Betim Fazliji

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20870
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Betim Fazliji

Beitrag von poohteen » 05.10.2020 09:48

Geil, wir diskutieren über zwei junge Eigengewächse, welcher der beiden nun näher bei Weltklasse ist als der andere. :D
[b][size=75]Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. [i][color=RED]Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten[/color][/i][/size][/b]

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5254
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Zuschauer » 05.10.2020 09:52

poohteen hat geschrieben:
05.10.2020 09:48
Geil, wir diskutieren über zwei junge Eigengewächse, welcher der beiden nun näher bei Weltklasse ist als der andere. :D
haha, weltklasse
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
gilardino
guilty of loving you
Beiträge: 3553
Registriert: 08.04.2004 19:36

Re: Betim Fazliji

Beitrag von gilardino » 03.11.2020 15:22

Aufgeboten in die kosovarische Nati.

gallusstadt
Wenigschreiber
Beiträge: 100
Registriert: 27.09.2011 09:55

Re: Betim Fazliji

Beitrag von gallusstadt » 03.11.2020 15:38

Und diesem Aufgebot wird er auch folgen, so wie seine Instagram-Story aussieht...

bohner88
Wenigschreiber
Beiträge: 218
Registriert: 16.01.2015 10:53

Re: Betim Fazliji

Beitrag von bohner88 » 03.11.2020 15:41

gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8763
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Mythos » 03.11.2020 15:47

bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 392
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Betim Fazliji

Beitrag von espenjunge » 03.11.2020 16:04

Mags ihm sowas von gönnen! :beten:

peekaa
Wenigschreiber
Beiträge: 256
Registriert: 30.01.2011 19:49

Re: Betim Fazliji

Beitrag von peekaa » 03.11.2020 16:19

Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Schliesse ich mich an. Nach der Ära Hitzfeld war ich raus.
САНКТ-ГАЛЛЕН 1879

Jairinho
Vielschreiber
Beiträge: 911
Registriert: 26.06.2020 15:48

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Jairinho » 03.11.2020 16:21

peekaa hat geschrieben:
03.11.2020 16:19
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Schliesse ich mich an. Nach der Ära Hitzfeld war ich raus.
+1

aVeNiXtonVD
Wenigschreiber
Beiträge: 194
Registriert: 06.08.2020 18:55

Re: Betim Fazliji

Beitrag von aVeNiXtonVD » 03.11.2020 16:43

Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6902
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Betim Fazliji

Beitrag von fribi » 03.11.2020 16:44

peekaa hat geschrieben:
03.11.2020 16:19
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Schliesse ich mich an. Nach der Ära Hitzfeld war ich raus.
!!!
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
Zelli_Supastah
that is what you are
Beiträge: 1024
Registriert: 12.04.2008 22:57

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Zelli_Supastah » 03.11.2020 17:00

fribi hat geschrieben:
03.11.2020 16:44
peekaa hat geschrieben:
03.11.2020 16:19
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Schliesse ich mich an. Nach der Ära Hitzfeld war ich raus.
!!!
Ich bin noch viel geiler und hipper - und wohl auch doofer - als ihr alle zusammen. Für mich war schon nach der Ära Wolfisberg Schluss mit der Nati. Schweiz? Bäh! :roll:

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 419
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Betim Fazliji

Beitrag von G-SeppliMazzarelli » 03.11.2020 17:25

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Es reicht völligs aus dafür die Aufgebote der Nati zu studieren, zusammen mit den Spielstatistiken der Aufgebotenen in den entsprechenden Ligen. Als Ergänzung kannst du auch noch jeweils die Mannschaftsaufstellung anschauen. Die Nati ist ein Filz. Nicht mehr, nicht weniger.

FCSG-1879
Wenigschreiber
Beiträge: 240
Registriert: 03.11.2019 23:45

Re: Betim Fazliji

Beitrag von FCSG-1879 » 03.11.2020 18:32

Bin im grossen und ganzen bei euch, dass die Entscheidung von Fazliji gut ist.
Allerdings finde uch es schon einbischen schade, denn er wurde gerade erst für die U21 nominiert, könnte sich da einfinden und wer weiss vlt würde er ja zusammen mit Stergiou an der U21 EM die Nati wiet führen und so mehr ins Rampenlicht kommen als beim Kosovo die nicht Qualifiziert sind....
Sind viele wenn und aber, mann weiss ja nie aber er hat sich entschieden und gut so!

peekaa
Wenigschreiber
Beiträge: 256
Registriert: 30.01.2011 19:49

Re: Betim Fazliji

Beitrag von peekaa » 03.11.2020 19:18

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
03.11.2020 17:25
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Es reicht völligs aus dafür die Aufgebote der Nati zu studieren, zusammen mit den Spielstatistiken der Aufgebotenen in den entsprechenden Ligen. Als Ergänzung kannst du auch noch jeweils die Mannschaftsaufstellung anschauen. Die Nati ist ein Filz. Nicht mehr, nicht weniger.
+1
САНКТ-ГАЛЛЕН 1879

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2114
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Solothurner » 03.11.2020 19:31

FCSG-1879 hat geschrieben:
03.11.2020 18:32
Bin im grossen und ganzen bei euch, dass die Entscheidung von Fazliji gut ist.
Allerdings finde uch es schon einbischen schade, denn er wurde gerade erst für die U21 nominiert, könnte sich da einfinden und wer weiss vlt würde er ja zusammen mit Stergiou an der U21 EM die Nati wiet führen und so mehr ins Rampenlicht kommen als beim Kosovo die nicht Qualifiziert sind....
Sind viele wenn und aber, mann weiss ja nie aber er hat sich entschieden und gut so!
Find es ned guet.
Viel uf Reise und abwesend, für spiele um die goldene Ananas...

Benutzeravatar
Zeuge Ivans
Wenigschreiber
Beiträge: 352
Registriert: 03.06.2016 07:54

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Zeuge Ivans » 03.11.2020 19:32

peekaa hat geschrieben:
03.11.2020 19:18
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
03.11.2020 17:25
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41


Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Es reicht völligs aus dafür die Aufgebote der Nati zu studieren, zusammen mit den Spielstatistiken der Aufgebotenen in den entsprechenden Ligen. Als Ergänzung kannst du auch noch jeweils die Mannschaftsaufstellung anschauen. Die Nati ist ein Filz. Nicht mehr, nicht weniger.
+1
+1
****Rheintaler mit grünweissem Herzen****

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8763
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Mythos » 03.11.2020 20:45

aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Nein.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Zelli_Supastah
that is what you are
Beiträge: 1024
Registriert: 12.04.2008 22:57

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Zelli_Supastah » 03.11.2020 22:42

Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 20:45
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Nein.
Doch. Grundsätzlich Kosovo-Nati-Fan und nicht Schweizer-Nati-Fan.
Die Schweizer Nati ist dir egal, bei der kosovarischen fieberst du mit, wie du selber schreibst. Somit ist auch klar, dass du es eine gute Sache findest, dass ein möglicher Schweizer Nati-Nachwuchsspieler für den Kosovo und nicht für die Schweiz aufläuft.

Benutzeravatar
Zelli_Supastah
that is what you are
Beiträge: 1024
Registriert: 12.04.2008 22:57

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Zelli_Supastah » 03.11.2020 22:47

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
03.11.2020 17:25
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Es reicht völligs aus dafür die Aufgebote der Nati zu studieren, zusammen mit den Spielstatistiken der Aufgebotenen in den entsprechenden Ligen. Als Ergänzung kannst du auch noch jeweils die Mannschaftsaufstellung anschauen. Die Nati ist ein Filz. Nicht mehr, nicht weniger.
Ja, Verschwörung...definitiv. Wahrscheinlich sollte ein Lang aufgeboten und aufgestellt werden. Kam heute ja in der CL zum Einsatz. Wie ein Seferovic anstelle eines Itten spielen kann, ist mir auch schleierhaft. Oder ein Xhaka. Mit Stillhart gäbe es da ja ganz andere Kapazunder...

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6902
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Betim Fazliji

Beitrag von fribi » 04.11.2020 06:46

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
03.11.2020 17:25
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Es reicht völligs aus dafür die Aufgebote der Nati zu studieren, zusammen mit den Spielstatistiken der Aufgebotenen in den entsprechenden Ligen. Als Ergänzung kannst du auch noch jeweils die Mannschaftsaufstellung anschauen. Die Nati ist ein Filz. Nicht mehr, nicht weniger.
Und zwar ein Filz von Unfähigen.
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14333
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Julio Grande » 04.11.2020 08:33

Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41
gilardino hat geschrieben:
03.11.2020 15:22
Aufgeboten in die kosovarische Nati.
Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
1879 % word!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14333
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Julio Grande » 04.11.2020 08:37

Zelli_Supastah hat geschrieben:
03.11.2020 22:42
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 20:45
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47
bohner88 hat geschrieben:
03.11.2020 15:41


Finde ich eine geile Sache. Nicht dass ich der Experte wäre, aber in der Schweizer Nati wären seine Chancen wohl kleiner, auch wenn er zuletzt in die U21 aufgeboten wurde. Aber der Sprung von der U21 in die A Nati ist halt doch sehr gross, das zeigen ja genügend Beispiele immer wieder.
Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Nein.
Doch. Grundsätzlich Kosovo-Nati-Fan und nicht Schweizer-Nati-Fan.
Die Schweizer Nati ist dir egal, bei der kosovarischen fieberst du mit, wie du selber schreibst. Somit ist auch klar, dass du es eine gute Sache findest, dass ein möglicher Schweizer Nati-Nachwuchsspieler für den Kosovo und nicht für die Schweiz aufläuft.
mir egal wo betim nun spielen wird.... obs bei den Kosovaren ist oder bei den Schweizern, er wird glücklich werden.

und ja, mir geht die momentan die Schweizer Nati am A... vorbei. Mit diesem nüntigen Trainer sowieso
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3721
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Ben King » 04.11.2020 11:54

Wichtig ist, dass Glücksbetim bei uns spielt. Zuerst kommt sowieso der FC St. Gallen, dann kommt lange nichts mehr und dann kommt nochmals der FC St. Gallen und erst dann kommt die Schweizer Nati ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8763
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Betim Fazliji

Beitrag von Mythos » 04.11.2020 13:06

Julio Grande hat geschrieben:
04.11.2020 08:37
Zelli_Supastah hat geschrieben:
03.11.2020 22:42
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 20:45
aVeNiXtonVD hat geschrieben:
03.11.2020 16:43
Mythos hat geschrieben:
03.11.2020 15:47


Mir ist unsere Nati mittlerweile so egal geworden, dass ich es auch eine gute Sache finde mit Betim und dem Kosovo. Schade, hat sich der Kosovo nun doch nicht für die Euro qualifiziert. Fand ich bereits nach der verlorenen Barrage gegen Nordmazedonien sehr schade, aber jetzt, da Betim aufgeboten wurde, noch viel mehr.
Hasse solche Posts. Gibts noch eine Begründung dazu?
Nein.
Doch. Grundsätzlich Kosovo-Nati-Fan und nicht Schweizer-Nati-Fan.
Die Schweizer Nati ist dir egal, bei der kosovarischen fieberst du mit, wie du selber schreibst. Somit ist auch klar, dass du es eine gute Sache findest, dass ein möglicher Schweizer Nati-Nachwuchsspieler für den Kosovo und nicht für die Schweiz aufläuft.
mir egal wo betim nun spielen wird.... obs bei den Kosovaren ist oder bei den Schweizern, er wird glücklich werden.

und ja, mir geht die momentan die Schweizer Nati am A... vorbei. Mit diesem nüntigen Trainer sowieso
Gut gebrüllt!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Antworten