Lachnummer FCB

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2096
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 25.07.2019 00:40

raggeti hat geschrieben:
24.07.2019 10:46
philn1989 hat geschrieben:
24.07.2019 10:06
Bankdrücker hat geschrieben:
24.07.2019 09:20
wulle hat geschrieben:
24.07.2019 07:33
Vor allem als Schweizer Nationalspieler :mad: :mad:
Unverständlich deine Empörung. Wieso soll er nicht auch das Heimatland seiner Eltern feiern? Wie soll das auch gehen? Sobald man Schweizer Nationalspieler ist, soll man aber sofort alle Gefühle für seine Wurzeln abstellen wie auf Knopfdruck? Das ist lächerlich. Merkst du selber oder?

Wichtig ist, dass er alles für die Nati gibt, wenn er dort aufläuft.
Ich verstehe die Empörung teilweise. Ich habe noch nie gesehen, dass ein Ajeti, Xhaka oder Shaqiri einen Torjubel machen, der erahnen lässt, dass sie Schweizer sind. Den Doppeladler habe ich aber des Öfteren bei allen Dreien gesehen. Auch sah ich noch nie, dass einer der Jungs vor einer Schweizer Fahne posiert, vor der Albanischen oder Kosovarischen sieht man alle drei immer wieder.

Kein Mensch verlangt, dass sie ihre Wurzeln vergessen sollen. Was man aber verlangen darf, dass eine Verbundenheit zu dem Land besteht, welches ihnen alles ermöglicht hat. Die Verbundenheit ist mit blossem Tragen unserer Farben nicht getan, denn in einer Nationalmannschaft zu spielen ist vielleicht für viele keine Herzensangelegenheit, sondern schlcht ein Karriereboost.

Oder glaubst Du, wenn die albanische oder kosovarische Nationalmannschaft zu Anfangszeiten von Shaqiri und Co besser gewesen wäre, unsere Jungs dann wirklich für die Schweiz spielen würde?
Soviel mir ist hat Shaq beim ersten Championleague Titel mit den Bayern beim Jubeln sowohl mit der einen, als auch mit der Schweizerflagge posiert.
Bitte gerngscheh
War so ne zweigeteilte Flage:
https://images.app.goo.gl/rTSqWa3KLqPNqkQ67
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2096
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von speed85 » 25.07.2019 00:42

Pacon hat geschrieben:
24.07.2019 15:15
philn1989 hat geschrieben:
24.07.2019 14:56
alleSGeh hat geschrieben:
24.07.2019 14:18


Ich verstehe dich vollkommen, aber die Jubel gegen Serbien sind für mich (ich weiss klingt wie dem SFV nachgesprochen) rein aus Emotionen. Xhaka und Shaqiri wurde im Vorhinein oft von den Serben beleidigt oder dumm angemacht.

Aber ja wie einer bereits geschrieben hat, shaqiri hat beim cl titel mit bayern mit kosovo / schweiz fahne gejubelt. Zudem hat Shaqiri auch die Schweizerflagge auf seinem Schuh

aber klar ist es weiterhin ein problem mit der integration aber solange sie für die schweiz alles geben (was bei allen meist der fall ist) interessiert mich das absolut nicht vor welcher flagge sie ein bild machen, wie sie jubeln (ausser in der nati sollte sowas nicht mehr vorkommen) oder was sie auf ihrem instagram posten (bild mit doppeladler).
Jap, was die Typen auf Insta posten oder in ihrer Freizeit machen ist mir wirklich schnurz und ich finde auch es ist Privatsache, da sollte niemand meckern. Deswegen sagte ich auch, dass es mir egal ist, dass Ajeti gestern dieses Bild gemacht hat/ machen liess.

Auch das mit den Emotionen kann ich nachvollziehen. Ich frage mich nur, weshalb lassen die sich von Serben provozieren wenn sie ja Schweizer sind? Genau, weil sie sich viel mehr als Albaner fühlen, denn als Schweizer. Ich würde keinem dieser Jungs unterstellen, nicht alles zu geben für unsere Nati, trotzdem fehlt mir ihrerseits die absolute Identifikation mit unserem Land. Das war in meinen Augen bei Behrami völlig anders.

Sollte ich den Eindruck vermittelt haben nicht dankbar zu sein, dass wir Schweizer solche genialen Spieler in der Nati haben, dann sollte ich das noch richtig stellen. Ich mag Xhaka, Shaqiri und Ajeti eher nicht (hat aber andere Gründe). Trotzdem wünschte ich mir von allen ein bisschen mehr die Schweiz gegen aussen zu vertreten, als dass sie es heute tun...
mir gings bei diesem foto eigentlich keine sekunde lang um die flagge, sondern dass er direkt nach einem wichtigen spiel welches man notabene mit 3:2 in den letzten minuten verlor, so ein foto macht
Naja,hat nem Fan ne Freude gemacht.
Bur mit 100Tage Regenwettergesicht wied die Niederlage auch nicht besser...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5943
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Mythos » 07.08.2019 22:55

Läck isch de Cömert scheisse. Für was genau will den Arsenal? :lol: :lol: :lol:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 169
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von hello again » 07.08.2019 23:20

Mythos hat geschrieben:
07.08.2019 22:55
Läck isch de Cömert scheisse. Für was genau will den Arsenal? :lol: :lol: :lol:
weil er beim fcb spielt und deshalb schon 10 mio wert ist :bowl:

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 169
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von hello again » 11.08.2019 11:56

Man staunt immer wieder, was und warum sich dieser Xhaka alles erlauben kann.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9818
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von gordon » 11.08.2019 19:17

hello again hat geschrieben:
11.08.2019 11:56
Man staunt immer wieder, was und warum sich dieser Xhaka alles erlauben kann.
Und vor allem, dass auch ein var nicht eingreift
FCSG is our HEART

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 908
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Diesbach City » 11.08.2019 19:20

gordon hat geschrieben:
11.08.2019 19:17
hello again hat geschrieben:
11.08.2019 11:56
Man staunt immer wieder, was und warum sich dieser Xhaka alles erlauben kann.
Und vor allem, dass auch ein var nicht eingreift
Ist eben Basel und nicht der fcsg :(

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 59
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von greenwhite_1879 » 11.08.2019 20:59

Diesbach City hat geschrieben:
11.08.2019 19:20
gordon hat geschrieben:
11.08.2019 19:17
hello again hat geschrieben:
11.08.2019 11:56
Man staunt immer wieder, was und warum sich dieser Xhaka alles erlauben kann.
Und vor allem, dass auch ein var nicht eingreift
Ist eben Basel und nicht der fcsg :(
Und nicht Tschudi :bowl:
Lieber Frau und Kind erschossen, als ein Tropfen Bier vergossen!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11591
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 13.08.2019 22:29

:beten:

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 169
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von hello again » 13.08.2019 22:35

Linz würde in der CH locker vorne mithalten. Platz 2. Gradliniger, einfacher Fussball von hinten bis vorne und niemand der abfällt. Lassen den Ball gut laufen.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11591
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Luigi » 13.08.2019 22:45

hello again hat geschrieben:
13.08.2019 22:35
Linz würde in der CH locker vorne mithalten. Platz 2. Gradliniger, einfacher Fussball von hinten bis vorne und niemand der abfällt. Lassen den Ball gut laufen.
... und Ademi spricht davon, die hätten hinten betoniert. Der mausert sich in Lichtgeschwindigkeit zum grössten Interview-Trottel des Landes. :bowl:

hello again
Wenigschreiber
Beiträge: 169
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von hello again » 13.08.2019 23:10

Luigi hat geschrieben:
13.08.2019 22:45
hello again hat geschrieben:
13.08.2019 22:35
Linz würde in der CH locker vorne mithalten. Platz 2. Gradliniger, einfacher Fussball von hinten bis vorne und niemand der abfällt. Lassen den Ball gut laufen.
... und Ademi spricht davon, die hätten hinten betoniert. Der mausert sich in Lichtgeschwindigkeit zum grössten Interview-Trottel des Landes. :bowl:
Kam ihm halt so vor, weil er kein Land sah ;)

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8547
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von tomtom » 13.08.2019 23:23

In der Hz. 1 hat er durchaus Land gesehen. Finds sonderbar sich auf die Seite des ausländischen Teams zu stellen, weil ein Erfolg einer anderen CH Mannschaft uns nur helfen kann. Aber eben, da gibts andere Ansichten. Mir hat das Kollektiv von der LASK recht imponiert. Dort wollen wir auch hin!

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 5859
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Braveheart » 13.08.2019 23:33

tomtom hat geschrieben:
13.08.2019 23:23
In der Hz. 1 hat er durchaus Land gesehen. Finds sonderbar sich auf die Seite des ausländischen Teams zu stellen, weil ein Erfolg einer anderen CH Mannschaft uns nur helfen kann. Aber eben, da gibts andere Ansichten. Mir hat das Kollektiv von der LASK recht imponiert. Dort wollen wir auch hin!
Joa, für den Koeffizienten ist es schlecht. Aber hei, es ist der FCB, da geht das schon in Ordnung. :D

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2214
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Spooner » 13.08.2019 23:34

hello again hat geschrieben:
13.08.2019 22:35
Linz würde in der CH locker vorne mithalten. Platz 2. Gradliniger, einfacher Fussball von hinten bis vorne und niemand der abfällt. Lassen den Ball gut laufen.
Die Aussage basiert auf den zwei Spielen? Wir wären damals auch kaum russischer Meister geworden ;)

Oder schaust du die Liga auch sonst?
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2214
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Spooner » 13.08.2019 23:35

Braveheart hat geschrieben:
13.08.2019 23:33
tomtom hat geschrieben:
13.08.2019 23:23
In der Hz. 1 hat er durchaus Land gesehen. Finds sonderbar sich auf die Seite des ausländischen Teams zu stellen, weil ein Erfolg einer anderen CH Mannschaft uns nur helfen kann. Aber eben, da gibts andere Ansichten. Mir hat das Kollektiv von der LASK recht imponiert. Dort wollen wir auch hin!
Joa, für den Koeffizienten ist es schlecht. Aber hei, es ist der FCB, da geht das schon in Ordnung. :D
Als Basel noch in der elenden Erfolgsphase war, war ich ganz bei dir. Die hingen einem einfach zum Hals raus :bowl: Nun wäre mir ein Weiterkommen für den Koeffizienten lieber gewesen. Aber naja, was solls. Hoffe, YB packts. Das wird sich aber auch ändern in Zukunft, wenn sie eine ähnliche Meister-Serie hinlegen, wie einst der FCB...
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1647
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von GrünWeissetreue » 14.08.2019 07:07

Spooner hat geschrieben:
13.08.2019 23:35
Braveheart hat geschrieben:
13.08.2019 23:33
tomtom hat geschrieben:
13.08.2019 23:23
In der Hz. 1 hat er durchaus Land gesehen. Finds sonderbar sich auf die Seite des ausländischen Teams zu stellen, weil ein Erfolg einer anderen CH Mannschaft uns nur helfen kann. Aber eben, da gibts andere Ansichten. Mir hat das Kollektiv von der LASK recht imponiert. Dort wollen wir auch hin!
Joa, für den Koeffizienten ist es schlecht. Aber hei, es ist der FCB, da geht das schon in Ordnung. :D
Als Basel noch in der elenden Erfolgsphase war, war ich ganz bei dir. Die hingen einem einfach zum Hals raus :bowl: Nun wäre mir ein Weiterkommen für den Koeffizienten lieber gewesen. Aber naja, was solls. Hoffe, YB packts. Das wird sich aber auch ändern in Zukunft, wenn sie eine ähnliche Meister-Serie hinlegen, wie einst der FCB...

Wie viele Punkte bzw. Siege müssten her damit wir mehr Startplätze haben?
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9818
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von gordon » 14.08.2019 07:11

GrünWeissetreue hat geschrieben:
14.08.2019 07:07
Spooner hat geschrieben:
13.08.2019 23:35
Braveheart hat geschrieben:
13.08.2019 23:33
tomtom hat geschrieben:
13.08.2019 23:23
In der Hz. 1 hat er durchaus Land gesehen. Finds sonderbar sich auf die Seite des ausländischen Teams zu stellen, weil ein Erfolg einer anderen CH Mannschaft uns nur helfen kann. Aber eben, da gibts andere Ansichten. Mir hat das Kollektiv von der LASK recht imponiert. Dort wollen wir auch hin!
Joa, für den Koeffizienten ist es schlecht. Aber hei, es ist der FCB, da geht das schon in Ordnung. :D
Als Basel noch in der elenden Erfolgsphase war, war ich ganz bei dir. Die hingen einem einfach zum Hals raus :bowl: Nun wäre mir ein Weiterkommen für den Koeffizienten lieber gewesen. Aber naja, was solls. Hoffe, YB packts. Das wird sich aber auch ändern in Zukunft, wenn sie eine ähnliche Meister-Serie hinlegen, wie einst der FCB...

Wie viele Punkte bzw. Siege müssten her damit wir mehr Startplätze haben?
Kann man nicht sagen, da ja auch die anderen länder je nach erfolg der mannschaften punkte erhalten oder eben nicht.

Momentan sind wir aber auf platz 21 abgerutscht und das ist zimlich mies
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2214
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Spooner » 14.08.2019 07:19

GrünWeissetreue hat geschrieben:
14.08.2019 07:07
Spooner hat geschrieben:
13.08.2019 23:35
Braveheart hat geschrieben:
13.08.2019 23:33
tomtom hat geschrieben:
13.08.2019 23:23
In der Hz. 1 hat er durchaus Land gesehen. Finds sonderbar sich auf die Seite des ausländischen Teams zu stellen, weil ein Erfolg einer anderen CH Mannschaft uns nur helfen kann. Aber eben, da gibts andere Ansichten. Mir hat das Kollektiv von der LASK recht imponiert. Dort wollen wir auch hin!
Joa, für den Koeffizienten ist es schlecht. Aber hei, es ist der FCB, da geht das schon in Ordnung. :D
Als Basel noch in der elenden Erfolgsphase war, war ich ganz bei dir. Die hingen einem einfach zum Hals raus :bowl: Nun wäre mir ein Weiterkommen für den Koeffizienten lieber gewesen. Aber naja, was solls. Hoffe, YB packts. Das wird sich aber auch ändern in Zukunft, wenn sie eine ähnliche Meister-Serie hinlegen, wie einst der FCB...

Wie viele Punkte bzw. Siege müssten her damit wir mehr Startplätze haben?
Oder anders formuliert, wann darf ich wieder international gegen YB sein :D
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

philn1989
Wenigschreiber
Beiträge: 387
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von philn1989 » 14.08.2019 08:22

Was die Basler offensiv angeboten haben war eine Katastrophe, somit sind sie zurecht ausgeschieden. Ich bin aber in Sorge, dass dem Fc Basel noch in den Sinn kommen könnte, wegen Cedi anzufragen....

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2230
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Forza San Gallo » 14.08.2019 10:37

Basel holt in der EL sowieso mehr Punkte als in der CL. Falls nicht, wärs langfristig gesehen für den Koeffizienten sogar besser, wenn weniger schweizer Teams mitspielen.
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Sangallä_Heinz
Wenigschreiber
Beiträge: 39
Registriert: 08.05.2018 22:32

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Sangallä_Heinz » 14.08.2019 11:01

Nur wegen des Koeffizienten für den FCB sein? Niemals. Luzern hat sich jetzt viermal hintereinander nur wegen des Koeffizienten für die EL qualifiziert. Das fällt in Zukuknft weg, auch wenn sie ausnahmsweise selbst Punkte für den Koeffizienten holen.
Aber alle, die des Koeffizienten wegen nur für den FCB sind, machen einen gewaltigen Denkfehler. Die jahrelange Dominanz des FCB kam genau erst wegen der immer wiederkehrenden CL-Millionen zustande. YB - resp. die Rihs-Brüder - haben jahrelang sonst Millionen reingebuttert. Für Teams wie SG kann es nur besser sein, wenn diese Millionen wegfallen, die Meisterschaft wird spannender. Und ganz ehrlich, so wie man sich letztes Jahr in der 2. Quali-Runde (!!!) gegen eine Biertruppe blamiert hat, ist es einfach besser, sich auf eine Meisterschaft oder einen Cupsieg zu konzentrieren. Ist der Koeffizient tiefer, wird die Meisterschaft ausgeglichener, und die Chancen dazu steigen. So sehe ich das. Europäisch können die Schweizer Teams (mit Ausnahme von Luzern dieses Jahr gegen eine Wurst- und Brot-Mannschaft) sowieso nicht mithalten, also who cares.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12653
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Julio Grande » 14.08.2019 11:08

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
14.08.2019 11:01
Nur wegen des Koeffizienten für den FCB sein? Niemals. Luzern hat sich jetzt viermal hintereinander nur wegen des Koeffizienten für die EL qualifiziert. Das fällt in Zukuknft weg, auch wenn sie ausnahmsweise selbst Punkte für den Koeffizienten holen.
Aber alle, die des Koeffizienten wegen nur für den FCB sind, machen einen gewaltigen Denkfehler. Die jahrelange Dominanz des FCB kam genau erst wegen der immer wiederkehrenden CL-Millionen zustande. YB - resp. die Rihs-Brüder - haben jahrelang sonst Millionen reingebuttert. Für Teams wie SG kann es nur besser sein, wenn diese Millionen wegfallen, die Meisterschaft wird spannender. Und ganz ehrlich, so wie man sich letztes Jahr in der 2. Quali-Runde (!!!) gegen eine Biertruppe blamiert hat, ist es einfach besser, sich auf eine Meisterschaft oder einen Cupsieg zu konzentrieren. Ist der Koeffizient tiefer, wird die Meisterschaft ausgeglichener, und die Chancen dazu steigen. So sehe ich das. Europäisch können die Schweizer Teams (mit Ausnahme von Luzern dieses Jahr gegen eine Wurst- und Brot-Mannschaft) sowieso nicht mithalten, also who cares.
besser kann man es nicht ausdrücken
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2451
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von Ben King » 14.08.2019 11:35

philn1989 hat geschrieben:
14.08.2019 08:22
Was die Basler offensiv angeboten haben war eine Katastrophe, somit sind sie zurecht ausgeschieden. Ich bin aber in Sorge, dass dem Fc Basel noch in den Sinn kommen könnte, wegen Cedi anzufragen....
Der FCB mit seinen Millionen hat mit Ademi einen um einiges schlechteren Stürmer als Cédi :lol:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9818
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Lachnummer FCB

Beitrag von gordon » 14.08.2019 12:14

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
14.08.2019 11:01
Nur wegen des Koeffizienten für den FCB sein? Niemals. Luzern hat sich jetzt viermal hintereinander nur wegen des Koeffizienten für die EL qualifiziert. Das fällt in Zukuknft weg, auch wenn sie ausnahmsweise selbst Punkte für den Koeffizienten holen.
Aber alle, die des Koeffizienten wegen nur für den FCB sind, machen einen gewaltigen Denkfehler. Die jahrelange Dominanz des FCB kam genau erst wegen der immer wiederkehrenden CL-Millionen zustande. YB - resp. die Rihs-Brüder - haben jahrelang sonst Millionen reingebuttert. Für Teams wie SG kann es nur besser sein, wenn diese Millionen wegfallen, die Meisterschaft wird spannender. Und ganz ehrlich, so wie man sich letztes Jahr in der 2. Quali-Runde (!!!) gegen eine Biertruppe blamiert hat, ist es einfach besser, sich auf eine Meisterschaft oder einen Cupsieg zu konzentrieren. Ist der Koeffizient tiefer, wird die Meisterschaft ausgeglichener, und die Chancen dazu steigen. So sehe ich das. Europäisch können die Schweizer Teams (mit Ausnahme von Luzern dieses Jahr gegen eine Wurst- und Brot-Mannschaft) sowieso nicht mithalten, also who cares.
Ich glaube der denkfehler liegt eher bei dir :p :D

Natürlich erobert luzern dann den ec weniger, wir aber auch. Und ja, vielleicht ist es peinlich, in der 2. Quali gegen sarsporg auszuscheiden, auf der anderen seite muss es ja nicht immer so kommen. Und so eine geile ec-saison wie vor ein paar jahren, wird dann unwahrscheinlicher. Ebenso dürfte dann die qualität in der schweiz weiter sinken, weil schlicht und einfach der sportliche anreiz und zusätzlich das geld fehlt. Vielleicht rückt alles ein wenig näher, aber auch nur vielleicht, denn dann werden am ende einfach die die stärksten sein, welche die grössten investoren im hintergrund haben. Und dass wir ernsthaft, auch wenn sich kein ch-klub mehr für die cl qualifiziert, finanziell oben mithalten können, glaube ich nicht. Dann fehlen am ende die ziele und die meisterschaft ist langweilig. Und kommt dazu, dass wenn wir im koeffizienten weiter absinken, dann wird die schweiz v.a. noch in der el2 vertreten sein, sprich selbst wenn man sich dann mal für die gruppenphase der el qualifiziert, spielt man dann gegen irgendwelche halbschlauen vereine, statt mal eine geile mannschaft wie swansea oder valencia im hause zu haben. Aber ja, wenn das ziel nur eine spannende meisterschaft ist, dann muss man wohl auf schlechte chmannschaften im el hoffen, dann kann man aber auch 1. Liga gucken gehen, weil dann unser niveau irgendwann dort angelangt ist ohne aussicht, auf das eine oder andere highlight
FCSG is our HEART

Antworten