Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Mitteilungen von DV, Fanlokal, etc...
deniswidler
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2022 14:04

Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von deniswidler » 30.08.2022 14:26

Die Digitalisierung ist seit Corona unaufhaltsam. Auch der Fussball muss und wird sich immer mehr mit Themen der Digitalisierung auseinandersetzen. Viele Clubs setzten folglich auf die Umsetzung von mobilen Vereinsapplikationen.

Der FCSG konnte in den letzten Jahren erfolgreich die Webseite neu gestalten und den FCSG.TV lancieren. Die mobile Strategie ist auch Teil der Digitalisierungsstrategie des FCSG, folglich wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis auch hier eine hauseigene App umgesetzt wird.

Spannend ist es hierbei zu diskutieren, welche Funktionen eine solche App alles anbieten kann bzw. soll, und welche Funktionen effektiv einen Mehrwert für die Fans bieten können, damit die Erfahrung des Stadionbesuchs im Kybunpark erhöht werden kann (falls überhaupt).

Genau dies möchte ich innerhalb einer Diskussionsrunde im Rahmen einer Masterarbeit untersuchen und mit euch diskutieren. Folglich bin ich noch auf der Suche nach FCSG Fans, welche bereit wären, an einer solchen Runde teilzunehmen.

Wann: Mittwoch, 7. September 2022, 19:30 Uhr
Ort: St.Gallen (genauer Ort wird noch geklärt)
Dauer: Ca. 1 Stunde

Falls ihr Interesse habt ist es wichtig, dass ihr euch im Voraus bei mir anmeldet.

Es wird kostenloses Bier und Snacks bereitgestellt. Ich freue mich von euch zu hören!
Zuletzt geändert von deniswidler am 30.08.2022 16:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15810
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Luigi » 30.08.2022 14:32

deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 14:26
Es wird kostenloses Bier (...) bereitgestellt.
Das ist dein Ruin. :D
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

fcsg Briefing
Wenigschreiber
Beiträge: 85
Registriert: 29.06.2022 11:16

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von fcsg Briefing » 30.08.2022 14:56

deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 14:26
Spannend ist es hierbei zu diskutieren, welche Funktionen eine solche App alles anbieten kann bzw. soll, und welche Funktionen effektiv einen Mehrwert für die Fans bieten können, damit die Erfahrung des Stadionbesuchs im Kybunpark erhöht werden kann (falls überhaupt).
Da ich nicht an der Runde teilnehmen kann, teile ich meine spontanen Inputs gerne hier.

Für mich das absolut wichtigste Feature mit Mehrwert wäre die Möglichkeit, sich als Saisonkarten-Inhaber einloggen zu können.

- Einmal eingeloggt, gibt es dort die "virtuelle" Saisonkarte mit QR-Code für den Einlass.
- Eingeloggte Saisonkarten-Inhaber können sich Verpflegung und Getränke an den Sitzplatz liefern lassen. Von mir aus gegen einen kleinen Aufpreis oder mit Mindestbestellwert.
Das fcsg Briefing versorgt dich morgens um 7 Uhr (Di–Sa) mit dem Neusten rund um den FC St. Gallen.
Kostenlos abonnieren unter: https://fcsg-briefing.ch

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2971
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Zuschauer » 30.08.2022 15:16

Luigi hat geschrieben:
30.08.2022 14:32
deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 14:26
Es wird kostenloses Bier (...) bereitgestellt.
Das ist dein Ruin. :D
auch mein erster gedanke. dafür ausverkaufte hütte :D

viel erfolg auf jeden fall. spannendes thema.
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15810
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Luigi » 30.08.2022 15:22

fcsg Briefing hat geschrieben:
30.08.2022 14:56
- Einmal eingeloggt, gibt es dort die "virtuelle" Saisonkarte mit QR-Code für den Einlass.
Guter Punkt. Würde das auf jeden Fall auch nutzen.
fcsg Briefing hat geschrieben:
30.08.2022 14:56
- Eingeloggte Saisonkarten-Inhaber können sich Verpflegung und Getränke an den Sitzplatz liefern lassen. Von mir aus gegen einen kleinen Aufpreis oder mit Mindestbestellwert.
Bitte nicht! Das Geläuf während des Spiels nervt schon jetzt genug.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 3595
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Pacon » 30.08.2022 15:36

schau dir mal die app von eintracht frankfurt an "mainaqila" heisst die, finde ich noch ziemlich geil
Zuletzt geändert von Pacon am 30.08.2022 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

deniswidler
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2022 14:04

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von deniswidler » 30.08.2022 15:36

fcsg Briefing hat geschrieben:
30.08.2022 14:56
deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 14:26
Spannend ist es hierbei zu diskutieren, welche Funktionen eine solche App alles anbieten kann bzw. soll, und welche Funktionen effektiv einen Mehrwert für die Fans bieten können, damit die Erfahrung des Stadionbesuchs im Kybunpark erhöht werden kann (falls überhaupt).
Da ich nicht an der Runde teilnehmen kann, teile ich meine spontanen Inputs gerne hier.

Für mich das absolut wichtigste Feature mit Mehrwert wäre die Möglichkeit, sich als Saisonkarten-Inhaber einloggen zu können.

- Einmal eingeloggt, gibt es dort die "virtuelle" Saisonkarte mit QR-Code für den Einlass.
- Eingeloggte Saisonkarten-Inhaber können sich Verpflegung und Getränke an den Sitzplatz liefern lassen. Von mir aus gegen einen kleinen Aufpreis oder mit Mindestbestellwert.
Vielen Dank für Deinen Input! Schade, dass Du nicht teilnehmen kannst. Ich plane allerdings zu einem späteren Zeitpunkt eine zweite Diskussionsrunde, vielleicht klappt's ja dann.
Der Punkt zur virtuellen Saisonkarte ist notiert und wird sicherlich ins Gespräch eingebracht. Auch das Verbesserung der Verpflegungsmöglichkeiten ist ein Thema. Ein anderer Ansatz anstatt das man sich die Verpflegung liefern lässt ist "Click & Collect" - man bestellt und bezahlt alles via App und kann direkt beim Stand alles abholen ohne anzustehen. So würde man beispielsweise unnötige/zusätzliches Geläufe umgehen.

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3492
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Seppatoni » 30.08.2022 15:41

deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 14:26
Die mobile Strategie ist auch Teil der Digitalisierungsstrategie des FCSG, folglich wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis auch hier eine hauseigene App umgesetzt wird.
Spannendes Thema. Es gab übrigens bereits eine offizielle FCSG-App, diese wurde jedoch durch die gerelaunchte Website abgelöst und eingestellt.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2971
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Zuschauer » 30.08.2022 15:46

denis, machst du die arbeit in kooperation mit dem fcsg?
nu san galle - 1879

fcsg Briefing
Wenigschreiber
Beiträge: 85
Registriert: 29.06.2022 11:16

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von fcsg Briefing » 30.08.2022 15:48

Luigi hat geschrieben:
30.08.2022 15:22
Bitte nicht! Das Geläuf während des Spiels nervt schon jetzt genug.
Ich denke halt, es müsste das Ziel sein, die Konsumationen mehr über das ganze Spiel zu verteilen. Ansonsten konzentriert sich alles auf die Pause und die 15 Minuten reichen wegen des Ansturms nicht aus, um Bratwurst und Bier zu holen. Das Verkaufspersonal nur wegen der Pause zu verdoppeln, scheint mir nicht zielführend.
Ob das Geläuf durch die Zuschauer oder den "Lieferdienst" verursacht wird, scheint mir keinen grossen Unterschied zu machen.
Das fcsg Briefing versorgt dich morgens um 7 Uhr (Di–Sa) mit dem Neusten rund um den FC St. Gallen.
Kostenlos abonnieren unter: https://fcsg-briefing.ch

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15810
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Luigi » 30.08.2022 15:53

fcsg Briefing hat geschrieben:
30.08.2022 15:48
Luigi hat geschrieben:
30.08.2022 15:22
Bitte nicht! Das Geläuf während des Spiels nervt schon jetzt genug.
Ich denke halt, es müsste das Ziel sein, die Konsumationen mehr über das ganze Spiel zu verteilen. Ansonsten konzentriert sich alles auf die Pause und die 15 Minuten reichen wegen des Ansturms nicht aus, um Bratwurst und Bier zu holen. Das Verkaufspersonal nur wegen der Pause zu verdoppeln, scheint mir nicht zielführend.
Ob das Geläuf durch die Zuschauer oder den "Lieferdienst" verursacht wird, scheint mir keinen grossen Unterschied zu machen.
Wenn alle Kassen besetzt und die Abläufe stimmig sind, dann kommt in der Pause jeder zu Bier und Wurst. Zudem sind es in jedem Spiel die Selben, die 5 Minuten vor der Pause raus gehen und 10 Minuten nach der Pause wieder kommen. Mit dem Verkaufspersonal kann das also nichts zu tun haben.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

fcsg Briefing
Wenigschreiber
Beiträge: 85
Registriert: 29.06.2022 11:16

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von fcsg Briefing » 30.08.2022 15:56

deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 15:36
"Click & Collect" - man bestellt und bezahlt alles via App und kann direkt beim Stand alles abholen ohne anzustehen. So würde man beispielsweise unnötige/zusätzliches Geläufe umgehen.
Grundsätzlich guter Ansatz. Aber mir wäre lieber, das Geläuf würde durch schlanke, flinke Stadionmitarbeiter verursacht als durch die Zuschauer. Meinetwegen kann man das Essen und Trinken auch von Drohnen am Stadiondach abseilen lassen.
Das fcsg Briefing versorgt dich morgens um 7 Uhr (Di–Sa) mit dem Neusten rund um den FC St. Gallen.
Kostenlos abonnieren unter: https://fcsg-briefing.ch

Bommelmütze
Wenigschreiber
Beiträge: 221
Registriert: 04.08.2021 16:37

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Bommelmütze » 30.08.2022 16:04

Ich bin mit gruenweiss.sg und der Teletext App schon wunschlos glücklich. :D
Scheiss Playoffs!


..dann machen wir unsere eigene Liga, mit Black Jack und Nutten!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15810
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Luigi » 30.08.2022 16:11

fcsg Briefing hat geschrieben:
30.08.2022 15:56
deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 15:36
"Click & Collect" - man bestellt und bezahlt alles via App und kann direkt beim Stand alles abholen ohne anzustehen. So würde man beispielsweise unnötige/zusätzliches Geläufe umgehen.
Grundsätzlich guter Ansatz. Aber mir wäre lieber, das Geläuf würde durch schlanke, flinke Stadionmitarbeiter verursacht als durch die Zuschauer. Meinetwegen kann man das Essen und Trinken auch von Drohnen am Stadiondach abseilen lassen.
Früher im Espenmoos wurde auf den Sitzplätzen ja noch geliefert - zumindest Bier und Glacé. Aber da wurde das Bier einfach von den Treppen her durchgereicht und anschliessend wanderte das Geld in die entgegengesetzte Richtung. Heute ist das leider alles nicht mehr möglich. Einerseits gibt es kein Bargeld mehr und anderseits gibt es immer irgendwelche Idioten, die dann nicht bezahlen wollen oder das Bier nicht weiterreichen. Das war übrigens auch der Grund, weshalb man im Espenmoos damit aufgehört hat.

Sorry, eine Halbzeit dauert 45 Minuten. Man kann sich vor dem Spiel, in der Pause und nach dem Spiel verpflegen. Eine Wurst und ein, zwei Bier kann man auch problemlos mit an den Platz nehmen. Im Gegensatz zu den Stehplätzen kann die Reserve ja problemlos auf den Boden gestellt werden. Ich sehe da echt keinen Bedarf, denn letztendlich geht ich wegen dem Fussball ans Spiel - und nicht, um mich während 2 Stunden voll zu fressen.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

deniswidler
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2022 14:04

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von deniswidler » 30.08.2022 16:13

Zuschauer hat geschrieben:
30.08.2022 15:46
denis, machst du die arbeit in kooperation mit dem fcsg?
Nächste Woche gibt es erste Gespräche, stand heute ist allerdings noch nichts gefixt. Die Resultate werden aber ohnehin, auch durch die Kontakte der HSG, dem FCSG präsentiert.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2971
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Zuschauer » 30.08.2022 16:36

deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 16:13
Zuschauer hat geschrieben:
30.08.2022 15:46
denis, machst du die arbeit in kooperation mit dem fcsg?
Nächste Woche gibt es erste Gespräche, stand heute ist allerdings noch nichts gefixt. Die Resultate werden aber ohnehin, auch durch die Kontakte der HSG, dem FCSG präsentiert.
sehr gut. und danke. wäre ja schade, wenn da nicht realinteresse bestehen würde.

umso mehr, leute: nehmt teil! ist ein weg, sich gehör zu verschaffen und mitzugestalten.

viel erfolg, denis
nu san galle - 1879

9014
Wenigschreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.02.2020 12:02

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von 9014 » 30.08.2022 18:13

Nur eine Interessensfrage. Bist du auch Fan, oder ist der FCSG ausschliesslich Teil deiner Masterarbeit?
"i cha nur i dä recht gumpe, also bini i dä recht gumpet"

Benutzeravatar
Charlie Harper
Vielschreiber
Beiträge: 1424
Registriert: 19.02.2011 16:16

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Charlie Harper » 31.08.2022 09:24

Werde wohl auch nicht Teilnehmen können. Aber hier noch ein Input zur digitalen Saisonkarte:
Es wäre gut wenn dann auf dieser Saisonkarte für jedes Spiel ein neuer QR-Code generiert wird. Dann kann man bei Verhinderung sehr einfach jemand anderem den QR-Code zustellen. Das ginge jetzt auch, aber man muss der anderen Person vertrauen, dass sie bei anderen Spielen nicht vor dir ins Stadion geht.

Eine weitere Funktion wäre das digitale Matchblatt. Finde schade gibts das nicht mehr, digital könnte man das ja sehr einfach bereitstellen.
Social-Media Feed der Spieler wäre auch noch interessant für Leute wie mich die kein Social-Media haben.
Weltkulturerbe FC St.Gallen

http://www.graphicguestbook.com/charliesbook

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 13329
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von gordon » 31.08.2022 09:40

Luigi hat geschrieben:
30.08.2022 16:11
fcsg Briefing hat geschrieben:
30.08.2022 15:56
deniswidler hat geschrieben:
30.08.2022 15:36
"Click & Collect" - man bestellt und bezahlt alles via App und kann direkt beim Stand alles abholen ohne anzustehen. So würde man beispielsweise unnötige/zusätzliches Geläufe umgehen.
Grundsätzlich guter Ansatz. Aber mir wäre lieber, das Geläuf würde durch schlanke, flinke Stadionmitarbeiter verursacht als durch die Zuschauer. Meinetwegen kann man das Essen und Trinken auch von Drohnen am Stadiondach abseilen lassen.
Früher im Espenmoos wurde auf den Sitzplätzen ja noch geliefert - zumindest Bier und Glacé. Aber da wurde das Bier einfach von den Treppen her durchgereicht und anschliessend wanderte das Geld in die entgegengesetzte Richtung. Heute ist das leider alles nicht mehr möglich. Einerseits gibt es kein Bargeld mehr und anderseits gibt es immer irgendwelche Idioten, die dann nicht bezahlen wollen oder das Bier nicht weiterreichen. Das war übrigens auch der Grund, weshalb man im Espenmoos damit aufgehört hat.

Sorry, eine Halbzeit dauert 45 Minuten. Man kann sich vor dem Spiel, in der Pause und nach dem Spiel verpflegen. Eine Wurst und ein, zwei Bier kann man auch problemlos mit an den Platz nehmen. Im Gegensatz zu den Stehplätzen kann die Reserve ja problemlos auf den Boden gestellt werden. Ich sehe da echt keinen Bedarf, denn letztendlich geht ich wegen dem Fussball ans Spiel - und nicht, um mich während 2 Stunden voll zu fressen.
Absolut auf deiner linie.wenn man vom platz aus bestellt und es gliefert wird,wird auch mehr bestellt.also gibt es äs huere geläuf. Bitte nicht! Dass click&collect funktioniert,glaube ich auch nicht so richtig. Am ende musst du warten,bis jeder sein ding geholt hat und die wurst ist kalt und das bier abgestanden
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15810
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Luigi » 31.08.2022 09:42

Charlie Harper hat geschrieben:
31.08.2022 09:24
Werde wohl auch nicht Teilnehmen können. Aber hier noch ein Input zur digitalen Saisonkarte:
Es wäre gut wenn dann auf dieser Saisonkarte für jedes Spiel ein neuer QR-Code generiert wird. Dann kann man bei Verhinderung sehr einfach jemand anderem den QR-Code zustellen. Das ginge jetzt auch, aber man muss der anderen Person vertrauen, dass sie bei anderen Spielen nicht vor dir ins Stadion geht.

Eine weitere Funktion wäre das digitale Matchblatt. Finde schade gibts das nicht mehr, digital könnte man das ja sehr einfach bereitstellen.
Social-Media Feed der Spieler wäre auch noch interessant für Leute wie mich die kein Social-Media haben.
Sehr gute Inputs.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

deniswidler
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2022 14:04

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von deniswidler » 01.09.2022 10:16

9014 hat geschrieben:
30.08.2022 18:13
Nur eine Interessensfrage. Bist du auch Fan, oder ist der FCSG ausschliesslich Teil deiner Masterarbeit?
Ich bin den FCSG nun auch seit einigen Jahren am verfolgen und erlaube mich auch als Fan zu bezeichnen :)

deniswidler
Wenigschreiber
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2022 14:04

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von deniswidler » 01.09.2022 10:20

Ich bin weiterhin noch auf der Suche nach Teilnehmer:innen!

Gerne könnt ihr auch Freunde/Bekannte/Interessierte kontaktieren, falls Ihr selbst nicht teilnehmen könnt.

Es gibt kostenloses Bier und Snacks, der Aufwand beträgt nur ca. 1h. Nicht nur wäre es für mich persönlich sehr interessant, auch für die Arbeit und den FCSG wäre eine solche Diskussionsgruppe sehr bereichernd.

Let me know :beten:

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3818
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Forza San Gallo » 01.09.2022 12:39

raggeti hat geschrieben:
01.09.2022 09:41
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
01.09.2022 09:27
gordon hat geschrieben:
01.09.2022 09:13
Tifoso1879/1897 hat geschrieben:
01.09.2022 08:59

Da müsste sich ricardo mal darum kümmern, dass es für Konzert oder Sporttickets ausschlisslich der Fixpreis wählbar ist. Wer mehr als den ursprünglichen Preis zahlt ist selber schuld.
Weshalb muss ricardo sich darum kümmern,wenn es am ende ein selbstverschulden des käufers ist? Den gewerbsmässigen handel mit solchen tickets,müsste man aber verbieten, ja.
Ganz ehrlich, ich war auch schon froh, dass es den Schwarzmarkt gibt, weil ich so an Tickets gekommen bin von einem Konzert, das ich unbedingt sehen wollte, ich aber geschlafen habe, als der Verkauf losging. Oder damals noch nicht wusste, dass ich gehen will/kann. Und wenn's mir dann halt so wichtig ist, dann bezahle ich auch gerne mehr. Gäb's keinen Schwarzmarkt, hätte ich keine Chance gehbat, noch an Tickets zu kommen.

Dennoch wäre wohl eine gewisse Regulierung nicht schlecht, etwa personalisierte Tickets - uuuh, böses Wort - die man aber auch einfach umschreiben lassen könnte. Dennoch gäbe es so eine gewisse Kontrolle, dass nicht mehr einzelne Leute x-fach Tickets hamstern könnten.
In der BuLi ist es bei vielen Vereinen so gehandhabt, dass man direkt auf dem Portal selbst einen Zweitmarkt hat, für Personen die dann ihr Billet dort wieder reinstellen können, sofern sie nicht gehen können. Dann läuft natürlich alles mit dem originalen Kaufwert. Eventuell wäre so eine Plattform auch etwas. Auch, dass man sein Saisonabo sozusagen "Freigeben" kann. Allerdings ist ein ausverkauftes Haus doch schon eher eine Seltenheit, und das Betreiben von solch einem Zweitmarkt technisch sicher auch nicht einfach schnell gemacht.
Ich zitiere diesen Post gerne mal hier rein.

@Denis
das wäre doch sicherlich auch ein spannender Punkt für eine Diskussion.
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15810
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Luigi » 12.09.2022 18:02

Hey Denis, was ist eigentlich bei deiner Diskussionsrunde rausgekommen? Wäre toll, wenn du uns hier ein wenig auf dem Laufenden halten könntest.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Vielschreiber
Beiträge: 551
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: Diskussionsrunde zur Digitalisierung im FCSG

Beitrag von Tram Nummer 6 » 12.09.2022 21:49

Luigi hat geschrieben:
12.09.2022 18:02
Hey Denis, was ist eigentlich bei deiner Diskussionsrunde rausgekommen? Wäre toll, wenn du uns hier ein wenig auf dem Laufenden halten könntest.
Mich nimmt vor allem Wunder, welcher Forumsuser wie viel Bier und Snacks konsumiert hat. Gibt's dazu auch eine Statistik?

Antworten