Champions League 2018/2019

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
ofirofir

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von ofirofir » 12.12.2018 23:59

Aus dem matchbericht yb-juve: "hoarau trifft die eigene latte". Autsch....

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2031
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von speed85 » 13.12.2018 00:29

Harald Juhnke hat geschrieben:
greenwhite1879 hat geschrieben:Bin ich froh wenn diese Champions League Vorrunde endlich vorbei ist! Ist ja nicht zum aushalten wie SRF (Radio Sender Inklusive) YB die ganze Zeit hochjubelt und alles ist aufeinmal ganz anders und besser und schöner und weisch wie gail we love youu YB gschpürsch mi fühlsch mi und denn de Ronaldo no in Bern e soo läässs!! Zum chotzä..!!

Obwohl man sagen muss. Die spielen durchaus einen guten Fusball. Ob man Yb mag oder auch nicht.

Ja, war international leider meist zu wenig effektiv.

Immerhin nochmal wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung geholt.
Kann ein ganz miserables Jahr werden für die Schweiz.
Hoffentlich fallen wir nicht noch aus der Top 15 - dann hätten wir nur noch 4 Plätze in Europa!!

==> Aber vielleicht holt Zürich noch ein paar Punkte, je nach Los für die KO-Runde. (Und morgen noch die Chance nochmals zu punkten.)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1374
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von greenwhite1879 » 13.12.2018 10:43

speed85 hat geschrieben:
Harald Juhnke hat geschrieben:
greenwhite1879 hat geschrieben:Bin ich froh wenn diese Champions League Vorrunde endlich vorbei ist! Ist ja nicht zum aushalten wie SRF (Radio Sender Inklusive) YB die ganze Zeit hochjubelt und alles ist aufeinmal ganz anders und besser und schöner und weisch wie gail we love youu YB gschpürsch mi fühlsch mi und denn de Ronaldo no in Bern e soo läässs!! Zum chotzä..!!

Obwohl man sagen muss. Die spielen durchaus einen guten Fusball. Ob man Yb mag oder auch nicht.

Ja, war international leider meist zu wenig effektiv.

Immerhin nochmal wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung geholt.
Kann ein ganz miserables Jahr werden für die Schweiz.
Hoffentlich fallen wir nicht noch aus der Top 15 - dann hätten wir nur noch 4 Plätze in Europa!!

==> Aber vielleicht holt Zürich noch ein paar Punkte, je nach Los für die KO-Runde. (Und morgen noch die Chance nochmals zu punkten.)

Klar spielen sie aktuell guten Fussball vorallem auch auf dem Kunstrasen sind die immer sackstark was auch sehr verwundert wie ich finde :o Pures Karma war es als die denn Cup Final verloren! Dachte nicht, dass ich dies mal sagen werde aber Basel als Meister und in der Königsklasse war mir um vieles lieber als dieses arrogannte Ebay Plastik Pack! Hoffe die fallen wieder so schnell wie sie aufgestiegen sind! Kunstrasen gehört speziell in der höchsten Liga verboten wie es andere Ligen schon lange vormachen. Aber es ist ja allgemien bekannt, welch super kompetente Leute wir in der SFV Chef Etage haben..Und noch zur 5 Jahreswertung..Meiner Meinung nach reichen 4 CHl/EL (Quali) Plätze völlig aus in einer 10ner Liga..wenn man es nicht schafft in unserer Liga unter die ersten 4 zu kommen hat man im
Internationalen Fussball absolut nichts verloren.

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4401
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von dimitri1879 » 13.12.2018 11:18

greenwhite1879 hat geschrieben: Hoffe die fallen wieder so schnell wie sie aufgestiegen sind!

naja, so mir nichts dir nichts sind die young boys nicht an der super league spitze. seit gut 10 jahren waren sie vorne dabei, scheiterten dann jeweils knapp und z.t. naiv (finalissimas, vorsprung veryoungboyst). haben jetzt an den richtigen stellen die richtigen rädchen gedreht und wurden letztes jahr verdient meister und werden es dieses jahr auch wieder - muss man neidlos anerkennen.

plastikrasen ist ein vorteil, ja. aber mittlerweile sollte man sich dran gewöhnt haben. viele clubs haben selber trainingsplätze aus kunstrasen. finde es auch kacke, aber ich finde auch kartoffeläcker kacke.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6862
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Graf Choinjcki » 13.12.2018 13:04

greenwhite1879 hat geschrieben:Klar spielen sie aktuell guten Fussball vorallem auch auf dem Kunstrasen sind die immer sackstark was auch sehr verwundert wie ich finde :o Pures Karma war es als die denn Cup Final verloren! Dachte nicht, dass ich dies mal sagen werde aber Basel als Meister und in der Königsklasse war mir um vieles lieber als dieses arrogannte Ebay Plastik Pack! Hoffe die fallen wieder so schnell wie sie aufgestiegen sind! Kunstrasen gehört speziell in der höchsten Liga verboten wie es andere Ligen schon lange vormachen. Aber es ist ja allgemien bekannt, welch super kompetente Leute wir in der SFV Chef Etage haben..Und noch zur 5 Jahreswertung..Meiner Meinung nach reichen 4 CHl/EL (Quali) Plätze völlig aus in einer 10ner Liga..wenn man es nicht schafft in unserer Liga unter die ersten 4 zu kommen hat man im
Internationalen Fussball absolut nichts verloren.

!!!
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4401
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von dimitri1879 » 20.02.2019 08:22

easy langweilig gestern. hätte ich jetzt nicht gedacht vor dem gestrigen abend.

anyway, seit wann dürfen eigentlich ligaspiele etc. wieder zeitgleich (/überschneidend) mit der champions league angesetzt werden? heute z.b. 19.30 winti-rappi oder 21.00 psg gegen montpellier. war doch jeweils so, dass man schon fast um 18.00 uhr anfangen musste, um sich da nicht zu überschneiden.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9564
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von gordon » 20.02.2019 12:54

dimitri1879 hat geschrieben:easy langweilig gestern. hätte ich jetzt nicht gedacht vor dem gestrigen abend.

anyway, seit wann dürfen eigentlich ligaspiele etc. wieder zeitgleich (/überschneidend) mit der champions league angesetzt werden? heute z.b. 19.30 winti-rappi oder 21.00 psg gegen montpellier. war doch jeweils so, dass man schon fast um 18.00 uhr anfangen musste, um sich da nicht zu überschneiden.

War das eine vorschrift? Hatte es mehr so in erinnerung, dass dies (unsere) fernsehanstalten wünschten, damit beides gezeigt werden kann... mag mich aber irren
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4401
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von dimitri1879 » 20.02.2019 13:24

gordon hat geschrieben:
dimitri1879 hat geschrieben:easy langweilig gestern. hätte ich jetzt nicht gedacht vor dem gestrigen abend.

anyway, seit wann dürfen eigentlich ligaspiele etc. wieder zeitgleich (/überschneidend) mit der champions league angesetzt werden? heute z.b. 19.30 winti-rappi oder 21.00 psg gegen montpellier. war doch jeweils so, dass man schon fast um 18.00 uhr anfangen musste, um sich da nicht zu überschneiden.

War das eine vorschrift? Hatte es mehr so in erinnerung, dass dies (unsere) fernsehanstalten wünschten, damit beides gezeigt werden kann... mag mich aber irren

weiss eben auch nicht. mir wars, dass z.t. auch nachholspiele in england/fra/de dann so früh angesetzt wurden.

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2043
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Spooner » 24.02.2019 22:29

Was für eine Szene heute im englischen Cup. Kepa scheinbar mit Krampf gegen Ende der Verlängerung. Sarri will ihn auswechseln, aber wohl nicht wegen dem Krampf, sondern um Caballero fürs Penaltyschiessen zu bringen. Kepa winkt mehrmals ab, geht nicht raus. Sarri rastet komplett aus. Chelsea verliert dann im Elfmeterschiessen, mit Kepa im Tor.

Ob das nun einfach ein Kommunikationsproblem war? Möglich, dass Kepa dachte, Sarri wolle ihn nur wegen dem Krampf rausnehmen... deshalb blieb er auf dem Feld, da es ihm wieder ging. Wahrscheinlicher scheint mir aber, dass das ein krasses Zeichen des Keepers gegen seinen Coach war.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20492
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von poohteen » 24.02.2019 23:44

Spooner hat geschrieben:Was für eine Szene heute im englischen Cup. Kepa scheinbar mit Krampf gegen Ende der Verlängerung. Sarri will ihn auswechseln, aber wohl nicht wegen dem Krampf, sondern um Caballero fürs Penaltyschiessen zu bringen. Kepa winkt mehrmals ab, geht nicht raus. Sarri rastet komplett aus. Chelsea verliert dann im Elfmeterschiessen, mit Kepa im Tor.

Ob das nun einfach ein Kommunikationsproblem war? Möglich, dass Kepa dachte, Sarri wolle ihn nur wegen dem Krampf rausnehmen... deshalb blieb er auf dem Feld, da es ihm wieder ging. Wahrscheinlicher scheint mir aber, dass das ein krasses Zeichen des Keepers gegen seinen Coach war.


Hä? Trainer kündigt Wechsel an, auf der Tafel leuchtet die 1 und der Goalie muss raus. Wo Problem?
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2095
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Forza San Gallo » 25.02.2019 06:55

Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 3025
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von MisterDistel » 25.02.2019 07:40

Warum diskutiert ihr dieses Thema im Champions League Thread? :confused:

Ich habe dazu im Premier League Thread was gepostet (War zwar auch nicht PL, aber ist immerhin schonmal näher dran :D) :
viewtopic.php?f=32&t=5250&start=450#wrap
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2043
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Spooner » 25.02.2019 13:22

MisterDistel hat geschrieben:Warum diskutiert ihr dieses Thema im Champions League Thread? :confused:

Ich habe dazu im Premier League Thread was gepostet (War zwar auch nicht PL, aber ist immerhin schonmal näher dran :D) :
viewtopic.php?f=32&t=5250&start=450#wrap

Ich wollte das eigentlich im PL Thread posten, habe mich gestern wohl verklickt. Sorry :bowl:
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2482
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von appenzheller » 06.03.2019 04:38

Notiz am Rande: Gareth Bale verdient bei Real mit allem drum & dran mehr als der - Achtung: - gesamte Ajax-Kader! ;)
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12363
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Julio Grande » 06.03.2019 08:55

appenzheller hat geschrieben:Notiz am Rande: Gareth Bale verdient bei Real mit allem drum & dran mehr als der - Achtung: - gesamte Ajax-Kader! ;)

trotzdem wird er bei der Einwechslung von den eigenen Fans gnadenlos ausgepfiffen....
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6862
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Graf Choinjcki » 06.03.2019 23:01

Haha neymar im muul
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

ofirofir

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von ofirofir » 06.03.2019 23:03

Graf Choinjcki hat geschrieben:Haha neymar im muul

buffon hätte es aber verdient, mal zu gewinnen ;)

Hafe
Vielschreiber
Beiträge: 1003
Registriert: 30.01.2011 21:23

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Hafe » 06.03.2019 23:07

ofirofir hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Haha neymar im muul

buffon hätte es aber verdient, mal zu gewinnen ;)



Bevor PSG die Champions League gewinnt qualifiziert sich Salzburg für die Gruppenphase :lol:
KKS LMS

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6862
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Graf Choinjcki » 06.03.2019 23:09

ofirofir hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Haha neymar im muul

buffon hätte es aber verdient, mal zu gewinnen ;)

Club wechseln. Sicher nicht mit peässche
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4401
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von dimitri1879 » 07.03.2019 00:55

YANITED!

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2240
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von DerNachbar » 07.03.2019 11:28

War meiner Meinung nach kein Penalty.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12363
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Julio Grande » 07.03.2019 11:36

DerNachbar hat geschrieben:War meiner Meinung nach kein Penalty.

!
meiner Meinung nach auch nicht...

nicht desto trotz haben sie es verdient...
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4401
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von dimitri1879 » 07.03.2019 11:44

Julio Grande hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:War meiner Meinung nach kein Penalty.

!
meiner Meinung nach auch nicht...
nicht desto trotz haben sie es verdient...

meiner (nicht ganz objektiven meinungen nach) wars einer. streng, aber da wurden schon ganz andere gepfiffen. man kann argumentieren, dass er sich mit dem rücken zum ball dreht, den arm halt nicht am körper angelegt ist und er so in kauf nimmt, den ball mit der hand/dem arm zu spielen. mir solls recht sein. aber von einem absoluten fehlentscheid zu sprechen finde ich einfach übertrieben.

einfach geil, wie utd wieder lebt. ole sei dank. die letzten jahre (mou, lvg, moyes) waren einfach ein graus im vergleich zum jetzt. umso schöner, dass AUSWAERTS, bei einem titelfavoriten, mit diesem kader (so viele verletzte/gesperrte) ein 0-2 aus dem hinspiel gekehrt werden konnte. und wenn du 1-3 bei psg gewinnst und weiterkommst, hast du nicht alles falsch gemacht.

hoffe einfach, dass ole ende saison der permanente job gegeben wird :beten: dann kommts gut.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2240
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von DerNachbar » 07.03.2019 12:04

dimitri1879 hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:War meiner Meinung nach kein Penalty.

!
meiner Meinung nach auch nicht...
nicht desto trotz haben sie es verdient...

meiner (nicht ganz objektiven meinungen nach) wars einer. streng, aber da wurden schon ganz andere gepfiffen. man kann argumentieren, dass er sich mit dem rücken zum ball dreht, den arm halt nicht am körper angelegt ist und er so in kauf nimmt, den ball mit der hand/dem arm zu spielen. mir solls recht sein. aber von einem absoluten fehlentscheid zu sprechen finde ich einfach übertrieben.

einfach geil, wie utd wieder lebt. ole sei dank. die letzten jahre (mou, lvg, moyes) waren einfach ein graus im vergleich zum jetzt. umso schöner, dass AUSWAERTS, bei einem titelfavoriten, mit diesem kader (so viele verletzte/gesperrte) ein 0-2 aus dem hinspiel gekehrt werden konnte. und wenn du 1-3 bei psg gewinnst und weiterkommst, hast du nicht alles falsch gemacht.

hoffe einfach, dass ole ende saison der permanente job gegeben wird :beten: dann kommts gut.


Ich mag PSG auch nicht und ich habe gehofft ManU setzt sich durch, ABER da ein Penalty zu pfeiffen respektive den VAR zu Rate ziehen wegen "Fehlentscheidung" den Penalty zunächst nicht gegeben zu haben, finde ich schon ein wenig skandalös.

Mich stört vor allem in den Berichterstattungen und die Expertenmeinungen über dieses Hands. Rio Ferdinand als ManU-Supporter hat selbst gesagt, es sei kein Elfmeter und ich gebe ihm absolut Recht. Keine (absichtliche) Bewegung zum Ball, die Entfernung ist auch eher gering (bei einem Goalie wäre es ein toller Reflex) und die Position des Armes ist bei einem Sprung, bei dem man sich wegdreht auch natürlich...

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2287
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Champions League 2018/2019

Beitrag von Surprise » 07.03.2019 12:21

Die Handspielregel, wie sie heute interpretiert wird, ist einfach komplett unsinnig. Nach den Regeln mag der Penalty wohl richtig sein, nach Vernunft und Logik sicher nicht.

Zu ahnden ist grundsätzlich ein absichtliches Handspiel. Entsprechend müsste auch bestraft werden, wer seine Hände absichtlich so ausbreitet, dass er sich einen Vorteil verschafft, indem er mehr Raum abdeckt und ein Handspiel in Kauf nimmt.

Wenn es sich aber um eine natürliche Bewegung handelt und der Ball aus kurzer Distanz angeschossen wird, ist das doch keine Absicht, auch wenn der Arm etwas absteht. Sonst müssten die Spieler künftig wie Zinnsoldaten mit angeklebten Armen rumlaufen. Versucht mal hochzuspringen mit angelegten Armen!

Ob ein Handspiel begangen wird oder nicht, wird immer mehr zufällig. Der Spieler springt in die Schussbahn und dreht sich dabei ab. Würde er 2/10 Sekunde früher angeschossen, stünde er noch seitwärts, weshalb der abstehende Arm das Profil nicht vergrössern würde und somit kein Hands gegeben wäre. Sekundenbruchteile später wird er dann von hinten getroffen, der Arm vergrössert jetzt die Silhouette und damit soll es Penalty sein.

Mit dieser Regelauslegung werden Handspiele immer mehr unabsichtlich begangen und geahndet und ein spielentscheidender Handspenalty wird zur reinen Glücksache. Ich war auch für ManU, finde es aber einfach schade, wenn über 180 Minuten Fussballspiel am Ende durch solche Zufälle entschieden werden. Wie man dann noch behaupten kann (wie dies Peter Knäbel getan hat), der Fussball würde durch den VAR, der solche Entscheidungen ermögliche, "gerechter", ist mir wirklich total schleierhaft. Penalty und Sieg von ManU waren zufällig, glücklich, sensationell und haben meine Schadenfreude befriedigt - gerecht waren sie sicher nicht.

Antworten