der R.I.P. fred...

Alles ausser Fussball
Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20492
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von poohteen » 04.11.2018 16:08

Aus aktuellem Anlass: http://www.rhonefm.ch/fr/news/apres-le- ... ee-1209380

Sein "Pyro isch verbotttttte!" werde ich nie vergessen. :)
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 126
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von verde bianco » 04.11.2018 19:12

poohteen hat geschrieben:Aus aktuellem Anlass: http://www.rhonefm.ch/fr/news/apres-le- ... ee-1209380

Sein "Pyro isch verbotttttte!" werde ich nie vergessen. :)


Danke, jetzt weiss ich wenigstens wer geehrt wurde mit der schweigeminute und dem Spruchband...

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1391
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von ryan » 05.11.2018 07:45

verde bianco hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Aus aktuellem Anlass: http://www.rhonefm.ch/fr/news/apres-le- ... ee-1209380

Sein "Pyro isch verbotttttte!" werde ich nie vergessen. :)


Danke, jetzt weiss ich wenigstens wer geehrt wurde mit der schweigeminute und dem Spruchband...


Hätte nie gedacht, dass der schon 81 war.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4401
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von dimitri1879 » 05.11.2018 08:33

RIP Gian Luca Barandun (24) .. :(

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2207
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Robo77 » 02.12.2018 11:25

Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

ofirofir

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von ofirofir » 14.01.2019 17:26

phil masinga, viel zu früh, rip. sein tor in freiburg in letzter minute hab ich am meisten in erinnerung :D war ne schöne heimfahrt.....hoppla, das war mokoena, anyway.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20492
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von poohteen » 21.01.2019 23:02

Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1151
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von kafigott » 06.02.2019 22:08

Rudi Assauer
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2043
Registriert: 30.01.2011 16:43

R.I.P. Karl

Beitrag von Spooner » 11.02.2019 18:12

Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9564
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: R.I.P. Karl

Beitrag von gordon » 11.02.2019 20:46

Spooner hat geschrieben:https://www.fc-union-berlin.de/de/union-live/news/verein/Union-Fan-am-Sonnabend-angegriffen-und-toedlich-verletzt-1957b/

Kranke Welt...

!!!
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12363
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: R.I.P. Karl

Beitrag von Julio Grande » 12.02.2019 08:53

Spooner hat geschrieben:https://www.fc-union-berlin.de/de/union-live/news/verein/Union-Fan-am-Sonnabend-angegriffen-und-toedlich-verletzt-1957b/

Kranke Welt...

definitiv!!!!


handelt sich aber wohl nicht um eine (Fussball-) Auseinandersetzung....
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2207
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Robo77 » 17.02.2019 17:31

R.I.P. Peter

Hab heute eine Nachricht bekommen....

I ha dir leider a trürigi Nochricht zum sega da Peter Zollikofer isch am Mäntig letzta Mäntig schwer gstürtzt und Polizei und da Krankewage isch au schnell döt gsi aber leider isch er den grat gstorba,da isch u trürig i chas jetz nonig glauba ,du, weisch du no Kollega oder Kolllegin vom Peter wo du echt miteila chasch.
Ps i ha di gester eba vorem Matsch nöt gseh
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12363
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Julio Grande » 22.03.2019 13:42

RIP 7 Jähriger Albaner!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 835
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Furby » 22.03.2019 15:07

Julio Grande hat geschrieben:RIP 7 Jähriger Albaner!


unglaublich so etwas, kann man sich gar nicht vorstellen. :(
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12363
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Julio Grande » 22.03.2019 15:22

Furby hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:RIP 7 Jähriger Albaner!


unglaublich so etwas, kann man sich gar nicht vorstellen. :(

und das schlimmste ist ja, die Angreiferin sei psychisch labil.... wird ihr wohl nicht allzu viel passieren :(
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 835
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Furby » 22.03.2019 15:37

Julio Grande hat geschrieben:
Furby hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:RIP 7 Jähriger Albaner!


unglaublich so etwas, kann man sich gar nicht vorstellen. :(

und das schlimmste ist ja, die Angreiferin sei psychisch labil.... wird ihr wohl nicht allzu viel passieren :(


wenn du das als das Schlimmste an der Geschichte empfindest, naja.

Ob jetzt die 75 jährige Täterin den Rest ihres Lebens im Knast, oder in der Psychiatrie verbringt ist doch wohl egal. Das Schlimmste ist, dass ein 7(!) jähriger Bub auf dem Nachhauseweg von der Schule abgestochen und aus dem Leben gerissen wurde. Man kann sich schlichtweg nicht vorstellen, wie sich nun ein Elternteil, die Lehrerin, die ihn aufgefunden hat, oder sonst ein Angehöriger fühlt.
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12363
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Julio Grande » 22.03.2019 15:49

Furby hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
Furby hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:RIP 7 Jähriger Albaner!


unglaublich so etwas, kann man sich gar nicht vorstellen. :(

und das schlimmste ist ja, die Angreiferin sei psychisch labil.... wird ihr wohl nicht allzu viel passieren :(


wenn du das als das Schlimmste an der Geschichte empfindest, naja.

Ob jetzt die 75 jährige Täterin den Rest ihres Lebens im Knast, oder in der Psychiatrie verbringt ist doch wohl egal. Das Schlimmste ist, dass ein 7(!) jähriger Bub auf dem Nachhauseweg von der Schule abgestochen und aus dem Leben gerissen wurde. Man kann sich schlichtweg nicht vorstellen, wie sich nun ein Elternteil, die Lehrerin, die ihn aufgefunden hat, oder sonst ein Angehöriger fühlt.

lieber im knast wo sie von den Mitinsassen/innen noch heftigst gequält wird...
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Grünling
Vielschreiber
Beiträge: 1457
Registriert: 19.07.2008 23:22

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Grünling » 15.04.2019 20:57

Notre Dame

Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2043
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Spooner » 15.04.2019 22:00

Grünling hat geschrieben:Notre Dame

Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

war echt sprachlos vorm TV als ich es sah :(

...und nun direkt weiter in den kotzen-kriegen-fred ob den Idioten, die den Vorfall bereits wieder für ihre Hetze/Mutmassungen/Verschwörungen missbrauchen -.-
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
forzaItalia
Vielschreiber
Beiträge: 578
Registriert: 14.09.2007 17:32

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von forzaItalia » 15.04.2019 22:42

Spooner hat geschrieben:
Grünling hat geschrieben:Notre Dame

Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

war echt sprachlos vorm TV als ich es sah :(

...und nun direkt weiter in den kotzen-kriegen-fred ob den Idioten, die den Vorfall bereits wieder für ihre Hetze/Mutmassungen/Verschwörungen missbrauchen -.-


Die Chance das Notre Dame absichtlich abgefackelt wurde besteht halt, in den letzten Jahren und vor allem in den letzten Monaten gab es unzählige Attacken auf französische Kirchen, gerade vor ein paar Wochen hat man fast einer der Geschichtsträchtigsten Kirchen in Paris abgefackelt.
https://www.newsweek.com/spate-attacks- ... ue-1370800
RIP Gabriele Sandri

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2043
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Spooner » 16.04.2019 06:18

forzaItalia hat geschrieben:
Spooner hat geschrieben:
Grünling hat geschrieben:Notre Dame

Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

war echt sprachlos vorm TV als ich es sah :(

...und nun direkt weiter in den kotzen-kriegen-fred ob den Idioten, die den Vorfall bereits wieder für ihre Hetze/Mutmassungen/Verschwörungen missbrauchen -.-


Die Chance das Notre Dame absichtlich abgefackelt wurde besteht halt, in den letzten Jahren und vor allem in den letzten Monaten gab es unzählige Attacken auf französische Kirchen, gerade vor ein paar Wochen hat man fast einer der Geschichtsträchtigsten Kirchen in Paris abgefackelt.
https://www.newsweek.com/spate-attacks- ... ue-1370800

Klar besteht die Möglichkeit. Aber die Leute, die ich meine, weisen ja nicht auf kausale Zusammenhänge hin, sondern zeigen sofort auf Personen/Gruppierungen. Und die sozialen Medien geben ihnen eine öffentliche Platform.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
Jabalito
Vielschreiber
Beiträge: 923
Registriert: 31.03.2004 18:26

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Jabalito » 17.04.2019 22:08

Spooner hat geschrieben:
Grünling hat geschrieben:Notre Dame
Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

war echt sprachlos vorm TV als ich es sah :(
-


Ich verurteile niemanden der deswegen betroffen ist oder trauert, aber verstehen kann ich es nicht.
Es ist einfach ein Gebäude dessen Dach abgebrannt ist. Es haben schon viele wichtige Gebäude gebrannt und werden auch noch in Zukunft brennen. Klar ist das scheisse, aber ausgerechnet dafür jetzt so ein Drama zu machen...

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1151
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von kafigott » 17.04.2019 23:20

Jabalito hat geschrieben:
Spooner hat geschrieben:
Grünling hat geschrieben:Notre Dame
Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

war echt sprachlos vorm TV als ich es sah :(
-


Ich verurteile niemanden der deswegen betroffen ist oder trauert, aber verstehen kann ich es nicht.
Es ist einfach ein Gebäude dessen Dach abgebrannt ist. Es haben schon viele wichtige Gebäude gebrannt und werden auch noch in Zukunft brennen. Klar ist das scheisse, aber ausgerechnet dafür jetzt so ein Drama zu machen...


Dito jabba ;)
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2375
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: der R.I.P. fred...

Beitrag von Ben King » 20.04.2019 23:41

kafigott hat geschrieben:
Jabalito hat geschrieben:
Spooner hat geschrieben:
Grünling hat geschrieben:Notre Dame
Auch wenn man nicht Franzose ist muss man bei sowas einfach traurig sein :(

war echt sprachlos vorm TV als ich es sah :(
-


Ich verurteile niemanden der deswegen betroffen ist oder trauert, aber verstehen kann ich es nicht.
Es ist einfach ein Gebäude dessen Dach abgebrannt ist. Es haben schon viele wichtige Gebäude gebrannt und werden auch noch in Zukunft brennen. Klar ist das scheisse, aber ausgerechnet dafür jetzt so ein Drama zu machen...


Dito jabba ;)


Naja, sie haben ja innerhalb von 48 Stunden bereits 1 Milliarde Euro Spendengelder erhalten. Tot ist niemand und wiederaufgebaut wird es auch, also ist gar niemand gestorben. Zudem ist nicht alles abgebrannt. ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Antworten