Jordi Quintillà

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
Raimundo
Wenigschreiber
Beiträge: 163
Registriert: 30.03.2013 22:14

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Raimundo » 16.06.2021 13:10

Der FCB startet am Montag mit dem Training. Mal schauen ob Jordi da dabei ist
Ich arbeite in Basel. Die damit verbundenen Therapiekosten sind sehr hoch. Spenden werden gerne entgegengenommen.

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 410
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von alibaba » 16.06.2021 16:17

Jordi hat nach schweren Jahren endlich einen Familiären Verein gefunden, in dem er sich wohlfühlte und geschätzt wurde. So konnte er auch endlich sein Potential abrufen. Leider war auch bei ihm das verlangen nach mehr Geld da, so beschloss er den FCSG zu verlassen. Ich bin sehr dankbar für seine gezeigte Leistung und auch traurig das er uns verlässt. Trotzdem empfinde ich sehr wenig Mitgefühl für seine momentane Situation. Gerade einem Spieler wie im sollte doch bewusst sein, das Geld nicht alles ist. Mal schauen wie es weitergeht.

Benutzeravatar
Mokoena
Vielschreiber
Beiträge: 636
Registriert: 27.05.2019 09:58

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Mokoena » 16.06.2021 17:16

alibaba hat geschrieben:
16.06.2021 16:17
Jordi hat nach schweren Jahren endlich einen Familiären Verein gefunden, in dem er sich wohlfühlte und geschätzt wurde. So konnte er auch endlich sein Potential abrufen. Leider war auch bei ihm das verlangen nach mehr Geld da, so beschloss er den FCSG zu verlassen. Ich bin sehr dankbar für seine gezeigte Leistung und auch traurig das er uns verlässt. Trotzdem empfinde ich sehr wenig Mitgefühl für seine momentane Situation. Gerade einem Spieler wie im sollte doch bewusst sein, das Geld nicht alles ist. Mal schauen wie es weitergeht.
Aber gleichzeitig besteht halt wohl auch der Wunsch, finanziell auszusorgen. Wenn ihm Basel das drei oder gar vier Mal mehr bezahlt, kann ich seine Entscheidung auch menschlich sehr gut nachvollziehen. Ganz ehrlich, Jordi hat bislang in seiner Karriere wohl nicht all zu viel verdient. Und jede Profikarriere hat ihr Ablaufdatum, manchmal mal sogar früher als einem lieb ist. Dann heisst es Umschulen und sich eine neue Karriere aufzubauen. Das lässt sich mit gewissen Reserven auf dem Bankkonto nun mal einfach leichter realisieren. Absolut verständlich also und in meinen Augen absolut kein Entscheid gegen das familiäre Umfeld beim FCSG, auch wenn Geld natürlich längst nicht alles ist im Leben.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7930
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Graf Choinjcki » 16.06.2021 17:24

Mokoena hat geschrieben:
16.06.2021 17:16
alibaba hat geschrieben:
16.06.2021 16:17
Jordi hat nach schweren Jahren endlich einen Familiären Verein gefunden, in dem er sich wohlfühlte und geschätzt wurde. So konnte er auch endlich sein Potential abrufen. Leider war auch bei ihm das verlangen nach mehr Geld da, so beschloss er den FCSG zu verlassen. Ich bin sehr dankbar für seine gezeigte Leistung und auch traurig das er uns verlässt. Trotzdem empfinde ich sehr wenig Mitgefühl für seine momentane Situation. Gerade einem Spieler wie im sollte doch bewusst sein, das Geld nicht alles ist. Mal schauen wie es weitergeht.
Aber gleichzeitig besteht halt wohl auch der Wunsch, finanziell auszusorgen. Wenn ihm Basel das drei oder gar vier Mal mehr bezahlt, kann ich seine Entscheidung auch menschlich sehr gut nachvollziehen. Ganz ehrlich, Jordi hat bislang in seiner Karriere wohl nicht all zu viel verdient. Und jede Profikarriere hat ihr Ablaufdatum, manchmal mal sogar früher als einem lieb ist. Dann heisst es Umschulen und sich eine neue Karriere aufzubauen. Das lässt sich mit gewissen Reserven auf dem Bankkonto nun mal einfach leichter realisieren. Absolut verständlich also und in meinen Augen absolut kein Entscheid gegen das familiäre Umfeld beim FCSG, auch wenn Geld natürlich längst nicht alles ist im Leben.
sehe ich ähnlich, nur das mit dem 3, 4 mal mehr bezahlen nicht. basel zahlt vielleicht das 4fache von dem, was er bisher erhalten hat, aber sicher nicht 4 mal mehr, als sg ihm neu angeboten hat.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 8229
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von kenner » 16.06.2021 17:29

Mokoena hat geschrieben:
16.06.2021 17:16


Aber gleichzeitig besteht halt wohl auch der Wunsch, finanziell auszusorgen. Wenn ihm Basel das drei oder gar vier Mal mehr bezahlt, kann ich seine Entscheidung
poohteen hat geschrieben:
17.05.2021 17:55

Hört mal auf zu behaupten, er verdiene in Basel 3-5mal so viel.
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 410
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von alibaba » 16.06.2021 18:04

Mokoena hat geschrieben:
16.06.2021 17:16
alibaba hat geschrieben:
16.06.2021 16:17
Jordi hat nach schweren Jahren endlich einen Familiären Verein gefunden, in dem er sich wohlfühlte und geschätzt wurde. So konnte er auch endlich sein Potential abrufen. Leider war auch bei ihm das verlangen nach mehr Geld da, so beschloss er den FCSG zu verlassen. Ich bin sehr dankbar für seine gezeigte Leistung und auch traurig das er uns verlässt. Trotzdem empfinde ich sehr wenig Mitgefühl für seine momentane Situation. Gerade einem Spieler wie im sollte doch bewusst sein, das Geld nicht alles ist. Mal schauen wie es weitergeht.
Aber gleichzeitig besteht halt wohl auch der Wunsch, finanziell auszusorgen. Wenn ihm Basel das drei oder gar vier Mal mehr bezahlt, kann ich seine Entscheidung auch menschlich sehr gut nachvollziehen. Ganz ehrlich, Jordi hat bislang in seiner Karriere wohl nicht all zu viel verdient. Und jede Profikarriere hat ihr Ablaufdatum, manchmal mal sogar früher als einem lieb ist. Dann heisst es Umschulen und sich eine neue Karriere aufzubauen. Das lässt sich mit gewissen Reserven auf dem Bankkonto nun mal einfach leichter realisieren. Absolut verständlich also und in meinen Augen absolut kein Entscheid gegen das familiäre Umfeld beim FCSG, auch wenn Geld natürlich längst nicht alles ist im Leben.
Ja dieser Wunsch haben wohl viele. auch ich. Keine Ahnung was er bei uns mit dem neuen Vertrag verdient hätte, aber ich schätze mal ca. 200k - 250k. wenn man das hochrechnet bis zu seinem Kariere Ende gibt es eine schöne Summe. Das er sich danach nicht zur Ruhe setzen kann und weiter Arbeiten muss ist mir klar. Auch wenn er bei Basel mehr verdient, wird es nicht reichen um sich nach der aktiven Kariere zur Ruhe zu setzen. Bei uns fände man bestimmt eine Aufgabe im Verein für ihn. Naja.. alles Spekulationen.

Benutzeravatar
FC LINTH
Hup FCSG
Beiträge: 2221
Registriert: 07.03.2006 12:31

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von FC LINTH » 17.06.2021 08:25

genau bitte mal mit solchen unwahren Aussagen aufhören. Er verdient in Basel vielleicht 3 x soviel wie vorher bei uns, aber wahrscheinlich nicht viel mehr als unser neues Angebot. Er hat es nicht wegen dem besseren Lohn abgelehnt, sondern weil er aus der Komfortzone ausbrechen wollte und was neues anpacken will. Bitte informieren bevor einfach irgendwas behaupten. Stand ja auch im TB usw.

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Vielschreiber
Beiträge: 984
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von f1c8s7g9 » 17.06.2021 10:39

FC LINTH hat geschrieben:
17.06.2021 08:25
genau bitte mal mit solchen unwahren Aussagen aufhören. Er verdient in Basel vielleicht 3 x soviel wie vorher bei uns, aber wahrscheinlich nicht viel mehr als unser neues Angebot. Er hat es nicht wegen dem besseren Lohn abgelehnt, sondern weil er aus der Komfortzone ausbrechen wollte und was neues anpacken will. Bitte informieren bevor einfach irgendwas behaupten. Stand ja auch im TB usw.
wie alle wissen was er verdient...
"grüe wiss siit 1879"

daE-spassti
bozz
Beiträge: 161
Registriert: 21.09.2004 21:34

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von daE-spassti » 17.06.2021 13:27

Hoffentlich sitzt du auf dem Bänkchen und dann in 2 Jahren wieder ab nach Puerto Rico.
-

Benutzeravatar
slash_fcsg
Wenigschreiber
Beiträge: 126
Registriert: 26.05.2008 20:40

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von slash_fcsg » 17.06.2021 13:33

daE-spassti hat geschrieben:
17.06.2021 13:27
Hoffentlich sitzt du auf dem Bänkchen und dann in 2 Jahren wieder ab nach Puerto Rico.
word!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14860
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Julio Grande » 17.06.2021 13:35

viel erfolg Jordi! und danke für alles!!!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 3271
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Pacon » 17.06.2021 13:40

Julio Grande hat geschrieben:
17.06.2021 13:35
viel erfolg Jordi, einfach nicht gegen uns! und danke für alles!!!
habs angepasst :D

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14860
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Julio Grande » 17.06.2021 13:43

Pacon hat geschrieben:
17.06.2021 13:40
Julio Grande hat geschrieben:
17.06.2021 13:35
viel erfolg Jordi, einfach nicht gegen uns! und danke für alles!!!
habs angepasst :D
das sollte selbstverständlich sein ;)
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2045
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von knecht_huprecht » 17.06.2021 15:16

Tut schon weh zum ihn in diesem rot-blauen Lumpen zu sehen... :roll: Trotzdem wünsche ich dir alles Gute Jordi, Danke für alles. Menschlich und Fussballerisch ein ganz feiner Kerl. Hoffe, die Basler verderben dir den Charakter nicht.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

peekaa
Wenigschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 30.01.2011 19:49

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von peekaa » 17.06.2021 16:06

knecht_huprecht hat geschrieben:
17.06.2021 15:16
Tut schon weh zum ihn in diesem rot-blauen Lumpen zu sehen... :roll: Trotzdem wünsche ich dir alles Gute Jordi, Danke für alles. Menschlich und Fussballerisch ein ganz feiner Kerl. Hoffe, die Basler verderben dir den Charakter nicht.
Wer diesen Lumpen freiwillig anzieht, hat schon Eine Charakterschwäche
САНКТ-ГАЛЛЕН 1879

Benutzeravatar
Raimundo
Wenigschreiber
Beiträge: 163
Registriert: 30.03.2013 22:14

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Raimundo » 17.06.2021 16:13

peekaa hat geschrieben:
17.06.2021 16:06
knecht_huprecht hat geschrieben:
17.06.2021 15:16
Tut schon weh zum ihn in diesem rot-blauen Lumpen zu sehen... :roll: Trotzdem wünsche ich dir alles Gute Jordi, Danke für alles. Menschlich und Fussballerisch ein ganz feiner Kerl. Hoffe, die Basler verderben dir den Charakter nicht.
Wer diesen Lumpen freiwillig anzieht, hat schon Eine Charakterschwäche
Komm schon. Er ist Jung und braucht das Geld
Ich arbeite in Basel. Die damit verbundenen Therapiekosten sind sehr hoch. Spenden werden gerne entgegengenommen.

peekaa
Wenigschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 30.01.2011 19:49

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von peekaa » 17.06.2021 16:14

Raimundo hat geschrieben:
17.06.2021 16:13
peekaa hat geschrieben:
17.06.2021 16:06
knecht_huprecht hat geschrieben:
17.06.2021 15:16
Tut schon weh zum ihn in diesem rot-blauen Lumpen zu sehen... :roll: Trotzdem wünsche ich dir alles Gute Jordi, Danke für alles. Menschlich und Fussballerisch ein ganz feiner Kerl. Hoffe, die Basler verderben dir den Charakter nicht.
Wer diesen Lumpen freiwillig anzieht, hat schon Eine Charakterschwäche
Komm schon. Er ist Jung und braucht das Geld
Soll ihm gegönnt sein
САНКТ-ГАЛЛЕН 1879

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 840
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Espe_007 » 17.06.2021 23:21

Dann haben wir uns ja umsonst Sorgen gemacht um Jordis Zukunft. Alles Gute am Rheinknie

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2733
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Surprise » 18.06.2021 08:08

Pacon hat geschrieben:
17.06.2021 13:40
Julio Grande hat geschrieben:
17.06.2021 13:35
viel erfolg Jordi, einfach nicht gegen uns! und danke für alles!!!
habs angepasst :D
Genau so!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20934
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von poohteen » 18.06.2021 09:31

Bitte hier weiter diskutieren: viewtopic.php?f=30&t=6617

Oder noch besser hier: viewtopic.php?f=32&t=1453 :D
[b][size=75]Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. [i][color=RED]Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten[/color][/i][/size][/b]

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3681
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von speed85 » 18.06.2021 11:34

poohteen hat geschrieben:
18.06.2021 09:31
Bitte hier weiter diskutieren: viewtopic.php?f=30&t=6617

Oder noch besser hier: viewtopic.php?f=32&t=1453 :D
Sein Vertrag läuft doch noch bis Ende Monat?
:p

Darf er beim Trainingsstart schon mit Basel anfangen? ;)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 8229
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von kenner » 18.06.2021 15:27

poohteen hat geschrieben:
18.06.2021 09:31
Bitte hier weiter diskutieren: viewtopic.php?f=30&t=6617

Oder noch besser hier: viewtopic.php?f=32&t=1453 :D
Kommt nicht mehr viel - aber wenn, dann knackig auf den Punkt gebracht ;) :D
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

daE-spassti
bozz
Beiträge: 161
Registriert: 21.09.2004 21:34

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von daE-spassti » 23.06.2021 09:19

Unnötiges Interview auf Blick. Freue mich den Spanier auszupfeifen, wenn er bei uns im Stadion aufläuft. Bin aber nicht sicher, ob er überhaupt auflaufen wird oder ob er nur die Bank drückt. Kein Problem. Ich habe so oder so einen Haupttribünenplatz und kann ihm auch dort meine Meinung an den Kopf werfen.
-

Benutzeravatar
hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2793
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von hello again » 23.06.2021 09:51

daE-spassti hat geschrieben:
23.06.2021 09:19
Unnötiges Interview auf Blick. Freue mich den Spanier auszupfeifen, wenn er bei uns im Stadion aufläuft. Bin aber nicht sicher, ob er überhaupt auflaufen wird oder ob er nur die Bank drückt. Kein Problem. Ich habe so oder so einen Haupttribünenplatz und kann ihm auch dort meine Meinung an den Kopf werfen.
Dann bist du wenigstens enttarnt, da du als einziger pfeifen wirst ;)
Meh Dräck...

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 4419
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Ben King » 23.06.2021 10:25

hello again hat geschrieben:
23.06.2021 09:51
daE-spassti hat geschrieben:
23.06.2021 09:19
Unnötiges Interview auf Blick. Freue mich den Spanier auszupfeifen, wenn er bei uns im Stadion aufläuft. Bin aber nicht sicher, ob er überhaupt auflaufen wird oder ob er nur die Bank drückt. Kein Problem. Ich habe so oder so einen Haupttribünenplatz und kann ihm auch dort meine Meinung an den Kopf werfen.
Dann bist du wenigstens enttarnt, da du als einziger pfeifen wirst ;)
Auspfeifen ist unnötig, aber den roten Teppich werden wir ihm nicht ausrollen. Mythos würde jetzt sagen: "Adieu Legendenstatus, Herr Quintillà!" ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Antworten