der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Alles ausser Fussball
philn1989
Wenigschreiber
Beiträge: 445
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von philn1989 » 29.10.2019 09:00

Platzwart hat geschrieben:
29.10.2019 08:22
Zuschauer hat geschrieben:
29.10.2019 07:38
hey hey, wer weiss schon was über die hintergründe. können ja vielleicht gar nichts dafür, dass sie ein bisschen aggressiver sind. nicht ein fach so verurteilen, ohne die hintergründe zu kennen, meine freunde.
Bin nicht ganz sicher ob dein Beitrag ironisch war oder nicht. Hoffe es jedoch!
Was interessieren mich die Hintergründe, wenn irgend so ein Vollpfosten (scheissegal welche Herkunft!) einen anderen beim Torjubel, oder halt beim Holen des Balles aus dem Netz, krankenhausreif schlägt?
Ja Emotionen kochen hoch und ja, genau das will ich in einem Fussballspiel auch, aber verdammt nochmal was soll der Scheiss mit der Prügelei?
Jeden der dabei war, sperren, fertig & basta! Wer so den Fussball mit Füssen tritt, hat das Spiel nicht verstanden und schon gar niemols wirklich geliebt!
Aufklären kann Zuschi nur selber, aber ich glaube, es war ironisch gemeint :D

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4736
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von dimitri1879 » 29.10.2019 09:15

geil find ich, dass die noch probiert haben, abzuhauen :lol: ist ja nicht so, dass ein matchblatt vorhanden wäre, wo alle namen draufstehen :D

philn1989
Wenigschreiber
Beiträge: 445
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von philn1989 » 29.10.2019 09:30

dimitri1879 hat geschrieben:
29.10.2019 09:15
geil find ich, dass die noch probiert haben, abzuhauen :lol: ist ja nicht so, dass ein matchblatt vorhanden wäre, wo alle namen draufstehen :D
Ja, aber wäre wohl komplizierter geworden eine Strafuntersuchung einzuleiten, wenn die Grenze passiert worden wäre. Liechtenstein ist ja schliesslich ein eigenes Land und deren Polizei hat in der Schweiz keine Befugnisse... Gut sind sie erwischt worden, diese Vollidioten

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 271
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von verde bianco » 29.10.2019 10:32

Platzwart hat geschrieben:
29.10.2019 08:22
Zuschauer hat geschrieben:
29.10.2019 07:38
hey hey, wer weiss schon was über die hintergründe. können ja vielleicht gar nichts dafür, dass sie ein bisschen aggressiver sind. nicht ein fach so verurteilen, ohne die hintergründe zu kennen, meine freunde.
Bin nicht ganz sicher ob dein Beitrag ironisch war oder nicht. Hoffe es jedoch!
Was interessieren mich die Hintergründe, wenn irgend so ein Vollpfosten (scheissegal welche Herkunft!) einen anderen beim Torjubel, oder halt beim Holen des Balles aus dem Netz, krankenhausreif schlägt?
Ja Emotionen kochen hoch und ja, genau das will ich in einem Fussballspiel auch, aber verdammt nochmal was soll der Scheiss mit der Prügelei?
Jeden der dabei war, sperren, fertig & basta! Wer so den Fussball mit Füssen tritt, hat das Spiel nicht verstanden und schon gar niemols wirklich geliebt!
erstens das und zweitens ist auf Facebook einsehbar, dass zumindest and einer gute Kenntnisse hat im Kampfsportbereich.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20522
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von poohteen » 29.10.2019 12:13

philn1989 hat geschrieben:
29.10.2019 09:00
Platzwart hat geschrieben:
29.10.2019 08:22
Zuschauer hat geschrieben:
29.10.2019 07:38
hey hey, wer weiss schon was über die hintergründe. können ja vielleicht gar nichts dafür, dass sie ein bisschen aggressiver sind. nicht ein fach so verurteilen, ohne die hintergründe zu kennen, meine freunde.
Bin nicht ganz sicher ob dein Beitrag ironisch war oder nicht. Hoffe es jedoch!
Was interessieren mich die Hintergründe, wenn irgend so ein Vollpfosten (scheissegal welche Herkunft!) einen anderen beim Torjubel, oder halt beim Holen des Balles aus dem Netz, krankenhausreif schlägt?
Ja Emotionen kochen hoch und ja, genau das will ich in einem Fussballspiel auch, aber verdammt nochmal was soll der Scheiss mit der Prügelei?
Jeden der dabei war, sperren, fertig & basta! Wer so den Fussball mit Füssen tritt, hat das Spiel nicht verstanden und schon gar niemols wirklich geliebt!
Aufklären kann Zuschi nur selber, aber ich glaube, es war ironisch gemeint :D
Nein, hutch kann ebenfalls aufklären, gell Zuschi. :D
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20522
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von poohteen » 29.10.2019 12:22

Der Vollständigkeit halber noch die andere Seite heute im Tagblatt:

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreu ... ld.1163912
Präsident erzählt komplett andere Version
Richtig sauer darüber, was über seinen Verein erzählt wird, ist Arafat Ibraimi. Der Präsident der AS Scintilla ist einer der rund 40 Zuschauer, die den Tumult live miterlebt haben. Es stimme nicht, dass einer innere Blutungen erlitten habe. «Am Schluss haben wir bei den Liechtensteinern im Clubhaus ja alle zusammen noch eins getrunken», sagt er.
Abgesehen von dem geschwollenen Auge sei es dem besagten Spieler gut gegangen. Dies im Gegensatz zum Goalie des AS Scintilla, der eine Gehirnerschütterung erlitten habe. Den Ausführungen von Ibraimi zufolge lief die Sache komplett anders ab. Er betont: «Wir haben nicht angefangen.»
Vielmehr sei es so gewesen, dass der Goalie seines Vereins plötzlich einen heftigen Schlag kassierte, weil er nach dem Anschlusstreffer ein bisschen Zeit habe schinden wollen. «Daraufhin hat er sich gewehrt.» Innerhalb weniger Sekunden seien dann plötzlich mehrere Spieler in die Schlägerei verwickelt gewesen. Auch er sei aufs Spielfeld gerannt: «Es war schlimm. Ich hatte Angst um meine Jungs.»
Aber ganz grundsätzlich: Ich habe gedacht - vieleicht kann da speed85 Auskunft geben - dass es einer Mannschaft, die soeben ein Tor erzielt hat, nicht gestattet ist, den Ball aus dem Netz zu holen, resp. dem Torwart den Ball aus den Händen zu reissen, um das Spiel schnell zu machen. Es obliegt einzig und allein dem Schiri, ein Zeitspiel zu sanktionieren oder entsprechend mehr nachspielen zu lassen. Ich bin der Meinung, dies wurde eingeführt, um genau solche Tumulte zu verhindern.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2175
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von speed85 » 29.10.2019 17:19

poohteen hat geschrieben:
29.10.2019 12:22
Der Vollständigkeit halber noch die andere Seite heute im Tagblatt:

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/kreu ... ld.1163912
Präsident erzählt komplett andere Version
Richtig sauer darüber, was über seinen Verein erzählt wird, ist Arafat Ibraimi. Der Präsident der AS Scintilla ist einer der rund 40 Zuschauer, die den Tumult live miterlebt haben. Es stimme nicht, dass einer innere Blutungen erlitten habe. «Am Schluss haben wir bei den Liechtensteinern im Clubhaus ja alle zusammen noch eins getrunken», sagt er.
Abgesehen von dem geschwollenen Auge sei es dem besagten Spieler gut gegangen. Dies im Gegensatz zum Goalie des AS Scintilla, der eine Gehirnerschütterung erlitten habe. Den Ausführungen von Ibraimi zufolge lief die Sache komplett anders ab. Er betont: «Wir haben nicht angefangen.»
Vielmehr sei es so gewesen, dass der Goalie seines Vereins plötzlich einen heftigen Schlag kassierte, weil er nach dem Anschlusstreffer ein bisschen Zeit habe schinden wollen. «Daraufhin hat er sich gewehrt.» Innerhalb weniger Sekunden seien dann plötzlich mehrere Spieler in die Schlägerei verwickelt gewesen. Auch er sei aufs Spielfeld gerannt: «Es war schlimm. Ich hatte Angst um meine Jungs.»
Aber ganz grundsätzlich: Ich habe gedacht - vieleicht kann da speed85 Auskunft geben - dass es einer Mannschaft, die soeben ein Tor erzielt hat, nicht gestattet ist, den Ball aus dem Netz zu holen, resp. dem Torwart den Ball aus den Händen zu reissen, um das Spiel schnell zu machen. Es obliegt einzig und allein dem Schiri, ein Zeitspiel zu sanktionieren oder entsprechend mehr nachspielen zu lassen. Ich bin der Meinung, dies wurde eingeführt, um genau solche Tumulte zu verhindern.
Natürlich gehört der Ball grundsätzlich dem Team, das Anspiel hat und ich finde es auch eine Unsitte, dieses "Gekämpfe" um den soeben versenkten Ball...
(@Regeln: Gibt keine spezielle Regel dazu. Ich selber versuche in solchen Szenen proaktiv zu sein, aber gleichzeitig nicht gleich mit gelben Karten reinzuschiessen, sofern es sich vermeiden lässt...)

Aber trotz allfälligem Gerangels rechtfertig das niemals Faustschläge...

Is übrigens meine Ex-Mannschaft - ich pfeife für den USV Eschen-Mauren und habe vor Jahren selber in der dritten Mannschaft gespielt... Ist defintiv keine Truppe, die selber Ärger macht und sucht...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 3038
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Zuschauer » 29.10.2019 20:25

poohteen hat geschrieben:
29.10.2019 12:13
philn1989 hat geschrieben:
29.10.2019 09:00
Platzwart hat geschrieben:
29.10.2019 08:22
Zuschauer hat geschrieben:
29.10.2019 07:38
hey hey, wer weiss schon was über die hintergründe. können ja vielleicht gar nichts dafür, dass sie ein bisschen aggressiver sind. nicht ein fach so verurteilen, ohne die hintergründe zu kennen, meine freunde.
Bin nicht ganz sicher ob dein Beitrag ironisch war oder nicht. Hoffe es jedoch!
Was interessieren mich die Hintergründe, wenn irgend so ein Vollpfosten (scheissegal welche Herkunft!) einen anderen beim Torjubel, oder halt beim Holen des Balles aus dem Netz, krankenhausreif schlägt?
Ja Emotionen kochen hoch und ja, genau das will ich in einem Fussballspiel auch, aber verdammt nochmal was soll der Scheiss mit der Prügelei?
Jeden der dabei war, sperren, fertig & basta! Wer so den Fussball mit Füssen tritt, hat das Spiel nicht verstanden und schon gar niemols wirklich geliebt!
Aufklären kann Zuschi nur selber, aber ich glaube, es war ironisch gemeint :D
Nein, hutch kann ebenfalls aufklären, gell Zuschi. :D
:D :beten:
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related


Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12833
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Julio Grande » 30.10.2019 09:22

ofir, kann halt passieren, wenn nur noch bieris pfeifen :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 394
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 01.11.2019 22:17

https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 271
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von verde bianco » 01.11.2019 23:07

hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7057
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Graf Choinjcki » 02.11.2019 00:39

er sind alles schwulli chlotner, en schwanz im muul, und im fuessball für xxxxx
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 394
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 02.11.2019 09:10

verde bianco hat geschrieben:
01.11.2019 23:07
hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.
Zürich hat einen neuen Baudirektor. Vorher gings auch und gestört hats nur einen Politiker ders aufs Tapet gebracht hat, weil es keine wichtigeren Probleme gibt. Ein Sportklub ist ein verbindendes Element einer Stadt. Aber Hauptsache, die Leute hässig machen. Aber dass dann zb die Velofahrer im Winter nachts zu 50% ohne jegliche Beleuchtung rumfahren, ist natürlich scheissegal. Oder dass ein paar Linke in Zürich wiedermal ein Areal besetzen und was von Freiräumen quatschen während sie im freisten Land leben. Fakt ist, Gesetze werden grundsätzlich dann durchgesetzt, wenns am einfachsten geht.

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 271
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von verde bianco » 02.11.2019 10:46

hello again hat geschrieben:
02.11.2019 09:10
verde bianco hat geschrieben:
01.11.2019 23:07
hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.
Zürich hat einen neuen Baudirektor. Vorher gings auch und gestört hats nur einen Politiker ders aufs Tapet gebracht hat, weil es keine wichtigeren Probleme gibt. Ein Sportklub ist ein verbindendes Element einer Stadt. Aber Hauptsache, die Leute hässig machen. Aber dass dann zb die Velofahrer im Winter nachts zu 50% ohne jegliche Beleuchtung rumfahren, ist natürlich scheissegal. Oder dass ein paar Linke in Zürich wiedermal ein Areal besetzen und was von Freiräumen quatschen während sie im freisten Land leben. Fakt ist, Gesetze werden grundsätzlich dann durchgesetzt, wenns am einfachsten geht.
Ernsthaft?! Also jetzt ohne Sarkasmus und Ironie? Dass was du da faselst, ist genau der rechte populistische Scheiss, welcher von der SVP, AFD und Konsorten propagiert wird.

Nochmals, wenn du das Logo eines national bekannten Eishockeyverein benützt, dann ist dass kommerzielle Werbung. Dass das Gesetz jetzt fünf Jahre später angewendet wird, liegt wahrscheinlich an den "Misthäfeli, Mistdeckeli" - Politik und nicht am Gesetz.

Die Velofahrer werden genauso gebüsst, wie irgendwelche Hausbesetzer. Nur weil man nicht immer dabei ist, heisst es nicht, dass es immer so passiert oder umgekehrt. Das ist genau dieses Filterblase, welche Populisten ausnützen.

Fakt ist, Gesetze werden dann durchgesetzt, wenn man erkennt und erkennen will, dass iwas verboten ist. Nicht wenns am einfachsten ist, das ist kompletter Humbug.
Wir leben in der Schweiz und nicht im Tikitakaland.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11662
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Luigi » 02.11.2019 14:15

verde bianco hat geschrieben:
02.11.2019 10:46
hello again hat geschrieben:
02.11.2019 09:10
verde bianco hat geschrieben:
01.11.2019 23:07
hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.
Zürich hat einen neuen Baudirektor. Vorher gings auch und gestört hats nur einen Politiker ders aufs Tapet gebracht hat, weil es keine wichtigeren Probleme gibt. Ein Sportklub ist ein verbindendes Element einer Stadt. Aber Hauptsache, die Leute hässig machen. Aber dass dann zb die Velofahrer im Winter nachts zu 50% ohne jegliche Beleuchtung rumfahren, ist natürlich scheissegal. Oder dass ein paar Linke in Zürich wiedermal ein Areal besetzen und was von Freiräumen quatschen während sie im freisten Land leben. Fakt ist, Gesetze werden grundsätzlich dann durchgesetzt, wenns am einfachsten geht.
Ernsthaft?! Also jetzt ohne Sarkasmus und Ironie? Dass was du da faselst, ist genau der rechte populistische Scheiss, welcher von der SVP, AFD und Konsorten propagiert wird.

Nochmals, wenn du das Logo eines national bekannten Eishockeyverein benützt, dann ist dass kommerzielle Werbung. Dass das Gesetz jetzt fünf Jahre später angewendet wird, liegt wahrscheinlich an den "Misthäfeli, Mistdeckeli" - Politik und nicht am Gesetz.

Die Velofahrer werden genauso gebüsst, wie irgendwelche Hausbesetzer. Nur weil man nicht immer dabei ist, heisst es nicht, dass es immer so passiert oder umgekehrt. Das ist genau dieses Filterblase, welche Populisten ausnützen.

Fakt ist, Gesetze werden dann durchgesetzt, wenn man erkennt und erkennen will, dass iwas verboten ist. Nicht wenns am einfachsten ist, das ist kompletter Humbug.
Wir leben in der Schweiz und nicht im Tikitakaland.
Also den populistischen Scheiss lese ich eher in deinem Beitrag ... Und nein, ich wähle weder SVP noch AFD.

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 394
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 03.11.2019 00:53

verde bianco hat geschrieben:
02.11.2019 10:46
hello again hat geschrieben:
02.11.2019 09:10
verde bianco hat geschrieben:
01.11.2019 23:07
hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.
Zürich hat einen neuen Baudirektor. Vorher gings auch und gestört hats nur einen Politiker ders aufs Tapet gebracht hat, weil es keine wichtigeren Probleme gibt. Ein Sportklub ist ein verbindendes Element einer Stadt. Aber Hauptsache, die Leute hässig machen. Aber dass dann zb die Velofahrer im Winter nachts zu 50% ohne jegliche Beleuchtung rumfahren, ist natürlich scheissegal. Oder dass ein paar Linke in Zürich wiedermal ein Areal besetzen und was von Freiräumen quatschen während sie im freisten Land leben. Fakt ist, Gesetze werden grundsätzlich dann durchgesetzt, wenns am einfachsten geht.
Ernsthaft?! Also jetzt ohne Sarkasmus und Ironie? Dass was du da faselst, ist genau der rechte populistische Scheiss, welcher von der SVP, AFD und Konsorten propagiert wird.

Nochmals, wenn du das Logo eines national bekannten Eishockeyverein benützt, dann ist dass kommerzielle Werbung. Dass das Gesetz jetzt fünf Jahre später angewendet wird, liegt wahrscheinlich an den "Misthäfeli, Mistdeckeli" - Politik und nicht am Gesetz.

Die Velofahrer werden genauso gebüsst, wie irgendwelche Hausbesetzer. Nur weil man nicht immer dabei ist, heisst es nicht, dass es immer so passiert oder umgekehrt. Das ist genau dieses Filterblase, welche Populisten ausnützen.

Fakt ist, Gesetze werden dann durchgesetzt, wenn man erkennt und erkennen will, dass iwas verboten ist. Nicht wenns am einfachsten ist, das ist kompletter Humbug.
Wir leben in der Schweiz und nicht im Tikitakaland.
Taka-Tuka-Land....

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2175
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von speed85 » 03.11.2019 11:30

verde bianco hat geschrieben:
02.11.2019 10:46
hello again hat geschrieben:
02.11.2019 09:10
verde bianco hat geschrieben:
01.11.2019 23:07
hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.
Zürich hat einen neuen Baudirektor. Vorher gings auch und gestört hats nur einen Politiker ders aufs Tapet gebracht hat, weil es keine wichtigeren Probleme gibt. Ein Sportklub ist ein verbindendes Element einer Stadt. Aber Hauptsache, die Leute hässig machen. Aber dass dann zb die Velofahrer im Winter nachts zu 50% ohne jegliche Beleuchtung rumfahren, ist natürlich scheissegal. Oder dass ein paar Linke in Zürich wiedermal ein Areal besetzen und was von Freiräumen quatschen während sie im freisten Land leben. Fakt ist, Gesetze werden grundsätzlich dann durchgesetzt, wenns am einfachsten geht.
Ernsthaft?! Also jetzt ohne Sarkasmus und Ironie? Dass was du da faselst, ist genau der rechte populistische Scheiss, welcher von der SVP, AFD und Konsorten propagiert wird.

Nochmals, wenn du das Logo eines national bekannten Eishockeyverein benützt, dann ist dass kommerzielle Werbung. Dass das Gesetz jetzt fünf Jahre später angewendet wird, liegt wahrscheinlich an den "Misthäfeli, Mistdeckeli" - Politik und nicht am Gesetz.

Die Velofahrer werden genauso gebüsst, wie irgendwelche Hausbesetzer. Nur weil man nicht immer dabei ist, heisst es nicht, dass es immer so passiert oder umgekehrt. Das ist genau dieses Filterblase, welche Populisten ausnützen.

Fakt ist, Gesetze werden dann durchgesetzt, wenn man erkennt und erkennen will, dass iwas verboten ist. Nicht wenns am einfachsten ist, das ist kompletter Humbug.
Wir leben in der Schweiz und nicht im Tikitakaland.
Das beste ist ja, dass in einem anderen Kreisel die Heckflosse einer Swiss-Maschine ja ok ist.
Ist die Swiss nicht auch kommerziell...?
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 394
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 03.11.2019 15:00

speed85 hat geschrieben:
03.11.2019 11:30
verde bianco hat geschrieben:
02.11.2019 10:46
hello again hat geschrieben:
02.11.2019 09:10
verde bianco hat geschrieben:
01.11.2019 23:07
hello again hat geschrieben:
01.11.2019 22:17
https://www.toponline.ch/top77/detail/n ... -00122691/
Bireweich. Zuviele idioten in der politik die aus nichts ein Problem machen.
ein riesen logo eines national bekannten Eishockeyverein ist und bleibt kommerzielle Werbung. Daher auch zurecht verboten.
Zürich hat einen neuen Baudirektor. Vorher gings auch und gestört hats nur einen Politiker ders aufs Tapet gebracht hat, weil es keine wichtigeren Probleme gibt. Ein Sportklub ist ein verbindendes Element einer Stadt. Aber Hauptsache, die Leute hässig machen. Aber dass dann zb die Velofahrer im Winter nachts zu 50% ohne jegliche Beleuchtung rumfahren, ist natürlich scheissegal. Oder dass ein paar Linke in Zürich wiedermal ein Areal besetzen und was von Freiräumen quatschen während sie im freisten Land leben. Fakt ist, Gesetze werden grundsätzlich dann durchgesetzt, wenns am einfachsten geht.
Ernsthaft?! Also jetzt ohne Sarkasmus und Ironie? Dass was du da faselst, ist genau der rechte populistische Scheiss, welcher von der SVP, AFD und Konsorten propagiert wird.

Nochmals, wenn du das Logo eines national bekannten Eishockeyverein benützt, dann ist dass kommerzielle Werbung. Dass das Gesetz jetzt fünf Jahre später angewendet wird, liegt wahrscheinlich an den "Misthäfeli, Mistdeckeli" - Politik und nicht am Gesetz.

Die Velofahrer werden genauso gebüsst, wie irgendwelche Hausbesetzer. Nur weil man nicht immer dabei ist, heisst es nicht, dass es immer so passiert oder umgekehrt. Das ist genau dieses Filterblase, welche Populisten ausnützen.

Fakt ist, Gesetze werden dann durchgesetzt, wenn man erkennt und erkennen will, dass iwas verboten ist. Nicht wenns am einfachsten ist, das ist kompletter Humbug.
Wir leben in der Schweiz und nicht im Tikitakaland.
Das beste ist ja, dass in einem anderen Kreisel die Heckflosse einer Swiss-Maschine ja ok ist.
Ist die Swiss nicht auch kommerziell...?
Nö, ist "nur" ein ch kreuz, und das haben mehrere airlines. So die offizielle begründung. Ist natürlich ein witz, aber eben. Die Swiss ist viel grösser als der ehc, also zu kompliziert.

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 394
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 03.11.2019 22:09

https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/ ... obile.html
Hab zuerst geglaubt, das sei ein Scherz :lol:


AgentNAVI
Wenigschreiber
Beiträge: 242
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von AgentNAVI » 08.11.2019 16:17

https://www.srf.ch/news/international/d ... ddrohungen
Ich kann bei weitem nicht so viel Essen wie ich kotzen könnte! :mad:

Antworten