FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1848
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von timão » 01.05.2021 22:36

grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Habe fertig!

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green Sox » 01.05.2021 22:37

Fehlende Klasse im Angriff. Ich glaube da haben wir wirklich nur biederes Challenge League Niveau und wären selbst da nicht bei den besten. Für mich ein klarer Fehler bei der Personalplanung. Trotz beschränkter finanzieller Mittel hätte man spätestens im Winter dort mehr machen müssen. Dazu kommen vermeintliche Leistungsträger, die im Moment keine sind. Ich glaube, dass Quintilla ein feiner Typ ist. Aber im Moment ist er irgendwo aber nicht bei der Mannschaft. Staubli reicht noch nicht für die Super League. Duah wirkt auf dem Platz als hätte er etwas abgehoben. War heute ein ziemliches Ärgernis. Hoffentlich ist Adamu nicht schwerer verletzt.

Schade, heute wäre mindestens ein Punkt möglich gewesen. So gibt es jetzt nächsten Sonntag ein weiteres Finalspiel. Vergesst den Cup. Ich tausche ein Sieg gegen Sion sofort gegen ein möglicher Sieg gegen Servette. Oder anders gesagt, tausche einen Sieg gegen Sion locker gegen den Cupsieg.
Zuletzt geändert von Green Sox am 01.05.2021 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green Sox » 01.05.2021 22:39

Green Sox hat geschrieben:
01.05.2021 22:37
Fehlende Klasse im Angriff. Ich glaube da haben wir wirklich nur biederes Challenge League Niveau und wären selbst da nicht bei den besten. Für mich ein klarer Fehler bei der Personalplanung. Trotz beschränkter finanzieller Mittel hätte man spätestens im Winter dort mehr machen müssen. Dazu kommen vermeintliche Leistungsträger, die im Moment keine sind. Ich glaube, dass Quintilla ein feiner Typ ist. Aber im Moment ist er irgendwo aber nicht bei der Mannschaft. Staubli reicht noch nicht für die Super League. Duah wirkt auf dem Platz als hätte er etwas abgehoben. War heute ein ziemliches Ärgernis. Hoffentlich ist Adamu nicht schwerer verletzt.

Schade, heute wäre mindestens ein Punkt möglich gewesen. So gibt es jetzt nächsten Sonntag ein weiteres Finalspiel. Vergesst den Cup. Ich tausche ein Sieg gegen Sion sofort gegen ein möglicher Sieg gegen Servette. Oder anders gesagt, tausche einen Sieg gegen Sion locker gegen den Cupsieg.

Magic
Vielschreiber
Beiträge: 554
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Magic » 01.05.2021 22:40

speed85 hat geschrieben:
01.05.2021 22:31
Magic hat geschrieben:
01.05.2021 22:29
grün im herzen hat geschrieben:
01.05.2021 22:23
Unsere schwächste Leistung gegen Basel seit Langem

Dabei etwa 80% Ball Besitz
Tja
Ich frag mich mehr, was denn eigentlich der Anspruch von Basel ist. Das war ja wirklich sackschwach und das mit diesem Budget. Leider konnten wir dies nicht ausnutzen heute. Ein Remis wäre das gerechte Ergebis gewesen.
Basel würde aktuell sogar freiwillig den Yakinfussball eintauschen, wenn sie dafür wieder Erfolg hätten...

Leider starke Mittelfeldleistung von uns, aber in die Box gehts nicht und so wirds ultraschwierig.
Status quo leider wie in den bisherigen Spielen. Bin trotzdem zuversichtlich, dass wir nicht in die Barrage kommen, wenn wir gegen Sion nicht verlieren. Ich denke, dass Vaduz im Gegensatz zu uns punktemässig überbewertet ist und gehe davon aus, dass sie nicht mehr als 6 punkte holen werden in den restlichen Spielen. Aber es bleibt heikel

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3929
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Ben King » 01.05.2021 22:41

Nein jetzt gopfertammi, müsst ihr wieder herumheulen? Zum kotzen.

Der Abstand gegen unten ist ja geblieben und wir haben die Chance seit uhuere lang wiedermal in einen Cupfinal einzuziehen. Tubelfans, also wirklich.

Nach dem Servette Spiel bin ich dann enttäuscht, wenn es nicht klappt, aber nicht heute. Klar, Chancen gehabt wie immer wenig bis Null, aber Basel war auch nicht besser, hat aber Cabral anstatt Duah.

Es geht weiter und die Mannschaft braucht Rückhalt und keine Arschlöcher. Ich muss es so deutlich sagen, sorry. ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2282
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von hello again » 01.05.2021 22:41

Green Sox hat geschrieben:
01.05.2021 22:37
Fehlende Klasse im Angriff. Ich glaube da haben wir wirklich nur biederes Challenge League Niveau und wären selbst da nicht bei den besten. Für mich ein klarer Fehler bei der Personalplanung. Trotz beschränkter finanzieller Mittel hätte man spätestens im Winter dort mehr machen müssen. Dazu kommen vermeintliche Leistungsträger, die im Moment keine sind. Ich glaube, dass Quintilla ein feiner Typ ist. Aber im Moment ist er irgendwo aber nicht bei der Mannschaft. Staubli reicht noch nicht für die Super League. Duah wirkt auf dem Platz als hätte er etwas abgehoben. War heute wo ein ziemliches Ärgernis. Hoffentlich ist Adamu nicht schwerer verletzt.

Schade, heute wäre mindestens ein Punkt möglich gewesen. So gibt es jetzt nächsten Sonntag ein weiteres Finalspiel. Vergesst den Cup. Ich tausche ein Sieg gegen Sion sofort gegen ein möglicher Sieg gegen Servette. Oder anders gesagt, tausche einen Sieg gegen Sion locker gegen den Cupfinal.
Ich tausche den Cupfinal gegen einen Sieg gegen Sion ;)

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 258
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Sheng_Jialun » 01.05.2021 22:41

Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.

Deputy
Vielschreiber
Beiträge: 537
Registriert: 25.06.2017 16:06

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Deputy » 01.05.2021 22:41

Luigi hat geschrieben:
01.05.2021 22:33
Deputy hat geschrieben:
01.05.2021 22:16
Bei aller Liebe... Aber was Staubli und Babic abliefern, ist einfach ungenügend... Und unsere Torgefährlichkeit in den letzten Spielen ist absolut erschreckend...
Und Quintilla?
Könnte man ebenso wie Duah auch erwähnen... Bei Babic wird es irgendwie einfach offensichtlich, da er letztes Jahr um Welten besser spielte...
Eier, wir brauchen Eier!

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9495
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von tomtom » 01.05.2021 22:42

Basel hatte eine herausgespielte Situation und es hat wunderbar geklappt, was bei uns im Ansatz nicht klappte.Kein Wunder wenn der Gegner dermassen defensiv steht. Quintilla inexistent und ein Schatten seinerselbst. Uns fehlt einmal ein Erfolgserlebnis und etwas Flexibilität und massvollerer Einsatz der Energie.

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 2048
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von -GG1- » 01.05.2021 22:43

timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green Sox » 01.05.2021 22:44

Ben King hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Nein jetzt gopfertammi, müsst ihr wieder herumheulen? Zum kotzen.

Der Abstand gegen unten ist ja geblieben und wir haben die Chance seit uhuere lang wiedermal in einen Cupfinal einzuziehen. Tubelfans, also wirklich.

Nach dem Servette Spiel bin ich dann enttäuscht, wenn es nicht klappt, aber nicht heute. Klar, Chancen gehabt wie immer wenig bis Null, aber Basel war auch nicht besser, hat aber Cabral anstatt Duah.

Es geht weiter und die Mannschaft braucht Rückhalt und keine Arschlöcher. Ich muss es so deutlich sagen, sorry. ;)
Es kommt selten vor - aber für einmal bin ich nicht Deiner Meinung. Die Lage in der Liga ist wirklich besorgniserregend. Vor allem wenn man sieht, wie harmlos die Mannschaft spielt. Die hätten noch drei Tage weiterspielen können und hätten trotzdem kein Tor geschossen. Das finde ich viel erschreckender als das Resultat und die Tabelle. Das macht mir am meisten Sorge.

Mit Rückhalt hat das nichts zu tun. Meinen hat sie sowieso. Da sind wir wieder gleicher Meinung.

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1848
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von timão » 01.05.2021 22:45

-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Habe fertig!

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 285
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von alibaba » 01.05.2021 22:45

Basel holt mit dem Minimum drei Punkte gegen uns. Dennoch ist es eine Niederlage die für mich persönlich eher verdaubar ist als andere. Denn weder eine Schiedsrichter-Entscheidung noch ein Abwehrfehler unsererseits haben das Spiel entschieden, sondern der Beste Stürmer der Liga hat hier mit einem starken Spielzug der Unterschied ausgemacht. Nach einem von meiner Sicht aus starkem auftritt, aber mit defensiven Problemen haben wir das Spiel knapp Verloren.
Wer denkt das gegen Basel Punkte geschenkt sind, der lebt auf einer anderen Welt. Basel hat sein Spiel auf uns eingestellt und konnte durch Nadelstiche aufzeigen, wo unsere schwächen liegen. Trotzdem ziehe ich ein mehrheitlich positives Fazit aus dem Spiel. Der Auftritt unserer Mannschaft hat wieder mal gezeigt das wir nicht auf diesen Platz den wir belegen gehören. Trotzdem sind wir da, dass darf man nicht Vergessen. Unsere Bank ist weiterhin ein enormer Schwachpunkt. Ich denke auch darum spielte Duah heute wieder mal durch. Obwohl Babic mit seinem Kopfball unsere einzig gute Chance hatte war seine eher schwache Form sehr spürbar. Anderseits sind unsere Eckbälle ein trauriges Ereignis. Der gross gewachsene Stürmer im Zentrum fehlt uns enorm.
Fazit Spielende:
Ein unentschieden wäre wohl nicht unverdient gewesen. Der Auftritt unserer Mannschaft war kämpferisch und spielerisch in Ordnung, die besseren Chancen hatte Basel. E. Cabral wieder einer der besten Spieler auf dem Feld, dazu Zeidler nochmals ein Kompliment. Wenn wir so stark gegen Zürich spielen und gewinnen haben wir keine Abstiegsprobleme mehr. :)
Zuletzt geändert von alibaba am 01.05.2021 22:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Fracas
FCSG Fanclub China
Beiträge: 1196
Registriert: 19.07.2007 17:06

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Fracas » 01.05.2021 22:46

Luigi hat geschrieben:
01.05.2021 22:33
Deputy hat geschrieben:
01.05.2021 22:16
Bei aller Liebe... Aber was Staubli und Babic abliefern, ist einfach ungenügend... Und unsere Torgefährlichkeit in den letzten Spielen ist absolut erschreckend...
Und Quintilla?
Gegen vorne alle total ungenügend, muss man leider so sagen. Dieses Basel war definitiv zu packen, kein Vergleich zu dem, was die in ihren Meistersaisons gespielt haben. Wir laufen wieder in einen dummen Konter und könnten noch 200 Minuten weitermachen, ohne ein Tor zu erzielen. Nun heisst es Vaduz und Sion hinter uns zu lassen, das wird sicherlich auch kein Selbstläufer mit dieser „Effizienz“ in der Rückrunde, aber hoffen darf man ja. Und mal den Cup gewinnen, auch wenn es sonst nicht so läuft, wir hätten es alle verdient, und damit meine ich hauptsächlich alle von uns hier, die auch schon lange genug mitgelitten haben ;)
«Ich kann nur nach rechts springen, also bin ich nach rechts gesprungen.» Fussballgott

https://www.youtube.com/watch?v=qDfR_U3CEVI&feature=youtu.be

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1867
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Diesbach City » 01.05.2021 22:47

Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11353
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von gordon » 01.05.2021 22:47

timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
FCSG is our HEART

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2282
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von hello again » 01.05.2021 22:48

Sheng_Jialun hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Es ist ernüchternd. 1. Halbzeit noch dominant aber auch ohne grosse Torchance. 2. Halbzeit war Basel besser. Das 1:0 ist somit das korrekte Resultat.
Vielleicht bräuchte es nächste Saison einen Mittelfeldspieler, der die Stürmer noch häufiger und besser füttert. Ich jedenfalls verstehe nicht wieso auch nach bald einem Jahr die Automatismen nicht besser sind. Vielleicht braucht es auch einfach bessere Stürmer, wenn ich sehe, dass Mannschaften die in der oberen Tabellenhälfte mitspielen dies mitbringen. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der Verlust von Amanatidis als erfahrenen BL-Stürmer vielleicht dem Spiel in der Offensive doch mehr fehlt als es die Vereinsführung zugeben will.
Jetzt heisst es den Luganesi morgen gegen Zürich die Daumen zu drücken.
Die Leute sind doch alt genug um abzuspielen. Duah wurstelt da kurz vor Schluss wieder durch die Mitte für nix, während rechts einer angespielt werden kann. Die spielen einfach nicht zusammen obwohl sie es eigentlich könnten. Wäre ich Trainer, hätte ich denen schon lange die Kappe gewaschen, vorallem Duah.
Zuletzt geändert von hello again am 01.05.2021 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 2107
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green-Saints » 01.05.2021 22:48

1! TORCHANCE IN 93MIN SO SCHWACH!
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

grünweisfcsg
Wenigschreiber
Beiträge: 57
Registriert: 07.09.2018 15:07

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von grünweisfcsg » 01.05.2021 22:49

-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ernüchternd wird es für unsere Ersatzstürmer nicht gerade sein. Alle Stürmer die ganze Sasion nicht auf der höhe und spielen praktisch jedes Spiel durch, das man da einem Gonzales oder Campos nicht mal ins kalte Wasser wirfft ist für mich nicht verständlich.Das wir eine Sturen Trainer haben wissen wir wohl alle :D
Espenmos

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1848
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von timão » 01.05.2021 22:51

gordon hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
Letzte Saison wurde die Offensive immer besser. Fakt.
Diese Saison sieht man offensiv keine Fortschritte. Ebenfalls Fakt.
Habe fertig!

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von grün im herzen » 01.05.2021 22:52

Deputy hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Luigi hat geschrieben:
01.05.2021 22:33
Deputy hat geschrieben:
01.05.2021 22:16
Bei aller Liebe... Aber was Staubli und Babic abliefern, ist einfach ungenügend... Und unsere Torgefährlichkeit in den letzten Spielen ist absolut erschreckend...
Und Quintilla?
Könnte man ebenso wie Duah auch erwähnen... Bei Babic wird es irgendwie einfach offensichtlich, da er letztes Jahr um Welten besser spielte...
Babic wird meiner Meinung nach massiv überschätzt
Er hat mit demorovic super zusammen gepasst
Aber sonst habe ich ausser dem einen Tor noch
Nix gesehen

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3929
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Ben King » 01.05.2021 22:52

Green Sox hat geschrieben:
01.05.2021 22:44
Ben King hat geschrieben:
01.05.2021 22:41
Nein jetzt gopfertammi, müsst ihr wieder herumheulen? Zum kotzen.

Der Abstand gegen unten ist ja geblieben und wir haben die Chance seit uhuere lang wiedermal in einen Cupfinal einzuziehen. Tubelfans, also wirklich.

Nach dem Servette Spiel bin ich dann enttäuscht, wenn es nicht klappt, aber nicht heute. Klar, Chancen gehabt wie immer wenig bis Null, aber Basel war auch nicht besser, hat aber Cabral anstatt Duah.

Es geht weiter und die Mannschaft braucht Rückhalt und keine Arschlöcher. Ich muss es so deutlich sagen, sorry. ;)
Es kommt selten vor - aber für einmal bin ich nicht Deiner Meinung. Die Lage in der Liga ist wirklich besorgniserregend. Vor allem wenn man sieht, wie harmlos die Mannschaft spielt. Die hätten noch drei Tage weiterspielen können und hätten trotzdem kein Tor geschossen. Das finde ich viel erschreckender als das Resultat und die Tabelle. Das macht mir am meisten Sorge.

Mit Rückhalt hat das nichts zu tun. Meinen hat sie sowieso. Da sind wir wieder gleicher Meinung.
Ich habe nichts gegen dich, aber Sieg Sion eintauschen gegen Cup etc.? Nein! Es ist sowieso immer das nächste Spiel das wichtigste und da gibt es wenig einzutauschen. Vaduz haben wir geschlagen und Luzern, tja, wenn Duah aus nächster Nähe über's Tor schiesst? Offensiv sind wir harmlos, da hast du absolut recht, aber Angst haben und sich Sorgen machen. Was soll das bringen? Wir können dann immernoch rumjammern, wenn wir abgestiegen sind, aber ich bin überzeugt, dass es nicht soweit kommen wird, obwohl im Sport alles möglich ist. ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7159
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von dimitri1879 » 01.05.2021 22:52

gordon hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:45
-GG1- hat geschrieben:
01.05.2021 22:43
timão hat geschrieben:
01.05.2021 22:36
grünweisfcsg hat geschrieben:
01.05.2021 22:35
94min Schüsse aufs Tor =0 aber man muss ja immer die selben mitnehmen und einwechseln. :confused: :confused:
Frage mich langsam schon was hier abgeht.
Es war einmal ein Stürmertrainer....
Der hatte aber auch zwei absolute Maschinen zur Verfügung. Ein physisch starker Mittelstürmer fehlt einfach dermassen, für mich völlig unverständlich, dass man da in der Winterpause nicht nachgelegt hat.
Ja, die Stürmer wurden immer besser. Bis sie dann zu gut für uns waren. Da wurde sehr gut gearbeitet.
Cmon, das ist reine mutmassung, dass es am stürmertrainer lag. Itten und demirovic hatten halt schlicht auch eine qualität, die der fcsg in der regel im sturm nicht in der mannschaft hat... Und zwei davon in einer saison war ein absoluter glücksfall für uns.
!
als obs am abgang von amanananatiddies liegt 😬

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2169
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Solothurner » 01.05.2021 22:54

Diesbach City hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.
Cupfinal ist für uns nächsten Sonntag!!!!Cup intressiert kei Schwein, wa wollen wir in der Conference??

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: FCB - FCSG 1879, Sa, 01.05.2021, 20.30 Uhr

Beitrag von Green Sox » 01.05.2021 22:54

Diesbach City hat geschrieben:
01.05.2021 22:47
Mein fazit: Ich habe lieber ein eigengewächs mit einsatz und spielfreude namens staubli, der sicher noch nicht die qualität eines görtlers hat, aber besser als ein Quintillà der mit dem kopf schon beim nächsten club ist. Oder ein babic der sich zerreisst für unseren club weder ein duah der auf bälle wartet und selten einen meter zu viel macht. Das basel auch mal mit individueller Qualität gewinnen kann dürfte jedem klar sein. Einsatz und kampf stimmt zu grössten teil. Moral stimmt. Wichtig abstieg vermeiden, cup wäre sahnehäubchen für die verkorkste saison.
Sehe ich auch so. Auf Quintilla würde ich bis auf Weiteres verzichten. Ich glaube nicht einmal, dass er das extra macht. Ich glaube da stimmt im Moment irgendetwas abseits des Platzes nicht. Ich verstehe auch überhaupt nicht, dass der Wechsel nach Basel, oder wohin auch immer, noch nicht definitiv vermeldet wurde. Auf jeden Fall scheint er ziemlich abgelenkt. Der aktuelle Quintilla ist bei einem Abgang kein Verlust. Der soll wieder spielen, wenn er mit seinem Kopf wieder hier ist.

Im Übrigen würde ich mir auch wünschen, dass auch bei Muheim einmal klar kommuniziert wird.

Antworten