Jordi Quintillà

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Magic
Wenigschreiber
Beiträge: 64
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Magic » 06.10.2019 18:41

Ganz ganz toller Spieler! :beten:

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2277
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Spooner » 10.10.2019 18:08

Spieler des Monats September! :beten: :beten: :beten:
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

paseo
Wenigschreiber
Beiträge: 31
Registriert: 17.06.2019 16:40

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von paseo » 10.10.2019 18:23

Spooner hat geschrieben:
10.10.2019 18:08
Spieler des Monats September! :beten: :beten: :beten:
Geht mir zu wenig weit. Für mich DER Spieler der Hinrunde der Hinrunde :beten:

ost-ost
Wenigschreiber
Beiträge: 92
Registriert: 17.05.2015 15:50

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von ost-ost » 11.10.2019 15:33

wie schon an anderen Orten geschrieben, bitte bitte bitte verlängern!!

so'n Barnetta-Lohn hat er sich definitiv verdient. Ausserdem ist er in meinen Augen der perfekte Captain, wenn uns Hefti im Sommer verlässt..

Go Alain!

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 2285
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Forza San Gallo » 11.10.2019 16:10

ost-ost hat geschrieben:
11.10.2019 15:33
wie schon an anderen Orten geschrieben, bitte bitte bitte verlängern!!

so'n Barnetta-Lohn hat er sich definitiv verdient. Ausserdem ist er in meinen Augen der perfekte Captain, wenn uns Hefti im Sommer verlässt..

Go Alain!
Wenn das Captain-Amt frei werden sollte, kriegt dies hoffentlich Görtler!
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12833
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Julio Grande » 11.10.2019 16:38

Forza San Gallo hat geschrieben:
11.10.2019 16:10
ost-ost hat geschrieben:
11.10.2019 15:33
wie schon an anderen Orten geschrieben, bitte bitte bitte verlängern!!

so'n Barnetta-Lohn hat er sich definitiv verdient. Ausserdem ist er in meinen Augen der perfekte Captain, wenn uns Hefti im Sommer verlässt..

Go Alain!
Wenn das Captain-Amt frei werden sollte, kriegt dies hoffentlich Görtler!
definitiv der geeignetere captain...

für mich ist görtler der Spieler, der SG lange gefehlt hat.... nicht unbedingt wegen dem spielerischen, sondern einfach wegen dem feuer.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

ost-ost
Wenigschreiber
Beiträge: 92
Registriert: 17.05.2015 15:50

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von ost-ost » 11.10.2019 16:52

Julio Grande hat geschrieben:
11.10.2019 16:38
Forza San Gallo hat geschrieben:
11.10.2019 16:10
ost-ost hat geschrieben:
11.10.2019 15:33
wie schon an anderen Orten geschrieben, bitte bitte bitte verlängern!!

so'n Barnetta-Lohn hat er sich definitiv verdient. Ausserdem ist er in meinen Augen der perfekte Captain, wenn uns Hefti im Sommer verlässt..

Go Alain!
Wenn das Captain-Amt frei werden sollte, kriegt dies hoffentlich Görtler!
definitiv der geeignetere captain...

für mich ist görtler der Spieler, der SG lange gefehlt hat.... nicht unbedingt wegen dem spielerischen, sondern einfach wegen dem feuer.
Naja Görtler ist sicher auch eine sehr gute Alternative, aber sollte Quintilla nochmal für 3-4 Jahre unterschreiben, kann ich mir keinen besseren vorstellen. Taktisch wahrscheinlich unser bester Akteur, menschlich 1A, sprachbegabt und er hat sich in den 2 Jahren Zeidlers Spielsystem verinnerlicht.
Ausserdem ist er bereits Vizecaptain...

AgentNAVI
Wenigschreiber
Beiträge: 242
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von AgentNAVI » 15.10.2019 18:14

Spieler des Monats und Tor des Monats. Grande Jordi! :beten: :beten:
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 65393.html
Ich hoffe er bleibt uns noch einige Zeit erhalten, aber wenn er so weiterspielt wirds schwierig ihn halten zu können.

werdenberger
Wenigschreiber
Beiträge: 26
Registriert: 26.05.2019 12:04

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von werdenberger » 15.10.2019 20:51

AgentNAVI hat geschrieben:
15.10.2019 18:14
Spieler des Monats und Tor des Monats. Grande Jordi! :beten: :beten:
https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 65393.html
Ich hoffe er bleibt uns noch einige Zeit erhalten, aber wenn er so weiterspielt wirds schwierig ihn halten zu können.
Ich glaube mit keiner Sekunde, dass man ihn halten kann. Jordi ist zu gut für uns. Ich hoffe aber, dass er den Vertrag mit dem FCSG verlängert unter der Prämisse, dass man ihn im Sommer ziehen lässt für eine "bescheidene" Ablöse (1-2Mio). Jordi ist am längeren Hebel, der Bursche hat nur noch einen Vertrag bis im Sommer und bei uns verdient er wohl kaum was. Trotzdem glaube und hoffe ich, dass er schlau und loyal ist und dem FCSG was zurückgibt.
Zum Tor: Absolut verdient!! Geile Kiste :beten:

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9945
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von gordon » 27.10.2019 20:49

Lieber Jordi, Erlöse uns von den Qualen und setz deine Unterschrift unter den neuen fcsgvertrag!
FCSG is our HEART

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2455
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von DerNachbar » 27.10.2019 21:02

gordon hat geschrieben:
27.10.2019 20:49
Lieber Jordi, Erlöse uns von den Qualen und setz deine Unterschrift unter den neuen fcsgvertrag!
!!!
Play football, not VAR

Burni
Vielschreiber
Beiträge: 1892
Registriert: 03.06.2004 09:40

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Burni » 27.10.2019 21:09

Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 3135
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von MisterDistel » 27.10.2019 21:27

Und wieder zwei geile Töpfe.

:beten: :beten:

Jordi ist momentan in Topform.
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 3038
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Zuschauer » 28.10.2019 06:48

Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 2277
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Spooner » 28.10.2019 07:19

Mir scheint es so, dass Jordi nach einigen Umwegen zum ersten Mal so richtig bei einem Club angekommen ist. Da keimt bei mir die Hoffnung auf, dass er des Reisens müde ist. Ein baldiger Wechsel birgt schliesslich auch Risiken. Aber schlussendlich muss er selbst wissen, was er will. Ich denke auch, dass eine EL Quali und ein Zusammenhalten des Teams die Chancen auf einen Verbleib steigen lassen würden. Ein Paar internationale Auftritte und dann wieder in die Heimat und endlich in Spanien aufspielen. Wer weiss. Aber die EL steht noch sehr weit in den Sternen!
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 114
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Espe_007 » 28.10.2019 08:23

Naja, er ist 26 Jahre alt. Vielleicht sieht er auch nochmal die Chance in seinem Heimatland in der obersten Liga zu spielen. Dann sehe ich es relativ schwierig ihn zu halten und hätte auch Verständnis für den Spieler.
Auf der anderen Seite ist er in St. Gallen Stammspieler und weiss, was er hat.

Man wird es sehen. Aber klar, aus Spielersicht besteht kein Grund frühzeitig eine Vertragsverlängerung zu unterzeichnen.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9945
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von gordon » 28.10.2019 09:32

Espe_007 hat geschrieben:
28.10.2019 08:23
Naja, er ist 26 Jahre alt. Vielleicht sieht er auch nochmal die Chance in seinem Heimatland in der obersten Liga zu spielen. Dann sehe ich es relativ schwierig ihn zu halten und hätte auch Verständnis für den Spieler.
Auf der anderen Seite ist er in St. Gallen Stammspieler und weiss, was er hat.

Man wird es sehen. Aber klar, aus Spielersicht besteht kein Grund frühzeitig eine Vertragsverlängerung zu unterzeichnen.
Vor allem denke ich, dass er bisher nicht ultimativ viel geld verdient hat. Wenn er nun ein anständiges handgeld und einen tollen lohn abmachen kann, dürfte das für ihn und seine zukunft nach der karriere schon wichtig sein. Und da er wohl in spanien und deutschland in einigen notizbüchern sein wird, dürften wir wohl nicht mithalten können. Trotzdem hoffe ich, dass er verlängert, so dass
wir ihn nochmals eine saison geniessen dürfen und dann anständig was verdienen.
FCSG is our HEART

Burni
Vielschreiber
Beiträge: 1892
Registriert: 03.06.2004 09:40

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Burni » 28.10.2019 12:57

Zuschauer hat geschrieben:
28.10.2019 06:48
Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
Wieso blauäugig? AS ist auch nicht doof und weiss ja auch, dass Quintilla, wenn er so weitermacht, bald weg sein wird. Jordi kann aber auch sagen: OK, ich verlängere aber mit dieser und jener Ausstiegsklausel. Jordi weiss ja auch, dass er erst wegen dem FCSG überhaupt die Chance bekommen hat, wieder nach oben zu kommen und ich schätze ihn dahingehend auch ein, dass er dem FCSG dafür auch etwas zurückgeben will.

Eine gescheite Ausstiegsklausel, die für beide Parteien passt und beiden ist damit geholfen ohne Jordi damit unnötig den Weg zu verbauen.

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2180
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Fugato » 28.10.2019 13:43

Burni hat geschrieben:
28.10.2019 12:57
Zuschauer hat geschrieben:
28.10.2019 06:48
Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
Wieso blauäugig? AS ist auch nicht doof und weiss ja auch, dass Quintilla, wenn er so weitermacht, bald weg sein wird. Jordi kann aber auch sagen: OK, ich verlängere aber mit dieser und jener Ausstiegsklausel. Jordi weiss ja auch, dass er erst wegen dem FCSG überhaupt die Chance bekommen hat, wieder nach oben zu kommen und ich schätze ihn dahingehend auch ein, dass er dem FCSG dafür auch etwas zurückgeben will.

Eine gescheite Ausstiegsklausel, die für beide Parteien passt und beiden ist damit geholfen ohne Jordi damit unnötig den Weg zu verbauen.
sehe ich genau gleich. feste ausstiegsklausel - 3.5m plus - und gut ist. win win da jordi mit 3.5m kein grosser stein in den weg gelegt wird (das wird jeder mittelmässige club bereit sein zu zahlen) und für uns sind das netto 3.5m transfererlös. alles was mMn 3.5m übersteigt wird entweder für jordi als auch für uns schwierig durchzusetzen ...

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 3038
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Zuschauer » 28.10.2019 17:14

Burni hat geschrieben:
28.10.2019 12:57
Zuschauer hat geschrieben:
28.10.2019 06:48
Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
Wieso blauäugig? AS ist auch nicht doof und weiss ja auch, dass Quintilla, wenn er so weitermacht, bald weg sein wird. Jordi kann aber auch sagen: OK, ich verlängere aber mit dieser und jener Ausstiegsklausel. Jordi weiss ja auch, dass er erst wegen dem FCSG überhaupt die Chance bekommen hat, wieder nach oben zu kommen und ich schätze ihn dahingehend auch ein, dass er dem FCSG dafür auch etwas zurückgeben will.

Eine gescheite Ausstiegsklausel, die für beide Parteien passt und beiden ist damit geholfen ohne Jordi damit unnötig den Weg zu verbauen.
as ist nicht doof, aber am kürzeren hebel
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 3038
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Zuschauer » 28.10.2019 17:15

Fugato hat geschrieben:
28.10.2019 13:43
Burni hat geschrieben:
28.10.2019 12:57
Zuschauer hat geschrieben:
28.10.2019 06:48
Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
Wieso blauäugig? AS ist auch nicht doof und weiss ja auch, dass Quintilla, wenn er so weitermacht, bald weg sein wird. Jordi kann aber auch sagen: OK, ich verlängere aber mit dieser und jener Ausstiegsklausel. Jordi weiss ja auch, dass er erst wegen dem FCSG überhaupt die Chance bekommen hat, wieder nach oben zu kommen und ich schätze ihn dahingehend auch ein, dass er dem FCSG dafür auch etwas zurückgeben will.

Eine gescheite Ausstiegsklausel, die für beide Parteien passt und beiden ist damit geholfen ohne Jordi damit unnötig den Weg zu verbauen.
sehe ich genau gleich. feste ausstiegsklausel - 3.5m plus - und gut ist. win win da jordi mit 3.5m kein grosser stein in den weg gelegt wird (das wird jeder mittelmässige club bereit sein zu zahlen) und für uns sind das netto 3.5m transfererlös. alles was mMn 3.5m übersteigt wird entweder für jordi als auch für uns schwierig durchzusetzen ...
eine ablöse reduziert das handgeld massiv. v.a. so eine
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 238
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von G-SeppliMazzarelli » 31.10.2019 07:49

Fugato hat geschrieben:
28.10.2019 13:43
Burni hat geschrieben:
28.10.2019 12:57
Zuschauer hat geschrieben:
28.10.2019 06:48
Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
Wieso blauäugig? AS ist auch nicht doof und weiss ja auch, dass Quintilla, wenn er so weitermacht, bald weg sein wird. Jordi kann aber auch sagen: OK, ich verlängere aber mit dieser und jener Ausstiegsklausel. Jordi weiss ja auch, dass er erst wegen dem FCSG überhaupt die Chance bekommen hat, wieder nach oben zu kommen und ich schätze ihn dahingehend auch ein, dass er dem FCSG dafür auch etwas zurückgeben will.

Eine gescheite Ausstiegsklausel, die für beide Parteien passt und beiden ist damit geholfen ohne Jordi damit unnötig den Weg zu verbauen.
sehe ich genau gleich. feste ausstiegsklausel - 3.5m plus - und gut ist. win win da jordi mit 3.5m kein grosser stein in den weg gelegt wird (das wird jeder mittelmässige club bereit sein zu zahlen) und für uns sind das netto 3.5m transfererlös. alles was mMn 3.5m übersteigt wird entweder für jordi als auch für uns schwierig durchzusetzen ...
3.5 Mio ist zu den heutigen Zeiten zu wenig für einen Spieler wie Quintilla...Schau mal was die anderen Lumpenvereine in der Schweiz, für Spieler welche ein wenig mehr sind als 1- Tagesfliegen, bekommen? Quintilla ist wesentlich mehr, als diese besseren 1-Tagesfliegen. Er ist dagegen ein wahrer Fussballstar. Unter 5 Mio geht nix!

Benutzeravatar
san gallo
provokant
Beiträge: 5899
Registriert: 17.04.2004 21:21

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von san gallo » 31.10.2019 10:27

doch geht. für 0,00

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2180
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Fugato » 31.10.2019 10:44

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
31.10.2019 07:49
Fugato hat geschrieben:
28.10.2019 13:43
Burni hat geschrieben:
28.10.2019 12:57
Zuschauer hat geschrieben:
28.10.2019 06:48
Burni hat geschrieben:
27.10.2019 21:09
Hab da vollstes Vertrauen in AS, dass er was mit Jordi aushandeln wird.

Ich schätze Jordi als Loyal ein und ich denke, dass hier AS für beide Seiten eine gute Lösung aushandeln wird.
ein bisschen blauäugig. warum sich aus jordis sicht mit einem vertrag noch einen klotz sns bein binden?
einzige hoffnung: er sieht den wert einer el-teilnahme und dass er so in ein-zwei jahren noch einen attraktiveren move machen kann.
Wieso blauäugig? AS ist auch nicht doof und weiss ja auch, dass Quintilla, wenn er so weitermacht, bald weg sein wird. Jordi kann aber auch sagen: OK, ich verlängere aber mit dieser und jener Ausstiegsklausel. Jordi weiss ja auch, dass er erst wegen dem FCSG überhaupt die Chance bekommen hat, wieder nach oben zu kommen und ich schätze ihn dahingehend auch ein, dass er dem FCSG dafür auch etwas zurückgeben will.

Eine gescheite Ausstiegsklausel, die für beide Parteien passt und beiden ist damit geholfen ohne Jordi damit unnötig den Weg zu verbauen.
sehe ich genau gleich. feste ausstiegsklausel - 3.5m plus - und gut ist. win win da jordi mit 3.5m kein grosser stein in den weg gelegt wird (das wird jeder mittelmässige club bereit sein zu zahlen) und für uns sind das netto 3.5m transfererlös. alles was mMn 3.5m übersteigt wird entweder für jordi als auch für uns schwierig durchzusetzen ...
3.5 Mio ist zu den heutigen Zeiten zu wenig für einen Spieler wie Quintilla...Schau mal was die anderen Lumpenvereine in der Schweiz, für Spieler welche ein wenig mehr sind als 1- Tagesfliegen, bekommen? Quintilla ist wesentlich mehr, als diese besseren 1-Tagesfliegen. Er ist dagegen ein wahrer Fussballstar. Unter 5 Mio geht nix!
bin ich bei dir. "meine" 3.5m waren darauf ausgerichtet, dass er bei dieser summe evtl. in eine vertragsverlängerung mit festgeschriebener ablöse (eben die 3.5m) einwilligt. bei 5m plus kann ich mir schlicht nicht vorstellen, dass er den vertrag so unterschreiben würde, da würde er sich mmn einen zu grossen stein in den weg legen. 5m ist dann schon auch mal eine hausnummer für einen super league spieler (der aus dem nirgendwo herkam), das zahlt dir jetzt auch nicht jeder verein aus der portokasse ....

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1713
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von -GG1- » 31.10.2019 12:22

Ich denke, wenn man mit ihm eine Verlängerung will, muss man ihm zB 50% Beteiligung an der Ablöse versprechen - wäre für beide eine Win-Win-Situation.

Antworten