NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Elfmeterpunkt
Wenigschreiber
Beiträge: 64
Registriert: 11.11.2020 15:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Elfmeterpunkt » 30.11.2020 08:54

Ben King hat geschrieben:
29.11.2020 15:58
Jetzt hat Lausanne endlich auch ein Stadion :beten: Zwar mit Scheiss-Kunstrasen, aber sonst sehr schön. :beten:
Das Stadion erinnert mich an die Stockhornarnena in Thun. War da der gleiche Architekt am Werk?
Trainer gehen, Spieler gehen aber wir bleiben ein Leben lang.
Tradition seit 1779 und 1879

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 15:04

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
29.11.2020 22:25
dimitri1879 hat geschrieben:
29.11.2020 22:17
Zuschauer hat geschrieben:
29.11.2020 16:43
GrünWeissetreue hat geschrieben:
29.11.2020 16:40
Ben King hat geschrieben:
29.11.2020 15:58
Jetzt hat Lausanne endlich auch ein Stadion :beten: Zwar mit Scheiss-Kunstrasen, aber sonst sehr schön. :beten:

Eifach nur zum Kotzen, wir mit dem gefühlt höchsten Stadion der Schweiz kriegen es hin aber die anderen wollen gar nicht.
!!!!
jeder club mit kunstrasen aus der liga verbannen. scheissmode
lausanne will naturrasen. aber bis das traingsgelände fertig gebaut ist müssen sie im stadion trainieren -> ergo plastikrasen ;)
Finde eigentlich die ganze Diskussion um Kunstrasen gar nicht so schlimm. Fakt ist, wir haben Spiele im Dezember und sind nicht in Spanien mit 20C perfektes Wetter für Naturrasen. Platzzustände wie in Lugano oder Genève sind nicht wirklich angenehm. Da bietet ein Kunstrasen halt schon auch eine gute Alternative

Aber ist natürlich auch klar, dass Teams wie YB einen kleinen Vorteil haben. Aber sie sind auch sonst zu gut darum egal
Wieso sollte yb einen vorteil haben? Yb muss auswärts immer auf naturrasen antreten, ausser jetzt in ls, vorher thun und xamax, alle gegner treten 2x in der saison auf kunstrasen bei yb an,der rest ist naturrasen.

In der Saison 18/19 holte yb sowohl zu Hause wie Auswärts die meisten Punkte aller SL Teams, 2019 am 2tmeisten away Punkte hinter unserem fcsg.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10918
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von gordon » 30.11.2020 15:24

Zuschauer hat geschrieben:
30.11.2020 08:45
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
29.11.2020 22:25

Finde eigentlich die ganze Diskussion um Kunstrasen gar nicht so schlimm. Fakt ist, wir haben Spiele im Dezember und sind nicht in Spanien mit 20C perfektes Wetter für Naturrasen. Platzzustände wie in Lugano oder Genève sind nicht wirklich angenehm. Da bietet ein Kunstrasen halt schon auch eine gute Alternative

Aber ist natürlich auch klar, dass Teams wie YB einen kleinen Vorteil haben. Aber sie sind auch sonst zu gut darum egal
ist eben genau nicht egal
Fussball gehört auf einen naturrasen, alles andere ist susisport
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3383
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Ben King » 30.11.2020 15:25

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:04
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
29.11.2020 22:25
dimitri1879 hat geschrieben:
29.11.2020 22:17
Zuschauer hat geschrieben:
29.11.2020 16:43
GrünWeissetreue hat geschrieben:
29.11.2020 16:40



Eifach nur zum Kotzen, wir mit dem gefühlt höchsten Stadion der Schweiz kriegen es hin aber die anderen wollen gar nicht.
!!!!
jeder club mit kunstrasen aus der liga verbannen. scheissmode
lausanne will naturrasen. aber bis das traingsgelände fertig gebaut ist müssen sie im stadion trainieren -> ergo plastikrasen ;)
Finde eigentlich die ganze Diskussion um Kunstrasen gar nicht so schlimm. Fakt ist, wir haben Spiele im Dezember und sind nicht in Spanien mit 20C perfektes Wetter für Naturrasen. Platzzustände wie in Lugano oder Genève sind nicht wirklich angenehm. Da bietet ein Kunstrasen halt schon auch eine gute Alternative

Aber ist natürlich auch klar, dass Teams wie YB einen kleinen Vorteil haben. Aber sie sind auch sonst zu gut darum egal
Wieso sollte yb einen vorteil haben? Yb muss auswärts immer auf naturrasen antreten, ausser jetzt in ls, vorher thun und xamax, alle gegner treten 2x in der saison auf kunstrasen bei yb an,der rest ist naturrasen.

In der Saison 18/19 holte yb sowohl zu Hause wie Auswärts die meisten Punkte aller SL Teams, 2019 am 2tmeisten away Punkte hinter unserem fcsg.
Weil YB zu 55.55% auf Kunstrasen spielt (LS eingerechnet) und die anderen nur zu 9% auf Kunstrasen spielen.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 15:33

Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3383
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Ben King » 30.11.2020 15:40

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:33
Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.
Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 15:42

Ben King hat geschrieben:
30.11.2020 15:40
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:33
Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.
Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
Das sind aber verschiedene paar Schuhe und hat 0,0 mit dem kunstrasengeheule zu tun.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3383
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Ben King » 30.11.2020 16:02

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:42
Ben King hat geschrieben:
30.11.2020 15:40
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:33
Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.
Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
Das sind aber verschiedene paar Schuhe und hat 0,0 mit dem kunstrasengeheule zu tun.
Es gibt immer verschiedene Faktoren, du Chlaus.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 16:41

Nur werden die faktoren hier etwas ungewöhnlich gewichtet, insbesondere der faktor kunstrasen, dass yb über ein anderes budget verfügt, dürfte jedem bewusst sein, liverpool hat auch ein höheres budget als leeds, du chlaus

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7571
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Graf Choinjcki » 30.11.2020 16:47

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:42
Ben King hat geschrieben:
30.11.2020 15:40
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:33
Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.
Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
Das sind aber verschiedene paar Schuhe und hat 0,0 mit dem kunstrasengeheule zu tun.
kunstrasengeheule? hallo?
ich finde kunstrasen generell scheisse und gehört für mich verboten. was hat das mit rumheulen zu tun?
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1966
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von -GG1- » 30.11.2020 18:24

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:04
Wieso sollte yb einen vorteil haben? Yb muss auswärts immer auf naturrasen antreten, ausser jetzt in ls, vorher thun und xamax, alle gegner treten 2x in der saison auf kunstrasen bei yb an,der rest ist naturrasen.

In der Saison 18/19 holte yb sowohl zu Hause wie Auswärts die meisten Punkte aller SL Teams, 2019 am 2tmeisten away Punkte hinter unserem fcsg.
Weil

a) YB die Zusammensetzung des Kaders als einziges Team gezielt auf den Kunstrasen ausrichten kann, da bei ihrer Kunstrasenbilanz auf Naturrasen ungefähr ein Punkt pro Spiel für den Meistertitel reicht

b) die Gegner, gerade kleinere Teams, oftmals ohne Ambitionen nach Bern fahren und die Punkte mehr oder weniger herschenken (letzten Frühling zB Thun: Bei uns 0:3 in Rückstand, dann aber nochmals alles nach vorne geworfen und auf 2:3 herangekommen. Bei YB 0:2 im Rückstand und dann die besten Spieler ausgewechselt und halbpatzig weitergespielt)

c) mit Hybridrasen eine hervorragende, wettersichere Technologie bereit steht.

d) wer schon einmal selbst Fussball gespielt hat einfach weiss, dass auf Kunstrasen völlig anders gespielt wird.

Gehört verboten, der Scheiss. Der FCSG sollte sich mit Basel, Luzern etc. zusammentun, man würde sicher eine Mehrheit für ein Verbot finden.

aVeNiXtonVD
Wenigschreiber
Beiträge: 120
Registriert: 06.08.2020 18:55

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von aVeNiXtonVD » 30.11.2020 18:36

Sone seich. Wenn YB gewinnt liegt es am 70 Mio. Kader oder am Einsatz. Aber sicher nicht Am Kunstrasen. Wenn die anderen Teams alle nicht Kunstrasen spielen können, dann sollen sie es trainieren. Wir haben auch nicht umsonst direkt neben dem Kybunpark einen schönen Kunstrasen.
Genau wie YB auch auf Naturrasen trainieren soll.

Eine Mehrheit würde sich wohl nicht finden lassen. Genf stellt ja auch um auf Plastik

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1966
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von -GG1- » 30.11.2020 18:41

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
30.11.2020 18:36
Sone seich. Wenn YB gewinnt liegt es am 70 Mio. Kader oder am Einsatz. Aber sicher nicht Am Kunstrasen. Wenn die anderen Teams alle nicht Kunstrasen spielen können, dann sollen sie es trainieren. Wir haben auch nicht umsonst direkt neben dem Kybunpark einen schönen Kunstrasen.
Genau wie YB auch auf Naturrasen trainieren soll.

Eine Mehrheit würde sich wohl nicht finden lassen. Genf stellt ja auch um auf Plastik
Ja genau ist ja auch das genau gleiche ob du das ganze Jahr oder nur eine Woche auf Kunstrasen trainierst :roll: In unserer Suppenliga kann es sich bis auf Basel eigentlich jeder Verein leisten, die 2 Partien in Bern einfach wegzuschenken und sich auf die anderen 34 Partien zu konzentrieren - und viele tun auch genau das.
Wie hoch die individuelle Klasse von YB auf Naturrasen in etwa ist, sieht man ja bei den Auswärtsspielen :roll:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4513
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Zuschauer » 30.11.2020 19:48

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
30.11.2020 18:36
Sone seich. Wenn YB gewinnt liegt es am 70 Mio. Kader oder am Einsatz. Aber sicher nicht Am Kunstrasen. Wenn die anderen Teams alle nicht Kunstrasen spielen können, dann sollen sie es trainieren. Wir haben auch nicht umsonst direkt neben dem Kybunpark einen schönen Kunstrasen.
Genau wie YB auch auf Naturrasen trainieren soll.

Eine Mehrheit würde sich wohl nicht finden lassen. Genf stellt ja auch um auf Plastik
langsam wär mir dieser müll peinlich
nu san galle - 1879

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 22:09

-GG1- hat geschrieben:
30.11.2020 18:24
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:04
Wieso sollte yb einen vorteil haben? Yb muss auswärts immer auf naturrasen antreten, ausser jetzt in ls, vorher thun und xamax, alle gegner treten 2x in der saison auf kunstrasen bei yb an,der rest ist naturrasen.

In der Saison 18/19 holte yb sowohl zu Hause wie Auswärts die meisten Punkte aller SL Teams, 2019 am 2tmeisten away Punkte hinter unserem fcsg.
Weil

a) YB die Zusammensetzung des Kaders als einziges Team gezielt auf den Kunstrasen ausrichten kann, da bei ihrer Kunstrasenbilanz auf Naturrasen ungefähr ein Punkt pro Spiel für den Meistertitel reicht

b) die Gegner, gerade kleinere Teams, oftmals ohne Ambitionen nach Bern fahren und die Punkte mehr oder weniger herschenken (letzten Frühling zB Thun: Bei uns 0:3 in Rückstand, dann aber nochmals alles nach vorne geworfen und auf 2:3 herangekommen. Bei YB 0:2 im Rückstand und dann die besten Spieler ausgewechselt und halbpatzig weitergespielt)

c) mit Hybridrasen eine hervorragende, wettersichere Technologie bereit steht.

d) wer schon einmal selbst Fussball gespielt hat einfach weiss, dass auf Kunstrasen völlig anders gespielt wird.

Gehört verboten, der Scheiss. Der FCSG sollte sich mit Basel, Luzern etc. zusammentun, man würde sicher eine Mehrheit für ein Verbot finden.
Muha, die kleinen gegner gehen ohne ambitionen nach bern
Yb kauft kunstrasenspieler ein

Glaubst du den scheiss eigentlich selber auch den du da schreibst?

Wie erwähnt, die letzten 2 saisons 1x das beste und einmal das 2t beste auswärtsteam in der liga. Hört doch auf mit den abstrusen theorien, ist ja zum fremdschämen.

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 22:13

Graf Choinjcki hat geschrieben:
30.11.2020 16:47
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:42
Ben King hat geschrieben:
30.11.2020 15:40
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:33
Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.
Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
Das sind aber verschiedene paar Schuhe und hat 0,0 mit dem kunstrasengeheule zu tun.
kunstrasengeheule? hallo?
ich finde kunstrasen generell scheisse und gehört für mich verboten. was hat das mit rumheulen zu tun?
Kunstrasen scheisse finden ist das eine, und dein gutes Recht, abstruse Theorien bezüglich Vorteile sin das Andere, und nur lächerlich.

Wenn ich sehe was da in den Wintermonaten, oder auch sonst, siehe Pilz in Genf, fürKartoffelacker als Fussballfeld bezeichnet werden, habe ich lieber Kunstrasen.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1671
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von hello again » 30.11.2020 22:59

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 22:13
Graf Choinjcki hat geschrieben:
30.11.2020 16:47
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:42
Ben King hat geschrieben:
30.11.2020 15:40
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:33
Was natürlich die 20 punkte und mehr vorsprung auf die verfolger erklärt, wir sollten uns auf unsere stärken konzentrieren und nicht immer über kunstrasen und schiris beschweren.eine mannschaft ohne kunstrasen spielt 4x auf kunstrasen, die restlichen partien auf naturrasen, wenn wir also 2x away gegen yb verlieren, yb auswärts ja dermassen schlecht ist, haben wir die nase ja vorn,in der el quali haben wir ja auch gerockt.
Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
Das sind aber verschiedene paar Schuhe und hat 0,0 mit dem kunstrasengeheule zu tun.
kunstrasengeheule? hallo?
ich finde kunstrasen generell scheisse und gehört für mich verboten. was hat das mit rumheulen zu tun?
Kunstrasen scheisse finden ist das eine, und dein gutes Recht, abstruse Theorien bezüglich Vorteile sin das Andere, und nur lächerlich.

Wenn ich sehe was da in den Wintermonaten, oder auch sonst, siehe Pilz in Genf, fürKartoffelacker als Fussballfeld bezeichnet werden, habe ich lieber Kunstrasen.
Kunstrasen ist nur ein weiterer überflüssiger Furz im modernen Fussball.
https://youtu.be/Hdwgxpzygko

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 30.11.2020 23:19

hello again hat geschrieben:
30.11.2020 22:59
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 22:13
Graf Choinjcki hat geschrieben:
30.11.2020 16:47
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 15:42
Ben King hat geschrieben:
30.11.2020 15:40


Und YB hat ein 70 Mio. CHF Kader. Gibt also verschiedene Erklärungen. Wir haben viele neue Spieler. Diesmal können wir sie nicht bis am Schluss fordern, aber Europa liegt im Bereich des Möglichen.
Das sind aber verschiedene paar Schuhe und hat 0,0 mit dem kunstrasengeheule zu tun.
kunstrasengeheule? hallo?
ich finde kunstrasen generell scheisse und gehört für mich verboten. was hat das mit rumheulen zu tun?
Kunstrasen scheisse finden ist das eine, und dein gutes Recht, abstruse Theorien bezüglich Vorteile sin das Andere, und nur lächerlich.

Wenn ich sehe was da in den Wintermonaten, oder auch sonst, siehe Pilz in Genf, fürKartoffelacker als Fussballfeld bezeichnet werden, habe ich lieber Kunstrasen.
Kunstrasen ist nur ein weiterer überflüssiger Furz im modernen Fussball.
https://youtu.be/Hdwgxpzygko
Bietet aber gerade für yb mit den desolaten(beim neubau srlbstverschuldeten) trainingszuständen. Ich bin auch kein Fan davon, mir ging es nur um das lächerliche geplärre das yb nur wegen dem kunstrasen so gut ist...

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3061
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von appenzheller » 01.12.2020 06:33

Di Stéfano gibt aber Zunder! ;)
Kunstrasen ist wie GC, die ständige Jammerei und mimimi bezüglich bodenbeschaffenheit, var etc geht mir auch gehörig auf den Sack. Zeugt schon fast von einem ostschwezerischen Minderwertigkeitskomplex.
go hard, or go home!

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1966
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von -GG1- » 01.12.2020 18:58

Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 22:09
Muha, die kleinen gegner gehen ohne ambitionen nach bern
Yb kauft kunstrasenspieler ein

Glaubst du den scheiss eigentlich selber auch den du da schreibst?

Wie erwähnt, die letzten 2 saisons 1x das beste und einmal das 2t beste auswärtsteam in der liga. Hört doch auf mit den abstrusen theorien, ist ja zum fremdschämen.
Muha ist kein Argument. Du scheinst wohl ein verkappter (oder offener) YB-Fan zu sein.
Vorletzte Saison wäre YB auch ohne Kunstrasen Meister geworden, letzte Saison oder 2018 habe ich da starke Zweifel. Der Kunstrasen-Vorteil betrifft übrigens nicht nur YB, auch Thun holte beispielweise letzte Saison auswärts nur halb so viele Punkte wie zuhause (im Schnitt 0.7 vs. 1.4 Punkte). Es ist durchaus möglich und kann auch Sinn machen, sein Kader völlig auf den Kunstrasen auszurichten.

Auch wir fuhren übrigens noch unter Ferrari-Joe jeweils völlig ambitionslos nach Bern, als Abstiegskandidat macht es halt oft einfach Sinn, seine Kräfte gut einzuteilen...

aVeNiXtonVD
Wenigschreiber
Beiträge: 120
Registriert: 06.08.2020 18:55

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von aVeNiXtonVD » 02.12.2020 06:58

-GG1- hat geschrieben:
01.12.2020 18:58
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 22:09
Muha, die kleinen gegner gehen ohne ambitionen nach bern
Yb kauft kunstrasenspieler ein

Glaubst du den scheiss eigentlich selber auch den du da schreibst?

Wie erwähnt, die letzten 2 saisons 1x das beste und einmal das 2t beste auswärtsteam in der liga. Hört doch auf mit den abstrusen theorien, ist ja zum fremdschämen.
Muha ist kein Argument. Du scheinst wohl ein verkappter (oder offener) YB-Fan zu sein.
Vorletzte Saison wäre YB auch ohne Kunstrasen Meister geworden, letzte Saison oder 2018 habe ich da starke Zweifel. Der Kunstrasen-Vorteil betrifft übrigens nicht nur YB, auch Thun holte beispielweise letzte Saison auswärts nur halb so viele Punkte wie zuhause (im Schnitt 0.7 vs. 1.4 Punkte). Es ist durchaus möglich und kann auch Sinn machen, sein Kader völlig auf den Kunstrasen auszurichten.

Auch wir fuhren übrigens noch unter Ferrari-Joe jeweils völlig ambitionslos nach Bern, als Abstiegskandidat macht es halt oft einfach Sinn, seine Kräfte gut einzuteilen...
Habe gar nicht gewusst das Lugano auch auf Kunstrasen spielt. Kann mir sonst nicht erklären warum die so heimstark sind :roll:
Dein Ernst? Glaubst du den Scheiss noch? Es war schon immer so das es heimstarke Mannschaften gibt. Da hat man auch einen Vorteil. Unabhängig vom Rasen

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14162
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Julio Grande » 02.12.2020 08:51

-GG1- hat geschrieben:
01.12.2020 18:58
Alfredo hat geschrieben:
30.11.2020 22:09
Muha, die kleinen gegner gehen ohne ambitionen nach bern
Yb kauft kunstrasenspieler ein

Glaubst du den scheiss eigentlich selber auch den du da schreibst?

Wie erwähnt, die letzten 2 saisons 1x das beste und einmal das 2t beste auswärtsteam in der liga. Hört doch auf mit den abstrusen theorien, ist ja zum fremdschämen.
Du scheinst wohl ein verkappter (oder offener) YB-Fan zu sein.
war mein allererster Gedanke....
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Alfredo
Wenigschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 30.11.2020 14:50

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Alfredo » 02.12.2020 11:30

Muss dich enttäuschen, seit jahren fcsg fan im exil in bern, aber dennoch saisonkarteninhaber vom fcsg. Ich schäme mich nur für die peinlichen Beiträge hier, Kunstrasen böööse, yb wird nur darum immer meister, alle schiris sind gegen uns. Für die Zahlen betr. Auswärts und Heimtabellen reicht ein Blick auf Kicker. Man darf durchaus ab und an etwas durch die fcsg brille sehen, aber es ist hier teilweise krankhaft.

Green-White
Vielschreiber
Beiträge: 2118
Registriert: 31.03.2004 17:37

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Green-White » 02.12.2020 11:48

Alfredo hat geschrieben:
02.12.2020 11:30
Muss dich enttäuschen, seit jahren fcsg fan im exil in bern, aber dennoch saisonkarteninhaber vom fcsg. Ich schäme mich nur für die peinlichen Beiträge hier, Kunstrasen böööse, yb wird nur darum immer meister, alle schiris sind gegen uns. Für die Zahlen betr. Auswärts und Heimtabellen reicht ein Blick auf Kicker. Man darf durchaus ab und an etwas durch die fcsg brille sehen, aber es ist hier teilweise krankhaft.
Hab es Ende letzte Saison auch nicht glauben wollen und hatte deine Einstellung. Wollte dies dann statistisch untermalen und den Motzern hier drin aufzeigen, dass der Kunstrasen kein Vorteil ist. Leider kam dann statistisch raus, dass es eben nicht so ist ;) Nur die Heim- und Auswärtstabelle anschauen bringt es leider auch nichts - es hat nicht nur YB einen Kunstrasen.
Motto vieler Forum-User: Hauptsache gemotzt!

Ach, wie schade das wir 2000 Meister wurden - vorher war alles besser - und vorallem hatte es dann keine so elenden Motzer und Pessimisten...

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4513
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Zuschauer » 02.12.2020 12:11

Alfredo hat geschrieben:
02.12.2020 11:30
Muss dich enttäuschen, seit jahren fcsg fan im exil in bern, aber dennoch saisonkarteninhaber vom fcsg. Ich schäme mich nur für die peinlichen Beiträge hier, Kunstrasen böööse, yb wird nur darum immer meister, alle schiris sind gegen uns. Für die Zahlen betr. Auswärts und Heimtabellen reicht ein Blick auf Kicker. Man darf durchaus ab und an etwas durch die fcsg brille sehen, aber es ist hier teilweise krankhaft.
das schöne ist ja, dass sowohl lesen wie auch schreiben hier freiwillig ist. und das gilt auch für dich - auch wenn man sich in bern eher daran gewöhnt ist, dass einem die dinge von den behörden vorgegeben werden. du darfst dich also auch im yb-forum, äh, in dem dingsbums, was die forum nennen, austoben. es zwingt dich keiner, dir dieses krankhafte zeugs hier zu lesen. und noch weniger, es zu kommentieren.
nu san galle - 1879

Antworten