Europa League 20/21

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2996
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Europa League 20/21

Beitrag von DerNachbar » 31.10.2020 00:02

gilardino hat geschrieben:
30.10.2020 11:38
DerNachbar hat geschrieben:
30.10.2020 10:39
YB erschreckend schwach...
Naja, so eine Thekenmannschaft war dieser Gegner nun auch nicht. Meines Erachtens so mehr oder weniger auf dem Niveau von AEK, auch von der Spielanlage her. Dieses Remis ist keine Schande, auch wenn der Sieg drin gelegen wäre für YB.
Eine Gurkentruppe ist/war Cluj nicht, da gebe ich dir Recht. Jedoch sicherlich auch nicht so stark wie AEK. Die Griechen sind spielerisch und auch individuell besser besetzt.
Von YB kam sehr wenig Zug aufs Tor für ihr erklärtes Ziel auswärts zu gewinnen. Kein Tempo und keine Kreativität in der Offensive gegen eine schwächere Mannschaft. Für mich fehlt es international bei YB an vielem um wie früher Basel fleissig Punkte zu sammeln für die Schweiz. Da muss mehr kommen, wenn sie europäisch überwintern wollen...
Play football, not VAR

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 965
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Sansu » 05.11.2020 22:52

Sofia hat mich an unser letztes Mal erinnert... mag die gelb-schwarzen nicht :(
Sankt Gallen, Super League

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3512
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Ben King » 05.11.2020 23:57

Itten wurde leider nicht gebracht. Der hat richtig gute Konkurrenz, aber hinten happerts bei denen :lol:

Plus hat noch so ein Türke einen Hattrick gemacht wie schon im letzten Spiel. Das zu den Highlights. Wir sind leider nicht dabei ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14273
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Julio Grande » 06.11.2020 08:41

Wette gewonnen, rest ist egal
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4843
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Zuschauer » 03.12.2020 23:03

grazie roma
nu san galle - 1879

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 03.12.2020 23:52

Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
Zeugt von enorner intelligenz dein beitrag

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1981
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Europa League 20/21

Beitrag von -GG1- » 04.12.2020 01:31

Alfredo hat geschrieben:
03.12.2020 23:52
Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
Zeugt von enorner intelligenz dein beitrag
Irgenwie komisch dass ein vorgeblich langjähriger Saisonabonnent im Espenmoos und im neuen Stadion nur in Freds über YB postet...

Benutzeravatar
marper
Rheintaler
Beiträge: 1091
Registriert: 07.05.2008 22:03

Re: Europa League 20/21

Beitrag von marper » 04.12.2020 01:37

Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
Gegen die Rumänen wird es denke ich nicht reichen. Mit Glück liegt ein Remis drin.
Hoffe es Schneit nicht, währe schade um den schönen Rasen von Platzwart Alfredo.
Der Mensch baute die Atombombe
keine Maus würde auf die Idee kommen eine Mausefalle zu bauen!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4843
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Zuschauer » 04.12.2020 06:16

-GG1- hat geschrieben:
04.12.2020 01:31
Alfredo hat geschrieben:
03.12.2020 23:52
Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
Zeugt von enorner intelligenz dein beitrag
Irgenwie komisch dass ein vorgeblich langjähriger Saisonabonnent im Espenmoos und im neuen Stadion nur in Freds über YB postet...
er ist ebayler und troll zugleich.

und nein, ist kein pleonasmus. gibt auch ganz normale von denen :D
nu san galle - 1879

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4843
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Zuschauer » 04.12.2020 06:18

Alfredo hat geschrieben:
03.12.2020 23:52
Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
Zeugt von enorner intelligenz dein beitrag
kommt drauf an, troll. ist eine frage von werten. aber ja, wenn es mir darum ginge, dass die schweiz möglichst viel punkte für europa holen würde, wärs nicht sehr intelligent. aber es gibt auch noch etwas wie werte. aber davon scheinen plastikfetis nicht allzuviel zu verstehen.
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7604
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Graf Choinjcki » 04.12.2020 07:17

Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
!!!!
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 09:18

Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6415
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Europa League 20/21

Beitrag von dimitri1879 » 04.12.2020 09:20

scheiss Napoli :mad: :D

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4843
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Zuschauer » 04.12.2020 09:34

Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 07:17
Zuschauer hat geschrieben:
03.12.2020 23:03
grazie roma
!!!!
leck dein iq... :D :lol:
nu san galle - 1879

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4843
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Zuschauer » 04.12.2020 09:35

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 981
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Furby » 04.12.2020 09:45

Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
!

sollen die Top Teams doch ihre supi dupi Liga schaffen, ich bevorzuge eine mit Mannschaften ausserhalb des Mainstreams.
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 09:49

Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2007
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Europa League 20/21

Beitrag von GrünWeissetreue » 04.12.2020 09:56

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
Schiess auf ibay, die habens verdient raus zu fliegen und nichts anderes. Europäisch einfach nur armselig seit Jahren.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6415
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Europa League 20/21

Beitrag von dimitri1879 » 04.12.2020 10:04

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
kann mir mal jemand sagen, wer diese manu(ela?) ist? :roll:

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 10:11

Es geht überhaupt nicht um einen spezifischen Klub, internationale Spiele bringen sowohl Geld wie auch ein Schaufenster für die Spieler welcher deren Marktwert steigert und somit bei einem allfälligen Transfer auch mehr Kohle, stell dir vor Itten hätte mit dem fcsg regelmässig in einer europäischen Gruüüenphase getroffen, er wäre kaum zum gleichen Preis transferiert worden. Eine cl teilnahme eines ch klubs fänd ich dann auch etwas problematisch, hat man jahrelang beim fcb gesehen, das gibt eine massive Verschiebung der finanziellen Möglichkeiten, aber dies dürfte die nächsten Jahre kaum passieren.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4843
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Zuschauer » 04.12.2020 10:20

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1935
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Europa League 20/21

Beitrag von ryan » 04.12.2020 10:24

Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49


Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Zuschi :beten:
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 10:48

Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Diese werte teile ich sogar, ich bin absoluter fussballromantiker und auch mir wärs absolut recht, würden die grossen ihre geschlossene liga gründen, es ist so oder so viel zu viel geld im spiel, leider hat sich der fussball in eine richtung entwickelt wo man vor den finanziellen dingen die augen nicht mehr verschliessen kann.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7604
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Graf Choinjcki » 04.12.2020 12:09

Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 10:48
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:18
Ich blende international meine antipathien aus. Alle Punkte für den schweizer Koeffizienten kommen dem schweizer Fussball zu Gute, die Konsequenzen von Niederlagen und Nichtqualifikationen diverser CH Teams in den letzten Jahren sieht man ja bereits jetzt und nächste Saison mit der neugeschaffenen Liga unter der EL ist auch bereits Tatsache.
so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Diese werte teile ich sogar, ich bin absoluter fussballromantiker und auch mir wärs absolut recht, würden die grossen ihre geschlossene liga gründen, es ist so oder so viel zu viel geld im spiel, leider hat sich der fussball in eine richtung entwickelt wo man vor den finanziellen dingen die augen nicht mehr verschliessen kann.
genau, die reichen werden immer reicher, die schere zwischen den clubs wird immer grösser. mit jedem europäischen sieg erhält yb millionen. der nutzen für die anderen schweizer vereine bezüglich den punkten, die yb für die schweiz holt, ist meines erachtens aber kleiner als der schaden der durch die mehreinnahmen von yb entsteht. die schweizer vereine profitieren nämlich nicht, wenn yb 4 mio durch die el einnimmt, im gegenteil. dadurch kann yb wieder die direkten gegner schwächen und steht mehr oder weniger schon vor dem meisterschaftsstart als meister fest. in den 90er jahren beispielsweise hattest du jedes jahr einen favoriten, aber du konntest vor der saison nicht sicher sein, wer meister wird. basel 7 mal hintereinander! yb dieses jahr zum 4. mal.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: Europa League 20/21

Beitrag von Alfredo » 04.12.2020 13:08

Graf Choinjcki hat geschrieben:
04.12.2020 12:09
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 10:48
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 10:20
Alfredo hat geschrieben:
04.12.2020 09:49
Zuschauer hat geschrieben:
04.12.2020 09:35


so what. ob wir gegen den dritten der albanischen liga spielen oder gegen ein europäisches topteam ist mir dermassen was von schnuppe
Das mag für den aktiven Fan so sein, der Rosinenpicker kommt dann halt lieber gegen ManU, ergo mehr Zuschauer, mehr Einnahmen. Zudem geht es nicht nur um die Gegner sondern auch um die Prämien welche deutlich tiefer ausfallen dürften. Ein etwas erweiterter Horiziont wäre in deinem Falle wohl nicht so verkehrt, denkst du nicht?
ich bin weder aktiver fan noch muss mein verein die nummer eins sein. ich bin romantiker und hierfür ist der fcsg für mich der perfekte club

wirzig, dass mir ein plastiknarr einen erweiterten horizont wünscht

akzeptier einfach dass es unterschiedliche werte gibt. bei dir steht erfolg und erfolgsrechnung zuoberst. ich würde am liebsten noch auf den holzbrettern im sektor grün mein schüga schlürfen
Diese werte teile ich sogar, ich bin absoluter fussballromantiker und auch mir wärs absolut recht, würden die grossen ihre geschlossene liga gründen, es ist so oder so viel zu viel geld im spiel, leider hat sich der fussball in eine richtung entwickelt wo man vor den finanziellen dingen die augen nicht mehr verschliessen kann.
genau, die reichen werden immer reicher, die schere zwischen den clubs wird immer grösser. mit jedem europäischen sieg erhält yb millionen. der nutzen für die anderen schweizer vereine bezüglich den punkten, die yb für die schweiz holt, ist meines erachtens aber kleiner als der schaden der durch die mehreinnahmen von yb entsteht. die schweizer vereine profitieren nämlich nicht, wenn yb 4 mio durch die el einnimmt, im gegenteil. dadurch kann yb wieder die direkten gegner schwächen und steht mehr oder weniger schon vor dem meisterschaftsstart als meister fest. in den 90er jahren beispielsweise hattest du jedes jahr einen favoriten, aber du konntest vor der saison nicht sicher sein, wer meister wird. basel 7 mal hintereinander! yb dieses jahr zum 4. mal.
Das abwerben von spielern ist kein neues phänomen und wird von allen vereinen betrieben, duah ist auch kein fcsg junior, genau so wenig wie fabian frei, ein karli odermatt spielte auch nicht ein leben lang für den fcb, fassnacht wurde von thun entdeckt und wechselte dann zu yb um den nächsten schritt zu machen, genau so wie dies hefti auch getan hat, guiilemenot ist ein servette junior, das ist der lauf der dinge welcher in der privatwirtschaft auch so gemacht wird.

Die fcb dynastie wurde auch mit gütiger mithilfe von gigi oeri eingeläutet, yb wurde von den rhys brüdern gerettet wobei dort primär erstmals x millionen in den sand gesetzt wurden, erst seit spycher ist dort ruhe und erfolg eingekehrt, rote zahlen sind vergangenheit, von corona abgesehen, letzteres macht wohl allen zu schaffen, ausser mannschaften welche eh über eine niedrige zuschauerzahl verfügen!(gc, lugano, lausanne...) etwas weniger.

Betreffend el gelder:der fcsg hatte die letzten jahre möglichkeiten sich zu qualifizieren, es hat leider nicht geklappt, sion ist ebenfalls kläglich gescheitert, yb hat es teilweise auch verpasst, entweder in der quali oder dann in der gruppenphase, der fcb ist die letzten jahre auch kläglich gescheitert, dieses jahr gegen ein sofia welches in der gruppenphase gerade mal 2 pkt geholt hat.

Antworten