Bier-Thread

Alles ausser Fussball
voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1360
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Bier-Thread

Beitrag von voegi903 » 14.09.2017 10:25

Graf Choinjcki hat geschrieben:Hab gestern ein feldschlössli alkoholfrei getrunken... :cool: :beten:
Schmeckts auch so scheisse wie das Normale?

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7722
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Bier-Thread

Beitrag von Graf Choinjcki » 14.09.2017 10:31

voegi903 hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Hab gestern ein feldschlössli alkoholfrei getrunken... :cool: :beten:
Schmeckts auch so scheisse wie das Normale?
Noch ein bisschen übler ;)
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11279
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Bier-Thread

Beitrag von gordon » 14.09.2017 12:39

Graf Choinjcki hat geschrieben:Hab gestern ein feldschlössli alkoholfrei getrunken... :cool: :beten:
Bist du im dschungelcamp oder was? Gibt ja nur dort so üble sachen wie hoden, insekten und feldschlössli zwischen die zähne... :eek:
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7722
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Bier-Thread

Beitrag von Graf Choinjcki » 14.09.2017 13:31

gordon hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Hab gestern ein feldschlössli alkoholfrei getrunken... :cool: :beten:
Bist du im dschungelcamp oder was? Gibt ja nur dort so üble sachen wie hoden, insekten und feldschlössli zwischen die zähne... :eek:
Kann doch auch nichts dafür, dass meine bierlieferung von ofirofir noch nicht eingetroffen ist :(
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
Bernant
Wenigschreiber
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2018 22:43

Re: Bier-Thread

Beitrag von Bernant » 19.10.2018 12:11

Hi
Bier trinke ich zwar auch ab und zu, bin aber ehe ein Weinliebhaber. Wenn ich zum Beispiel Essen gehe, oder zuhause auf der Couch oder in der Hängematte entspanne, dann mach ich mir viel lieber ein Flasche Wein als Bier auf. Ich kaufe meine Weine online, am häufigsten Weine aus Frankreich. Vor drei Jahren habe ich mir auch ein kleines Weinregal gekauft, um so mehrere Flaschen lagern zu können.
Mein Bruder dagegen trinkt nur Bier, aber nur die dunklen Sorten und er mag auch, wenn es um Alkohol geht, keine anderen Getränke. Ist halt alles Geschmacksache.
LG

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 490
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Bier-Thread

Beitrag von Grüntee » 11.11.2018 00:23

Bieri hasst Schüga!! Wixxo!

Scruffy
Vielschreiber
Beiträge: 1847
Registriert: 30.01.2011 17:22

Re: Bier-Thread

Beitrag von Scruffy » 11.11.2018 11:22

Grüntee hat geschrieben:Bieri hasst Schüga!! Wixxo!
Jetzt wirds langsam lächerlich

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2599
Registriert: 30.01.2011 16:43

BREWDOG kommt nach St. Gallen!

Beitrag von Spooner » 13.11.2018 15:33

Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
Superduker
Vielschreiber
Beiträge: 708
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: BREWDOG kommt nach St. Gallen!

Beitrag von Superduker » 13.11.2018 15:39


"Sink-the-Bismarck" :lol:

jo, nach m Pint vom obigen haste Dich gleich selber versenkt
Bier ist der Beweis, dass Gott die Menschen liebt und will, dass sie glücklich sind
Ben Franklin

Benutzeravatar
koeppi
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2018 17:33

Re: Bier-Thread

Beitrag von koeppi » 07.12.2018 17:46

Appenzeller Holzfassbier steht gerade vor mir :)
Arbeit gelingt nur, wenn man sich mit ihr beschäftigt.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11279
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Bier-Thread

Beitrag von gordon » 07.12.2018 23:25

koeppi hat geschrieben:Appenzeller Holzfassbier steht gerade vor mir :)
:beten:
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1312
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: Bier-Thread

Beitrag von kafigott » 08.12.2018 07:55

Bieradventskalender von Doppelleu/Chopfab, isch fein!
Habe schon paar Törli im Voraus aufgemacht :)
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
koeppi
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 07.12.2018 17:33

Re: Bier-Thread

Beitrag von koeppi » 09.12.2018 17:34

gordon hat geschrieben:
koeppi hat geschrieben:Appenzeller Holzfassbier steht gerade vor mir :)
:beten:
Hehe ja das gehört auch absolut zu meinen Lieblingsbieren. Hin und wieder trinke ich auch ganz gerne mal ein Boxer Old oder ein Amberbier aus der Schützengarten Brauerei in St. Gallen, aber das Appenzeller Holzfassbier ist einfach unschlagbar. Da ich auch nicht so der Weintrinker bin, probiere ich mich immer wieder gerne an neuen Sorten aus. Auch zum Essen darf ein Bier bei mir nicht fehlen und so wie bei Weinen auch, wechsel ich die Biersorte entsprechend gerne zum jeweiligen Esssen. Gestern habe ich seit längerem mal wieder selber gekocht und ein tolles Rezept über die Seite von Galbani ausfindig gemacht. Ich habe italienische Wurzeln und bin daher ein Anhänger der italienischen Küche und somit liebe ich alle deftigen Speisen, die Käse wie Mozzarella beinhalten. Bei dem Gericht handelte es sich um einen Festbraten mit Mozzarella, der wirklich Klasse und deftig war! Dazu gab es dann ein kühles Reissdorf Kölsch aus Köln, welches seit kurzem der Getränkeshop bei uns in der Gegend führt. Das Bier ist recht leicht und hat daher wunderbar zu dem Braten gepasst :)
Arbeit gelingt nur, wenn man sich mit ihr beschäftigt.

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1312
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: Bier-Thread

Beitrag von kafigott » 06.03.2019 16:55

Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3010
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Bier-Thread

Beitrag von Forza San Gallo » 04.05.2021 13:40

Im "da krieg ich das kotzen" über Bier zu diskutieren scheint mir ein wenig falsch.
Bitte Diskussion in diesen Thread verlegen :)
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7031
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Bier-Thread

Beitrag von dimitri1879 » 04.05.2021 13:55

Forza San Gallo hat geschrieben:
04.05.2021 13:40
Im "da krieg ich das kotzen" über Bier zu diskutieren scheint mir ein wenig falsch.
Bitte Diskussion in diesen Thread verlegen :)
irgendwann kommt schon der punkt, wo's zum kotzen ist :D bei jedem.

Benutzeravatar
forzaItalia
Vielschreiber
Beiträge: 785
Registriert: 14.09.2007 17:32

Re: Bier-Thread

Beitrag von forzaItalia » 04.05.2021 16:14

Danke fürs Feedback im anderen Thread ;) Habt ihr vlt noch Perlen und Geheimtipps für Biere die man vlt nicht gerade auf dem Schirm hat, egal ob aus der Schweiz oder aus dem Ausland. Gut wäre es auch, wenn man diese hier irgendwo dann kaufen könnte.
RIP Gabriele Sandri

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 2012
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Bier-Thread

Beitrag von ryan » 04.05.2021 16:19

forzaItalia hat geschrieben:
04.05.2021 16:14
Danke fürs Feedback im anderen Thread ;) Habt ihr vlt noch Perlen und Geheimtipps für Biere die man vlt nicht gerade auf dem Schirm hat, egal ob aus der Schweiz oder aus dem Ausland. Gut wäre es auch, wenn man diese hier irgendwo dann kaufen könnte.
Habe immer ein Pack Lapin Kulta zu Hause. :)
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12821
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Bier-Thread

Beitrag von Luigi » 04.05.2021 16:33

Schützengarten hat bei mir schon einen hohen Stellenwert, alleine schon der Heimatgefühle wegen. Am liebsten mag ich Chlösti, das Vadian Pale Ale und das Gallus 612 Old Style Ale. Ansonsten trinke ich gerne Bier von kleinen Brauereien im In- und Ausland. Beim Weissbier mag ich am das Franziskaner am liebsten. Was ich ganz bewusst meide, sind die grossen Brands wie Heineken, Carlsberg usw.

Immer wieder ganz spannende Sachen gibt es von Pilgrim, gebraut im Kloster Fischingen.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7031
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Bier-Thread

Beitrag von dimitri1879 » 04.05.2021 16:41

Luigi hat geschrieben:
04.05.2021 16:33
Immer wieder ganz spannende Sachen gibt es von Pilgrim, gebraut im Kloster Fischingen.
die find ich auch gut. und sehr schönes seminarhotel mit guter küche :)

Ennet em Ricke
Wenigschreiber
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2021 15:18

Re: Bier-Thread

Beitrag von Ennet em Ricke » 04.05.2021 19:07

Quoellfrisch, SchüGa und Einsiedler Lager in Massen, ab und zu ein Brandloescher
Zum Geniessen zwischendurch ein Vadian Pale Ale oder ein Old Style Ale Gallus
:beten: :beten: :beten:

Benutzeravatar
gilardino
guilty of loving you
Beiträge: 3559
Registriert: 08.04.2004 19:36

Re: Bier-Thread

Beitrag von gilardino » Gestern 00:23

Antworte hier auf den anderen Thread.

Nun, als Rebsteiner bin ich natürlich der Sonnenbräu zugetan. Aber: Es gibt kaum ein Thema, bei dem Lokalpatriotismus ausgeprägter ist als Bier. Und das ist - mit Verlaub - einfach nur Blödsinn.

Besonders, weil es beim Lagerbier eh kaum Unterschiede gibt. Ob Sonnenbräu, Schüga, Quöllfrisch, Chopfab, Einsiedler, Falken, Boxer oder - ja, auch die - Feldschlösschen, spielt nicht so eine wahnsinnige Rolle. Das gilt nur nicht für Eichhof, das ich ganz explizit nicht wegen der fussballerischen Rivalität, einfach nicht ausstehen kann.

Voneinander abheben tun sich die Brauereien durch die Spezialitäten. Und da hat die Schüga in den letzten Jahren ziemlich aufgeholt gegenüber anderen Brauereien, weil sie quasi auch auf den Spezialitäten-Zug aufgesprungen ist. Klar, das Klösti gab es schon immer, auch ein paar andere Biere, aber für einen so grossen Wurf wie das Gallus-Bier hats echt lang gedauert. Die Sonnenbräu war da lange innovativer unterwegs und sie hat das - ja, auch ohne rosa Brille - das beste Weizenbier der Schweiz. Zuletzt kam aber nicht mehr so viel - bis vorletzte Woche das neue Hopfen Hell herausgekommen ist. Ich bin mal gespannt, wie das so ankommt.

Allgemein ist in der Schweiz der Mikrobrauereien-Trend ja auch angekommen, und das find ich tiptop. Eine so grosse Vielfalt an Bier gabs in der Schweiz noch nie, wirklich spannend. Habe zuletzt ein Bier aus Allschwil entdeckt (Kitchen Brew), das war ein Gedicht. Ebenso der "Plagööri" aus dem Emmental. Allerdings haben auch die Grossbrauereien nachgezogen - Feldschlösschen etwa hat einige ganz gute Spezialitäten. Und daran, dies anzuerkennen, könnten einige blinde Hasser gern auch arbeiten ;)

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11279
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Bier-Thread

Beitrag von gordon » Gestern 07:01

gilardino hat geschrieben:
Gestern 00:23
Aber: Es gibt kaum ein Thema, bei dem Lokalpatriotismus ausgeprägter ist als Bier. Und das ist - mit Verlaub - einfach nur Blödsinn.
Ich stelle nun die these auf, dass wenn der lokalpatriotismus beim bier nicht so ausgeprägt wäre, dass dann die mikrobrauerein kaum überleben würden resp gar nicht erst entstanden wären und auch die biervielfalt viel geringer wäre.
FCSG is our HEART

Lirva
Wenigschreiber
Beiträge: 93
Registriert: 15.04.2009 13:27

Re: Bier-Thread

Beitrag von Lirva » Gestern 08:36

forzaItalia hat geschrieben:
04.05.2021 16:14
Danke fürs Feedback im anderen Thread ;) Habt ihr vlt noch Perlen und Geheimtipps für Biere die man vlt nicht gerade auf dem Schirm hat, egal ob aus der Schweiz oder aus dem Ausland. Gut wäre es auch, wenn man diese hier irgendwo dann kaufen könnte.
Kann man so pauschal fast nicht beantworten. Was magst du denn für Bier? ;)
Es gibt ja so viele Bierstile.

Ich finde z.B. die Biere von Weihenstephaner (z.B. "Vitus") sehr lecker.
Pohjala (stammt aus Estland) hat imo auch gute Biere (z.B. "Öö").
Brauhaus Riegele finde ich auch super, z.B. "Bayerisch Ale 2", "Ator 20" oder "Speziator Dunkel".

Und wie schon gesagt. Schüga! Da hat man auch nicht immer alle auf dem Schirm.
Swiss Stout, Gallus, Landbier, Schwarzer Bär, Säntisbier, Sud 1779, IPA.

gordon hat geschrieben:
Gestern 07:01

Ich stelle nun die these auf, dass wenn der lokalpatriotismus beim bier nicht so ausgeprägt wäre, dass dann die mikrobrauerein kaum überleben würden resp gar nicht erst entstanden wären und auch die biervielfalt viel geringer wäre.
Kann gut sein, zumindest was das Überleben betrifft. Ich muss sagen, dass meine Erfahrungen mit Garagen- bzw. Mikrobrauerein, so sympathisch sie mir zum Teil auch sind, meist eher mittelmässig bis schlecht waren. Nicht selten schmeckte man klare Qualitätsfehler heraus.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11279
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Bier-Thread

Beitrag von gordon » Gestern 08:50

Lirva hat geschrieben:
Gestern 08:36


Kann gut sein, zumindest was das Überleben betrifft. Ich muss sagen, dass meine Erfahrungen mit Garagen- bzw. Mikrobrauerein, so sympathisch sie mir zum Teil auch sind, meist eher mittelmässig bis schlecht waren. Nicht selten schmeckte man klare Qualitätsfehler heraus.
Ein bier muss einfach schmecken. Letzthin war ich an einer hochzeit, wo das paar selbstgebrautes bier serviert hat. Etwas vom Besten, was ich je getrunken habe. Ich nehme aber an, dass ein braumeister dieses wohl qualitativ zerrissen hätte ;)
FCSG is our HEART

Antworten