Pressespiegel

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 8020
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Pressespiegel

Beitrag von kenner » 26.04.2021 12:56

Elfmeterpunkt hat geschrieben:
26.04.2021 12:41
gordon hat geschrieben:
26.04.2021 12:27
Die zahlen sind mehr als schräg. Weshalb sollten wir für übertragungsrechte massiv mehr geld erhalten, als alle anderen?
hab immer gedacht in unserer Liga bekommen in etwa alle die gleichen Übertragungsrechte.
Wird nach Tabelle verteilt, aber die Unterschiede sind nicht riesig - ein paar 100k vlcht. 1./10.
Ein paar fragwürdige Zahlen, die da aufg. sind.
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7176
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Pressespiegel

Beitrag von dimitri1879 » 26.04.2021 13:20

kenner hat geschrieben:
26.04.2021 12:56
Elfmeterpunkt hat geschrieben:
26.04.2021 12:41
gordon hat geschrieben:
26.04.2021 12:27
Die zahlen sind mehr als schräg. Weshalb sollten wir für übertragungsrechte massiv mehr geld erhalten, als alle anderen?
hab immer gedacht in unserer Liga bekommen in etwa alle die gleichen Übertragungsrechte.
Wird nach Tabelle verteilt, aber die Unterschiede sind nicht riesig - ein paar 100k vlcht. 1./10.
Ein paar fragwürdige Zahlen, die da aufg. sind.
vielleicht sind die europa league millionen von 2013 erst jetzt eingetroffen :D
oder wir haben schon die startgage für "THE super (zweite) league" erhalten :D

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 735
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Pressespiegel

Beitrag von philn1989 » 26.04.2021 13:46

Julio Grande hat geschrieben:
26.04.2021 12:07
philn1989 hat geschrieben:
26.04.2021 12:00
uswaerts hat geschrieben:
26.04.2021 11:36
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 83507.html

Wir stehen ja noch gut da im Vergleich zu anderen. Am Rande: auch wieder mal ersichtlich wie weit Basel und YB finanziell vom Rest der Liga entfernt sind.
Was mir hierbei aber auch ins Auge sticht, dass wir die meisten Sponsoring und Werbeinnahmen generieren und mit grossem Abstand auf Platz 3 bei dem Personalaufwand liegen (5 Mio vor Platz 4). Bei der Anzahl Mitarbeitern bin ich richtiggehend erschrocken, da sind wir das Mass aller Dinge. (natürlich sofern die Blickzahlen stimmen)
Mitarbeiterzahlen vergleichen ist halt nur bedingt möglich....
264 Stellen mit einem z.b. 50% Pensum ergibt 132 Vollzeitstellen im Jahresdurchschnitt. dann ists nicht mehr so viel.. kann man fast nicht vergleichen
Ja klar, das stimmt. Wollte es auch nicht werten, war mehr so eine Beobachtung. Die anderen beiden Zahlen (Sponsoring und Personalaufwand) hingegen, zeigen eigentlich auf, dass wir eben nicht unbedingt der kleine FCSG, sondern eher ein Schwergewicht innerhalb der Liga sind.

Repräsentativer wären wohl sowieso die blanken Zahlen der ersten Mannschaft. Budget, Lohnkosten (Spieler und Staff) etc...

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 949
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Pressespiegel

Beitrag von espenmoosgespenst » 26.04.2021 13:49

gordon hat geschrieben:
26.04.2021 12:27
Die zahlen sind mehr als schräg. Weshalb sollten wir für übertragungsrechte massiv mehr geld erhalten, als alle anderen?
Vlt hat uns ja das SRF dank Hüppis Beziehungen noch ein paar Millionen für das AEK Spiel rübergeschoben ;) :D

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12888
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Pressespiegel

Beitrag von Luigi » 26.04.2021 14:05

philn1989 hat geschrieben:
26.04.2021 13:46
Julio Grande hat geschrieben:
26.04.2021 12:07
philn1989 hat geschrieben:
26.04.2021 12:00
uswaerts hat geschrieben:
26.04.2021 11:36
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 83507.html

Wir stehen ja noch gut da im Vergleich zu anderen. Am Rande: auch wieder mal ersichtlich wie weit Basel und YB finanziell vom Rest der Liga entfernt sind.
Was mir hierbei aber auch ins Auge sticht, dass wir die meisten Sponsoring und Werbeinnahmen generieren und mit grossem Abstand auf Platz 3 bei dem Personalaufwand liegen (5 Mio vor Platz 4). Bei der Anzahl Mitarbeitern bin ich richtiggehend erschrocken, da sind wir das Mass aller Dinge. (natürlich sofern die Blickzahlen stimmen)
Mitarbeiterzahlen vergleichen ist halt nur bedingt möglich....
264 Stellen mit einem z.b. 50% Pensum ergibt 132 Vollzeitstellen im Jahresdurchschnitt. dann ists nicht mehr so viel.. kann man fast nicht vergleichen
Ja klar, das stimmt. Wollte es auch nicht werten, war mehr so eine Beobachtung. Die anderen beiden Zahlen (Sponsoring und Personalaufwand) hingegen, zeigen eigentlich auf, dass wir eben nicht unbedingt der kleine FCSG, sondern eher ein Schwergewicht innerhalb der Liga sind.

Repräsentativer wären wohl sowieso die blanken Zahlen der ersten Mannschaft. Budget, Lohnkosten (Spieler und Staff) etc...
Die Zahlen haben 0,0 Aussagekraft, weshalb ein Vergleich schlicht unmöglich ist. Es erstaunt daher auch nicht, dass diese so vom Blick publiziert wurden, wo wahrscheinlich der Praktikant im Ressort Sport ohne wirtschaftliche Kenntnisse einen Artikel verfassen durfte.
⚠️ ACHTUNG: Das Lesen in diesem Forum kann depressiv machen. Besonders gewarnt wird vor Usern, denen es gut geht wenn es uns schlecht geht. Konsequentes Ignorieren und Nicht-zitieren kann die Freude trotzdem aufrecht erhalten.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7176
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Pressespiegel

Beitrag von dimitri1879 » 26.04.2021 14:11

Luigi hat geschrieben:
26.04.2021 14:05
philn1989 hat geschrieben:
26.04.2021 13:46
Julio Grande hat geschrieben:
26.04.2021 12:07
philn1989 hat geschrieben:
26.04.2021 12:00
uswaerts hat geschrieben:
26.04.2021 11:36
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 83507.html

Wir stehen ja noch gut da im Vergleich zu anderen. Am Rande: auch wieder mal ersichtlich wie weit Basel und YB finanziell vom Rest der Liga entfernt sind.
Was mir hierbei aber auch ins Auge sticht, dass wir die meisten Sponsoring und Werbeinnahmen generieren und mit grossem Abstand auf Platz 3 bei dem Personalaufwand liegen (5 Mio vor Platz 4). Bei der Anzahl Mitarbeitern bin ich richtiggehend erschrocken, da sind wir das Mass aller Dinge. (natürlich sofern die Blickzahlen stimmen)
Mitarbeiterzahlen vergleichen ist halt nur bedingt möglich....
264 Stellen mit einem z.b. 50% Pensum ergibt 132 Vollzeitstellen im Jahresdurchschnitt. dann ists nicht mehr so viel.. kann man fast nicht vergleichen
Ja klar, das stimmt. Wollte es auch nicht werten, war mehr so eine Beobachtung. Die anderen beiden Zahlen (Sponsoring und Personalaufwand) hingegen, zeigen eigentlich auf, dass wir eben nicht unbedingt der kleine FCSG, sondern eher ein Schwergewicht innerhalb der Liga sind.

Repräsentativer wären wohl sowieso die blanken Zahlen der ersten Mannschaft. Budget, Lohnkosten (Spieler und Staff) etc...
Die Zahlen haben 0,0 Aussagekraft, weshalb ein Vergleich schlicht unmöglich ist. Es erstaunt daher auch nicht, dass diese so vom Blick publiziert wurden, wo wahrscheinlich der Praktikant im Ressort Sport ohne wirtschaftliche Kenntnisse einen Artikel verfassen durfte.
leider nein... alain kunz (redaktor) und claudia gnehm (stv wirtschaftschefin). blick niveau halt

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 673
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Pressespiegel

Beitrag von Espe_007 » 26.04.2021 14:15

Ich glaube dieser Blick-Bericht ist so abgelaufen: Der Blick hat per Mail einen Fragebogen verschickt und die Vereine gebeten, die Angaben zu machen. Als Ergebnis sind nun Angaben herausgekommen, die überhaupt nicht vergleichbar sind. Es ist unmöglich, dass wir die höchsten Einnahmen aus Übertragungsrechten und Sponsoring haben genauso wie wir sicher nicht den höchsten Mitarbeiterbestand aller Klubs haben. Die Tabelle kannst du in die Tonne kloppen....

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 130
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ebay » 27.04.2021 16:54

100 Millionen Franken sind im vergangenen Jahr in die Sportvereine und -organisationen geflossen. Weitere 150 Millionen Franken stünden in diesem Jahr zur Verfügung, sagt Remund. Auch der professionelle und halb-professionelle Sport werde unterstützt, erinnert er.

Den Klubs stünden zwei Varianten offen: Die eine mit Lohnsenkungen, dann werden zwei Drittel der entgangenen Ticketteinnahmen entschädigt. Wer keine Lohnsenkungen vornehmen will, bekommt maximal die Hälfte der entgangenen Einnahmen. Gesuche können von den Klubs für die Ausfälle im letzten Jahr jetzt gestellt werden.

Quelle: SRF
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 949
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Pressespiegel

Beitrag von espenmoosgespenst » 27.04.2021 17:46

Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 16:54
100 Millionen Franken sind im vergangenen Jahr in die Sportvereine und -organisationen geflossen. Weitere 150 Millionen Franken stünden in diesem Jahr zur Verfügung, sagt Remund. Auch der professionelle und halb-professionelle Sport werde unterstützt, erinnert er.

Den Klubs stünden zwei Varianten offen: Die eine mit Lohnsenkungen, dann werden zwei Drittel der entgangenen Ticketteinnahmen entschädigt. Wer keine Lohnsenkungen vornehmen will, bekommt maximal die Hälfte der entgangenen Einnahmen. Gesuche können von den Klubs für die Ausfälle im letzten Jahr jetzt gestellt werden.

Quelle: SRF
Sie habens immer noch nicht kapiert. Wer über den Verhältnissen gelebt hat, profitiert, die armen und nachhaltigen Clubs schauen in die Röhre. Zum Kotzen!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9031
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Pressespiegel

Beitrag von Mythos » 27.04.2021 18:42

espenmoosgespenst hat geschrieben:
27.04.2021 17:46
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 16:54
100 Millionen Franken sind im vergangenen Jahr in die Sportvereine und -organisationen geflossen. Weitere 150 Millionen Franken stünden in diesem Jahr zur Verfügung, sagt Remund. Auch der professionelle und halb-professionelle Sport werde unterstützt, erinnert er.

Den Klubs stünden zwei Varianten offen: Die eine mit Lohnsenkungen, dann werden zwei Drittel der entgangenen Ticketteinnahmen entschädigt. Wer keine Lohnsenkungen vornehmen will, bekommt maximal die Hälfte der entgangenen Einnahmen. Gesuche können von den Klubs für die Ausfälle im letzten Jahr jetzt gestellt werden.

Quelle: SRF
Sie habens immer noch nicht kapiert. Wer über den Verhältnissen gelebt hat, profitiert, die armen und nachhaltigen Clubs schauen in die Röhre. Zum Kotzen!
!!!!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 130
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ebay » 27.04.2021 18:43

Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3938
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ben King » 27.04.2021 19:03

Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9500
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Pressespiegel

Beitrag von tomtom » 27.04.2021 19:28

Financial Fairness auch hier ein Fremdwort :mad:

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 949
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Pressespiegel

Beitrag von espenmoosgespenst » 27.04.2021 20:22

Ben King hat geschrieben:
27.04.2021 19:03
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
Bis dahin kann ich ja mit dem allem noch leben, aber wenn jetzt quasi die Reduktion solcher Löhne um 10% dazu führt, dass diese Clubs 2/3 der Zuschauereinnahmen erhalten, und Clubs, die schon vorher normale Löhne gezahlt haben und diese entsprechend auch nicht so einfach senken können, nur 50%, dann ist das nicht nur am Ziel vorbeigeschossen, sondern Wettbewerbsverzerrung. :mad:

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 130
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ebay » 27.04.2021 20:35

espenmoosgespenst hat geschrieben:
27.04.2021 20:22
Ben King hat geschrieben:
27.04.2021 19:03
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
Bis dahin kann ich ja mit dem allem noch leben, aber wenn jetzt quasi die Reduktion solcher Löhne um 10% dazu führt, dass diese Clubs 2/3 der Zuschauereinnahmen erhalten, und Clubs, die schon vorher normale Löhne gezahlt haben und diese entsprechend auch nicht so einfach senken können, nur 50%, dann ist das nicht nur am Ziel vorbeigeschossen, sondern Wettbewerbsverzerrung. :mad:
Es ist GENERELL SINNLOS solche Auflagen an Gelder zu knüpfen welche den Clubs in einer Krise helfen sollen, für welche sie Nichts dafür können, die nötige Unterstützung ist ja nicht weil in der Schweiz im Sport eine Blase geplatzt ist und nun ein Klub nach dem Anderen Konkurs geht.der grund ist das Wegfallen der Zuschauereinnahme wegen der Coronakrise.Hier dann noch von Wettbewerbsverzerrung zu sprechen ist m.E. Unsinn, die Gegebenheiten der Clubs sind unterschiedlich, Mäzen, internationale Einnahmen, mehr Zuschauer und Kapazität etc., was noch lange nicht heisst, dass die Löhne dieser Clubs abnormal sind.
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3219
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Pressespiegel

Beitrag von speed85 » 27.04.2021 21:12

espenmoosgespenst hat geschrieben:
27.04.2021 20:22
Ben King hat geschrieben:
27.04.2021 19:03
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
Bis dahin kann ich ja mit dem allem noch leben, aber wenn jetzt quasi die Reduktion solcher Löhne um 10% dazu führt, dass diese Clubs 2/3 der Zuschauereinnahmen erhalten, und Clubs, die schon vorher normale Löhne gezahlt haben und diese entsprechend auch nicht so einfach senken können, nur 50%, dann ist das nicht nur am Ziel vorbeigeschossen, sondern Wettbewerbsverzerrung. :mad:
Das war halt klare Symbolpolitik. Und für den Durchschnittsschweizer ist ein Kicker einfach überbezahlt, dagegen kannste nichts machen...
Und als man merkte, dass man damit den falschen hilft, hat man das mit den 50% aus dem Boden gestampt - aber hätte man einfach die Bedingung gekippt, hätte man sich ja den Fehler eingestanden und vor allem wäre dann die Symbolpolitik weg gewesen...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

FCSG - What else?!
Wenigschreiber
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.2021 12:50

Re: Pressespiegel

Beitrag von FCSG - What else?! » 28.04.2021 16:27

espenmoosgespenst hat geschrieben:
27.04.2021 20:22
Ben King hat geschrieben:
27.04.2021 19:03
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
Bis dahin kann ich ja mit dem allem noch leben, aber wenn jetzt quasi die Reduktion solcher Löhne um 10% dazu führt, dass diese Clubs 2/3 der Zuschauereinnahmen erhalten, und Clubs, die schon vorher normale Löhne gezahlt haben und diese entsprechend auch nicht so einfach senken können, nur 50%, dann ist das nicht nur am Ziel vorbeigeschossen, sondern Wettbewerbsverzerrung. :mad:
Good News:
Scheinbar gibt es nun eine 2. Variante ohne Reduktion der Löhne, dafür mit 50% der entgangenen Einnahmen als Entschädigung:
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 90027.html

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 130
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ebay » 28.04.2021 21:58

Und noch was betr Wettbewerbsverzerrung und bundesgelder: der fcb ist ein paar teure Spieler und Trainer losgeworden und profitiert somit von mehr Bundesgeldern, währenddessen andere vereine, wielche stark leistungsbezogene verträge haben und im erfolgsfall die spieler mehr verdienen, oder sonst solide wirtschaften,bestraft.Bundesgelder anhand der fehlenden Einnahmen JA, aber OHNE Auflagen, alles andere ist Kasperletheater.
Zuletzt geändert von Ebay am 28.04.2021 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 949
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: Pressespiegel

Beitrag von espenmoosgespenst » 28.04.2021 22:11

FCSG - What else?! hat geschrieben:
28.04.2021 16:27
espenmoosgespenst hat geschrieben:
27.04.2021 20:22
Ben King hat geschrieben:
27.04.2021 19:03
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
Bis dahin kann ich ja mit dem allem noch leben, aber wenn jetzt quasi die Reduktion solcher Löhne um 10% dazu führt, dass diese Clubs 2/3 der Zuschauereinnahmen erhalten, und Clubs, die schon vorher normale Löhne gezahlt haben und diese entsprechend auch nicht so einfach senken können, nur 50%, dann ist das nicht nur am Ziel vorbeigeschossen, sondern Wettbewerbsverzerrung. :mad:
Good News:
Scheinbar gibt es nun eine 2. Variante ohne Reduktion der Löhne, dafür mit 50% der entgangenen Einnahmen als Entschädigung:
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 90027.html
Ich find das eben nicht unbedingt good news, wenn gleichzeitig basel, yb und konsorten ihre spitzenlöhne senken können und dann 66% erhalten...

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2009
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Pressespiegel

Beitrag von knecht_huprecht » 28.04.2021 22:16

Ebay hat geschrieben:
28.04.2021 21:58
Und noch was betr wettbewerbsverzerrung und bundesgelder: der fcb ist ein paar teure spirler und trainer losgeworden und profitiert somit von mehr bundesgeldern, währenddessen andere vereine, wie yb, welche stark leistungsbezogene verträge haben und im erfolgsfall die spieler mehr verdienen, werden solche aspekte 0 beachtet.Bundesgelder anhand der fehlenden Einnahmen JA, aber OHNE auflagen, alles andere ist kasperletheater
Ich weiss, don't feed the Troll, aber: Zur Erinnerung, das ist unser Forum. Nicht das YB Forum, das Forum der Zeugen des Kunstrasens oder das der Meister ohne Beachtung. Deine Beiträge sind weder konstruktiv (was in Fällen von Fans von anderen Vereinen wie beispielsweise Gliecewiz94 durchaus willkommen ist), noch sind sie angenehm zum Lesen. Seit deiner Registrierung hast du noch keinen brauchbaren Beitrag verfasst. Tu dir und uns allen einen Gefallen und verzichte zukünftig bitte auf solche Beiträge. Danke.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 130
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ebay » 28.04.2021 22:40

knecht_huprecht hat geschrieben:
28.04.2021 22:16
Ebay hat geschrieben:
28.04.2021 21:58
Und noch was betr wettbewerbsverzerrung und bundesgelder: der fcb ist ein paar teure spirler und trainer losgeworden und profitiert somit von mehr bundesgeldern, währenddessen andere vereine, wie yb, welche stark leistungsbezogene verträge haben und im erfolgsfall die spieler mehr verdienen, werden solche aspekte 0 beachtet.Bundesgelder anhand der fehlenden Einnahmen JA, aber OHNE auflagen, alles andere ist kasperletheater
Ich weiss, don't feed the Troll, aber: Zur Erinnerung, das ist unser Forum. Nicht das YB Forum, das Forum der Zeugen des Kunstrasens oder das der Meister ohne Beachtung. Deine Beiträge sind weder konstruktiv (was in Fällen von Fans von anderen Vereinen wie beispielsweise Gliecewiz94 durchaus willkommen ist), noch sind sie angenehm zum Lesen. Seit deiner Registrierung hast du noch keinen brauchbaren Beitrag verfasst. Tu dir und uns allen einen Gefallen und verzichte zukünftig bitte auf solche Beiträge. Danke.
Es geht überhaupt nicht um yb, fcb oder wen auch immer, sondern um die Bundesgelder, was an meinen Beiträgen unbrauchbar sein soll weiss ich nicht.
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 130
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Pressespiegel

Beitrag von Ebay » 28.04.2021 22:41

espenmoosgespenst hat geschrieben:
28.04.2021 22:11
FCSG - What else?! hat geschrieben:
28.04.2021 16:27
espenmoosgespenst hat geschrieben:
27.04.2021 20:22
Ben King hat geschrieben:
27.04.2021 19:03
Ebay hat geschrieben:
27.04.2021 18:43
Zumal in der ch ja so oder so kaum horrende summen bezahlt werden, im durchschnitt 13k, jeder banker verdient mehr
Gewisse verdienen nur 5000 Fr., dafür verdient ein Stocker, Cabral, Nsame, Sibatcheu, Palacios, Ngamaleu zwischen 50'000 - 100'000 Fr.
Bis dahin kann ich ja mit dem allem noch leben, aber wenn jetzt quasi die Reduktion solcher Löhne um 10% dazu führt, dass diese Clubs 2/3 der Zuschauereinnahmen erhalten, und Clubs, die schon vorher normale Löhne gezahlt haben und diese entsprechend auch nicht so einfach senken können, nur 50%, dann ist das nicht nur am Ziel vorbeigeschossen, sondern Wettbewerbsverzerrung. :mad:
Good News:
Scheinbar gibt es nun eine 2. Variante ohne Reduktion der Löhne, dafür mit 50% der entgangenen Einnahmen als Entschädigung:
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 90027.html
Ich find das eben nicht unbedingt good news, wenn gleichzeitig basel, yb und konsorten ihre spitzenlöhne senken können und dann 66% erhalten...
Tut ja eben niemand, darum hat in der ersten phase kaum jemand die gelder beantragt
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

gringi_king
Wenigschreiber
Beiträge: 41
Registriert: 29.05.2011 12:55

Re: Pressespiegel

Beitrag von gringi_king » 01.05.2021 20:37


Benutzeravatar
Teechocher
Vielschreiber
Beiträge: 561
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: Pressespiegel

Beitrag von Teechocher » 01.05.2021 23:27

gringi_king hat geschrieben:
01.05.2021 20:37
https://www.sportschau.de/sendung/tor-d ... r-100.html

Los, abstimmen bitte!!!
Schon geil, dann hörst du diese Stimme über Jahre hinweg und dann wird plötzlich unser FC.St Gallen 1879 erwähnt!

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3070
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Pressespiegel

Beitrag von Forza San Gallo » 01.05.2021 23:30

Teechocher hat geschrieben:
01.05.2021 23:27
gringi_king hat geschrieben:
01.05.2021 20:37
https://www.sportschau.de/sendung/tor-d ... r-100.html

Los, abstimmen bitte!!!
Schon geil, dann hörst du diese Stimme über Jahre hinweg und dann wird plötzlich unser FC.St Gallen 1879 erwähnt!
Absolut :beten:

Aber bin ich einfach zu dumm den Abstimmungs-Button zu finden?
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Antworten