Saison 21/22

Rund um den FC St. Gallen 1879
philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 688
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Saison 21/22

Beitrag von philn1989 » 12.03.2021 13:56

Suna hat geschrieben:
12.03.2021 13:45
Es war leider zu erwarten. Kann den Schritt auch nachvollziehen, wenn er denn auch zu einem anständigen Klub wechselt und Kasse machen kann (er ist ja keine 20ig mehr).

Ich bin bestimmt naiv und/oder fuballromantisch veranlagt.

Weshalb hat er im Winter nicht um ein Jahr verlängert? Dann würden wir immerhin Ablöse kassieren. Hätte für mich mit Wertschätzung zu tun. Wo wäre er denn denn sonst jetzt, wenn er bei uns die Chance nicht erhalten hätte. Ist natürlich hypotetisch. Mir fehlt einfach Verbundenheit und Charakter.
Ist eigentlich recht simpel. Wenn er ablösefrei wechseln kann, liegt oftmals noch ziemlich gutes Handgeld drin. Wenn der aufnehmende Verein jedoch Ablöse zahlen muss, gibts kein Handgeld.

Trotzdem keinen Vorwurf an Jordi. Machs gut und werde bitte einfach keine Plastikbiene...

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14328
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Saison 21/22

Beitrag von Julio Grande » 12.03.2021 14:34

Suna hat geschrieben:
12.03.2021 13:45


Weshalb hat er im Winter nicht um ein Jahr verlängert? Dann würden wir immerhin Ablöse kassieren. Hätte für mich mit Wertschätzung zu tun.
handgeld
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Saison 21/22

Beitrag von Espe_007 » 12.03.2021 14:47

Suna hat geschrieben:
12.03.2021 13:45

Weshalb hat er im Winter nicht um ein Jahr verlängert? Dann würden wir immerhin Ablöse kassieren. Hätte für mich mit Wertschätzung zu tun. Wo wäre er denn denn sonst jetzt, wenn er bei uns die Chance nicht erhalten hätte. Ist natürlich hypotetisch. Mir fehlt einfach Verbundenheit und Charakter.
Einerseits wie geschrieben das Handgeld. Andererseits denke ich ist er als ablösefreier Spieler auf interessanter für neue Vereine. Ich schätze mal das Handgeld für seine Vertragsunterzeichnung dürfte tiefer sein als eine mögliche Ablöse. Zudem kann Jordi so sicherstellen, dass er ganz alleine über seine Zukunft entscheiden kann.

rinaldo
Wenigschreiber
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2021 15:29

Re: Saison 21/22

Beitrag von rinaldo » 12.03.2021 14:55

Die Tatsache, dass uns Jordi verlässt ist angesichts seiner Leistungen in den 3 Saisons natürlich schade.

Positiver Fakt ist aber, dass wir nun früh Klarheit haben und uns entsprechend vorbereiten können. Allez Alain, such unsere nächste Trouvaille :D

Zudem noch ein paar Gedanken meinerseits:

Falls Zigi geht —> Fayulu von Sion?
Falls Stergiou geht —> Schmied von Vaduz
Allgemeiner Ersatz in IV / RV —> Michi Lang
Bräuchten wir noch Ideen für einen Jordi-Ersatz

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 133
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: Saison 21/22

Beitrag von alibaba » 12.03.2021 15:21

rinaldo hat geschrieben:
12.03.2021 14:55
Die Tatsache, dass uns Jordi verlässt ist angesichts seiner Leistungen in den 3 Saisons natürlich schade.

Positiver Fakt ist aber, dass wir nun früh Klarheit haben und uns entsprechend vorbereiten können. Allez Alain, such unsere nächste Trouvaille :D

Zudem noch ein paar Gedanken meinerseits:

Falls Zigi geht —> Fayulu von Sion?
Falls Stergiou geht —> Schmied von Vaduz
Allgemeiner Ersatz in IV / RV —> Michi Lang
Bräuchten wir noch Ideen für einen Jordi-Ersatz
Sion wird uns ihr Stammgoali sicher nicht schenken.

Schmied gefällt mir auch sehr und bringt eine gewisse Wasserverdränung mit. Falls Vaduz absteigt sollte man sicher mal versuchen da was zu machen. Haben aber andere Vereine sicher auch auf dem Schirm.

Lang langweilt mich langsam. Sitzt seit zwei Jahren brav auf der Bank und kassiert seinen Lohn. Hat er überhaupt noch die Motivation etwas zu reissen?

Quintilla in allen ehren, würde ihn aber nicht mehr gross einsetzen. Hat mich diese Saison sowieso nicht mehr zu 100% überzeugt. Meiner Meinung nach durch Fazliji ersetzen und in der IV einen Nuhu oder Letard mehr Einsatzmöglichkeiten bieten.

Fabian Rohner von Zürich war mal auf dem Radar von Sutter. Vertrag endet im Sommer, vlt. wird diesmal was daraus.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7926
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Saison 21/22

Beitrag von kenner » 12.03.2021 15:30

Einen MF-Spieler zu haben, der über zehn Tore schiesst, ist natürlich Gold wert. Ohne diesen Wert (bisherige Saison), ist er für mich jedoch absolut ersetzbar.
Und es gibt auch immer Spieler in einer Mannschaft, die nicht unglücklich sind und plötzlich aufblühen, wenn einer den Club verlässt. Es kann einer auch zu viel Macht in einer Mannschaft haben. Denke da an Eckbälle, die ausschliesslich er (und Ruiz) ausführen. Da sind die beiden Spanier die „Könige“, obwohl längstens nicht mehr königlich geschossen. Auch da kann eine positive Veränderung stattfinden.

Wenn er ins Ausland/Bundesliga geht, verständlich. Allerdings fraglich, ob er da körperlich mithalten kann. Aber wenn die Chance da ist, ja klar.
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

Seedorf
Vielschreiber
Beiträge: 1107
Registriert: 02.02.2012 07:50

Re: Saison 21/22

Beitrag von Seedorf » 12.03.2021 15:38

alibaba hat geschrieben:
12.03.2021 15:21
rinaldo hat geschrieben:
12.03.2021 14:55
Die Tatsache, dass uns Jordi verlässt ist angesichts seiner Leistungen in den 3 Saisons natürlich schade.

Positiver Fakt ist aber, dass wir nun früh Klarheit haben und uns entsprechend vorbereiten können. Allez Alain, such unsere nächste Trouvaille :D

Zudem noch ein paar Gedanken meinerseits:

Falls Zigi geht —> Fayulu von Sion?
Falls Stergiou geht —> Schmied von Vaduz
Allgemeiner Ersatz in IV / RV —> Michi Lang
Bräuchten wir noch Ideen für einen Jordi-Ersatz
Sion wird uns ihr Stammgoali sicher nicht schenken.

Schmied gefällt mir auch sehr und bringt eine gewisse Wasserverdränung mit. Falls Vaduz absteigt sollte man sicher mal versuchen da was zu machen. Haben aber andere Vereine sicher auch auf dem Schirm.

Lang langweilt mich langsam. Sitzt seit zwei Jahren brav auf der Bank und kassiert seinen Lohn. Hat er überhaupt noch die Motivation etwas zu reissen?

Quintilla in allen ehren, würde ihn aber nicht mehr gross einsetzen. Hat mich diese Saison sowieso nicht mehr zu 100% überzeugt. Meiner Meinung nach durch Fazliji ersetzen und in der IV einen Nuhu oder Letard mehr Einsatzmöglichkeiten bieten.

Fabian Rohner von Zürich war mal auf dem Radar von Sutter. Vertrag endet im Sommer, vlt. wird diesmal was daraus.
Kempter von Xamax!

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 392
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: Saison 21/22

Beitrag von espenjunge » 12.03.2021 16:11

alibaba hat geschrieben:
12.03.2021 15:21
rinaldo hat geschrieben:
12.03.2021 14:55
Die Tatsache, dass uns Jordi verlässt ist angesichts seiner Leistungen in den 3 Saisons natürlich schade.

Positiver Fakt ist aber, dass wir nun früh Klarheit haben und uns entsprechend vorbereiten können. Allez Alain, such unsere nächste Trouvaille :D

Zudem noch ein paar Gedanken meinerseits:

Falls Zigi geht —> Fayulu von Sion?
Falls Stergiou geht —> Schmied von Vaduz
Allgemeiner Ersatz in IV / RV —> Michi Lang
Bräuchten wir noch Ideen für einen Jordi-Ersatz
Sion wird uns ihr Stammgoali sicher nicht schenken.

Schmied gefällt mir auch sehr und bringt eine gewisse Wasserverdränung mit. Falls Vaduz absteigt sollte man sicher mal versuchen da was zu machen. Haben aber andere Vereine sicher auch auf dem Schirm.

Lang langweilt mich langsam. Sitzt seit zwei Jahren brav auf der Bank und kassiert seinen Lohn. Hat er überhaupt noch die Motivation etwas zu reissen?

Quintilla in allen ehren, würde ihn aber nicht mehr gross einsetzen. Hat mich diese Saison sowieso nicht mehr zu 100% überzeugt. Meiner Meinung nach durch Fazliji ersetzen und in der IV einen Nuhu oder Letard mehr Einsatzmöglichkeiten bieten.

Fabian Rohner von Zürich war mal auf dem Radar von Sutter. Vertrag endet im Sommer, vlt. wird diesmal was daraus.
Lang verhält sich bei Gladbach äusserst professionell, macht jedes Training voll mit und nacht kein Drama obwohl er keine Chance auf die Startelf hat. Wurde diesbezüglich auch schon von Rose und/oder Eberl gelobt. Deutet meiner Meinung nach schon hin, dass er motiviert ist.

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 134
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: Saison 21/22

Beitrag von Sheng_Jialun » 12.03.2021 16:44

Meine Gedanken zur Saison 21/22 jetzt da klar ist, dass Captain Quintillà den Club verlässt:
Erst einmal: Hoffentlich nicht zu YB, da dies nach Sierro und dem anderen wieder ein weiterer Abgang Richtung der Stadt mit dem Bundeshaus wäre und St. Gallen nicht den Anspruch haben kann der Aufbauverein der Mutzen zu sein. Basel und FCZ wären natürlich auch nicht so toll, aber dort herrscht so starke sportliche Inkompetenz, dass die dadurch auch nicht viel besser werden.
Zweitens: Es ist wieder einmal bezeichnend wie eine gefüllte Kasse eben einen Einfluss hat oder nicht und der FCSG ihm ein Angebot gemacht hat, welches an die Schmerzgrenze geht und er dennoch ablehnte. Jeder der Stammtischplauderis kommt oft mit dem Argument, dass Clubs wie St. Gallen eben nur professionell arbeiten und ihre Fanszene und das Einzugsgebiet ausnützen müssten, um vorne mitspielen zu können. Jedoch ist es für ganz vorne leider eben auch wichtig Mäzene wie Oehri oder Rhys zu haben, die ordentlich Geld reinbutterten, um diese finanzielle Stabilität überhaupt erst zu erreichen.

Was heisst das für die nächste Saison? St. Gallen muss wiederum Spieler finden, die finanziell machbar (am besten auslaufende Verträge, Challenge League oder Zeidlers breites Netzwerk) sind und allgemein zum Team passen. Es ist zu hoffen, dass nächste Saison wieder Zuschauer möglich sind, da diese ebenfalls finanziell aber auch mit der Energie die Mannschaft tragen und weiterbringen. Auch sollte man immer auch ein Auge auf die eigenen Junioren behalten und schauen, wer dort den Schritt in die oberste Liga schaffen kann. Ich frage mich darüber hinaus wie Victor Ruiz mit der Situation umgehen wird, da er als Spanischsprachiger eine Bezugsperson und Kumpel im Mittelfeld verlieren wird.

Bei der Captain-Frage wäre die logische Konsequenz für nächste Saison Lukas Görtler.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11158
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Saison 21/22

Beitrag von gordon » 12.03.2021 16:55

Espe_007 hat geschrieben:
12.03.2021 14:47
Suna hat geschrieben:
12.03.2021 13:45

Weshalb hat er im Winter nicht um ein Jahr verlängert? Dann würden wir immerhin Ablöse kassieren. Hätte für mich mit Wertschätzung zu tun. Wo wäre er denn denn sonst jetzt, wenn er bei uns die Chance nicht erhalten hätte. Ist natürlich hypotetisch. Mir fehlt einfach Verbundenheit und Charakter.
Einerseits wie geschrieben das Handgeld. Andererseits denke ich ist er als ablösefreier Spieler auf interessanter für neue Vereine. Ich schätze mal das Handgeld für seine Vertragsunterzeichnung dürfte tiefer sein als eine mögliche Ablöse. Zudem kann Jordi so sicherstellen, dass er ganz alleine über seine Zukunft entscheiden kann.
Plus dürfte jordi in seiner bisherigen karriere nicht reich geworden sein, daher logisch, dass er nun versucht, zum ende seiner karriere hin noch etwas lukratives zu finden...

Aus meiner sicht steht sein nachfolger bei uns schon im kader. Basil ist doch der absolut richte ersatz für jordi. Nach dem er bei thun die denfensive so richtig gerlernt hat und bei uns als spielmacher das offensive gelernt hat, wird er nöchst saison als 6er das puzzleteil zum meistertitel :cool:
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1789
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: Saison 21/22

Beitrag von timão » 12.03.2021 17:01

gordon hat geschrieben:
12.03.2021 16:55
Espe_007 hat geschrieben:
12.03.2021 14:47
Suna hat geschrieben:
12.03.2021 13:45

Weshalb hat er im Winter nicht um ein Jahr verlängert? Dann würden wir immerhin Ablöse kassieren. Hätte für mich mit Wertschätzung zu tun. Wo wäre er denn denn sonst jetzt, wenn er bei uns die Chance nicht erhalten hätte. Ist natürlich hypotetisch. Mir fehlt einfach Verbundenheit und Charakter.
Einerseits wie geschrieben das Handgeld. Andererseits denke ich ist er als ablösefreier Spieler auf interessanter für neue Vereine. Ich schätze mal das Handgeld für seine Vertragsunterzeichnung dürfte tiefer sein als eine mögliche Ablöse. Zudem kann Jordi so sicherstellen, dass er ganz alleine über seine Zukunft entscheiden kann.
Plus dürfte jordi in seiner bisherigen karriere nicht reich geworden sein, daher logisch, dass er nun versucht, zum ende seiner karriere hin noch etwas lukratives zu finden...

Aus meiner sicht steht sein nachfolger bei uns schon im kader. Basil ist doch der absolut richte ersatz für jordi. Nach dem er bei thun die denfensive so richtig gerlernt hat und bei uns als spielmacher das offensive gelernt hat, wird er nöchst saison als 6er das puzzleteil zum meistertitel :cool:
Ich mag Basil, aber trotz Sympathiebonus ist er imho kein Leistungsträger für unsere zentrale Achse.
Habe fertig!

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3195
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Saison 21/22

Beitrag von Seppatoni » 12.03.2021 17:09

Ich würde Betim Fazliji durchaus zutrauen, dass er die Position von Quintilla übernehmen kann. Er hat ihn in der Vergangenheit bereits mehrmals erfolgreich ersetzt.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11158
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Saison 21/22

Beitrag von gordon » 12.03.2021 17:14

timão hat geschrieben:
12.03.2021 17:01
gordon hat geschrieben:
12.03.2021 16:55
Espe_007 hat geschrieben:
12.03.2021 14:47
Suna hat geschrieben:
12.03.2021 13:45

Weshalb hat er im Winter nicht um ein Jahr verlängert? Dann würden wir immerhin Ablöse kassieren. Hätte für mich mit Wertschätzung zu tun. Wo wäre er denn denn sonst jetzt, wenn er bei uns die Chance nicht erhalten hätte. Ist natürlich hypotetisch. Mir fehlt einfach Verbundenheit und Charakter.
Einerseits wie geschrieben das Handgeld. Andererseits denke ich ist er als ablösefreier Spieler auf interessanter für neue Vereine. Ich schätze mal das Handgeld für seine Vertragsunterzeichnung dürfte tiefer sein als eine mögliche Ablöse. Zudem kann Jordi so sicherstellen, dass er ganz alleine über seine Zukunft entscheiden kann.
Plus dürfte jordi in seiner bisherigen karriere nicht reich geworden sein, daher logisch, dass er nun versucht, zum ende seiner karriere hin noch etwas lukratives zu finden...

Aus meiner sicht steht sein nachfolger bei uns schon im kader. Basil ist doch der absolut richte ersatz für jordi. Nach dem er bei thun die denfensive so richtig gerlernt hat und bei uns als spielmacher das offensive gelernt hat, wird er nöchst saison als 6er das puzzleteil zum meistertitel :cool:
Ich mag Basil, aber trotz Sympathiebonus ist er imho kein Leistungsträger für unsere zentrale Achse.
Noch nicht, ich traue ihm aber absolut zu, das er es wird.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Saison 21/22

Beitrag von Luigi » 12.03.2021 17:20

Seppatoni hat geschrieben:
12.03.2021 17:09
Ich würde Betim Fazliji durchaus zutrauen, dass er die Position von Quintilla übernehmen kann. Er hat ihn in der Vergangenheit bereits mehrmals erfolgreich ersetzt.
Fazliji wäre die einzig logische Konsequenz. Er kann das und hat sich das in den letzten 1 ½ Jahren mehr als verdient. Es entspräche auch der Philosophie, eigene Junge zu fördern, an die Mannschaft heran zu führen, einzubauen und ihnen eine Plattform für höhere Aufgaben zu geben. Wenn man dem nun einen neuen Spieler vor die Nase setzt, dann dürfte sein Abgang ebenfalls besiegelt sein.

Btw. Auch Stillhart wäre ein valabler Ersatz. Für mich hat Fazliji aus genannten Gründen allerdings Vorrang.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 3086
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Saison 21/22

Beitrag von DerNachbar » 12.03.2021 17:30

Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 17:20
Seppatoni hat geschrieben:
12.03.2021 17:09
Ich würde Betim Fazliji durchaus zutrauen, dass er die Position von Quintilla übernehmen kann. Er hat ihn in der Vergangenheit bereits mehrmals erfolgreich ersetzt.
Fazliji wäre die einzig logische Konsequenz. Er kann das und hat sich das in den letzten 1 ½ Jahren mehr als verdient. Es entspräche auch der Philosophie, eigene Junge zu fördern, an die Mannschaft heran zu führen, einzubauen und ihnen eine Plattform für höhere Aufgaben zu geben. Wenn man dem nun einen neuen Spieler vor die Nase setzt, dann dürfte sein Abgang ebenfalls besiegelt sein.

Btw. Auch Stillhart wäre ein valabler Ersatz. Für mich hat Fazliji aus genannten Gründen allerdings Vorrang.
Zudem habe ich das Gefühl, dass Fazliji nicht nur ein guter Fussballspieler ist, sondern sich auch langsam ein wenig zu einem Leader der Mannschaft entwickelt.
Play football, not VAR

Green-White
Vielschreiber
Beiträge: 2140
Registriert: 31.03.2004 17:37

Re: Saison 21/22

Beitrag von Green-White » 12.03.2021 18:09

Sheng_Jialun hat geschrieben:
12.03.2021 16:44
Meine Gedanken zur Saison 21/22 jetzt da klar ist, dass Captain Quintillà den Club verlässt:
Erst einmal: Hoffentlich nicht zu YB, da dies nach Sierro und dem anderen wieder ein weiterer Abgang Richtung der Stadt mit dem Bundeshaus wäre und St. Gallen nicht den Anspruch haben kann der Aufbauverein der Mutzen zu sein. Basel und FCZ wären natürlich auch nicht so toll, aber dort herrscht so starke sportliche Inkompetenz, dass die dadurch auch nicht viel besser werden.
Zweitens: Es ist wieder einmal bezeichnend wie eine gefüllte Kasse eben einen Einfluss hat oder nicht und der FCSG ihm ein Angebot gemacht hat, welches an die Schmerzgrenze geht und er dennoch ablehnte. Jeder der Stammtischplauderis kommt oft mit dem Argument, dass Clubs wie St. Gallen eben nur professionell arbeiten und ihre Fanszene und das Einzugsgebiet ausnützen müssten, um vorne mitspielen zu können. Jedoch ist es für ganz vorne leider eben auch wichtig Mäzene wie Oehri oder Rhys zu haben, die ordentlich Geld reinbutterten, um diese finanzielle Stabilität überhaupt erst zu erreichen.

Was heisst das für die nächste Saison? St. Gallen muss wiederum Spieler finden, die finanziell machbar (am besten auslaufende Verträge, Challenge League oder Zeidlers breites Netzwerk) sind und allgemein zum Team passen. Es ist zu hoffen, dass nächste Saison wieder Zuschauer möglich sind, da diese ebenfalls finanziell aber auch mit der Energie die Mannschaft tragen und weiterbringen. Auch sollte man immer auch ein Auge auf die eigenen Junioren behalten und schauen, wer dort den Schritt in die oberste Liga schaffen kann. Ich frage mich darüber hinaus wie Victor Ruiz mit der Situation umgehen wird, da er als Spanischsprachiger eine Bezugsperson und Kumpel im Mittelfeld verlieren wird.

Bei der Captain-Frage wäre die logische Konsequenz für nächste Saison Lukas Görtler.
Fraglich ob Görtler kommende Saison noch da ist...
Motto vieler Forum-User: Hauptsache gemotzt!

Ach, wie schade das wir 2000 Meister wurden - vorher war alles besser - und vorallem hatte es dann keine so elenden Motzer und Pessimisten...

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 134
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: Saison 21/22

Beitrag von Sheng_Jialun » 12.03.2021 18:25

Green-White hat geschrieben:
12.03.2021 18:09
Sheng_Jialun hat geschrieben:
12.03.2021 16:44
Meine Gedanken zur Saison 21/22 jetzt da klar ist, dass Captain Quintillà den Club verlässt:
Erst einmal: Hoffentlich nicht zu YB, da dies nach Sierro und dem anderen wieder ein weiterer Abgang Richtung der Stadt mit dem Bundeshaus wäre und St. Gallen nicht den Anspruch haben kann der Aufbauverein der Mutzen zu sein. Basel und FCZ wären natürlich auch nicht so toll, aber dort herrscht so starke sportliche Inkompetenz, dass die dadurch auch nicht viel besser werden.
Zweitens: Es ist wieder einmal bezeichnend wie eine gefüllte Kasse eben einen Einfluss hat oder nicht und der FCSG ihm ein Angebot gemacht hat, welches an die Schmerzgrenze geht und er dennoch ablehnte. Jeder der Stammtischplauderis kommt oft mit dem Argument, dass Clubs wie St. Gallen eben nur professionell arbeiten und ihre Fanszene und das Einzugsgebiet ausnützen müssten, um vorne mitspielen zu können. Jedoch ist es für ganz vorne leider eben auch wichtig Mäzene wie Oehri oder Rhys zu haben, die ordentlich Geld reinbutterten, um diese finanzielle Stabilität überhaupt erst zu erreichen.

Was heisst das für die nächste Saison? St. Gallen muss wiederum Spieler finden, die finanziell machbar (am besten auslaufende Verträge, Challenge League oder Zeidlers breites Netzwerk) sind und allgemein zum Team passen. Es ist zu hoffen, dass nächste Saison wieder Zuschauer möglich sind, da diese ebenfalls finanziell aber auch mit der Energie die Mannschaft tragen und weiterbringen. Auch sollte man immer auch ein Auge auf die eigenen Junioren behalten und schauen, wer dort den Schritt in die oberste Liga schaffen kann. Ich frage mich darüber hinaus wie Victor Ruiz mit der Situation umgehen wird, da er als Spanischsprachiger eine Bezugsperson und Kumpel im Mittelfeld verlieren wird.

Bei der Captain-Frage wäre die logische Konsequenz für nächste Saison Lukas Görtler.
Fraglich ob Görtler kommende Saison noch da ist...
Das ist natürlich auch eine Frage. Dann gäbe es wieder einen erneuten Umbruch im Mittelfeld. Stand jetzt ist er aber Spieler des FCSG mit Vertrag bis 2022. Es wird aber sicher die eine oder andere Spekulation im Sommer geben. Wer beim Kader auffällt, der ist natürlich auch bei anderen Vereinen auf der Liste. Letzten Sommer waren ja auch viele Spekulationen um Abgänge dabei, die sich nicht erfüllten, aber heutzutage muss man sowieso immer damit planen. On verra.

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1730
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Saison 21/22

Beitrag von Diesbach City » 12.03.2021 18:41

rinaldo hat geschrieben:
12.03.2021 14:55
Die Tatsache, dass uns Jordi verlässt ist angesichts seiner Leistungen in den 3 Saisons natürlich schade.

Positiver Fakt ist aber, dass wir nun früh Klarheit haben und uns entsprechend vorbereiten können. Allez Alain, such unsere nächste Trouvaille :D

Zudem noch ein paar Gedanken meinerseits:

Falls Zigi geht —> Fayulu von Sion?
Falls Stergiou geht —> Schmied von Vaduz
Allgemeiner Ersatz in IV / RV —> Michi Lang
Bräuchten wir noch Ideen für einen Jordi-Ersatz
Zigi Ersatz Baumann/ Racioppi würde einiges Transfereinahmen bringen dadurch ein Teil wieder investieren, Stergiou Ersatz Rhyner, Loosli, Bamert, Marques unbedingt richtiger Lv als Backup Muheim und Vorsorge für ebenfalls realistischer abgangs Transfer. Quintillà sehe ich in den eigenen reihen genug dm. Aber eine kreative schaltzenrale hinter den spitzen so typ früher nunez gc. Stürmeranzahl ist hoch, lieber weniger dafür mehr Qualität leihe z. B campos, abgang kamberi. Wenn dann Stossstürmer Itten typ oder noch mehr wasserverdrängung.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Saison 21/22

Beitrag von Luigi » 12.03.2021 18:51

Unglaublich, was hier schon wieder für Namen gelistet werden. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Strategie unseres Vereins tatsächlich noch immer nicht verstanden wurde.

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1730
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Saison 21/22

Beitrag von Diesbach City » 12.03.2021 18:55

Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 18:51
Unglaublich, was hier schon wieder für Namen gelistet werden. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Strategie unseres Vereins tatsächlich noch immer nicht verstanden wurde.
Fühle mich angesprochen... Raus mit der sprache, was ist den nicht i. O wir setzen auf eigene jugend, no names und gescheiterte schweizer aus dem ausland. Sehe nichts unrealistisches, qualitat schlechtes. Gegenvorschläge und kritik sachlich gewünscht. Du bist ja kein imhof 2.0? ;)

alter Espe
Wenigschreiber
Beiträge: 415
Registriert: 18.05.2008 09:13

Re: Saison 21/22

Beitrag von alter Espe » 12.03.2021 19:00

Mit Jordi verlieren wir halt schon wieder ein Top-Spieler. So wird es in Zukunft schwierig, sich in der Tabelle oben zu halten. Die letzte Saison war einfach ein Ausreisser nach oben. Ja, schön war das...

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12697
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Saison 21/22

Beitrag von Luigi » 12.03.2021 19:03

Diesbach City hat geschrieben:
12.03.2021 18:55
Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 18:51
Unglaublich, was hier schon wieder für Namen gelistet werden. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Strategie unseres Vereins tatsächlich noch immer nicht verstanden wurde.
Fühle mich angesprochen... Raus mit der sprache, was ist den nicht i. O wir setzen auf eigene jugend, no names und gescheiterte schweizer aus dem ausland. Sehe nichts unrealistisches, qualitat schlechtes. Gegenvorschläge und kritik sachlich gewünscht. Du bist ja kein imhof 2.0? ;)
War an niemanden persönlich gerichtet, betrifft aber auch von dir genannte Spieler. Fängt ja schon mit «Zigi Ersatz Baumann/ Racioppi» an ... Wüsste jetzt echt nicht inwiefern die beiden mit den von dir selbst genannten Kriterien passen würden. Zudem: Wir haben hinter Zigi noch drei weitere Torhüter.

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1730
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Saison 21/22

Beitrag von Diesbach City » 12.03.2021 19:14

Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 19:03
Diesbach City hat geschrieben:
12.03.2021 18:55
Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 18:51
Unglaublich, was hier schon wieder für Namen gelistet werden. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Strategie unseres Vereins tatsächlich noch immer nicht verstanden wurde.
Fühle mich angesprochen... Raus mit der sprache, was ist den nicht i. O wir setzen auf eigene jugend, no names und gescheiterte schweizer aus dem ausland. Sehe nichts unrealistisches, qualitat schlechtes. Gegenvorschläge und kritik sachlich gewünscht. Du bist ja kein imhof 2.0? ;)
War an niemanden persönlich gerichtet, betrifft aber auch von dir genannte Spieler. Fängt ja schon mit «Zigi Ersatz Baumann/ Racioppi» an ... Wüsste jetzt echt nicht inwiefern die beiden mit den von dir selbst genannten Kriterien passen würden. Zudem: Wir haben hinter Zigi noch drei weitere Torhüter.
Bin bei dir, wäre an der zeit auch einem jungen eigengewächs die chance zu geben! Junge ch tw haben wir übrigens schon die letzten 30 Jahren... In position zwei und drei. Hatte jemals einer eine echte chance als nr. 1? Ich habe immer gesagt, gebt doch mal einem nachwuchskeeper die Chance. Nun holt sutter sogar als zweiter tw einen ausländer watkowiak. Und dann soll der 3. Oder 4. Tw eine realistische chance auf einsatzzeit haben? Ich würde sogar frech behaupten, wenn für zigi kein adequater ersatz verpflichtet wird wäre das geheule gross, denn was der uns punkte gerettet hat.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20869
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Saison 21/22

Beitrag von poohteen » 12.03.2021 19:27

Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 18:51
Unglaublich, was hier schon wieder für Namen gelistet werden. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Strategie unseres Vereins tatsächlich noch immer nicht verstanden wurde.
:D :D :D Gut gebrüllt, Löwe!
[b][size=75]Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. [i][color=RED]Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten[/color][/i][/size][/b]

Diesbach City
Vielschreiber
Beiträge: 1730
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: Saison 21/22

Beitrag von Diesbach City » 12.03.2021 19:56

poohteen hat geschrieben:
12.03.2021 19:27
Luigi hat geschrieben:
12.03.2021 18:51
Unglaublich, was hier schon wieder für Namen gelistet werden. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Strategie unseres Vereins tatsächlich noch immer nicht verstanden wurde.
:D :D :D Gut gebrüllt, Löwe!
https://www.transfermarkt.ch/christian- ... ler/539807 beuteshema a la Guillemenot und gonzalez welche ich gewünscht habe ;) Schweizer, jung, talentiert aber grosser durchbruch nicht gelungen. Hatte beide bevor sie gekauf wurden erwähnt.

Antworten