NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
Teechocher
Wenigschreiber
Beiträge: 429
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Teechocher » 21.12.2020 19:42

Verfahren gegen FCL-Goalie Müller eröffnet
FUSSBALL – Marius Müllers (27) Angriff auf die gesamte Schweizer-Schiri-Gilde hat Konsequenzen. «Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League hat gegen Marius Müller ein Verfahren eröffnet», schreibt die SFL am Montagabend. Der Luzern-Goalie hat am Sonntag nach der Niederlage gegen Lausanne äusserst scharf gegen die Schiedsrichterleistungen geschossen. «Bis zum Abschluss des Verfahrens werden keine weiteren Auskünfte erteilt», so die SFL weiter. Am Montag hat sich auch Schiedsrichter-Boss Daniel Wermelinger gegenüber BLICK zum Fall geäussert und sich gewehrt: «Wie würde denn eine Meisterschaft funktionieren, wenn wir nur einen guten Schiedsrichter hätten? Das wäre logistisch kaum möglich…»

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1640
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Diesbach City » 21.12.2020 19:52

Teechocher hat geschrieben:
21.12.2020 19:42
Verfahren gegen FCL-Goalie Müller eröffnet
FUSSBALL – Marius Müllers (27) Angriff auf die gesamte Schweizer-Schiri-Gilde hat Konsequenzen. «Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League hat gegen Marius Müller ein Verfahren eröffnet», schreibt die SFL am Montagabend. Der Luzern-Goalie hat am Sonntag nach der Niederlage gegen Lausanne äusserst scharf gegen die Schiedsrichterleistungen geschossen. «Bis zum Abschluss des Verfahrens werden keine weiteren Auskünfte erteilt», so die SFL weiter. Am Montag hat sich auch Schiedsrichter-Boss Daniel Wermelinger gegenüber BLICK zum Fall geäussert und sich gewehrt: «Wie würde denn eine Meisterschaft funktionieren, wenn wir nur einen guten Schiedsrichter hätten? Das wäre logistisch kaum möglich…»
Wie wäre es mal vor der eigenen haustüre zu kehren? Danke Marius, du hast vielen aus dem Herzen gesprochen! Ich hoffe die Luzern fans bezahlen die Busse... Ich hoffe schwer der Schiri kriegt eine lohnkürzung :mad:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4513
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Zuschauer » 21.12.2020 19:59

wenn der müller verurteilt wird, nur weil er seine meinung sagt: guet nacht. das wäre nicht nur lächerlich sondern ganz sicher rechtlich nicht haltbar.

danke marius. endlich einer der nicht alles schönredet. (und nein, hat nichts mit jammern à la grünes blut zu tun)
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3812
Registriert: 01.04.2004 08:54

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Stiel » 21.12.2020 20:07

Zuschauer hat geschrieben:
21.12.2020 19:59
wenn der müller verurteilt wird, nur weil er seine meinung sagt: guet nacht. das wäre nicht nur lächerlich sondern ganz sicher rechtlich nicht haltbar.

danke marius. endlich einer der nicht alles schönredet. (und nein, hat nichts mit jammern à la grünes blut zu tun)
Bin mir jetzt gerade am überlegen, ob ich etwas verpasst habe. Ist damit das Interview gemeint, das er im Fernsehen gegeben hat? Ich meine klar er hat die Leistung der Schiedsrichter angeprangert. Aber er war nirgends beleidigend? Warum also jemanden sperren, der das ganze Konstrukt mal hinterfragt? Oder war er auf dem Platz beleidigend und das wird nun untersucht? Ich meine es ärgern sich mittlerweile alle egal welche Clubfarbe über unsere Schieris. Vielleicht hätte man anstatt das viele Geld für VAR auszugeben, endlich mal unsere Schiedsrichter proffesionell aufgezogen.
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1671
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von hello again » 21.12.2020 20:48

Teechocher hat geschrieben:
21.12.2020 19:42
Verfahren gegen FCL-Goalie Müller eröffnet
FUSSBALL – Marius Müllers (27) Angriff auf die gesamte Schweizer-Schiri-Gilde hat Konsequenzen. «Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League hat gegen Marius Müller ein Verfahren eröffnet», schreibt die SFL am Montagabend. Der Luzern-Goalie hat am Sonntag nach der Niederlage gegen Lausanne äusserst scharf gegen die Schiedsrichterleistungen geschossen. «Bis zum Abschluss des Verfahrens werden keine weiteren Auskünfte erteilt», so die SFL weiter. Am Montag hat sich auch Schiedsrichter-Boss Daniel Wermelinger gegenüber BLICK zum Fall geäussert und sich gewehrt: «Wie würde denn eine Meisterschaft funktionieren, wenn wir nur einen guten Schiedsrichter hätten? Das wäre logistisch kaum möglich…»
Ein Witz. Wenn die nicht mal Kritik ertragen nach einem glasklaren Fehler. Unsere Fussballwelt wird immer steriler.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2932
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von speed85 » 21.12.2020 22:01

hello again hat geschrieben:
21.12.2020 20:48
Teechocher hat geschrieben:
21.12.2020 19:42
Verfahren gegen FCL-Goalie Müller eröffnet
FUSSBALL – Marius Müllers (27) Angriff auf die gesamte Schweizer-Schiri-Gilde hat Konsequenzen. «Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League hat gegen Marius Müller ein Verfahren eröffnet», schreibt die SFL am Montagabend. Der Luzern-Goalie hat am Sonntag nach der Niederlage gegen Lausanne äusserst scharf gegen die Schiedsrichterleistungen geschossen. «Bis zum Abschluss des Verfahrens werden keine weiteren Auskünfte erteilt», so die SFL weiter. Am Montag hat sich auch Schiedsrichter-Boss Daniel Wermelinger gegenüber BLICK zum Fall geäussert und sich gewehrt: «Wie würde denn eine Meisterschaft funktionieren, wenn wir nur einen guten Schiedsrichter hätten? Das wäre logistisch kaum möglich…»
Ein Witz. Wenn die nicht mal Kritik ertragen nach einem glasklaren Fehler. Unsere Fussballwelt wird immer steriler.
Und er hat zwar scharf gegen die Schiris geschossen - hat dann aber auch gleich gesagt, dass sie es auch selber verkackt haben und z.B. der anschliessende Eckball schlecht verteidigt waren.
Hoffe auch gibt keine Sperre/Busse oder so, war zwar kritisch, aber anständig gesagt...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Bönsi
Wenigschreiber
Beiträge: 335
Registriert: 15.06.2017 21:18

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Bönsi » 22.12.2020 05:23

Diesbach City hat geschrieben:
21.12.2020 19:52
Teechocher hat geschrieben:
21.12.2020 19:42
Verfahren gegen FCL-Goalie Müller eröffnet
FUSSBALL – Marius Müllers (27) Angriff auf die gesamte Schweizer-Schiri-Gilde hat Konsequenzen. «Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League hat gegen Marius Müller ein Verfahren eröffnet», schreibt die SFL am Montagabend. Der Luzern-Goalie hat am Sonntag nach der Niederlage gegen Lausanne äusserst scharf gegen die Schiedsrichterleistungen geschossen. «Bis zum Abschluss des Verfahrens werden keine weiteren Auskünfte erteilt», so die SFL weiter. Am Montag hat sich auch Schiedsrichter-Boss Daniel Wermelinger gegenüber BLICK zum Fall geäussert und sich gewehrt: «Wie würde denn eine Meisterschaft funktionieren, wenn wir nur einen guten Schiedsrichter hätten? Das wäre logistisch kaum möglich…»
Wie wäre es mal vor der eigenen haustüre zu kehren? Danke Marius, du hast vielen aus dem Herzen gesprochen! Ich hoffe die Luzern fans bezahlen die Busse... Ich hoffe schwer der Schiri kriegt eine lohnkürzung :mad:
Ein starkes Zeichen wäre, wenn Fans aller Mannschaften zusammen die Busse bezahlen. Er hat für uns alle gesprochen :cool:

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10918
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von gordon » 22.12.2020 07:36

Also eine busse/sperre von müller fände ich auch ein witz und finde es auch ok, dass er seinen emotionen nach dem spiel freien lauf lässt. Machen wir ja auch.

Gleichzeitig muss ich aber auch sagen, und da kritisiere ich auch mich selber, wird heute jeder fehler von einem schiri bis ins letzte ausgeschlachtet. Da muss man sich nicht wundern, wenn man dann mal gar keine schiris mehr hat, die sich das antun werden. Im fussball hat der schiri einfach einen zu tiefen stellenwert resp der respekt fehlt komplett. Seitens spieler und seitens fans. Wenn wir das mal mit rugby vergleichen, dann sind das welten. Und ich behaupte mal, dass wenn die schiris mehr respekt und unterstützung von allen beteiligten erhielten, würden sie sogar noch besser pfeifen.
FCSG is our HEART

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4513
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Zuschauer » 22.12.2020 07:40

geht aber auch auf keine kuhhaut was teilweise für ein kack zusammengepfiffen wird.

und gegühlt ist es noch schlimmer geworden, seit es die idiotie var gibt
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1984
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von GrünWeissetreue » 22.12.2020 08:08

Zuschauer hat geschrieben:
22.12.2020 07:40
geht aber auch auf keine kuhhaut was teilweise für ein kack zusammengepfiffen wird.

und gegühlt ist es noch schlimmer geworden, seit es die idiotie var gibt
Ist so aber die Refs. arbeiten nicht nebenher sie pfeiffen nebenher. 60-80% Job und nebenher Schiri man bekommt das was man bezahlt.
Die Sfl und ihre grauen Mitarbeiter gehören ersetzt.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 495
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von verde bianco » 22.12.2020 09:25

gordon hat geschrieben:
22.12.2020 07:36
Also eine busse/sperre von müller fände ich auch ein witz und finde es auch ok, dass er seinen emotionen nach dem spiel freien lauf lässt. Machen wir ja auch.

Gleichzeitig muss ich aber auch sagen, und da kritisiere ich auch mich selber, wird heute jeder fehler von einem schiri bis ins letzte ausgeschlachtet. Da muss man sich nicht wundern, wenn man dann mal gar keine schiris mehr hat, die sich das antun werden. Im fussball hat der schiri einfach einen zu tiefen stellenwert resp der respekt fehlt komplett. Seitens spieler und seitens fans. Wenn wir das mal mit rugby vergleichen, dann sind das welten. Und ich behaupte mal, dass wenn die schiris mehr respekt und unterstützung von allen beteiligten erhielten, würden sie sogar noch besser pfeifen.
Im rugby werden die Mikrofone der Schiris fürs TV freigeschaltet, egal welche (kritische)
Situationen. Der Videoschiedsrichter hört man ebenfalls klar und deutlich. Beides ist im Fussball nicht der Fall.
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1966
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von -GG1- » 22.12.2020 09:39

speed85 hat geschrieben:
21.12.2020 14:38
Na ja, die grössten Chancen an ner EM/WM wieder dabei zu sein, dürfte der hier nachvollziehbar unbeliebte Schärer haben.
Er hat jetzt auch 2 CL-Spiele gut über die Bühne gebracht...
Meiner Meinung nach das grösste Problem im Schweizer Schiri-Wesen: Blender und Selbstdarsteller wie Schärer, Bieri oder Fähndrich werden gefördert; ruhige und sachliche Schiris wie Hänni oder San gefühlt eher klein gehalten.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8370
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Mythos » 22.12.2020 09:43

Wasabi.. hat geschrieben:
19.12.2020 19:11
speed85 hat geschrieben:
19.12.2020 16:35
gordon hat geschrieben:
18.12.2020 11:44
Mythos hat geschrieben:
18.12.2020 10:38
SFL VERLÄNGERT DIE ZUSAMMENARBEIT MIT BLUE UM 4 JAHRE
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... m-4-jahre/

Dürfte wohl weniger Kohle gegeben haben, nachdem in der Schweiz durchgesetzt wurde, dass man auch bei Cablecom Super League schauen kann und umgekehrt mit dem Eishockey. Gut für die Konsumenten, schlecht für die Clubs.
Also wenn es weniger kohle gibt, dann paar ad ohre vom sfv, dass sie für 4 jahre verlängern.
Sowieso SFL und nicht SFV.

Denke Kohle werden die etwa gleich hoch behalten haben.

Der Markt cablecom/blue ist grösstenteilas aufgeteilt inzwischen - der Vorteil für blue, dass Leute wegen dem Fussball zu Ihnen gewechselt sind wird inzwischen wahrscheinlich den Nachteil von kein Eishockey und weniger Reichweite nicht mehr berweiegen.
Zum Glück ists so rausgekommen, da waren noch ganz andere Gedankenspiele vorhanden, zB wie in Deutschland die Rechte unter verschiedenen Interessenten zu teilen.
Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Bin auch enorm froh, dass wir für die nächsten vier Jahre weiter nur einen Anbieter haben. Zustände wie in Deutschland wären ganz übel. Da war der Spieltag in dieser Saison ja teilweise auf drei Anbieter aufgeteilt oder? Eurosport, DAZN und Sky.

Hast du Insiderinfos darüber, was bei uns zur Debatte stand? Was für eine Aufteilung war im Gespräch? Zwischen BlickTV und Teleclub?
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 495
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von verde bianco » 22.12.2020 09:50

Mythos hat geschrieben:
22.12.2020 09:43
Wasabi.. hat geschrieben:
19.12.2020 19:11
speed85 hat geschrieben:
19.12.2020 16:35
gordon hat geschrieben:
18.12.2020 11:44
Mythos hat geschrieben:
18.12.2020 10:38
SFL VERLÄNGERT DIE ZUSAMMENARBEIT MIT BLUE UM 4 JAHRE
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... m-4-jahre/

Dürfte wohl weniger Kohle gegeben haben, nachdem in der Schweiz durchgesetzt wurde, dass man auch bei Cablecom Super League schauen kann und umgekehrt mit dem Eishockey. Gut für die Konsumenten, schlecht für die Clubs.
Also wenn es weniger kohle gibt, dann paar ad ohre vom sfv, dass sie für 4 jahre verlängern.
Sowieso SFL und nicht SFV.

Denke Kohle werden die etwa gleich hoch behalten haben.

Der Markt cablecom/blue ist grösstenteilas aufgeteilt inzwischen - der Vorteil für blue, dass Leute wegen dem Fussball zu Ihnen gewechselt sind wird inzwischen wahrscheinlich den Nachteil von kein Eishockey und weniger Reichweite nicht mehr berweiegen.
Zum Glück ists so rausgekommen, da waren noch ganz andere Gedankenspiele vorhanden, zB wie in Deutschland die Rechte unter verschiedenen Interessenten zu teilen.
Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Bin auch enorm froh, dass wir für die nächsten vier Jahre weiter nur einen Anbieter haben. Zustände wie in Deutschland wären ganz übel. Da war der Spieltag in dieser Saison ja teilweise auf drei Anbieter aufgeteilt oder? Eurosport, DAZN und Sky.

Hast du Insiderinfos darüber, was bei uns zur Debatte stand? Was für eine Aufteilung war im Gespräch? Zwischen BlickTV und Teleclub?
Sky und Dazn sind die Anbieter in dieser Saison in der Bundesliga.
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6157
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von dimitri1879 » 22.12.2020 09:51

ist ja immer noch ne möglichkeit, dass jemand sub-lizenznehmer wird (zb blick tv) 🤷🏻‍♂️

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10918
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von gordon » 22.12.2020 12:29

verde bianco hat geschrieben:
22.12.2020 09:25
gordon hat geschrieben:
22.12.2020 07:36
Also eine busse/sperre von müller fände ich auch ein witz und finde es auch ok, dass er seinen emotionen nach dem spiel freien lauf lässt. Machen wir ja auch.

Gleichzeitig muss ich aber auch sagen, und da kritisiere ich auch mich selber, wird heute jeder fehler von einem schiri bis ins letzte ausgeschlachtet. Da muss man sich nicht wundern, wenn man dann mal gar keine schiris mehr hat, die sich das antun werden. Im fussball hat der schiri einfach einen zu tiefen stellenwert resp der respekt fehlt komplett. Seitens spieler und seitens fans. Wenn wir das mal mit rugby vergleichen, dann sind das welten. Und ich behaupte mal, dass wenn die schiris mehr respekt und unterstützung von allen beteiligten erhielten, würden sie sogar noch besser pfeifen.
Im rugby werden die Mikrofone der Schiris fürs TV freigeschaltet, egal welche (kritische)
Situationen. Der Videoschiedsrichter hört man ebenfalls klar und deutlich. Beides ist im Fussball nicht der Fall.
Ist so, sollte aber keinen einfluss auf das standing des refs haben.
FCSG is our HEART

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2932
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von speed85 » 22.12.2020 19:41

gordon hat geschrieben:
22.12.2020 12:29
verde bianco hat geschrieben:
22.12.2020 09:25
gordon hat geschrieben:
22.12.2020 07:36
Also eine busse/sperre von müller fände ich auch ein witz und finde es auch ok, dass er seinen emotionen nach dem spiel freien lauf lässt. Machen wir ja auch.

Gleichzeitig muss ich aber auch sagen, und da kritisiere ich auch mich selber, wird heute jeder fehler von einem schiri bis ins letzte ausgeschlachtet. Da muss man sich nicht wundern, wenn man dann mal gar keine schiris mehr hat, die sich das antun werden. Im fussball hat der schiri einfach einen zu tiefen stellenwert resp der respekt fehlt komplett. Seitens spieler und seitens fans. Wenn wir das mal mit rugby vergleichen, dann sind das welten. Und ich behaupte mal, dass wenn die schiris mehr respekt und unterstützung von allen beteiligten erhielten, würden sie sogar noch besser pfeifen.
Im rugby werden die Mikrofone der Schiris fürs TV freigeschaltet, egal welche (kritische)
Situationen. Der Videoschiedsrichter hört man ebenfalls klar und deutlich. Beides ist im Fussball nicht der Fall.
Ist so, sollte aber keinen einfluss auf das standing des refs haben.
Würde vielleicht mehr Verständnis schaffen.
Transparenz schadet selten...
Aber das wirds so schnell leider nicht geben.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Bönsi
Wenigschreiber
Beiträge: 335
Registriert: 15.06.2017 21:18

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Bönsi » 23.12.2020 20:42

Heute bitte nur Unentschieden :lol:

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8370
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Mythos » 23.12.2020 21:57

Bönsi hat geschrieben:
23.12.2020 20:42
Heute bitte nur Unentschieden :lol:
Nö, bei Zi!rü - Sion bitte ein Away-Sieg ;)
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Bönsi
Wenigschreiber
Beiträge: 335
Registriert: 15.06.2017 21:18

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Bönsi » 23.12.2020 22:08

Mythos hat geschrieben:
23.12.2020 21:57
Bönsi hat geschrieben:
23.12.2020 20:42
Heute bitte nur Unentschieden :lol:
Nö, bei Zi!rü - Sion bitte ein Away-Sieg ;)
Ja ok, das geht auch. Bis jetzt siehts gut aus :lol:

FCSG-1879
Wenigschreiber
Beiträge: 234
Registriert: 03.11.2019 23:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von FCSG-1879 » 23.12.2020 22:23

Jawohl :beten: :beten:

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8370
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Mythos » 23.12.2020 22:55

VAR Lionel Tschudi bei Lugano - LS :lol: :lol: :lol:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3417
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von danielraschle » 24.12.2020 19:52

Canape verlängert mit Rozzi, jetzt wo der FZC schlechter spielt. Sieht nach nächstem Debakel aus. :pop:
wie Flasche leer

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3417
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von danielraschle » 28.12.2020 11:59

Magnin neu Assistenztrainer beim FCZ! Unglaublich nicht? Aber wahr!!!


















Einfach der andere Magnin :-)
wie Flasche leer

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8370
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Mythos » 30.12.2020 19:15

Kreuzbandriss bei Turkes. Gute Besserung.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Antworten