Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
rimper
...
Beiträge: 1372
Registriert: 03.02.2005 10:33

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von rimper » 02.10.2019 09:28

Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von philn1989 » 02.10.2019 09:39

rimper hat geschrieben:
02.10.2019 09:28
Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?
Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2676
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von DerNachbar » 02.10.2019 11:12

philn1989 hat geschrieben:
02.10.2019 09:39
rimper hat geschrieben:
02.10.2019 09:28
Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?
Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...
Ähnlich wie Salli...
Play football, not VAR

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6769
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von fribi » 20.10.2019 18:21

Habe auf deine Einwechslung gehofft, ab der 80. Minute... noch nicht fit?
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Der Meisterexpress rollt, trotz: neuen Regeln, erfundenen Penaltys, fragwürdigen Karten, VAR-Eingriffen, Coronavirus, Geisterspielen...

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13463
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Julio Grande » 20.10.2019 22:22

fribi hat geschrieben:
20.10.2019 18:21
Habe auf deine Einwechslung gehofft, ab der 80. Minute... noch nicht fit?
Ging wohl nur darum den Vorsprung über die Zeit zu retten
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 526
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Sansu » 20.01.2020 14:27

Vetrag läuft diesen Juni 2020 bei uns aus. Weiss jemand ob wir mit Baka verlängern oder? Bei Inter noch bis 2021 unter Vertrag..
Hoffe er findet zu seiner alten Form zurück :beten:
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1048
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von hello again » 20.01.2020 15:12

philn1989 hat geschrieben:
02.10.2019 09:39
rimper hat geschrieben:
02.10.2019 09:28
Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?
Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...
Axel hat nicht die Passqualität der andern, er wird es mmn nach schwer haben, reinzukommen, ausser als Ersatz gegen Ende.

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von voegi903 » 20.01.2020 15:16

hello again hat geschrieben:
20.01.2020 15:12
philn1989 hat geschrieben:
02.10.2019 09:39
rimper hat geschrieben:
02.10.2019 09:28
Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?
Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...
Axel hat nicht die Passqualität der andern, er wird es mmn nach schwer haben, reinzukommen, ausser als Ersatz gegen Ende.
Ich sehe für ihn keinen Platz im Angriff. Im aktuellen System mit seinem Tempo am ehesten noch als Aussenverteidiger.

Hinter den Spitzen wird wohl jeweils Itten oder Guillemenot spielen. Als 1. Alternative zu Itten/Babic/Demirovice und Guillemenot sehe ich Ribeiro.

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von philn1989 » 20.01.2020 15:58

voegi903 hat geschrieben:
20.01.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
20.01.2020 15:12
philn1989 hat geschrieben:
02.10.2019 09:39
rimper hat geschrieben:
02.10.2019 09:28
Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?
Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...
Axel hat nicht die Passqualität der andern, er wird es mmn nach schwer haben, reinzukommen, ausser als Ersatz gegen Ende.
Ich sehe für ihn keinen Platz im Angriff. Im aktuellen System mit seinem Tempo am ehesten noch als Aussenverteidiger.

Hinter den Spitzen wird wohl jeweils Itten oder Guillemenot spielen. Als 1. Alternative zu Itten/Babic/Demirovice und Guillemenot sehe ich Ribeiro.
Kann ich Dir nur zustimmen. Eine Übernahme von Bakayoko im Sommer würde mich sehr überraschen und wäre stand jetzt in meinen Augen sinnlos...

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1216
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Diesbach City » 20.01.2020 16:13

philn1989 hat geschrieben:
20.01.2020 15:58
voegi903 hat geschrieben:
20.01.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
20.01.2020 15:12
philn1989 hat geschrieben:
02.10.2019 09:39
rimper hat geschrieben:
02.10.2019 09:28
Bin gespannt, inwiefern Axel noch ins neue Spielsystem mit Raute und 2 Mittelstürmern passt (wenn er dann wieder fit ist). Die Umstellung könnte evtl. zu seinen Ungunsten ausfallen, oder wie seht ihr das?
Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...
Axel hat nicht die Passqualität der andern, er wird es mmn nach schwer haben, reinzukommen, ausser als Ersatz gegen Ende.
Ich sehe für ihn keinen Platz im Angriff. Im aktuellen System mit seinem Tempo am ehesten noch als Aussenverteidiger.

Hinter den Spitzen wird wohl jeweils Itten oder Guillemenot spielen. Als 1. Alternative zu Itten/Babic/Demirovice und Guillemenot sehe ich Ribeiro.
Kann ich Dir nur zustimmen. Eine Übernahme von Bakayoko im Sommer würde mich sehr überraschen und wäre stand jetzt in meinen Augen sinnlos...
Ist sich vielleicht auch schon mit einem anderen Verein einig und wird darum kaum mehr eingesetzt.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13463
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Julio Grande » 20.01.2020 16:33

Diesbach City hat geschrieben:
20.01.2020 16:13
philn1989 hat geschrieben:
20.01.2020 15:58
voegi903 hat geschrieben:
20.01.2020 15:16
hello again hat geschrieben:
20.01.2020 15:12
philn1989 hat geschrieben:
02.10.2019 09:39


Ich frage mich eher was er solange treibt? Ist er wirklich verletzt oder gab es evtl Probleme mit PZ?

Persönlich glaube ich, dass ihm dieses System auch entgegenkommen könnte. So würde ich ihn, wenn denn als Stürmer spielen lassen. Er hat unheimlich viel Speed und könnte ein ums andere Mal steil geschickt werden und allen davon laufen. Zurzeit finde ich es jedoch am Besten, wenn man an der derzeitigen Startformation festhält, es gibt ja auch nicht wirklich einen Grund etwas zu verändern...
Axel hat nicht die Passqualität der andern, er wird es mmn nach schwer haben, reinzukommen, ausser als Ersatz gegen Ende.
Ich sehe für ihn keinen Platz im Angriff. Im aktuellen System mit seinem Tempo am ehesten noch als Aussenverteidiger.

Hinter den Spitzen wird wohl jeweils Itten oder Guillemenot spielen. Als 1. Alternative zu Itten/Babic/Demirovice und Guillemenot sehe ich Ribeiro.
Kann ich Dir nur zustimmen. Eine Übernahme von Bakayoko im Sommer würde mich sehr überraschen und wäre stand jetzt in meinen Augen sinnlos...
Ist sich vielleicht auch schon mit einem anderen Verein einig und wird darum kaum mehr eingesetzt.
:lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Klöschti
Wenigschreiber
Beiträge: 44
Registriert: 24.08.2017 16:45

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Klöschti » 20.01.2020 16:48

Kaufoption ziehen für knapp 4 Millionen wäre meiner Ansicht nach eh zu teuer.

Quelle:
https://www.tagblatt.ch/sport/fcstgalle ... ld.1155245

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von voegi903 » 20.01.2020 16:53

Klöschti hat geschrieben:
20.01.2020 16:48
Kaufoption ziehen für knapp 4 Millionen wäre meiner Ansicht nach eh zu teuer.

Quelle:
https://www.tagblatt.ch/sport/fcstgalle ... ld.1155245
Wow das war mir gar nicht bewusst. Sorry aber 4Mio ist er schlichtweg nicht Wert, selbst wenn man die Kohle hätte.

Stadtberner90
Wenigschreiber
Beiträge: 58
Registriert: 14.01.2020 15:56

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Stadtberner90 » 20.01.2020 17:04

Für fast 4 Mio Euro??!! Nee...keine Chance

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2446
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Fugato » 20.01.2020 17:09

Stadtberner90 hat geschrieben:
20.01.2020 17:04
Für fast 4 Mio Euro??!! Nee...keine Chance
4 Mio? Bei aller Liebe, never!
PS: will mir nicht vorstellen, was ein Demirovic wohl kosten mag wenn ein Axel 4 Mio. drin stehen hat ....

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2676
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von DerNachbar » 20.01.2020 17:10

Diesbach City hat geschrieben:
20.01.2020 16:13

Ist sich vielleicht auch schon mit einem anderen Verein einig und wird darum kaum mehr eingesetzt.
Könnte natürlich auch sein. Selbst trifft dann wohl auch auf Vilotic und Costanzo zu. Spielen einfach nicht, weil sie schon einen neuen Verein haben.
System, Form, Taktik oder andere Spieler sind nicht die offensichtlichen Gründe... ;)
Play football, not VAR

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1216
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Diesbach City » 20.01.2020 18:44

DerNachbar hat geschrieben:
20.01.2020 17:10
Diesbach City hat geschrieben:
20.01.2020 16:13

Ist sich vielleicht auch schon mit einem anderen Verein einig und wird darum kaum mehr eingesetzt.
Könnte natürlich auch sein. Selbst trifft dann wohl auch auf Vilotic und Costanzo zu. Spielen einfach nicht, weil sie schon einen neuen Verein haben.
System, Form, Taktik oder andere Spieler sind nicht die offensichtlichen Gründe... ;)
Bakayoko hatte einen sehr guten Start bei uns, es ist durchaus möglich das auch andere Vereine bei inter oder ihm selber anklopfen. Vielleicht ist es ihm auch nur in den Kopf gestiegen. Der mit vilo und Costanzo war gut! :bowl: Genau da liegts bestimmt nicht am Alter mit Verlust von schnelligkeit, Kondition. Da wartet real madrid :D oder unser staff hat gemerkt dass er die geforderte summe nicht wert ist?

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10387
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von gordon » 20.01.2020 21:09

Klöschti hat geschrieben:
20.01.2020 16:48
Kaufoption ziehen für knapp 4 Millionen wäre meiner Ansicht nach eh zu teuer.

Quelle:
https://www.tagblatt.ch/sport/fcstgalle ... ld.1155245
Vielleicht setzt man ihn nicht mehr ein, um den preis runter zu bringen :D
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13463
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Julio Grande » 21.01.2020 08:43

ich finde Baka nicht so schlecht, er war halt verletzt und dann lief es auch ohne ihn gut. jetzt muss er halt warten, bis sich wieder eine Chance eröffnet. aber er kann uns schon noch helfen denke ich.

Was im sommer passiert, weiss niemand... aber 4 mio sind eindeutig zu viel. viel zu viel. Gegen Union war er fleissig und spritzig, leider fehlt ihm die Spielpraxis und etwas die Bindung. Aber er ist einer von Zeidlers Lieblingen denke ich. Er ist ja auch wegen Zeidler hierher gekommen und geblieben. es kann schnell gehen im Fussball und er ist bestimmt unglücklich mit seiner momentanen Situation, denn er will natürlich spielen. Er tut mir etwas leid, aber so ist leider Fussball.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von philn1989 » 21.01.2020 08:51

Julio Grande hat geschrieben:
21.01.2020 08:43
ich finde Baka nicht so schlecht, er war halt verletzt und dann lief es auch ohne ihn gut. jetzt muss er halt warten, bis sich wieder eine Chance eröffnet. aber er kann uns schon noch helfen denke ich.

Was im sommer passiert, weiss niemand... aber 4 mio sind eindeutig zu viel. viel zu viel. Gegen Union war er fleissig und spritzig, leider fehlt ihm die Spielpraxis und etwas die Bindung. Aber er ist einer von Zeidlers Lieblingen denke ich. Er ist ja auch wegen Zeidler hierher gekommen und geblieben. es kann schnell gehen im Fussball und er ist bestimmt unglücklich mit seiner momentanen Situation, denn er will natürlich spielen. Er tut mir etwas leid, aber so ist leider Fussball.
Sehe ich ähnlich. Ganz bestimmt kein schlechter Spieler und man darf nicht vergessen, dass wir auch schon froh um ihn sein mussten. 4 Mio sind aber mindestens 3 Mio zu viel.

Aufgrund des neuen Spielsystems, sehe ich für ihn kaum Einsatzchancen. Kommt aber sicher auch noch darauf an, wie es mit Cedi und Demirovic weitergeht. Allenfalls wäre er dann eine Option für den Sturm. Eine fixe Übernahme macht sicher nur Sinn, wenn Inter nicht auf 4 Mio beharrt und wenn uns 1 oder sogar 2 Stürmer verlassen.

Hinten rechts, wie ihn einige hier drin sehen, sehe ich ihn überhaupt nicht. Wäre in meinen Augen eine absolute Verschwendung...

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 7078
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Mythos » 02.02.2020 20:37

Danke Axel! Grandiose Leistung! Riesen Schritt nach vorne gemacht! Weiter so! :beten: :beten:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13463
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Julio Grande » 03.02.2020 09:20

Julio Grande hat geschrieben:
21.01.2020 08:43
ich finde Baka nicht so schlecht, er war halt verletzt und dann lief es auch ohne ihn gut. jetzt muss er halt warten, bis sich wieder eine Chance eröffnet. aber er kann uns schon noch helfen denke ich.

Was im sommer passiert, weiss niemand... aber 4 mio sind eindeutig zu viel. viel zu viel. Gegen Union war er fleissig und spritzig, leider fehlt ihm die Spielpraxis und etwas die Bindung. Aber er ist einer von Zeidlers Lieblingen denke ich. Er ist ja auch wegen Zeidler hierher gekommen und geblieben. es kann schnell gehen im Fussball und er ist bestimmt unglücklich mit seiner momentanen Situation, denn er will natürlich spielen. Er tut mir etwas leid, aber so ist leider Fussball.
Danke Baka!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Scruffy
Vielschreiber
Beiträge: 1809
Registriert: 30.01.2011 17:22

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von Scruffy » 03.02.2020 10:15

Gestern die Rolle des Jokers grandios gespielt. Hätte das Tor verdient gehabt

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 591
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von philn1989 » 03.02.2020 10:29

Julio Grande hat geschrieben:
03.02.2020 09:20
Julio Grande hat geschrieben:
21.01.2020 08:43
ich finde Baka nicht so schlecht, er war halt verletzt und dann lief es auch ohne ihn gut. jetzt muss er halt warten, bis sich wieder eine Chance eröffnet. aber er kann uns schon noch helfen denke ich.

Was im sommer passiert, weiss niemand... aber 4 mio sind eindeutig zu viel. viel zu viel. Gegen Union war er fleissig und spritzig, leider fehlt ihm die Spielpraxis und etwas die Bindung. Aber er ist einer von Zeidlers Lieblingen denke ich. Er ist ja auch wegen Zeidler hierher gekommen und geblieben. es kann schnell gehen im Fussball und er ist bestimmt unglücklich mit seiner momentanen Situation, denn er will natürlich spielen. Er tut mir etwas leid, aber so ist leider Fussball.
Danke Baka!
War gestern auch unendlich dankbar dafür, dass er den Sprint gewonnen hat und den Ball an den Pfosten hämmerte. Jene Aktion und das Dribbling an der Eckfahne fand ich sehr gut.

Ansonsten wirkte er für mich jedoch sehr lustlos und irgendwie fremd im eigenen Team. Ist ja auch nicht einfach nach längerer Verletzung und wenig Spielminuten. Erwarte von ihm aber grundsätzlich schon mehr...

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2676
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitrag von DerNachbar » 03.02.2020 10:58

philn1989 hat geschrieben:
03.02.2020 10:29
Julio Grande hat geschrieben:
03.02.2020 09:20
Julio Grande hat geschrieben:
21.01.2020 08:43
ich finde Baka nicht so schlecht, er war halt verletzt und dann lief es auch ohne ihn gut. jetzt muss er halt warten, bis sich wieder eine Chance eröffnet. aber er kann uns schon noch helfen denke ich.

Was im sommer passiert, weiss niemand... aber 4 mio sind eindeutig zu viel. viel zu viel. Gegen Union war er fleissig und spritzig, leider fehlt ihm die Spielpraxis und etwas die Bindung. Aber er ist einer von Zeidlers Lieblingen denke ich. Er ist ja auch wegen Zeidler hierher gekommen und geblieben. es kann schnell gehen im Fussball und er ist bestimmt unglücklich mit seiner momentanen Situation, denn er will natürlich spielen. Er tut mir etwas leid, aber so ist leider Fussball.
Danke Baka!
War gestern auch unendlich dankbar dafür, dass er den Sprint gewonnen hat und den Ball an den Pfosten hämmerte. Jene Aktion und das Dribbling an der Eckfahne fand ich sehr gut.

Ansonsten wirkte er für mich jedoch sehr lustlos und irgendwie fremd im eigenen Team. Ist ja auch nicht einfach nach längerer Verletzung und wenig Spielminuten. Erwarte von ihm aber grundsätzlich schon mehr...
Was erwartest du denn? Einen Hattrick oder das er noch 5 Chancen rausspielt? Als er reinkam war die Mannschaft nicht mehr ganz so spritzig wie zu Beginn der Partie, was ja normal ist. Baka kam rein und hat sich meiner Meinung nach gut präsentiert. Holte ja auch den Freistoss raus, der schliesslich zum Tor führte. Einziger Makel ist, dass er den Ball "nur" an den Pfosten gesetzt hat. Aber der Schuss war technisch schon schwierig genug zu nehmen aus vollem Lauf. Deshalb eine gute Leistung.
Play football, not VAR

Antworten