FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2559
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Surprise » 24.02.2020 14:54

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Was soll eigentlich die dauernde Rassismusscheisse, nur weil es um Afrika geht?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")

Benutzeravatar
Vlado
Teilzeitbolschewist
Beiträge: 1742
Registriert: 31.03.2004 00:02

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Vlado » 24.02.2020 15:00

moritz37 hat geschrieben:
24.02.2020 10:56
Und wenn das nicht genügt, müssen alle Vereine auch noch gegen eine Mogelpackung spielen, YB müsste doch schon lange eine Namensänderung vornehmen, nämlich FC Afrika... :
1. Jeder Spieler von YB hat eine gültige Lizenz, um in der Schweizer Liga Profifussball zu spielen. Da ist nichts gemogelt.
2. Es gibt keinerlei Regelung, die verlangt, dass der Name eines Clubs die Herkunft der Spieler widerspiegeln muss. Da muss also auch niemand umbenennen.
3. Wenn es DICH stört, dass bei YB eine Anzahl Spieler spielt, die ihre Wurzeln auf dem Kontinent Afrika haben (auf welche Art auch immer, die meisten sind ja wie erwähnt Schweizer oder Franzosen...), dann sagt das eigentlich nur über DICH etwas aus und nicht über YB oder die besagten Spieler...
4. Denk mal an Amoah, Tachie-Mensah zurück. Denk mal an Bakayoko oder Musah oder Zigi. Denk allgemein mal ein wenig nach...
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Vielleicht gehts mal in die Köpfe, dass Rassismus mit Herabsetzen, Schlechtermachen usw zu tun hat. Sonst wäre auch Asiate, Südamerikaner etc rassistisch.
Ach, und "Mogelpackung" ist kein Herabsetzen, oder wie? Die (vermeintliche oder tatsächliche) afrikanische Herkunft einiger Spieler von YB wird vom Poster ja wohl ganz klar als negativ angesehen. Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.
An den Landungsbrücken raus!

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1482
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.02.2020 15:12

Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 14:54
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Was soll eigentlich die dauernde Rassismusscheisse, nur weil es um Afrika geht?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")
Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 489
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von verde bianco » 24.02.2020 15:13

Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.
Word!
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 489
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von verde bianco » 24.02.2020 15:16

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:12
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 14:54
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Was soll eigentlich die dauernde Rassismusscheisse, nur weil es um Afrika geht?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")
Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.
Alter, hör mal auf dich auf irgendeine Art und Weise zu rechtfertigen. Du machst es nur schlimmer.
Schön zu sehen, dass andere Forumsteilnehmer auch so sehen.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1482
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.02.2020 15:21

verde bianco hat geschrieben:
24.02.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:12
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 14:54
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Was soll eigentlich die dauernde Rassismusscheisse, nur weil es um Afrika geht?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")
Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.
Alter, hör mal auf dich auf irgendeine Art und Weise zu rechtfertigen. Du machst es nur schlimmer.
Schön zu sehen, dass andere Forumsteilnehmer auch so sehen.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
Ich sag dir jetzt mal was: es geht mir auf den sack, wenn leute nur schon beim wort afrikaner andern schlötterlig anhängen, sich zum moralapostel aufspielen aber selber null anstand haben und unter der gürtellinie austeilen. Entweder verhält man sich so wie man immer predigt oder man lässt es.
Zuletzt geändert von hello again am 24.02.2020 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6151
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Braveheart » 24.02.2020 15:23

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:21
verde bianco hat geschrieben:
24.02.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:12
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 14:54
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Was soll eigentlich die dauernde Rassismusscheisse, nur weil es um Afrika geht?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")
Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.
Alter, hör mal auf dich auf irgendeine Art und Weise zu rechtfertigen. Du machst es nur schlimmer.
Schön zu sehen, dass andere Forumsteilnehmer auch so sehen.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
Ich sag dir jetzt mal was: es geht mir auf den sack, wenn leute nur schon beim wort afrikaner andern schlötterlig anhängen, sich zum moralapostel aufspielen aber selber null anstand haben und unter der gürtellinie austeilen. Entweder verhält man sich so wie man immer predigt oder man ist unglaubwürdig.
Der Unterton in moritz Post war eindeutig. Wieso verteidigst du das so vehement?

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 489
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von verde bianco » 24.02.2020 15:29

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:21
verde bianco hat geschrieben:
24.02.2020 15:16
Alter, hör mal auf dich auf irgendeine Art und Weise zu rechtfertigen. Du machst es nur schlimmer.
Schön zu sehen, dass andere Forumsteilnehmer auch so sehen.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
nur schon beim wort afrikaner andern schlötterlig anhängen
Das Zauberwort dass du offenbar vehement suchst, lautet: Kontext.

Ja mir geht dein blamabler Versuch der Verteidigung von Rassismus auch auf den Sack.
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1482
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.02.2020 15:29

Braveheart hat geschrieben:
24.02.2020 15:23
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:21
verde bianco hat geschrieben:
24.02.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:12
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 14:54

Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")
Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.
Alter, hör mal auf dich auf irgendeine Art und Weise zu rechtfertigen. Du machst es nur schlimmer.
Schön zu sehen, dass andere Forumsteilnehmer auch so sehen.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
Ich sag dir jetzt mal was: es geht mir auf den sack, wenn leute nur schon beim wort afrikaner andern schlötterlig anhängen, sich zum moralapostel aufspielen aber selber null anstand haben und unter der gürtellinie austeilen. Entweder verhält man sich so wie man immer predigt oder man ist unglaubwürdig.
Der Unterton in moritz Post war eindeutig. Wieso verteidigst du das so vehement?
Was bitteschön soll daran so offensichtlich schlecht sein? Ich assoziiere afrikanischen Fussball mit schönem, athletischem, technischem, kreativem Fussball. Gerade weil diese Spieler so gut sind, nennt moritz das ev Mogelpackung. Keine Ahnung. Ich für mich stehe auf afrikanische Fussballer, afrikanische Musik, Essen, und dann kommen Leute die einem noch keine Sekunde gesehen haben und hängen dir solchen Mist an. Und wenn einer einen französischen Pass hat, who cares.
Zuletzt geändert von hello again am 24.02.2020 15:34, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5992
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von dimitri1879 » 24.02.2020 15:30

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:12
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 14:54
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 13:19
Was soll eigentlich die dauernde Rassismusscheisse, nur weil es um Afrika geht?
Das frage ich mich ehrlich gesagt auch immer wieder. Aber die Rassisten können's halt offenbar einfach nicht lassen.

Dass du ein Meister des Schönredens von Rassismus bist, ist hinlänglich bekannt. Wie unsinnig dein "Schweden"-Beispiel ist, wurde ja schon sehr treffend dagelegt.

Nur noch ein zusätzlicher Gedanke: Wenn bei YB viele Schweden spielen würden; meinst du, Moritz hätte seinen dämlichen Post dann auch geschrieben und verlangt, die sollen sich auf "FC Schweden" umtaufen lassen? Kannst du dich erinnern, irgendsowas je schon mal gelesen zu haben ausser im Zusammenhang mit dunkelhäutigen Spielern? Wenn du jetzt einfach mal versuchst, bevor du eine Antwort schreibst, ausnahmsweise ganz kurz nachzudenken, ob dir vielleicht ein Muster auffällt, ja, dann kannst vielleicht auch du zum ersten Mal im Leben Rasissmus erkennen, wenn er nackt, offen und ungedeckt in seiner ganzen Hässlichkeit vor dir stehst. Oder aber, du bleibst halt wie du bist. ("Ich bin ja keine Rassist, ABER....")
Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.
eieiei.. senegal ist in afrika, klar ist er afrikaner. aber von ybs startelf waren einzig nsame und ngamaleu afrikaner (kameruner, um genau zu sein). der rest war europäer. ja z.t. dunkelhäutig, aber halt europäer und nicht afrikaner! (martins=portugal, janko=schweizer, mambimbi=schweizer, garcia=schweizer). auch die eingewechselten waren zwar zu 2/3 dunkelhäutig, aber nur meschak ist afrikaner (kongo), hoarau ist zwar dunkelhäutig, aber franzose. ich weiss auch nicht, was weiter geschrieben werden muss, um dir verständlich zu machen, dass "afrikanische söldnertruppe" nicht nur falsch, sondern auch rassistisch ist.

konzentrieren wir uns wieder auf bieri/schärer. bitte diesen troll nicht mehr zitieren (zwecks ignorefunktion)

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6151
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Braveheart » 24.02.2020 15:35

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:29
Braveheart hat geschrieben:
24.02.2020 15:23
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:21
verde bianco hat geschrieben:
24.02.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 15:12

Meine Kollegin ist mit einem Mann aus dem Senegal verheiratet. Da wird am Tisch je nach Aussage immer von Afrikanern gesprochen. Auch vom Ehemann. Kommt mal runter.
Alter, hör mal auf dich auf irgendeine Art und Weise zu rechtfertigen. Du machst es nur schlimmer.
Schön zu sehen, dass andere Forumsteilnehmer auch so sehen.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
Ich sag dir jetzt mal was: es geht mir auf den sack, wenn leute nur schon beim wort afrikaner andern schlötterlig anhängen, sich zum moralapostel aufspielen aber selber null anstand haben und unter der gürtellinie austeilen. Entweder verhält man sich so wie man immer predigt oder man ist unglaubwürdig.
Der Unterton in moritz Post war eindeutig. Wieso verteidigst du das so vehement?
Was bitteschön soll daran so offensichtlich schlecht sein? Ich assoziiere afrikanischen Fussball mit schönem, athletischem, technischem, kreativem Fussball. Gerade weil diese Spieler so gut sind, nennt moritz das ev Mogelpackung. Keine Ahnung. Ich für mich stehe auf afrikanische Fussballer, afrikanische Musik, Essen, und dann kommen Leute die einem noch keine Sekunde gesehen haben und hängen dir solchen Mist an.
Ach komm! Der User Moritz stört sich am "FC Afrika...". Und hat schlauerweise den Kopf eingezogen, während du dich hier um Kopf und Kragen redest.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2559
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Surprise » 24.02.2020 15:47

@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6151
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Braveheart » 24.02.2020 15:53

Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Ich würde hello again nicht mal unbedingt eine rassistische Gesinnung vorwerfen, aber eine gewisse Ignoranz im Umgang damit.

Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1460
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von greenwhite1879 » 24.02.2020 16:02

Noch ein aus meiner Sicht ganz wichtiger Punkt.

Der Einlass ins Stadion sollte zwingend wieder 90min vor Spielbeginn sein solange wir so auf der Erfolgswelle reiten...

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2557
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Fugato » 24.02.2020 16:05

greenwhite1879 hat geschrieben:
24.02.2020 16:02
Noch ein aus meiner Sicht ganz wichtiger Punkt.

Der Einlass ins Stadion sollte zwingend wieder 90min vor Spielbeginn sein solange wir so auf der Erfolgswelle reiten...
ja, und vielleicht kriegt man es endlich nach nun mehr 10 Jahren hin, dass in ALLEN Sektoren die Lautsprecher NICHT zu laut, NICHT zu leise oder halt einfach normal funktionieren. Ein Luxusproblem, über das ich mich auch nur an einem solchen Tag wie heute aufrege, aber dennoch dürfte man langsam erwarten dass diese Anlage auch mal funktioniert.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1482
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.02.2020 16:08

Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8030
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Mythos » 24.02.2020 16:10

hello again hat geschrieben:
24.02.2020 16:08
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.
Matchthread!
:ot: viewtopic.php?f=4&t=9768
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1482
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.02.2020 16:13

Mythos hat geschrieben:
24.02.2020 16:10
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 16:08
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.
Matchthread!
:ot: viewtopic.php?f=4&t=9768
Sorry, stimmt. Wäre das geilste Spiel ever gewesen, wenn.....die Konstellation, Spielverlauf, Stimmung, alles....

Benutzeravatar
Teechocher
Wenigschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Teechocher » 24.02.2020 16:18

Mythos hat geschrieben:
24.02.2020 16:10
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 16:08
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.
Matchthread!
:ot: viewtopic.php?f=4&t=9768
DANKE und wenn ihr im oben verwiesenen Thread noch weiteres Futter braucht. Herr Brägger spricht in seiner Analyse von den verletzungsgeplagten, vom afrikanischen Element geprägten Young Boys.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1482
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von hello again » 24.02.2020 16:21

Braveheart hat geschrieben:
24.02.2020 15:53
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Ich würde hello again nicht mal unbedingt eine rassistische Gesinnung vorwerfen, aber eine gewisse Ignoranz im Umgang damit.
Ich nenn es Toleranz. Ich behaupte, ich weiss genau, wann jemand andere schlecht, falsch oder was auch immer behandelt. Das ist für mich entscheidend. Alles andere ist zweitrangig. In den 80-er Jahren stand im Espenmoos jeweils einer neben mir, der hat jeweils "dä neger do" gesagt, hat mich schon damals gestört, weil das eben abwertend gemeint war. So, fertig für heute.

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2536
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Spooner » 24.02.2020 16:21

greenwhite1879 hat geschrieben:
24.02.2020 16:02
Noch ein aus meiner Sicht ganz wichtiger Punkt.

Der Einlass ins Stadion sollte zwingend wieder 90min vor Spielbeginn sein solange wir so auf der Erfolgswelle reiten...
Zwingend! In eine Schlange stellen wurde leider nicht jedem beigebracht. Mühsam, wenn man 1.5h vorher da ist und sich schlussendlich um 15:00 alle reindrängen.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2557
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Fugato » 24.02.2020 16:24

Teechocher hat geschrieben:
24.02.2020 16:18
Mythos hat geschrieben:
24.02.2020 16:10
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 16:08
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.
Matchthread!
:ot: viewtopic.php?f=4&t=9768
DANKE und wenn ihr im oben verwiesenen Thread noch weiteres Futter braucht. Herr Brägger spricht in seiner Analyse von den verletzungsgeplagten, vom afrikanischen Element geprägten Young Boys.
Wieso Futter? Diese Aussage ist mMn absolut korrekt und in keiner Art und Weise rassistisch angehaucht. YB hat - ja ich hätte das für den FCSG ehrlich gesagt auch gerne - eine Zusammenarbeit im Nachwuchs mit einem Ausbildungszentrum in der Elfenbeinküste. Ok Christian hätte schreiben können "vom (wie heisst das Adjektiv von Elfenbeinküste?) Element geprägten Young Boys".

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 1048
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Eric Wright » 24.02.2020 16:27

Teechocher hat geschrieben:
24.02.2020 16:18
Mythos hat geschrieben:
24.02.2020 16:10
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 16:08
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.
Matchthread!
:ot: viewtopic.php?f=4&t=9768
DANKE und wenn ihr im oben verwiesenen Thread noch weiteres Futter braucht. Herr Brägger spricht in seiner Analyse von den verletzungsgeplagten, vom afrikanischen Element geprägten Young Boys.
Finde Bräggers Aussage deutlich harmloser. Zwar ist nicht klar was das afrikanische Element genau ist, aber ansonsten macht er es weder an der Anzahl Spieler vom afrikanischen Kontinent fest, noch assoziiert er sein Statement mit etwas negativem. Hier würde nun Ofirs Argumentation für mich funktionieren

@fugato: ivorisch ;)

Benutzeravatar
Teechocher
Wenigschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von Teechocher » 24.02.2020 16:30

Fugato hat geschrieben:
24.02.2020 16:24
Teechocher hat geschrieben:
24.02.2020 16:18
Mythos hat geschrieben:
24.02.2020 16:10
hello again hat geschrieben:
24.02.2020 16:08
Surprise hat geschrieben:
24.02.2020 15:47
@Vlado, verde bianco, Braveheart: Danke für's Aufstehen. Schön zu lesen.

@ hello again: Du bist so verbohrt darin, zu betonen und zu erklären, dass "Afrikaner" nicht rassistisch sein muss (was natürlich stimmt), dass du offenbar nicht mehr fähig, den offensichtlich negativ gefärbten Kontext im Einzelfall zu erkennen. ("Mogelpackung" YB müsste sich auf "FC Afrika" umbenennen. Und das soll positiv sein. Echt jetzt???) Genau dieser Kontext aber macht eben im Einzelfall den Rassismus aus.

Mit dir zu diesem Thema zu diskutieren macht keinen Sinn. Das wurde schon früher aus deinen Aussagen über "Jugos" deutlich. Indem du die anerkannten Merkmale von Rassismus anzweifelst, versuchst du dich offenbar dir selbst gegenüber vom Verdacht freizusprechen, selber ein Rassist zu sein. Offenbar klappt das bei dir, weil du dir selbst deinen eigenen Dreck abkaufst. Zum Glück tut dies, von wenigen Ausnahmen abgesehen, der Rest unserer Gesellschaft nicht. Und so bleibst du für mich und viele andere eben das, was du halt bist.

Gegen Leute wie dich werde ich mein Leben lang aufstehen und ihnen die Meinung sagen. Immer und überall. Darüber hinaus aber bist du unter meiner Würde und jede weitere Diskussion mit dir ist damit hinfällig. Du bist eine Schande für dieses Forum.
Wow, das meine ich genau, null, aber wirklich null Ahnung von mir, aber immer schön draufhauen. "Gegen Leute wie dich werde ich ein Leben lang aufstehen", sorry, aber du bist echt keinen Scheiss besser. Aber Leute wie du haben bald jeden mundtot gemacht, darum bin ich wohl hier der letzte der übriggeblieben ist und seine Meinung vertritt. Ich gehe jetzt eine Woche ins Ausland, und danach stelle ich dir mal hier die Antwort der Antirassismuskommission rein, die ich anschreiben werde.
Matchthread!
:ot: viewtopic.php?f=4&t=9768
DANKE und wenn ihr im oben verwiesenen Thread noch weiteres Futter braucht. Herr Brägger spricht in seiner Analyse von den verletzungsgeplagten, vom afrikanischen Element geprägten Young Boys.
Wieso Futter? Diese Aussage ist mMn absolut korrekt und in keiner Art und Weise rassistisch angehaucht. YB hat - ja ich hätte das für den FCSG ehrlich gesagt auch gerne - eine Zusammenarbeit im Nachwuchs mit einem Ausbildungszentrum in der Elfenbeinküste. Ok Christian hätte schreiben können "vom (wie heisst das Adjektiv von Elfenbeinküste?) Element geprägten Young Boys".
Natürlich ist es korrekt!
Der eine oder andere wird das aber bestimmt anders interpretieren.
Nun ist aber Schluss --> Matchthread

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 489
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: FC St. Gallen 1879 - BSC YB; So. 23.02.2020 16:00 Uhr; NSSG

Beitrag von verde bianco » 24.02.2020 16:32

Fugato hat geschrieben:
24.02.2020 16:05
greenwhite1879 hat geschrieben:
24.02.2020 16:02
Noch ein aus meiner Sicht ganz wichtiger Punkt.

Der Einlass ins Stadion sollte zwingend wieder 90min vor Spielbeginn sein solange wir so auf der Erfolgswelle reiten...
ja, und vielleicht kriegt man es endlich nach nun mehr 10 Jahren hin, dass in ALLEN Sektoren die Lautsprecher NICHT zu laut, NICHT zu leise oder halt einfach normal funktionieren. Ein Luxusproblem, über das ich mich auch nur an einem solchen Tag wie heute aufrege, aber dennoch dürfte man langsam erwarten dass diese Anlage auch mal funktioniert.
Kann man nur zustimmen. Bei einem ausverkauften Spiel, sollte der Stadioneinlass früher sein. Das wurde gestern gut aufgezeigt.
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

Antworten