NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Bönsi
Vielschreiber
Beiträge: 787
Registriert: 15.06.2017 21:18

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Bönsi » 06.09.2021 17:00

Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Damit Sion auch alle mal einsetzen kann :lol:

Benutzeravatar
Einer
Wenigschreiber
Beiträge: 353
Registriert: 01.08.2007 13:37

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Einer » 06.09.2021 17:26

Naja. Einwechseln kann er weiterhin nur fünf Spieler pro Spiel

Bönsi
Vielschreiber
Beiträge: 787
Registriert: 15.06.2017 21:18

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Bönsi » 06.09.2021 17:33

Einer hat geschrieben:
06.09.2021 17:26
Naja. Einwechseln kann er weiterhin nur fünf Spieler pro Spiel
Ja das schon, abr grössere Auswahl

Benutzeravatar
Joejoeaction
Wenigschreiber
Beiträge: 258
Registriert: 15.07.2014 17:25

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Joejoeaction » 06.09.2021 18:11

Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4416
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Ben King » 06.09.2021 18:27

Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11
Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
Die Mafia darf das. :cool:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 1180
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Zuschauer » 06.09.2021 18:34

Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11
Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
wahrscheinlich auf antrag von yb, damit die spieler angesichts des dünnen kaders und der dreifachbelastung genug erholungszeit haben.

überfällig: schafft wohl noch mehr ungleichheit in der liga. ich finds scheisse.
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Charlie Harper
Vielschreiber
Beiträge: 1278
Registriert: 19.02.2011 16:16

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Charlie Harper » 06.09.2021 20:15

Zuschauer hat geschrieben:
06.09.2021 18:34
Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11
Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
wahrscheinlich auf antrag von yb, damit die spieler angesichts des dünnen kaders und der dreifachbelastung genug erholungszeit haben.

überfällig: schafft wohl noch mehr ungleichheit in der liga. ich finds scheisse.
Ich auch. Finanzstarke Teams mit breitem Kader haben definitiv einen Vorteil. Sollen lieber wieder zurück zur alten Regelung.
Weltkulturerbe FC St.Gallen

http://www.graphicguestbook.com/charliesbook

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 725
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von espenjunge » 06.09.2021 21:24

Charlie Harper hat geschrieben:
06.09.2021 20:15
Zuschauer hat geschrieben:
06.09.2021 18:34
Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11
Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
wahrscheinlich auf antrag von yb, damit die spieler angesichts des dünnen kaders und der dreifachbelastung genug erholungszeit haben.

überfällig: schafft wohl noch mehr ungleichheit in der liga. ich finds scheisse.
Ich auch. Finanzstarke Teams mit breitem Kader haben definitiv einen Vorteil. Sollen lieber wieder zurück zur alten Regelung.
was machts für einen unterschied ? sind ja weiterhin nur 5 wechsel möglich. ob jetzt bei basel noch ein quintilla auf der bank sitzt oder auf der tribüne macht doch nichts :lol:

AgentNAVI
Vielschreiber
Beiträge: 746
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von AgentNAVI » 06.09.2021 21:41

espenjunge hat geschrieben:
06.09.2021 21:24
Charlie Harper hat geschrieben:
06.09.2021 20:15
Zuschauer hat geschrieben:
06.09.2021 18:34
Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11
Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
wahrscheinlich auf antrag von yb, damit die spieler angesichts des dünnen kaders und der dreifachbelastung genug erholungszeit haben.

überfällig: schafft wohl noch mehr ungleichheit in der liga. ich finds scheisse.
Ich auch. Finanzstarke Teams mit breitem Kader haben definitiv einen Vorteil. Sollen lieber wieder zurück zur alten Regelung.
was machts für einen unterschied ? sind ja weiterhin nur 5 wechsel möglich. ob jetzt bei basel noch ein quintilla auf der bank sitzt oder auf der tribüne macht doch nichts :lol:
Nun bei 9 hochwertigen Auswechselspielern hat der Coach mehr taktische Möglichkeiten.

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 2109
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Diesbach City » 06.09.2021 21:54

AgentNAVI hat geschrieben:
06.09.2021 21:41
espenjunge hat geschrieben:
06.09.2021 21:24
Charlie Harper hat geschrieben:
06.09.2021 20:15
Zuschauer hat geschrieben:
06.09.2021 18:34
Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11


Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
wahrscheinlich auf antrag von yb, damit die spieler angesichts des dünnen kaders und der dreifachbelastung genug erholungszeit haben.

überfällig: schafft wohl noch mehr ungleichheit in der liga. ich finds scheisse.
Ich auch. Finanzstarke Teams mit breitem Kader haben definitiv einen Vorteil. Sollen lieber wieder zurück zur alten Regelung.
was machts für einen unterschied ? sind ja weiterhin nur 5 wechsel möglich. ob jetzt bei basel noch ein quintilla auf der bank sitzt oder auf der tribüne macht doch nichts :lol:
Nun bei 9 hochwertigen Auswechselspielern hat der Coach mehr taktische Möglichkeiten.
Hochwertigen... Nicht ein Quintillà :bowl: ;)

Benutzeravatar
Joejoeaction
Wenigschreiber
Beiträge: 258
Registriert: 15.07.2014 17:25

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Joejoeaction » 07.09.2021 08:04

Zuschauer hat geschrieben:
06.09.2021 18:34
Joejoeaction hat geschrieben:
06.09.2021 18:11
Seppatoni hat geschrieben:
06.09.2021 15:39
SFL ERHÖHT DIE ZAHL DER AUSWECHSELSPIELER AUF 9
https://www.sfl.ch/news/news/artikel/sf ... ler-auf-9/
Ist überfällig. Verstehe nicht, wieso dies jetzt mitten in der Saison geschieht.
wahrscheinlich auf antrag von yb, damit die spieler angesichts des dünnen kaders und der dreifachbelastung genug erholungszeit haben.

überfällig: schafft wohl noch mehr ungleichheit in der liga. ich finds scheisse.
Überfällig ist darauf bezogen, dass die anderen Ligen dies (richtigerweise) schon lange machen, weil 5 aus 9 mehr taktische Möglichkeiten erlaubt als 5 aus 7.

Von mir aus können wir gerne zurück zu 3 aus 7.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13305
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Luigi » 07.09.2021 09:09

Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9819
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Mythos » 07.09.2021 09:13

Luigi hat geschrieben:
07.09.2021 09:09
Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.
+1
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Zelena Bela
Wenigschreiber
Beiträge: 284
Registriert: 26.09.2019 14:14

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Zelena Bela » 07.09.2021 09:35

Luigi hat geschrieben:
07.09.2021 09:09
Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.
Sehe ich genau so. Mit der bisherigen Regelung musstest du deine Wechsel quasi schon bei der Kaderselektion definieren. Diese Regelung spielt uns definitiv in die Karten und wird uns in Zukunft mehr Optionen geben zu reagieren.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4416
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Ben King » 07.09.2021 10:13

Zelena Bela hat geschrieben:
07.09.2021 09:35
Luigi hat geschrieben:
07.09.2021 09:09
Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.
Sehe ich genau so. Mit der bisherigen Regelung musstest du deine Wechsel quasi schon bei der Kaderselektion definieren. Diese Regelung spielt uns definitiv in die Karten und wird uns in Zukunft mehr Optionen geben zu reagieren.
Ihr habt natürlich recht. Ein Nachteil ist es für uns und die anderen Teams nicht. Nur hätte der Wechsel zu Beginn und nicht inmitten der Saison festgelegt gehört. So bleibt halt wieder dieser Beigeschmack einer unprofessionellen Gurkenliga.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14858
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Julio Grande » 07.09.2021 10:43

Zelena Bela hat geschrieben:
07.09.2021 09:35
Luigi hat geschrieben:
07.09.2021 09:09
Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.
Sehe ich genau so. Mit der bisherigen Regelung musstest du deine Wechsel quasi schon bei der Kaderselektion definieren. Diese Regelung spielt uns definitiv in die Karten und wird uns in Zukunft mehr Optionen geben zu reagieren.
absolut

aber ich verstehe trotzdem nicht warum hier so lange gewartet wurde... war doch längst überfällig.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13305
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Luigi » 07.09.2021 11:01

Julio Grande hat geschrieben:
07.09.2021 10:43
Zelena Bela hat geschrieben:
07.09.2021 09:35
Luigi hat geschrieben:
07.09.2021 09:09
Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.
Sehe ich genau so. Mit der bisherigen Regelung musstest du deine Wechsel quasi schon bei der Kaderselektion definieren. Diese Regelung spielt uns definitiv in die Karten und wird uns in Zukunft mehr Optionen geben zu reagieren.
absolut
aber ich verstehe trotzdem nicht warum hier so lange gewartet wurde... war doch längst überfällig.
Was den Zeitpunkt der Regeländerung angeht, ist die Kritik durchaus berechtigt. Mir ist keine Liga bekannt, in der diese Anpassung nicht bereits vollzogen wurde. Es zeigt aber auch auf, wie verstaubt der Laden "SFL" ist. Da ist man für Reformen einfach zu wenig mutig. Dass man es nicht schafft, endlich einen für die Schweiz geeigneten Modus einzuführen, gehört ja in selbes Kapitel. Ebenso die Tatsache, dass ein VAR nur halbherzig - zum Beispiel ohne kalibrierte Linie für Abseits-Entscheide - eingeführt wurde.

Zelena Bela
Wenigschreiber
Beiträge: 284
Registriert: 26.09.2019 14:14

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Zelena Bela » 07.09.2021 11:02

Julio Grande hat geschrieben:
07.09.2021 10:43
Zelena Bela hat geschrieben:
07.09.2021 09:35
Luigi hat geschrieben:
07.09.2021 09:09
Ich verstehe das nicht. Erst wird gejammert, weil dieser und jener Spieler nie zumindest im Aufgebot stehen, und dann sind die beiden zusätzlichen Plätze auf der Ersatzbank auch wieder nicht recht. Egal wie sich die Regel ändert, bei uns im Osten fühlt man sich erst mal benachteiligt. Ich begrüsse die Änderung sehr, zumal ich der Meinung bin, dass die Regelanpassung vor allem kleinen Teams mit einem jungen Kader in die Hände spielt. Von den Plätzen auf der Ersatzbank geht einer schon mal fix an den Ersatztorwart. Die verbleibenden 6 Plätze musste der Trainer in der Vergangenheit also vor allem strategisch besetzen: Spieler für links wie für rechts, Spieler für die Defensive, die Zentrale und den Sturm. Bei der Selektion waren vielseitig einsetzbare Spieler mit Stammplatz-Potenzial klar im Vorteil. Platz für Spieler, denen man bei positivem Resultat auch mal 15 oder 30 Minuten Einsatz gewähren kann, blieb bisher kaum. Mit dieser Regeländerung kann man in Zukunft auch mal einen hier schon oft geforderten Diarrassouba auf die Bank nehmen. Auch wenn man weiterhin nur 5 Spieler einwechseln darf - ich hoffe, dass auch diese Regel erhalten bleibt - so ist das in erster Linie zu Gunsten der Jungen. Also zu Gunsten von uns.
Sehe ich genau so. Mit der bisherigen Regelung musstest du deine Wechsel quasi schon bei der Kaderselektion definieren. Diese Regelung spielt uns definitiv in die Karten und wird uns in Zukunft mehr Optionen geben zu reagieren.
absolut

aber ich verstehe trotzdem nicht warum hier so lange gewartet wurde... war doch längst überfällig.
Definitiv. Im Gegensatz zu anderen Ligen hatten wir gefühlt schon immer wenige Spieler auf der Ersatzbank.

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 309
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Ebay » 07.09.2021 13:22

Ebenso die Tatsache, dass ein VAR nur halbherzig - zum Beispiel ohne kalibrierte Linie für Abseits-Entscheide - eingeführt wurde.
Immer noch Schwachsinn m.E.
1. Hätte dies ziemlich happige Kosten zur Folge, irgendo war beschrieben wieviele Kosten und Kameras dies zusätzlich brauchen würde.

2.würde man besser mit den mm oder cm entscheidungen bei offside aufhören, im zweifelsfall für den stürmer, deutliche offsidepositionen können durch den var korrigiert werden. Wenn halt mal ein Abseits welches knapp keins war vom Linienrichter angezeigt wird ist dies halt so und gehört dazu.


Edit:

1,5 Millionen Franken kostete die Einführung des VAR in der Schweiz, weitere 1,5 Millionen sind es pro Jahr für den Betrieb, die die Clubs tragen. Minimal sechs bis maximal neun Kameras werden in einem Stadion eingesetzt, in Deutschland oder England sind es normalerweise über 30. Und 30 Kameras heisst: Sie liefern viel mehr Bilder, die in einer strittigen Szene überprüft werden müssen. Entsprechend mehr Zeit vergeht bis zu einem Entscheid im Stadion, in Deutschland manchmal die gefühlte Ewigkeit von drei Minuten.
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Vielschreiber
Beiträge: 515
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von greenwhite_1879 » 07.09.2021 16:22

Ebay hat geschrieben:
07.09.2021 13:22
Ebenso die Tatsache, dass ein VAR nur halbherzig - zum Beispiel ohne kalibrierte Linie für Abseits-Entscheide - eingeführt wurde.
Immer noch Schwachsinn m.E.
1. Hätte dies ziemlich happige Kosten zur Folge, irgendo war beschrieben wieviele Kosten und Kameras dies zusätzlich brauchen würde.

2.würde man besser mit den mm oder cm entscheidungen bei offside aufhören, im zweifelsfall für den stürmer, deutliche offsidepositionen können durch den var korrigiert werden. Wenn halt mal ein Abseits welches knapp keins war vom Linienrichter angezeigt wird ist dies halt so und gehört dazu.


Edit:

1,5 Millionen Franken kostete die Einführung des VAR in der Schweiz, weitere 1,5 Millionen sind es pro Jahr für den Betrieb, die die Clubs tragen. Minimal sechs bis maximal neun Kameras werden in einem Stadion eingesetzt, in Deutschland oder England sind es normalerweise über 30. Und 30 Kameras heisst: Sie liefern viel mehr Bilder, die in einer strittigen Szene überprüft werden müssen. Entsprechend mehr Zeit vergeht bis zu einem Entscheid im Stadion, in Deutschland manchmal die gefühlte Ewigkeit von drei Minuten.
Ergo, VAR besser wieder abschaffen.
FC St. Gallen 1879 - 142 Jahre Fussballgeschichte

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 309
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Ebay » 08.09.2021 01:13

Nein, vernünftige Leute auf dem Feld und im Keller. Nicht jeder Schiri muss die gleiche Linie haben, aber er muss die Linie 90 min durchziehen und nicht gegen Görtler wegen vergehen xy gelb zeigen und 5min in der gleichen situation beim gegner einfach nur foul pfeiffen, sofern es denn ein gelbwürdiges foul ist, bei einigen ist es dann ja auch die summe der dinge. Var abschaffen ist nonsens, die Installationen wurden ja schon getätigt und sind längst amortisiert
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4416
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Ben King » 11.09.2021 21:23

Goal yb muss man geben. In England hätte der var sowas gar nicht gecheckt.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Magic
Vielschreiber
Beiträge: 677
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Magic » 11.09.2021 22:41

Schon krass, was für ein breites und ausgeglichenes Kader Ebay hat. Die könnten locker 2 Superleague-Teams stellen. Umso beeindruckender ist es, was wie vorletzte Saison geboten haben. Das war die wahre Kunst

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 309
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Ebay » 11.09.2021 22:55

Naja in der Breite war man schon besser besetzt und der ausfall von zesiger könnte schwer wiegen
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 1180
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: NLA-Saison 21/22 (leider wieder mit Tschisii)

Beitrag von Zuschauer » 12.09.2021 16:18

leck de magnin het au a sim ranze gschaffet ;)

btw, au de senderos.
nu san galle - 1879

Antworten