Grégory Karlen

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
noway22
Vielschreiber
Beiträge: 976
Registriert: 08.11.2021 10:58

Re: Grégory Karlen

Beitrag von noway22 » 17.10.2022 14:32

gordon hat geschrieben:
17.10.2022 13:50
... oder besio auf d er halben9 versuchen.
wäre auf jeden fall ein versuch wert, der könnte den schubi machen, bzw. versuchen. ;)
#zämä 💚 💚 💚

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7481
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Grégory Karlen

Beitrag von fribi » 17.10.2022 14:58

gordon hat geschrieben:
17.10.2022 13:50

Nur weil es randy nicht besser machte, heisst es noch lange nicht, dass es karlen gut gemacht hat. Bin übrigens anderer meinung, ich fand randy deutlich besser/aktiver als karlen, aber auch randy war ungenügend. Ich bin der meinung, dass man eine neue variante prüfen müsste, ev 4-3-3 oder bspw gui auf die 10, oder besio auf d er halben9 versuchen.
Randy Schneider kommt gut. Auch da müssen wir uns keine Sorgen machen ;)
Mission Chübel hole —> verschoben.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7481
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Grégory Karlen

Beitrag von fribi » 17.10.2022 14:58

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
17.10.2022 14:27
Garou hat geschrieben:
17.10.2022 14:01
Für mich hat Karlen in der Startelf schlicht nichts verloren. Er ist weder technisch, als Passgeber noch im Zweikampfverhalten eine Hilfe für das Team.
Kann nicht sein. User fribi hat gesagt, das sei ein Rohdiamant und der werde es uns allen noch zeigen.
Ja, ich bin der Meinung, dass er es gegen YB toll gemacht hat.
Darf ich diese Meinung haben?
Mission Chübel hole —> verschoben.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 13357
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Grégory Karlen

Beitrag von gordon » 17.10.2022 15:22

fribi hat geschrieben:
17.10.2022 14:58
gordon hat geschrieben:
17.10.2022 13:50

Nur weil es randy nicht besser machte, heisst es noch lange nicht, dass es karlen gut gemacht hat. Bin übrigens anderer meinung, ich fand randy deutlich besser/aktiver als karlen, aber auch randy war ungenügend. Ich bin der meinung, dass man eine neue variante prüfen müsste, ev 4-3-3 oder bspw gui auf die 10, oder besio auf d er halben9 versuchen.
Randy Schneider kommt gut. Auch da müssen wir uns keine Sorgen machen ;)
Ja, aber für die startelf auch noch zu früh
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 7481
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Grégory Karlen

Beitrag von fribi » 17.10.2022 23:25

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
17.10.2022 14:27
Garou hat geschrieben:
17.10.2022 14:01
Für mich hat Karlen in der Startelf schlicht nichts verloren. Er ist weder technisch, als Passgeber noch im Zweikampfverhalten eine Hilfe für das Team.
Kann nicht sein. User fribi hat gesagt, das sei ein Rohdiamant und der werde es uns allen noch zeigen.
Er ist dribbelstark, beidfüssig und hat einen guten letzten Pass. Hält er bei Standards bald auch noch seine Birne hin, wird er bei uns Michael Ballack 2.0
Mission Chübel hole —> verschoben.

John_Klerk
Banker ergo Verbrecher
Beiträge: 920
Registriert: 19.08.2009 10:46

Re: Grégory Karlen

Beitrag von John_Klerk » 18.10.2022 07:41

fribi hat geschrieben:
17.10.2022 23:25
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
17.10.2022 14:27
Garou hat geschrieben:
17.10.2022 14:01
Für mich hat Karlen in der Startelf schlicht nichts verloren. Er ist weder technisch, als Passgeber noch im Zweikampfverhalten eine Hilfe für das Team.
Kann nicht sein. User fribi hat gesagt, das sei ein Rohdiamant und der werde es uns allen noch zeigen.
Er ist dribbelstark, beidfüssig und hat einen guten letzten Pass. Hält er bei Standards bald auch noch seine Birne hin, wird er bei uns Michael Ballack 2.0
ich möchte ihn noch nicht abschreiben und er soll Zeit erhalten, aber Stand jetzt, kann ich deine angeführten Stärken, gerade bzgl. des Dribbelns, noch nicht vollends erkennen.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 13357
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Grégory Karlen

Beitrag von gordon » 18.10.2022 08:09

John_Klerk hat geschrieben:
18.10.2022 07:41
fribi hat geschrieben:
17.10.2022 23:25
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
17.10.2022 14:27
Garou hat geschrieben:
17.10.2022 14:01
Für mich hat Karlen in der Startelf schlicht nichts verloren. Er ist weder technisch, als Passgeber noch im Zweikampfverhalten eine Hilfe für das Team.
Kann nicht sein. User fribi hat gesagt, das sei ein Rohdiamant und der werde es uns allen noch zeigen.
Er ist dribbelstark, beidfüssig und hat einen guten letzten Pass. Hält er bei Standards bald auch noch seine Birne hin, wird er bei uns Michael Ballack 2.0
ich möchte ihn noch nicht abschreiben und er soll Zeit erhalten, aber Stand jetzt, kann ich deine angeführten Stärken, gerade bzgl. des Dribbelns, noch nicht vollends erkennen.
Vor allem bei den hier drin mal aufgeführten statistiken vom luganospiel :D
FCSG is our HEART

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2595
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Grégory Karlen

Beitrag von Solothurner » 18.10.2022 08:23

John_Klerk hat geschrieben:
18.10.2022 07:41
fribi hat geschrieben:
17.10.2022 23:25
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
17.10.2022 14:27
Garou hat geschrieben:
17.10.2022 14:01
Für mich hat Karlen in der Startelf schlicht nichts verloren. Er ist weder technisch, als Passgeber noch im Zweikampfverhalten eine Hilfe für das Team.
Kann nicht sein. User fribi hat gesagt, das sei ein Rohdiamant und der werde es uns allen noch zeigen.
Er ist dribbelstark, beidfüssig und hat einen guten letzten Pass. Hält er bei Standards bald auch noch seine Birne hin, wird er bei uns Michael Ballack 2.0
ich möchte ihn noch nicht abschreiben und er soll Zeit erhalten, aber Stand jetzt, kann ich deine angeführten Stärken, gerade bzgl. des Dribbelns, noch nicht vollends erkennen.
Gibt bessere Spieler,wieso soll ein Spieler der in Thun aussortiert wurde in SG durchstarten?
Denke ist ein 50:50 Transfer ala Clement,entweder er schlägt ein oder ist Ende Saison wieder weg.
Da Vertragslos geringes Risiko,aber muss klar mehr kommen die Messlatte ist schon höher als z.b bei einem Sutter oder Schneider.

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Vielschreiber
Beiträge: 552
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: Grégory Karlen

Beitrag von Tram Nummer 6 » 18.10.2022 21:22

Solothurner hat geschrieben:
18.10.2022 08:23
Gibt bessere Spieler,wieso soll ein Spieler der in Thun aussortiert wurde in SG durchstarten?
Hast völlig recht mit deiner Argumentation! Wäre etwa dasselbe, wie wenn wir in Lausanne einen ausgemusterten Spieler holen würden, der dann bei uns durchstartet. :roll:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 3050
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Grégory Karlen

Beitrag von Zuschauer » 18.10.2022 21:38

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
18.10.2022 21:22
Solothurner hat geschrieben:
18.10.2022 08:23
Gibt bessere Spieler,wieso soll ein Spieler der in Thun aussortiert wurde in SG durchstarten?
Hast völlig recht mit deiner Argumentation! Wäre etwa dasselbe, wie wenn wir in Lausanne einen ausgemusterten Spieler holen würden, der dann bei uns durchstartet. :roll:
haha, you dreamer. wird immer absurder. am schluss kommst du noch mit einem beispiel, wo einer auf dem pott hockt und schals lismet.
nu san galle - 1879

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2595
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Grégory Karlen

Beitrag von Solothurner » 19.10.2022 08:27

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
18.10.2022 21:22
Solothurner hat geschrieben:
18.10.2022 08:23
Gibt bessere Spieler,wieso soll ein Spieler der in Thun aussortiert wurde in SG durchstarten?
Hast völlig recht mit deiner Argumentation! Wäre etwa dasselbe, wie wenn wir in Lausanne einen ausgemusterten Spieler holen würden, der dann bei uns durchstartet. :roll:
Naja der in Lausanne war aber auch nicht schon Ü25... :)

Mensah11
Vielschreiber
Beiträge: 797
Registriert: 22.11.2021 14:56

Re: Grégory Karlen

Beitrag von Mensah11 » 19.10.2022 08:41

Ja, die Leistungen von Karlen waren bis dato alles andere als berauschend und ja, auch ich sehe Karlen aktuell auch nicht in der Startelf.

Er weiss wohl selber, dass es so nicht reicht. Sein Vertrag läuft im nächsten Sommer aus, weshalb es an ihm liegt, sich für eine Vertragsverlängerung aufzudrängen. Nichtsdestotrotz ist der ein Teil unserer Mannschaft und sollte die volle Unterstützung von uns Anhängern geniessen.

Was haben sich doch einige hier drin über Schubert nach seinen ersten Einsätzen enerviert und ihm die Qualität abgesprochen. Wir schreiben nun den 19.10.2022 und sind alle untröstlich, dass Schubi für längere Zeit nicht zur Verfügung steht.

Im Fussball geht alles bekanntlich sehr schnell! ;)

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 12528
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Grégory Karlen

Beitrag von Mythos » 19.10.2022 09:45

Mensah11 hat geschrieben:
19.10.2022 08:41
Ja, die Leistungen von Karlen waren bis dato alles andere als berauschend und ja, auch ich sehe Karlen aktuell auch nicht in der Startelf.

Er weiss wohl selber, dass es so nicht reicht. Sein Vertrag läuft im nächsten Sommer aus, weshalb es an ihm liegt, sich für eine Vertragsverlängerung aufzudrängen. Nichtsdestotrotz ist der ein Teil unserer Mannschaft und sollte die volle Unterstützung von uns Anhängern geniessen.

Was haben sich doch einige hier drin über Schubert nach seinen ersten Einsätzen enerviert und ihm die Qualität abgesprochen. Wir schreiben nun den 19.10.2022 und sind alle untröstlich, dass Schubi für längere Zeit nicht zur Verfügung steht.

Im Fussball geht alles bekanntlich sehr schnell! ;)
!!!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

noway22
Vielschreiber
Beiträge: 976
Registriert: 08.11.2021 10:58

Re: Grégory Karlen

Beitrag von noway22 » 19.10.2022 10:27

Mensah11 hat geschrieben:
19.10.2022 08:41
Was haben sich doch einige hier drin über Schubert nach seinen ersten Einsätzen enerviert und ihm die Qualität abgesprochen. Wir schreiben nun den 19.10.2022 und sind alle untröstlich, dass Schubi für längere Zeit nicht zur Verfügung steht.

Im Fussball geht alles bekanntlich sehr schnell! ;)
:beten: :beten: :beten:

genau !!!
#zämä 💚 💚 💚

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 2341
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Grégory Karlen

Beitrag von -GG1- » 19.10.2022 11:27

Mensah11 hat geschrieben:
19.10.2022 08:41

Was haben sich doch einige hier drin über Schubert nach seinen ersten Einsätzen enerviert und ihm die Qualität abgesprochen. Wir schreiben nun den 19.10.2022 und sind alle untröstlich, dass Schubi für längere Zeit nicht zur Verfügung steht.
Bei Schubert hat aber auch jeder die Stärken (Schusstechnik) sofort gesehen, bemängelt wurde eher das Pressingverhalten. Bei Karlen fehlt es halt extrem an Geschwindigkeit, sowohl geistig als auch physisch - für mich die wichtigste Qualität im Zeidler-Spiel.

noway22
Vielschreiber
Beiträge: 976
Registriert: 08.11.2021 10:58

Re: Grégory Karlen

Beitrag von noway22 » 19.10.2022 19:14

-GG1- hat geschrieben:
19.10.2022 11:27
Mensah11 hat geschrieben:
19.10.2022 08:41

Was haben sich doch einige hier drin über Schubert nach seinen ersten Einsätzen enerviert und ihm die Qualität abgesprochen. Wir schreiben nun den 19.10.2022 und sind alle untröstlich, dass Schubi für längere Zeit nicht zur Verfügung steht.
Bei Schubert hat aber auch jeder die Stärken (Schusstechnik) sofort gesehen, bemängelt wurde eher das Pressingverhalten. Bei Karlen fehlt es halt extrem an Geschwindigkeit, sowohl geistig als auch physisch - für mich die wichtigste Qualität im Zeidler-Spiel.
schusstechnik hin oder her, was für schubi galt, gilt auch für karlen. auch wenn er nach seinen wenigen einsätzen wie ein fremdkörper im st. galler system wirkt.

hier mal rausgepickt ein paar schubi-zitate zu beginn:

"Mal ganz ehrlich: Was da gestern in den letzten 10min von Schubert abgeliefert wurde war für mich ein riesiges Ärgernis. Sollte sich diese Einstellung von wegen "ich bin Stürmer und muss hinten nicht aushelfen" nicht sofort bessern, so sehe ich ihn auf 4. oder 5. Position in unserer Offensive :mad:"

"Naja, als pressingspieler hat er sich definitiv noch nicht präentiert. Seine abschlussstärke hat man aber klar gesehen. In unserem spielsystem ist er definitiv noch nicht angekommen, aber da haben auch andere (bspw. Ruiz) ein halbes jahr dazu gebraucht. Man muss ihm sicherlich die zeit lassen, um sich ans höhere niveau und unser spiel zu gewöhnen, wenn man bedacht und mit geduld ihn heranführt und er sich der herausforderung annimmt, dann kann das etwas sehr gutes werden, aber braucht doch noch einiges (was pz ja nach dem einen testspiel ja auch gesagt hat)."

"Da fehlt noch einiges. Man sieht leider, dass die zweite Ösi-Liga ein ziemlich tiefes Niveau hat. Sogar eine absolute Flasche wie zB. Tabakovic bringt es dort auf ein Tor pro Spiel (und diese Saison schon 6 in 2)."

"Schubert benötigt noch Zeit, ja ich mag den Duah aber wieso man ein Schubert vorzieht - unverständlich."

"ich bin mit euren punkten komplett einverstanden, aber rennen und einsatz zeigen kann jeder. und das war katastrophal. tut mir leid. er hat jeden zweikampf vermieden und nach 10min war er gefühlt stehend ko."

"Erstaunlich wie schnell hier einige Schubert einschätzen können. Warum muss Alain einen Spieler so oft beobachten, bis er ihn holt? Der scheint wenig Ahnung von der Materie zu haben.

Ironie off"

"Verstehe den hype um schubert (noch) nicht... ich war mir bewusst, dass er nicht der überstürmer sein würde, jedoch dachte ich aufgrund seiner grösse und postur, dass er vorne als ballhaltende anspielstation fungieren könnte... hatte aber heute kaum kopfballduelle gewonnen und von berühmtberüchtigter wasserverdrängung habe ich (bis jetzt) wenig gesehen...

Abschreiben möchte ich ihn aber keinesfalls, aber wunder erwarte ich ebenfalls nicht."
#zämä 💚 💚 💚

Antworten