FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9495
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von tomtom » 01.05.2021 22:55

Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.
Wenn alles so zugestellt ist, spielen sich auch Starspieler nicht durch. Basel hatte defensiv Glück und keine Fehler gemacht. Bei uns wars immer der letzte Pass und der effektive Plan, was zu tun ist, wen man in Tornähe den Ball hat.

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 285
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von alibaba » 01.05.2021 22:55

grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:49
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ernüchternd wird es für unsere Ersatzstürmer nicht gerade sein. Alle Stürmer die ganze Sasion nicht auf der höhe und spielen praktisch jedes Spiel durch, das man da einem Gonzales oder Campos nicht mal ins kalte Wasser wirfft ist für mich nicht verständlich.Das wir eine Sturen Trainer haben wissen wir wohl alle :D
Sehe ich ähnlich wie ihr. Bei Gonzalez könnte ich mir wirklich vorstellen das man keine weitere Verletzung riskieren will und mit ihm die nächste Saison plant. Dennoch konnten wir bei Spieler wie Stergiou, v.d.Werff und Hefti sehen, das uns Junge Spieler auch mal weiterhelfen können. Die haben auch eine längerfristige Chance erhalten...

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11353
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von gordon » 01.05.2021 22:59

timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:51
gordon hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36

Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
Letzte Saison wurde die Offensive immer besser. Fakt.
Diese Saison sieht man offensiv keine Fortschritte. Ebenfalls Fakt.
Das stimmt doch nicht. Ende saison waren wir auch nicht mehr so gut. Demirovic hat von anfang an eingeschlagen und hatte zwischendurch eine baisse, itten kam aus einer schweren verletzung und wurde dann logischerweise besser. Wir haben aber letzte saison zwischen september und november den besten fussball gespielt.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3929
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Ben King » 01.05.2021 22:59

Solothurner hat geschrieben:
01.05.2021 22:54
Diesbach City hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.
Cupfinal ist für uns nächsten Sonntag!!!!Cup intressiert kei Schwein, wa wollen wir in der Conference??
Dann besser nächsten Mittwoch um 17.00 SRF nicht einschalten. :confused:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

grünweisfcsg
Wenigschreiber
Beiträge: 57
Registriert: 07.09.2018 15:07

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von grünweisfcsg » 01.05.2021 23:00

Alle motzen hier über Quintilla, ja stimmt bei weitem nicht auf der höhe der letzten Sasion aber sry für mich heute nichr sein Fehler. Wie kann Zeidler einen Mann Aufstellen der 1 Training mitmachte und mit Covid 10 Tage zuahase bleiben musste für mich unverständlich :confused:
Espenmos

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 258
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Sheng_Jialun » 01.05.2021 23:02

dimitri1879 hat geschrieben:
01.05.2021 22:52
gordon hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36

Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
!
als obs am abgang von amanananatiddies liegt 😬
Monokausale Erklärungen sind nie richtig hat mir einst mein Geschichtslehrer gesagt. ;)
Aber ich denke es könnte doch ein Faktor sein, auch wenn Amanatidis für meinen Geschmack auch stilvoller hätte abtreten können.
Ich gebe zu, dass Itten und Demirovic Glücksgriffe waren, aber auch sie wurden im Verlauf der Saison besser. Ein Babic, Guillemenot und Ribeiro waren letzte Saison auch gefährlicher. Ich finde, dass die Personalie Amanatidis doch ein wenig heruntergespielt wird.
Und ob ein Adamu nicht auch ähnliche Vorraussetzungen wie ein Itten oder Demirovic mitbringt, kann man sich auch fragen.
Ich will hier auch nicht den Amanatidis heiligsprechen, aber es wäre zumindest überlegenswert noch einmal eine Person mit seinen Qualitäten im Staff zu haben.

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1848
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von timão » 01.05.2021 23:04

dimitri1879 hat geschrieben:
01.05.2021 22:52
gordon hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36

Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
!
als obs am abgang von amanananatiddies liegt 😬
Wenn PZ meint, ein Stürmertrainer sei unnötig und die Eckbälle müssten von einem Spanier getreten werden, ist das sein gutes Recht. Und natürlich können wir auch in fünf Jahren noch Itten und Demi nachtrauern. :D
Habe fertig!

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1867
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Diesbach City » 01.05.2021 23:04

Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 23:02
dimitri1879 hat geschrieben:
01.05.2021 22:52
gordon hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43

Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
!
als obs am abgang von amanananatiddies liegt 😬
Monokausale Erklärungen sind nie richtig hat mir einst mein Geschichtslehrer gesagt. ;)
Aber ich denke es könnte doch ein Faktor sein, auch wenn Amanatidis für meinen Geschmack auch stilvoller hätte abtreten können.
Ich gebe zu, dass Itten und Demirovic Glücksgriffe waren, aber auch sie wurden im Verlauf der Saison besser. Ein Babic, Guillemenot und Ribeiro waren letzte Saison auch gefährlicher. Ich finde, dass die Personalie Amanatidis doch ein wenig heruntergespielt wird.
Und ob ein Adamu nicht auch ähnliche Vorraussetzungen wie ein Itten oder Demirovic mitbringt, kann man sich auch fragen.
Ich will hier auch nicht den Amanatidis heiligsprechen, aber es wäre zumindest überlegenswert noch einmal eine Person mit seinen Qualitäten im Staff zu haben.
Es würde auch ein standard trainer reichen ;) bei vaduz klauen... :D

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Vielschreiber
Beiträge: 944
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von espenmoosgespenst » 01.05.2021 23:04

Solothurner hat geschrieben:
01.05.2021 22:54
Diesbach City hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.
Cupfinal ist für uns nächsten Sonntag!!!!Cup intressiert kei Schwein, wa wollen wir in der Conference??
Was bist du denn für ein Clown? Wir spielen um Titel, ich will den Cup nicht wegen Europa.

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9495
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von tomtom » 01.05.2021 23:05

Das Fehlen der Zuschauer!

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green Sox » 01.05.2021 23:06

Ben King hat geschrieben:
01.05.2021 22:52
Green Sox hat geschrieben:
01.05.2021 22:44
Ben King hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Nein jetzt gopfertammi, müsst ihr wieder herumheulen? Zum kotzen.

Der Abstand gegen unten ist ja geblieben und wir haben die Chance seit uhuere lang wiedermal in einen Cupfinal einzuziehen. Tubelfans, also wirklich.

Nach dem Servette Spiel bin ich dann enttäuscht, wenn es nicht klappt, aber nicht heute. Klar, Chancen gehabt wie immer wenig bis Null, aber Basel war auch nicht besser, hat aber Cabral anstatt Duah.

Es geht weiter und die Mannschaft braucht Rückhalt und keine Arschlöcher. Ich muss es so deutlich sagen, sorry. ;)
Es kommt selten vor - aber für einmal bin ich nicht Deiner Meinung. Die Lage in der Liga ist wirklich besorgniserregend. Vor allem wenn man sieht, wie harmlos die Mannschaft spielt. Die hätten noch drei Tage weiterspielen können und hätten trotzdem kein Tor geschossen. Das finde ich viel erschreckender als das Resultat und die Tabelle. Das macht mir am meisten Sorge.

Mit Rückhalt hat das nichts zu tun. Meinen hat sie sowieso. Da sind wir wieder gleicher Meinung.
Ich habe nichts gegen dich, aber Sieg Sion eintauschen gegen Cup etc.? Nein! Es ist sowieso immer das nächste Spiel das wichtigste und da gibt es wenig einzutauschen. Vaduz haben wir geschlagen und Luzern, tja, wenn Duah aus nächster Nähe über's Tor schiesst? Offensiv sind wir harmlos, da hast du absolut recht, aber Angst haben und sich Sorgen machen. Was soll das bringen? Wir können dann immernoch rumjammern, wenn wir abgestiegen sind, aber ich bin überzeugt, dass es nicht soweit kommen wird, obwohl im Sport alles möglich ist. ;)
Ich glaube einfach nicht an Pech. Im 450 Minuten nur ein Tor zu schiessen ist halt eher die Statistik eines Absteigers als eines Cupsiegers. Und selbst das eine Tor war ein Geschenk des Gegners.

Aber du hast recht. Die Vergangenheit hat uns gelernt (fast) immer mit dem Schlimmsten zu rechnen. Aber da hast du einen wirklichen Punkt - wir sollten das Glas nicht halb leer sehen … nur leer trinken. Im Moment haben wir etwas Abstand zum Abstieg und die Chance Cupsieger zu werden. Also bleiben wir positiv!

Observer
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 01.05.2021 22:08

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Observer » 01.05.2021 23:06

timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:31
Pacon hat geschrieben:
01.05.2021 22:19
Hast du scheisse am fuss, hast du scheisse am fuss 🤷‍♂️
Mit Pech hat das nix zu tun.
Nein, mit Pech hat es wenig zu tun. Für Tore braucht es Torschüsse und herausgespielte Chancen. Ich fürchte, eines der Probleme ist, dass man die offensive Harmlosigkeit zulange einfach mit Pech erklärt hat, und jetzt wo man sicher den Ernst der Lage realisiert, hat man Mühe, den Schalter umzulegen und Lösungen zu finden.

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 285
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von alibaba » 01.05.2021 23:07

grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 23:00
Alle motzen hier über Quintilla, ja stimmt bei weitem nicht auf der höhe der letzten Sasion aber sry für mich heute nichr sein Fehler. Wie kann Zeidler einen Mann Aufstellen der 1 Training mitmachte und mit Covid 10 Tage zuahase bleiben musste für mich unverständlich :confused:
ehm, ist mir heute nicht negativ Aufgefallen. Dies Obwohl ich auch lieber auf ihn Verzichten würde, seit seinem pro Bassel Entscheid. Euch etwa schon? An ihm lags definitiv nicht. Eher an der Qualität A. Cabral‘s und seinem Tor..

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 2107
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green-Saints » 01.05.2021 23:09

Nein sorry es nervt und hat Abstiegscharakter wenn man gegen Basel das 1 Chance hat und ein Tor schiesst keine Punkte heim nimmt! So genervt hab ich mich schon lange nicht mehr! Nef vo A-Z!
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

grünweisfcsg
Wenigschreiber
Beiträge: 57
Registriert: 07.09.2018 15:07

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von grünweisfcsg » 01.05.2021 23:11

alibaba hat geschrieben:
01.05.2021 23:07
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 23:00
Alle motzen hier über Quintilla, ja stimmt bei weitem nicht auf höhe der letzten Sasion aber sry für mich heute nicht sein Fehler. Wie kann Zeidler einen Mann Aufstellen der 1 Training mitmachte und mit Covid 10 Tage zuahase bleiben musste für mich unverständlich :confused:
ehm, ist mir heute nicht negativ Aufgefallen. Dies Obwohl ich auch lieber auf ihn Verzichten würde, seit seinem pro Bassel Entscheid. Euch etwa schon? An ihm lags definitiv nicht. Eher an der Qualität A. Cabral‘s und seinem Tor..
Espenmos

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green Sox » 01.05.2021 23:13

alibaba hat geschrieben:
01.05.2021 23:07
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 23:00
Alle motzen hier über Quintilla, ja stimmt bei weitem nicht auf der höhe der letzten Sasion aber sry für mich heute nichr sein Fehler. Wie kann Zeidler einen Mann Aufstellen der 1 Training mitmachte und mit Covid 10 Tage zuahase bleiben musste für mich unverständlich :confused:
ehm, ist mir heute nicht negativ Aufgefallen. Dies Obwohl ich auch lieber auf ihn Verzichten würde, seit seinem pro Bassel Entscheid. Euch etwa schon? An ihm lags definitiv nicht. Eher an der Qualität A. Cabral‘s und seinem Tor..
Es fängt halt schon damit an, dass er in der Zeit das Jugendcamp veranstaltet und dann zu wenig vorsichtig ist. Aus meiner Sicht ist das nicht professionell. Er hätte das Camp problemlos nach der Saison machen können.

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2169
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Solothurner » 01.05.2021 23:16

Ben King hat geschrieben:
01.05.2021 22:59
Solothurner hat geschrieben:
01.05.2021 22:54
Diesbach City hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.
Cupfinal ist für uns nächsten Sonntag!!!!Cup intressiert kei Schwein, wa wollen wir in der Conference??
Dann besser nächsten Mittwoch um 17.00 SRF nicht einschalten. :confused:
Nö,das nicht....aber mal die 2.Garde bringen...

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 258
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Sheng_Jialun » 01.05.2021 23:18

tomtom hat geschrieben:
01.05.2021 22:55
Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.
Wenn alles so zugestellt ist, spielen sich auch Starspieler nicht durch. Basel hatte defensiv Glück und keine Fehler gemacht. Bei uns wars immer der letzte Pass und der effektive Plan, was zu tun ist, wen man in Tornähe den Ball hat.
Aber es ist jedoch ersichtlich, dass mittlerweile praktisch jede Mannschaft der Super League zustellen kann, nicht? Wer es nicht schafft diese Abwehrreihen deutlich mehr zu stressen, der macht auch keine Tore. Leider.

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3214
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Seppatoni » 01.05.2021 23:20

Pemil E hat geschrieben:
01.05.2021 22:01
Kann mir mal bitte jemand raussuchen, wann wir die letzte Torchance gehabt haben? rein für dich Statistik...
In den letzten 3 Meisterschaftsspielen haben wir insgesamt 2 mal aufs gegnerische Tor geschossen. Nimmt man die letzten 5 sind es deren 7. Dies bestätigt unser aktuelles Problem. Duah war ab zu zu mal noch für ein Tor aus dem Nichts gut, seit es ihm auch nicht mehr läuft, geht vorne gar nichts mehr. Der Auftritt heute war wie so oft gefällig, defensiv stand man gut, liess wenig zu, aber vorne war man einmal mehr komplett harmlos. Es getraut sich auch kaum einer mal aus der Distanz abzuziehen, dass wenigstens mal ein abgefälschter Schuss irgendwie reinrollen könnte.

Immerhin blieb der Vorsprung auf Vaduz bestehen und wir haben es noch selber in der Hand, uns von den letzten beiden Plätzen fernzuhalten.

Magic
Vielschreiber
Beiträge: 554
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Magic » 01.05.2021 23:23

Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 23:18
tomtom hat geschrieben:
01.05.2021 22:55
Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.
Wenn alles so zugestellt ist, spielen sich auch Starspieler nicht durch. Basel hatte defensiv Glück und keine Fehler gemacht. Bei uns wars immer der letzte Pass und der effektive Plan, was zu tun ist, wen man in Tornähe den Ball hat.
Aber es ist jedoch ersichtlich, dass mittlerweile praktisch jede Mannschaft der Super League zustellen kann, nicht? Wer es nicht schafft diese Abwehrreihen deutlich mehr zu stressen, der macht auch keine Tore. Leider.
Ganz ehrlich; ich würde als gegnerischer Trainer auch zustellen, wenn ich sehe, dass es erfolgsversprechend ist. Machen ja alle Gegner ausser YB fängs gegen uns

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9495
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von tomtom » 01.05.2021 23:26

Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 23:18
tomtom hat geschrieben:
01.05.2021 22:55
Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.
Wenn alles so zugestellt ist, spielen sich auch Starspieler nicht durch. Basel hatte defensiv Glück und keine Fehler gemacht. Bei uns wars immer der letzte Pass und der effektive Plan, was zu tun ist, wen man in Tornähe den Ball hat.
Aber es ist jedoch ersichtlich, dass mittlerweile praktisch jede Mannschaft der Super League zustellen kann, nicht? Wer es nicht schafft diese Abwehrreihen deutlich mehr zu stressen, der macht auch keine Tore. Leider.
Selbe Aussage andere Worte. ;)

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3929
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Ben King » 01.05.2021 23:30

espenmoosgespenst hat geschrieben:
01.05.2021 23:04
Solothurner hat geschrieben:
01.05.2021 22:54
Diesbach City hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.
Cupfinal ist für uns nächsten Sonntag!!!!Cup intressiert kei Schwein, wa wollen wir in der Conference??
Was bist du denn für ein Clown? Wir spielen um Titel, ich will den Cup nicht wegen Europa.
Die einen spielen um den Titel, die anderen sind zum Schalstricken verdammt. Your choice :)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 258
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Sheng_Jialun » 01.05.2021 23:33

tomtom hat geschrieben:
01.05.2021 23:26
Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 23:18
tomtom hat geschrieben:
01.05.2021 22:55
Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.
Wenn alles so zugestellt ist, spielen sich auch Starspieler nicht durch. Basel hatte defensiv Glück und keine Fehler gemacht. Bei uns wars immer der letzte Pass und der effektive Plan, was zu tun ist, wen man in Tornähe den Ball hat.
Aber es ist jedoch ersichtlich, dass mittlerweile praktisch jede Mannschaft der Super League zustellen kann, nicht? Wer es nicht schafft diese Abwehrreihen deutlich mehr zu stressen, der macht auch keine Tore. Leider.
Selbe Aussage andere Worte. ;)
Für mich ist es ein bisschen auch eine Qualitätsfrage und weniger vom Glück abhängig, wenn man sieht, dass andere Mannschaften gegen Basel durchaus mehr Torchancen zustande bringen. Aber ansonsten sind wir uns ja mehr oder weniger einig, denke ich. ;)

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3059
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Forza San Gallo » 01.05.2021 23:44

Keine Ahnung was bis anhin geschrieben wurde. Ein hoch auf unsere Mannschaft! Geiler kampfgeist! :beten:
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7752
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Graf Choinjcki » 02.05.2021 00:15

Forza San Gallo hat geschrieben:
01.05.2021 23:44
Keine Ahnung was bis anhin geschrieben wurde.
hast nichts verpasst
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Antworten