Danke Zelli!

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
Ostblock
Zeuge Zamoahs
Beiträge: 3632
Registriert: 01.04.2004 12:23

Beitrag von Ostblock » 13.05.2010 16:45

Auch bei mir wird zu Deinen Ehren um 16.30 ein Schüga geköpft.

13.05.2010: Dein letztes Heimpsiel beginnt, ich kann es mir immer noch nicht vorstellen wie es ohne Dich sein wird. Eines weiss ich sicher, SG wird nicht mehr das Gleiche sein. Zuerst der Abschied vom Espenmoos, jetzt 2 Jahre später der Abschied von Dir, vom Urgestein, Du bist SG! Wie soll es ohne dich sein? Wahrscheindlich gleich wie nach dem Abschied vom Espenmoos im NSSG: Nett, aber schmerzhaft anders!!!! Jetzt spielen wir dann im NSSG ohne Zelli: Eine Vorstellung, die mich noch immer scnaudern lässt.......

Heute ist er also der Heimspiel-Abschied: Lassen wir das Stadion zu Ehren von unserem Gott beben! Zelli verdient unseren 100%igen-Support, der Boykott kann weitergehen darf Zelli einfach nicht tangieren!!!!!! Zelli ist bereits jetzt unsterblich, lassen wir auch das heutige Spiel zu einer Legende werden!

Niemand ist fanatischer als unsere Kurve, nichts ist grösser als unsere Leidenschaft: zeigen wir das heute, für unseren Fussballgott!! 0% VR, 100% FCSG, 117% Zelli!

AVANTI ULTRAS!
Wie hatte Heusler doch am Schluss des Symposiums so schön gesagt? "Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fußballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei."

Benutzeravatar
Fracas
FCSG Fanclub China
Beiträge: 1202
Registriert: 19.07.2007 17:06

Beitrag von Fracas » 13.05.2010 17:34

Original geschrieben von Ostblock
Auch bei mir wird zu Deinen Ehren um 16.30 ein Schüga geköpft.

13.05.2010: Dein letztes Heimpsiel beginnt, ich kann es mir immer noch nicht vorstellen wie es ohne Dich sein wird. Eines weiss ich sicher, SG wird nicht mehr das Gleiche sein. Zuerst der Abschied vom Espenmoos, jetzt 2 Jahre später der Abschied von Dir, vom Urgestein, Du bist SG! Wie soll es ohne dich sein? Wahrscheindlich gleich wie nach dem Abschied vom Espenmoos im NSSG: Nett, aber schmerzhaft anders!!!! Jetzt spielen wir dann im NSSG ohne Zelli: Eine Vorstellung, die mich noch immer scnaudern lässt.......

Heute ist er also der Heimspiel-Abschied: Lassen wir das Stadion zu Ehren von unserem Gott beben! Zelli verdient unseren 100%igen-Support, der Boykott kann weitergehen darf Zelli einfach nicht tangieren!!!!!! Zelli ist bereits jetzt unsterblich, lassen wir auch das heutige Spiel zu einer Legende werden!

Niemand ist fanatischer als unsere Kurve, nichts ist grösser als unsere Leidenschaft: zeigen wir das heute, für unseren Fussballgott!! 0% VR, 100% FCSG, 117% Zelli!

AVANTI ULTRAS!


Danke Ostblock, da kann ich jedes einzelne Wort in deinem Beitrag unterstreichen!

Zelli pflügt heute zum letzten Mal den Acker in unserem Stadion um, mit ihm geht eine grün-weisse Ära zu Ende. Auf dass ihm sein letztes Heimspiel in guter Erinnerung bleiben werde: die Nummer 17 ist und bleibt unsterblich!

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2013
Registriert: 17.08.2008 17:10

Beitrag von knecht_huprecht » 13.05.2010 17:46

Original geschrieben von Ostblock
Auch bei mir wird zu Deinen Ehren um 16.30 ein Schüga geköpft.

13.05.2010: Dein letztes Heimpsiel beginnt, ich kann es mir immer noch nicht vorstellen wie es ohne Dich sein wird. Eines weiss ich sicher, SG wird nicht mehr das Gleiche sein. Zuerst der Abschied vom Espenmoos, jetzt 2 Jahre später der Abschied von Dir, vom Urgestein, Du bist SG! Wie soll es ohne dich sein? Wahrscheindlich gleich wie nach dem Abschied vom Espenmoos im NSSG: Nett, aber schmerzhaft anders!!!! Jetzt spielen wir dann im NSSG ohne Zelli: Eine Vorstellung, die mich noch immer scnaudern lässt.......

Heute ist er also der Heimspiel-Abschied: Lassen wir das Stadion zu Ehren von unserem Gott beben! Zelli verdient unseren 100%igen-Support, der Boykott kann weitergehen darf Zelli einfach nicht tangieren!!!!!! Zelli ist bereits jetzt unsterblich, lassen wir auch das heutige Spiel zu einer Legende werden!

Niemand ist fanatischer als unsere Kurve, nichts ist grösser als unsere Leidenschaft: zeigen wir das heute, für unseren Fussballgott!! 0% VR, 100% FCSG, 117% Zelli!

AVANTI ULTRAS!


Dickes Word!
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Mestaaz
Vielschreiber
Beiträge: 2801
Registriert: 30.12.2009 11:52

Beitrag von Mestaaz » 13.05.2010 17:47

Gibt nur noch eines zu Sagen:

Danke #17!!!!!!

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2013
Registriert: 17.08.2008 17:10

Beitrag von knecht_huprecht » 14.05.2010 00:00

Original geschrieben von Annemarie
die seele unserer kurve ist im espenmoos geblieben, lieber ostblock. unsere kurve hebt sich nicht mehr von den anderen dieser scheissliga ab.

mit zelli verliert nun auch der fcsg seine seele. ich bin gopfetammi stolz, dass ich seine ganze karriere in grünweiss miterleben durfte. ich war beim ersten spiel dabei und auch heute. danke zelli für alles. du bist st. gallen!


Dickes Word... Unsere Seele ist wirklich im Espenmoos geblieben, man merkts Stimmungsmässig, Kommerzialisierung war im Espenmos niemals so stark wie im NSSG, während der Verabschiedung noch Werbung laufen lassen, grosses PFUI!
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3816
Registriert: 01.04.2004 08:54

Beitrag von Stiel » 14.05.2010 00:26

Original geschrieben von knecht_huprecht
Dickes Word... Unsere Seele ist wirklich im Espenmoos geblieben, man merkts Stimmungsmässig, Kommerzialisierung war im Espenmos niemals so stark wie im NSSG, während der Verabschiedung noch Werbung laufen lassen, grosses PFUI!


word das konnte ich kaum glauben. war eindeutig der falsche zeitpunkt :( einfach stillos sowas
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

Benutzeravatar
Zelli_Supastah
that is what you are
Beiträge: 1028
Registriert: 12.04.2008 22:57

Beitrag von Zelli_Supastah » 14.05.2010 00:31

Als der Abstieg vor zwei Jahren Realität wurde, wünschte ich mir, Zelli irgendwann (nochmals) in der NLA und im neuen Stadion spielen zu sehen... Es freut mich für Zelli, dass mein Wunsch erfüllt wurde. Und es ärgert mich immer noch ungemein, dass man auf unglaublich dilettantische und peinliche Weise die Möglichkeit verschenkt hat, die Ära mit dem Gewinn des Cups würdig abschliessen zu können.

http://www.youtube.com/watch?v=x0UNjZ2O0zY
Zuletzt geändert von Zelli_Supastah am 14.05.2010 00:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Beitrag von imhof » 14.05.2010 01:01

Original geschrieben von Stiel
word das konnte ich kaum glauben. war eindeutig der falsche zeitpunkt :( einfach stillos sowas


Es war nur einer der weiteren stillosen Aktionen im neuen Stadion. Weder diverse Fangruppierungen kriegen es hin, noch kapiert die Klubleitung was man eigentlich für ein Potential hätte.

Schade, einfach schade, Zelli hätte einen anderen Abgang verdient gehabt, doch vielleicht passts ja besser zum Typ Zelli, dass der Abgang diesmal nicht dermassen überschwänglich wie vor seinem Transfer zu Köln abging.
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11510
Registriert: 03.04.2004 13:13

Beitrag von gordon » 14.05.2010 01:10

Original geschrieben von imhof
Schade, einfach schade, Zelli hätte einen anderen Abgang verdient gehabt, doch vielleicht passts ja besser zum Typ Zelli, dass der Abgang diesmal nicht dermassen überschwänglich wie vor seinem Transfer zu Köln abging.


der abgang damals ist einfach so entstanden... dass es heute anderst wird war von anfang an klar, da es kein freiwilliger abgang ist...
FCSG is our HEART

sascha
eyjafjallajökull
Beiträge: 659
Registriert: 18.05.2007 23:46

Beitrag von sascha » 14.05.2010 01:16

zelli für immer einer von uns:( :( :( :(
Grün-weiss ist unser leben grün-weiss, grün-weiss

Rechtschreibung ist für den arsch

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15788
Registriert: 31.03.2004 12:01

Beitrag von imhof » 14.05.2010 01:20

Original geschrieben von gordon
der abgang damals ist einfach so entstanden... dass es heute anderst wird war von anfang an klar, da es kein freiwilliger abgang ist...


Gut möglich, dass es u.a. damit zusammenhing.

Wie auch immer, Zelli und ich sind fast gleich alt und die letzten fast 15 Jahre werde ich nie vergessen. Dafür bin ich Zelli für immer dankbar und ich hätte mir für ihn gewünscht, dass er den Zeitpunkt seines Abgangs hätte selber bestimmen dürfen.

Handkehrum muss man des Trainers Entscheidungen respektieren, schliesslich trägt er als erster (und oft als einziger) die volle sportliche Verantwortung und ein Trainer ist nicht dazu da sich unglaublich beliebt zu machen, sondern um Erfolg zu haben. Diesbezüglich habe ich eine sagen wir mal etwas nüchterne Einstellung.

Es spricht im übrigen für Zellis Charakter, dass er zwar enttäuscht reagierte, aber daraus keine Polemik machte, wie dies ein anderer, aber weit weniger verdienter Spieler ja provozieren musste.

Ich sehe gerne Charakterköpfe im FCSG-Dress, aber dann bitte Zelli-Charakteren und nicht irgendwelche durchgedrehte Hitzköpfe.

DANKE ZELLI !!!
Der Account "imhof" wurde durch die Forumadmins per 11.07.19 gesperrt. Anmerkung Admin: Erneute Beleidigungen gelöscht...

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3135
Registriert: 01.10.2004 18:48

Beitrag von Forza San Gallo » 14.05.2010 01:22

Danke Zelli!! Au wen'd nur in rechte Ecke chasch gumpe, du blibsch für immer eine vo üs!!

Zelli und sein Elfmeter
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

appenzeller
es git nur ein gott Zelli
Beiträge: 68
Registriert: 26.10.2009 01:47

Beitrag von appenzeller » 14.05.2010 10:00

Sehr geehrter Herr Hüppi

ich war gestern enttäuscht und gleichzeitig wütend, wie man eine Fussballlegende wie Zelli verabschiedet hat, kurz gesagt einer Nummer 17 nicht würdig.

Weshalb war das so? Man verabschiedet Zelli mit anderen Spielern, welche nur ein paar Jahr beim FCSG waren. Natürlich haben auch diese einen Aschied verdient aber Zelli hat einen eigenen haben sollen. des weiteren wurde sein Abschied so fade wie eIne Suppe ohne Salz durchgeführt. Wo war die Musik wie zum Beispiel "Time to say goodbye " oder die mindestens ein Stündige Abschiedsfeier. Ich komme einfach zum Fazit man steigerte sich vom Blumenstrauss zum Früchtekorb, einfach nur schwach.

Das Sie das Wort nicht ergriffen haben fnde ich fast schon respektlos gegenüber den normalen Fans und Zelli. Wir wissen beide, wenn die Personen, welche Sie ausgepfiffen haben den Verein führen würden, wären wir an einem Tag Konkurs. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das wir uns immer noch im Fröhlichfilz befinden.

Das sich Trainer Uli Forte nicht zu Wort meldete war Sonenklar, scheinbar stellt man in St. Gallen alle Spieler vor die Türe, die anderst denken als Forte. Mit der neuen Mannschaft spielen wir wieder um den Abstieg. Den was bei Forte gute Stürmer bedeuten wissen wir ja. Frick eine grosse Klappe und nicht dahinter und sich über Owona zu äussern wäre überflüssig. Es waren Falscheinkäufe.

Mein Fazit, übernehmen Sie Verantwortung und geben Sie Uli Forte den Tarif durch, den wir überleben eine weitere Saison in der unteren Liga nicht.
mein zuhause unser FC SG!

Benutzeravatar
san gallo
provokant
Beiträge: 6011
Registriert: 17.04.2004 21:21

Beitrag von san gallo » 14.05.2010 10:04

Original geschrieben von appenzeller
Sehr geehrter Herr Hüppi


:D :D :D

Aladin
hopp FCSG
Beiträge: 2777
Registriert: 01.04.2004 08:16

Beitrag von Aladin » 14.05.2010 10:09

Original geschrieben von appenzeller
Sehr geehrter Herr Hüppi

ich war gestern enttäuscht und gleichzeitig wütend, wie man eine Fussballlegende wie Zelli verabschiedet hat, kurz gesagt einer Nummer 17 nicht würdig.

Weshalb war das so? Man verabschiedet Zelli mit anderen Spielern, welche nur ein paar Jahr beim FCSG waren. Natürlich haben auch diese einen Aschied verdient aber Zelli hat einen eigenen haben sollen. des weiteren wurde sein Abschied so fade wie eIne Suppe ohne Salz durchgeführt. Wo war die Musik wie zum Beispiel "Time to say goodbye " oder die mindestens ein Stündige Abschiedsfeier. Ich komme einfach zum Fazit man steigerte sich vom Blumenstrauss zum Früchtekorb, einfach nur schwach.

Das Sie das Wort nicht ergriffen haben fnde ich fast schon respektlos gegenüber den normalen Fans und Zelli. Wir wissen beide, wenn die Personen, welche Sie ausgepfiffen haben den Verein führen würden, wären wir an einem Tag Konkurs. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das wir uns immer noch im Fröhlichfilz befinden.

Das sich Trainer Uli Forte nicht zu Wort meldete war Sonenklar, scheinbar stellt man in St. Gallen alle Spieler vor die Türe, die anderst denken als Forte. Mit der neuen Mannschaft spielen wir wieder um den Abstieg. Den was bei Forte gute Stürmer bedeuten wissen wir ja. Frick eine grosse Klappe und nicht dahinter und sich über Owona zu äussern wäre überflüssig. Es waren Falscheinkäufe.

Mein Fazit, übernehmen Sie Verantwortung und geben Sie Uli Forte den Tarif durch, den wir überleben eine weitere Saison in der unteren Liga nicht.


Erwarte darauf ja keine Antwort, und wenn doch, so eine im Forte-Stil: Geschwafel ohne Tiefgang und Substanz und dem Kernsatz: Ich, grosser Forte, mache alles recht und alle anfderen verstehen nichts von Fussball..

Dave711
6.- Draufzahler
Beiträge: 188
Registriert: 22.11.2009 20:12

Beitrag von Dave711 » 14.05.2010 10:11

Original geschrieben von appenzeller
Des weiteren wurde sein Abschied so fade wie eine Suppe ohne Salz durchgeführt. Wo war die Musik wie zum Beispiel "Time to say goodbye " ?


Ja die Musik. Die Musik bei beim Zelli-Rundgang glich eher der TV-Sendung Germanys Next Topmodel. Wer weiss, vielleicht sucht der VR "Sangallens nächster Fussballstar".....

Zudem: Das Trikot unders Stadiondach hängen ist okay. Aber es errinert mich stark an Robert Enke und der bekam dass für seine Beerdigung. Gopferdaminochemole dä Zelli lebt aber no.
Fussball dauert 90 Minuten. Doch der Ball läuft im Spiel selbst eigentlich nur 60 Minuten.

appenzeller
es git nur ein gott Zelli
Beiträge: 68
Registriert: 26.10.2009 01:47

Beitrag von appenzeller » 14.05.2010 10:12

Original geschrieben von Aladin
Erwarte darauf ja keine Antwort, und wenn doch, so eine im Forte-Stil: Geschwafel ohne Tiefgang und Substanz und dem Kernsatz: Ich, grosser Forte, mache alles recht und alle anfderen verstehen nichts von Fussball..


wenn du den abschied für würdig erachtet hast, kann ich dir auch nicht helfen oder du bist ganz einfach ein modefan
mein zuhause unser FC SG!

Benutzeravatar
Verdi
Gründenmoos
Beiträge: 1225
Registriert: 31.03.2004 16:31

Beitrag von Verdi » 14.05.2010 11:39

Original geschrieben von appenzeller
Sehr geehrter Herr Hüppi

ich war gestern enttäuscht und gleichzeitig wütend, wie man eine Fussballlegende wie Zelli verabschiedet hat, kurz gesagt einer Nummer 17 nicht würdig.

Weshalb war das so? Man verabschiedet Zelli mit anderen Spielern, welche nur ein paar Jahr beim FCSG waren. Natürlich haben auch diese einen Aschied verdient aber Zelli hat einen eigenen haben sollen. des weiteren wurde sein Abschied so fade wie eIne Suppe ohne Salz durchgeführt. Wo war die Musik wie zum Beispiel "Time to say goodbye " oder die mindestens ein Stündige Abschiedsfeier. Ich komme einfach zum Fazit man steigerte sich vom Blumenstrauss zum Früchtekorb, einfach nur schwach.

Das Sie das Wort nicht ergriffen haben fnde ich fast schon respektlos gegenüber den normalen Fans und Zelli. Wir wissen beide, wenn die Personen, welche Sie ausgepfiffen haben den Verein führen würden, wären wir an einem Tag Konkurs. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das wir uns immer noch im Fröhlichfilz befinden.

Das sich Trainer Uli Forte nicht zu Wort meldete war Sonenklar, scheinbar stellt man in St. Gallen alle Spieler vor die Türe, die anderst denken als Forte. Mit der neuen Mannschaft spielen wir wieder um den Abstieg. Den was bei Forte gute Stürmer bedeuten wissen wir ja. Frick eine grosse Klappe und nicht dahinter und sich über Owona zu äussern wäre überflüssig. Es waren Falscheinkäufe.

Mein Fazit, übernehmen Sie Verantwortung und geben Sie Uli Forte den Tarif durch, den wir überleben eine weitere Saison in der unteren Liga nicht.


So was von word!
Ich habe mich geschämt, wie Zelli "abgewickelt" worden ist. Schäbig, einfach nur schäbig.
Und wo war Forte? Den habe ich überhaupt nicht wahrgenommen. Hat er sich verstecken müssen? So erbärmlich!:mad:
Solange ich atme, geb' ich nichts verloren. SHAKESPEARE

Benutzeravatar
Pacino
Maulheld
Beiträge: 556
Registriert: 01.07.2008 12:00

Beitrag von Pacino » 14.05.2010 11:50

Original geschrieben von Verdi

Und wo war Forte? Den habe ich überhaupt nicht wahrgenommen. Hat er sich verstecken müssen? So erbärmlich!:mad:

Der Dummschwätzer hat sich wahrscheinlich den sogenannten Top-Transfers gewidmet...
mmmmh.... Pansen.

mikko
Espenmoos - unser Zuhause
Beiträge: 494
Registriert: 03.04.2004 16:38

Beitrag von mikko » 14.05.2010 11:52

Original geschrieben von appenzeller
Sehr geehrter Herr Hüppi

ich war gestern enttäuscht und gleichzeitig wütend, wie man eine Fussballlegende wie Zelli verabschiedet hat, kurz gesagt einer Nummer 17 nicht würdig.

Weshalb war das so? Man verabschiedet Zelli mit anderen Spielern, welche nur ein paar Jahr beim FCSG waren. Natürlich haben auch diese einen Aschied verdient aber Zelli hat einen eigenen haben sollen. des weiteren wurde sein Abschied so fade wie eIne Suppe ohne Salz durchgeführt. Wo war die Musik wie zum Beispiel "Time to say goodbye " oder die mindestens ein Stündige Abschiedsfeier. Ich komme einfach zum Fazit man steigerte sich vom Blumenstrauss zum Früchtekorb, einfach nur schwach.

Das Sie das Wort nicht ergriffen haben fnde ich fast schon respektlos gegenüber den normalen Fans und Zelli. Wir wissen beide, wenn die Personen, welche Sie ausgepfiffen haben den Verein führen würden, wären wir an einem Tag Konkurs. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das wir uns immer noch im Fröhlichfilz befinden.

Das sich Trainer Uli Forte nicht zu Wort meldete war Sonenklar, scheinbar stellt man in St. Gallen alle Spieler vor die Türe, die anderst denken als Forte. Mit der neuen Mannschaft spielen wir wieder um den Abstieg. Den was bei Forte gute Stürmer bedeuten wissen wir ja. Frick eine grosse Klappe und nicht dahinter und sich über Owona zu äussern wäre überflüssig. Es waren Falscheinkäufe.

Mein Fazit, übernehmen Sie Verantwortung und geben Sie Uli Forte den Tarif durch, den wir überleben eine weitere Saison in der unteren Liga nicht.



Toll, hast du Hüppi die Meinung gesagt. Das nächste Mal erst Hirn einschalten, dann schreiben. Dann noch etwas Rechtschreibung üben, nochmals durchlesen. Dann unter wikipedia "Fremdschämen" nachschlagen und mich bitte in Zukunft mit so einem oberpeinlichen Geschwafel verschonen. Danke.

Benutzeravatar
Black Knight
Sonderklässler
Beiträge: 1330
Registriert: 16.07.2006 13:47

Beitrag von Black Knight » 14.05.2010 12:02

Original geschrieben von imhof
Weder diverse Fangruppierungen kriegen es hin......


:ugly: :ugly:

wart doch mal ab alter....
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten.
(Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Veni Widdi Vici
Wichtigtuer, Besserwisser
Beiträge: 102
Registriert: 05.08.2008 21:04

Beitrag von Veni Widdi Vici » 14.05.2010 12:03

War einfach nur traurig und nochmals traurig gestern. Eine Darbietung unter aller Sau, unterste Schublade reicht nicht.

Zelli, es tut mir leid für dich. Dass du abspediert worden bist, dass du kein Jobangebot vom FC gekriegt hast, dass du mit einer so unehrenhaften Aktion verabschiedet worden bist.

Mit Zelli's Abgang stirbt unser FC!
Oder welche grossartigen Persönlichkeiten sollen nun die Identifikationsfiguren darstellen?? Ich finde niemanden...
Höchstens Werner Zünd, aber den hat man ja auch in einer Art Weise, wie es ihm nicht würdig ist, in den Untergrund verschwinden lassen...
Mein Lieblingstier?? - Der Zapfhahn!!

Bruno Huwyler
Wenigschreiber
Beiträge: 273
Registriert: 08.08.2005 23:10

Beitrag von Bruno Huwyler » 14.05.2010 12:05

die verabschiedung von zelli war würdevoll.

die medien haben tagelang über ihn berichtet. obwohl er in den interviews immer wortkarg ist.

seine nummer 17 wird nie wieder vergeben. das ist einmalig in der vereinsgeschichte.

sein trikot wurde unters stadiondach gezogen und soll jetzt sogar dort hängen!

ausser dem feuerwerk hat gestern nix gefehlt. der ganze abschieds-rummel war sogar für zelli etwas viel!!

oder hätte man ihm auf der wiese noch einen blasen sollen?
"Erst wenn der letzte Schlachtruf verklungen ist, die letzte Choreo inszeniert wurde, die letzte Bengale erloschen ist, und der letzte echte Fan aus dem Stadion geekelt wurde, werded ihr merken, dass man Treue nicht kaufen kann!"

Aladin
hopp FCSG
Beiträge: 2777
Registriert: 01.04.2004 08:16

Beitrag von Aladin » 14.05.2010 12:07

Original geschrieben von appenzeller
wenn du den abschied für würdig erachtet hast, kann ich dir auch nicht helfen oder du bist ganz einfach ein modefan


Hab ich was von würdigem Abschied geschrieben? Die Verabschiedung war so miserabel wie die Leistung der Mannschaft , angeführt von einem Goalie, der gezeigt hat, warum er ersetzt werden musste, bis zum Verhalten der Fans im EB und dem SchweigenDes Trainers und des Präsi, weil allen Seiten die "Eier" fehlen und ihnen ihr Ego wichtiger ist als das Vereinswohl.

Benutzeravatar
Geheimrat Egger
Wenigschreiber
Beiträge: 246
Registriert: 21.02.2010 09:25

Beitrag von Geheimrat Egger » 14.05.2010 12:15

Original geschrieben von appenzeller
Sehr geehrter Herr Hüppi

ich war gestern enttäuscht und gleichzeitig wütend, wie man eine Fussballlegende wie Zelli verabschiedet hat, kurz gesagt einer Nummer 17 nicht würdig.

Weshalb war das so? Man verabschiedet Zelli mit anderen Spielern, welche nur ein paar Jahr beim FCSG waren. Natürlich haben auch diese einen Aschied verdient aber Zelli hat einen eigenen haben sollen. des weiteren wurde sein Abschied so fade wie eIne Suppe ohne Salz durchgeführt. Wo war die Musik wie zum Beispiel "Time to say goodbye " oder die mindestens ein Stündige Abschiedsfeier. Ich komme einfach zum Fazit man steigerte sich vom Blumenstrauss zum Früchtekorb, einfach nur schwach.

Das Sie das Wort nicht ergriffen haben fnde ich fast schon respektlos gegenüber den normalen Fans und Zelli. Wir wissen beide, wenn die Personen, welche Sie ausgepfiffen haben den Verein führen würden, wären wir an einem Tag Konkurs. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das wir uns immer noch im Fröhlichfilz befinden.

Das sich Trainer Uli Forte nicht zu Wort meldete war Sonenklar, scheinbar stellt man in St. Gallen alle Spieler vor die Türe, die anderst denken als Forte. Mit der neuen Mannschaft spielen wir wieder um den Abstieg. Den was bei Forte gute Stürmer bedeuten wissen wir ja. Frick eine grosse Klappe und nicht dahinter und sich über Owona zu äussern wäre überflüssig. Es waren Falscheinkäufe.

Mein Fazit, übernehmen Sie Verantwortung und geben Sie Uli Forte den Tarif durch, den wir überleben eine weitere Saison in der unteren Liga nicht.


autsch. lieber nichts schreiben als so was.

du hättest auch einfach folgendes schreiben können:

"ich empfinde es als enttäuschend, dass sie nicht das wort ergriffen haben um zelli zu verabschieden."

that's it, das stimmt nämlich. der rest ist schlicht oberpeinlich.:ugly:

Antworten