Lachnummer FCB

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 1969
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von knecht_huprecht » 07.10.2020 11:44

Pacon hat geschrieben:
07.10.2020 09:40
Timm Klose per Leihe zum FCB
Schön, wie der FCB wie propagiert zukünftig auf junge Spieler setzt. :D . Ehrlich gesagt verstehe ich den Transfer nicht ganz - erinnert mich etwas an die Luxus-Version von Tim Bakens :D . Da gäbe es bestimmt jüngere, günstigere Alternativen. Ich gebe ihm zwei Spiele, dann ist er wieder verletzt (was ich ihm nicht wünsche).

Bin ich froh, dass wir mit Stergiou und Fazliji zwei äusserst zukunftsversprechende Eigengewächse haben.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4232
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 07.10.2020 18:09

speed85 hat geschrieben:
06.10.2020 03:42
Zuschauer hat geschrieben:
05.10.2020 17:06
dimitri1879 hat geschrieben:
05.10.2020 16:30
alderete -> hertha
ademi -> fener
widmer -> om / schalke
riveros -> bröndby
omlin -> montpellier
bua -> leganes

waren alles stammspieler mehr oder weniger. die ratten verlassen das sinkende schiff. hat valentina eventuell den absprung verpasst? :D
die oberratte verlässt das sinkende schiff zuletzt. das ist das sogenannte schettino-prinzip
Widmer hat ja jetzt nicht gewechslet, oder?

Schettino Prinzip wäre übrigens, wenn Stocker gleich nach dem EL aus abgesprungen wäre...
Ein richtiger Kapitän sollte das sinkende Schiff ja zuletzt (oder zumindest nicht als einer der Ersten) verlassen...
no worries, speed, der schettino vergleich hinkt. mir ging es einfach drum, valentina und eine ratte im selben kontext zu nennen :D
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2816
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 07.10.2020 21:38

Zuschauer hat geschrieben:
07.10.2020 18:09
speed85 hat geschrieben:
06.10.2020 03:42
Zuschauer hat geschrieben:
05.10.2020 17:06
dimitri1879 hat geschrieben:
05.10.2020 16:30
alderete -> hertha
ademi -> fener
widmer -> om / schalke
riveros -> bröndby
omlin -> montpellier
bua -> leganes

waren alles stammspieler mehr oder weniger. die ratten verlassen das sinkende schiff. hat valentina eventuell den absprung verpasst? :D
die oberratte verlässt das sinkende schiff zuletzt. das ist das sogenannte schettino-prinzip
Widmer hat ja jetzt nicht gewechslet, oder?

Schettino Prinzip wäre übrigens, wenn Stocker gleich nach dem EL aus abgesprungen wäre...
Ein richtiger Kapitän sollte das sinkende Schiff ja zuletzt (oder zumindest nicht als einer der Ersten) verlassen...
no worries, speed, der schettino vergleich hinkt. mir ging es einfach drum, valentina und eine ratte im selben kontext zu nennen :D
Das gilt. :lol:
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2870
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von DerNachbar » 12.10.2020 17:54

Kasami nun beim FCB
Play football, not VAR

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von appenzheller » 12.10.2020 17:59

DerNachbar hat geschrieben:
12.10.2020 17:54
Kasami nun beim FCB
Die stehen sich recht auf die Fersen da, im Mittelfeld. Aber sicher ein guter Transfer für die Bisler.
go hard, or go home!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von dimitri1879 » 12.10.2020 18:04

war ja klar :)

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2816
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 12.10.2020 18:05

Naja, da hat es Burgener mit seiner Aussage, es werde investiert, offenbar ernst gemeint.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4232
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 12.10.2020 18:14

speed85 hat geschrieben:
12.10.2020 18:05
Naja, da hat es Burgener mit seiner Aussage, es werde investiert, offenbar ernst gemeint.
und sind imho nun definitiv ein ernst zu nehmender gegner
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1529
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Diesbach City » 12.10.2020 18:20

Dachte sie wollen vermehrt auf die Jugend setzten und löhne einsparen... :bowl:

aVeNiXtonVD
Wenigschreiber
Beiträge: 60
Registriert: 06.08.2020 18:55

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von aVeNiXtonVD » 12.10.2020 18:22

Zuschauer hat geschrieben:
12.10.2020 18:14
speed85 hat geschrieben:
12.10.2020 18:05
Naja, da hat es Burgener mit seiner Aussage, es werde investiert, offenbar ernst gemeint.
und sind imho nun definitiv ein ernst zu nehmender gegner
Wie bitte? Du hast Basel bis jetzt als nicht ernstzunehmender Gegner eingeschätzt? Null Komma nichts Verständnis für diese Aussage. Basel hat immer noch einiges mehr erreicht in den letzten 10 Jahren und ich wage mal zu behaupten, das Basel in den nächsten 10 Jahren mehr erreichen wird. Dementsprechend befinden wir uns nicht mal auf gleicher Stufe wie das Rheinknie. Überheblichkeit ist das letzte was wir brauchen können nach so einer Saison...

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1495
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von hello again » 12.10.2020 18:33

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
12.10.2020 18:22
Zuschauer hat geschrieben:
12.10.2020 18:14
speed85 hat geschrieben:
12.10.2020 18:05
Naja, da hat es Burgener mit seiner Aussage, es werde investiert, offenbar ernst gemeint.
und sind imho nun definitiv ein ernst zu nehmender gegner
Wie bitte? Du hast Basel bis jetzt als nicht ernstzunehmender Gegner eingeschätzt? Null Komma nichts Verständnis für diese Aussage. Basel hat immer noch einiges mehr erreicht in den letzten 10 Jahren und ich wage mal zu behaupten, das Basel in den nächsten 10 Jahren mehr erreichen wird. Dementsprechend befinden wir uns nicht mal auf gleicher Stufe wie das Rheinknie. Überheblichkeit ist das letzte was wir brauchen können nach so einer Saison...
Holla, wieder einer der keine Ironie versteht....ist ja logisch, dass Basel auf dem Papier besser ist....

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1529
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Diesbach City » 12.10.2020 18:41

Wenn du die Grösse der Stadt Basel mit der Stadt St. Gallen vergleichst, Mäzene, grosssponsoren welche meines Wissens üser fcsg nöd hät. Budget Vergleich, bin ich froh wenn wir nur alle zehn Jahre mithalten können... Eigentlich eine Schande für den fcb, dass sie mit yb die Saison nicht mit 20 Punkten vorsprung dominieren. Dies zeigt Geld alleine gewinnt nicht immer.... ;)

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4232
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 12.10.2020 21:28

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
12.10.2020 18:22
Zuschauer hat geschrieben:
12.10.2020 18:14
speed85 hat geschrieben:
12.10.2020 18:05
Naja, da hat es Burgener mit seiner Aussage, es werde investiert, offenbar ernst gemeint.
und sind imho nun definitiv ein ernst zu nehmender gegner
Wie bitte? Du hast Basel bis jetzt als nicht ernstzunehmender Gegner eingeschätzt? Null Komma nichts Verständnis für diese Aussage. Basel hat immer noch einiges mehr erreicht in den letzten 10 Jahren und ich wage mal zu behaupten, das Basel in den nächsten 10 Jahren mehr erreichen wird. Dementsprechend befinden wir uns nicht mal auf gleicher Stufe wie das Rheinknie. Überheblichkeit ist das letzte was wir brauchen können nach so einer Saison...
:roll:

na, wenigstens haste das NIX im namen. der name ist programm
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 404
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Espe_007 » 12.10.2020 23:55

Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von appenzheller » 13.10.2020 02:59

Espe_007 hat geschrieben:
12.10.2020 23:55
Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.
Sag ich ja! Gibt sicher Turbul Enten.
go hard, or go home!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2816
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 13.10.2020 04:48

Espe_007 hat geschrieben:
12.10.2020 23:55
Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.
Naja, Kasami war ja eigentlich noch das beste, was auf dem Markt war so kurz vor Transferschluss...

Und Kasami ist auch ein Spieler, der viel bringen kann, wenn es nicht so läuft, weil sein Einsatz unter widrigsten Umständen (siehe Sion) war immer 1a...

Kann man von Zuffi und Campo nicht unbedingt behaupten...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 309
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von espenjunge » 13.10.2020 07:14

Meiner Meinung nach mit Louis Schaub von Luzern der Königstransfer in der SL.

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 404
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Espe_007 » 13.10.2020 08:08

Ich bin gespannt, wie das ganze so funktioniert in Basel.
Es herrscht ziemliche Aufbruchstimmung am Rheinknie. Im Forum wird davon gesprochen, dass mit diesem Team um den Titel gespielt werden muss.

Wie gesagt, ich finde einige Positionen nicht optimal besetzt im Kader. Dazu bin ich auch von Klose nicht so überzeugt. Der spielte kaum im letzten Jahr und auch vorher schon länger nicht mehr so überzeugend. Ich sehe die Problempositionen eher defensiv wie in der Offensive.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2816
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 13.10.2020 08:42

Espe_007 hat geschrieben:
13.10.2020 08:08
Ich bin gespannt, wie das ganze so funktioniert in Basel.
Es herrscht ziemliche Aufbruchstimmung am Rheinknie. Im Forum wird davon gesprochen, dass mit diesem Team um den Titel gespielt werden muss.

Wie gesagt, ich finde einige Positionen nicht optimal besetzt im Kader. Dazu bin ich auch von Klose nicht so überzeugt. Der spielte kaum im letzten Jahr und auch vorher schon länger nicht mehr so überzeugend. Ich sehe die Problempositionen eher defensiv wie in der Offensive.
National kann eine mässige Defensive mit einer guten Offensive kaschiert werden - siehe YB.
International, naja...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5995
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von dimitri1879 » 13.10.2020 08:45

pusic soll auch zum effcebee wechseln. hoffe die basler nimmts bald hops :)

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2870
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von DerNachbar » 13.10.2020 09:44

Espe_007 hat geschrieben:
12.10.2020 23:55
Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.
Haben mit Padula und Petretta zwei Linksverteidiger, die durchaus Super League spielen können...
Play football, not VAR

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3009
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von appenzheller » 13.10.2020 10:14

Die grasen ziemlich ab. Das Problem ist nur, vorher hatten sie einen Trainer mit internationalem Format, jetzt haben sie nicht mal einen Sportchef und dafür einen sehr seltsamen Präsidenten.
go hard, or go home!

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 309
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von espenjunge » 13.10.2020 10:45

DerNachbar hat geschrieben:
13.10.2020 09:44
Espe_007 hat geschrieben:
12.10.2020 23:55
Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.
Haben mit Padula und Petretta zwei Linksverteidiger, die durchaus Super League spielen können...
Zudem noch neu Jorge von Monaco.

Jungspund
Wenigschreiber
Beiträge: 47
Registriert: 21.05.2019 14:27

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Jungspund » 13.10.2020 11:15

espenjunge hat geschrieben:
13.10.2020 10:45
DerNachbar hat geschrieben:
13.10.2020 09:44
Espe_007 hat geschrieben:
12.10.2020 23:55
Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.
Haben mit Padula und Petretta zwei Linksverteidiger, die durchaus Super League spielen können...
Zudem noch neu Jorge von Monaco.
Strategie: Too Big to fall? oder doch eher all in?
Strukturelles Defizit wird wohl nichtmehr verkleinert, sondern vielmehr das finanzielle Ausbluten beschleunigt. Auf dem Papier gute Spieler, aber europäisch spielen sie doch nicht& Marktwertpotential scheint aufgrund des Alters doch sehr beschränkt. Riecht für mich nach einer still und heimlichen Anpassung der Strategie, oder ist es doch nur ein Brandlöscher :bowl:

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2816
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 13.10.2020 11:18

Jungspund hat geschrieben:
13.10.2020 11:15
espenjunge hat geschrieben:
13.10.2020 10:45
DerNachbar hat geschrieben:
13.10.2020 09:44
Espe_007 hat geschrieben:
12.10.2020 23:55
Eigentlich verstehe ich den Transfer von Kasami nicht aus Basler Sicht. Jetzt hat man Zuffi, Campo, Frei und Kasami als zentrale Mittelfeldspieler. Die spielen aber alle lieber den offensiveren Part in der Zentrale. Für mich sind alle vier eher 8er wie 6er. Bleiben defensiv Xhaka und der Junge Marchand, der ebenfalls lieber offensiv spielt. Eigentlich hätte man einen starken Mann im DM benötigt. Der Transfer von Kasami sieht für mich eher aus wie eine Alibiaktion um die Zuschauer ruhig zu stellen.

Aus meiner Sicht hätte der FCB eher Bedarf an neuen Spielern gehabt als LV, auf den Flügeln sowie im defensiven Mittelfeld. Finde den Kader nicht wirklich optimal zusammen gestellt. Wenn Zuffi auch wieder fit ist, sind unzufriedene Spieler im ZM vorprogrammiert.
Haben mit Padula und Petretta zwei Linksverteidiger, die durchaus Super League spielen können...
Zudem noch neu Jorge von Monaco.
Strategie: Too Big to fall? oder doch eher all in?
Strukturelles Defizit wird wohl nichtmehr verkleinert, sondern vielmehr das finanzielle Ausbluten beschleunigt. Auf dem Papier gute Spieler, aber europäisch spielen sie doch nicht& Marktwertpotential scheint aufgrund des Alters doch sehr beschränkt. Riecht für mich nach einer still und heimlichen Anpassung der Strategie, oder ist es doch nur ein Brandlöscher :bowl:
Er will ja ohne zu grosse Verluste wieder aussteigen und hat wohl gemerkt, dass wen der FCB in der Bedeutungslosigkeit versinkt, dass sowieso unmöglich ist.
Er hofft wohl mit all in nochmals nach Europa zu gehen um sich dann günstig aus der Affäre zu ziehen...

Oder so...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Antworten