der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Alles ausser Fussball
voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1290
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von voegi903 » 30.09.2020 15:27

raggeti hat geschrieben:
14.09.2020 14:33
Neymar :mad:
!!! Und ich hab diesen Hurensohn noch verteidigt !!!

Neymar sah im Ligaspiel gegen Marseille am 13. September Rot, nachdem er Gegenspieler Alvaro Gonzalez geschlagen hatte. Im Anschluss erhob der Brasilianer schwere rassistische Vorwürfe gegen seinen Gegenspieler. In Tat und Wahrheit war der 28-Jährige in jenem Spiel selber kein Unschuldslamm.

Ein Video, das der spanische Radiosender “Cadena SER” nun veröffentlicht hat, zeigt wie Neymar seinen direkten Gegenspieler Hiroki Sakai beschimpft. Zunächst sagt er, dass sich der Japaner “verziehen” solle. Später beschimpft er diesen gar als “Scheiss-Chinesen” und bezeichnet die Ligue 1 als “Huren-Liga”.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13988
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Julio Grande » 30.09.2020 15:38

voegi903 hat geschrieben:
30.09.2020 15:27
raggeti hat geschrieben:
14.09.2020 14:33
Neymar :mad:
!!! Und ich hab diesen Hurensohn noch verteidigt !!!

Neymar sah im Ligaspiel gegen Marseille am 13. September Rot, nachdem er Gegenspieler Alvaro Gonzalez geschlagen hatte. Im Anschluss erhob der Brasilianer schwere rassistische Vorwürfe gegen seinen Gegenspieler. In Tat und Wahrheit war der 28-Jährige in jenem Spiel selber kein Unschuldslamm.

Ein Video, das der spanische Radiosender “Cadena SER” nun veröffentlicht hat, zeigt wie Neymar seinen direkten Gegenspieler Hiroki Sakai beschimpft. Zunächst sagt er, dass sich der Japaner “verziehen” solle. Später beschimpft er diesen gar als “Scheiss-Chinesen” und bezeichnet die Ligue 1 als “Huren-Liga”.
2 spielsperren reichen doch :p
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 3066
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Pacon » 30.09.2020 15:53

voegi903 hat geschrieben:
30.09.2020 15:27
raggeti hat geschrieben:
14.09.2020 14:33
Neymar :mad:
!!! Und ich hab diesen Hurensohn noch verteidigt !!!

Neymar sah im Ligaspiel gegen Marseille am 13. September Rot, nachdem er Gegenspieler Alvaro Gonzalez geschlagen hatte. Im Anschluss erhob der Brasilianer schwere rassistische Vorwürfe gegen seinen Gegenspieler. In Tat und Wahrheit war der 28-Jährige in jenem Spiel selber kein Unschuldslamm.

Ein Video, das der spanische Radiosender “Cadena SER” nun veröffentlicht hat, zeigt wie Neymar seinen direkten Gegenspieler Hiroki Sakai beschimpft. Zunächst sagt er, dass sich der Japaner “verziehen” solle. Später beschimpft er diesen gar als “Scheiss-Chinesen” und bezeichnet die Ligue 1 als “Huren-Liga”.
immerhin mit der huren liga hat er recht, ist er selbst doch die grösste von allen

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 485
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Grüntee » 16.10.2020 20:39

Du vedammte konovavivus heb mal dini fressi, gah weg

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1480
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 18.10.2020 12:00

Rudolf Zumstein

10:01 Uhr

Wer was gesagt hat ändert nichts an der Realität. Daher 1. Maskenpflicht immer und überall. 2. Abstandsregel einhalten. 3. Keine Familienfeste mehr. 4. Keine Sportveranstaltungen. 5. Party, Clubs etc.verbieten. 6. Home Office. 7... Wer nicht lernen will, soll an Corona eingehen!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Luigi » 23.10.2020 17:33

Dieser Thread scheint mir der geeignetste zu sein ...

Wenn ein Fussballforum kein Fussballforum mehr ist, dann finde ich das zum kotzen. Mir ist durchaus bewusst, dass auch der Fussball nicht um das Thema Corona herum kommt. Doch wenn sich die mit Abstand grösste Aktivität im Corona-Thread abspielt, dann läuft hier definitiv irgendentwas schief. Und wenn User wie hello again keine Möglichkeit auslassen, jeden - aber wirklich jeden anderen Thread ebenfalls mit ihrem Rumgeheule und Ihren Verschwörungstheorien voll zu spamen, dann ist das halt eben zum kotzen. Ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Meinung bei weitem nicht alleine bin. Alleine schon die Tatsache, wie viele an sich aktive User sich in letzter Zeit kaum oder gar nicht mehr zu Wort melden, spricht Bände. Und ja, ich werde mich ihnen ab sofort und bis auf weiteres anschliessen. Ob ich ab und an vielleicht mal reinlese, kann ich Stand heute noch nicht beurteilen. Beiträge wird es von mir aber für eine ganze Weile nicht mehr geben.

Ich habe diese Community an sich sehr gemocht, fand den Austausch (und auch die Konflikte) mit vielen von euch stets bereichernd und spannend. Schade, dass es so kommen musste und auch Eingriffe der Admins einfach missachtet wurden.

Btw. Das soll kein Abschiedsbrief à la imhof sein. Ich wollte die Worte oben einfach noch loswerden, bevor Luigi in der Liste der verschollenen User auftaucht. Dreht sich die Welt in diesem Forum wieder um Fussball und unseren geliebten FC St.Gallen, dann werde ich bestimmt wieder zurückkehren.

Bis dann: Macht's gut und bleibt gesund!

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 3066
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Pacon » 23.10.2020 17:40

Luigi hat geschrieben:
23.10.2020 17:33
Dieser Thread scheint mir der geeignetste zu sein ...

Wenn ein Fussballforum kein Fussballforum mehr ist, dann finde ich das zum kotzen. Mir ist durchaus bewusst, dass auch der Fussball nicht um das Thema Corona herum kommt. Doch wenn sich die mit Abstand grösste Aktivität im Corona-Thread abspielt, dann läuft hier definitiv irgendentwas schief. Und wenn User wie hello again keine Möglichkeit auslassen, jeden - aber wirklich jeden anderen Thread ebenfalls mit ihrem Rumgeheule und Ihren Verschwörungstheorien voll zu spamen, dann ist das halt eben zum kotzen. Ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Meinung bei weitem nicht alleine bin. Alleine schon die Tatsache, wie viele an sich aktive User sich in letzter Zeit kaum oder gar nicht mehr zu Wort melden, spricht Bände. Und ja, ich werde mich ihnen ab sofort und bis auf weiteres anschliessen. Ob ich ab und an vielleicht mal reinlese, kann ich Stand heute noch nicht beurteilen. Beiträge wird es von mir aber für eine ganze Weile nicht mehr geben.

Ich habe diese Community an sich sehr gemocht, fand den Austausch (und auch die Konflikte) mit vielen von euch stets bereichernd und spannend. Schade, dass es so kommen musste und auch Eingriffe der Admins einfach missachtet wurden.

Btw. Das soll kein Abschiedsbrief à la imhof sein. Ich wollte die Worte oben einfach noch loswerden, bevor Luigi in der Liste der verschollenen User auftaucht. Dreht sich die Welt in diesem Forum wieder um Fussball und unseren geliebten FC St.Gallen, dann werde ich bestimmt wieder zurückkehren.

Bis dann: Macht's gut und bleibt gesund!

Dem schliess ich mich an

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1480
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von hello again » 23.10.2020 18:08

Luigi hat geschrieben:
23.10.2020 17:33
Dieser Thread scheint mir der geeignetste zu sein ...

Wenn ein Fussballforum kein Fussballforum mehr ist, dann finde ich das zum kotzen. Mir ist durchaus bewusst, dass auch der Fussball nicht um das Thema Corona herum kommt. Doch wenn sich die mit Abstand grösste Aktivität im Corona-Thread abspielt, dann läuft hier definitiv irgendentwas schief. Und wenn User wie hello again keine Möglichkeit auslassen, jeden - aber wirklich jeden anderen Thread ebenfalls mit ihrem Rumgeheule und Ihren Verschwörungstheorien voll zu spamen, dann ist das halt eben zum kotzen. Ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Meinung bei weitem nicht alleine bin. Alleine schon die Tatsache, wie viele an sich aktive User sich in letzter Zeit kaum oder gar nicht mehr zu Wort melden, spricht Bände. Und ja, ich werde mich ihnen ab sofort und bis auf weiteres anschliessen. Ob ich ab und an vielleicht mal reinlese, kann ich Stand heute noch nicht beurteilen. Beiträge wird es von mir aber für eine ganze Weile nicht mehr geben.

Ich habe diese Community an sich sehr gemocht, fand den Austausch (und auch die Konflikte) mit vielen von euch stets bereichernd und spannend. Schade, dass es so kommen musste und auch Eingriffe der Admins einfach missachtet wurden.

Btw. Das soll kein Abschiedsbrief à la imhof sein. Ich wollte die Worte oben einfach noch loswerden, bevor Luigi in der Liste der verschollenen User auftaucht. Dreht sich die Welt in diesem Forum wieder um Fussball und unseren geliebten FC St.Gallen, dann werde ich bestimmt wieder zurückkehren.

Bis dann: Macht's gut und bleibt gesund!
Ich habs schon mal vorgeschlagen: es gibt die Ignorfunktion. Da musst du keinen einzigen Beitrag von mir lesen. Und unsere Verein, den ich genauso liebe, ist leider zur Zeit von diesem Thema tagtäglich betroffen und erleidet Schaden.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10789
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von gordon » 23.10.2020 21:38

Pacon hat geschrieben:
23.10.2020 17:40
Luigi hat geschrieben:
23.10.2020 17:33
Dieser Thread scheint mir der geeignetste zu sein ...

Wenn ein Fussballforum kein Fussballforum mehr ist, dann finde ich das zum kotzen. Mir ist durchaus bewusst, dass auch der Fussball nicht um das Thema Corona herum kommt. Doch wenn sich die mit Abstand grösste Aktivität im Corona-Thread abspielt, dann läuft hier definitiv irgendentwas schief. Und wenn User wie hello again keine Möglichkeit auslassen, jeden - aber wirklich jeden anderen Thread ebenfalls mit ihrem Rumgeheule und Ihren Verschwörungstheorien voll zu spamen, dann ist das halt eben zum kotzen. Ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Meinung bei weitem nicht alleine bin. Alleine schon die Tatsache, wie viele an sich aktive User sich in letzter Zeit kaum oder gar nicht mehr zu Wort melden, spricht Bände. Und ja, ich werde mich ihnen ab sofort und bis auf weiteres anschliessen. Ob ich ab und an vielleicht mal reinlese, kann ich Stand heute noch nicht beurteilen. Beiträge wird es von mir aber für eine ganze Weile nicht mehr geben.

Ich habe diese Community an sich sehr gemocht, fand den Austausch (und auch die Konflikte) mit vielen von euch stets bereichernd und spannend. Schade, dass es so kommen musste und auch Eingriffe der Admins einfach missachtet wurden.

Btw. Das soll kein Abschiedsbrief à la imhof sein. Ich wollte die Worte oben einfach noch loswerden, bevor Luigi in der Liste der verschollenen User auftaucht. Dreht sich die Welt in diesem Forum wieder um Fussball und unseren geliebten FC St.Gallen, dann werde ich bestimmt wieder zurückkehren.

Bis dann: Macht's gut und bleibt gesund!

Dem schliess ich mich an
Jungs, seid vernünftig. Dass corona hier zu viel diskutiert wird, ist korrekt. Dass aber während der saison im forum unter der woche oft eher ruhig ist, ist schon länger so. Deshalb nimmt leider so ein thema wie corona überhand. Also, tragt doch eure wertvollen beiträge bei und ignoriert die coronascheisse. Denn wenn die vernünftigen gehen, nehmen die unvernünftigen noch mehr überhand. Und das verdient dieses alterwürdige forum nicht.
FCSG is our HEART

Leon1
Wenigschreiber
Beiträge: 69
Registriert: 14.02.2020 00:08

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitrag von Leon1 » 23.10.2020 23:13

Mein Senf dazu, bin wohl mit angesprochen:

Ich bin seit über 15 Jahren im Stadion, mal häufiger mal weniger. Mitgelesen habe ich schon lange, registriert hatte ich mich Mitte Februar 2020, weil ich's verbockt hatte mich rechtzeitig um Auswärtstickets für das letzte Prä-Corona Spiel in Luzern zu kümmern und hier jemanden fragen wollte.

Nie hätte ich geglaubt, dass viele meiner künftigen Wortmeldungen nicht den FCSG, sondern ein blödes Virus betreffen werden. Ist ja nicht so, dass ich das Thema geil finde, aber es überlagert nunmal im Moment ALLES, während der Fussball seither stets mit einem Fuss in der Zwangspause stand. Dass das in einem Fussballforum sichtbar wird, das wünscht sich hier niemand. Aber es ist irgendwo klar und auch unumgänglich.

Du hast mit deiner Kritik absolut Recht: Dass das Thema in so vielen Fussball-Threads aufkommt ist ärgerlich. Da sollten sich alle an der Nase nehmen. Dass das Thema aber im Offtopic-Thread heiss läuft, das widerspiegelt schlichtweg die gesellschaftliche Realität. Gilt ja nicht nur für das Forum hier, ist am Familientisch, im Job in der Pause oder im Sportverein genau das Gleiche.... Bloss gibt's da auch keine Ignorierfunktion.

Antworten