kino- und filmkritik

Alles ausser Fussball
Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von dimitri1879 » 07.06.2019 09:10

Grüntee hat geschrieben:
Superduker hat geschrieben:CHERNOBYL
https://www.youtube.com/watch?v=s9APLXM9Ei8&t=
zwei Episoden geschaut und zwei Stunden lang den Mund sperangelweit offen gehabt. Un-f*cking-beliveable!!!

Danke für den Tipp !

kann ich bestätigen. sehr geile mini serie

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 02.08.2019 01:28

https://www.nzz.ch/amp/feuilleton/the-g ... ld.1498450

läuft auf netflix, wird einem anders.. :(
go hard, or go home!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 22.08.2019 15:56

Der neue Tarantino: Länge ist eben doch nicht alles.
go hard, or go home!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von dimitri1879 » 05.09.2019 15:15

scheiss spam. aber danke fürs in erinnerung rufen:

JOKER. bin mega gespannt :beten:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4228
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Zuschauer » 07.09.2019 11:35

hadllton hat geschrieben:
05.09.2019 15:08
Ich mag den Film „The Wolf of Wall Street“, einen der besten Filme, die Sie zum Handeln inspirieren und motivieren können. Ich mag auch das gesamte James Bond-Franchise. Vor kurzem war ich von der Atmosphäre dieses Films so begeistert, dass ich ein interessantes Online-Casino casinosguide.at gefunden habe. Es hat mir sehr gut gefallen, dass Sie nicht gezwungen sind, sofort eine Einzahlung zu tätigen, und dass Sie ohne Investitionen spielen können
haha, so ein pisser!
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2685
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Forza San Gallo » 07.09.2019 16:03

Zuschauer hat geschrieben:
07.09.2019 11:35
hadllton hat geschrieben:
05.09.2019 15:08
Ich mag den Film „The Wolf of Wall Street“, einen der besten Filme, die Sie zum Handeln inspirieren und motivieren können. Ich mag auch das gesamte James Bond-Franchise. Vor kurzem war ich von der Atmosphäre dieses Films so begeistert, dass ich ein interessantes Online-Casino casinosguide.at gefunden habe. Es hat mir sehr gut gefallen, dass Sie nicht gezwungen sind, sofort eine Einzahlung zu tätigen, und dass Sie ohne Investitionen spielen können
haha, so ein pisser!
Aber gut verpackter spam :D
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4228
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Zuschauer » 07.09.2019 17:36

Forza San Gallo hat geschrieben:
07.09.2019 16:03
Zuschauer hat geschrieben:
07.09.2019 11:35
hadllton hat geschrieben:
05.09.2019 15:08
Ich mag den Film „The Wolf of Wall Street“, einen der besten Filme, die Sie zum Handeln inspirieren und motivieren können. Ich mag auch das gesamte James Bond-Franchise. Vor kurzem war ich von der Atmosphäre dieses Films so begeistert, dass ich ein interessantes Online-Casino casinosguide.at gefunden habe. Es hat mir sehr gut gefallen, dass Sie nicht gezwungen sind, sofort eine Einzahlung zu tätigen, und dass Sie ohne Investitionen spielen können
haha, so ein pisser!
Aber gut verpackter spam :D
yep, war sicher kein robo(77) ;)
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 07.09.2019 22:12

dimitri1879 hat geschrieben:
05.09.2019 15:15
scheiss spam. aber danke fürs in erinnerung rufen:

JOKER. bin mega gespannt :beten:
JOKER gewinnt den Goldenen Löwen von Venedig!!
go hard, or go home!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 07.10.2019 09:24

appenzheller hat geschrieben:
07.09.2019 22:12
dimitri1879 hat geschrieben:
05.09.2019 15:15
scheiss spam. aber danke fürs in erinnerung rufen:

JOKER. bin mega gespannt :beten:
JOKER gewinnt den Goldenen Löwen von Venedig!!
JOKER spielt am Startwochenende in den USA $93.5m ein - Rekord für Oktober! International kommen noch $140.5m dazu, somit schon $234m Einspiel weltweit... und z.B. im französisch- & deutschsprachigen Raum startet er erst nächste Woche...
go hard, or go home!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von dimitri1879 » 07.10.2019 09:35

appenzheller hat geschrieben:
07.10.2019 09:24
appenzheller hat geschrieben:
07.09.2019 22:12
dimitri1879 hat geschrieben:
05.09.2019 15:15
scheiss spam. aber danke fürs in erinnerung rufen:

JOKER. bin mega gespannt :beten:
JOKER gewinnt den Goldenen Löwen von Venedig!!
JOKER spielt am Startwochenende in den USA $93.5m ein - Rekord für Oktober! International kommen noch $140.5m dazu, somit schon $234m Einspiel weltweit... und z.B. im französisch- & deutschsprachigen Raum startet er erst nächste Woche...
bin schon super gespannt :beten: . werde ihn mir aber wohl in (e) ansehen, da die synchrostimme mmn jetzt nicht so sehr passt.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 08.10.2019 09:29

dimitri1879 hat geschrieben:
07.10.2019 09:35
appenzheller hat geschrieben:
07.10.2019 09:24
appenzheller hat geschrieben:
07.09.2019 22:12
dimitri1879 hat geschrieben:
05.09.2019 15:15
scheiss spam. aber danke fürs in erinnerung rufen:

JOKER. bin mega gespannt :beten:
JOKER gewinnt den Goldenen Löwen von Venedig!!
JOKER spielt am Startwochenende in den USA $93.5m ein - Rekord für Oktober! International kommen noch $140.5m dazu, somit schon $234m Einspiel weltweit... und z.B. im französisch- & deutschsprachigen Raum startet er erst nächste Woche...
bin schon super gespannt :beten: . werde ihn mir aber wohl in (e) ansehen, da die synchrostimme mmn jetzt nicht so sehr passt.
Bei mir läuft nur original, auch schwedisch oder Dänisch.
go hard, or go home!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 12.10.2019 08:45

dimitri1879 hat geschrieben:
07.10.2019 09:35
appenzheller hat geschrieben:
07.10.2019 09:24
appenzheller hat geschrieben:
07.09.2019 22:12
dimitri1879 hat geschrieben:
05.09.2019 15:15
scheiss spam. aber danke fürs in erinnerung rufen:

JOKER. bin mega gespannt :beten:
JOKER gewinnt den Goldenen Löwen von Venedig!!
JOKER spielt am Startwochenende in den USA $93.5m ein - Rekord für Oktober! International kommen noch $140.5m dazu, somit schon $234m Einspiel weltweit... und z.B. im französisch- & deutschsprachigen Raum startet er erst nächste Woche...
bin schon super gespannt :beten: . werde ihn mir aber wohl in (e) ansehen, da die synchrostimme mmn jetzt nicht so sehr passt.
Ok, mein Film des Jahres.
go hard, or go home!

Zelena Bela
Wenigschreiber
Beiträge: 176
Registriert: 26.09.2019 14:14

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Zelena Bela » 06.01.2020 14:28

Vor kurzem "The Irishman" zum ersten mal gesehen.

Für mich einer der genialsten Filme seit langem! Unglaublich geile Dialoge, gespielt von den geilsten Schauspielern die Hollywood in den letzten 50 Jahren zu bieten hatte! :beten:

Schade, wenn man bedenkt dass diese Herren alle 75+ sind und wir wahrscheinlich den letzten Film dieser Art von Scorsese mit einem ähnlich hochkarätigen Cast geniessen durften...

Nun ja, The Irishman wird sich zu den zeitlosen Klassikern, wie Goodfellas, Scarface, der Pate etc nahtlos einfügen... :beten:

Benutzeravatar
Mokoena
Wenigschreiber
Beiträge: 379
Registriert: 27.05.2019 09:58

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Mokoena » 06.01.2020 17:06

Zelena Bela hat geschrieben:
06.01.2020 14:28
Vor kurzem "The Irishman" zum ersten mal gesehen.

Für mich einer der genialsten Filme seit langem! Unglaublich geile Dialoge, gespielt von den geilsten Schauspielern die Hollywood in den letzten 50 Jahren zu bieten hatte! :beten:

Schade, wenn man bedenkt dass diese Herren alle 75+ sind und wir wahrscheinlich den letzten Film dieser Art von Scorsese mit einem ähnlich hochkarätigen Cast geniessen durften...

Nun ja, The Irishman wird sich zu den zeitlosen Klassikern, wie Goodfellas, Scarface, der Pate etc nahtlos einfügen... :beten:
Habe ich mir zwischen Weihnachten und Neujahr ebenfalls gegeben. Coole Dialoge, tolle Schauspieler, der Zeitgeist der 60er und 70er lässt sich förmlich greifen. Trotzdem finde ich, dass der Streifen so seine Längen hat. In den 3,5 Stunden wurde meine Geduld schon das eine oder andere Mal auf die Probe gestellt. Vor allem dann, wenn ich den Eindruck hatte, es gehe nur darum, sich in der erreichten filmischen Authentizität zu sonnen und noch eine und noch eine historische Person einzuführen oder zu erwähnen. Aber ist im Endeffekt natürlich Geschmacksache.

Batigoal
Wenigschreiber
Beiträge: 73
Registriert: 24.01.2018 12:53

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Batigoal » 09.01.2020 23:01

Hatte gerade den Genuss die letzte Episode der Watchmen Serie zu gucken. Die Serie trieft nur so von kreativen Ansätzen und springt erfrischend aus dem Einheitsbrei der Standartunterhaltung hervor. Bei Watchmen ist alles etwas anders; Handlungsstränge, die einem (offenbar) ins Leere laufen lassen, unkonventionelle Superhelden und intelligente Gesellschaftskritik in einer spannenden Irrwitzigen Geschichte verpackt. Kann ich also nur wärmstens ans Herz legen.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von dimitri1879 » 10.01.2020 09:58

Batigoal hat geschrieben:
09.01.2020 23:01
Hatte gerade den Genuss die letzte Episode der Watchmen Serie zu gucken. Die Serie trieft nur so von kreativen Ansätzen und springt erfrischend aus dem Einheitsbrei der Standartunterhaltung hervor. Bei Watchmen ist alles etwas anders; Handlungsstränge, die einem (offenbar) ins Leere laufen lassen, unkonventionelle Superhelden und intelligente Gesellschaftskritik in einer spannenden Irrwitzigen Geschichte verpackt. Kann ich also nur wärmstens ans Herz legen.
10/10 von mir. top serie und wie du sagst, handlungsstränge, die teils erst nach 8 folgen und nur in verbindung mit anderen handlungssträngen sinn ergeben, bzw sich dem zuschauer offenbaren. freue mich sehr auf die zweite staffel.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 13.01.2020 22:25

dracula 🧛‍♂️ von den machern von sherlock.
zuerst langfädig, gg ende grandios!! netflix
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Superduker
Vielschreiber
Beiträge: 641
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Superduker » 11.03.2020 21:25

Sunderland till I die... Fast schon unerträglich zu schauen, düstere Erinnerungen und Gefühle der Hilflosigkeit und Ohnmacht kommen wieder hoch.

Danke Führung, Staff und Team - einfach wunderbar die momentane Situation
Bier ist der Beweis, dass Gott die Menschen liebt und will, dass sie glücklich sind
Ben Franklin

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von dimitri1879 » 11.03.2020 23:45

Superduker hat geschrieben:
11.03.2020 21:25
Sunderland till I die... Fast schon unerträglich zu schauen, düstere Erinnerungen und Gefühle der Hilflosigkeit und Ohnmacht kommen wieder hoch.

Danke Führung, Staff und Team - einfach wunderbar die momentane Situation
zweite staffel sunderland till i die kommt ab 1. april! wird auch wieder super. nicht nur hat sunderland den aufstieg verbockt, sondern auch den efl trophy final (?) im wembley verloren :) für stoff ist also gesorgt

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von dimitri1879 » 02.04.2020 12:04

suedespe hat geschrieben:
01.04.2020 15:45
Schaut euch die neue Staffel Sunderland ‚til I die an und merkt, wie dankbar wir ab der jetzigen Führung sein können :beten: :beten:
habe die ganze zweite staffel jetzt die nacht durchgesuchtet und muss sagen, es ist wiederum sehenswert. weniger chaos, als noch in staffel eins (bzw. als sie in der championship spielten) aber man hat doch auch mitgefiebert. die führung fand ich das letzte jahr (oder jetzt eben in der staffel) gar nicht mal so übel, im vergleich zum vorjahr.. der marketingfuzzi (methven) ist halt ein schmieriger typ, aber der owner (stewart donald) fand ich eigentlich ziemlich sympa. fands recht lustig wie er am deadline day doch noch eingeknickt ist und jedes mal noch mehr geboten hat für will griggs (der sich ja auch als absoluter fehleinkauf rausgestellt hat :D ) obwohl er derjenige war, der immer vom minus in den zahlen gesprochen hat :beten:
schlussendlich hatten sie letzte saison auch sehr pech. da hab ich schon recht mitleid mit denen. ihr jugendspieler Maja zerballert die liga und verpisst sich dann nach bordeaux, weil sein agent abkassieren will, sie fahren zwei mal nach wembley , einmal verlieren sie im Elfmeterschiessen die checkatrade trophy und einmal kassieren sie im playofffinal in der letzten sekunde den dolchstoss .. das tut weh. (ist uns ja leider auch nicht ganz unbekannt)

fand den satz einer langjährigen supporterin ganz schön nach der zweiten niederlage im wembley: "why is it never us celebrating?"

wer sunderland till i die noch nicht gesehen hat -> unbedingt reinpfeiffen, es lohnt sich :)

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3150
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Ben King » 02.04.2020 17:05

Sunderland muss ich mir noch geben. Bin gerade am The English Game. Die Serie erzählt von den Anfängen des Fussballs in GB. Ist noch interessant.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 969
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Furby » 06.04.2020 20:43

Hab mir nun die komplette mini-Serie Tiger King (dt.: Grosskatzen und ihre Raubtiere) angesehen und man kann es wirklich in drei Buchstaben zusammenfassen:

WTF

Noch nie etwas vergleichbares gesehen. Wenn man denkt es geht nicht mehr skurriler, hauen sie noch einen drauf!
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister

Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2540
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Spooner » 06.04.2020 21:07

Furby hat geschrieben:
06.04.2020 20:43
Hab mir nun die komplette mini-Serie Tiger King (dt.: Grosskatzen und ihre Raubtiere) angesehen und man kann es wirklich in drei Buchstaben zusammenfassen:

WTF

Noch nie etwas vergleichbares gesehen. Wenn man denkt es geht nicht mehr skurriler, hauen sie noch einen drauf!
Sowas kann man sich nicht ausdenken :lol:
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von appenzheller » 07.04.2020 06:32

ozark und better call saul sind auch wieder mit neuer staffel am start... i like.
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3150
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: kino- und filmkritik

Beitrag von Ben King » 07.04.2020 07:48

dimitri1879 hat geschrieben:
11.03.2020 23:45
Superduker hat geschrieben:
11.03.2020 21:25
Sunderland till I die... Fast schon unerträglich zu schauen, düstere Erinnerungen und Gefühle der Hilflosigkeit und Ohnmacht kommen wieder hoch.

Danke Führung, Staff und Team - einfach wunderbar die momentane Situation
zweite staffel sunderland till i die kommt ab 1. april! wird auch wieder super. nicht nur hat sunderland den aufstieg verbockt, sondern auch den efl trophy final (?) im wembley verloren :) für stoff ist also gesorgt
Diese Serie ist ganz geil. Ich bin erst dort, wo ein Spieler betrunken einen Unfall gebaut hat und dann entlassen wurde...Man sieht richtig in den Klub hinein. Sieht vom Campus, Trainer, Manager, Fitnessraum, Spieler, Stadt, Auswärtsspiele, Wut, Verzweiflung, Freude, Pub, Investoren, Transferfenster, Saisonkarteninhaber, Klubköche, Stadium of Light...alles, was das Fussballerherz begehrt.

Und dann spielen sie die ganze Zeit so einen Scheiss zusammen. Die spielen etwa so wie wir unter Ferrari Joe, nur hört es bei denen nie auf :lol:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Antworten