Europa League 20/21

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3417
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Europa League 20/21

Beitrag von danielraschle » 04.12.2020 13:38

Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20

ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Werte, genau. St. Pauli hat keinen Ausrüster mehr, da dieser auch die US Army belieferte und drucken ihre Liibli nun selber! Das sind Werte!
wie Flasche leer

IlCapitano
Vielschreiber
Beiträge: 686
Registriert: 19.06.2016 11:32

Re: Europa League 20/21

Beitrag von IlCapitano » 04.12.2020 13:40

danielraschle hat geschrieben:
04.12.2020 13:38
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20

ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Werte, genau. St. Pauli hat keinen Ausrüster mehr, da dieser auch die US Army belieferte und drucken ihre Liibli nun selber! Das sind Werte!
Scheiss St. Pauli

Benutzeravatar
ostpol
Wenigschreiber
Beiträge: 437
Registriert: 03.10.2016 17:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von ostpol » 04.12.2020 13:49

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 10:48
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Diese werte teile ich sogar, ich bin absoluter fussballromantiker und auch mir wärs absolut recht, würden die grossen ihre geschlossene liga gründen, es ist so oder so viel zu viel geld im spiel, leider hat sich der fussball in eine richtung entwickelt wo man vor den finanziellen dingen die augen nicht mehr verschliessen kann.
Die grösste Fehlentwicklung ist immernoch die Plastikwiese.
#chicoslocos

aVeNiXtonVD
Wenigschreiber
Beiträge: 120
Registriert: 06.08.2020 18:55

Re: Europa League 20/21

Beitrag von aVeNiXtonVD » 04.12.2020 13:55

Basel europäisch hat die Leistung einigermassen gestimmt die letzten Jahre. Gefühlt 3 Voertel der UEFA Punkte gingen auf das Konto der Basler.
NAja mal mit Ausnahme von 2018 gegen Limassol

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 14:05

Unbestritten ja

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 14:17

ostpol hat geschrieben:
04.12.2020 13:49
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 10:48
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35


so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Diese werte teile ich sogar, ich bin absoluter fussballromantiker und auch mir wärs absolut recht, würden die grossen ihre geschlossene liga gründen, es ist so oder so viel zu viel geld im spiel, leider hat sich der fussball in eine richtung entwickelt wo man vor den finanziellen dingen die augen nicht mehr verschliessen kann.
Die grösste Fehlentwicklung ist immernoch die Plastikwiese.
Im amateurbereich sicherlich eine ideale lösung

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1309
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Europa League 20/21

Beitrag von voegi903 » 04.12.2020 14:41

danielraschle hat geschrieben:
04.12.2020 13:38
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20

ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Werte, genau. St. Pauli hat keinen Ausrüster mehr, da dieser auch die US Army belieferte und drucken ihre Liibli nun selber! Das sind Werte!
Under Armour hat bereits Rabatte für Kriegsveteranen angeboten und Kleidung für Grosswild- und Trophäenjäger angeboten bevor man zum offiziellen Ausrüster von Pauli wurde. Auch die Nähe zur Army und der Waffenlobby war kein Geheimnis.

Die Zusammenarbeit wurde wohl noch wegen ganz anderen Faktoren beendet. Von den Fans wurde viel Druck auf den Verein ausgeübt. Die versprochenen Zahlungen blieben die letzten Monate ebenfalls aus. Pauli durfte dafür den Gewinnanteil aus den Trikotverkäufen behalten. Gemäss div. Berichten bewegen sich die Verkaufszahlen im 5Stelligen Bereich, womit die Sponsorenbeiträge von ca. 1Mio/Jahr wohl nicht kompensiert werden können.

Die Zusammenarbeit aufgrund der aktuellen Situation und dem öffentlichen Druck zu beenden sind für mich nicht die Werte, welche St. Pauli sich zuschreibt. Trotz lukrativem Angebot von einer Zusammenarbeit abzusehen, da man sich nicht mit den Tätigkeiten von Under Armour identifizieren kann. Das wären für mich Werte.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14162
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Julio Grande » 04.12.2020 14:52

IlCapitano hat geschrieben:
04.12.2020 13:40
danielraschle hat geschrieben:
04.12.2020 13:38
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20

ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Werte, genau. St. Pauli hat keinen Ausrüster mehr, da dieser auch die US Army belieferte und drucken ihre Liibli nun selber! Das sind Werte!
Scheiss St. Pauli
wollte gena das gleiche schreiben :beten:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Green-White
Vielschreiber
Beiträge: 2118
Registriert: 31.03.2004 17:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Green-White » 04.12.2020 16:36

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
Motto vieler Forum-User: Hauptsache gemotzt!

Ach, wie schade das wir 2000 Meister wurden - vorher war alles besser - und vorallem hatte es dann keine so elenden Motzer und Pessimisten...

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1640
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Diesbach City » 04.12.2020 17:15

Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
Alle haben meines Wissens ablöse gekostet, die Frage ist nur war diese auch dem marktpreis üblich oder hat der spieler mit dem übernehmenden Verein die machtposition ausgenutzt. Am schlimmsten sind für mich spieler wie der Franzose dembele vom bvb zu barcelona. Wo der spieler sogar gestreikt hat. Solche spieler sollte man sperren!
Zuletzt geändert von Diesbach City am 04.12.2020 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 17:19

Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
duah hatte noch einen vertrag in wil...

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7571
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Graf Choinjcki » 04.12.2020 21:44

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 17:19
Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
duah hatte noch einen vertrag in wil...
ja von der nlb in die nla ist ja dasselbe wie vom 2. zum ersten. man kann sich alles schön reden
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 21:57

Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 21:44
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 17:19
Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
duah hatte noch einen vertrag in wil...
ja von der nlb in die nla ist ja dasselbe wie vom 2. zum ersten. man kann sich alles schön reden
Hat doch nix mit schönreden zu tun, das ist der markt. Fcsg verliert einen spieler an yb, yb verliert spieler ins ausland,basel verliert spieler ins ausland, sion wirbt xamax spieler ab usw usf.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7571
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Graf Choinjcki » 04.12.2020 22:08

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 21:57
Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 21:44
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 17:19
Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
duah hatte noch einen vertrag in wil...
ja von der nlb in die nla ist ja dasselbe wie vom 2. zum ersten. man kann sich alles schön reden
Hat doch nix mit schönreden zu tun, das ist der markt. Fcsg verliert einen spieler an yb, yb verliert spieler ins ausland,basel verliert spieler ins ausland, sion wirbt xamax spieler ab usw usf.
quatsch. von der nlb in die nla ist ein aufstieg. das hat nichts mit abwerben zu tun. von sg ins ausland sagt auch niemand etwas. ist ganz normal
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 23:09

Aber von sg zu yb ist objektiv gesehen kein aufstieg?sportlich international dabei, grösseres schaufenster, mehr lohn...
Und doch es hat genau so etwas mit abwerben zu tun und dieses abwerben ist teil des geschäfts, neymar wurde auch von psg abgeworben, messi wird von city umworben. Auch wenn ich den Frust noch so gut verstehen kann, es ist teil des geschäfts, aber ich glaub die diskussion ist sinnlos da die fcsg brille zu fest auf der nase sitzt, ist ja auch ein fussballforum...

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1671
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Europa League 20/21

Beitrag von hello again » 04.12.2020 23:12

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 21:57
Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 21:44
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 17:19
Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 13:08
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.
Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
duah hatte noch einen vertrag in wil...
ja von der nlb in die nla ist ja dasselbe wie vom 2. zum ersten. man kann sich alles schön reden
Hat doch nix mit schönreden zu tun, das ist der markt. Fcsg verliert einen spieler an yb, yb verliert spieler ins ausland,basel verliert spieler ins ausland, sion wirbt xamax spieler ab usw usf.
Ist je nach Situation einfach nicht das Gleiche. Lewandowski vom BVB zu den Bayern zb. Oder Spieler welche zwischen Barca und Real wechseln, von YB zu Basel etc.

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 23:32

hello again hat geschrieben:
04.12.2020 23:12
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 21:57
Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 21:44
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 17:19
Green-White hat geschrieben:
04.12.2020 16:36


Abwerben hat mit Geld zu tun. Welcher deiner hier genannten Spieler ausser Hefti wurde mit Geld abgeworben?
duah hatte noch einen vertrag in wil...
ja von der nlb in die nla ist ja dasselbe wie vom 2. zum ersten. man kann sich alles schön reden
Hat doch nix mit schönreden zu tun, das ist der markt. Fcsg verliert einen spieler an yb, yb verliert spieler ins ausland,basel verliert spieler ins ausland, sion wirbt xamax spieler ab usw usf.
Ist je nach Situation einfach nicht das Gleiche. Lewandowski vom BVB zu den Bayern zb. Oder Spieler welche zwischen Barca und Real wechseln, von YB zu Basel etc.
Naja bvb war vom wechsel von leva auch angepisst und in der bl holt ja bayern auch spieler von kleineren vereinen, seis in der bl oder im ausland, basel hat ja damals mit dem yapi transfer auch unruhe gebracht, steffen hat man auch abgeworben, der aufschrei im yb lager war gross, aber objektiv gesehen teil des geschäfts.

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1984
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Europa League 20/21

Beitrag von GrünWeissetreue » 05.12.2020 13:53

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 23:32
hello again hat geschrieben:
04.12.2020 23:12
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 21:57
Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 21:44
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 17:19


duah hatte noch einen vertrag in wil...
ja von der nlb in die nla ist ja dasselbe wie vom 2. zum ersten. man kann sich alles schön reden
Hat doch nix mit schönreden zu tun, das ist der markt. Fcsg verliert einen spieler an yb, yb verliert spieler ins ausland,basel verliert spieler ins ausland, sion wirbt xamax spieler ab usw usf.
Ist je nach Situation einfach nicht das Gleiche. Lewandowski vom BVB zu den Bayern zb. Oder Spieler welche zwischen Barca und Real wechseln, von YB zu Basel etc.
Naja bvb war vom wechsel von leva auch angepisst und in der bl holt ja bayern auch spieler von kleineren vereinen, seis in der bl oder im ausland, basel hat ja damals mit dem yapi transfer auch unruhe gebracht, steffen hat man auch abgeworben, der aufschrei im yb lager war gross, aber objektiv gesehen teil des geschäfts.
Scheiss iibe, scheiss bayern.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20769
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Europa League 20/21

Beitrag von poohteen » 10.12.2020 20:35

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
[b][size=75]Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. [i][color=RED]Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten[/color][/i][/size][/b]

Bönsi
Wenigschreiber
Beiträge: 335
Registriert: 15.06.2017 21:18

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Bönsi » 10.12.2020 20:35

Könnte die Europa League mal ausnahmsweise nach 85 Minuten abgepfiffen werden :lol:

Deputy
Wenigschreiber
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2017 16:06

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Deputy » 10.12.2020 20:37

Selten so gefreut - in your face, silvan!!
Eier, wir brauchen Eier!

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1640
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Diesbach City » 10.12.2020 20:38

Wollten Kräfte sparen... Dachten sie seien ein internationales topteam wo auf 0:0 spielen können! :bowl:

Deputy
Wenigschreiber
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2017 16:06

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Deputy » 10.12.2020 20:41

Das glaubst du nicht!!!!!!
Eier, wir brauchen Eier!

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7571
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Graf Choinjcki » 10.12.2020 20:41

wönnder mi verarsche???!!!!
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Deputy
Wenigschreiber
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2017 16:06

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Deputy » 10.12.2020 20:42

Graf Choinjcki hat geschrieben:
10.12.2020 20:41
wönnder mi verarsche???!!!!
Hab gedacht, geht nicht schlimmer als unsere Arschloch-Schiris!! Aber der setzt einen drauf...
Eier, wir brauchen Eier!

Antworten