Bundesliga

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 415
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: Bundesliga

Beitrag von verde bianco » 01.03.2020 13:15

Es geht nicht um Dietmar Hopp - Artikel auf ZEIT ONLINE: https://www.zeit.de/sport/2020-03/hoffe ... are.link.x

und noch ein Kommentar: https://threadreaderapp.com/thread/1234 ... 18145.html
Vlado hat geschrieben:
24.02.2020 15:00
Genauso übel wie Rassisten sind Typen, die das alles auch noch Schön-, respektive wegreden.

Zelena Bela
Wenigschreiber
Beiträge: 125
Registriert: 26.09.2019 14:14

Re: Bundesliga

Beitrag von Zelena Bela » 01.03.2020 13:46

Musste den Doppelpass nach wenigen Minuten ausschalten. Unglaublich, was für ein Müll da von sich gegeben wurde!

Tifoso1879/1897
Wenigschreiber
Beiträge: 157
Registriert: 24.07.2018 13:34

Re: Bundesliga

Beitrag von Tifoso1879/1897 » 01.03.2020 14:30

verde bianco hat geschrieben:
29.02.2020 17:31
Hoffenheim hochgezogen wie ein Schwein und trotzdem nur ein Dorfverein!

Hopp ist ein Huso. Beleidigungen gehören zum (primitiven) Fussball.
Ok du Huso.
FCSG support since 1994. Stadt St. Galler

Benutzeravatar
kasdandler
Vielschreiber
Beiträge: 2105
Registriert: 03.02.2013 16:30

Re: Bundesliga

Beitrag von kasdandler » 01.03.2020 14:40

Mir ist ein Hopp als Mäzen, der nachhaltige Strukturen geschaffen hat, lieber als wenn das Geld von Qatar Airways , Gasprom oder Red Bull kommt. Ein Hopp hat sich in Hoffenheim schon engagiert, als dort niemand an Profifußball überhaupt dachte.
Wohin Du auch gehst, was immer Du tust, ich bin ein Teil von Dir

Benutzeravatar
liha
Wenigschreiberin
Beiträge: 1437
Registriert: 01.04.2004 19:16

Re: Bundesliga

Beitrag von liha » 01.03.2020 15:34

verde bianco hat geschrieben:
01.03.2020 13:15
Es geht nicht um Dietmar Hopp - Artikel auf ZEIT ONLINE: https://www.zeit.de/sport/2020-03/hoffe ... are.link.x

und noch ein Kommentar: https://threadreaderapp.com/thread/1234 ... 18145.html
Danke für den Zeit-Artikel. Lohnenswerte Lektüre mMn.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7182
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Bundesliga

Beitrag von Graf Choinjcki » 01.03.2020 16:48

kasdandler hat geschrieben:
01.03.2020 14:40
Mir ist ein Hopp als Mäzen, der nachhaltige Strukturen geschaffen hat, lieber als wenn das Geld von Qatar Airways , Gasprom oder Red Bull kommt. Ein Hopp hat sich in Hoffenheim schon engagiert, als dort niemand an Profifußball überhaupt dachte.
geht ja aktuell nicht um ihn als mäzen
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2382
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Bundesliga

Beitrag von Robo77 » 01.03.2020 16:59

Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13283
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Bundesliga

Beitrag von Julio Grande » 01.03.2020 17:21

philn1989 hat geschrieben:
29.02.2020 19:37
verde bianco hat geschrieben:
29.02.2020 17:31
Hoffenheim hochgezogen wie ein Schwein und trotzdem nur ein Dorfverein!

Hopp ist ein Huso. Beleidigungen gehören zum (primitiven) Fussball.
Hier wird eine Einzelperson ganz wüst beleidigt und du goutierst das oder akzeptierst das zumindest...

Gehts um rassismus, flippst du aus. Verstehe das wer will...

Frage mich ernsthaft wo und warum du einen unterschied machst? Für mich ergibt es jedoch keinen Sinn...
!!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Tifoso1879/1897
Wenigschreiber
Beiträge: 157
Registriert: 24.07.2018 13:34

Re: Bundesliga

Beitrag von Tifoso1879/1897 » 01.03.2020 17:39

Wer Zuhause richtig erzogen wurde weiss dass Rassismus und persönliche Beleidigungen sich nicht gehört. Weder beim Fussball noch sonst wo. Leben und leben lassen. Jeder kann seine Meinung vertreten, aber bitte sachlich bleiben.
FCSG support since 1994. Stadt St. Galler

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5223
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: Bundesliga

Beitrag von wallace » 01.03.2020 18:47

Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 17:39
Wer Zuhause richtig erzogen wurde weiss dass Rassismus und persönliche Beleidigungen sich nicht gehört. Weder beim Fussball noch sonst wo. Leben und leben lassen. Jeder kann seine Meinung vertreten, aber bitte sachlich bleiben.
Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 14:30

Ok du Huso.
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 6812
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Bundesliga

Beitrag von Mythos » 01.03.2020 19:14

Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Tifoso1879/1897
Wenigschreiber
Beiträge: 157
Registriert: 24.07.2018 13:34

Re: Bundesliga

Beitrag von Tifoso1879/1897 » 01.03.2020 19:34

wallace hat geschrieben:
01.03.2020 18:47
Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 17:39
Wer Zuhause richtig erzogen wurde weiss dass Rassismus und persönliche Beleidigungen sich nicht gehört. Weder beim Fussball noch sonst wo. Leben und leben lassen. Jeder kann seine Meinung vertreten, aber bitte sachlich bleiben.
Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 14:30

Ok du Huso.
War ironisch auf seinen Kommentar gemeint.
FCSG support since 1994. Stadt St. Galler

Benutzeravatar
liha
Wenigschreiberin
Beiträge: 1437
Registriert: 01.04.2004 19:16

Re: Bundesliga

Beitrag von liha » 01.03.2020 19:38

Mythos hat geschrieben:
01.03.2020 19:14
https://www.spiegel.de/sport/fussball/d ... CQgO1dEMph

Lesenswert.
Yep, Aussage ja ähnlich/gleich wie Zeit-Artikel = Rassismus/Homophobie muss gleich behandelt werden. Die Frage ob Diffamierungen/Beschimpfungen usw. durch Fans zwingend zur Fankultur gehören müssen darf wohl auch gestellt werden - was wohl zu einem Aufschrei bei den „richtigen“ Fans führen könnte.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Bundesliga

Beitrag von hello again » 01.03.2020 19:55

liha hat geschrieben:
01.03.2020 19:38
Mythos hat geschrieben:
01.03.2020 19:14
https://www.spiegel.de/sport/fussball/d ... CQgO1dEMph

Lesenswert.
Yep, Aussage ja ähnlich/gleich wie Zeit-Artikel = Rassismus/Homophobie muss gleich behandelt werden. Die Frage ob Diffamierungen/Beschimpfungen usw. durch Fans zwingend zur Fankultur gehören müssen darf wohl auch gestellt werden - was wohl zu einem Aufschrei bei den „richtigen“ Fans führen könnte.
Die Idioten kann man gar nicht ernst nehmen. Wer was verändern will, geht direkt zum Empfänger der Botschaft und spielt sich nicht dauernd anonym auf und muss sich nicht ständig wichtig machen. Sollen ihre Transparente beim DFB oder bei Hopp im Garten hochziehen statt Fussballspiele zu stören. Aber eben, da sind sie einfach zu feige dazu und einige findens doch schlichtweg geil, Stichwort "Fussball ist dreckig, wir sind rebellisch". Was für ein Kindergarten.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7182
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Bundesliga

Beitrag von Graf Choinjcki » 01.03.2020 20:23

hello again hat geschrieben:
29.02.2020 23:17
verde bianco hat geschrieben:
29.02.2020 21:26
philn1989 hat geschrieben:
29.02.2020 20:17
verde bianco hat geschrieben:
29.02.2020 20:07
philn1989 hat geschrieben:
29.02.2020 19:37


Hier wird eine Einzelperson ganz wüst beleidigt und du goutierst das oder akzeptierst das zumindest...

Gehts um rassismus, flippst du aus. Verstehe das wer will...

Frage mich ernsthaft wo und warum du einen unterschied machst? Für mich ergibt es jedoch keinen Sinn...
Sturmtank hat das ganze gut beschrieben. Sehe es ähnlich wie er. Rassismus mit alltäglichen Beleidigungen gleichzustellen find ich persönlich erbärmlich. Wiegt der Rassismus doch für mich zu jeder Zeit schwerwiegender als ein stumpfes wixxer, hurensohn, arschloch etc....
Hopp hat mit seinem verdienten geld, in hoffenheim investiert, eine vernünftige infrastruktur aufgebaut, den sport gefördert und vielen menschen arbeit ermöglicht.
Vereine wie bayern beispielsweise beziehen unter anderem sponsorengelder aus katar, ist das besser?


Hopp hat jahrelang die TSG unterstützt ohne grossen Erfolg, 2005 nach der Ausgliederung der Profimannschaft "schlug Er vor, zur Bündelung der Kräfte in der Region die Vereine TSG Hoffenheim, FC-Astoria Walldorf und SV Sandhausen zu einem FC Heidelberg 06 zu fusionieren." Es schlug am Widerstand der beiden Vereine fehl.
Hopp ging es nie um irgendwelche Arbeitsplätze oder sonst was. Ihm ging es immer darum einen erfolgreichen Fussballverein zu besitzen mit möglichst viel Klatschpappenpublikum um seine Firmen zu bewerben.

Wie man ein solches Vorgehen mit irgendwelchen Sponsorengelder vergleichen kann ist mir Schleierhaft...
philn1989 hat geschrieben:
29.02.2020 20:17
Und dafür wird hopp als hurensohn beschimpft, was ja nichtmal direkt gegen ihn geht, sondern gegen seine mutter. Die hat ja mal gar nichts damit zu tun geschweige denn hat sie das verdient. Und da soll es schlimmer sein, wenn ein schwarzer als n.... beschimpft wird?
Da Costa, calla, jeder schiri, dutzende Spieler, gegnerische fans jeden habe und werde ich auch in Zukunft im Anflug von Alkoholismus und mit nikotin und cannabis geschwängerter Luft, mit Husohn und anderem Zeug beschimpfen. Von keiner Person gehe ich davon aus, dass es die Mutter verdient hätte. Keine dieser Personen wird es mir aber übel nehmen, dass ich es tue und keine dieser Personen wird Anzeige erstatten.
Weil es dazugehört.
Rassismus gehört nicht dazu.

Stellungsnahme der Ultras
Selten so einen schwachsinn gelesen. Entweder hat jeder das recht auf anstand oder eben nicht. Scheissegal ob afrikaner oder calla. Echt armselig.
du sprichst hier von anstand und betitelst andere fans (egal ob von sg oder anderen vereinen) am laufmeter als idioten? armselig...
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7182
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Bundesliga

Beitrag von Graf Choinjcki » 01.03.2020 20:29

hello again hat geschrieben:
01.03.2020 19:55
liha hat geschrieben:
01.03.2020 19:38
Mythos hat geschrieben:
01.03.2020 19:14
https://www.spiegel.de/sport/fussball/d ... CQgO1dEMph

Lesenswert.
Yep, Aussage ja ähnlich/gleich wie Zeit-Artikel = Rassismus/Homophobie muss gleich behandelt werden. Die Frage ob Diffamierungen/Beschimpfungen usw. durch Fans zwingend zur Fankultur gehören müssen darf wohl auch gestellt werden - was wohl zu einem Aufschrei bei den „richtigen“ Fans führen könnte.
Die Idioten kann man gar nicht ernst nehmen. Wer was verändern will, geht direkt zum Empfänger der Botschaft und spielt sich nicht dauernd anonym auf und muss sich nicht ständig wichtig machen. Sollen ihre Transparente beim DFB oder bei Hopp im Garten hochziehen statt Fussballspiele zu stören. Aber eben, da sind sie einfach zu feige dazu und einige findens doch schlichtweg geil, Stichwort "Fussball ist dreckig, wir sind rebellisch". Was für ein Kindergarten.
dich kann man nicht ernst nehmen. du gehst null auf argumente von andersdenkenden ein. jeder, der es nicht gleich wie du siehst, wird als idiot bezeichnet. diverse medien haben mittlerweile aufgegriffen, dass es bei den protesten nicht (nur) um hopp geht, sondern vielmehr um lügen/falsche versprechen vom dfb und vor allem um die doppelmoral. aber das muss dich ja nicht intressieren. hauptsache aktive fans einmal mehr als idioten bezeichnet. du regst dich darüber auf, dass andere jemanden als huso beleidigen, beleidigst diese leute aber ebenfalls (ja, idioten ist natürlich viel weniger schlimm als huso...) und du merkst es wahrscheinlich selber nicht einmal
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5223
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: Bundesliga

Beitrag von wallace » 01.03.2020 22:27

Die Duisburger entrollten einen Banner mit der Aufschrift "Hat der Dietmar genug Kohle, wird zu seinem Schutz und Wohle, von Leuten deren Wort nichts wert, mal wieder jemand ausgesperrt".

folge? Duisburg musste die sb wieder runternehmen ehe weitergespielt wurde.

schöne dfb.
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Bundesliga

Beitrag von hello again » 01.03.2020 22:34

https://www.dfb.de/kontakt/
Hier kann man von Montag bis Freitag protestieren, dann können die andern am Wochenende ungestört Fussball sehen.
Falls es um den Fussball als solches geht, wäre ich sogar dabei, aber nicht für ständige Privatfehden.
https://www.sportbuzzer.de/artikel/komm ... im-kritik/

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1691
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Bundesliga

Beitrag von ryan » 02.03.2020 08:05

Sturmtank hat geschrieben:
29.02.2020 21:48

Und zu Hopp als Abeitgeber bei Hoppenheim: das ist absurd. Die BuLi hat Platz für 18 Teams. Es gibt jetzt also dank Hopp auch Leute, welche ihre Arbeit verloren haben. Weil ihr Verein den Platz in der BuLi verloren haben. Merkst du selber oder?
https://www.regenbogen.de/kategorie-nac ... etmar-hopp

Habe eine riesen Abneigung gegen die TSG Hoppenheim als "Verein", aber Hopp als Einzelperson macht für die Region extrem viel Gutes. Vielleicht sollte man bei der Kritik das Hurensohn einmal bei Seite lassen, finde ich sowieso eine absolut dämliche Beleidigung. Hätte die Schickeria ein Banner mit "Hopp verpiss dich aus dem Fussball" oder sowas gemacht, würde ich die Aktion auch unterstützen, aber so ist es einmal mehr eine sinnlose Beleidigung ohne Hand und Fuss und das der geldgeile DFB da nicht wegschaut auch klar...
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13283
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Bundesliga

Beitrag von Julio Grande » 02.03.2020 08:51

ryan hat geschrieben:
02.03.2020 08:05
Sturmtank hat geschrieben:
29.02.2020 21:48

Und zu Hopp als Abeitgeber bei Hoppenheim: das ist absurd. Die BuLi hat Platz für 18 Teams. Es gibt jetzt also dank Hopp auch Leute, welche ihre Arbeit verloren haben. Weil ihr Verein den Platz in der BuLi verloren haben. Merkst du selber oder?
https://www.regenbogen.de/kategorie-nac ... etmar-hopp

Habe eine riesen Abneigung gegen die TSG Hoppenheim als "Verein", aber Hopp als Einzelperson macht für die Region extrem viel Gutes. Vielleicht sollte man bei der Kritik das Hurensohn einmal bei Seite lassen, finde ich sowieso eine absolut dämliche Beleidigung. Hätte die Schickeria ein Banner mit "Hopp verpiss dich aus dem Fussball" oder sowas gemacht, würde ich die Aktion auch unterstützen, aber so ist es einmal mehr eine sinnlose Beleidigung ohne Hand und Fuss und das der geldgeile DFB da nicht wegschaut auch klar...
geht mir genau gleich....

finde hurensohn auch unangebracht.
Drecksau, Arschloch oder sonst was wäre ja noch i.o., aber hurensohn zielt schon ein wenig vorbei
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 551
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Bundesliga

Beitrag von philn1989 » 02.03.2020 10:17

Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 17:39
Wer Zuhause richtig erzogen wurde weiss dass Rassismus und persönliche Beleidigungen sich nicht gehört. Weder beim Fussball noch sonst wo. Leben und leben lassen. Jeder kann seine Meinung vertreten, aber bitte sachlich bleiben.
100% Word :beten: :beten:

Klar müssen die Fangruppierungen nicht mit dem Gegner kuscheln und es darf auch bei hitzigen Situationen mal böse Worte fallen, denn das geschieht ja im Affekt. Ich habe mit Sicherheit meine Gegenspieler auch schon beschimpft und Wichser oder Arschloch ausgeteilt. Ich habe mit Sichehrheit auch schon in meiner Wut Ngamaleu einen Hurensohn genannt, aber es ist dann schon nochmals was ganz Anderes, wenn man noch Banner macht und diese im Stadion aufhängt... Das ist eine Riesensauerei und nicht weniger schlimm (aber auch nicht schlimmer) als Rassismus.

An diejenigen die schon gepoltert haben oder nun poltern, macht euch vielleicht mal wieder bewusst, was dieses Wort bedeutet. Da wir gezielt eine Person und seine Mutter entehrt, die in den meisten Fällen ja nicht mal was für Euren Unmut kann...

Benutzeravatar
liha
Wenigschreiberin
Beiträge: 1437
Registriert: 01.04.2004 19:16

Re: Bundesliga

Beitrag von liha » 02.03.2020 12:17

https://www.zeit.de/sport/2020-03/belei ... e-fussball

Eine der Antworten aus den Fanprojekten BuLi

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5223
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: Bundesliga

Beitrag von wallace » 02.03.2020 13:00

Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 19:34

War ironisch auf seinen Kommentar gemeint.
Ist klar, wobei das Wort Ironie so nicht ganz stimmig ist.

Aber es stimmt mich schon positiv, dass die Medien plötzlich merken, dass es doch nicht so ein einfaches Schwarz Weiss denken gibt.
Ps1. Ofir gibts irgendwo ein Ort wo ich mich über dich von Montag bis Freitag beschweren kann?

PS2. Hopp ist wahrscheinlich kein Hurensohn. Er ist eher einer wie der tragische Held in Sophokles berühmtestem Werk.
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2382
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Bundesliga

Beitrag von Robo77 » 02.03.2020 14:43

Ein interessanter Bericht (auf italienisch) vom Mister altravita…

https://www.linkiesta.it/it/article/202 ... bMCRASbO9E

Und etwas auf deutsch...

https://the-duesseldorfer.de/post-vom-r ... OxQaeSoK88
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Bundesliga

Beitrag von hello again » 02.03.2020 15:27

wallace hat geschrieben:
02.03.2020 13:00
Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.03.2020 19:34

War ironisch auf seinen Kommentar gemeint.
Ist klar, wobei das Wort Ironie so nicht ganz stimmig ist.

Aber es stimmt mich schon positiv, dass die Medien plötzlich merken, dass es doch nicht so ein einfaches Schwarz Weiss denken gibt.
Ps1. Ofir gibts irgendwo ein Ort wo ich mich über dich von Montag bis Freitag beschweren kann?

PS2. Hopp ist wahrscheinlich kein Hurensohn. Er ist eher einer wie der tragische Held in Sophokles berühmtestem Werk.
Leute wie dich kann ich einfach nicht mehr Ernst nehmen. Kein Mensch wurde durch YB=FCAfrika in diesem Forum, gelesen von ein paar Leuten, beleidigt. Bring mir einen. Während die Aussage von Surprise unter jeder Gürtellinie war. Unter dem Deckmäntelchen gegen Rassismus zu sein, andere zur Schnecke machen, ist auch nichts anderes als oberschwach.

"Es gibt drei Möglichkeiten zur Erklärung dieses Posts:

1. Du warst frustriert und betrunken, als du diesen Scheiss geschrieben hast. Dann solltest du ihn aber dalli wieder löschen. (Wobei dieser Grund 1 für sich allein als Erklärung nicht ausreicht. Zumindest ein Bisschen was von Grund 2 und/oder 3 muss noch dazugekommen sein.)

2. Du bist ein Rassist. Plain Vanilla, ohne wenn und aber.

3. Du bist einfach nur ein trauriger Verlierer und ein reisengrosses, unverbesserliches Ar..... .

Such dir was aus."

Antworten