Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2299
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von DerNachbar » 16.05.2018 13:31

Nehme mir die Freiheit die Diskussion im Gelmi-Fred hier hin zu verlegen.
imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
dimitri1879 hat geschrieben:im tausch mit wittwer, gerne. dann fehlt aber mmn immernoch ein abwehrBOSS mit kaliber


Wittwer finde ich ganz ok. Die Kritik an ihn hier im Forum ist teils ziemlich überrissen. Er ist ein zuverlässiger und sicherer Wert als LV. Offensiv nicht so ganz mit vielen entscheidenden Impulsen, wie es hier von paar erwartet wird. Aber immer wieder mit guten Laufwegen. Zudem sympathisch und ein Kämpfer.

Nias Hefti zurückholen. Dann haben wir auf der Linksverteidigerposition einen routinierten Spieler und ein hungriges Talent. Das ist ideal. Deshalb unbedingt behalten!


Mal davon abgesehen, dass das hier der Gelmi-Thread ist...

Nö die Kritik an Wittwer ist nicht überrissen, sondern angemessen und das nicht wegen seines Eigentores gegen Sion! :roll:


Wittwer ist im 3-5-2 teils offensiv recht abgefallen, gebe ich zu. Auch in den letzten Spielen war er nicht so überzeugend und sah beim 1:0 von Sion schlecht aus und beim 2:1 auch. ABER beim 1:0 von Sion beispielsweise heben VdW und Wittwer das Abseits auf respektive Hefti und Barnetta stehen zu hoch.
Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum. Da könnte man auch drei, vier andere Spieler erwähnen, welche noch schwächer waren. Beispielsweise Barnetta als Aussenverteidiger, Hefti in seiner Rückwärtsbewegung und Passivität (beim 3:1 von Sion), Tschernegg als Balleroberer und -verteiler nicht auf dem Feld.
Finde schade, wenn nur gewisse Spieler angegangen werden und andere einen Schutz geniessen. Toko ist beispielsweise auch nicht mehr so bissig, wie er es auch schon war. ;)

Benutzeravatar
randy29
Wenigschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 31.01.2018 08:48

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von randy29 » 16.05.2018 13:38

DerNachbar hat geschrieben:
Wittwer ist im 3-5-2 teils offensiv recht abgefallen, gebe ich zu. Auch in den letzten Spielen war er nicht so überzeugend und sah beim 1:0 von Sion schlecht aus und beim 2:1 auch. ABER beim 1:0 von Sion beispielsweise heben VdW und Wittwer das Abseits auf respektive Hefti und Barnetta stehen zu hoch.
Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum. Da könnte man auch drei, vier andere Spieler erwähnen, welche noch schwächer waren. Beispielsweise Barnetta als Aussenverteidiger, Hefti in seiner Rückwärtsbewegung und Passivität (beim 3:1 von Sion), Tschernegg als Balleroberer und -verteiler nicht auf dem Feld.
Finde schade, wenn nur gewisse Spieler angegangen werden und andere einen Schutz geniessen. Toko ist beispielsweise auch nicht mehr so bissig, wie er es auch schon war. ;)


Bei 6 Niederlagen in Folge kann auch nicht nur ein einzelner schlecht spielen. Wittwer hat mir aufjedenfall oft gefallen, in der Viererkette vielleicht mehr als in der 3er.

Würde ich aber halten und wie vorhin von jemanden erwähnt Nias Hefti als Backup um Druck aufzubauen.
Karim Haggui - Fussballgott

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von imhof » 16.05.2018 13:51

DerNachbar hat geschrieben:Nehme mir die Freiheit die Diskussion im Gelmi-Fred hier hin zu verlegen.
imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
dimitri1879 hat geschrieben:im tausch mit wittwer, gerne. dann fehlt aber mmn immernoch ein abwehrBOSS mit kaliber


Wittwer finde ich ganz ok. Die Kritik an ihn hier im Forum ist teils ziemlich überrissen. Er ist ein zuverlässiger und sicherer Wert als LV. Offensiv nicht so ganz mit vielen entscheidenden Impulsen, wie es hier von paar erwartet wird. Aber immer wieder mit guten Laufwegen. Zudem sympathisch und ein Kämpfer.

Nias Hefti zurückholen. Dann haben wir auf der Linksverteidigerposition einen routinierten Spieler und ein hungriges Talent. Das ist ideal. Deshalb unbedingt behalten!


Mal davon abgesehen, dass das hier der Gelmi-Thread ist...

Nö die Kritik an Wittwer ist nicht überrissen, sondern angemessen und das nicht wegen seines Eigentores gegen Sion! :roll:


Wittwer ist im 3-5-2 teils offensiv recht abgefallen, gebe ich zu. Auch in den letzten Spielen war er nicht so überzeugend und sah beim 1:0 von Sion schlecht aus und beim 2:1 auch. ABER beim 1:0 von Sion beispielsweise heben VdW und Wittwer das Abseits auf respektive Hefti und Barnetta stehen zu hoch.
Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum. Da könnte man auch drei, vier andere Spieler erwähnen, welche noch schwächer waren. Beispielsweise Barnetta als Aussenverteidiger, Hefti in seiner Rückwärtsbewegung und Passivität (beim 3:1 von Sion), Tschernegg als Balleroberer und -verteiler nicht auf dem Feld.
Finde schade, wenn nur gewisse Spieler angegangen werden und andere einen Schutz geniessen. Toko ist beispielsweise auch nicht mehr so bissig, wie er es auch schon war. ;)


Ich beurteile Wittwer nicht aufgrund der letzten 3-4 Spielen, sondern über eine ganze längere Phase. Barnetta ist für mich irrelevant, dass er kein Verteidiger ist, das war offensichtlich genug und dass Spieler wie Hefti, Wiss & Co. ebenfalls neben den Schuhen stehen, habe ich auch erwähnt, ich schiebe nicht alles Wittwer zu, aber es geht jetzt um Wittwer und Wittwer ist Teil der schlechtesten Abwehr der Liga und für mich defensiv zuwenig gut und zu wenig konstant. Dann soll man lieber gleich Nias Hefti ein- und aufbauen und von mir aus Wittwer als Backup behalten, dasselbe gilt für Koch auf der rechten Seite.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4495
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von dimitri1879 » 16.05.2018 13:59

imhof hat geschrieben:Dann soll man lieber gleich Nias Hefti ein- und aufbauen und von mir aus Wittwer als Backup behalten, dasselbe gilt für Koch auf der rechten Seite.

kann ich unterschreiben! wow.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12521
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von Julio Grande » 16.05.2018 14:18

DerNachbar hat geschrieben:Nehme mir die Freiheit die Diskussion im Gelmi-Fred hier hin zu verlegen.
imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
dimitri1879 hat geschrieben:im tausch mit wittwer, gerne. dann fehlt aber mmn immernoch ein abwehrBOSS mit kaliber


Wittwer finde ich ganz ok. Die Kritik an ihn hier im Forum ist teils ziemlich überrissen. Er ist ein zuverlässiger und sicherer Wert als LV. Offensiv nicht so ganz mit vielen entscheidenden Impulsen, wie es hier von paar erwartet wird. Aber immer wieder mit guten Laufwegen. Zudem sympathisch und ein Kämpfer.

Nias Hefti zurückholen. Dann haben wir auf der Linksverteidigerposition einen routinierten Spieler und ein hungriges Talent. Das ist ideal. Deshalb unbedingt behalten!


Mal davon abgesehen, dass das hier der Gelmi-Thread ist...

Nö die Kritik an Wittwer ist nicht überrissen, sondern angemessen und das nicht wegen seines Eigentores gegen Sion! :roll:


Wittwer ist im 3-5-2 teils offensiv recht abgefallen, gebe ich zu. Auch in den letzten Spielen war er nicht so überzeugend und sah beim 1:0 von Sion schlecht aus und beim 2:1 auch. ABER beim 1:0 von Sion beispielsweise heben VdW und Wittwer das Abseits auf respektive Hefti und Barnetta stehen zu hoch.
Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum. Da könnte man auch drei, vier andere Spieler erwähnen, welche noch schwächer waren. Beispielsweise Barnetta als Aussenverteidiger, Hefti in seiner Rückwärtsbewegung und Passivität (beim 3:1 von Sion), Tschernegg als Balleroberer und -verteiler nicht auf dem Feld.
Finde schade, wenn nur gewisse Spieler angegangen werden und andere einen Schutz geniessen. Toko ist beispielsweise auch nicht mehr so bissig, wie er es auch schon war. ;)

nein nachbar... am meisten Kritik kriegt eh immer King :)
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2299
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von DerNachbar » 16.05.2018 18:44

imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Nehme mir die Freiheit die Diskussion im Gelmi-Fred hier hin zu verlegen.
imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Wittwer finde ich ganz ok. Die Kritik an ihn hier im Forum ist teils ziemlich überrissen. Er ist ein zuverlässiger und sicherer Wert als LV. Offensiv nicht so ganz mit vielen entscheidenden Impulsen, wie es hier von paar erwartet wird. Aber immer wieder mit guten Laufwegen. Zudem sympathisch und ein Kämpfer.

Nias Hefti zurückholen. Dann haben wir auf der Linksverteidigerposition einen routinierten Spieler und ein hungriges Talent. Das ist ideal. Deshalb unbedingt behalten!


Mal davon abgesehen, dass das hier der Gelmi-Thread ist...

Nö die Kritik an Wittwer ist nicht überrissen, sondern angemessen und das nicht wegen seines Eigentores gegen Sion! :roll:


Wittwer ist im 3-5-2 teils offensiv recht abgefallen, gebe ich zu. Auch in den letzten Spielen war er nicht so überzeugend und sah beim 1:0 von Sion schlecht aus und beim 2:1 auch. ABER beim 1:0 von Sion beispielsweise heben VdW und Wittwer das Abseits auf respektive Hefti und Barnetta stehen zu hoch.
Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum. Da könnte man auch drei, vier andere Spieler erwähnen, welche noch schwächer waren. Beispielsweise Barnetta als Aussenverteidiger, Hefti in seiner Rückwärtsbewegung und Passivität (beim 3:1 von Sion), Tschernegg als Balleroberer und -verteiler nicht auf dem Feld.
Finde schade, wenn nur gewisse Spieler angegangen werden und andere einen Schutz geniessen. Toko ist beispielsweise auch nicht mehr so bissig, wie er es auch schon war. ;)


Ich beurteile Wittwer nicht aufgrund der letzten 3-4 Spielen, sondern über eine ganze längere Phase. Barnetta ist für mich irrelevant, dass er kein Verteidiger ist, das war offensichtlich genug und dass Spieler wie Hefti, Wiss & Co. ebenfalls neben den Schuhen stehen, habe ich auch erwähnt, ich schiebe nicht alles Wittwer zu, aber es geht jetzt um Wittwer und Wittwer ist Teil der schlechtesten Abwehr der Liga und für mich defensiv zuwenig gut und zu wenig konstant. Dann soll man lieber gleich Nias Hefti ein- und aufbauen und von mir aus Wittwer als Backup behalten, dasselbe gilt für Koch auf der rechten Seite.


Ich denke auch da spielt die ständigen Wechsel der Formation und der Spieler eine Rolle. Da fehlt auch einfach eine gewisse Eingespieltheit. Wittwer ist nur ein Teil der schlechtesten Abwehr und war jeweils nicht sehr sicher, aber nicht der schwächste Part. Sehe ich ähnlich links hinten N. Hefti/Wittwer und rechts hinten Koch/Lüchinger/Gasser.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2299
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von DerNachbar » 16.05.2018 18:47

Julio Grande hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum.

nein nachbar... am meisten Kritik kriegt eh immer King :)


So schlecht war er nicht in den letzten Spielen, wenn er gespielt hat... :p

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10522
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von pooh » 16.05.2018 22:39

man kann gerne auf beide verzichten

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von imhof » 17.05.2018 08:53

DerNachbar hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Nehme mir die Freiheit die Diskussion im Gelmi-Fred hier hin zu verlegen.
imhof hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Wittwer finde ich ganz ok. Die Kritik an ihn hier im Forum ist teils ziemlich überrissen. Er ist ein zuverlässiger und sicherer Wert als LV. Offensiv nicht so ganz mit vielen entscheidenden Impulsen, wie es hier von paar erwartet wird. Aber immer wieder mit guten Laufwegen. Zudem sympathisch und ein Kämpfer.

Nias Hefti zurückholen. Dann haben wir auf der Linksverteidigerposition einen routinierten Spieler und ein hungriges Talent. Das ist ideal. Deshalb unbedingt behalten!


Mal davon abgesehen, dass das hier der Gelmi-Thread ist...

Nö die Kritik an Wittwer ist nicht überrissen, sondern angemessen und das nicht wegen seines Eigentores gegen Sion! :roll:


Wittwer ist im 3-5-2 teils offensiv recht abgefallen, gebe ich zu. Auch in den letzten Spielen war er nicht so überzeugend und sah beim 1:0 von Sion schlecht aus und beim 2:1 auch. ABER beim 1:0 von Sion beispielsweise heben VdW und Wittwer das Abseits auf respektive Hefti und Barnetta stehen zu hoch.
Wittwer war in den vergangenen Spielen sicherlich nicht der schlechteste Spieler und hat (mit Aratore) am meisten Kritik erhalten im Forum. Da könnte man auch drei, vier andere Spieler erwähnen, welche noch schwächer waren. Beispielsweise Barnetta als Aussenverteidiger, Hefti in seiner Rückwärtsbewegung und Passivität (beim 3:1 von Sion), Tschernegg als Balleroberer und -verteiler nicht auf dem Feld.
Finde schade, wenn nur gewisse Spieler angegangen werden und andere einen Schutz geniessen. Toko ist beispielsweise auch nicht mehr so bissig, wie er es auch schon war. ;)


Ich beurteile Wittwer nicht aufgrund der letzten 3-4 Spielen, sondern über eine ganze längere Phase. Barnetta ist für mich irrelevant, dass er kein Verteidiger ist, das war offensichtlich genug und dass Spieler wie Hefti, Wiss & Co. ebenfalls neben den Schuhen stehen, habe ich auch erwähnt, ich schiebe nicht alles Wittwer zu, aber es geht jetzt um Wittwer und Wittwer ist Teil der schlechtesten Abwehr der Liga und für mich defensiv zuwenig gut und zu wenig konstant. Dann soll man lieber gleich Nias Hefti ein- und aufbauen und von mir aus Wittwer als Backup behalten, dasselbe gilt für Koch auf der rechten Seite.


Ich denke auch da spielt die ständigen Wechsel der Formation und der Spieler eine Rolle. Da fehlt auch einfach eine gewisse Eingespieltheit. Wittwer ist nur ein Teil der schlechtesten Abwehr und war jeweils nicht sehr sicher, aber nicht der schwächste Part. Sehe ich ähnlich links hinten N. Hefti/Wittwer und rechts hinten Koch/Lüchinger/Gasser.


Ich habe nie davon geschrieben, dass Wittwer der schwächste Part der Abwehr war, aber wir sind hier im Witter-Thread. Auch Hefti stand als Beispiel oft absolut neben den Schuhen, nur hat er mehr Kredit als immer noch junger Spieler, welcher solche Prozesse erst durchmachen und reifen muss. Bei Witter reift nix mehr, der ist auf dem Maximum seines Könnens und das genügt aus meiner Sicht nicht ganz für einen Stammplatz als RAV, höchstens als Backup für den Stammspieler.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
mafewe
Wenigschreiber
Beiträge: 21
Registriert: 21.05.2018 22:12

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von mafewe » 21.07.2018 21:56

ich finde, er hat heute prima gespielt gegen Basel.

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8506
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von tomtom » 21.07.2018 22:24

mafewe hat geschrieben:ich finde, er hat heute prima gespielt gegen Basel.

Word! Wurde auch prima unterstützt!

IlCapitano
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 19.06.2016 11:32

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von IlCapitano » 21.07.2018 22:36

mafewe hat geschrieben:ich finde, er hat heute prima gespielt gegen Basel.


Ist und bleibt trotzdem ein Unsicherheitsfaktor...

Hafe
Vielschreiber
Beiträge: 1020
Registriert: 30.01.2011 21:23

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von Hafe » 21.07.2018 22:43

IlCapitano hat geschrieben:
mafewe hat geschrieben:ich finde, er hat heute prima gespielt gegen Basel.


Ist und bleibt trotzdem ein Unsicherheitsfaktor...



Du au. Immer grossi schnorre. Sogar de Andi sufft di under de Tisch :beten:
KKS LMS

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12521
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von Julio Grande » 22.07.2018 19:00

Gutes Spiel Witti! wieso nicht immer so?

bitte weiter so. auf gehts
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2299
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von DerNachbar » 22.07.2018 22:14

Julio Grande hat geschrieben:Gutes Spiel Witti! wieso nicht immer so?

bitte weiter so. auf gehts


Weil eine gute Innenverteidigung ihm wohl zusätzliche Sicherheit geben

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12521
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von Julio Grande » 03.08.2018 11:12

Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von imhof » 03.08.2018 12:20

Julio Grande hat geschrieben:Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke


Das ist eben der Zeidler-Fussball - Tempo und nach vorne rennen, koste es was es wolle.
Wittwer folgt nur diesen Anweisungen... :D

Gegen Basel und in der zweiten Halbzeit gegen Sarpsborg ists aufgegangen, ansonsten gings in die Hose.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12521
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von Julio Grande » 03.08.2018 13:36

imhof hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke


Das ist eben der Zeidler-Fussball - Tempo und nach vorne rennen, koste es was es wolle.
Wittwer folgt nur diesen Anweisungen... :D

Gegen Basel und in der zweiten Halbzeit gegen Sarpsborg ists aufgegangen, ansonsten gings in die Hose.

gestern ca. 40. min... angriff auf seiner seite. witti lief in bolt tempo auf Gegenspieler zu...

hab gedacht, sowas lernt man bei F Junioren...
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

ofirofir

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von ofirofir » 03.08.2018 14:29

imhof hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke


Das ist eben der Zeidler-Fussball - Tempo und nach vorne rennen, koste es was es wolle.
Wittwer folgt nur diesen Anweisungen... :D

Gegen Basel und in der zweiten Halbzeit gegen Sarpsborg ists aufgegangen, ansonsten gings in die Hose.

Kann man ja bei ballbesitz machen, aber nicht bei ballbesitz gegner.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von imhof » 03.08.2018 14:43

ofirofir hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke


Das ist eben der Zeidler-Fussball - Tempo und nach vorne rennen, koste es was es wolle.
Wittwer folgt nur diesen Anweisungen... :D

Gegen Basel und in der zweiten Halbzeit gegen Sarpsborg ists aufgegangen, ansonsten gings in die Hose.

Kann man ja bei ballbesitz machen, aber nicht bei ballbesitz gegner.


Ich denke du hast den hier sicher gesehen > :D
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10522
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von pooh » 03.08.2018 21:05

Julio Grande hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke


Das ist eben der Zeidler-Fussball - Tempo und nach vorne rennen, koste es was es wolle.
Wittwer folgt nur diesen Anweisungen... :D

Gegen Basel und in der zweiten Halbzeit gegen Sarpsborg ists aufgegangen, ansonsten gings in die Hose.

gestern ca. 40. min... angriff auf seiner seite. witti lief in bolt tempo auf Gegenspieler zu...

hab gedacht, sowas lernt man bei F Junioren...


nun ja, ich bin wahrlich kein fan von wittwer.
aber an der niederlage trägt er sicher keine schuld.
viel eher wäre die frage, warum er beim gegentor im stich gelassen wurde. das war ja matchentscheidend. und zeidler hat korrekt darauf in der pause reagiert.
poste also besser was im aratore fred - der zusätzlich auch noch offensiv ein totalausfall war.

Benutzeravatar
wulle
Vielschreiber
Beiträge: 613
Registriert: 11.01.2015 10:42

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von wulle » 04.08.2018 11:09

pooh hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:Kann bitte jemand Witti mal sagen, dass man nicht mit Tempo 200 beim Verteidigen auf den Stürmer drauf gehen soll.
muss der stürmer ja nur eine körpertäuschung machen und vorbei ist er.

Danke


Das ist eben der Zeidler-Fussball - Tempo und nach vorne rennen, koste es was es wolle.
Wittwer folgt nur diesen Anweisungen... :D

Gegen Basel und in der zweiten Halbzeit gegen Sarpsborg ists aufgegangen, ansonsten gings in die Hose.

gestern ca. 40. min... angriff auf seiner seite. witti lief in bolt tempo auf Gegenspieler zu...

hab gedacht, sowas lernt man bei F Junioren...


nun ja, ich bin wahrlich kein fan von wittwer.
aber an der niederlage trägt er sicher keine schuld.
viel eher wäre die frage, warum er beim gegentor im stich gelassen wurde. das war ja matchentscheidend. und zeidler hat korrekt darauf in der pause reagiert.
poste also besser was im aratore fred - der zusätzlich auch noch offensiv ein totalausfall war.



!!!
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger !

Geh lieber wierder nach Ibiza du ......

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Wenigschreiber
Beiträge: 445
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von f1c8s7g9 » 05.08.2018 19:35

ich hoffe kchouk erhält mal einen einsatz. wittwer spielt momentan „sosolala“. aber man hat nunmal keinen anderen. wittwer hat oft sehr viel platz auf seiner seite, jedoch nutzt er diesen nicht. offensiv muss da einfach mehr kommen...
"grüe wiss siit 1879"

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20500
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von poohteen » 05.08.2018 19:48

f1c8s7g9 hat geschrieben:ich hoffe kchouk erhält mal einen einsatz. wittwer spielt momentan „sosolala“. aber man hat nunmal keinen anderen. wittwer hat oft sehr viel platz auf seiner seite, jedoch nutzt er diesen nicht. offensiv muss da einfach mehr kommen...

Was gibt's denn heute an der Leistung Wittwers zu kritisieren? :confused:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11519
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Herzlich willkommen Andreas Wittwer

Beitrag von Luigi » 05.08.2018 20:01

poohteen hat geschrieben:
f1c8s7g9 hat geschrieben:ich hoffe kchouk erhält mal einen einsatz. wittwer spielt momentan „sosolala“. aber man hat nunmal keinen anderen. wittwer hat oft sehr viel platz auf seiner seite, jedoch nutzt er diesen nicht. offensiv muss da einfach mehr kommen...

Was gibt's denn heute an der Leistung Wittwers zu kritisieren? :confused:

Offensiv bleibt der Ball bei ihm viel zu oft hangen, defensiv immer wieder nicht bei seinem Mann. Auch wenn man ihm mangelnden Einsatz nicht vorwerfen kann, für mich war er (leider) einmal mehr ein Ärgernis. Zudem passt er einfach nicht in dieses schnelle, auf vielen Pässen basierende Spiel.

Antworten