Lachnummer FCB

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 12172
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Mythos » 19.08.2022 14:16

speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 13:55
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 12:03
gilardino hat geschrieben:
19.08.2022 10:39

Ich weiss gar nicht, was hier alle gegen eine Qualifikation für die Gruppenphase haben (gilt auch für die anderen Vereine). Die Mannschaften sind dann doch beanspruchter und leiden eventuell in der Meisterschaft dann darunter, vielleicht können auch wir mal davon profitieren. Oder wir haben es schon, nachdem der FCZ gegen Qarabag 120 Minuten spielen musste und dann platter nach St.Gallen kam, als wenn dieses Spiel nie stattgefunden hat.
Seh ich auch so.

Da gibts halt zwei Lager.

Die einen, Fussballromantiker, mischen lieber als letzte Nation in der 5JW als Halbprofimannschaft und Meister die CL-Vorquali und kommen dann europäisch vielleicht in die zweite Qualirunde.
Die anderen wären halt auch mit ner leicht erreichten Gruppenphase zufrieden...

Sehe ich genauso. Immer darauf zu hoffen, dass Bisel und die Marginalen rausfliegen ist meiner Meinung nach einfach sehr kurzsichtig und ein Egoding. Ich drücke beiden Teams absolut nicht die Daumen aber aus St. Galler und Schweizer Sicht ist es einfach besser, wenn sie weiterkommen. Zum einen weil sie eine Doppeltbelastung haben, zum anderen weil es wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung gibt und zum anderen weil sie dann auch den internationalen Wert unserer Liga erhöhen. Ohne und YB und Basel würden dieses Jahr nicht 5 Mannschaften ne Chance auf Europa haben. Klar im Moment profitieren sie vom Millionensegen, aber wenn bei uns weiterhin so gut gearbeitet wird sind wir diejenigen, welche in ein paar Jahren Profit schlagen können.
Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 4552
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 19.08.2022 14:19

Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16
speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 13:55
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 12:03
gilardino hat geschrieben:
19.08.2022 10:39

Ich weiss gar nicht, was hier alle gegen eine Qualifikation für die Gruppenphase haben (gilt auch für die anderen Vereine). Die Mannschaften sind dann doch beanspruchter und leiden eventuell in der Meisterschaft dann darunter, vielleicht können auch wir mal davon profitieren. Oder wir haben es schon, nachdem der FCZ gegen Qarabag 120 Minuten spielen musste und dann platter nach St.Gallen kam, als wenn dieses Spiel nie stattgefunden hat.
Seh ich auch so.

Da gibts halt zwei Lager.

Die einen, Fussballromantiker, mischen lieber als letzte Nation in der 5JW als Halbprofimannschaft und Meister die CL-Vorquali und kommen dann europäisch vielleicht in die zweite Qualirunde.
Die anderen wären halt auch mit ner leicht erreichten Gruppenphase zufrieden...

Sehe ich genauso. Immer darauf zu hoffen, dass Bisel und die Marginalen rausfliegen ist meiner Meinung nach einfach sehr kurzsichtig und ein Egoding. Ich drücke beiden Teams absolut nicht die Daumen aber aus St. Galler und Schweizer Sicht ist es einfach besser, wenn sie weiterkommen. Zum einen weil sie eine Doppeltbelastung haben, zum anderen weil es wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung gibt und zum anderen weil sie dann auch den internationalen Wert unserer Liga erhöhen. Ohne und YB und Basel würden dieses Jahr nicht 5 Mannschaften ne Chance auf Europa haben. Klar im Moment profitieren sie vom Millionensegen, aber wenn bei uns weiterhin so gut gearbeitet wird sind wir diejenigen, welche in ein paar Jahren Profit schlagen können.
Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Wir müssen uns halt auch wiedermal für Europa qualifizieren.
Als wir Vizemeister wurden, hätten wir mit der aktuellen 5JW CL-Qualli statt ConfLeague Quali gespielt und wären bei einer Niederlage noch im Rennen gewesen...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 2381
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von ryan » 19.08.2022 14:33

Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16

Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.
Ganz bei Legende Mythos :beten:
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 1189
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Eric Wright » 19.08.2022 14:36

speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 14:19
Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16
speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 13:55
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 12:03
gilardino hat geschrieben:
19.08.2022 10:39

Ich weiss gar nicht, was hier alle gegen eine Qualifikation für die Gruppenphase haben (gilt auch für die anderen Vereine). Die Mannschaften sind dann doch beanspruchter und leiden eventuell in der Meisterschaft dann darunter, vielleicht können auch wir mal davon profitieren. Oder wir haben es schon, nachdem der FCZ gegen Qarabag 120 Minuten spielen musste und dann platter nach St.Gallen kam, als wenn dieses Spiel nie stattgefunden hat.
Seh ich auch so.

Da gibts halt zwei Lager.

Die einen, Fussballromantiker, mischen lieber als letzte Nation in der 5JW als Halbprofimannschaft und Meister die CL-Vorquali und kommen dann europäisch vielleicht in die zweite Qualirunde.
Die anderen wären halt auch mit ner leicht erreichten Gruppenphase zufrieden...

Sehe ich genauso. Immer darauf zu hoffen, dass Bisel und die Marginalen rausfliegen ist meiner Meinung nach einfach sehr kurzsichtig und ein Egoding. Ich drücke beiden Teams absolut nicht die Daumen aber aus St. Galler und Schweizer Sicht ist es einfach besser, wenn sie weiterkommen. Zum einen weil sie eine Doppeltbelastung haben, zum anderen weil es wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung gibt und zum anderen weil sie dann auch den internationalen Wert unserer Liga erhöhen. Ohne und YB und Basel würden dieses Jahr nicht 5 Mannschaften ne Chance auf Europa haben. Klar im Moment profitieren sie vom Millionensegen, aber wenn bei uns weiterhin so gut gearbeitet wird sind wir diejenigen, welche in ein paar Jahren Profit schlagen können.
Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Wir müssen uns halt auch wiedermal für Europa qualifizieren.
Als wir Vizemeister wurden, hätten wir mit der aktuellen 5JW CL-Qualli statt ConfLeague Quali gespielt und wären bei einer Niederlage noch im Rennen gewesen...
Ist doch Win/Win. Ich seh's so...

Gewinnt Basel/YB/..., hat ein Schweizer Verein gewonnen und es ist gut für die 5 Jahreswertung, sowie deren Mehrfachbelastung.
Verlieren sie, hat Basel/YB/... verloren und es ist gut für die finanzielle Ausgeglichenheit und meine Schadenfreude :D

Klar, man könnte mit vertauschten Sichten auch ein Lose/Lose draus machen, aber das ist mehr das Metier von Spassti und Konsorten

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 4552
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 19.08.2022 15:06

Eric Wright hat geschrieben:
19.08.2022 14:36
speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 14:19
Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16
speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 13:55
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 12:03
Seh ich auch so.

Da gibts halt zwei Lager.

Die einen, Fussballromantiker, mischen lieber als letzte Nation in der 5JW als Halbprofimannschaft und Meister die CL-Vorquali und kommen dann europäisch vielleicht in die zweite Qualirunde.
Die anderen wären halt auch mit ner leicht erreichten Gruppenphase zufrieden...

Sehe ich genauso. Immer darauf zu hoffen, dass Bisel und die Marginalen rausfliegen ist meiner Meinung nach einfach sehr kurzsichtig und ein Egoding. Ich drücke beiden Teams absolut nicht die Daumen aber aus St. Galler und Schweizer Sicht ist es einfach besser, wenn sie weiterkommen. Zum einen weil sie eine Doppeltbelastung haben, zum anderen weil es wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung gibt und zum anderen weil sie dann auch den internationalen Wert unserer Liga erhöhen. Ohne und YB und Basel würden dieses Jahr nicht 5 Mannschaften ne Chance auf Europa haben. Klar im Moment profitieren sie vom Millionensegen, aber wenn bei uns weiterhin so gut gearbeitet wird sind wir diejenigen, welche in ein paar Jahren Profit schlagen können.
Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Wir müssen uns halt auch wiedermal für Europa qualifizieren.
Als wir Vizemeister wurden, hätten wir mit der aktuellen 5JW CL-Qualli statt ConfLeague Quali gespielt und wären bei einer Niederlage noch im Rennen gewesen...
Ist doch Win/Win. Ich seh's so...

Gewinnt Basel/YB/..., hat ein Schweizer Verein gewonnen und es ist gut für die 5 Jahreswertung, sowie deren Mehrfachbelastung.
Verlieren sie, hat Basel/YB/... verloren und es ist gut für die finanzielle Ausgeglichenheit und meine Schadenfreude :D

Klar, man könnte mit vertauschten Sichten auch ein Lose/Lose draus machen, aber das ist mehr das Metier von Spassti und Konsorten
:prost1:
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2639
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 19.08.2022 16:12

Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16
speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 13:55
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 12:03
gilardino hat geschrieben:
19.08.2022 10:39

Ich weiss gar nicht, was hier alle gegen eine Qualifikation für die Gruppenphase haben (gilt auch für die anderen Vereine). Die Mannschaften sind dann doch beanspruchter und leiden eventuell in der Meisterschaft dann darunter, vielleicht können auch wir mal davon profitieren. Oder wir haben es schon, nachdem der FCZ gegen Qarabag 120 Minuten spielen musste und dann platter nach St.Gallen kam, als wenn dieses Spiel nie stattgefunden hat.
Seh ich auch so.

Da gibts halt zwei Lager.

Die einen, Fussballromantiker, mischen lieber als letzte Nation in der 5JW als Halbprofimannschaft und Meister die CL-Vorquali und kommen dann europäisch vielleicht in die zweite Qualirunde.
Die anderen wären halt auch mit ner leicht erreichten Gruppenphase zufrieden...

Sehe ich genauso. Immer darauf zu hoffen, dass Bisel und die Marginalen rausfliegen ist meiner Meinung nach einfach sehr kurzsichtig und ein Egoding. Ich drücke beiden Teams absolut nicht die Daumen aber aus St. Galler und Schweizer Sicht ist es einfach besser, wenn sie weiterkommen. Zum einen weil sie eine Doppeltbelastung haben, zum anderen weil es wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung gibt und zum anderen weil sie dann auch den internationalen Wert unserer Liga erhöhen. Ohne und YB und Basel würden dieses Jahr nicht 5 Mannschaften ne Chance auf Europa haben. Klar im Moment profitieren sie vom Millionensegen, aber wenn bei uns weiterhin so gut gearbeitet wird sind wir diejenigen, welche in ein paar Jahren Profit schlagen können.
Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
genau so ist es. danke mythischer.

was für mich aber wirklich noch vorher kommt ist das prinzip. fussball hat sehr sehr sehr viel mit prinzipien, werten, einer grundhaltung zu tun. und da bin ich nicht pro ebay, wenn ich die sonst einfach abartig scheisse finde. nicht mal aus einem konstruierten opportunismus heraus (punkte für den koeffizienten - wobei mythos ja schön aufgezeigt hat, dass dies kurzsichtig ist). nein, ebay ist scheisse und ebay bleibt scheisse. ähnliches gilt mit abstrichen für basel. das einzigste und wirklich einzigste: den fans mag ich europäischen erfolg gönnen. aber that's it.
nu san galle - 1879

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2639
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 19.08.2022 16:15

Eric Wright hat geschrieben:
19.08.2022 14:36
Klar, man könnte mit vertauschten Sichten auch ein Lose/Lose draus machen, aber das ist mehr das Metier von Spassti und Konsorten
:D

:beten: :beten: :beten:

so true
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 8471
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Graf Choinjcki » 19.08.2022 16:17

Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16
speed85 hat geschrieben:
19.08.2022 13:55
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 12:03
gilardino hat geschrieben:
19.08.2022 10:39

Ich weiss gar nicht, was hier alle gegen eine Qualifikation für die Gruppenphase haben (gilt auch für die anderen Vereine). Die Mannschaften sind dann doch beanspruchter und leiden eventuell in der Meisterschaft dann darunter, vielleicht können auch wir mal davon profitieren. Oder wir haben es schon, nachdem der FCZ gegen Qarabag 120 Minuten spielen musste und dann platter nach St.Gallen kam, als wenn dieses Spiel nie stattgefunden hat.
Seh ich auch so.

Da gibts halt zwei Lager.

Die einen, Fussballromantiker, mischen lieber als letzte Nation in der 5JW als Halbprofimannschaft und Meister die CL-Vorquali und kommen dann europäisch vielleicht in die zweite Qualirunde.
Die anderen wären halt auch mit ner leicht erreichten Gruppenphase zufrieden...

Sehe ich genauso. Immer darauf zu hoffen, dass Bisel und die Marginalen rausfliegen ist meiner Meinung nach einfach sehr kurzsichtig und ein Egoding. Ich drücke beiden Teams absolut nicht die Daumen aber aus St. Galler und Schweizer Sicht ist es einfach besser, wenn sie weiterkommen. Zum einen weil sie eine Doppeltbelastung haben, zum anderen weil es wichtige Punkte für die 5-Jahreswertung gibt und zum anderen weil sie dann auch den internationalen Wert unserer Liga erhöhen. Ohne und YB und Basel würden dieses Jahr nicht 5 Mannschaften ne Chance auf Europa haben. Klar im Moment profitieren sie vom Millionensegen, aber wenn bei uns weiterhin so gut gearbeitet wird sind wir diejenigen, welche in ein paar Jahren Profit schlagen können.
Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
sowas von word
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
FC LINTH
Hup FCSG
Beiträge: 2640
Registriert: 07.03.2006 12:31

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von FC LINTH » 19.08.2022 16:44

Beide Varianten haben für uns Vor und Nachteile, hoffe aber dass trotz aller Rivalität möglichst viele CH-Vereine die Gruppenphase erreichen. Basel wird es noch schaffen YB nicht, umgekehrt wäre mir aber lieber, falls es nur einer schafft
Zuletzt geändert von FC LINTH am 19.08.2022 19:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
forzaItalia
Vielschreiber
Beiträge: 987
Registriert: 14.09.2007 17:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von forzaItalia » 19.08.2022 18:53

Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16

Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Das ist in meinen Augen eben doch kurzfristig gedacht, ob Basel 1-2 Saison strauchelt ist auf lange Sicht gesehen einfach nicht relevant. Wir und der FCZ haben auch gezeigt, dass man einem finanziell, durch die CL erstarktem Team wie YB, durchaus Paroli bieten, ja sogar die Meisterschaft gewinnen kann, weil im Fussball eben alles möglich ist. Wenn wir jetzt jedes Mal darauf hoffen, dass YB und Basel rausfliegen, dann verkommt unsere Liga endgültig zu einer Gurkenliga die international irrelevant ist und von anderen Ländern belächelt werden wird. Dann kann man sich aber auch davon verabschieden, dass mehr als zwei Teams international antreten dürfen(und dann noch in den ersten Qualirunden), man sollte dann auch aufhören zu träumen, dass Spieler wie Stergiou für hohe Millionenbeträge transferiert werden oder talentierte Jugendspieler gehalten werden können und nicht mit 15/16 bei RB landen. Ausserdem darf es nicht sein, dass die Össis in der 5-Jahreswertung 6 Plätze vor der Schweiz sind.
RIP Gabriele Sandri

Benutzeravatar
Ben King
Spamer
Beiträge: 5660
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Ben King » 19.08.2022 20:28

forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 18:53
Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16

Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Das ist in meinen Augen eben doch kurzfristig gedacht, ob Basel 1-2 Saison strauchelt ist auf lange Sicht gesehen einfach nicht relevant. Wir und der FCZ haben auch gezeigt, dass man einem finanziell, durch die CL erstarktem Team wie YB, durchaus Paroli bieten, ja sogar die Meisterschaft gewinnen kann, weil im Fussball eben alles möglich ist. Wenn wir jetzt jedes Mal darauf hoffen, dass YB und Basel rausfliegen, dann verkommt unsere Liga endgültig zu einer Gurkenliga die international irrelevant ist und von anderen Ländern belächelt werden wird. Dann kann man sich aber auch davon verabschieden, dass mehr als zwei Teams international antreten dürfen(und dann noch in den ersten Qualirunden), man sollte dann auch aufhören zu träumen, dass Spieler wie Stergiou für hohe Millionenbeträge transferiert werden oder talentierte Jugendspieler gehalten werden können und nicht mit 15/16 bei RB landen. Ausserdem darf es nicht sein, dass die Össis in der 5-Jahreswertung 6 Plätze vor der Schweiz sind.
Was wir hoffen, denken, träumen, sagen oder schreiben, ist irrelevant und hat null komma null Einfluss auf das Geschehen auf dem Platz. Wer sind wir? Gott, der Heilige Geist oder gar Zelli?
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

AgentNAVI
Vielschreiber
Beiträge: 1101
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von AgentNAVI » 19.08.2022 20:44

forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 18:53
Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16

Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Das ist in meinen Augen eben doch kurzfristig gedacht, ob Basel 1-2 Saison strauchelt ist auf lange Sicht gesehen einfach nicht relevant. Wir und der FCZ haben auch gezeigt, dass man einem finanziell, durch die CL erstarktem Team wie YB, durchaus Paroli bieten, ja sogar die Meisterschaft gewinnen kann, weil im Fussball eben alles möglich ist. Wenn wir jetzt jedes Mal darauf hoffen, dass YB und Basel rausfliegen, dann verkommt unsere Liga endgültig zu einer Gurkenliga die international irrelevant ist und von anderen Ländern belächelt werden wird. Dann kann man sich aber auch davon verabschieden, dass mehr als zwei Teams international antreten dürfen(und dann noch in den ersten Qualirunden), man sollte dann auch aufhören zu träumen, dass Spieler wie Stergiou für hohe Millionenbeträge transferiert werden oder talentierte Jugendspieler gehalten werden können und nicht mit 15/16 bei RB landen. Ausserdem darf es nicht sein, dass die Össis in der 5-Jahreswertung 6 Plätze vor der Schweiz sind.
Und ob es beim FCB relevant ist, sollten sie diese Saison nicht in die Gruppenphase erreichen dann wird es ordentlich knallen. Finanziell müssten sie die nächsten Jahre wohl arg zurückstecken und wenn sie auch in der Liga nicht in die Gänge kommen dann wirds ganz schnell ganz düster.
International werden wir nicht weniger als 4 Plätze haben, nur die hintersten Länder der Fünf-Jahres-Wertung müssen mit drei (oder einem im Falle von Liechtenstein) auskommen. Somit liegt es in den eigenen Händen sich europäisch zu beweisen, wenn sich auf dauer niemand mehr international für die Gruppenphase qualifiziert dann wären wir international zurecht irrelevant.
Und zur Sache mit Österreich und Fünf-Jahres-Wertung, die Position ist ganz klar dem Dosen Konstrukt zu verdanken. Wenn man international bei Österreich Salzburg und bei der Schweiz den FCB rausstreicht dann wäre man wohl so ziemlich auf Augenhöhe.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 4552
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 19.08.2022 22:38

AgentNAVI hat geschrieben:
19.08.2022 20:44
forzaItalia hat geschrieben:
19.08.2022 18:53
Mythos hat geschrieben:
19.08.2022 14:16

Nein, kein Egoding und auch nicht kurzfristig gedacht. Ganz im Gegenteil. Qualifiziert sich Basel nicht für die Gruppenphase müssen sie finanziell massiv zurückstecken, müssen sie ihren Kader stark verkleinern, können wegen der fehlenden Spiele auf europäischer Ebene in den nächsten zwei Transferfenstern keine lukrativen Transfers machen und es wird ganz viel Unruhe geben, weil sie ohne Europa und die Transfers ihr absurd hohes strukturelles Defizit nicht mal in Ansätzen werden decken können. Davon werden wir in der Meisterschaft profitieren.

Das gleich gilt mit Abstrichen auch für die Marginalen. Ihr Luxuskader macht nur für Meisterschaft und Cup keinen Sinn. Und für YB und sein für Schweizer Verhältnisse geradezu absurdes Kader wäre im Übrigen auch eine Doppelbelastung durch Europa kein Problem. Die können locker zwei Mannschaften stellen, welche beide um den Titel mitspielen würden. Und wieso das? Weil sich YB letzte Saison für die Champions League qualifiziert hat und dadurch die finanzielle Schere noch mehr aufging. Qualifiziert sich YB dieses Jahr nicht für eine Gruppenphase wird die finanzielle Schere wieder etwas kleiner werden. Auch davon werden wir profitieren.
Das ist in meinen Augen eben doch kurzfristig gedacht, ob Basel 1-2 Saison strauchelt ist auf lange Sicht gesehen einfach nicht relevant. Wir und der FCZ haben auch gezeigt, dass man einem finanziell, durch die CL erstarktem Team wie YB, durchaus Paroli bieten, ja sogar die Meisterschaft gewinnen kann, weil im Fussball eben alles möglich ist. Wenn wir jetzt jedes Mal darauf hoffen, dass YB und Basel rausfliegen, dann verkommt unsere Liga endgültig zu einer Gurkenliga die international irrelevant ist und von anderen Ländern belächelt werden wird. Dann kann man sich aber auch davon verabschieden, dass mehr als zwei Teams international antreten dürfen(und dann noch in den ersten Qualirunden), man sollte dann auch aufhören zu träumen, dass Spieler wie Stergiou für hohe Millionenbeträge transferiert werden oder talentierte Jugendspieler gehalten werden können und nicht mit 15/16 bei RB landen. Ausserdem darf es nicht sein, dass die Össis in der 5-Jahreswertung 6 Plätze vor der Schweiz sind.
Und ob es beim FCB relevant ist, sollten sie diese Saison nicht in die Gruppenphase erreichen dann wird es ordentlich knallen. Finanziell müssten sie die nächsten Jahre wohl arg zurückstecken und wenn sie auch in der Liga nicht in die Gänge kommen dann wirds ganz schnell ganz düster.
International werden wir nicht weniger als 4 Plätze haben, nur die hintersten Länder der Fünf-Jahres-Wertung müssen mit drei (oder einem im Falle von Liechtenstein) auskommen. Somit liegt es in den eigenen Händen sich europäisch zu beweisen, wenn sich auf dauer niemand mehr international für die Gruppenphase qualifiziert dann wären wir international zurecht irrelevant.
Und zur Sache mit Österreich und Fünf-Jahres-Wertung, die Position ist ganz klar dem Dosen Konstrukt zu verdanken. Wenn man international bei Österreich Salzburg und bei der Schweiz den FCB rausstreicht dann wäre man wohl so ziemlich auf Augenhöhe.
Das ist Doppelquark.

1. Schau Mal genauer auf die Ösipunkte, ist eben nicht nur RB, welche Punkte holen.
2. Ja, aber wenn du als Vizemeister in Runde 2 ConfLeague Quali oder in Runde 2 bis 3 CL-Quali einsteigst und praktisch schon fix in ner Gruppenphase steht macht nen riesigen Unterschied...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 1439
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von espenjunge » 25.08.2022 10:36

Krass, dass man immer noch weitere Gerüchte um einen Zugang im Sturm vom fcb liest. Als ob die nicht schon genug haben.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15531
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 25.08.2022 10:40

espenjunge hat geschrieben:
25.08.2022 10:36
Krass, dass man immer noch weitere Gerüchte um einen Zugang im Sturm vom fcb liest. Als ob die nicht schon genug haben.
Um wen geht's?
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 9183
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von dimitri1879 » 25.08.2022 10:44

Luigi hat geschrieben:
25.08.2022 10:40
espenjunge hat geschrieben:
25.08.2022 10:36
Krass, dass man immer noch weitere Gerüchte um einen Zugang im Sturm vom fcb liest. Als ob die nicht schon genug haben.
Um wen geht's?
opoku

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15531
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 25.08.2022 10:44

dimitri1879 hat geschrieben:
25.08.2022 10:44
Luigi hat geschrieben:
25.08.2022 10:40
espenjunge hat geschrieben:
25.08.2022 10:36
Krass, dass man immer noch weitere Gerüchte um einen Zugang im Sturm vom fcb liest. Als ob die nicht schon genug haben.
Um wen geht's?
opoku
Also ein TM-Gerücht?
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 9183
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von dimitri1879 » 25.08.2022 10:51

Luigi hat geschrieben:
25.08.2022 10:44
dimitri1879 hat geschrieben:
25.08.2022 10:44
Luigi hat geschrieben:
25.08.2022 10:40
espenjunge hat geschrieben:
25.08.2022 10:36
Krass, dass man immer noch weitere Gerüchte um einen Zugang im Sturm vom fcb liest. Als ob die nicht schon genug haben.
Um wen geht's?
opoku
Also ein TM-Gerücht?
sport.ch, 442, evtl noch bild aber hab da kein abo. da ist nur die rede dass kaiserslautern ins wasser fällt aber ein anderer klub eingestiegen sei.

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 1439
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von espenjunge » 25.08.2022 11:04

dimitri1879 hat geschrieben:
25.08.2022 10:51
Luigi hat geschrieben:
25.08.2022 10:44
dimitri1879 hat geschrieben:
25.08.2022 10:44
Luigi hat geschrieben:
25.08.2022 10:40
espenjunge hat geschrieben:
25.08.2022 10:36
Krass, dass man immer noch weitere Gerüchte um einen Zugang im Sturm vom fcb liest. Als ob die nicht schon genug haben.
Um wen geht's?
opoku
Also ein TM-Gerücht?
sport.ch, 442, evtl noch bild aber hab da kein abo. da ist nur die rede dass kaiserslautern ins wasser fällt aber ein anderer klub eingestiegen sei.
unter anderem ja und noch ein junger von psg.

EspeSeitGeburt
Vielschreiber
Beiträge: 822
Registriert: 07.10.2020 08:54

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von EspeSeitGeburt » 29.08.2022 21:44

Planen einen Stadionausbau

https://www.stadionplus.ch/

Finde das Design noch gelungen.

Benutzeravatar
Mokoena
Vielschreiber
Beiträge: 861
Registriert: 27.05.2019 09:58

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Mokoena » 30.08.2022 11:29

EspeSeitGeburt hat geschrieben:
29.08.2022 21:44
Planen einen Stadionausbau

https://www.stadionplus.ch/

Finde das Design noch gelungen.
Das ist kein Ausbau, sondern eine Modernisierung.

Fabiano
Wenigschreiber
Beiträge: 209
Registriert: 11.05.2021 07:59

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Fabiano » 30.08.2022 11:48

EspeSeitGeburt hat geschrieben:
29.08.2022 21:44
Planen einen Stadionausbau

https://www.stadionplus.ch/

Finde das Design noch gelungen.
Ausbau? Die Anzahl Plätze wird doch um rund 10% verkleinert, da sie nun auch in Basel gemerkt haben, dass das Stadion völlig überdimensioniert ist.... :cool:

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 3590
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Pacon » 30.08.2022 13:13

ja es sind absolute drecks mannschaften aber faire preisgestaltung für die ecl spiele, muss man sagen

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 4552
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 30.08.2022 13:19

Fabiano hat geschrieben:
30.08.2022 11:48
EspeSeitGeburt hat geschrieben:
29.08.2022 21:44
Planen einen Stadionausbau

https://www.stadionplus.ch/

Finde das Design noch gelungen.
Ausbau? Die Anzahl Plätze wird doch um rund 10% verkleinert, da sie nun auch in Basel gemerkt haben, dass das Stadion völlig überdimensioniert ist.... :cool:
Und warum ist das Stadion überdimensioniert?
Wegen der Euro 2008 - Bern hätte temporär auf 40k erhöht und dann wieder reduziert.
Basel hat angeboten 40k zu machen und es zu behalten.

Meist braucht es die 40k nicht, für gewisse internationale Spiele des FCB, aber auch für gewisse Länderspiele ist ein 40k Stadion in der Schweiz zu haben gut.
Und auch einen EL-Final hättest mit einem 30k-Stadion nicht machen können.

Mit dem dritten Rang finde ich es noch gelungen.

Wie gut ist das Ernst-Happel-Stadion in Wien jeweils belegt?
Ist wahrscheinlich auch überdimensioniert.

Wenn das Fussballfieber in SG weiter anhält, ist unser Stadion bald unterdimendioniert. ;)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2639
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 30.08.2022 15:34

speed85 hat geschrieben:
30.08.2022 13:19
Fabiano hat geschrieben:
30.08.2022 11:48
EspeSeitGeburt hat geschrieben:
29.08.2022 21:44
Planen einen Stadionausbau

https://www.stadionplus.ch/

Finde das Design noch gelungen.
Ausbau? Die Anzahl Plätze wird doch um rund 10% verkleinert, da sie nun auch in Basel gemerkt haben, dass das Stadion völlig überdimensioniert ist.... :cool:
Und warum ist das Stadion überdimensioniert?
Wegen der Euro 2008 - Bern hätte temporär auf 40k erhöht und dann wieder reduziert.
Basel hat angeboten 40k zu machen und es zu behalten.

Meist braucht es die 40k nicht, für gewisse internationale Spiele des FCB, aber auch für gewisse Länderspiele ist ein 40k Stadion in der Schweiz zu haben gut.
Und auch einen EL-Final hättest mit einem 30k-Stadion nicht machen können.

Mit dem dritten Rang finde ich es noch gelungen.

Wie gut ist das Ernst-Happel-Stadion in Wien jeweils belegt?
Ist wahrscheinlich auch überdimensioniert.

Wenn das Fussballfieber in SG weiter anhält, ist unser Stadion bald unterdimendioniert. ;)
langsam pressiere. unser stadion hat genau die richtige grösse. bzw ein paar plätze zu viel
nu san galle - 1879

Antworten