Lachnummer FCB

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15138
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 31.12.2021 16:29

Ebay hat geschrieben:
31.12.2021 15:54
Luigi hat geschrieben:
31.12.2021 14:45
Mythos hat geschrieben:
31.12.2021 14:09
Ebay hat geschrieben:
31.12.2021 13:38
Rahmen bleibt, smiljanic neuer assistent, abbascal spez trainer
Vernünftige Entscheidung. Hätte ich Degen gar nicht zugetraut.
Abwarten. Für mich reines Kalkül.
Was für ein Kalkül? Der Vertrag mit Rahmen wurde ja sogar vorzeitig verlängert!
Ja, der Vertrag wurde verlängert. Aber kennst du den Vertrag? Rahmen wird im Sommer 2023 nicht mehr Cheftrainer in Basel sein - und ich würde sogar darauf wetten, dass er dies bereits im Sommer 2022 nicht mehr sein wird. Degen hat einfach den Neuen noch nicht gefunden. Hat er diesen, dann wird er keine Sekunde zögern, Rahmen zu degradieren oder ihn gar zu entlassen. Ober der Neue einer der beiden Assis sein wird - auch diese Geschichte ist sehr suspekt - oder ein Dritter, werden wir sehen. Und das schon bald!
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 8787
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von kenner » 03.01.2022 10:10

Der Besuch von David Degen in Ghana bleibt offenbar nicht ohne Folgen. Rotblau verpflichtet per sofort den Ghanaer Emmanuel Essiam. Der 18-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Berekum Chelsea FC und unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2026.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 12923
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von gordon » 04.01.2022 06:12

Au geil: doppel-Ds kicker waren schon am flughafen für nach dubai und kehrten dann um. Offizielle begründung: coronalage in dubai...

Als ob man das 3h vorher noch nicht wusste :D
FCSG is our HEART

IlCapitano
Vielschreiber
Beiträge: 796
Registriert: 19.06.2016 11:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von IlCapitano » 04.01.2022 08:10

Scheisse für die Spieler, welche nach den Ferien direkt nach Dubai geflogen sind :lol:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2382
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Zuschauer » 04.01.2022 09:00

IlCapitano hat geschrieben:
04.01.2022 08:10
Scheisse für die Spieler, welche nach den Ferien direkt nach Dubai geflogen sind :lol:
mein mitleid hält sich in grenzen
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7334
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von fribi » 04.01.2022 11:44

Luigi hat geschrieben:
31.12.2021 16:29
Ebay hat geschrieben:
31.12.2021 15:54
Luigi hat geschrieben:
31.12.2021 14:45
Mythos hat geschrieben:
31.12.2021 14:09
Ebay hat geschrieben:
31.12.2021 13:38
Rahmen bleibt, smiljanic neuer assistent, abbascal spez trainer
Vernünftige Entscheidung. Hätte ich Degen gar nicht zugetraut.
Abwarten. Für mich reines Kalkül.
Was für ein Kalkül? Der Vertrag mit Rahmen wurde ja sogar vorzeitig verlängert!
Ja, der Vertrag wurde verlängert. Aber kennst du den Vertrag? Rahmen wird im Sommer 2023 nicht mehr Cheftrainer in Basel sein - und ich würde sogar darauf wetten, dass er dies bereits im Sommer 2022 nicht mehr sein wird. Degen hat einfach den Neuen noch nicht gefunden. Hat er diesen, dann wird er keine Sekunde zögern, Rahmen zu degradieren oder ihn gar zu entlassen. Ober der Neue einer der beiden Assis sein wird - auch diese Geschichte ist sehr suspekt - oder ein Dritter, werden wir sehen. Und das schon bald!
Werden wir in SG etwas damit zu tun haben?
Mission CHÜBEL HOLE. jetzt.

Benutzeravatar
espe
Klugscheisser
Beiträge: 2419
Registriert: 08.12.2006 15:59

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von espe » 07.01.2022 13:53

Pululu verlässt Basel in die Bundesliga zu Greuther Früth und trifft dort auf Itten. Bezweifle, dass er dort viel reissen kann.
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

Albert Schweizer

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 1357
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von espenjunge » 13.01.2022 17:58

Zhegrova kurz vor Wechsel zu Lille oder Lyon.

bohner88
Wenigschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 16.01.2015 10:53

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von bohner88 » 13.01.2022 18:19

espenjunge hat geschrieben:
13.01.2022 17:58
Zhegrova kurz vor Wechsel zu Lille oder Lyon.
Hauptsache Italien? ;)

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15138
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 13.01.2022 23:09

espenjunge hat geschrieben:
13.01.2022 17:58
Zhegrova kurz vor Wechsel zu Lille oder Lyon.
Lyon? Soll das etwa eine Anzahlung an Shaqiri sein? Lyon würde ihn wohl verhältnismässig günstig abgeben, um zumindest seine hohen Lohnkosten sparen zu können.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

#Grüewiisimherz
Vielschreiber
Beiträge: 634
Registriert: 20.05.2021 08:44

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von #Grüewiisimherz » 13.01.2022 23:10

espenjunge hat geschrieben:
13.01.2022 17:58
Zhegrova kurz vor Wechsel zu Lille oder Lyon.
Tauschgeschäft mit Shaqiri :D

Benutzeravatar
forzaItalia
Vielschreiber
Beiträge: 968
Registriert: 14.09.2007 17:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von forzaItalia » 14.01.2022 13:03

Bin gestern auf diese interessante SRF Doku über Roche und den dahinterstehenden Familienclan und CEO gestossen. Man kann ja von Roche, der Familie und Milliardären halten was man will, aber dieses Mäzenatentum für die Stadt und Region Basel (auch Gigi damals beim FCB) sind schon eindrücklich und ich finde es schade, dass es sowas bei uns in St. Gallen praktisch nicht gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=vgZs8wZdyNo
RIP Gabriele Sandri

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15138
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 14.01.2022 23:09

espenjunge hat geschrieben:
13.01.2022 17:58
Zhegrova kurz vor Wechsel zu Lille oder Lyon.
Fix. Basel erhält für sie wichtiges Kapital, um deren Leihspieler im Sommer übernehmen zu kommen. Die Spatzen pfeifen von rund EUR 7m von den Dächern.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

noway22
Vielschreiber
Beiträge: 807
Registriert: 08.11.2021 10:58

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von noway22 » 14.01.2022 23:40

forzaItalia hat geschrieben:
14.01.2022 13:03
... und ich finde es schade, dass es sowas bei uns in St. Gallen praktisch nicht gibt.
was die region st. gallen im allgemeinen betrifft, da gebe ich dir recht. doch punkto fcsg bin ich froh, dass dem nicht so ist.
#zämä 💚 💚 💚

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 8787
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von kenner » 15.01.2022 00:37

Luigi hat geschrieben:
14.01.2022 23:09
espenjunge hat geschrieben:
13.01.2022 17:58
Zhegrova kurz vor Wechsel zu Lille oder Lyon.
Fix. Basel erhält für sie wichtiges Kapital, um deren Leihspieler im Sommer übernehmen zu kommen. Die Spatzen pfeifen von rund EUR 7m von den Dächern.
Hatte sicher ein paar tolle Auftritte, aber der Reisser war er auch noch nicht. Trotzdem einfach mal so schnell sieben Mio eingenommen. Verrücht….
Bei uns wäre er für die Hälfte gegangen. Aber wenn du international dabei bist und höhere Löhne zahlen kannst und deshalb keine fixierten Ablöseklauseln einhalten musst, bekommst du halt diesen Preis.

Leon34
Wenigschreiber
Beiträge: 33
Registriert: 30.08.2021 12:23

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Leon34 » 15.01.2022 07:14

Schon krass, dass die wie die BAZ schreibt 9 Millionen Franken bekommen für ihn. YB war 4 mal Meister und kein Spieler aus deren Kader würde das einbringen, bis auf vllt Elia oder bei positiver Entwicklung Rieder. Er war gut, ein kreativer Strassenfussballer, aber charakterlich nicht einfach sowie verletzungsanfällig und kein Musterprofi

Jetzt haben sie keinen Zwang mehr sofort Cabral zu verkaufen, das wird eine interessante Rückrunde

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Espe_007 » 15.01.2022 10:51

Für 7-9 Mio. finde ich es fast schon ein Muss Zhegrova zu verkaufen. Er hatte den einen oder anderen Glanzmoment in der Hinrunde. Aber Zhegrova ist jetzt nicht der Überspieler. Für mich hat er viele Defizite in Sachen Defensiv- und Zweikampfverhalten sowie ein fehlendes Auge für den besser postierten Mitspieler. Wenn er daran nicht arbeitet wird es schwierig in Lille einen Stammplatz zu erkämpfen.

Zudem hat der FCB auf den Aussenpositionen genügend Alternativen. Deshalb finde ich den Transfer aus Basler Sicht schon stark. Vielleicht kann man damit Cabral doch noch für die Rückrunde behalten.

Ebay
Vielschreiber
Beiträge: 1054
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Ebay » 16.01.2022 02:25

Die basler leben halt auch teilweise von ihrem ruf aus der vergangenheit, bei yb sind halt die top talente noch etwas jünger sber mit zakaria,mbabund sow hat man auch gutvkohle gemacht. Fand den zhergrova jetzt nie wahnsinnig überragend, in einzelnen spielen durchaus, aber konstant? Auch wenn hrfti nur 5 kistrn gebracht hat ist es imler noch eine nette summe wenn er für 1.5 mio gekauft wurde. Nächster kandidat aebischer, aber zu der in medien genannten summe, lässt ihn spycher kaum gehen.

Aber einen guten batzen für den fcb allemal.
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3994
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von danielraschle » 16.01.2022 10:24

Leon34 hat geschrieben:
15.01.2022 07:14
Schon krass, dass die wie die BAZ schreibt 9 Millionen Franken bekommen für ihn. YB war 4 mal Meister und kein Spieler aus deren Kader würde das einbringen, bis auf vllt Elia oder bei positiver Entwicklung Rieder. Er war gut, ein kreativer Strassenfussballer, aber charakterlich nicht einfach sowie verletzungsanfällig und kein Musterprofi

Jetzt haben sie keinen Zwang mehr sofort Cabral zu verkaufen, das wird eine interessante Rückrunde
Die Zahlen die da herumgereicht werden sollte man mit Vorsicht geniessen, da ist oft viel Wunschdenken mit dabei. Und Lille schmeisst ja das Geld wohl auch nicht nur zum Fenster raus.

Ein gutes Beispiel ist Kevin Rüegg. Bei ihm hiess es damals, er sei für 6 Mio. nach Italien gewechselt, jetzt steht auf TM, dass es 2 waren. Wie viel, dass es dann wirklich waren, werden wir wohl nie wissen.

https://www.transfermarkt.ch/kevin-rueg ... ler/290032
Gruppe Wald

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Espe_007 » 17.01.2022 07:01

Ich finde die Basler Transferstrategie schon spannend, aber auch ziemlich abenteuerlich. An jedem jungen Spieler der einen fehlerfreien Pass über 5 Meter spielen kann, soll der FCB dran sein.

Ich habe Zweifel ob dies langfristig sportlich und finanziell aufgeht. Man hofft jetzt einfach unter den vielen ausländischen Jungspielern ist der Rohdiamant dabei. Der soll dann verkauft werden und Geld in die Kasse spülen. Wahrscheinlich in Anlehnung an die Strategie von Ajax/Salzburg. Nur haben diese Klubs ein herausragendes Scouting. Beim FCB sieht es für mich aktuell eher nach Prinzip Zufall und Hoffnung aus.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 12923
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von gordon » 17.01.2022 07:13

Espe_007 hat geschrieben:
17.01.2022 07:01
Ich finde die Basler Transferstrategie schon spannend, aber auch ziemlich abenteuerlich. An jedem jungen Spieler der einen fehlerfreien Pass über 5 Meter spielen kann, soll der FCB dran sein.

Ich habe Zweifel ob dies langfristig sportlich und finanziell aufgeht. Man hofft jetzt einfach unter den vielen ausländischen Jungspielern ist der Rohdiamant dabei. Der soll dann verkauft werden und Geld in die Kasse spülen. Wahrscheinlich in Anlehnung an die Strategie von Ajax/Salzburg. Nur haben diese Klubs ein herausragendes Scouting. Beim FCB sieht es für mich aktuell eher nach Prinzip Zufall und Hoffnung aus.
Wobei sie viele einfach mal ausleihen mit KO, was auch wieder gut ist, dann hat man wenig risiko. Aber ja, ich hoffe, die basler werden nicht meister und dann schauen wir mal, wie langs sie so kutschieren können.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 11857
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Mythos » 17.01.2022 07:23

gordon hat geschrieben:
17.01.2022 07:13
Espe_007 hat geschrieben:
17.01.2022 07:01
Ich finde die Basler Transferstrategie schon spannend, aber auch ziemlich abenteuerlich. An jedem jungen Spieler der einen fehlerfreien Pass über 5 Meter spielen kann, soll der FCB dran sein.

Ich habe Zweifel ob dies langfristig sportlich und finanziell aufgeht. Man hofft jetzt einfach unter den vielen ausländischen Jungspielern ist der Rohdiamant dabei. Der soll dann verkauft werden und Geld in die Kasse spülen. Wahrscheinlich in Anlehnung an die Strategie von Ajax/Salzburg. Nur haben diese Klubs ein herausragendes Scouting. Beim FCB sieht es für mich aktuell eher nach Prinzip Zufall und Hoffnung aus.
Wobei sie viele einfach mal ausleihen mit KO, was auch wieder gut ist, dann hat man wenig risiko. Aber ja, ich hoffe, die basler werden nicht meister und dann schauen wir mal, wie langs sie so kutschieren können.
Unglaublich lässig ist diese Strategie vor allem für den eigenen Nachwuchs vom FCB. Ich finde, wir sollten da verstärkt ein Auge darauf haben. Dort gibt es doch sicherlich einige unzufriedene Juwelen.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Espe_007 » 17.01.2022 12:38

Ja, für die Basler Nachwuchsspieler ist es sehr schwer. Leute wie Marchand oder Orges Bunjaku werden immer mal wieder verliehen. Wobei sich beide nicht nachhaltig durchsetzen konnten. Bunjaku wäre ja ein Ostschweizer…

Das Problem ist halt auch, dass im Teich in dem Basel fischt auch Klubs wie Ajax oder Salzburg dabei sind. Und ich denke mal, deren Scouting ist um einiges besser, wie dasjenige der Basler. Bildhaft würde ich sagen, Ajax/Red Bull fischt mit engmaschigen Netzen. Basel dagegen mit einer Fischerrute. Da ist klar, dass die dicken Fische eher ins Netz schwimmen wie beim FCB anbeissen. Zudem denke ich in Südamerika sind auch die Portugiesen nicht zu vergessen. Die holen dort auch immer wieder talentierte Spieler.

Ich bin deshalb gespannt, ob der FCB diese Strategie auch längerfristig verfolgen wird. Aktuell scheint es ja so, dass man dies vorallem macht um mit kurzfristigen Transfers die Kasse zu füllen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 15949
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Julio Grande » 18.01.2022 17:07

Der FC Basel angelt sich Köln-Talent
Inmitten der Vorbereitung für die Rückrunde landet der FC Basel einen Erfolg an der Transfer-Front. Von Köln stösst Noah Katterbach (20) zum Tabellenzweiten der Super League. Der deutsche U21-Nationalspieler wird vorerst mit einem Leihvertrag bis Ende Jahr ausgestattet. Der FCB besitzt eine Kaufoption für den linken Aussenverteidiger. Mit Katterbach kommt ein Junge nach Basel, der eine Erfahrung von 45 Pflichtspielen in der 1. Mannschaft des FC Kölns mitbringt. FCB-Kaderplaner Philipp Kaufmann hat nur lobende Worte für den Deutschen übrig: «Noah ist ein sehr aktiver Aussenverteidiger, welcher schon in jungen Jahren einige Erfahrungen auf Bundesliganiveau sammeln konnte. Neben seinen menschlichen Qualitäten zeichnet er sich auf dem Platz vor allem durch seine technischen und athletischen Fähigkeiten aus.» 2018 und 2020 erhielt Katterbach vom Deutschen Fussball-Bund die goldene «Fritz-Walter-Medaille». Diese wird seit 2005 an den deutschen Nachwuchsspieler des Jahres verliehen.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 9076
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von dimitri1879 » 18.01.2022 17:10

not bad

Antworten