Jérémy Guillemenot

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3080
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von speed85 » 29.03.2021 15:03

st.galler91 hat geschrieben:
29.03.2021 14:25
az alkmaar scheinbar fix
Naja, wenn er wirklich geht, dann immerhin ins Ausland!
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Luigi » 29.03.2021 15:19

Er kam zu uns, weil er sich im Ausland nicht durchsetzen konnte. Bei uns hat er zwar mehrmals seine Qualitäten aufblitzen lassen, der Durchbruch ist ihm aber auch hier noch nicht gelungen. Hier setzt man auf ihn, den erneuten Schritt ins Ausland, ob Alkmaar oder wieder Wien, erachte ich um mindestens ein Jahr zu verfrüht.

Btw. Mir sind beide Gerüchte nicht bekannt. Ich beziehe mich lediglich auf die Aussagen von st.galler91.

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Espe_007 » 29.03.2021 15:34

Luigi hat geschrieben:
29.03.2021 15:19
Ich beziehe mich lediglich auf die Aussagen von st.galler91.
Ich denke der ist ein Troll. Ist ihm vielleicht langweillig im Homeoffice und wollte die Forumschaft mal aufmischen.

st.galler91
Wenigschreiber
Beiträge: 23
Registriert: 02.09.2019 22:34

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von st.galler91 » 29.03.2021 15:42

Mythos hat geschrieben:
29.03.2021 14:59
st.galler91 hat geschrieben:
29.03.2021 14:25
az alkmaar scheinbar fix
Was sind deine Quellen? Danke.
Ali Bumaye

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3080
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von speed85 » 29.03.2021 18:16

Espe_007 hat geschrieben:
29.03.2021 15:34
Luigi hat geschrieben:
29.03.2021 15:19
Ich beziehe mich lediglich auf die Aussagen von st.galler91.
Ich denke der ist ein Troll. Ist ihm vielleicht langweillig im Homeoffice und wollte die Forumschaft mal aufmischen.
Leider in letzter Zeit vermehrt einzelne Trolle und Pseudo-Bots (siehe Casinowerbung usw.) hier am Unterschlupf finden...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3161
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von appenzheller » 09.04.2021 07:44

Ich gönn ihm sein Tor, zum Glück schiebt er sie rein und lässt sich nicht einfach fallen ;)
go hard, or go home!

Benutzeravatar
wulle
Vielschreiber
Beiträge: 691
Registriert: 11.01.2015 10:42

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von wulle » 09.04.2021 10:14

Ich gönne ihm jedes Tor von Herzen !

ABER.....der arbeitet Match für Match an seinem Ruf als Schwalbenkönig :mad:
Finde es einfach nur schade !
Weil er hätte es nicht nötig sich immer und überall auf dem Platz so fallen zu lassen !
Hanke rum er selber teilt nicht schlecht aus :lol:
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger !

Geh lieber wierder nach Ibiza du ......

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6662
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von dimitri1879 » 09.04.2021 10:20

geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3080
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von speed85 » 09.04.2021 11:58

dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 10:20
geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..
Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 6662
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von dimitri1879 » 09.04.2021 12:02

speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 10:20
geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..
Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3080
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von speed85 » 09.04.2021 12:41

dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 10:20
geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..
Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8721
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Mythos » 09.04.2021 12:52

speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 10:20
geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..
Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2899
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Forza San Gallo » 09.04.2021 13:01

speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 10:20
geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..
Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
Ich habe keine Statistik zu Hand aber mein Gefühl sagt mir dass unsere Penalties zu 70% von Jeremy herausgeholt werden.
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
wulle
Vielschreiber
Beiträge: 691
Registriert: 11.01.2015 10:42

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von wulle » 09.04.2021 15:43

Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 10:20
geile siech :beten:
mag ihm das tor gönnen.

ja, manchmal fällt er etwas leicht, aber ich will mal euch sehen, wie ihr euch auf den beinen hält wenn ihr vollspeed rumrennt und einer euch einen schubs gibt. zudem, bei den ganzen knochenbrecher-verteidigern in der schweiz wäre es mir auch lieber mal eher nachzugeben, als so lange stehen zu bleiben, bis einer einem wirklich mal den knöchel zertrümmert..
Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger !

Geh lieber wierder nach Ibiza du ......

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Luigi » 09.04.2021 15:58

wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58


Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Obertrottel! ... du - nicht Jérémy. :o

Benutzeravatar
wulle
Vielschreiber
Beiträge: 691
Registriert: 11.01.2015 10:42

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von wulle » 09.04.2021 16:13

Luigi hat geschrieben:
09.04.2021 15:58
wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02


naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Obertrottel! ... du - nicht Jérémy. :o
Hast wohl den Sinn meines Posts auch nicht ganz verstanden :lol: ...selber Obertrottel 😉
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger !

Geh lieber wierder nach Ibiza du ......

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3703
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Ben King » 09.04.2021 16:15

Trottel oder nicht Trottel, egal :D

Hauptsache er hat wiedermal ein Tor geschossen. Gratuliere :beten:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2015
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von hello again » 09.04.2021 18:18

wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 11:58


Ja, aber der zurückgenommene Penalty ist ja exemplarisch:
Er fällt ja nicht nur, sondern reisst die Hände hoch und fällt sowas von theatralisch.

Als Stürmer muss man auch Mal "schlau" sein und einen Kontakt ausnützen.
Aber so wie es Guillemenot macht, wird er einfach tendenziell weniger Penalties herausholen als andere Stürmer.
naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Ist doch scheissegal, die andern fallen genauso für nix wie Mambimbi letzthin oder der Luganesi kurz vor Schluss. Sind allesamt Schwalben. Schlimm ist nur, dass die das selbst mit dem VAR nicht checken und nicht sehen, wie unten beim Gegner eingehängt wird obwohl es so grausam offensichtlich ist, da sie so immer nur im Strafraum hinfallen wie ein Kartoffelsack aus dem Nichts. VAR abschaffen. Korrekter wirds so nämlich nicht wirklich, einfach anders und noch komplizierter. Auch das mit dem Offside. Da sucht man nach Millimetern, das bringt doch gar nichts.

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Vielschreiber
Beiträge: 869
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von f1c8s7g9 » Gestern 11:28

hello again hat geschrieben:
09.04.2021 18:18
wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41
dimitri1879 hat geschrieben:
09.04.2021 12:02


naja, schärer hat den penalty doch gegeben oder? da braucht der var auch gar nicht eingreifen und da was ändern, da keine klare fehlentscheidung.
Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Ist doch scheissegal, die andern fallen genauso für nix wie Mambimbi letzthin oder der Luganesi kurz vor Schluss. Sind allesamt Schwalben. Schlimm ist nur, dass die das selbst mit dem VAR nicht checken und nicht sehen, wie unten beim Gegner eingehängt wird obwohl es so grausam offensichtlich ist, da sie so immer nur im Strafraum hinfallen wie ein Kartoffelsack aus dem Nichts. VAR abschaffen. Korrekter wirds so nämlich nicht wirklich, einfach anders und noch komplizierter. Auch das mit dem Offside. Da sucht man nach Millimetern, das bringt doch gar nichts.
ich hab dieses „jeremy‘s schwalben sind doch gar nicht schlimm“ so satt. das ist absolut lächerlich was er da jedes mal abzieht. sorri aber lasst mal die grün-weisse brille weg. ich hätte mich extrem beschwert, wenn wir so einen elfer gegen uns kassiert hätten. klar ist die hand am rücken, aber der kontakt ist sowas von leicht. bei einem eckball hätten wir so etwa 15 elfer pro spiel. und ja, hinfallen ist das eine. aber diese theatershow, die er jedesmal abzieht, geht für mich überhaupt nicht. und „die anderen machen ja auch schwalben“ ist für mich die dümmste rechtfertigung von allen.

könnt mich jetzt als jeremy-hater hinstellen oder was auch immer. ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. egal ob es für uns einen elfer gibt oder nicht. das ganze ist für mich einfach nur peinlich.
"grüe wiss siit 1879"

padysg
Wenigschreiber
Beiträge: 9
Registriert: 05.03.2011 09:15

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von padysg » Gestern 11:41

Eine schwierige Grundsatz-Diskussion...
Sicher, es würden nicht alle Schiris den Penalty pfeifen, und da kann man durchaus diverser Meinung sein. Die Hand im Rücken hat dort nichts zu suchen. Aus Sicht des Verteidigers könnte man auch sagen, ein naiv dummes und überflüssiges Intervenieren. Wenn der Stürmer die Einladung des "dummen Verteidigers" annimmt... ist es das Problem des Stürmers? Es ist die Sache des SR, ob er das als Foul ansieht oder nicht - und in diesem Fall hat er das ohne zu zögern so gesehen.

Eine Schwalbe definiere ich persönlich so, dass es keine Berührung gab und das Fallen ausschliesslich ein Betrugsversuch ist. In diesem Fall ist es sicher "wenig" Foul gewesen, aber nicht komplett keines - wie gesagt, der eine pfeifts, der andere nicht. Soweit beide Meinungen ganz ok.

Nicht ok ist, dass ein "kann man, muss man nicht" als offensichtlicher Fehler deklariert wird. Die Hand war dort, das hat der SR richtig gesehen. Wäre dies der offensichtliche Fehler, dass die Hand gar nicht dort war, ist die VAR-Intervention korrekt. So aber nach meiner Interpretation nicht... und genau dieser Punkt macht es schwierig.

Dass man es seit der VAR-Einführung einfach nicht schafft, eine klare Linie in die ganze Thematik reinzubringen (wie auch bei anderen Themen wie Handspiel, etc.) das ist ein eigenes Kapitel, wo man über die Bücher muss. So klärt der VAR keine Situationen, sondern schafft sie einfach anders. Und macht etwas vom wichtigsten gleichzeitig kaputt: Die Emotionen...

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Luigi » Gestern 11:53

f1c8s7g9 hat geschrieben:
Gestern 11:28
hello again hat geschrieben:
09.04.2021 18:18
wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41

Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Ist doch scheissegal, die andern fallen genauso für nix wie Mambimbi letzthin oder der Luganesi kurz vor Schluss. Sind allesamt Schwalben. Schlimm ist nur, dass die das selbst mit dem VAR nicht checken und nicht sehen, wie unten beim Gegner eingehängt wird obwohl es so grausam offensichtlich ist, da sie so immer nur im Strafraum hinfallen wie ein Kartoffelsack aus dem Nichts. VAR abschaffen. Korrekter wirds so nämlich nicht wirklich, einfach anders und noch komplizierter. Auch das mit dem Offside. Da sucht man nach Millimetern, das bringt doch gar nichts.
ich hab dieses „jeremy‘s schwalben sind doch gar nicht schlimm“ so satt. das ist absolut lächerlich was er da jedes mal abzieht. sorri aber lasst mal die grün-weisse brille weg. ich hätte mich extrem beschwert, wenn wir so einen elfer gegen uns kassiert hätten. klar ist die hand am rücken, aber der kontakt ist sowas von leicht. bei einem eckball hätten wir so etwa 15 elfer pro spiel. und ja, hinfallen ist das eine. aber diese theatershow, die er jedesmal abzieht, geht für mich überhaupt nicht. und „die anderen machen ja auch schwalben“ ist für mich die dümmste rechtfertigung von allen.

könnt mich jetzt als jeremy-hater hinstellen oder was auch immer. ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. egal ob es für uns einen elfer gibt oder nicht. das ganze ist für mich einfach nur peinlich.
Gott sei Dank durfte ich noch in einer Zeit Fussball spielen, in der dieser noch schmutzig war. Diese übertriebene Fairness, die heute angestrebt wird, hat mit Sport und Wettkampf rein gar nichts mehr zu tun.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2015
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von hello again » Gestern 11:55

f1c8s7g9 hat geschrieben:
Gestern 11:28
hello again hat geschrieben:
09.04.2021 18:18
wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52
speed85 hat geschrieben:
09.04.2021 12:41

Ja, aber vielleicht hätte VAR Tschudi für sich dann keine klare Fehlentscheidung gesehen, wenn Guillemenot "normaler" gefallen wäre.
Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Ist doch scheissegal, die andern fallen genauso für nix wie Mambimbi letzthin oder der Luganesi kurz vor Schluss. Sind allesamt Schwalben. Schlimm ist nur, dass die das selbst mit dem VAR nicht checken und nicht sehen, wie unten beim Gegner eingehängt wird obwohl es so grausam offensichtlich ist, da sie so immer nur im Strafraum hinfallen wie ein Kartoffelsack aus dem Nichts. VAR abschaffen. Korrekter wirds so nämlich nicht wirklich, einfach anders und noch komplizierter. Auch das mit dem Offside. Da sucht man nach Millimetern, das bringt doch gar nichts.
ich hab dieses „jeremy‘s schwalben sind doch gar nicht schlimm“ so satt. das ist absolut lächerlich was er da jedes mal abzieht. sorri aber lasst mal die grün-weisse brille weg. ich hätte mich extrem beschwert, wenn wir so einen elfer gegen uns kassiert hätten. klar ist die hand am rücken, aber der kontakt ist sowas von leicht. bei einem eckball hätten wir so etwa 15 elfer pro spiel. und ja, hinfallen ist das eine. aber diese theatershow, die er jedesmal abzieht, geht für mich überhaupt nicht. und „die anderen machen ja auch schwalben“ ist für mich die dümmste rechtfertigung von allen.

könnt mich jetzt als jeremy-hater hinstellen oder was auch immer. ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. egal ob es für uns einen elfer gibt oder nicht. das ganze ist für mich einfach nur peinlich.
Klar sind scheine Schwalben offensichtlich. Aber es ist nicht ok, wenn bei Mambimbi und co 10 mal die Superzeitlupe und das 10fach Zoom benützt wird, nur um eine eventuelle Berührung zu finden um dann den Elfer zu rechtfertigen. Eben, wenns so ist wie jetzt kann mans gleich abschaffen. Schärer hat Elfer gegeben, weil er gesehen hat, dass der Berner Gui die Hand in den Rücken gestossen hat. Ob stark oder nicht sieht er ja nicht. Es gibt null Grund, in so einem Laufduell die Hand zu nehmen. Der Verteidiger hat ja die Absicht, den Stürmer zu stören und mit der Hand ist es nunmal Foul.

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1730
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Diesbach City » Gestern 12:45

Mendy von servette finde ich auch überragend. Zumindest im spiel gegen uns hat man seine klasse gesehen.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6280
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Braveheart » Gestern 13:30

hello again hat geschrieben:
Gestern 11:55
f1c8s7g9 hat geschrieben:
Gestern 11:28
hello again hat geschrieben:
09.04.2021 18:18
wulle hat geschrieben:
09.04.2021 15:43
Mythos hat geschrieben:
09.04.2021 12:52


Der Schubser ist glasklar. Der VAR-Trottel Tschudi hat Slowmotion und diverse Kameraperspektiven zur Verfügung und trotzdem entscheidet er falsch. Wie Jeremy fällt spielt keine Rolle. Es gab den Schubser und dann kann es kein klarer Fehlentscheid sein, ergo hat Tschudi einfach seine Fresse zu halten. Hier gibt es wirklich keine zwei Meinungen. Einmal mehr scheitern unsere Trottel-Schiris bereits an der ultimativen Basis-Regel vom VAR-Reglement, einmal mehr sind diese Trottel einfach nur heillos überfordert.
Ich lese hier nur Trottel und die Trottel aber warum die Trottel jegliches Abheben vom (sorry Jeremy) „Haupttrottel“ ständig hinterfragen wundert mich langsam nicht mehr !
Schaut man am TV eine Diskussion mit Fussballexperten ist es allen schon geläufig das Guillemenot immer leicht fliegt oder abhebt .....und dies finde ich schade weil den Ruf bringst du nicht mehr weg ;)
Ist doch scheissegal, die andern fallen genauso für nix wie Mambimbi letzthin oder der Luganesi kurz vor Schluss. Sind allesamt Schwalben. Schlimm ist nur, dass die das selbst mit dem VAR nicht checken und nicht sehen, wie unten beim Gegner eingehängt wird obwohl es so grausam offensichtlich ist, da sie so immer nur im Strafraum hinfallen wie ein Kartoffelsack aus dem Nichts. VAR abschaffen. Korrekter wirds so nämlich nicht wirklich, einfach anders und noch komplizierter. Auch das mit dem Offside. Da sucht man nach Millimetern, das bringt doch gar nichts.
ich hab dieses „jeremy‘s schwalben sind doch gar nicht schlimm“ so satt. das ist absolut lächerlich was er da jedes mal abzieht. sorri aber lasst mal die grün-weisse brille weg. ich hätte mich extrem beschwert, wenn wir so einen elfer gegen uns kassiert hätten. klar ist die hand am rücken, aber der kontakt ist sowas von leicht. bei einem eckball hätten wir so etwa 15 elfer pro spiel. und ja, hinfallen ist das eine. aber diese theatershow, die er jedesmal abzieht, geht für mich überhaupt nicht. und „die anderen machen ja auch schwalben“ ist für mich die dümmste rechtfertigung von allen.

könnt mich jetzt als jeremy-hater hinstellen oder was auch immer. ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. egal ob es für uns einen elfer gibt oder nicht. das ganze ist für mich einfach nur peinlich.
Klar sind scheine Schwalben offensichtlich. Aber es ist nicht ok, wenn bei Mambimbi und co 10 mal die Superzeitlupe und das 10fach Zoom benützt wird, nur um eine eventuelle Berührung zu finden um dann den Elfer zu rechtfertigen. Eben, wenns so ist wie jetzt kann mans gleich abschaffen. Schärer hat Elfer gegeben, weil er gesehen hat, dass der Berner Gui die Hand in den Rücken gestossen hat. Ob stark oder nicht sieht er ja nicht. Es gibt null Grund, in so einem Laufduell die Hand zu nehmen. Der Verteidiger hat ja die Absicht, den Stürmer zu stören und mit der Hand ist es nunmal Foul.
Darum geht es doch. Der VAR interpretiert seine Rolle falsch.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6280
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: Jérémy Guillemenot

Beitrag von Braveheart » Gestern 13:38

f1c8s7g9 hat geschrieben:
Gestern 11:28


ich hab dieses „jeremy‘s schwalben sind doch gar nicht schlimm“ so satt. das ist absolut lächerlich was er da jedes mal abzieht. sorri aber lasst mal die grün-weisse brille weg. ich hätte mich extrem beschwert, wenn wir so einen elfer gegen uns kassiert hätten. klar ist die hand am rücken, aber der kontakt ist sowas von leicht. bei einem eckball hätten wir so etwa 15 elfer pro spiel. und ja, hinfallen ist das eine. aber diese theatershow, die er jedesmal abzieht, geht für mich überhaupt nicht. und „die anderen machen ja auch schwalben“ ist für mich die dümmste rechtfertigung von allen.

könnt mich jetzt als jeremy-hater hinstellen oder was auch immer. ich kann mich damit überhaupt nicht anfreunden. egal ob es für uns einen elfer gibt oder nicht. das ganze ist für mich einfach nur peinlich.
Gerangel vor dem Corner und ein Schubser im vollen Lauf sind nun mal zwei Paar Schuhe. Und ja, ich würde mir von Jeremy G auch weniger Theater wünschen.

Antworten