Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15852
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Luigi » 05.09.2022 10:32

Zelena Bela hat geschrieben:
05.09.2022 10:22
Luigi hat geschrieben:
05.09.2022 10:16
BLICK hat geschrieben: Das gab zu reden
Die Gelbrote gegen Cédric Zesiger. Gelb für den Ellbogen gegen Von Moos ist okay. Aber die erste Gelbe gleich nach der Pause? Ein harmloser Bodycheck gegen Guillemenot. Da wird der Seeländer dafür bestraft, dass er eine andere Gewichtsklasse hat als Schwalbenkönig Guillemenot. Diese Gelbe ist falsch und Gelbrot in der Summe deshalb auch.
Diese inkompetenten Idioten bei Blick sind echt nur schwer auszuhalten. Ja, ich bin auch der Meinung, dass die erste Gelbe gegen Zesiger sehr hart war. Aber es war ein Foul und da tun weder Guillemenot's Gewicht noch seine unnötigen Schwalben etwas zur Sache. Solche Aussagen sind einfach zum Kotzen. Nicht, dass ich den Blick ernst nehmen würde, nein. Aber das ist die meistgelesene Zeitung des Landes und genau ab solchen Aussagen bilden sich dann viele Leser ihre Meinung.

Da ist echt mal eine Intervention des Vereins erforderlich. Verwehrt diesen Idioten mal für drei Spiele den Zutritt zum Stadion und jegliche Interviews. Sowas geht einfach nicht. Auch wenn es Jérémy ist, der sich das teilweise sicher auch selbst zuzuschreiben hat.
Absolut deiner Meinung, bis auf die Aussage dass die gelbe sehr hart war. Er geht mit voller Absicht mit relativ viel Wucht ohne Chance auf den Ball in den Rücken von Guillemenot. Finde die gelbe absolut korrekt.
Ich sage ja nicht, dass man nicht gelb geben kann. Für mich war die Gelbe für diese eine Situation einfach hart gepfiffen. Aber ich denke, dass da beim Schiedsrichter auch bereits vorangegangene Fouls von Zesiger eine Rolle gespielt haben. Die Gelbe gegen Guindo empfand ich im Übrigen genauso als zu hart gepfiffen.

Btw. Ups! Mein Post sollte eigentlich im Jérémy-Fred landen. Meine Gedanken sind noch immer bei Schubi ... Sorry dafür!
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
raggeti
Vielschreiber
Beiträge: 1519
Registriert: 12.10.2016 09:58

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von raggeti » 05.09.2022 13:53

Everton Luiz mit einem Traumtor bei seinem Startelfdebut in Belgien

https://www.instagram.com/p/CiGP7JUs1Lj ... JmNzVkMjY=

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 12529
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Mythos » 05.09.2022 14:00

Youan scheint sich bei den Hibs durchzusetzen:

Bilanz in dieser Saison: 6 Startelfeinsätze und 3 Assists

Geht hoffentlich so weiter.

https://www.transfermarkt.ch/elie-youan ... aison/2022
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 13367
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von gordon » 05.09.2022 14:24

Mythos hat geschrieben:
05.09.2022 14:00
Youan scheint sich bei den Hibs durchzusetzen:

Bilanz in dieser Saison: 6 Startelfeinsätze und 3 Assists

Geht hoffentlich so weiter.

https://www.transfermarkt.ch/elie-youan ... aison/2022
Er scheint der beste des teams zu sein
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 16292
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Julio Grande » 05.09.2022 14:30

Luigi hat geschrieben:
05.09.2022 10:16
BLICK hat geschrieben: Das gab zu reden
Die Gelbrote gegen Cédric Zesiger. Gelb für den Ellbogen gegen Von Moos ist okay. Aber die erste Gelbe gleich nach der Pause? Ein harmloser Bodycheck gegen Guillemenot. Da wird der Seeländer dafür bestraft, dass er eine andere Gewichtsklasse hat als Schwalbenkönig Guillemenot. Diese Gelbe ist falsch und Gelbrot in der Summe deshalb auch.
Diese inkompetenten Idioten bei Blick sind echt nur schwer auszuhalten. Ja, ich bin auch der Meinung, dass die erste Gelbe gegen Zesiger sehr hart war. Aber es war ein Foul und da tun weder Guillemenot's Gewicht noch seine unnötigen Schwalben etwas zur Sache. Solche Aussagen sind einfach zum Kotzen. Nicht, dass ich den Blick ernst nehmen würde, nein. Aber das ist die meistgelesene Zeitung des Landes und genau ab solchen Aussagen bilden sich dann viele Leser ihre Meinung.

Da ist echt mal eine Intervention des Vereins erforderlich. Verwehrt diesen Idioten mal für drei Spiele den Zutritt zum Stadion und jegliche Interviews. Sowas geht einfach nicht. Auch wenn es Jérémy ist, der sich das teilweise sicher auch selbst zuzuschreiben hat.
also wenn die erste gelbe sehr hart war, dann weiss ich auch nicht... ne klarere gelbe gibts nicht.

Ball war schon 2-3 sekunden weg und der check ging nur auf den Gegner (Gui)
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Raimundo
Wenigschreiber
Beiträge: 435
Registriert: 30.03.2013 22:14

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Raimundo » 05.09.2022 14:31

Julio Grande hat geschrieben:
05.09.2022 14:30
Luigi hat geschrieben:
05.09.2022 10:16
BLICK hat geschrieben: Das gab zu reden
Die Gelbrote gegen Cédric Zesiger. Gelb für den Ellbogen gegen Von Moos ist okay. Aber die erste Gelbe gleich nach der Pause? Ein harmloser Bodycheck gegen Guillemenot. Da wird der Seeländer dafür bestraft, dass er eine andere Gewichtsklasse hat als Schwalbenkönig Guillemenot. Diese Gelbe ist falsch und Gelbrot in der Summe deshalb auch.
Diese inkompetenten Idioten bei Blick sind echt nur schwer auszuhalten. Ja, ich bin auch der Meinung, dass die erste Gelbe gegen Zesiger sehr hart war. Aber es war ein Foul und da tun weder Guillemenot's Gewicht noch seine unnötigen Schwalben etwas zur Sache. Solche Aussagen sind einfach zum Kotzen. Nicht, dass ich den Blick ernst nehmen würde, nein. Aber das ist die meistgelesene Zeitung des Landes und genau ab solchen Aussagen bilden sich dann viele Leser ihre Meinung.

Da ist echt mal eine Intervention des Vereins erforderlich. Verwehrt diesen Idioten mal für drei Spiele den Zutritt zum Stadion und jegliche Interviews. Sowas geht einfach nicht. Auch wenn es Jérémy ist, der sich das teilweise sicher auch selbst zuzuschreiben hat.
also wenn die erste gelbe sehr hart war, dann weiss ich auch nicht... ne klarere gelbe gibts nicht.

Ball war schon 2-3 sekunden weg und der check ging nur auf den Gegner (Gui)
Haben Sie auch im Blue Studio gesagt. Alleine für die Dummheit dieses unnötigen Fouls an der Mittellinie hat er Gelb verdient
Ich arbeite in Basel. Die damit verbundenen Therapiekosten sind sehr hoch. Spenden werden gerne entgegengenommen.

Benutzeravatar
Sanggallestei
Wenigschreiber
Beiträge: 186
Registriert: 09.11.2019 02:19

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Sanggallestei » 05.09.2022 14:51

Julio Grande hat geschrieben:
05.09.2022 14:30
Luigi hat geschrieben:
05.09.2022 10:16
BLICK hat geschrieben: Das gab zu reden
Die Gelbrote gegen Cédric Zesiger. Gelb für den Ellbogen gegen Von Moos ist okay. Aber die erste Gelbe gleich nach der Pause? Ein harmloser Bodycheck gegen Guillemenot. Da wird der Seeländer dafür bestraft, dass er eine andere Gewichtsklasse hat als Schwalbenkönig Guillemenot. Diese Gelbe ist falsch und Gelbrot in der Summe deshalb auch.
Diese inkompetenten Idioten bei Blick sind echt nur schwer auszuhalten. Ja, ich bin auch der Meinung, dass die erste Gelbe gegen Zesiger sehr hart war. Aber es war ein Foul und da tun weder Guillemenot's Gewicht noch seine unnötigen Schwalben etwas zur Sache. Solche Aussagen sind einfach zum Kotzen. Nicht, dass ich den Blick ernst nehmen würde, nein. Aber das ist die meistgelesene Zeitung des Landes und genau ab solchen Aussagen bilden sich dann viele Leser ihre Meinung.

Da ist echt mal eine Intervention des Vereins erforderlich. Verwehrt diesen Idioten mal für drei Spiele den Zutritt zum Stadion und jegliche Interviews. Sowas geht einfach nicht. Auch wenn es Jérémy ist, der sich das teilweise sicher auch selbst zuzuschreiben hat.
also wenn die erste gelbe sehr hart war, dann weiss ich auch nicht... ne klarere gelbe gibts nicht.

Ball war schon 2-3 sekunden weg und der check ging nur auf den Gegner (Gui)
Beide Gelbe sehr verdient. Einige vertreten ja auch den Standpunkt, dass die zweite eher hart war. Denke, San beurteilt da die ganze Situation: zuerst stösst Zesiger von Moos in den Rücken, um frei zum Kopfball zu kommen, dann geht er hoch und hält den Ellenbogen so, das von Moos keine Chance hat, zu springen und bei der Landung zieht er ihm den Ellenbogen auch noch über den Schädel, was für mich nach voller Absicht aussieht. Eigentlich hat er sich alleine in diesen paar Sekunden drei Gelbe verdient ;-)

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 16292
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Julio Grande » 05.09.2022 15:03

Sanggallestei hat geschrieben:
05.09.2022 14:51
Julio Grande hat geschrieben:
05.09.2022 14:30
Luigi hat geschrieben:
05.09.2022 10:16
BLICK hat geschrieben: Das gab zu reden
Die Gelbrote gegen Cédric Zesiger. Gelb für den Ellbogen gegen Von Moos ist okay. Aber die erste Gelbe gleich nach der Pause? Ein harmloser Bodycheck gegen Guillemenot. Da wird der Seeländer dafür bestraft, dass er eine andere Gewichtsklasse hat als Schwalbenkönig Guillemenot. Diese Gelbe ist falsch und Gelbrot in der Summe deshalb auch.
Diese inkompetenten Idioten bei Blick sind echt nur schwer auszuhalten. Ja, ich bin auch der Meinung, dass die erste Gelbe gegen Zesiger sehr hart war. Aber es war ein Foul und da tun weder Guillemenot's Gewicht noch seine unnötigen Schwalben etwas zur Sache. Solche Aussagen sind einfach zum Kotzen. Nicht, dass ich den Blick ernst nehmen würde, nein. Aber das ist die meistgelesene Zeitung des Landes und genau ab solchen Aussagen bilden sich dann viele Leser ihre Meinung.

Da ist echt mal eine Intervention des Vereins erforderlich. Verwehrt diesen Idioten mal für drei Spiele den Zutritt zum Stadion und jegliche Interviews. Sowas geht einfach nicht. Auch wenn es Jérémy ist, der sich das teilweise sicher auch selbst zuzuschreiben hat.
also wenn die erste gelbe sehr hart war, dann weiss ich auch nicht... ne klarere gelbe gibts nicht.

Ball war schon 2-3 sekunden weg und der check ging nur auf den Gegner (Gui)
Beide Gelbe sehr verdient. Einige vertreten ja auch den Standpunkt, dass die zweite eher hart war. Denke, San beurteilt da die ganze Situation: zuerst stösst Zesiger von Moos in den Rücken, um frei zum Kopfball zu kommen, dann geht er hoch und hält den Ellenbogen so, das von Moos keine Chance hat, zu springen und bei der Landung zieht er ihm den Ellenbogen auch noch über den Schädel, was für mich nach voller Absicht aussieht. Eigentlich hat er sich alleine in diesen paar Sekunden drei Gelbe verdient ;-)
sehe es auch so.

erste gelbe ist klar...
zweite gelbe für mich eher diskutabel... aber weils halt die summe von kleinen fouls war (Rücken stossen, ellbogen über kopf), geht die gelbe auch in ordnung, ergo gelb rot
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1428
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von kafigott » 05.09.2022 22:36

greenwhite_1879 hat geschrieben:
04.09.2022 21:46
Ich kann nachvollziehen, dass man die Reklamationen von Itten live kritisiert, wennschon er die Szene selbst wohl nicht wirklich gesehen hat.
Was ich allerdings gar nicht verstehen kann ist, dass man Cedi teilweise schon von Anfang an ausgepfiffen hat. Er hat sich nullkommanix zu Schulden kommen lassen und für unsere Farben (sehr erfolgreich) immer alles gegeben. Auch ist er nicht direkt zu YB gewechselt oder dergleichen.

Seine Aussagen mit den Genesungswünschen in der Sendung Super League Highlights zeugen für mich von einem sehr reflektierten und empathischen Charakter.
!!!
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1428
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von kafigott » 05.09.2022 22:38

Luigi hat geschrieben:
05.09.2022 10:16
BLICK hat geschrieben: Das gab zu reden
Die Gelbrote gegen Cédric Zesiger. Gelb für den Ellbogen gegen Von Moos ist okay. Aber die erste Gelbe gleich nach der Pause? Ein harmloser Bodycheck gegen Guillemenot. Da wird der Seeländer dafür bestraft, dass er eine andere Gewichtsklasse hat als Schwalbenkönig Guillemenot. Diese Gelbe ist falsch und Gelbrot in der Summe deshalb auch.
Diese inkompetenten Idioten bei Blick sind echt nur schwer auszuhalten. Ja, ich bin auch der Meinung, dass die erste Gelbe gegen Zesiger sehr hart war. Aber es war ein Foul und da tun weder Guillemenot's Gewicht noch seine unnötigen Schwalben etwas zur Sache. Solche Aussagen sind einfach zum Kotzen. Nicht, dass ich den Blick ernst nehmen würde, nein. Aber das ist die meistgelesene Zeitung des Landes und genau ab solchen Aussagen bilden sich dann viele Leser ihre Meinung.

Da ist echt mal eine Intervention des Vereins erforderlich. Verwehrt diesen Idioten mal für drei Spiele den Zutritt zum Stadion und jegliche Interviews. Sowas geht einfach nicht. Auch wenn es Jérémy ist, der sich das teilweise sicher auch selbst zuzuschreiben hat.
Danke. Genau sowas wollte gestern schon schreiben.
Grünweiss ist unser Leben

Ribel
Vielschreiber
Beiträge: 1246
Registriert: 09.08.2010 15:55

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Ribel » 05.09.2022 23:21

kenner hat geschrieben:
04.09.2022 22:55
Es gibt nur ein Ex-Spieler, der in fremden Farben so RICHTIG gefeiert wurde - Eric Pédat :beten:
Eric Pédat, Eric Pédat, Eric Pédat ... du bist die Nummer Eins!!!

MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 3427
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von MisterDistel » 06.09.2022 07:09

Mythos hat geschrieben:
05.09.2022 08:05
MisterDistel hat geschrieben:
05.09.2022 07:10
greenwhite_1879 hat geschrieben:
04.09.2022 21:46
Was ich allerdings gar nicht verstehen kann ist, dass man Cedi teilweise schon von Anfang an ausgepfiffen hat. Er hat sich nullkommanix zu Schulden kommen lassen und für unsere Farben (sehr erfolgreich) immer alles gegeben. Auch ist er nicht direkt zu YB gewechselt oder dergleichen.
Word!!

Warum wurde Itten von Anfang an (gellendes Pfeifkonzert im Block bei der Aufstellung) wie ein Verräter behandelt?

Später hat er sich die Pfiffe vielleicht verdient (Huso-Gesang fand ich trotzdem ziemlich deplatziert und hat meiner Fussballromantiker-Seele weh getan), aber wieso von Anfang an??

Da sind schon viele mit einem sehr krassen Schwarz-weiss-Denken unterwegs, dünkts mich manchmal...
Man könnte einem verdienten Ex-Spieler ja auch einfach mal mit Respekt begegnen, solange er sich nicht auf dem Platz etwas gegen uns zu Schulden kommen lassen hat...
Es wurde ja bei der Aufstellung bei allen Marginalen gepfiffen. Dann war es dann halt bei Itten marginal mehr. Mehr war da aber auch nicht. Das sollte man jetzt wirklich nicht zu hoch hängen.
Naja, war wohl auch eine Frage des Standortes.. Ich war oben im EB und da war es eine gefühlte Verdopplung der Pfiffe bei Cedi. Mir standen gleich die Haare zu Berge.
Aber wie gesagt, danach auf dem Platz hat er sich dann wirklich nicht mit Ruhm bekleckert..
Trotzdem schienen ihn schon vor dem Spiel viele als Verräter zu sehen. Und das verstehe ich halt nicht.
"...kipp ein uf S -- Essss... ...kipp ein uf G -- Geeeeh... ...mir sind de GEILSTI Club uf dere Welt, allez..."

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15852
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Luigi » 06.09.2022 08:39

MisterDistel hat geschrieben:
06.09.2022 07:09
Mythos hat geschrieben:
05.09.2022 08:05
MisterDistel hat geschrieben:
05.09.2022 07:10
greenwhite_1879 hat geschrieben:
04.09.2022 21:46
Was ich allerdings gar nicht verstehen kann ist, dass man Cedi teilweise schon von Anfang an ausgepfiffen hat. Er hat sich nullkommanix zu Schulden kommen lassen und für unsere Farben (sehr erfolgreich) immer alles gegeben. Auch ist er nicht direkt zu YB gewechselt oder dergleichen.
Word!!

Warum wurde Itten von Anfang an (gellendes Pfeifkonzert im Block bei der Aufstellung) wie ein Verräter behandelt?

Später hat er sich die Pfiffe vielleicht verdient (Huso-Gesang fand ich trotzdem ziemlich deplatziert und hat meiner Fussballromantiker-Seele weh getan), aber wieso von Anfang an??

Da sind schon viele mit einem sehr krassen Schwarz-weiss-Denken unterwegs, dünkts mich manchmal...
Man könnte einem verdienten Ex-Spieler ja auch einfach mal mit Respekt begegnen, solange er sich nicht auf dem Platz etwas gegen uns zu Schulden kommen lassen hat...
Es wurde ja bei der Aufstellung bei allen Marginalen gepfiffen. Dann war es dann halt bei Itten marginal mehr. Mehr war da aber auch nicht. Das sollte man jetzt wirklich nicht zu hoch hängen.
Naja, war wohl auch eine Frage des Standortes.. Ich war oben im EB und da war es eine gefühlte Verdopplung der Pfiffe bei Cedi. Mir standen gleich die Haare zu Berge.
Aber wie gesagt, danach auf dem Platz hat er sich dann wirklich nicht mit Ruhm bekleckert..
Trotzdem schienen ihn schon vor dem Spiel viele als Verräter zu sehen. Und das verstehe ich halt nicht.
Einer der neuen User, die sich noch nicht persönlich und mit Bier vorgestellt haben, hat es bereits treffend formuliert. Ich gehe fest davon aus, dass die jungen Buben durch Wicky besonders aggressiv gemacht wurden. Das begann wohl bereits unter der Woche in Bern, baute sich dann auf der Anfahrt auf und in der Garderobe wurden sie dann nochmal richtig heiss gemacht. Das Ganze ist sicher auch dem Druck geschuldet, den Wicky dem dem europäischen Aus bereits im Nacken spürt. Ich habe, um auf Cedi zurück zu kommen, diesen Jungen jedenfalls noch nie so aggro gesehen wie vergangenen Sonntag. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass er gleich anfängt zu schäumen. Der hatte auch jede Menge kleine, versteckte Techtelmechtel mit Leo und Basil. Dinge, die man von ihm eigentlich nicht kennt.

Trotzdem muss ich sagen, dass das Spiel grundsätzlich hart aber fair war. Die Szene mit Garcia war einfach unglücklich und Zesiger ist halt Zesiger. Wir wissen ja alle, woher er kommt ...
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 12529
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Mythos » 06.09.2022 09:04

MisterDistel hat geschrieben:
06.09.2022 07:09
Mythos hat geschrieben:
05.09.2022 08:05
MisterDistel hat geschrieben:
05.09.2022 07:10
greenwhite_1879 hat geschrieben:
04.09.2022 21:46
Was ich allerdings gar nicht verstehen kann ist, dass man Cedi teilweise schon von Anfang an ausgepfiffen hat. Er hat sich nullkommanix zu Schulden kommen lassen und für unsere Farben (sehr erfolgreich) immer alles gegeben. Auch ist er nicht direkt zu YB gewechselt oder dergleichen.
Word!!

Warum wurde Itten von Anfang an (gellendes Pfeifkonzert im Block bei der Aufstellung) wie ein Verräter behandelt?

Später hat er sich die Pfiffe vielleicht verdient (Huso-Gesang fand ich trotzdem ziemlich deplatziert und hat meiner Fussballromantiker-Seele weh getan), aber wieso von Anfang an??

Da sind schon viele mit einem sehr krassen Schwarz-weiss-Denken unterwegs, dünkts mich manchmal...
Man könnte einem verdienten Ex-Spieler ja auch einfach mal mit Respekt begegnen, solange er sich nicht auf dem Platz etwas gegen uns zu Schulden kommen lassen hat...
Es wurde ja bei der Aufstellung bei allen Marginalen gepfiffen. Dann war es dann halt bei Itten marginal mehr. Mehr war da aber auch nicht. Das sollte man jetzt wirklich nicht zu hoch hängen.
Naja, war wohl auch eine Frage des Standortes.. Ich war oben im EB und da war es eine gefühlte Verdopplung der Pfiffe bei Cedi. Mir standen gleich die Haare zu Berge.
Aber wie gesagt, danach auf dem Platz hat er sich dann wirklich nicht mit Ruhm bekleckert..
Trotzdem schienen ihn schon vor dem Spiel viele als Verräter zu sehen. Und das verstehe ich halt nicht.
Ja, dann hattest du ein paar starke Pfeiffer in deiner Umgebung. ;) Ich kann das nicht bestätigen. Aber egal, wichtig ist doch vor allem, was dann auf dem Feld passierte und da gab es zu Beginn keine Piffe, Cedi wurde in Ruhe gelassen. Er wurde von der Kurve respektvoll behandelt. Das hat im Übrigen auch Dani Kern im Sportpanorama bestätigt. Nun, danach hatte er sich daneben benommen, insbesondere sein massives Gemotze bei der Roten regt mich auch heute noch auf. Das Foul an Schubi passierte dazu noch ziemlich genau an jener Stelle, an welcher er selber von Daprela attackierte wurde. Schubi liegt schreiend da, muss auf der Barre raustransportiert werden und was macht Cedi: Er motzt über die rote Karte. Einfach nur unglaublich schwach.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Vielschreiber
Beiträge: 552
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Tram Nummer 6 » 06.09.2022 09:11

Mythos hat geschrieben:
06.09.2022 09:04
Ja, dann hattest du ein paar starke Pfeiffer in deiner Umgebung. ;) Ich kann das nicht bestätigen.
Dann würde ich mal zum Ohrenarzt. Ich war in der Ecke von A und B, und das Pfeifen wurde bei Itten deutlich, aber richtig deutlich lauter, als es bei den anderen Bernern war. Absolut kein Verständnis. Auch nach dem Spiel noch nicht. :roll:

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15852
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Luigi » 06.09.2022 09:28

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11
Mythos hat geschrieben:
06.09.2022 09:04
Ja, dann hattest du ein paar starke Pfeiffer in deiner Umgebung. ;) Ich kann das nicht bestätigen.
Dann würde ich mal zum Ohrenarzt. Ich war in der Ecke von A und B, und das Pfeifen wurde bei Itten deutlich, aber richtig deutlich lauter, als es bei den anderen Bernern war. Absolut kein Verständnis. Auch nach dem Spiel noch nicht. :roll:

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
Das mit den Pfiffen war definitiv so. Bei der Mannschaftsaufstellung der Buben wurde vereinzelt gepfiffen - bei Cedi hingegen waren die Pfiffe deutlich lauter und das aus allen Sektoren. Ich habe das nicht verstanden und hätte mir eigentlich genau das Gegenteil gewünscht.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 8536
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Graf Choinjcki » 06.09.2022 10:07

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Vielschreiber
Beiträge: 552
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Tram Nummer 6 » 06.09.2022 10:17

Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 4738
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von speed85 » 06.09.2022 10:23

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 10:17
Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.
Genau... :lol:

:roll:
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 16292
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Julio Grande » 06.09.2022 11:12

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 10:17
Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.
wach auf :p
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 13367
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von gordon » 06.09.2022 11:48

Julio Grande hat geschrieben:
06.09.2022 11:12
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 10:17
Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.
wach auf :p
Ich habe es genau gehört, er hat gesagt: "gopfertammi schiri,jez bini scho siit 2 stund in st. Galle und ha no kei schüga übercho und du masch eifach nöd vorwärts mit em spiel. Am schluss losch denn no 4 minute nospiele, das isch denn san bitter du"
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Schüga90
Bierliebhaber
Beiträge: 195
Registriert: 04.08.2008 11:41

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Schüga90 » 06.09.2022 11:54

gordon hat geschrieben:
06.09.2022 11:48
Julio Grande hat geschrieben:
06.09.2022 11:12
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 10:17
Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.
wach auf :p
Ich habe es genau gehört, er hat gesagt: "gopfertammi schiri,jez bini scho siit 2 stund in st. Galle und ha no kei schüga übercho und du masch eifach nöd vorwärts mit em spiel. Am schluss losch denn no 4 minute nospiele, das isch denn san bitter du"
genau so muss es gewesen sein :D
-------------------------------------------------
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die Dummheit der Menschen.
Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher...
-------------------------------------------------

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 15852
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Luigi » 06.09.2022 12:05

gordon hat geschrieben:
06.09.2022 11:48
Julio Grande hat geschrieben:
06.09.2022 11:12
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 10:17
Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 09:11

Und über was er genau gemotzt hat, das weisst du ja nicht, oder warst du etwa unmittelbar vor Ort?
über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.
wach auf :p
Ich habe es genau gehört, er hat gesagt: "gopfertammi schiri,jez bini scho siit 2 stund in st. Galle und ha no kei schüga übercho und du masch eifach nöd vorwärts mit em spiel. Am schluss losch denn no 4 minute nospiele, das isch denn san bitter du"
In welchem Dialekt hat er denn gesprochen? Ich meine, alleine der Basler Dialekt wäre schon eine gelbe Karte wert - und der hässliche Berner Dialekt gar rot.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 13367
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von gordon » 06.09.2022 12:18

Luigi hat geschrieben:
06.09.2022 12:05
gordon hat geschrieben:
06.09.2022 11:48
Julio Grande hat geschrieben:
06.09.2022 11:12
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
06.09.2022 10:17
Graf Choinjcki hat geschrieben:
06.09.2022 10:07


über was motzt man bei einer roten karte? über das wetter? come on.
pfiffe am anfang fand ich auch scheisse und dafür fehlt mir das verständnis, das verhalten von cedi auf dem platz war aber dann einfach schwach.
Vielleicht ging's ja um die Abseitsszene, die er zuerst laufen liess, keine Ahnung. Vielleicht hat ja Itten auch wie andere hier gesagt, wie Scheisse diese Regelung sei, dass es sonst nie zu diesem Foul gekommen wäre. Keine Ahnung. Bei einer Rudelbildung wird immer ziemlich viel gesprochen und meist auch viel Unsinn. Ich masse mir jedenfalls nicht an, über einen verdienten Ex-Spieler von uns, der sich nie was zu Schulden kommen liess, so zu urteilen und so zu sprechen, wie du es getan hast. Erst recht nicht, wenn ich nicht weiss, was genau besprochen wurde.
wach auf :p
Ich habe es genau gehört, er hat gesagt: "gopfertammi schiri,jez bini scho siit 2 stund in st. Galle und ha no kei schüga übercho und du masch eifach nöd vorwärts mit em spiel. Am schluss losch denn no 4 minute nospiele, das isch denn san bitter du"
In welchem Dialekt hat er denn gesprochen? Ich meine, alleine der Basler Dialekt wäre schon eine gelbe Karte wert - und der hässliche Berner Dialekt gar rot.
Da er keine karte bekommen hat,gehe ich davon aus,dass er den st.gallerdialekt,wie geschrieben,verwendet hat ;)
FCSG is our HEART

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 1202
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: Ehemalige FCSG-Spieler und Trainer

Beitrag von Eric Wright » 06.09.2022 19:53

Babic hat übrigens den freien Tag genutzt um "heim" zu kommen. Gem. Bildern auf Insta hat er den Match neben Kempter verfolgt.

:beten:

Hoffe das nicht auch noch irgendwelche Nasen dann beim Heimspiel gegen Lugano auf die Idee kommen ihn auszupfeifen (sofern er durch sein Verhalten keinen Grund liefert und Tore wären kein Grund)

E: Find das Bild nicht mehr, wohl geträumt :confused:

Antworten