Der "geile-Scheiss" Thread

Alles ausser Fussball
Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 15603
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von gordon » 06.02.2024 16:40

ryan hat geschrieben:
06.02.2024 16:09
Zuschauer hat geschrieben:
06.02.2024 15:41
ryan hat geschrieben:
06.02.2024 11:59
gordon hat geschrieben:
06.02.2024 11:31

Wobei um in züri von einer segfrörni zu sprechen schon fast die grimmschen bücher herangezogen werden müssten, oder wo ist genau der gefrierpunkt dieser koksbadwanne, die ihr einheimischen noch als see bezeichnet?
https://www.fm1today.ch/ostschweiz/stga ... -138144828

SG, die Koksbadwanne :D
der gute gordon hat nicht unrecht, wenn er in von ihm konstruierten kontext von koksbadwanne schreibt. das problem ist nur: er meint das dolder, schreibt aber vom bal. nun, für einen provinzler ist alles ein und das selbe :p
Macht Sinn, beim Dolder stimmts natürlich bezgl. Schlittschuhlaufen :D
Oha, jetzt habt ihr aber gut aufgepasst bei meinem züritest, den ich mit euch gemacht habe.

Testresultat für euch ergibt: waschechte zürcher

:D

Gruss, der provinzler
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Vielschreiber
Beiträge: 1756
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Tram Nummer 6 » 06.02.2024 23:48

gordon hat geschrieben:
06.02.2024 16:40
ryan hat geschrieben:
06.02.2024 16:09
Zuschauer hat geschrieben:
06.02.2024 15:41
ryan hat geschrieben:
06.02.2024 11:59
gordon hat geschrieben:
06.02.2024 11:31

Wobei um in züri von einer segfrörni zu sprechen schon fast die grimmschen bücher herangezogen werden müssten, oder wo ist genau der gefrierpunkt dieser koksbadwanne, die ihr einheimischen noch als see bezeichnet?
https://www.fm1today.ch/ostschweiz/stga ... -138144828

SG, die Koksbadwanne :D
der gute gordon hat nicht unrecht, wenn er in von ihm konstruierten kontext von koksbadwanne schreibt. das problem ist nur: er meint das dolder, schreibt aber vom bal. nun, für einen provinzler ist alles ein und das selbe :p
Macht Sinn, beim Dolder stimmts natürlich bezgl. Schlittschuhlaufen :D
Oha, jetzt habt ihr aber gut aufgepasst bei meinem züritest, den ich mit euch gemacht habe.

Testresultat für euch ergibt: waschechte zürcher

:D

Gruss, der provinzler
Das ist der beste schlechteste Konter, den ich je gelesen habe von einem, dem man gerade die Hosen runtergelassen hat. :beten: :D

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 07.02.2024 18:13

Gordon und Zuschauer 2 waschechte Zürcher. Sie haben sich soeben geoutet. Bei einem bin ich sicher da hängt eine ZH Nummer am Auto.

SCHLITTSCHÜELE... NÖD SCHLIIFSCHÜELE... SCHLIIFTS ENART :D

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 15603
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von gordon » 07.02.2024 21:07

Zuschis Schatten hat geschrieben:
07.02.2024 18:13
Gordon und Zuschauer 2 waschechte Zürcher. Sie haben sich soeben geoutet. Bei einem bin ich sicher da hängt eine ZH Nummer am Auto.

SCHLITTSCHÜELE... NÖD SCHLIIFSCHÜELE... SCHLIIFTS ENART :D
Ich sage auch schlittschüele, aber ich musste es ja so schreiben, dass er es versteht :D
FCSG is our HEART

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 08.02.2024 09:08

gordon hat geschrieben:
07.02.2024 21:07
Zuschis Schatten hat geschrieben:
07.02.2024 18:13
Gordon und Zuschauer 2 waschechte Zürcher. Sie haben sich soeben geoutet. Bei einem bin ich sicher da hängt eine ZH Nummer am Auto.

SCHLITTSCHÜELE... NÖD SCHLIIFSCHÜELE... SCHLIIFTS ENART :D
Ich sage auch schlittschüele, aber ich musste es ja so schreiben, dass er es versteht :D
:D

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 08.02.2024 09:09

:D
Zuschauer hat geschrieben:
07.02.2024 21:15
Zuschis Schatten hat geschrieben:
07.02.2024 18:13
Gordon und Zuschauer 2 waschechte Zürcher. Sie haben sich soeben geoutet. Bei einem bin ich sicher da hängt eine ZH Nummer am Auto.

SCHLITTSCHÜELE... NÖD SCHLIIFSCHÜELE... SCHLIIFTS ENART :D
ich sage auch schlittschüele, musste aber so antworten, dass der provinzler mich versteht. und wer im baur au lac schlittschüele will, dem schliifts eben :D
:D

Duke
Wenigschreiber
Beiträge: 153
Registriert: 14.08.2020 21:44

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Duke » 08.02.2024 11:24

Extrazug bereitstellen und dann leer abfahren :D

https://www.watson.ch/schweiz/luzern/94 ... sagiere-ab

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 08.02.2024 17:04

Duke hat geschrieben:
08.02.2024 11:24
Extrazug bereitstellen und dann leer abfahren :D

https://www.watson.ch/schweiz/luzern/94 ... sagiere-ab
Hatten wohl Angst vor Ausschreitungen :)

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 15603
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von gordon » 08.02.2024 17:07

Zuschis Schatten hat geschrieben:
08.02.2024 17:04
Duke hat geschrieben:
08.02.2024 11:24
Extrazug bereitstellen und dann leer abfahren :D

https://www.watson.ch/schweiz/luzern/94 ... sagiere-ab
Hatten wohl Angst vor Ausschreitungen :)
Ja, angeblich sollen die fahrgäste schon alle vermumt gewartet haben... da wusste man, das räblät, wenn sie die mitnehmen
FCSG is our HEART

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 08.02.2024 17:21

gordon hat geschrieben:
08.02.2024 17:07
Zuschis Schatten hat geschrieben:
08.02.2024 17:04
Duke hat geschrieben:
08.02.2024 11:24
Extrazug bereitstellen und dann leer abfahren :D

https://www.watson.ch/schweiz/luzern/94 ... sagiere-ab
Hatten wohl Angst vor Ausschreitungen :)
Ja, angeblich sollen die fahrgäste schon alle vermumt gewartet haben... da wusste man, das räblät, wenn sie die mitnehmen
:beten:

Benutzeravatar
Ben King
Spamer
Beiträge: 6666
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Ben King » 09.02.2024 14:22

Biden sagt der ägyptische Präsident sei Mexikaner. Da habe ich wieder mal was gelernt. :p

Hoffentlich drückt er nicht aus Senilität auf den Roten Knopf. :D
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Mr. Pink
Wenigschreiber
Beiträge: 182
Registriert: 10.05.2019 12:34

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Mr. Pink » 08.03.2024 06:49

Gott Maradona

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 15603
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von gordon » 08.03.2024 09:13

Ich sehe hier definitiv nicht das Problem beim Cousin :D
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Zelli_Supastah
that is what you are
Beiträge: 1917
Registriert: 12.04.2008 22:57

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zelli_Supastah » 08.03.2024 23:00

gordon hat geschrieben:
08.03.2024 09:13
Ich sehe hier definitiv nicht das Problem beim Cousin :D
Weil sie „Model“ ist?
Casa del calcio svizzero, Corleone presso Berna

Benutzeravatar
Giggino
Vielschreiber
Beiträge: 888
Registriert: 13.02.2024 16:37

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Giggino » 08.03.2024 23:02

Zelli_Supastah hat geschrieben:
08.03.2024 23:00
gordon hat geschrieben:
08.03.2024 09:13
Ich sehe hier definitiv nicht das Problem beim Cousin :D
Weil sie „Model“ ist?
Weil der Cousin 5 Jahre alt ist. :D
Luigi's Erbe.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 15603
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von gordon » 09.03.2024 23:13

Zelli_Supastah hat geschrieben:
08.03.2024 23:00
gordon hat geschrieben:
08.03.2024 09:13
Ich sehe hier definitiv nicht das Problem beim Cousin :D
Weil sie „Model“ ist?
Weil sie sich öffentlich zeigt und sonit jeder zugucken kann, der will. Dem müsste sie sich bewusst sein, bevor sie so was macht.
FCSG is our HEART

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 10.03.2024 16:59

https://youtu.be/MXkqU2H_lN0?si=mm63P3RSAgEFTdEC

Gab schon vor 4 Jahren eine Studie die das besagte und wurde unter den Tisch gekehrt.

FIAT 500 Produktion inkl 180000Km entspricht der Produktion eines Teslas. Der dann noch keinen m gefahren ist und noch nie geladen wurde.

Edit: ich liebe meinen turbodiesel :beten:

Schordi
Wenigschreiber
Beiträge: 14
Registriert: 12.03.2024 11:35

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Schordi » 12.03.2024 11:37

Zuschis Schatten hat geschrieben:
10.03.2024 16:59
https://youtu.be/MXkqU2H_lN0?si=mm63P3RSAgEFTdEC

Gab schon vor 4 Jahren eine Studie die das besagte und wurde unter den Tisch gekehrt.

FIAT 500 Produktion inkl 180000Km entspricht der Produktion eines Teslas. Der dann noch keinen m gefahren ist und noch nie geladen wurde.

Edit: ich liebe meinen turbodiesel :beten:
https://www.mobiflip.de/shortnews/verbr ... ktroautos/

Benutzeravatar
blubbblabb
Vielschreiber
Beiträge: 862
Registriert: 06.10.2022 01:03

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von blubbblabb » 12.03.2024 12:14

Zuschis Schatten hat geschrieben:
10.03.2024 16:59
https://youtu.be/MXkqU2H_lN0?si=mm63P3RSAgEFTdEC

Gab schon vor 4 Jahren eine Studie die das besagte und wurde unter den Tisch gekehrt.

FIAT 500 Produktion inkl 180000Km entspricht der Produktion eines Teslas. Der dann noch keinen m gefahren ist und noch nie geladen wurde.

Edit: ich liebe meinen turbodiesel :beten:
Keine Ahnung warum du wieder mit dem kommst. Hatten wir alles schon im Klimawandel Thread. Die Studie war vor vier Jahren schon falsch und sie wurde in der zwischenzeit nicht richtiger.

Bitte bei verlässlichen Quellen bleiben und nicht jedem "Ich verkaufe Silber&Gold zukunftsicher"-in Deutschland sind alle blöd-Auswanderer hinterherlaufen.

https://correctiv.org/faktencheck/2022/ ... em-diesel/
Als in den Achtzigerjahren das Waldsterben für Emotionen sorgte, kursierte der dämliche Spruch: «Mein Auto fährt auch ohne Wald.» Viel dazugelernt haben wir seither nicht.

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 13.03.2024 08:36

blubbblabb hat geschrieben:
12.03.2024 12:14
Zuschis Schatten hat geschrieben:
10.03.2024 16:59
https://youtu.be/MXkqU2H_lN0?si=mm63P3RSAgEFTdEC

Gab schon vor 4 Jahren eine Studie die das besagte und wurde unter den Tisch gekehrt.

FIAT 500 Produktion inkl 180000Km entspricht der Produktion eines Teslas. Der dann noch keinen m gefahren ist und noch nie geladen wurde.

Edit: ich liebe meinen turbodiesel :beten:
Keine Ahnung warum du wieder mit dem kommst. Hatten wir alles schon im Klimawandel Thread. Die Studie war vor vier Jahren schon falsch und sie wurde in der zwischenzeit nicht richtiger.

Bitte bei verlässlichen Quellen bleiben und nicht jedem "Ich verkaufe Silber&Gold zukunftsicher"-in Deutschland sind alle blöd-Auswanderer hinterherlaufen.

https://correctiv.org/faktencheck/2022/ ... em-diesel/
Und warum bringst du Artikel, welche 2 Jahre alt sind? Nimm mal aktuelle Zahlen! In den letzten Jahren, wo der Verbrenner verteufelt wurde, Wurde in der Richtung nicht mehr entwickelt bzw geforscht ausser bei den Amis und Asiaten. Fazit daraus ist einfach. Mit synthetischen Kraftstoffen und weiterentwicklung der Technologie, werden diese immer sauberer. Das aufgrund zunehmender Elektrifizierung immer mehr Rohstoffe abgebaut werden und ganze Landstriche "ausgetrocknet" werden um an das Silizium zu kommen ist eine ökologische Tatsache! Auf das Risiko hin, dass du es nicht weisst, es sind die Pflanzen, die das CO2 umwandeln! Ich hoffe doch schwer, dass das Elektroauto auch weiterentwickelt wird. Die Verteufelung des Verbrenners ist jedoch komplett falsch denn auch in dem Zweig muss man forschen.
Bosch zB hat die Abteilung Dieselpumpen und Injektoren geschlossen. Da wird nur noch im Bereich Ersatzteil produziert. Jedoch nichts mehr in Forschung, Effizienz, alternative Kraftstoffe. Und warum das? Weil Europa die Welt alleine retten will? Nein weil man ein Verbrennerverbot eingeführt hat und jetzt merkt, Elektro ist nicht das einzig Wahre. Für mich ist die Symbiose zwischen Elektro und Verbrenner, also Hybrid zielführend. Jedoch so wie du gegen den Verbrenner schiesst, schiessen andere gegen den Elektrozwang
Die EU schoss sich mit dem Verbrennerverbot selber ins Bein und krebst jetzt zurück.

Benutzeravatar
blubbblabb
Vielschreiber
Beiträge: 862
Registriert: 06.10.2022 01:03

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von blubbblabb » 13.03.2024 10:51

Zuschis Schatten hat geschrieben:
13.03.2024 08:36
blubbblabb hat geschrieben:
12.03.2024 12:14
Zuschis Schatten hat geschrieben:
10.03.2024 16:59
https://youtu.be/MXkqU2H_lN0?si=mm63P3RSAgEFTdEC

Gab schon vor 4 Jahren eine Studie die das besagte und wurde unter den Tisch gekehrt.

FIAT 500 Produktion inkl 180000Km entspricht der Produktion eines Teslas. Der dann noch keinen m gefahren ist und noch nie geladen wurde.

Edit: ich liebe meinen turbodiesel :beten:
Keine Ahnung warum du wieder mit dem kommst. Hatten wir alles schon im Klimawandel Thread. Die Studie war vor vier Jahren schon falsch und sie wurde in der zwischenzeit nicht richtiger.

Bitte bei verlässlichen Quellen bleiben und nicht jedem "Ich verkaufe Silber&Gold zukunftsicher"-in Deutschland sind alle blöd-Auswanderer hinterherlaufen.

https://correctiv.org/faktencheck/2022/ ... em-diesel/
Und warum bringst du Artikel, welche 2 Jahre alt sind? Nimm mal aktuelle Zahlen! In den letzten Jahren, wo der Verbrenner verteufelt wurde, Wurde in der Richtung nicht mehr entwickelt bzw geforscht ausser bei den Amis und Asiaten. Fazit daraus ist einfach. Mit synthetischen Kraftstoffen und weiterentwicklung der Technologie, werden diese immer sauberer. Das aufgrund zunehmender Elektrifizierung immer mehr Rohstoffe abgebaut werden und ganze Landstriche "ausgetrocknet" werden um an das Silizium zu kommen ist eine ökologische Tatsache! Auf das Risiko hin, dass du es nicht weisst, es sind die Pflanzen, die das CO2 umwandeln! Ich hoffe doch schwer, dass das Elektroauto auch weiterentwickelt wird. Die Verteufelung des Verbrenners ist jedoch komplett falsch denn auch in dem Zweig muss man forschen.
Bosch zB hat die Abteilung Dieselpumpen und Injektoren geschlossen. Da wird nur noch im Bereich Ersatzteil produziert. Jedoch nichts mehr in Forschung, Effizienz, alternative Kraftstoffe. Und warum das? Weil Europa die Welt alleine retten will? Nein weil man ein Verbrennerverbot eingeführt hat und jetzt merkt, Elektro ist nicht das einzig Wahre. Für mich ist die Symbiose zwischen Elektro und Verbrenner, also Hybrid zielführend. Jedoch so wie du gegen den Verbrenner schiesst, schiessen andere gegen den Elektrozwang
Die EU schoss sich mit dem Verbrennerverbot selber ins Bein und krebst jetzt zurück.
Dein Beitrag hier schiesst glaube ich deutlich übers Ziel hinaus. Du hast eine Studie erwähnt die ca. 4 Jahre alt ist, diese wird laufend von einschlägigen fb- und Telegram Gruppen sowie youtubern erwähnt. Diese Studie wurde durch Correctiv bereits vor zwei Jahren entkräftet. Trotzdem hast du sie hier erwähnt, weshalb ich auch darauf geantwortet habe. Ja, ich habe polemisch geantwortet, da du mMn auch polemisch geschrieben hast, war das für mich nur fair.

Was du jetzt darüber sinnierst wie ich hier gegen Verbrenner schiesse oder sonst was, weiss ich ehrlich gesagt nicht wo du das her nimmst.

Eins möchte ich aber doch noch loswerden: E-Fuels sind ein Marketinginstrument der Ölindustrie. Sie sind nur dann zielführend, wenn der gesamte Herstellungsvorgang mit erneuerbaren Energien produziert wird, ansonsten ist die Klimaschutzwirkung gleich Null. Mit unserem Ölliebhaber im Bundesrat wird diese Thematik in naher Zukunft immer wieder Thema werden in der Schweiz. Dies bitte einfach im Hinterkopf behalten.

Youtube video von TerraX dazu: https://youtu.be/MnrudYCzh2E?si=jqX5dGWBXaqlca_N
Als in den Achtzigerjahren das Waldsterben für Emotionen sorgte, kursierte der dämliche Spruch: «Mein Auto fährt auch ohne Wald.» Viel dazugelernt haben wir seither nicht.

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 14.03.2024 06:22

blubbblabb hat geschrieben:
13.03.2024 10:51

Dein Beitrag hier schiesst glaube ich deutlich übers Ziel hinaus. Du hast eine Studie erwähnt die ca. 4 Jahre alt ist, diese wird laufend von einschlägigen fb- und Telegram Gruppen sowie youtubern erwähnt. Diese Studie wurde durch Correctiv bereits vor zwei Jahren entkräftet. Trotzdem hast du sie hier erwähnt, weshalb ich auch darauf geantwortet habe. Ja, ich habe polemisch geantwortet, da du mMn auch polemisch geschrieben hast, war das für mich nur fair.

Was du jetzt darüber sinnierst wie ich hier gegen Verbrenner schiesse oder sonst was, weiss ich ehrlich gesagt nicht wo du das her nimmst.

Eins möchte ich aber doch noch loswerden: E-Fuels sind ein Marketinginstrument der Ölindustrie. Sie sind nur dann zielführend, wenn der gesamte Herstellungsvorgang mit erneuerbaren Energien produziert wird, ansonsten ist die Klimaschutzwirkung gleich Null. Mit unserem Ölliebhaber im Bundesrat wird diese Thematik in naher Zukunft immer wieder Thema werden in der Schweiz. Dies bitte einfach im Hinterkopf behalten.

Youtube video von TerraX dazu: https://youtu.be/MnrudYCzh2E?si=jqX5dGWBXaqlca_N
Nettes Video, jedoch auch nicht ganz richtig. Der Wirkungsgrad ist höher als nur gerade 15- 20%. Er liegt bei ca 40-45%. Dass ein Elektromotor den besseren Wirkungsgrad hat ist jedoch unbestritten. Jedoch muss man ebenso berücksichtigen wie es mit dem Gewicht aussieht.
Beispiel Fiat 500.
Benzinmotor 1127kg Elektro 1365Kg. Das führt dazu, dass man auch mehr Energie benötigt um die Kiste in Bewegung zu setzen.
Das Model S soll etwa 2.069 - 2.162 Kilogramm wiegen. Damit gehört das Modell zu den Leichtgewichten. Der Audi e-tron GT liegt bei 2.350 Kilogramm, der Mercedes EQS bei 2.480 bis 2.585 Kilogramm. Ein Vergleichbares Auto liegt bei 1600 - 1800kg.

Nehmen wir nur die Batterie eines Teslas, da sind alleine 750kg Gewicht, dass man "mitschleppt". Schauen wir die Herstellung der Batterie an. Da wird Lithium benötigt. Der Lithiumabbau (Hintergrund ist, dass beim Lithium-Abbau viele Chemikalien zum Lösen des Lithiums eingesetzt werden und nicht brauchbare Schwermetalle in die Umwelt gelangen. Beides kontaminiert das Grundwasser und gefährdet die Trinkwassersicherheit der Menschen vor Ort) https://utopia.de/ratgeber/lithium-abba ... 0vor%20Ort.

Nicht nur dass ganze Landstriche zerstört werden und dadurch die Flora komplett ausgerottet wird welche wiederum CO2 umwandeln könnte auch werden diese unbewohnbar, da kein Wasser mehr vorhanden ist für die Vegetation. Das was in dem Video propagiert wird ist, der böse Verbrenner ob mit oder ohne E Fuels ist grundlegend schlecht. Das Verbrennerverbot wurde nicht nur gekippt, weil der Elektromotor schlecht ist, sondern weil die ganze Beschaffung und Herstellung umweltschädlich ist. MMn ist das sinnvollste ein Hybrid mit einem kleinen Verbrenner. das heisst, man kann eine anständige Leistung generieren, mit einem geringen Verbrauch und schleppt dadurch nicht noch 500kg Mehrgewicht umher.
Ein Beispiel: Der neue Toyota CHR 200PS und 4l Verbrauch. Leergewicht 1525kg. Das heisst, mehr Belastung für die Strassen, mehr Reifenabrieb (Feinstaub) durch Elektrofahrzeuge.

Zu guter Letzt kommt noch das Stromproblem hinzu. Wie soll man alle diese Elektrofahrzeuge laden? Der ANteil der E-Fzge lage bei 3,3% und man wurde bereits zum Stromsparen etc aufgefordert. Was passiert wenn 100% Efzge rumfahren wollen? AKW, Kohle, Gas? Kohle und Gas produzieren CO2 das AKW hat andere Nachteile. Staumauernerhöhungen werden wegen des Murmelis abgelehnt. Solarzellen auf Stauseen stören den Fisch beim Laichen. Jedoch Windkrafträder welche in der Schweiz nicht wirklich effektiv sind, sollen flächendeckend installiert werden. Ganz zu schweigen vom hochgiftigen Gas in den Flügeln. Im Winter müssen sie zudem beheizt oder mit giftigem Frostschutz besprüht werden.

Fazit: Das Elektroauto ist im Gesammten gesehen nicht wirklich viel umweltfreundlicher als ein Verbrenner. Das dies jedoch von Klimajüngern nicht gerne gesehen wird ist auch mir klar. Sollte ich aber die Lösung für dieses Problem haben, werde ich reich und schenke jedem im Forum ein Schattencar :D

Stella
Vielschreiber
Beiträge: 870
Registriert: 07.08.2022 09:30

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Stella » 14.03.2024 11:22

Zuschis Schatten hat geschrieben:
14.03.2024 06:22
blubbblabb hat geschrieben:
13.03.2024 10:51

Dein Beitrag hier schiesst glaube ich deutlich übers Ziel hinaus. Du hast eine Studie erwähnt die ca. 4 Jahre alt ist, diese wird laufend von einschlägigen fb- und Telegram Gruppen sowie youtubern erwähnt. Diese Studie wurde durch Correctiv bereits vor zwei Jahren entkräftet. Trotzdem hast du sie hier erwähnt, weshalb ich auch darauf geantwortet habe. Ja, ich habe polemisch geantwortet, da du mMn auch polemisch geschrieben hast, war das für mich nur fair.

Was du jetzt darüber sinnierst wie ich hier gegen Verbrenner schiesse oder sonst was, weiss ich ehrlich gesagt nicht wo du das her nimmst.

Eins möchte ich aber doch noch loswerden: E-Fuels sind ein Marketinginstrument der Ölindustrie. Sie sind nur dann zielführend, wenn der gesamte Herstellungsvorgang mit erneuerbaren Energien produziert wird, ansonsten ist die Klimaschutzwirkung gleich Null. Mit unserem Ölliebhaber im Bundesrat wird diese Thematik in naher Zukunft immer wieder Thema werden in der Schweiz. Dies bitte einfach im Hinterkopf behalten.

Youtube video von TerraX dazu: https://youtu.be/MnrudYCzh2E?si=jqX5dGWBXaqlca_N
Nettes Video, jedoch auch nicht ganz richtig. Der Wirkungsgrad ist höher als nur gerade 15- 20%. Er liegt bei ca 40-45%. Dass ein Elektromotor den besseren Wirkungsgrad hat ist jedoch unbestritten. Jedoch muss man ebenso berücksichtigen wie es mit dem Gewicht aussieht.
Beispiel Fiat 500.
Benzinmotor 1127kg Elektro 1365Kg. Das führt dazu, dass man auch mehr Energie benötigt um die Kiste in Bewegung zu setzen.
Das Model S soll etwa 2.069 - 2.162 Kilogramm wiegen. Damit gehört das Modell zu den Leichtgewichten. Der Audi e-tron GT liegt bei 2.350 Kilogramm, der Mercedes EQS bei 2.480 bis 2.585 Kilogramm. Ein Vergleichbares Auto liegt bei 1600 - 1800kg.

Nehmen wir nur die Batterie eines Teslas, da sind alleine 750kg Gewicht, dass man "mitschleppt". Schauen wir die Herstellung der Batterie an. Da wird Lithium benötigt. Der Lithiumabbau (Hintergrund ist, dass beim Lithium-Abbau viele Chemikalien zum Lösen des Lithiums eingesetzt werden und nicht brauchbare Schwermetalle in die Umwelt gelangen. Beides kontaminiert das Grundwasser und gefährdet die Trinkwassersicherheit der Menschen vor Ort) https://utopia.de/ratgeber/lithium-abba ... 0vor%20Ort.

Nicht nur dass ganze Landstriche zerstört werden und dadurch die Flora komplett ausgerottet wird welche wiederum CO2 umwandeln könnte auch werden diese unbewohnbar, da kein Wasser mehr vorhanden ist für die Vegetation. Das was in dem Video propagiert wird ist, der böse Verbrenner ob mit oder ohne E Fuels ist grundlegend schlecht. Das Verbrennerverbot wurde nicht nur gekippt, weil der Elektromotor schlecht ist, sondern weil die ganze Beschaffung und Herstellung umweltschädlich ist. MMn ist das sinnvollste ein Hybrid mit einem kleinen Verbrenner. das heisst, man kann eine anständige Leistung generieren, mit einem geringen Verbrauch und schleppt dadurch nicht noch 500kg Mehrgewicht umher.
Ein Beispiel: Der neue Toyota CHR 200PS und 4l Verbrauch. Leergewicht 1525kg. Das heisst, mehr Belastung für die Strassen, mehr Reifenabrieb (Feinstaub) durch Elektrofahrzeuge.

Zu guter Letzt kommt noch das Stromproblem hinzu. Wie soll man alle diese Elektrofahrzeuge laden? Der ANteil der E-Fzge lage bei 3,3% und man wurde bereits zum Stromsparen etc aufgefordert. Was passiert wenn 100% Efzge rumfahren wollen? AKW, Kohle, Gas? Kohle und Gas produzieren CO2 das AKW hat andere Nachteile. Staumauernerhöhungen werden wegen des Murmelis abgelehnt. Solarzellen auf Stauseen stören den Fisch beim Laichen. Jedoch Windkrafträder welche in der Schweiz nicht wirklich effektiv sind, sollen flächendeckend installiert werden. Ganz zu schweigen vom hochgiftigen Gas in den Flügeln. Im Winter müssen sie zudem beheizt oder mit giftigem Frostschutz besprüht werden.

Fazit: Das Elektroauto ist im Gesammten gesehen nicht wirklich viel umweltfreundlicher als ein Verbrenner. Das dies jedoch von Klimajüngern nicht gerne gesehen wird ist auch mir klar. Sollte ich aber die Lösung für dieses Problem haben, werde ich reich und schenke jedem im Forum ein Schattencar :D
Autos benötigen Energie. Egal ob Elektro oder Verbrenner. Um nun CO2 zu sparen, müsste die Anzahl der Autos reduziert werden. Nur ist dieser Punkt nicht so einfach umzusetzen. Die Politik müsste Anreize setzen, um in allen Bereichen die Distanzen zu verkürzen. Arbeit, Einkauf, Freizeit, etc.

Zuschis Schatten
Vielschreiber
Beiträge: 957
Registriert: 14.05.2023 19:50

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Zuschis Schatten » 14.03.2024 18:59

Stella hat geschrieben:
14.03.2024 11:22

Autos benötigen Energie. Egal ob Elektro oder Verbrenner. Um nun CO2 zu sparen, müsste die Anzahl der Autos reduziert werden. Nur ist dieser Punkt nicht so einfach umzusetzen. Die Politik müsste Anreize setzen, um in allen Bereichen die Distanzen zu verkürzen. Arbeit, Einkauf, Freizeit, etc.
Ich bin glücklicherweise nicht auf ein Auto angewiesen. Dennoch stehen 2 in der Garage und machen ca 5000km / Jahr.
Allerdings habe ich 30 Jahre in dem Segment gearbeitet daher weiss ich wovon ich schreibe.

Musste heute in die Stadt und habe den Bus genommen.
Hin und zurück 10Fr. !!! Dafür kann ich das Auto lange parkieren. War aber zu faul um es aus der Garage zu nehmen :D
In erster Linie müsste der ÖV attraktiver werden. Zeitlicher Vorteil nicht miteinberechnet.

SG ZH 1 Erw. 1 Weg ohne Halbtax 32CHF
Also Familie 2 Erw / 2 Kinder einen Ausflug in den ZH Zoo über 100.-- CHF nur Hin. (inkl Citybillet)
Dafür fahre ich mit dem Auto locker hin und her. Solange also der ÖV so teuer ist und die Verbindungen so schlecht, wird der Individualverkehr nicht abnehmen.

Was die Diskussion über E oder Verbrenner betrifft:
Man macht diverse Studien und saugt sich das raus was einem passt.
Die Klimajünger kommen mir vor wie der IS, Hamas etc.
Bevor noch die UnWISSENDEN nicht ungläubigen :) hier gross aufschreien die Erklärung.
Der Moslem lebt nach dem Koran (ähnlich Bibel) der Islamist lebt nach dem Hadith und pickt sich dort raus was er braucht und verdreht wie er will. hat aber mit dem Koran nur bedingt zu tun.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hadith

Green-White
Vielschreiber
Beiträge: 2441
Registriert: 31.03.2004 17:37

Re: Der "geile-Scheiss" Thread

Beitrag von Green-White » 14.03.2024 21:35

Zuschis Schatten hat geschrieben:
14.03.2024 18:59
Dafür fahre ich mit dem Auto locker hin und her.
Wie berechnest du das? Hab nie eine Ahnung was da sinnvoll ist - nur Benzin ist ja ein falscher Trugschluss.
Motto vieler Forum-User: Hauptsache gemotzt!

Ach, wie schade das wir 2000 Meister wurden - vorher war alles besser - und vorallem hatte es dann keine so elenden Motzer und Pessimisten...

Antworten