NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6130
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Braveheart » 12.08.2020 11:25

zeidlers_olmi hat geschrieben:
10.08.2020 19:58
Lieber Kunstrasen als so ein "Fürstentum-Verein" einer 6000 Einwohnergemeinde, sorry aber echt. :mad:
Vaduz ist auch nicht weniger attraktiv als Lugano, Thun oder Lausanne. Und dass die Vereine aus dem Ländle in unseren Ligen spielen ist nun mal die Realität, den doch sehr speziellen regionalen Verhältnissen Rechnung tragend. Ziemlich unreif, was du da alles vom Stapel lässt.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 7770
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Mythos » 12.08.2020 12:30

.. und genaue heute am Tag der Bundesrats-Beratung bzgl. Aufhebung Verbot Grossveranstaltung steigen diese verfiggten Fallzahlen auf 274 ..

Zufall? Auf jeden Fall genau das, was wir heute gar nicht brauchen können.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 7770
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Mythos » 12.08.2020 12:32

Braveheart hat geschrieben:
12.08.2020 11:25
zeidlers_olmi hat geschrieben:
10.08.2020 19:58
Lieber Kunstrasen als so ein "Fürstentum-Verein" einer 6000 Einwohnergemeinde, sorry aber echt. :mad:
Vaduz ist auch nicht weniger attraktiv als Lugano, Thun oder Lausanne. Und dass die Vereine aus dem Ländle in unseren Ligen spielen ist nun mal die Realität, den doch sehr speziellen regionalen Verhältnissen Rechnung tragend. Ziemlich unreif, was du da alles vom Stapel lässt.
!!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2654
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von speed85 » 12.08.2020 18:57

Mythos hat geschrieben:
12.08.2020 12:30
.. und genaue heute am Tag der Bundesrats-Beratung bzgl. Aufhebung Verbot Grossveranstaltung steigen diese verfiggten Fallzahlen auf 274 ..

Zufall? Auf jeden Fall genau das, was wir heute gar nicht brauchen können.
Ne,Mittwoch steigen die Zahlen immer:
Wenn man den BAG Situationsbericht anschaut, sieht man, dass neue Ergebnisse etwa 35% von gestern, 60% von vorgestern und 5% älter sind.
Sonntag werden mit Abstand am wenigsten Tests gemacht, deshalb sind die Zahlen von Montag und Dienstag immer tiefer.
Und da wir ja am Dienstag schon >150 Fälle hatten, war klar, dass am Mittwoch wohl > 200 geben wird.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3037
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Ben King » 12.08.2020 19:15

speed85 hat geschrieben:
12.08.2020 18:57
Mythos hat geschrieben:
12.08.2020 12:30
.. und genaue heute am Tag der Bundesrats-Beratung bzgl. Aufhebung Verbot Grossveranstaltung steigen diese verfiggten Fallzahlen auf 274 ..

Zufall? Auf jeden Fall genau das, was wir heute gar nicht brauchen können.
Ne,Mittwoch steigen die Zahlen immer:
Wenn man den BAG Situationsbericht anschaut, sieht man, dass neue Ergebnisse etwa 35% von gestern, 60% von vorgestern und 5% älter sind.
Sonntag werden mit Abstand am wenigsten Tests gemacht, deshalb sind die Zahlen von Montag und Dienstag immer tiefer.
Und da wir ja am Dienstag schon >150 Fälle hatten, war klar, dass am Mittwoch wohl > 200 geben wird.
Wie hoch sind die effektiven Zahlen? Viele merken ja gar nicht, dass sie dieses Virus in sich tragen. Sicher um ein Vielfaches höher. Sagen wir 10'000 haben das und übertragen das Virus wieder und nach 10 Tagen genesen wieder ein paar Leute...Was ich damit sagen will. Diese Tests sind alles andere als aussagekräftig. In Neuseeland hat es jetzt plötzlich wieder Fälle. In Thailand meinen sie, sie hätten Null. In Nordkorea haben sie sowieso Null. ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2654
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von speed85 » 13.08.2020 06:45

Ben King hat geschrieben:
12.08.2020 19:15
speed85 hat geschrieben:
12.08.2020 18:57
Mythos hat geschrieben:
12.08.2020 12:30
.. und genaue heute am Tag der Bundesrats-Beratung bzgl. Aufhebung Verbot Grossveranstaltung steigen diese verfiggten Fallzahlen auf 274 ..

Zufall? Auf jeden Fall genau das, was wir heute gar nicht brauchen können.
Ne,Mittwoch steigen die Zahlen immer:
Wenn man den BAG Situationsbericht anschaut, sieht man, dass neue Ergebnisse etwa 35% von gestern, 60% von vorgestern und 5% älter sind.
Sonntag werden mit Abstand am wenigsten Tests gemacht, deshalb sind die Zahlen von Montag und Dienstag immer tiefer.
Und da wir ja am Dienstag schon >150 Fälle hatten, war klar, dass am Mittwoch wohl > 200 geben wird.
Wie hoch sind die effektiven Zahlen? Viele merken ja gar nicht, dass sie dieses Virus in sich tragen. Sicher um ein Vielfaches höher. Sagen wir 10'000 haben das und übertragen das Virus wieder und nach 10 Tagen genesen wieder ein paar Leute...Was ich damit sagen will. Diese Tests sind alles andere als aussagekräftig. In Neuseeland hat es jetzt plötzlich wieder Fälle. In Thailand meinen sie, sie hätten Null. In Nordkorea haben sie sowieso Null. ;)
Gemäss einem Witz sieht die Anzahl Infiszierte in Nordkorea so aus:
0....1.....0.....1....0....1....0....1....0...

Und noch mit Ton:
0....1....*peng!*..0......1....*peng!*..0..... ;)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2654
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von speed85 » 13.08.2020 07:37

*lol*
Ancillo Canepa im Blick hat geschrieben:"Auch bei einer Stadionauslastung von 50 Prozent sind wir in Sachen Einnahmen weiter eingeschränkt. Es werden uns auch in Zukunft beträchtliche Mittel fehlen."
Letzigrund hat bestuhlt 24000 Plätze - der FCZ hat im 19/20 nicht ein einziges Mal >12000 Zuschis gehabt...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1803
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von ryan » 13.08.2020 07:59

speed85 hat geschrieben:
13.08.2020 07:37
*lol*
Ancillo Canepa im Blick hat geschrieben:"Auch bei einer Stadionauslastung von 50 Prozent sind wir in Sachen Einnahmen weiter eingeschränkt. Es werden uns auch in Zukunft beträchtliche Mittel fehlen."
Letzigrund hat bestuhlt 24000 Plätze - der FCZ hat im 19/20 nicht ein einziges Mal >12000 Zuschis gehabt...
Die Canepas kommen für mich in die gleiche Schublade wie CC. Sollen doch eine Telenovela machen und sich endlich mal vom Fussball fernhalten.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Raffi
...
Beiträge: 378
Registriert: 21.08.2005 13:39

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Raffi » 13.08.2020 11:21

Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1803
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von ryan » 13.08.2020 14:30

Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Sollen sie lieber schauen, dass alle Spiele auf Naturrasen stattfinden!
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12418
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Luigi » 13.08.2020 14:40

Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Molten keine grosse Bekanntheit? :eek:

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2825
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von DerNachbar » 13.08.2020 15:14

ryan hat geschrieben:
13.08.2020 14:30
Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Sollen sie lieber schauen, dass alle Spiele auf Naturrasen stattfinden!
!!!
Play football, not VAR

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3037
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Ben King » 13.08.2020 15:24

ryan hat geschrieben:
13.08.2020 14:30
Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Sollen sie lieber schauen, dass alle Spiele auf Naturrasen stattfinden!
Absolut. Bin froh, dass die Kunstrasen von Neuenburg und Thun in der nächsten Saison wegfallen. Jetzt hat glaub noch Genf einen und natürlich YB. Die haben ja praktisch alle Heimspiele gewonnen und auswärts waren sie nur Mittelmass.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5848
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von dimitri1879 » 13.08.2020 15:28

Ben King hat geschrieben:
13.08.2020 15:24
ryan hat geschrieben:
13.08.2020 14:30
Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Sollen sie lieber schauen, dass alle Spiele auf Naturrasen stattfinden!
Absolut. Bin froh, dass die Kunstrasen von Neuenburg und Thun in der nächsten Saison wegfallen. Jetzt hat glaub noch Genf einen und natürlich YB. Die haben ja praktisch alle Heimspiele gewonnen und auswärts waren sie nur Mittelmass.
lausanne im neuen stadion auch bis ihr neues trainingsgelände steht.

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1803
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von ryan » 13.08.2020 16:00

dimitri1879 hat geschrieben:
13.08.2020 15:28


lausanne im neuen stadion auch bis ihr neues trainingsgelände steht.
Und dann wechseln sie ihn wieder?
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5848
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von dimitri1879 » 13.08.2020 16:08

ryan hat geschrieben:
13.08.2020 16:00
dimitri1879 hat geschrieben:
13.08.2020 15:28


lausanne im neuen stadion auch bis ihr neues trainingsgelände steht.
Und dann wechseln sie ihn wieder?
Obwohl der englische Klubbesitzer Jim Ratcliffe und sein Petrochemiekonzern Ineos (Umsatz 60 Milliarden Dollar) lieber einen Naturrasen verlegen würden, wird in den nächsten Jahren auf Kunstrasen gespielt. Dies, weil der für zehn Millionen Franken geplante Trainingscampus erst in fünf Jahren bezugsbereit sein wird und bis dann im Stadion trainiert werden muss.

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1803
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von ryan » 13.08.2020 16:16

dimitri1879 hat geschrieben:
13.08.2020 16:08
ryan hat geschrieben:
13.08.2020 16:00
dimitri1879 hat geschrieben:
13.08.2020 15:28


lausanne im neuen stadion auch bis ihr neues trainingsgelände steht.
Und dann wechseln sie ihn wieder?
Obwohl der englische Klubbesitzer Jim Ratcliffe und sein Petrochemiekonzern Ineos (Umsatz 60 Milliarden Dollar) lieber einen Naturrasen verlegen würden, wird in den nächsten Jahren auf Kunstrasen gespielt. Dies, weil der für zehn Millionen Franken geplante Trainingscampus erst in fünf Jahren bezugsbereit sein wird und bis dann im Stadion trainiert werden muss.
Immerhin kommt der Naturrasen, wenn auch erst in fünf Jahren. :beten:
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Raffi
...
Beiträge: 378
Registriert: 21.08.2005 13:39

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Raffi » 13.08.2020 16:21

Luigi hat geschrieben:
13.08.2020 14:40
Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Molten keine grosse Bekanntheit? :eek:
Ich muss sagen, dass mir der Name ein Begriff waraber assozierte die Marke aber nicht gerade mit Fussball bzw. Fussbällen. Habe gerade gesehen, dass sie den Europa-League-Ball produzieren. War also als subjektive Einschätzung gemeint. :)

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1840
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von -GG1- » 13.08.2020 18:43

Ben King hat geschrieben:
13.08.2020 15:24
ryan hat geschrieben:
13.08.2020 14:30
Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Sollen sie lieber schauen, dass alle Spiele auf Naturrasen stattfinden!
Absolut. Bin froh, dass die Kunstrasen von Neuenburg und Thun in der nächsten Saison wegfallen. Jetzt hat glaub noch Genf einen und natürlich YB. Die haben ja praktisch alle Heimspiele gewonnen und auswärts waren sie nur Mittelmass.
Servette wohl auch erst in einem Jahr:
https://www.google.ch/amp/s/amp.lematin ... 1489991283

Vielleicht schafft es Hüppi ja bis dann (zB zusammen mit FCZ, FCB und Luzern), den Scheiss verbieten zu lassen :beten:

Benutzeravatar
suedespe
There`s only one Gazza
Beiträge: 1432
Registriert: 19.08.2005 16:23

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von suedespe » 14.08.2020 00:14

Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 16:21
Luigi hat geschrieben:
13.08.2020 14:40
Raffi hat geschrieben:
13.08.2020 11:21
Einheitsball in der Super League vorgestellt
Einen Monat vor dem geplanten Saisonstart hat die Swiss Football League den neuen Matchball präsentiert – ein japanisches Produkt. Der erste offizielle Matchball in der Geschichte des Schweizer Fussballs kommt in den nächsten 3 Saisons in allen Partien der Super League und Challenge League zum Einsatz. Mit dem Einheitsball will die Liga ausgeglichene Bedingungen schaffen. Zudem sparen die Klubs ein wenig Geld, weil sie nicht mehr mit unterschiedlichen Modellen trainieren müssen.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... l-gespielt

Finde ich eine gute Sache, kenne jedoch die Qualität des Balles nicht. Die nicht allzugrosse Bekanntheit der Marke soll aber nicht gleich mit einer schlechte(re)n Qualität gleichgesetzt werden. Die Bundesliga spielt ja auch mit Derbystar und nicht mit Nike- oder Adidasbällen. Ist ja bestimmt auch jeweils eine Preisfrage, die man bei uns mit Jako als Ausrüster vergleichen kann.
Molten keine grosse Bekanntheit? :eek:
Ich muss sagen, dass mir der Name ein Begriff waraber assozierte die Marke aber nicht gerade mit Fussball bzw. Fussbällen. Habe gerade gesehen, dass sie den Europa-League-Ball produzieren. War also als subjektive Einschätzung gemeint. :)
https://www.spox.com/de/sport/fussball/ ... -ball.html
Some people think football is a matter of life and death. I assure you, it's much more serious than that
Bill Shankly

Benutzeravatar
raggeti
Vielschreiber
Beiträge: 999
Registriert: 12.10.2016 09:58

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von raggeti » 14.08.2020 16:21

Der Saisonstart wird aus Fairnessgründen eine Woche nach hinten geschoben.

Der defintive Spielplan wird dann nächste Woche folgen.

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1917
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von GrünWeissetreue » 14.08.2020 16:32

Pro Boxing Day! Dezember füllen :D
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3037
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Ben King » 14.08.2020 16:33

raggeti hat geschrieben:
14.08.2020 16:21
Der Saisonstart wird aus Fairnessgründen eine Woche nach hinten geschoben.

Der defintive Spielplan wird dann nächste Woche folgen.
Sie sollen am 1. Oktober losloh, genau wie es die Hockeyaner machen.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 792
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von espenmoosgespenst » 14.08.2020 16:37

Ben King hat geschrieben:
14.08.2020 16:33
raggeti hat geschrieben:
14.08.2020 16:21
Der Saisonstart wird aus Fairnessgründen eine Woche nach hinten geschoben.

Der defintive Spielplan wird dann nächste Woche folgen.
Sie sollen am 1. Oktober losloh, genau wie es die Hockeyaner machen.
Das wäre echte Fairness gegenüber den Abonnenten, ja. So kommt man wohl nicht um ein Quasi-Geisterheimspiel pro Team vor 750 Fans rum.

Guus25
Wenigschreiber
Beiträge: 49
Registriert: 14.05.2019 19:41

Re: NLA-Saison 20/21 (ohne GC)

Beitrag von Guus25 » 15.08.2020 09:51

Also ich bin froh haben wir bereits ein Pflichtspiel bevor wir in der Euroleague Quali antreten.

Antworten