Willkommen Lawrence Ati Zigi

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
Teechocher
Wenigschreiber
Beiträge: 400
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Teechocher » 17.02.2020 08:55

f1c8s7g9 hat geschrieben:
17.02.2020 08:50
Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
16.02.2020 09:19
St. Gallens neuer Publikumsliebling Zigi: «Mit 12 habe ich meinen Vater verloren»

https://www.blick.ch/-id15750778.html?u ... ck_app_iOS

:beten: Zigi Zigi Zigi
erbärmliches interview von blicks-seite. unpassende, nicht relevante und teilweise freche fragen
Dachte ich mir auch, teils völlig aus dem Zusamenhang gerissen. Habe auch das Gefühl man möchte ihn als "dummerchen" darstellen.

Benutzeravatar
Teechocher
Wenigschreiber
Beiträge: 400
Registriert: 12.02.2018 18:45

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Teechocher » 06.03.2020 09:54

«Der und sonst keiner»: Für FCSG-Goalietrainer Razzetti kam nur einer als Torhüter in Frage – Lawrence Ati Zigi
Goalie Lawrence Ati Zigi hat nur fünf Spiele gebraucht, um in St.Gallen Publikumsliebling zu werden. Doch der Lauf ist unterbrochen.

Lawrence Ati Zigi ist ein guter Zeichner. Schon als Kind griff er oft zu Farbstiften. Der Torhüter malt Landschaften, Menschen und Tiere. «Einfach alles», sagt der Ghanaer. Zeichnen ist ein beruhigendes Hobby. Es bildet einen Gegenpol zu den aufwühlenden, verrückten Tagen, die der 23-Jährige bis anhin in St.Gallen durchlebt hat.


Eigentlich wollten Zigi und seine Teamkollegen nach dem emotionalen 3:3 gegen die Young Boys gleich weitermachen, weitermarschieren und die Liga weiter in Atem halten. Doch wegen des Grossveranstaltungsverbots aufgrund des Corona-Virus ist die Meisterschaft unterbrochen.

Sollte die Verfügung am 15. März nicht aufgehoben werden, ist Zigi frühestens Anfang April wieder in einem Ernstkampf für St.Gallen im Einsatz. Natürlich kommt die Zwangspause den formstarken Ostschweizern nicht gelegen. «Es ist schade, dass wir uns nicht gleich wieder beweisen können», sagt der fünffache ghanaische Internationale.

Es fehlten Zentimeter und Zigi wäre der Held gewesen
Seit dem Spiel gegen die Young Boys sind fast zwei Wochen vergangenen. Es hatten nur Zentimeter gefehlt und Zigi wäre der Held des Nachmittags gewesen. Er wäre gefeiert worden, weil er dem FC St.Gallen im Tollhaus Kybunpark weit in der Nachspielzeit den 3:2-Sieg gegen den Meister festgehalten hätte.

Vielleicht hätten ihn die Teamkollegen auf die Schultern genommen und ihn über den Rasen getragen. Aber weil der Videoschiedsrichter der Euphorie den Stecker zog, endete die Partie unentschieden.


Der FC St.Gallen ist auch während der Zwangspause Leader, aus den Spitzenspielen gegen Basel, Servette und die Young Boys hat er sieben Punkte geholt. Zigi trug viel zu dieser Stabilität bei. Der Afrikaner war von Beginn an ein starker Rückhalt und dank einiger spektakulärer Rettungsaktionen schnell der Publikumsliebling. Otto Pfister, der in mehr als zehn Ländern auf dem afrikanischen Kontinent gearbeitet hat, verwundert die Entwicklung von Zigi nicht.

«Ich wusste: Wenn man sich gut um ihn kümmert, dann wird das eine richtig erfreuliche Sache.»
Eine Stärke der afrikanischen Fussballer sei, dass sie nichts aus der Ruhe bringe – weder eine Niederlage noch ein Gegentor. «Sie flippen nie aus, weil sie mental stark sind», so der 82-Jährige. Zudem hätten sie ein angeborenes Gefühl für die Situation. «Eine ihrer Stärken ist das Antizipieren», sagt Pfister, der das Nationalteam Ghanas 1992 in den Final des Afrika Cups geführt hat.

Dabei machte man sich noch vor dem Start in die Rückrunde Sorgen, ein Goaliewechsel in einer kurzen Pause kann eine heikle Angelegenheit sein. Nachdem Dejan Stojanovic St.Gallens Verantwortlichen im Trainingslager in Spanien mitgeteilt hatte, das Angebot aus Middlesbrough anzunehmen, spitzte sich die Lage zu, weil sowohl Jonathan Klinsmann als auch Nico Strübi verletzt waren.

Doch Sportchef Alain Sutter und Trainer Peter Zeidler hatten ein Ass im Ärmel, Zigi stand schon länger auf ihrem Notizzettel. Trotzdem überliessen sie dem Goalietrainer Stefano Razzetti die abschliessende Beurteilung. Razzetti sah sich auf Video drei Torhüter an und sagte nach dem Studium von Zigi:

«Der und sonst keiner.»

Der Vater starb, als Zigi zwölfjährig war
Sutter und Zeidler sahen sich bestätigt. Denn vor allem der Trainer gilt als langjähriger Förderer des 1,89 m grossen Goalies. Auf seine Empfehlung holte Red Bull den jungen Ghanaer vor sieben Jahren nach Österreich, wo er zuerst in eine Nachwuchsakademie des Getränkeriesen integriert wurde und später unter Zeidler für den Partnerclub Liefering in der zweithöchsten Liga spielte. Der Torhüter folgte Zeidler auch nach Salzburg und Sochaux.

Zigi stammt aus mittelständischen Verhältnissen. «Wir hatten es gut.» Als er zwölfjährig war, ereilte die Familie jedoch ein Schicksalsschlag. Der Vater starb mit 44 Jahren an einer schweren Krankheit. Zigi wuchs bei seiner Mutter und der Grossmutter sowie mit zwei Schwestern auf. Doch der christliche Glaube ist tief verankert in der Familie. Der Fussballer sagt:

«Es war hart, als Vater starb, aber Gott half mir, damit zurechtzukommen.»
Als Zeichen seines Glaubens trägt der Goalie eine Kette mit einem silbernen Kreuz um den Hals. Gott sei der Mittelpunkt seines Lebens, sagt er.

Dass er Goalie wurde, entsprang jedoch dem Zufall. Keiner hatte im Team seiner Kindertage ins Tor stehen wollen. Also fügte sich Zigi den Umständen, trumpfte bald einmal gross auf und machte die Clubs auf sich aufmerksam. Er wechselte in die Red-Bull-Akademie in Sogakope im Süden Ghanas, vor sieben Jahren folgte er dem Lockruf aus Österreich.

Für Zigi ist Zeidler wie ein Vater
Zigi verheimlich nicht, dass ihm die Familie fehlt. Den Kontakt hält er per Skype oder Telefon aufrecht. Doch besuchen können ihn die Verwandten nicht, da für sie die Visapflicht gilt. «Es wäre sehr kompliziert, selbst für ein paar Tage», sagt der Fussballer, der drei Sprachen und fünf ghanaische Dialekte spricht. Einsam fühlt sich der Torhüter in St.Gallen nicht. Den Teamkollegen Musah Nuhu kennt er schon länger aus gemeinsamen Zeiten in der Nationalmannschaft. Und über Trainer Zeidler sagt Zigi: «Er ist für mich wie ein Vater.»

Benutzeravatar
greenbanjo
Vielschreiber
Beiträge: 1214
Registriert: 30.01.2012 20:40

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von greenbanjo » 12.04.2020 21:33

Red Bull Leibchen bitte sein lassen, Zigi ;) Dennoch, Du wirst uns und wir Dir noch viel Freude mache :beten:
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg
Fc Sankt Gallen; Schweizer Meister 1904, 2000 und 20**

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2552
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Fugato » 13.04.2020 10:15

greenbanjo hat geschrieben:
12.04.2020 21:33
Red Bull Leibchen bitte sein lassen, Zigi ;) Dennoch, Du wirst uns und wir Dir noch viel Freude mache :beten:
mir ist lieber er hat ein RB Leibchen an und besitzt einen 3 Jahresvertrag beim FCSG als einen 3 Jahresvertrag bei RB und ein FCSG Leibchen an ... muss er noch lernen :D

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6849
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von fribi » 21.06.2020 10:49

Fussballgott. Und Beherrscher des Strafraums.

:beten: :beten: :beten:
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12522
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Luigi » 26.06.2020 11:06

Wundert mich, dass Zigi noch nicht diskutiert wurde ...

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6150
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Braveheart » 26.06.2020 11:11

Luigi hat geschrieben:
26.06.2020 11:06
Wundert mich, dass Zigi noch nicht diskutiert wurde ...
Wieso? Weil er nicht jedes 1:1 für sich entscheidet? :confused:

AgentNAVI
Vielschreiber
Beiträge: 650
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von AgentNAVI » 26.06.2020 11:14

Luigi hat geschrieben:
26.06.2020 11:06
Wundert mich, dass Zigi noch nicht diskutiert wurde ...
Gibt auch keinen Grund dazu. Das 1:0 ist unglücklich gefallen, da kann Zigi nichts dafür, beim 2:0 praktisch chancenlos gegen den Knaller von Tosin, das 3:0 hätte er halten können wenn er etwas schneller unten gewesen wäre, aber das hätten nicht viele gehalten. Und bei 4:0 ist die Chance bei 50:50, entweder versucht man rechts zu zumachen oder links, da hat er sich für die falsche Seite entschieden.
Nebst den kassierten Toren hat er aber dennoch die eine oder andere Möglichkeit zur Sau gemacht und sich auch am Spielaufbau beteiligt.
War keine Meisterleistung von ihm, aber das war sie von der ganzen Mannschaft nicht!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12522
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Luigi » 26.06.2020 11:24

Braveheart hat geschrieben:
26.06.2020 11:11
Luigi hat geschrieben:
26.06.2020 11:06
Wundert mich, dass Zigi noch nicht diskutiert wurde ...
Wieso? Weil er nicht jedes 1:1 für sich entscheidet? :confused:
Nein. Meines Erachtens war er gestern extrem verunsichert. Und das von Anfang an. Hat mehrfach Bälle unnötig ins Out geklärt. Und auch wenn er keines der vier Tore auf seine Kappe nehmen muss, glücklich hat er bei allen Vieren nicht ausgesehen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13971
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Julio Grande » 26.06.2020 15:55

Zigi war gestern gut! Wüsste nicht wo man über ihn diskutieren müsste... Thema beendet
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12522
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Luigi » 26.06.2020 16:06

Julio Grande hat geschrieben:
26.06.2020 15:55
Zigi war gestern gut! Wüsste nicht wo man über ihn diskutieren müsste... Thema beendet
Es gibt einen grossen Unterschied zwischen jemanden schlecht reden oder über jemanden zu diskutieren. Zigi ist unbestritten ein guter Torhüter und ich möchte da auch nicht ein Fass aufmachen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass auch über seine gestrige Leistung diskutiert werden kann ... Meine Meinung dazu habe ich bereits geschrieben. Für mich war er gestern von Anfang an verunsichert und strahlte das auch aus. Dabei bleibe ich - auch wenn das Thema für dich beendet ist.

Jairinho
Wenigschreiber
Beiträge: 390
Registriert: 26.06.2020 15:48

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Jairinho » 26.06.2020 16:14

Fand ihn gestern gut. Mehr verhindern oder ändern kann er meines Erachtens nicht.

Was ich besonders an ihm mag:
Seine aktive Rolle als elfter Feldspieler.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8010
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Mythos » 26.06.2020 16:14

Jairinho hat geschrieben:
26.06.2020 16:14
Fand ihn gestern gut. Mehr verhindern oder ändern kann er meines Erachtens nicht.

Was ich besonders an ihm mag:
Seine aktive Rolle als elfter Feldspieler.
Word. Sehe es genau gleich.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2768
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von speed85 » 27.06.2020 12:22

Jop, wenns so läuft wie gestern ist es für den Torhüter nie einfach...

Aber zumindest bei den Toren kann man ihm nichts ankreiden...
Auf der Goalieposition haben wir sicher Ruhe im Moment.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6849
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von fribi » 28.06.2020 09:30

Zigi ist eine massive Verstärkung. Sehe null Grund, hier etwas in Frage zu stellen.

Genial, wie er die hohen Bälle pflückt - nach 15 Jahren Herzklopfen bei jeder Flanke in unseren Strafraum ein Segen.

Spielaufbau ebenfalls der Wahnsinn. Denke nicht, dass dies unser Standard sein wird. Daher: einfach nur geniessen :beten: :beten:
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2861
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von DerNachbar » 28.06.2020 22:38

Stark wie er das 2:0 einleitet. Sofort die nächste Angriffswelle lanciert.
Play football, not VAR

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12522
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Luigi » 29.06.2020 14:54

DerNachbar hat geschrieben:
28.06.2020 22:38
Stark wie er das 2:0 einleitet. Sofort die nächste Angriffswelle lanciert.
Ich habe gestern wieder einen ganz anderen Zigi gesehen als noch gegen den FCZ, als er von Anfang an eine gewisse Unsicherheit ausgestrahlte - was hier einige nicht wahrhaben wollten. Gestern wieder sackstark. Das zweite Tor perfekt eingeleitet, sehr wach und hervorragend mitgespielt. Ich mag mich gestern an nicht eine Situation erinnern, in der er den Ball unnötig ins Out geklärt oder dem Gegner zurück in die Füsse gefaustet hat. Auf der Torhüterposition müssen wir uns derzeit keine Sorgen machen ...

Obwohl, wird spannend werden, was Klinsi im Sommer machen wird. Denke nicht, dass der sich nochmal eine Saison mit der Nr. 2 zufrieden geben wird. Da bist du die Nr. 2, die Nr. 1 verlässt das Team und du verletzt dich. Und dann wird dir wieder eine neue Nr. 1 vor die Nase gesetzt, die schlicht zu stark ist, als dass du ihr den Kampf ansagen kannst.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13971
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Julio Grande » 29.06.2020 15:26

Luigi hat geschrieben:
29.06.2020 14:54
DerNachbar hat geschrieben:
28.06.2020 22:38
Stark wie er das 2:0 einleitet. Sofort die nächste Angriffswelle lanciert.
Ich habe gestern wieder einen ganz anderen Zigi gesehen als noch gegen den FCZ, als er von Anfang an eine gewisse Unsicherheit ausgestrahlte - was hier einige nicht wahrhaben wollten. Gestern wieder sackstark. Das zweite Tor perfekt eingeleitet, sehr wach und hervorragend mitgespielt. Ich mag mich gestern an nicht eine Situation erinnern, in der er den Ball unnötig ins Out geklärt oder dem Gegner zurück in die Füsse gefaustet hat. Auf der Torhüterposition müssen wir uns derzeit keine Sorgen machen ...

Obwohl, wird spannend werden, was Klinsi im Sommer machen wird. Denke nicht, dass der sich nochmal eine Saison mit der Nr. 2 zufrieden geben wird. Da bist du die Nr. 2, die Nr. 1 verlässt das Team und du verletzt dich. Und dann wird dir wieder eine neue Nr. 1 vor die Nase gesetzt, die schlicht zu stark ist, als dass du ihr den Kampf ansagen kannst.
sehe ich auch so! Auch das mit Klinsi.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2022
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Solothurner » 29.06.2020 16:08

Luigi hat geschrieben:
29.06.2020 14:54
DerNachbar hat geschrieben:
28.06.2020 22:38
Stark wie er das 2:0 einleitet. Sofort die nächste Angriffswelle lanciert.
Ich habe gestern wieder einen ganz anderen Zigi gesehen als noch gegen den FCZ, als er von Anfang an eine gewisse Unsicherheit ausgestrahlte - was hier einige nicht wahrhaben wollten. Gestern wieder sackstark. Das zweite Tor perfekt eingeleitet, sehr wach und hervorragend mitgespielt. Ich mag mich gestern an nicht eine Situation erinnern, in der er den Ball unnötig ins Out geklärt oder dem Gegner zurück in die Füsse gefaustet hat. Auf der Torhüterposition müssen wir uns derzeit keine Sorgen machen ...

Obwohl, wird spannend werden, was Klinsi im Sommer machen wird. Denke nicht, dass der sich nochmal eine Saison mit der Nr. 2 zufrieden geben wird. Da bist du die Nr. 2, die Nr. 1 verlässt das Team und du verletzt dich. Und dann wird dir wieder eine neue Nr. 1 vor die Nase gesetzt, die schlicht zu stark ist, als dass du ihr den Kampf ansagen kannst.
Also mit Zigi haben wir uns toll verstärkt.
Da kommt Klinsi Nie vorbei, Nr.2 lieber einen eigenen Aufbauen.

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 830
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Sansu » 29.06.2020 18:24

Solothurner hat geschrieben:
29.06.2020 16:08
Luigi hat geschrieben:
29.06.2020 14:54
DerNachbar hat geschrieben:
28.06.2020 22:38
Stark wie er das 2:0 einleitet. Sofort die nächste Angriffswelle lanciert.
Ich habe gestern wieder einen ganz anderen Zigi gesehen als noch gegen den FCZ, als er von Anfang an eine gewisse Unsicherheit ausgestrahlte - was hier einige nicht wahrhaben wollten. Gestern wieder sackstark. Das zweite Tor perfekt eingeleitet, sehr wach und hervorragend mitgespielt. Ich mag mich gestern an nicht eine Situation erinnern, in der er den Ball unnötig ins Out geklärt oder dem Gegner zurück in die Füsse gefaustet hat. Auf der Torhüterposition müssen wir uns derzeit keine Sorgen machen ...

Obwohl, wird spannend werden, was Klinsi im Sommer machen wird. Denke nicht, dass der sich nochmal eine Saison mit der Nr. 2 zufrieden geben wird. Da bist du die Nr. 2, die Nr. 1 verlässt das Team und du verletzt dich. Und dann wird dir wieder eine neue Nr. 1 vor die Nase gesetzt, die schlicht zu stark ist, als dass du ihr den Kampf ansagen kannst.
Also mit Zigi haben wir uns toll verstärkt.
Da kommt Klinsi Nie vorbei, Nr.2 lieber einen eigenen Aufbauen.
Ist alles etwas unglücklich gelaufen für Klinsi. Jedoch bin ich zuversichtlich, dass er bleiben wird. Er ist ein Kämpfer, zielstrebig und fühlt sich sehr wohl bei uns.
Ich bin mir auch nicht sicher wie lange wir Zigi halten können, wenn er weiter so gut spielt. Im Nachwuchs sehe ich momentan noch keiner, der mehr Potenzial als Klinsmann hat. Wer weiss was kommen wird gut besetzt sind wir. :beten:
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

rimper
...
Beiträge: 1414
Registriert: 03.02.2005 10:33

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von rimper » 01.07.2020 23:32

Überragend heute!!!!

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 1969
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von knecht_huprecht » 01.07.2020 23:37

Krass, wie oft der das Privatduell gegen Nuzzolo für sich entschieden hat. Wenn er sich so weiterentwickelt, wird der einmal in einer grossen Liga spielen.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5986
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von dimitri1879 » 01.07.2020 23:47

knecht_huprecht hat geschrieben:
01.07.2020 23:37
Wenn er sich so weiterentwickelt, wird der einmal in einer grossen Liga spielen.
schämpions liga mit uns, ja 😎

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1832
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von ryan » 02.07.2020 07:45

Bester Rückhalt seit langem! :beten:
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Jairinho
Wenigschreiber
Beiträge: 390
Registriert: 26.06.2020 15:48

Re: Willkommen Lawrence Ati Zigi

Beitrag von Jairinho » 05.07.2020 18:01

Wohl der beste Torhüter in der Geschichte unseres FCSGs. :beten: :beten:

Antworten