der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Alles ausser Fussball
Lirva
Wenigschreiber
Beiträge: 88
Registriert: 15.04.2009 13:27

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Lirva » 03.04.2021 16:10

fribi hat geschrieben:
03.04.2021 09:54

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass die ‚Medien‘ völlig neutral über das Thema berichten. Und Du Dir dann die Meinung anhand dieser Berichterstattung machst - dann tust Du mir echt etwas leid.
Die Medien haben meiner Meinung nach massgeblich zu der Scheisse, die gestern in unserer Stadt gelaufen ist, beigetragen.
Indem sie täglich irgendetwas über das bevorstehende Krawallwochenende berichtet haben. Den Aufruf hätte man mal lieber einfach ignoriert. Aber diese Krawallnacht ist natürlich gefundenes Fressen für Tagblatt & co.

Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber mich hat das gestern enorm getroffen. Ich nehme das persönlich und mir geht es gerade unfassbar schlecht.
DANKE!
100% word!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12751
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Luigi » 03.04.2021 16:41

Lirva hat geschrieben:
03.04.2021 16:10
fribi hat geschrieben:
03.04.2021 09:54

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass die ‚Medien‘ völlig neutral über das Thema berichten. Und Du Dir dann die Meinung anhand dieser Berichterstattung machst - dann tust Du mir echt etwas leid.
Die Medien haben meiner Meinung nach massgeblich zu der Scheisse, die gestern in unserer Stadt gelaufen ist, beigetragen.
Indem sie täglich irgendetwas über das bevorstehende Krawallwochenende berichtet haben. Den Aufruf hätte man mal lieber einfach ignoriert. Aber diese Krawallnacht ist natürlich gefundenes Fressen für Tagblatt & co.
Quatsch. Es ist die verdammte Pflicht der Medien, über aktuelle Geschehnisse zu berichten. Und wenn dazu aufgerufen wird, am Wochenende Krawall zu machen, dann hat die Bevölkerung auch das gute Recht, vorgängig darüber informiert zu werden - insbesondere die direkt davon betroffene Bevölkerung, die im Zentrum der Stadt wohnt. Oder glaubst du, dass sich diese alle selber über Snapchat, Facebook und Instagram informieren sollen? Die Medien - zumindest jene, die ich konsumiere - haben im Verlauf der Woche sachlich und sehr zurückhaltend berichtet. Kommt hinzu, dass diese Schnösel, die Krawall gemacht haben, wohl eh keine Zeitung lesen oder Radio hören. Deren Medienkonsum beschränkt sich doch bestenfalls noch auf die genannten sozialen Medien.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2090
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 03.04.2021 16:48

greenwhite_1879 hat geschrieben:
03.04.2021 15:08
hello again hat geschrieben:
03.04.2021 10:26
forzaItalia hat geschrieben:
03.04.2021 09:12
Ich verstehe es immernoch nicht so ganz. Inwiefern unterscheidet sich das heutige Wochenende dieser Jungs und Mädels von früher vor Corona? Die meisten die gestern randaliert haben kommen sowieso nirgendswo rein, weil entweder zu jung oder zu assi. Es ist auch nicht verboten, sich draussen mit Freunde zu treffen und sich zu betrinken. Die haben einfach ein Ventil gesucht um ihren Frust rauszulassen. Schlussendlich ist es einfach nur traurig, wenn man genauer drüber nachdenkt. Da haben Kids, die es wahrscheinlich eh schon nicht leicht haben werden im Leben, ihr Leben grad nochmal ein Stückchen weiter verbaut.
Es ist aber verboten sich draussen zu treffen. Und das ist der grösste Skandal am ganzen. Obwohl sonnenklar, dass das Hauptproblem drinnen ist, werden sämtliche Rechte wie in einem Polizeistaat gestrichen. Würde alles draussen stattfinden, gäbs kaum Corona. Es ist nur noch eine Hysterie und auf gemässigte Experten hört kein Schwein. Das ist zb einer, der wohl die grössere Ahnung halt als die ganzen Lockdownfanatiker: Gerhard Scheuch, Physiker. Oder Salathé, der in der Hauptausgabe der Tagesschau sagt, dass das Schliessen von Restaurantterrassen epidemiologisch keinen Sinn macht. Völlig logisch oder? Und was machen die Politiker? Labbern was von wir müssen da gemeinsam durch blabla, nur um x Leute in der Ruin zu treiben für gar nix. Die Kosten dafür schiebt man sich auch noch gegenseitig zu anstatt zu bezahlen.
Mein Lieber. Engagiere dich doch bitte selbst aktiv in der Politik, wenn du so dermassen unzufrieden bist. Dann kannst du ja selbst mal sehen wie schwierig die ganze Situation gerade ist. Sowohl für gefrustete Jugendliche und Arbeitstätige, aber auch für die Politiker selbst. Denkst du es macht dem Bundesrat etwa Spass die ganzen Massnahmen einzuhalten oder jede Woche aufs Neue von solchen Neunmalklugen wie dir beleidigt zu werden?
Klar, aus deiner Sicht ist es das Naheliegendste alles wieder zu öffnen und weiter zu leben als ob es Covid-19 nie gegeben hätte. Aber denkst du nicht, da würde es mindestens ebenso laute Aufschreie von anderen Bevölkerungsgruppen geben, wenn die Fallzahlen und damit auch Todesfälle erneut explodieren? Dann hätte die Politik wieder versagt. Jetzt halt aus der Sicht anderer. Aber das ist ja nicht so schlimm, oder? Betrifft dich ja nicht.

Siehst du was ich meine? Ich habe jetzt bewusst sehr deutliche Worte gewählt, damit du merkst, dass die ganze Geschichte mit Massnahmen lockern oder verschärfen nicht so einfach ist, wie du sie dir hier gerne vorstellst.

Edit: mich belastet es genauso, dass wir nicht mehr ins Stadion, an Konzerte oder was auch immer dürfen. ABER, grosser Unterschied: Ich beschwere mich nicht dauernd über die Entscheide der Behörden, weil ich weiss wie verdammt schwierig deren Job gerade ist und ich möchte keinesfalls tauschen.
Ich bin überhaupt nicht gegen jegliche Massnahmen, aber den Leuten schlicht alles zu verbieten egal ob sinnvoll oder nicht, ist für nix. Und es gibt x Sachen die sind klar für nix. Und nochmals: das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch von Leuten die davon noch viel mehr Ahnung haben als Politiker. Lies mal die Meinung von Gerhard Scheuch, Aerosolexperte.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 2055
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Green-Saints » 03.04.2021 17:19

Ich wär mal dafür die Polizei etwas tatkräftig zu unterstützen. Dene Schnudderi go zeige wo "Bartli de Moscht holt" :p Meinsch die würed luege :D
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Vertigo
Wenigschreiber
Beiträge: 194
Registriert: 24.04.2008 16:52

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Vertigo » 03.04.2021 17:38

Ich kann nicht verstehen, dass es Leute gibt welche Verständnis für diese Aktion gestern Nacht haben. Echt nicht. Unabhängig davon was man von den Covid- Restriktionen hält. Diese Aktion hatte nur bedingt mit Covid zu tun. Diese Milchgesichter wurden zwar angestachelt durch irgendwelche Vollschwurbler (Tomtoms Videos plus 2x weiterklicken...ja genau deswegen ist deine Scheisse so gefährlich, es gibt Leute die glauben deinen Scheiss!), aber dies entschuldigt ja wohl kaum für gestern Abend. Auch das Argument die Polizei sei schuld zieht beim besten Willen nicht. Oder habt auch auch mal so zufällig ein paar Molotows dabei? Ebenso schwachsinnig der Vorwurf an die ach so bösen Medien! Mal im Ernst. Die Gewalt war von Grund auf geplant, Covid allerhöchstens ein Vorwand um etwas Publikum (und damit Schutzschilder) in die Stadt zu locken.
Mir fehlt ein bisschen die öffentliche Verurteilung dieser Gewalt (insbesondere der politischen Massnahmenkritiker). Ich bin besorgt, dass dies nicht der letzte Abend dieser Art in SG (oder einer anderen Stadt) war. Ab sofort gibt es auch keine Entschuldigung mehr für die Schaulustigen. Mitgegangen, mitgefangen!
By the way, seid euch bewusst, es gibt kaum ein Land (inkl. zB Schweden) mit weniger Massnahmen (insbesondere auch für die Jugendlichen, Stichwort Schulen, Sport). Ich bin mir sicher, die Zahlen werden noch in diesem Monat relevant sinken, sodass relevante Lockerungen bald möglich sind.

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2937
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Forza San Gallo » 03.04.2021 17:42

Für Sonntag ist bereits der nächste Aufruf im Umlauf :roll:
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Lirva
Wenigschreiber
Beiträge: 88
Registriert: 15.04.2009 13:27

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Lirva » 03.04.2021 18:11

Luigi hat geschrieben:
03.04.2021 16:41
Lirva hat geschrieben:
03.04.2021 16:10
fribi hat geschrieben:
03.04.2021 09:54

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass die ‚Medien‘ völlig neutral über das Thema berichten. Und Du Dir dann die Meinung anhand dieser Berichterstattung machst - dann tust Du mir echt etwas leid.
Die Medien haben meiner Meinung nach massgeblich zu der Scheisse, die gestern in unserer Stadt gelaufen ist, beigetragen.
Indem sie täglich irgendetwas über das bevorstehende Krawallwochenende berichtet haben. Den Aufruf hätte man mal lieber einfach ignoriert. Aber diese Krawallnacht ist natürlich gefundenes Fressen für Tagblatt & co.
Quatsch. Es ist die verdammte Pflicht der Medien, über aktuelle Geschehnisse zu berichten. Und wenn dazu aufgerufen wird, am Wochenende Krawall zu machen, dann hat die Bevölkerung auch das gute Recht, vorgängig darüber informiert zu werden - insbesondere die direkt davon betroffene Bevölkerung, die im Zentrum der Stadt wohnt. Oder glaubst du, dass sich diese alle selber über Snapchat, Facebook und Instagram informieren sollen? Die Medien - zumindest jene, die ich konsumiere - haben im Verlauf der Woche sachlich und sehr zurückhaltend berichtet. Kommt hinzu, dass diese Schnösel, die Krawall gemacht haben, wohl eh keine Zeitung lesen oder Radio hören. Deren Medienkonsum beschränkt sich doch bestenfalls noch auf die genannten sozialen Medien.
Okay, du magst schon recht haben. Meiner Meinung nach gibt man dem Ganzen einfach eine (vorgängig) zu grosse Plattform. Was halt eben auch die Schaulustigen anzieht.
Ich wohne übrigens auch im Zentrum der Stadt.
Green-Saints hat geschrieben:
03.04.2021 17:19
Ich wär mal dafür die Polizei etwas tatkräftig zu unterstützen. Dene Schnudderi go zeige wo "Bartli de Moscht holt" :p Meinsch die würed luege :D
Ich bin dabei!


@Vertigo
Word!

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2090
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 03.04.2021 19:03

Vertigo hat geschrieben:
03.04.2021 17:38
Ich kann nicht verstehen, dass es Leute gibt welche Verständnis für diese Aktion gestern Nacht haben. Echt nicht. Unabhängig davon was man von den Covid- Restriktionen hält. Diese Aktion hatte nur bedingt mit Covid zu tun. Diese Milchgesichter wurden zwar angestachelt durch irgendwelche Vollschwurbler (Tomtoms Videos plus 2x weiterklicken...ja genau deswegen ist deine Scheisse so gefährlich, es gibt Leute die glauben deinen Scheiss!), aber dies entschuldigt ja wohl kaum für gestern Abend. Auch das Argument die Polizei sei schuld zieht beim besten Willen nicht. Oder habt auch auch mal so zufällig ein paar Molotows dabei? Ebenso schwachsinnig der Vorwurf an die ach so bösen Medien! Mal im Ernst. Die Gewalt war von Grund auf geplant, Covid allerhöchstens ein Vorwand um etwas Publikum (und damit Schutzschilder) in die Stadt zu locken.
Mir fehlt ein bisschen die öffentliche Verurteilung dieser Gewalt (insbesondere der politischen Massnahmenkritiker). Ich bin besorgt, dass dies nicht der letzte Abend dieser Art in SG (oder einer anderen Stadt) war. Ab sofort gibt es auch keine Entschuldigung mehr für die Schaulustigen. Mitgegangen, mitgefangen!
By the way, seid euch bewusst, es gibt kaum ein Land (inkl. zB Schweden) mit weniger Massnahmen (insbesondere auch für die Jugendlichen, Stichwort Schulen, Sport). Ich bin mir sicher, die Zahlen werden noch in diesem Monat relevant sinken, sodass relevante Lockerungen bald möglich sind.
Yep, und wieso sind denn unsere Zahlen relativ gut trotz anscheinend lockeren Massnahmen? Oder was bringen die harten Massnahmen andernorts ausser einer kurzen Besserung?

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6832
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von dimitri1879 » 03.04.2021 19:06

hello again hat geschrieben:
03.04.2021 19:03
Vertigo hat geschrieben:
03.04.2021 17:38
Ich kann nicht verstehen, dass es Leute gibt welche Verständnis für diese Aktion gestern Nacht haben. Echt nicht. Unabhängig davon was man von den Covid- Restriktionen hält. Diese Aktion hatte nur bedingt mit Covid zu tun. Diese Milchgesichter wurden zwar angestachelt durch irgendwelche Vollschwurbler (Tomtoms Videos plus 2x weiterklicken...ja genau deswegen ist deine Scheisse so gefährlich, es gibt Leute die glauben deinen Scheiss!), aber dies entschuldigt ja wohl kaum für gestern Abend. Auch das Argument die Polizei sei schuld zieht beim besten Willen nicht. Oder habt auch auch mal so zufällig ein paar Molotows dabei? Ebenso schwachsinnig der Vorwurf an die ach so bösen Medien! Mal im Ernst. Die Gewalt war von Grund auf geplant, Covid allerhöchstens ein Vorwand um etwas Publikum (und damit Schutzschilder) in die Stadt zu locken.
Mir fehlt ein bisschen die öffentliche Verurteilung dieser Gewalt (insbesondere der politischen Massnahmenkritiker). Ich bin besorgt, dass dies nicht der letzte Abend dieser Art in SG (oder einer anderen Stadt) war. Ab sofort gibt es auch keine Entschuldigung mehr für die Schaulustigen. Mitgegangen, mitgefangen!
By the way, seid euch bewusst, es gibt kaum ein Land (inkl. zB Schweden) mit weniger Massnahmen (insbesondere auch für die Jugendlichen, Stichwort Schulen, Sport). Ich bin mir sicher, die Zahlen werden noch in diesem Monat relevant sinken, sodass relevante Lockerungen bald möglich sind.
Yep, und wieso sind denn unsere Zahlen relativ gut trotz anscheinend lockeren Massnahmen? Oder was bringen die harten Massnahmen andernorts ausser einer kurzen Besserung?
die zahlen sind gut?

orson82
Wenigschreiber
Beiträge: 151
Registriert: 29.07.2010 15:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von orson82 » 03.04.2021 19:41

Green-Saints hat geschrieben:
03.04.2021 17:19
Ich wär mal dafür die Polizei etwas tatkräftig zu unterstützen. Dene Schnudderi go zeige wo "Bartli de Moscht holt" :p Meinsch die würed luege :D
Ging mir auch durch den Kopf. Was wäre wenn der Espenblock durch die Stadt läuft. Vorderst ein Banner "Stadt ghört üs!" :D

Da würden die Junge Schnudderis vor Ehrfurcht erstarren. :p

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6904
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von fribi » 03.04.2021 20:33

Lirva hat geschrieben:
03.04.2021 16:10
fribi hat geschrieben:
03.04.2021 09:54

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass die ‚Medien‘ völlig neutral über das Thema berichten. Und Du Dir dann die Meinung anhand dieser Berichterstattung machst - dann tust Du mir echt etwas leid.
Die Medien haben meiner Meinung nach massgeblich zu der Scheisse, die gestern in unserer Stadt gelaufen ist, beigetragen.
Indem sie täglich irgendetwas über das bevorstehende Krawallwochenende berichtet haben. Den Aufruf hätte man mal lieber einfach ignoriert. Aber diese Krawallnacht ist natürlich gefundenes Fressen für Tagblatt & co.

Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber mich hat das gestern enorm getroffen. Ich nehme das persönlich und mir geht es gerade unfassbar schlecht.
DANKE!
100% word!

Herrlich wie die ‚Medien‘ angerannt kommen. Gut zu sehen bei 0.06 sec:

https://www.srf.ch/news/schweiz/protest ... -verletzte

Wann hört diese Corona-Diktatur endlich auf? Wann darf man bei schönem Wetter wieder auf der Terrasse mit dem Kollegen ein Bier trinken, ohne dass die Polizei mit Tränengas auffährt?
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
ostpol
Wenigschreiber
Beiträge: 451
Registriert: 03.10.2016 17:50

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von ostpol » 03.04.2021 20:48

Wenn ich mir die Videos so anschaue frage ich mich, können die heutigen Jugendlichen kein "normales" Schweizerdeutsch mehr? :confused:
#chicoslocos

Magic
Wenigschreiber
Beiträge: 498
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Magic » 03.04.2021 23:34

Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen.
Aber sowas von

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8789
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Mythos » 03.04.2021 23:34

orson82 hat geschrieben:
03.04.2021 19:41
Green-Saints hat geschrieben:
03.04.2021 17:19
Ich wär mal dafür die Polizei etwas tatkräftig zu unterstützen. Dene Schnudderi go zeige wo "Bartli de Moscht holt" :p Meinsch die würed luege :D
Ging mir auch durch den Kopf. Was wäre wenn der Espenblock durch die Stadt läuft. Vorderst ein Banner "Stadt ghört üs!" :D

Da würden die Junge Schnudderis vor Ehrfurcht erstarren. :p
In Maastricht haben die Ultras vom MVV im letzten Februar ihre Stadt erfolgreich vertreidigt als nächtelang die Gewalt eskalierte. Ab dem Moment als die Ultras durch die Stadt patroullierten war Ruhe. Die Ultras wurden danach sogar explizit vom Bürgermeister dafür gelobt. :D :D Hey Green-Saints und Orson, das ist unsere Chance auf den Ehren-Föbu. :D :D ;)
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Magic
Wenigschreiber
Beiträge: 498
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Magic » 03.04.2021 23:46

Magic hat geschrieben:
03.04.2021 23:34
Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen.
Aber sowas von
Und ein 3 stündiges Helikoptergeräusch dulde ich nur, wenn Bieri und Schärer von der Arena abgeholt werden müssen

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8789
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Mythos » 03.04.2021 23:46

fribi hat geschrieben:
03.04.2021 20:33
Lirva hat geschrieben:
03.04.2021 16:10
fribi hat geschrieben:
03.04.2021 09:54

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass die ‚Medien‘ völlig neutral über das Thema berichten. Und Du Dir dann die Meinung anhand dieser Berichterstattung machst - dann tust Du mir echt etwas leid.
Die Medien haben meiner Meinung nach massgeblich zu der Scheisse, die gestern in unserer Stadt gelaufen ist, beigetragen.
Indem sie täglich irgendetwas über das bevorstehende Krawallwochenende berichtet haben. Den Aufruf hätte man mal lieber einfach ignoriert. Aber diese Krawallnacht ist natürlich gefundenes Fressen für Tagblatt & co.

Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber mich hat das gestern enorm getroffen. Ich nehme das persönlich und mir geht es gerade unfassbar schlecht.
DANKE!
100% word!

Herrlich wie die ‚Medien‘ angerannt kommen. Gut zu sehen bei 0.06 sec:

https://www.srf.ch/news/schweiz/protest ... -verletzte

Wann hört diese Corona-Diktatur endlich auf? Wann darf man bei schönem Wetter wieder auf der Terrasse mit dem Kollegen ein Bier trinken, ohne dass die Polizei mit Tränengas auffährt?
Läck, Fribi, egal, was für Psychopillen du dir selber verschreibst, nimm bitte weniger davon. :lol: :lol: :lol:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8789
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Mythos » 03.04.2021 23:47

Magic hat geschrieben:
03.04.2021 23:46
Magic hat geschrieben:
03.04.2021 23:34
Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen.
Aber sowas von
Und ein 3 stündiges Helikoptergeräusch dulde ich nur, wenn Bieri und Schärer von der Arena abgeholt werden müssen
So geil. Made my day. :D :D :beten: :beten: :beten:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
marper
Rheintaler
Beiträge: 1124
Registriert: 07.05.2008 22:03

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von marper » 04.04.2021 07:26

dimitri1879 hat geschrieben:
03.04.2021 13:52
Zuschauer hat geschrieben:
03.04.2021 13:45
dimitri1879 hat geschrieben:
03.04.2021 13:39
marper hat geschrieben:
03.04.2021 13:23
Was soll eigentlich dieses "Stadi szene" und " Szene isch SG"?
Bin zu alt für das.
ursprünglich haben sich jugendliche halt vermehrt am stadelhofen bhf getroffen und so entstand quasi die „stadi szene“. am we treffen sich da jeweils viele jugendliche aus der schweiz, um da abzuhängen und zu saufen. dann sind halt alle auf insta und vorallem tiktok unterwegs und da werden halt fotos und videos usw gepostet und es gibt auch seiten, die veröffentlichen videos die sie bekommen, wie zb einer sich ans tram ranhängt und mitfährt oder von polizeieinsätzen, oder von verwirrten menschen die sie heimlich filmen und so zeug halt. führt halt zwangsläufig dazu, dass jeder mal bisschen „fame“ will und irgend einen scheiss macht, um dann gepostet zu werden. „szene isch sg“ kommt halt davon, dass die jungen in dem alter die dabei sind oder das verfolgen halt nachmachen. dann gibts ganz viele so „ableger“ wie szene isch basel, szene isch wyland oder szene isch irgendein dreckskaff 😅.. ich bin noch nicht ganz 30 und trotzdem fühl ich mich schon viel zu alt um zu behaupten dass ich das ganze genau verstehe :lol:.. aber wir waren „früher“ ja auch so. da traf sich die halbe schweiz in zürich am „treffpunkt“ oder lokaler traf sich dann eine region halt an dem einen skaterpark 😁..
ich glaube gegen sich treffen und zusammen lustig sein und trinken gibts rein gar nichts einzuwenden.
fix. versteh das problem nicht. bis 15 darf man sich ja treffen. und im wald iwo grillieren und saufen ist eh geiler (aufräumen gehört da natürlich dazu). da kann man saufen, kiffen & all das. haben wir zumindest immer so gemacht, da sind wir nicht auf dem schulhofplatz rumgehangen, wo uns jeder sieht, sondern haben uns in den wald verpisst und hatten da unser fest.
Aha okey , danke dimi
Meu deus , schon schlim wenn fame und clicks so wichtig sind im leben. Vieleicht kann man so die Frauen besser klären?
Naja ich bin auch der Meinung mit der 15 Personen Regel kann man doch schon einiges anstellen.Ich verstehe es auch nicht das sich immer alle am Roten Platz treffen müssen es gibt viel bessere Plätze und Orte die dafür geeignet sind zb die Kreuzbleiche.
Der Mensch baute die Atombombe
keine Maus würde auf die Idee kommen eine Mausefalle zu bauen!

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 310
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von greenwhite_1879 » 04.04.2021 10:52

Heute schon wieder Krawalle angekündigt. Können aber kaum ein Wort richtig schreiben.
Traurige Gesellschaft...
FC St. Gallen 1879 - 142 Jahre Fussballgeschichte

Benutzeravatar
Teechocher
Vielschreiber
Beiträge: 517
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Teechocher » 04.04.2021 12:28

greenwhite_1879 hat geschrieben:
04.04.2021 10:52
Heute schon wieder Krawalle angekündigt. Können aber kaum ein Wort richtig schreiben.
Traurige Gesellschaft...
Das dachte ich mir auch :lol:

Mir mached es wider :bowl:
Frei heit :bowl:

Die Polizei soll kein Gummischrott gegen die einsetzen sondern Lehrmittel.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3767
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Ben King » 04.04.2021 12:44

fribi hat geschrieben:
03.04.2021 20:33
Lirva hat geschrieben:
03.04.2021 16:10
fribi hat geschrieben:
03.04.2021 09:54

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass die ‚Medien‘ völlig neutral über das Thema berichten. Und Du Dir dann die Meinung anhand dieser Berichterstattung machst - dann tust Du mir echt etwas leid.
Die Medien haben meiner Meinung nach massgeblich zu der Scheisse, die gestern in unserer Stadt gelaufen ist, beigetragen.
Indem sie täglich irgendetwas über das bevorstehende Krawallwochenende berichtet haben. Den Aufruf hätte man mal lieber einfach ignoriert. Aber diese Krawallnacht ist natürlich gefundenes Fressen für Tagblatt & co.

Mythos hat geschrieben:
03.04.2021 11:38
Wie geht das jetzt weiter: nächsten Freitag 4‘000 verdammte scheiss Assis aus der ganzen Schweiz, die unsere Stadt und unsere Läden angreifen, die sowieso schon am Arsch sind und ums nackte Überleben kämpfen?

Diese verdammte Scheisse richtet sich gegen die Stadt, die wir alle so lieben und die wir im Stadion verteidigen. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber mich hat das gestern enorm getroffen. Ich nehme das persönlich und mir geht es gerade unfassbar schlecht.
DANKE!
100% word!

Herrlich wie die ‚Medien‘ angerannt kommen. Gut zu sehen bei 0.06 sec:

https://www.srf.ch/news/schweiz/protest ... -verletzte

Wann hört diese Corona-Diktatur endlich auf? Wann darf man bei schönem Wetter wieder auf der Terrasse mit dem Kollegen ein Bier trinken, ohne dass die Polizei mit Tränengas auffährt?
"Oh nein, sie haben unschuldige Velos genommen. Unschuldige Velos. Wer schaut zu unseren unschuldigen Velos?" :lol:

Wie immer sind wieder beide Seiten schuld. Die einen saufen, haben einen Kontrollverlust und fühlen sich dann von der Polizei provoziert. "Halt Polizei, stoh bliibe, Hend ufe!" Besser wären Undercover Polizisten, als solche Robocops, welche gezielt Leute herauspicken könnten. Für mich haben wieder beide Seiten versagt.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

FCB Fan
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 31.05.2008 17:05

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von FCB Fan » 04.04.2021 13:37

Do chommi glaub au nach St. Galle fo Prattle me muss es Zeiche för Freiheit setze usserdem bruch ich Aktion

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Diesbach City » 04.04.2021 14:53

FCB Fan hat geschrieben:
04.04.2021 13:37
Do chommi glaub au nach St. Galle fo Prattle me muss es Zeiche för Freiheit setze usserdem bruch ich Aktion
Wie wärs wenn ich dies dehei kaputt mach und chli für leg :bowl: blieb dehei

Mosby
Wenigschreiber
Beiträge: 498
Registriert: 28.05.2011 16:31

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Mosby » 04.04.2021 14:59

FCB Fan hat geschrieben:
04.04.2021 13:37
bruch ich Aktion
Da musst du noch bis Dienstag warten. Dann sind die Osterhasen in der Migros bestimmt Aktion

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 310
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von greenwhite_1879 » 04.04.2021 16:18

Teechocher hat geschrieben:
04.04.2021 12:28
greenwhite_1879 hat geschrieben:
04.04.2021 10:52
Heute schon wieder Krawalle angekündigt. Können aber kaum ein Wort richtig schreiben.
Traurige Gesellschaft...
Das dachte ich mir auch :lol:

Mir mached es wider :bowl:
Frei heit :bowl:

Die Polizei soll kein Gummischrott gegen die einsetzen sondern Lehrmittel.
Oder so ein paar Duden an den Kopf werfen :D
FC St. Gallen 1879 - 142 Jahre Fussballgeschichte

Antworten