Jordi Quintillà

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 15636
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Julio Grande » 23.01.2022 00:11

raggeti hat geschrieben:
23.01.2022 00:00
Julio Grande hat geschrieben:
22.01.2022 23:59
Keine ablöse stimmt nicht ganz... Bzw habe ich andere Informationen
Das Basel ihn nicht ganz gratis gibt scheint wohl klar. Glaube aber kaum dass es sich um eine höhere Summe handelt.
Die ablöse ist "variabel"
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 14400
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Luigi » 23.01.2022 00:22

Ich hätte da mal noch 'ne Frage: Ist Jordi eigentlich zweifacher Cup-Sieger? Ich frage für einen Troll.
Meine Stadt. Meine Farben. Meine Liebe.
Bis in die Ewigkeit.

#zämä 💚 zeige.

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 1051
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Espe_007 » 23.01.2022 00:31

Luigi hat geschrieben:
23.01.2022 00:22
Ich hätte da mal noch 'ne Frage: Ist Jordi eigentlich zweifacher Cup-Sieger? Ich frage für einen Troll.
Er hat ja bis Sommer 2025 unterschrieben. In vier Versuchen werden wir ja wohl den Cup mindestens 2 Mal holen. Galler meinte wohl die zukünftigen Cupsiege.

Benutzeravatar
flivatute
Wenigschreiber
Beiträge: 496
Registriert: 07.08.2017 21:14

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von flivatute » 23.01.2022 00:49

Luigi hat geschrieben:
23.01.2022 00:22
Ich hätte da mal noch 'ne Frage: Ist Jordi eigentlich zweifacher Cup-Sieger? Ich frage für einen Troll.
Stimmt, da gibts ja einen an dessen Worte wir noch denken sollen :lol:
Unser Stadionerlebnis ist der Kern unseres Daseins als ST. GALLER

Benutzeravatar
Rock'n'Roll, Baby!
Vielschreiber
Beiträge: 550
Registriert: 10.05.2018 19:28

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Rock'n'Roll, Baby! » 23.01.2022 08:58

Zuschauer hat geschrieben:
22.01.2022 22:00
Espe_007 hat geschrieben:
22.01.2022 21:26
Was hätte er den sagen sollen beim Interview? Wenn Quintilla antwortet eigentlich wäre ich lieber bei St. Gallen geblieben hätte er wohl kaum eine Zukunft in Basel gehabt. So ist halt das Business.
so ein scheiss. er hätte sagen könne, es ist schon, beim grössten club der schweiz anzuheuern. aber sicher nicht so ne scheisse.
Yes, sehe ich ganz genau auch so! Das hätte er anders formulieren müssen. Aber nachdem ich darüber geschlafen habe, hoffe ich für uns alle, dass wir „Quintilla“ ab sofort in jedem Spiel dreifach hintereinander schreien dürfen. „Und will‘s so schön gsi isch, no a 4. Mol, Schoooordi…“.
Bud Spencer: "Chuck Norris? Nie von ihr gehört!"

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 1155
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von espenjunge » 23.01.2022 10:45

Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:

Mr.Burns
Wenigschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 01.05.2018 20:01

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Mr.Burns » 23.01.2022 10:57

Bin der Meinung wie viele oben bereits geschrieben haben:
- was gesagt wurde ist Vergangenheit
- hat bei Basel gemerkt, das es bei uns besser war
- er hat sich erneut für uns entschieden
- Statement „nur ein Zuhause, mein FC St.Gallen“ macht mir Freude

Bin mir sicher, er wird sich zerreissen um wieder in unsere Herzen zu kommen.
Görtler wird um die jungen etwas entlastet
Ruiz findet zu alter Stärke

Hopp Jordi, zeige das ich Recht habe :)

Royal
Vielschreiber
Beiträge: 3312
Registriert: 14.06.2008 21:59

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Royal » 23.01.2022 11:12

espenjunge hat geschrieben:
23.01.2022 10:45
Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:
Kann man nich mal mit den scheiss Abkürzungen bei Namen aufhören? Was soll das?

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 1155
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von espenjunge » 23.01.2022 11:39

Royal hat geschrieben:
23.01.2022 11:12
espenjunge hat geschrieben:
23.01.2022 10:45
Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:
Kann man nich mal mit den scheiss Abkürzungen bei Namen aufhören? Was soll das?
Meinst du S.H und D.C? Die werden weiterhin S.H und D.C bleiben.

ost-ost
Wenigschreiber
Beiträge: 268
Registriert: 17.05.2015 15:50

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von ost-ost » 23.01.2022 11:41

Ich weiss wirklich nicht wie man bei ihm Vergeleiche mir Calla oder dergleichen bemühen kann!?
- Jordi hat uns zum Vizemeister-Titel geführt
- Jordi hat uns ins Cupfinal geführt
- Jordi hat IMMER alles gegeben
- Jordi hat wunderschöne Tore in unseren Farben geschossen.
- Jordi hat unser Stadion und grün-weisse Awaysektoren etliche Male zur Extase getrieben
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
- Jordi kommt nach einem halben Jahr wieder nach St.Gallen zurück. Für mich gibt es kein klareres Statement zu einem Verein!

Schön bisch zrugg, Jordi!

John_Klerk
Banker ergo Verbrecher
Beiträge: 471
Registriert: 19.08.2009 10:46

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von John_Klerk » 23.01.2022 11:56

ost-ost hat geschrieben:
23.01.2022 11:41
Ich weiss wirklich nicht wie man bei ihm Vergeleiche mir Calla oder dergleichen bemühen kann!?
- Jordi hat uns zum Vizemeister-Titel geführt
- Jordi hat uns ins Cupfinal geführt
- Jordi hat IMMER alles gegeben
- Jordi hat wunderschöne Tore in unseren Farben geschossen.
- Jordi hat unser Stadion und grün-weisse Awaysektoren etliche Male zur Extase getrieben
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
- Jordi kommt nach einem halben Jahr wieder nach St.Gallen zurück. Für mich gibt es kein klareres Statement zu einem Verein!

Schön bisch zrugg, Jordi!
:beten:

Benutzeravatar
Ben King
Spamer
Beiträge: 5329
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Ben King » 23.01.2022 12:02

espenjunge hat geschrieben:
23.01.2022 10:45
Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:
Es geht im Moment sowieso nicht um persönliche Befindlichkeiten. Wenn wir nicht absteigen wollen, dann braucht es einen Jordi in Topform. Gleiches gilt für den Einzug in den Cupfinal. Also Vergangenheit ruhen lassen und alli zämä für den Verein einstehen.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3655
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von appenzheller » 23.01.2022 12:07

endlich machen freistösse wieder sinn!
go hard, or go home!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 1956
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Zuschauer » 23.01.2022 12:15

appenzheller hat geschrieben:
23.01.2022 12:07
endlich machen freistösse wieder sinn!
mit zwei, drei hülsen im kopf macht alles sinn, mein lieber
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Jabalito
Vielschreiber
Beiträge: 1267
Registriert: 31.03.2004 18:26

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Jabalito » 23.01.2022 12:15

appenzheller hat geschrieben:
23.01.2022 12:07
endlich machen freistösse wieder sinn!
Dafür die Eckbälle (weiterhin) nicht

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 1155
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von espenjunge » 23.01.2022 12:20

Ben King hat geschrieben:
23.01.2022 12:02
espenjunge hat geschrieben:
23.01.2022 10:45
Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:
Es geht im Moment sowieso nicht um persönliche Befindlichkeiten. Wenn wir nicht absteigen wollen, dann braucht es einen Jordi in Topform. Gleiches gilt für den Einzug in den Cupfinal. Also Vergangenheit ruhen lassen und alli zämä für den Verein einstehen.
Hast recht, ich sage voraus Jordi wird uns zum Cup schiessen!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 15636
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Julio Grande » 23.01.2022 12:58

ost-ost hat geschrieben:
23.01.2022 11:41
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
Anscheinend wurde er auch falsch zitiert von den Medien...

Wie's auch sei, ich freue mich auf Jordi.

@ost: auch zum (gelöschten) Rest: word
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3655
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von appenzheller » 23.01.2022 13:08

captain - oh captain! somit hat auch luki wieder den kopf frei und kann sich aufs wesentliche konzentrieren: abräumen und das runde muss ins eckige usw.
go hard, or go home!

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2479
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Solothurner » 23.01.2022 13:27

espenjunge hat geschrieben:
23.01.2022 10:45
Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:
Find ich nicht toll,allerdings hat jeder eine 2.Chance verdient.
Persönlich hätte ich Voca bevorzugt, da man da auch noch ne Chance gehabt hätte etwas Geld zu verdienen.Schade.Diese Qualität von einem in der Schweiz ausgebildetem Spieler bekommt man nicht jeden Tag.
SH und DC hatten schon Ihre Gründe uns zu verlassen, Weiterentwicklung und sorry bei Abstieg sind schon andere weitergezogen, gerade wenn man noch in der Entwicklungsphase in der Karriere ist.

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 3320
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von MisterDistel » 23.01.2022 15:02

Solothurner hat geschrieben:
23.01.2022 13:27
espenjunge hat geschrieben:
23.01.2022 10:45
Weiss ehrlich gesagt noch immer nicht was ich vom Transfer halten soll. Das meiste wurde dazu bereits erwähnt.
Ich wünsche mir, dass sich Jordi wieder auf sein altes Niveau spielen kann und uns mit grossartigen Freistössen verzaubern kann. Trotzdem schmerzen die Aussagen, welche er im Interview gegeben hat und ICH kann ihm diese nicht so schnell verzeihen. Ich bin ehrlich einen S.H hätte ich eher zurückgenommen als Jordi, da es sich um einen aus dem eigenen Nachwuchs handelt. Einen Jordi nun auf die Ebene mit einem D.C zu setzen ist aber übertrieben.

Hoffe Jordi zeigt seine Leistungen und spielt sich so wieder in alle unserer Herzen. Schlussendlich wollen wir & er nur das gleiche. :beten:
Find ich nicht toll,allerdings hat jeder eine 2.Chance verdient.
Persönlich hätte ich Voca bevorzugt, da man da auch noch ne Chance gehabt hätte etwas Geld zu verdienen.Schade.Diese Qualität von einem in der Schweiz ausgebildetem Spieler bekommt man nicht jeden Tag.
SH und DC hatten schon Ihre Gründe uns zu verlassen, Weiterentwicklung und sorry bei Abstieg sind schon andere weitergezogen, gerade wenn man noch in der Entwicklungsphase in der Karriere ist.
Ach, Hefti hat uns nach einem Abstieg verlassen? Hab ich gar nicht mitgeschnitten... :bowl:
"...kipp ein uf S -- Essss... ...kipp ein uf G -- Geeeeh... ...mir sind de GEILSTI Club uf dere Welt, allez..."

noway22
Vielschreiber
Beiträge: 545
Registriert: 08.11.2021 10:58

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von noway22 » 23.01.2022 15:30

das mimimi wegen jordi kann ich zwar menschlich nachvollziehen, doch jeder von uns weiss (hoffentlich) wie das fussballbusiness läuft und eine zweite chance hat jeder mensch verdient. ich nehme irgendwelche aussagen aus den medien nie wirklich zu 100% für bare münzen. aus diesem grund ist es mir völlig egal was jordi in einem möglicherweise auch noch nicht zu 100% korrekt wieder gegebenen interview mal gesagt haben soll. wichtig war für mich aus seinem munde akustisch zu hören, dass er im fcsg sein zuhause sieht und wenn er mit dieser einstellung wieder seine nr. 8 überstreift, ist das halbe jahr fcb und das drumherum makulatur.

aber - keine frage, er muss liefern. ich zweifle nicht am sportlichen wert, den er für uns haben kann. er muss jedoch klar wieder an seine besten tage anknüpfen, sonst bringt der transfer nicht viel. daran messe ich meine meinung und nicht was er mal gesagt haben soll oder dass er mal für 2-3fachen lohn arbeiten wollte.
Zuletzt geändert von noway22 am 23.01.2022 15:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tram Nummer 6
Wenigschreiber
Beiträge: 317
Registriert: 20.07.2018 13:43

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Tram Nummer 6 » 23.01.2022 15:32

Julio Grande hat geschrieben:
23.01.2022 12:58
ost-ost hat geschrieben:
23.01.2022 11:41
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
Anscheinend wurde er auch falsch zitiert von den Medien...
Hört doch mal auf mit diesen Märchen, seine dämliche Aussage gibt's in bewegten Bildern von SRF, hier drin schon verlinkt. :roll: Ich akzeptiere, wenn gewisse Leute schneller vergessen und verzeihen können als ich, aber betreibt hier keine Geschichtsklitterung! :mad:

noway22
Vielschreiber
Beiträge: 545
Registriert: 08.11.2021 10:58

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von noway22 » 23.01.2022 15:33

Tram Nummer 6 hat geschrieben:
23.01.2022 15:32
Julio Grande hat geschrieben:
23.01.2022 12:58
ost-ost hat geschrieben:
23.01.2022 11:41
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
Anscheinend wurde er auch falsch zitiert von den Medien...
Hört doch mal auf mit diesen Märchen, seine dämliche Aussage gibt's in bewegten Bildern von SRF, hier drin schon verlinkt. :roll: Ich akzeptiere, wenn gewisse Leute schneller vergessen und verzeihen können als ich, aber betreibt hier keine Geschichtsklitterung! :mad:
ich akzeptiere deine kritische haltung zu jordi, aber bitte lass andere anders denken und schreiben, das wäre wirklich nett von dir. :roll:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 1956
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Zuschauer » 23.01.2022 15:36

noway22 hat geschrieben:
23.01.2022 15:33
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
23.01.2022 15:32
Julio Grande hat geschrieben:
23.01.2022 12:58
ost-ost hat geschrieben:
23.01.2022 11:41
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
Anscheinend wurde er auch falsch zitiert von den Medien...
Hört doch mal auf mit diesen Märchen, seine dämliche Aussage gibt's in bewegten Bildern von SRF, hier drin schon verlinkt. :roll: Ich akzeptiere, wenn gewisse Leute schneller vergessen und verzeihen können als ich, aber betreibt hier keine Geschichtsklitterung! :mad:
ich akzeptiere deine kritische haltung zu jordi, aber bitte lass andere anders denken und schreiben, das wäre wirklich nett von dir. :roll:
das tramway kritisiert nur die tatsache, dass verneint wird, dass es das interview gegeben habe. und es hat es nun mal gegeben. er wurde definitiv nicht falsch zitiert.
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 15636
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Jordi Quintillà

Beitrag von Julio Grande » 23.01.2022 15:42

Zuschauer hat geschrieben:
23.01.2022 15:36
noway22 hat geschrieben:
23.01.2022 15:33
Tram Nummer 6 hat geschrieben:
23.01.2022 15:32
Julio Grande hat geschrieben:
23.01.2022 12:58
ost-ost hat geschrieben:
23.01.2022 11:41
- Jordi hat bei seiner Ankunft in Basel zwei drei dumme Sachen gesagt, die heute wohl leider jeder zweite Fussballer so sagen würde.
Anscheinend wurde er auch falsch zitiert von den Medien...
Hört doch mal auf mit diesen Märchen, seine dämliche Aussage gibt's in bewegten Bildern von SRF, hier drin schon verlinkt. :roll: Ich akzeptiere, wenn gewisse Leute schneller vergessen und verzeihen können als ich, aber betreibt hier keine Geschichtsklitterung! :mad:
ich akzeptiere deine kritische haltung zu jordi, aber bitte lass andere anders denken und schreiben, das wäre wirklich nett von dir. :roll:
das tramway kritisiert nur die tatsache, dass verneint wird, dass es das interview gegeben habe. und es hat es nun mal gegeben. er wurde definitiv nicht falsch zitiert.
Ich rede auch nicht von SRf Interview... Das war vielleicht unglücklich. Gemäss meinen infos gab's durchaus Berichte wo er falsch zitiert bzw verstanden wurde, weil die Interviews/Gespräche auf deutsch geführt wurden
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Antworten