Lachnummer FCB

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6437
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Braveheart » 12.05.2021 08:19

Luigi hat geschrieben:
11.05.2021 22:17
Forza San Gallo hat geschrieben:
11.05.2021 21:51
Luigi hat geschrieben:
11.05.2021 19:40
Forza San Gallo hat geschrieben:
11.05.2021 19:22
speed85 hat geschrieben:
11.05.2021 15:33
Hoppla, Burgener ist weg! :eek:

Gut für Basel, schlecht für die Konkurrenz:
- Degen übernimmt vorläufig alle Aktien
- Das Aktionariat wird aber breiter abgestützt werden, d.h. Degen verkauft einen Grossteil, so dass es mehrere Grossaktionäre gibt, wo keiner alleine das Sagen hat

https://www.20min.ch/story/degen-ist-de ... 2487744334
Hast du echt das Gefühl dass es mit DD (markant) besser wird? DD ist (vielleicht) einfach das kleinere Übel, nicht mehr und nicht weniger.

Der FC Basel wird auch in den nächsten Jahren keinen Meistertitel holen, dafür wurde in den letzten Jahren zu viel Geschirr zerschlagen... kannst dein Popcorn in Griffweite lassen ;)
Sehe ich anders.
Wie denn? Siehst du in DD den Basler Erlöser? Dass es wieder so wird wie unter Burgener? Kann ich mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen... auch wenn ich mir wünschen würde dass Basel YB wieder ablöst.
Der Hauptgrund, weshalb ich es anders sehe, ist die Tatsache, dass Degen die Mehrheit seiner Aktien weiterverkaufen wird - und dies so, dass niemand über die Aktienmehrheit verfügen wird. Das ist wichtig. Und wenn ich seine Äusserung an der Pressekonferenz richtig verstanden habe, dann wird es jeweils sogar mindestens drei Aktionäre für eine Mehrheit brauchen. Das Ganze wird also breit abgestützt sein, wie wir es auch in St.Gallen kennen. Weiter wird auch Odermatt in irgend einer Funktion an Bord bleiben. Ich mag den zwar nicht aber für Basel ist er eine wichtige Personalie, insbesondere wenn es um Öffentlichkeitsarbeit geht.

Entscheidend wird nun sein, wer die operativen Positionen besetzen wird. Aber ich denke - und das muss man Degen lassen - verfügt er schon über gute Seilschaften. Heri wird kaum bleiben können, ein neuer Sportchef wird kommen und Rahmen wurde Stand heute auch der Rücken gestärkt. Auch wenn ich glaube, dass da früher oder später Frei übernehmen dürfte.

Spannend wird sein, wie sich nun die Fanbasis verhalten wird. Ihr Ziel, Burgener wegzuhaben, wurde erreicht. Basel ist im Gegensatz zu YB ein Fussballstadt. Wenn die wieder geeint mit der neuen Führung auftreten und sportlich die richtigen Entscheidungen getroffen werden, dann wird in Basel wieder vieles möglich sein. Die werden kommende Saison YB einiges mehr abverlangen. Ob es nächste Saison bereits für den Titel reichen wird, hängt auch davon ab, wie die Mannschaft der Berner aussehen wird. Spätestens aber für die Saison 2022/23 wird wieder mit Basel zu rechnen sein. Ich wage allerdings die Prognose, dass Basel bereits nächstes Jahr Meister werden wird.
Ähnlich dem System FCSG. Einfach mit Geld.

Gilewicz94
Wenigschreiber
Beiträge: 161
Registriert: 14.03.2021 17:36

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Gilewicz94 » 15.05.2021 22:26

Das Dreckpack mit 4:0 nach Hause gebombt! Geil! :cool:
FC Basel 1893

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 265
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Sheng_Jialun » 16.05.2021 00:18

Gilewicz94 hat geschrieben:
15.05.2021 22:26
Das Dreckpack mit 4:0 nach Hause gebombt! Geil! :cool:
War wirklich schön anzusehen, v.a. die Interviews der Zürcher nach dem Match. :D

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6437
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Braveheart » 16.05.2021 08:09

Gilewicz94 hat geschrieben:
15.05.2021 22:26
Das Dreckpack mit 4:0 nach Hause gebombt! Geil! :cool:
Und zum Abschluss noch dem Chaot CC eine Zeit der Reflexion in der ChL spendieren.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3243
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von appenzheller » 16.05.2021 08:55

Braveheart hat geschrieben:
16.05.2021 08:09
Gilewicz94 hat geschrieben:
15.05.2021 22:26
Das Dreckpack mit 4:0 nach Hause gebombt! Geil! :cool:
Und zum Abschluss noch dem Chaot CC eine Zeit der Reflexion in der ChL spendieren.
Ein bisschen Demut täte dem CC Universum sehr gut. Für die Walliser tut es mir leid, für den CC Clan ist es schlicht: Karma is a Bitch!
go hard, or go home!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3243
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von appenzheller » 17.05.2021 19:11

Fundstück aus dem Zirü Forum als Veranschaulichung, wie das Erfolgsmodell (nicht aktuell) der bisler, wie Bayern seit je und yb neuerdings funktioniert:

Hatten dies nicht alle die von d'Schissi zum FCB wechselten? muhaha!
#Seit Beginn der Ära Gross wechselten 27 Spieler und 5 wichtige Funktionäre von GC ans Rheinknie.
#So viel GC steckt in den Affen:
16 Basel-Titel dank 32 Insekten ....“

krasse shit!
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Superduker
Vielschreiber
Beiträge: 717
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Superduker » Gestern 09:04

appenzheller hat geschrieben:
17.05.2021 19:11
Fundstück aus dem Zirü Forum als Veranschaulichung, wie das Erfolgsmodell (nicht aktuell) der bisler, wie Bayern seit je und yb neuerdings funktioniert:

Hatten dies nicht alle die von d'Schissi zum FCB wechselten? muhaha!
#Seit Beginn der Ära Gross wechselten 27 Spieler und 5 wichtige Funktionäre von GC ans Rheinknie.
#So viel GC steckt in den Affen:
16 Basel-Titel dank 32 Insekten ....“

krasse shit!
und jetzt noch mit richtig wichtiger FCSG-DNA:

Stefan Wolf :(

edith: sorry, geht zu den Lutschern. Tut nicht minder weh :mad:
Bier ist der Beweis, dass Gott die Menschen liebt und will, dass sie glücklich sind
Ben Franklin

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3219
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » Gestern 10:20

Superduker hat geschrieben:
Gestern 09:04
appenzheller hat geschrieben:
17.05.2021 19:11
Fundstück aus dem Zirü Forum als Veranschaulichung, wie das Erfolgsmodell (nicht aktuell) der bisler, wie Bayern seit je und yb neuerdings funktioniert:

Hatten dies nicht alle die von d'Schissi zum FCB wechselten? muhaha!
#Seit Beginn der Ära Gross wechselten 27 Spieler und 5 wichtige Funktionäre von GC ans Rheinknie.
#So viel GC steckt in den Affen:
16 Basel-Titel dank 32 Insekten ....“

krasse shit!
und jetzt noch mit richtig wichtiger FCSG-DNA:

Stefan Wolf :(

edith: sorry, geht zu den Lutschern. Tut nicht minder weh :mad:
Naja, hat 203 Spiele für Luzern und 90 für uns gemacht - ist halt schon mehr Luzerner als St. Galler...
Auch im luzernischen geboren und aufgewachsen.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 483
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » Gestern 20:54

speed85 hat geschrieben:
Gestern 10:20
Superduker hat geschrieben:
Gestern 09:04
appenzheller hat geschrieben:
17.05.2021 19:11
Fundstück aus dem Zirü Forum als Veranschaulichung, wie das Erfolgsmodell (nicht aktuell) der bisler, wie Bayern seit je und yb neuerdings funktioniert:

Hatten dies nicht alle die von d'Schissi zum FCB wechselten? muhaha!
#Seit Beginn der Ära Gross wechselten 27 Spieler und 5 wichtige Funktionäre von GC ans Rheinknie.
#So viel GC steckt in den Affen:
16 Basel-Titel dank 32 Insekten ....“

krasse shit!
und jetzt noch mit richtig wichtiger FCSG-DNA:

Stefan Wolf :(

edith: sorry, geht zu den Lutschern. Tut nicht minder weh :mad:
Naja, hat 203 Spiele für Luzern und 90 für uns gemacht - ist halt schon mehr Luzerner als St. Galler...
Auch im luzernischen geboren und aufgewachsen.
seine kinder sind sg-fans. in der erziehung also alles richtig gemacht ;)
nu san galle - 1879

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3219
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » Gestern 22:35

Zuschauer hat geschrieben:
Gestern 20:54
speed85 hat geschrieben:
Gestern 10:20
Superduker hat geschrieben:
Gestern 09:04
appenzheller hat geschrieben:
17.05.2021 19:11
Fundstück aus dem Zirü Forum als Veranschaulichung, wie das Erfolgsmodell (nicht aktuell) der bisler, wie Bayern seit je und yb neuerdings funktioniert:

Hatten dies nicht alle die von d'Schissi zum FCB wechselten? muhaha!
#Seit Beginn der Ära Gross wechselten 27 Spieler und 5 wichtige Funktionäre von GC ans Rheinknie.
#So viel GC steckt in den Affen:
16 Basel-Titel dank 32 Insekten ....“

krasse shit!
und jetzt noch mit richtig wichtiger FCSG-DNA:

Stefan Wolf :(

edith: sorry, geht zu den Lutschern. Tut nicht minder weh :mad:
Naja, hat 203 Spiele für Luzern und 90 für uns gemacht - ist halt schon mehr Luzerner als St. Galler...
Auch im luzernischen geboren und aufgewachsen.
seine kinder sind sg-fans. in der erziehung also alles richtig gemacht ;)
Ja, gell, jeder hat so seine Jugendsünden? :p
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Antworten