Saison 21/22

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6987
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Saison 21/22

Beitrag von fribi » 26.05.2021 08:54

syzgi hat geschrieben:
25.05.2021 21:07
Aufstellung nächste Saison

———Youan———Duah————
———————Ruiz——————
—Bouba——————-Görtler
——————Fazliji——————
Muheim-Nuhu-Stergiou-Lüchinger
———————Zigi————————-

Bank:
TW Watkowiak
IV Letard
RV Kräuchi
DM Stillhart
RM Staubli
ST Babic
ST Guillemenot

Reserve
TW Strübi
RV Cabral
DM Jacovic
ZM Witzig
LM Sutter
LM Diarrassouba
ST Gonzalez
ST Besio

Nicht verlängerte Verträge:
IV Ajeti
DM Quintilla
ZM Nsana Simon
ST Adamu (Leihende)

Transfers
ST Kamberi (verkaufen)
TW Abaz (verleihen)
LV Solimando (verleihen)
ST Campos (verleihen)
Da wird noch einiges gehen. In den letzten Spielen auffällig: wie wenig teilweise von der Bank kam. Da ist das Auge von Alain enorm gefordert..
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 11538
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Saison 21/22

Beitrag von gordon » 26.05.2021 08:56

Julio Grande hat geschrieben:
26.05.2021 08:28


Nsana haben wir doch fix gekauft oder?
War er nicht ablösefrei mit einem halbjährigen vertrag?
FCSG is our HEART

greenwhite~passion
Wenigschreiber
Beiträge: 68
Registriert: 19.06.2019 12:53

Re: Saison 21/22

Beitrag von greenwhite~passion » 26.05.2021 09:23

Seppatoni hat geschrieben:
26.05.2021 07:57
Duah hat gezeigt, zu was er in der Lage ist, wenn es ihm läuft. Mit seinem Tief begann auch für die ganze Mannschaft der Abwärtstrend. Das zeigt, wie wichtig seine Tore in der ersten Saisonhälfte waren. Ich hoffe er findet wieder zu alter Stärke und greift in der neuen Saison wieder voll an.

Dazu bin ich sehr gespannt, wie sich die Kaderplanung entwickeln wird. Die Saison ist soweit vorbei, die Liga wurde gehalten. Da dürfte doch bestimmt noch das eine oder andere Gespräch stattgefunden haben, bevor die Spieler in die Ferien entlassen, bzw. verabschiedet wurden. Mal schauen, wann die ersten Infos rauspurzeln.
Klar ist es seine erste Saison in der NLA, bzw. so wie du es geschrieben hast.

Aber Chancen hatte der jetzt definitiv genug. Die meisten erzielten Tore von ihm waren Glück. Sehe ihn wieder in der CL statt in der SL.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3589
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Saison 21/22

Beitrag von danielraschle » 26.05.2021 09:37

gordon hat geschrieben:
26.05.2021 08:56
Julio Grande hat geschrieben:
26.05.2021 08:28


Nsana haben wir doch fix gekauft oder?
War er nicht ablösefrei mit einem halbjährigen vertrag?
Ja, er war ohne Club und kam für ein halbes Jahr.
Gruppe Wald

faebsviews
Wenigschreiber
Beiträge: 51
Registriert: 31.08.2020 12:46

Re: Saison 21/22

Beitrag von faebsviews » 26.05.2021 10:48

Aus meiner Sicht könnte Fazliji ein extrem wichtiger Faktor werden bezüglich mehr Unberechenbarkeit in der taktischen Ausrichtung. Ich erhoffe mir für nächste Saison nämlich mehr Flexibilität, denn gerade in der Rückrunde hat man gesehen, dass oft einfach stur an der Taktik festgehalten wurde und uns diese dann schlussendlich um den Sieg gebracht hat (am besten gesehen aus meiner Sicht die 1:0-Niederlage gegen Basel).

Ich stelle mir folgenden Taktikwechsel vor, sollten sich Teams gegen unser offensives Spiel einfach defensiv einbunkern und auf Konter spielen:
von der engen Raute zur Dreierkette. Wir haben die Spieler dafür, denn sowohl Cabral/Lüchinger/Kräuchi als auch Muheim/Bouba sind grundsätzlich sehr offensive Aussenverteidiger. Fazliji als Sechser lässt sich in die Dreierkette absinken und die beiden Achter in der engen Raute sichern bei der Umstellung im Mittelfeld ab (zum Beispiel Görtler und Stillhart). Diese taktische Ausrichtung zeigt sich ja gerade bei Grossclubs wie Barcelona oder Manchester City, dass sie gegen tierstehende Gegner funktioniert. Ich möchte uns zwar nicht mit diesen Vereinen vergleichen, allerdings spielen wir einen ähnlichen Fussball.

Seedorf
Vielschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 02.02.2012 07:50

Re: Saison 21/22

Beitrag von Seedorf » 26.05.2021 11:16

faebsviews hat geschrieben:
26.05.2021 10:48
Aus meiner Sicht könnte Fazliji ein extrem wichtiger Faktor werden bezüglich mehr Unberechenbarkeit in der taktischen Ausrichtung. Ich erhoffe mir für nächste Saison nämlich mehr Flexibilität, denn gerade in der Rückrunde hat man gesehen, dass oft einfach stur an der Taktik festgehalten wurde und uns diese dann schlussendlich um den Sieg gebracht hat (am besten gesehen aus meiner Sicht die 1:0-Niederlage gegen Basel).

Ich stelle mir folgenden Taktikwechsel vor, sollten sich Teams gegen unser offensives Spiel einfach defensiv einbunkern und auf Konter spielen:
von der engen Raute zur Dreierkette. Wir haben die Spieler dafür, denn sowohl Cabral/Lüchinger/Kräuchi als auch Muheim/Bouba sind grundsätzlich sehr offensive Aussenverteidiger. Fazliji als Sechser lässt sich in die Dreierkette absinken und die beiden Achter in der engen Raute sichern bei der Umstellung im Mittelfeld ab (zum Beispiel Görtler und Stillhart). Diese taktische Ausrichtung zeigt sich ja gerade bei Grossclubs wie Barcelona oder Manchester City, dass sie gegen tierstehende Gegner funktioniert. Ich möchte uns zwar nicht mit diesen Vereinen vergleichen, allerdings spielen wir einen ähnlichen Fussball.
dürfen neuerdings auch Tiere auf dem Platz stehen? :D :D :D

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9242
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Saison 21/22

Beitrag von Mythos » 26.05.2021 11:56

Nächste Saison wird der Spielplan wieder normal sein. Unsere Jungs werden eine richtige Vorbereitung geniessen können und zwischen den Spielen wird genügend Zeit sein, um intensiv zu trainieren. Unser Trainergott wird endlich wieder genug Zeit haben, um unseren Jungs sein System bis zur Perfektion eintrichtern zu können. Er wird wieder das machen können, was er am Besten kann: Jeden einzelnen Spieler besser machen.

Dazu werden die 15'000 Verrückten wieder im NSSG sein. Unsere Jungs auf dem Rasen und wir auf den Rängen, wir werden uns wieder gegenseitig zum Maximum puschen. Stellt es euch vor! Maximale Leidenschaft! Ich kriege eine verdammte Gänsehaut nur schon vom Drandenken.

Vizemeister-Titel, Cupfinal. Anschnallen Jungs und Mädels, auch die nächste Saison wird wieder gross.

Immer weiter! Forza FCSG!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13049
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Saison 21/22

Beitrag von Luigi » 26.05.2021 12:45

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 11:56
Nächste Saison wird der Spielplan wieder normal sein. Unsere Jungs werden eine richtige Vorbereitung geniessen können und zwischen den Spielen wird genügend Zeit sein, um intensiv zu trainieren. Unser Trainergott wird endlich wieder genug Zeit haben, um unseren Jungs sein System bis zur Perfektion eintrichtern zu können. Er wird wieder das machen können, was er am Besten kann: Jeden einzelnen Spieler besser machen.

Dazu werden die 15'000 Verrückten wieder im NSSG sein. Unsere Jungs auf dem Rasen und wir auf den Rängen, wir werden uns wieder gegenseitig zum Maximum puschen. Stellt es euch vor! Maximale Leidenschaft! Ich kriege eine verdammte Gänsehaut nur schon vom Drandenken.

Vizemeister-Titel, Cupfinal. Anschnallen Jungs und Mädels, auch die nächste Saison wird wieder gross.

Immer weiter! Forza FCSG!
Genau. Wird (hier) leider viel zu oft vergessen.
⚠️ ACHTUNG: Das Lesen in diesem Forum kann depressiv machen. Besonders gewarnt wird vor Usern, denen es gut geht wenn es uns schlecht geht. Konsequentes Ignorieren und Nicht-zitieren kann die Freude trotzdem aufrecht erhalten.

hoLi
Wenigschreiber
Beiträge: 132
Registriert: 31.12.2009 20:31

Re: Saison 21/22

Beitrag von hoLi » 26.05.2021 13:02

faebsviews hat geschrieben:
26.05.2021 10:48
Aus meiner Sicht könnte Fazliji ein extrem wichtiger Faktor werden bezüglich mehr Unberechenbarkeit in der taktischen Ausrichtung. Ich erhoffe mir für nächste Saison nämlich mehr Flexibilität, denn gerade in der Rückrunde hat man gesehen, dass oft einfach stur an der Taktik festgehalten wurde und uns diese dann schlussendlich um den Sieg gebracht hat (am besten gesehen aus meiner Sicht die 1:0-Niederlage gegen Basel).

Ich stelle mir folgenden Taktikwechsel vor, sollten sich Teams gegen unser offensives Spiel einfach defensiv einbunkern und auf Konter spielen:
von der engen Raute zur Dreierkette. Wir haben die Spieler dafür, denn sowohl Cabral/Lüchinger/Kräuchi als auch Muheim/Bouba sind grundsätzlich sehr offensive Aussenverteidiger. Fazliji als Sechser lässt sich in die Dreierkette absinken und die beiden Achter in der engen Raute sichern bei der Umstellung im Mittelfeld ab (zum Beispiel Görtler und Stillhart). Diese taktische Ausrichtung zeigt sich ja gerade bei Grossclubs wie Barcelona oder Manchester City, dass sie gegen tierstehende Gegner funktioniert. Ich möchte uns zwar nicht mit diesen Vereinen vergleichen, allerdings spielen wir einen ähnlichen Fussball.
Wenn Fazliji nächste Saison noch hier sein wird…

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 777
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Saison 21/22

Beitrag von philn1989 » 26.05.2021 14:35

@mythos super Post! Vielen Dank dafür, das sollte sich mal der eine oder andere zu Herzen nehmen...

Ich freue mich wie ein Schnitzel bis es wieder losgeht... Beim Kader wird es noch zu Änderungen kommen, daher meine Meinung:

- Zigi: Vertrag bis 2023. Kann und muss gehalten werden, wir können auch im Sommer 2022 noch Ablöse generieren.
- Watkowiak: Vertrag bis 2022. Behalten ohne Verlängerung. War da als man ihn brauchte, tiptop.
- Strübi: Vertrag läuft aus, wird den Verein wohl verlassen. Finde ich ok so.
- Abaz: Vertrag läuft aus, ich würde verlängern. Vom Hörensagen ein Versprechen für die Zukunft. Allenfalls ausleihen?

- Lüchi: Vertrag läuft aus, ich würde nochmals verlängern, als Typ scheint er sehr wichtig zu sein.
- Kräuchi: Vertrag bis 2022. Behalten.
- Cabral: Vertrag bis 2022. Verlängern.
- Bouba: Vertrag bis 2022. Behalten.
- Muheim: Vertrag bis 2022. Verlängern oder verkaufen. Nicht, dass wir ihn nicht unbedingt brauchen, jedoch bin ich strikt dagegen Spieler von so einem Format gratis abzugeben.
- Solimando: Vertrag läuft aus. Kann ich nicht beurteilen. Ist aber ein Eigengewächs, daher würde ich wohl verlängern
- Stergiou: Vertrag bis 2024. Behalten. Da haben wir nun wirklich keinen Druck. Sofern kein exorbitantes Angebot kommt, dürften wir ruhig hart bleiben.
- Fazliji: Vertrag bis 2023. Behalten. Dasselbe wie bei Stergiou.
- Nuhu: Vertrag bis 2022. Behalten.
- Letard: Vertrag läuft aus. Ich würde verlängern.
- Ajeti: Vertrag läuft aus. Abgeben.

- Stillhart: Vertrag bis 2023. Behalten.
- Görtler: Vertrag bis 2022. Verlängern oder verkaufen. Gilt das Gleiche wie für Muheim.
- Staubli: Vertrag läuft aus. Ich würde verlängern.
- Simon: Vertrag läuft aus. Kann ich nicht beurteilen.
- Ruiz: Vertrag bis 2023. Behalten.

- Babic: Vertrag bis 2023. Behalten
- Guillemenot: Vertrag bis 2023. Behalten.
- Gonzalez: Vertrag bis 2023 Behalten.
- Youan: Vertrag bis 2024. Unbedingt behalten.
- Duah: Vertrag bis 2022. Abgeben.
- Campos: Vertrag bis 2022. Behalten.

- Kamberi kommt zurück, könnte mir aber vorstellen, dass man versucht ihn abzugeben.

Bei meiner Liste sind natürlich Eventualitäten ob ein Spieler überhaupt noch will oder gar Angebote von anderen Vereinen hat etc nicht berücksichtigt, das weiss ich ja schliesslich nicht.

Für meinen Geschmack brauchen wir auf jeden Fall einen Linksverteidiger, einen ZM und einen OM, mit einem genialen letzten Pass. Stürmer, finde ich, haben wir genug und ausreichend Potential. Entgegen vieler Meinungen sehe ich nämlich das Problem nicht unbedingt bei den Stürmern, sondern vorallem vom Spiel verschleppen im Mittelfeld und den nicht optimal getimeten und ungenauen Zuspielen. Gerne dürfen auch Spieler mit etwas Erfahrung dazustossen, die die Jungen voranbringen.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 13049
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Saison 21/22

Beitrag von Luigi » 26.05.2021 14:42

philn1989 hat geschrieben:
26.05.2021 14:35
@mythos super Post! Vielen Dank dafür, das sollte sich mal der eine oder andere zu Herzen nehmen...

Ich freue mich wie ein Schnitzel bis es wieder losgeht... Beim Kader wird es noch zu Änderungen kommen, daher meine Meinung:

- Zigi: Vertrag bis 2023. Kann und muss gehalten werden, wir können auch im Sommer 2022 noch Ablöse generieren.
- Watkowiak: Vertrag bis 2022. Behalten ohne Verlängerung. War da als man ihn brauchte, tiptop.
- Strübi: Vertrag läuft aus, wird den Verein wohl verlassen. Finde ich ok so.
- Abaz: Vertrag läuft aus, ich würde verlängern. Vom Hörensagen ein Versprechen für die Zukunft. Allenfalls ausleihen?

- Lüchi: Vertrag läuft aus, ich würde nochmals verlängern, als Typ scheint er sehr wichtig zu sein.
- Kräuchi: Vertrag bis 2022. Behalten.
- Cabral: Vertrag bis 2022. Verlängern.
- Bouba: Vertrag bis 2022. Behalten.
- Muheim: Vertrag bis 2022. Verlängern oder verkaufen. Nicht, dass wir ihn nicht unbedingt brauchen, jedoch bin ich strikt dagegen Spieler von so einem Format gratis abzugeben.
- Solimando: Vertrag läuft aus. Kann ich nicht beurteilen. Ist aber ein Eigengewächs, daher würde ich wohl verlängern
- Stergiou: Vertrag bis 2024. Behalten. Da haben wir nun wirklich keinen Druck. Sofern kein exorbitantes Angebot kommt, dürften wir ruhig hart bleiben.
- Fazliji: Vertrag bis 2023. Behalten. Dasselbe wie bei Stergiou.
- Nuhu: Vertrag bis 2022. Behalten.
- Letard: Vertrag läuft aus. Ich würde verlängern.
- Ajeti: Vertrag läuft aus. Abgeben.

- Stillhart: Vertrag bis 2023. Behalten.
- Görtler: Vertrag bis 2022. Verlängern oder verkaufen. Gilt das Gleiche wie für Muheim.
- Staubli: Vertrag läuft aus. Ich würde verlängern.
- Simon: Vertrag läuft aus. Kann ich nicht beurteilen.
- Ruiz: Vertrag bis 2023. Behalten.

- Babic: Vertrag bis 2023. Behalten
- Guillemenot: Vertrag bis 2023. Behalten.
- Gonzalez: Vertrag bis 2023 Behalten.
- Youan: Vertrag bis 2024. Unbedingt behalten.
- Duah: Vertrag bis 2022. Abgeben.
- Campos: Vertrag bis 2022. Behalten.

- Kamberi kommt zurück, könnte mir aber vorstellen, dass man versucht ihn abzugeben.

Bei meiner Liste sind natürlich Eventualitäten ob ein Spieler überhaupt noch will oder gar Angebote von anderen Vereinen hat etc nicht berücksichtigt, das weiss ich ja schliesslich nicht.

Für meinen Geschmack brauchen wir auf jeden Fall einen Linksverteidiger, einen ZM und einen OM, mit einem genialen letzten Pass. Stürmer, finde ich, haben wir genug und ausreichend Potential. Entgegen vieler Meinungen sehe ich nämlich das Problem nicht unbedingt bei den Stürmern, sondern vorallem vom Spiel verschleppen im Mittelfeld und den nicht optimal getimeten und ungenauen Zuspielen. Gerne dürfen auch Spieler mit etwas Erfahrung dazustossen, die die Jungen voranbringen.
Mehrheitlich einverstanden. Duah hat sich mit seinen Toren eine zweite Chance / Saison verdient. Auch ich bin ihm gegenüber eher kritisch eingestellt aber es gibt doch auch einige Punkte, die für ihn sprechen. Je nach Alternativen im Sturm könnte es ihm auch gut tun, mal für ein paar Spiele die Joker-Rolle zu übernehmen.

Grundsätzlich gilt bei allen bis 2022 laufenden Verträgen: Vertrag verlängern, wenn man an den Spieler glaubt, oder jetzt verkaufen.
⚠️ ACHTUNG: Das Lesen in diesem Forum kann depressiv machen. Besonders gewarnt wird vor Usern, denen es gut geht wenn es uns schlecht geht. Konsequentes Ignorieren und Nicht-zitieren kann die Freude trotzdem aufrecht erhalten.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9242
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Saison 21/22

Beitrag von Mythos » 26.05.2021 14:44

philn1989 hat geschrieben:
26.05.2021 14:35
.
Zuerst mal danke für die Blumen. ;)

Bei Görtler bin ich aber trotzdem klar anderer Meinung. ;) Er muss zwingend gehalten werden, auch mit dem Risiko, dass wir ihn 2022 ablösefrei verlieren. Er wird am 30.06.2022 bereits 28 Jahre alt sein. Viel Ablöse würde es da sowieso nicht mehr geben.

Ebenso teile ich deine Meinung bei Duah nicht. Er war seine erste NLA-Saison und dann gleich im Covid-Spielplan. Er hat zuletzt abgebaut, kam wohl auch körperlich an seine Grenzen. Aber nochmals, es war seine erste NLA-Saison und er hat es trotz allem auf 13 (!) Scorer-Punkte gebracht. Duah hat ganz viel Potential. Unbedingt behalten.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1374
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Saison 21/22

Beitrag von voegi903 » 26.05.2021 15:02

Ab 1. Juli wieder vor 5000 Zuschauern

Ab 19. August sollten die Stadien wieder voll sein

Benutzeravatar
Raimundo
Wenigschreiber
Beiträge: 128
Registriert: 30.03.2013 22:14

Re: Saison 21/22

Beitrag von Raimundo » 26.05.2021 15:11

Ab dem 20. August können Grossveranstaltungen mit maximal 10'000 Personen stattfinden

noch nicht ganz
Ich arbeite in Basel. Die damit verbundenen Therapiekosten sind sehr hoch. Spenden werden gerne entgegengenommen.

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2122
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Saison 21/22

Beitrag von GrünWeissetreue » 26.05.2021 15:12

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 14:44
philn1989 hat geschrieben:
26.05.2021 14:35
.
Zuerst mal danke für die Blumen. ;)

Bei Görtler bin ich aber trotzdem klar anderer Meinung. ;) Er muss zwingend gehalten werden, auch mit dem Risiko, dass wir ihn 2022 ablösefrei verlieren. Er wird am 30.06.2022 bereits 28 Jahre alt sein. Viel Ablöse würde es da sowieso nicht mehr geben.

Ebenso teile ich deine Meinung bei Duah nicht. Er war seine erste NLA-Saison und dann gleich im Covid-Spielplan. Er hat zuletzt abgebaut, kam wohl auch körperlich an seine Grenzen. Aber nochmals, es war seine erste NLA-Saison und er hat es trotz allem auf 13 (!) Scorer-Punkte gebracht. Duah hat ganz viel Potential. Unbedingt behalten.
Wenn Duah noch seine 100%igen machen würde wird das sehr gut kommen.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

fuessballfan
Wenigschreiber
Beiträge: 8
Registriert: 18.09.2020 18:36

Re: Saison 21/22

Beitrag von fuessballfan » 26.05.2021 15:36

Raimundo hat geschrieben:
26.05.2021 15:11
Ab dem 20. August können Grossveranstaltungen mit maximal 10'000 Personen stattfinden

noch nicht ganz
3. Schritt: Grossveranstaltungen ab dem 20. August 2021 mit 10'000 Personen

Ab dem 20. August können Grossveranstaltungen mit maximal 10'000 Personen stattfinden. In der Konsultation war noch der 1. September vorgesehen. In Innenräumen gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen mehr. Bei Veranstaltungen im Freien mit Sitzpflicht soll zudem auf eine Zuschauerbegrenzung verzichtet werden. Der dritte Schritt ist eng mit dem Eintritt in die Stabilisierungsphase verknüpft, wenn alle impfwilligen Personen geimpft sind.

Dies ist aus der offiziellen Medienmitteilung vom Bundesrat. Versteh selber nicht ob jetzt 10000 ins Stadion dürfen oder das Stadion wieder gefüllt werden darf.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2424
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Saison 21/22

Beitrag von hello again » 26.05.2021 15:49

fuessballfan hat geschrieben:
26.05.2021 15:36
Raimundo hat geschrieben:
26.05.2021 15:11
Ab dem 20. August können Grossveranstaltungen mit maximal 10'000 Personen stattfinden

noch nicht ganz
3. Schritt: Grossveranstaltungen ab dem 20. August 2021 mit 10'000 Personen

Ab dem 20. August können Grossveranstaltungen mit maximal 10'000 Personen stattfinden. In der Konsultation war noch der 1. September vorgesehen. In Innenräumen gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen mehr. Bei Veranstaltungen im Freien mit Sitzpflicht soll zudem auf eine Zuschauerbegrenzung verzichtet werden. Der dritte Schritt ist eng mit dem Eintritt in die Stabilisierungsphase verknüpft, wenn alle impfwilligen Personen geimpft sind.

Dies ist aus der offiziellen Medienmitteilung vom Bundesrat. Versteh selber nicht ob jetzt 10000 ins Stadion dürfen oder das Stadion wieder gefüllt werden darf.
Mit Sitzpflicht füllen, Fussball ohne Stehplätze, Eishockey....Openair bis 10'000. Da herrscht ja jeweils Sodom und Gomorra ;)

philn1989
Vielschreiber
Beiträge: 777
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: Saison 21/22

Beitrag von philn1989 » 26.05.2021 15:53

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 14:44

Zuerst mal danke für die Blumen. ;)

Bei Görtler bin ich aber trotzdem klar anderer Meinung. ;) Er muss zwingend gehalten werden, auch mit dem Risiko, dass wir ihn 2022 ablösefrei verlieren. Er wird am 30.06.2022 bereits 28 Jahre alt sein. Viel Ablöse würde es da sowieso nicht mehr geben.

Ebenso teile ich deine Meinung bei Duah nicht. Er war seine erste NLA-Saison und dann gleich im Covid-Spielplan. Er hat zuletzt abgebaut, kam wohl auch körperlich an seine Grenzen. Aber nochmals, es war seine erste NLA-Saison und er hat es trotz allem auf 13 (!) Scorer-Punkte gebracht. Duah hat ganz viel Potential. Unbedingt behalten.
Gern geschehen ;)

Der Punkt ist eben der, dass auch ein Mentalitätsmonster wie Görtler nicht vor einer schlechten Saison gefeit ist. Nehmen wir als Beispiel Quintilla. Ich glaube, die grosse Mehrheit weiss, dass er ein absolut super Typ mit mehr als nur einwandfreiem Charakter ist. Dennoch (klar hinterher ist man immer schlauer), hätten wir ihn besser letzten Sommer ziehen lassen. Da spricht nun aber nicht mein Herz, sondern mein Verstand, denn wir hätten die Kohle echt gut gebrauchen können. Als FCSG, mit tendentiell wenig Geld in der Kasse, müssen wir solche Transfers halt machen und wenns noch so weh tut.

Es ist ja nicht so, dass ich Duah hasse oder sch... finde. Für mich passt er einfach nicht ins System. Er hat Talent, zweifelsfrei, aber er ist zu sehr Egoist und Einzelkämpfer. Ich finde seine Tore spiegeln nicht seine Leistung wider. Soll nicht heissen, man solle ihn vom Hof jagen, dafür ist er ein zu flotter Kerli. Ich würde ihn aber bei passendem Angebot ziehen lassen...

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9572
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Saison 21/22

Beitrag von tomtom » 26.05.2021 15:57

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 11:56
Nächste Saison wird der Spielplan wieder normal sein. Unsere Jungs werden eine richtige Vorbereitung geniessen können und zwischen den Spielen wird genügend Zeit sein, um intensiv zu trainieren. Unser Trainergott wird endlich wieder genug Zeit haben, um unseren Jungs sein System bis zur Perfektion eintrichtern zu können. Er wird wieder das machen können, was er am Besten kann: Jeden einzelnen Spieler besser machen.

Dazu werden die 15'000 Verrückten wieder im NSSG sein. Unsere Jungs auf dem Rasen und wir auf den Rängen, wir werden uns wieder gegenseitig zum Maximum puschen. Stellt es euch vor! Maximale Leidenschaft! Ich kriege eine verdammte Gänsehaut nur schon vom Drandenken.

Vizemeister-Titel, Cupfinal. Anschnallen Jungs und Mädels, auch die nächste Saison wird wieder gross.

Immer weiter! Forza FCSG!
Oh ja - wär das schön! :beten:

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9242
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Saison 21/22

Beitrag von Mythos » 26.05.2021 16:18

philn1989 hat geschrieben:
26.05.2021 15:53
Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 14:44

Zuerst mal danke für die Blumen. ;)

Bei Görtler bin ich aber trotzdem klar anderer Meinung. ;) Er muss zwingend gehalten werden, auch mit dem Risiko, dass wir ihn 2022 ablösefrei verlieren. Er wird am 30.06.2022 bereits 28 Jahre alt sein. Viel Ablöse würde es da sowieso nicht mehr geben.

Ebenso teile ich deine Meinung bei Duah nicht. Er war seine erste NLA-Saison und dann gleich im Covid-Spielplan. Er hat zuletzt abgebaut, kam wohl auch körperlich an seine Grenzen. Aber nochmals, es war seine erste NLA-Saison und er hat es trotz allem auf 13 (!) Scorer-Punkte gebracht. Duah hat ganz viel Potential. Unbedingt behalten.
Gern geschehen ;)

Der Punkt ist eben der, dass auch ein Mentalitätsmonster wie Görtler nicht vor einer schlechten Saison gefeit ist. Nehmen wir als Beispiel Quintilla. Ich glaube, die grosse Mehrheit weiss, dass er ein absolut super Typ mit mehr als nur einwandfreiem Charakter ist. Dennoch (klar hinterher ist man immer schlauer), hätten wir ihn besser letzten Sommer ziehen lassen. Da spricht nun aber nicht mein Herz, sondern mein Verstand, denn wir hätten die Kohle echt gut gebrauchen können. Als FCSG, mit tendentiell wenig Geld in der Kasse, müssen wir solche Transfers halt machen und wenns noch so weh tut.

Es ist ja nicht so, dass ich Duah hasse oder sch... finde. Für mich passt er einfach nicht ins System. Er hat Talent, zweifelsfrei, aber er ist zu sehr Egoist und Einzelkämpfer. Ich finde seine Tore spiegeln nicht seine Leistung wider. Soll nicht heissen, man solle ihn vom Hof jagen, dafür ist er ein zu flotter Kerli. Ich würde ihn aber bei passendem Angebot ziehen lassen...
Klar weiss man nie wie es rauskommt. Aber ein Metalitätsmonster wie Görtler im Kader zu haben, ist meines Erachtens sicher mehr wert als die geschätzte halbe oder dreiviertel Kiste, die wir für ihn wohl als Ablöse einstecken könnten. Er wird im Juni 27 Jahre alt. Glaube nicht, dass die Ablöse in diesem Sommer höher wäre.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

gugeli
Wenigschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 12.05.2021 13:31

Re: Saison 21/22

Beitrag von gugeli » 26.05.2021 16:43

Stamformation-------------------------------Ersatz:

--------------------Zigi------------------------Watkowiak
---Kräuchi---Nuhu---Stergiou---Muheim---Cabral / Jacovic / Letard
-------------------Fazliji----------------------
--------Stillhard---------Görtler-------------Traoré / Staubli
--------------------Ruiz-----------------------Guillemenot
----------Duah------------Youan--------------Babic / Gonzalez / Kamberi

Fazliji hat eine Gute Ballbehandlung und kann die Bälle verteilen, spielte in der Jugend oft als Devensiver Mitelfeldspieler.
Ruiz hinter dem Doppelsturm. Guter Abschluss, Schnelle Ballverteilung, Ballhalten auf kleinem Raum.

Letard kann ich nicht einfach so ziehen lassen. Zu gut sind die erinnerungen an ihn. :(
Bei Kamberi kann ich nicht glauben das er kein Super League niveau hat, der muss doch mehr können. :confused:

Geier
Wenigschreiber
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2020 15:28

Re: Saison 21/22

Beitrag von Geier » 26.05.2021 18:39

Das Kader für die neue Saison ist natürlich schwierig zu bestimmen, da man überhaupt nicht weiss, wer alles noch abgekauft wird. Trotzdem versuche ich es.
Hier wäre mal eine Einschätzung zum jetzigen Kader und wo wer spielen könnte und so etwas wie ein Saisonrückblick:

Tor: Zigi könnte im Ausland Begehrlichkeiten geweckt haben. Ist ein sehr moderner Torhüter mit Libero-Qualitäten und guten Reflexen. War über die Saison hinweg sehr stabil mit nur 1-2 Fehlern. Sollte zumindest bei kleineren modernen Pressingmannschaften auf der Liste stehen (Stuttgart, Hoffenheim...). Der FcSG kann es sich erlauben etwas abzuwarten. Würde ihn aber für 4-5 Millionen ziehen lassen, weil wir das Geld brauchen und weil wir mit Watkowiak einen super Ersatz haben.

Tor2: Watkowiak hatte ja nur 1.5 Spiele (Servette, 0.5 Luzern). Zeigte eine sehr ansprechende Leistung. Ich würde ihn eigentlich sehr gerne als Nummer 1 sehen, wenn wir nicht Zigi hätten. Watkowiak hatte in beiden Spielen unglaubliche Reflexe gezeigt (bei seiner Grösse) und strahlte eine grosse Sicherheit aus (nach Eckbällen). Er hat sicher eine gute Strafraumbeherrschung und sehr gute Paraden (grosse Reichweite). Seine "Libero-Qualitäten kann man nicht beurteilen, aber da wird er sicher etwas schwächer sein als Zigi. Trotzdem vertraue ich da Razetti, dass er noch viel mit ihm machen kann. Vor allem aber wirkte er wie der Chef der Abwehr auch bei den 30min gegen Luzern. Da er sprachlich keine Hürden hat, könnte ich mir vorstellen, dass er alles mitbringen würde für eine Nummer 1. Habe daher bei einem Zigiabgang keine Angst.

Abaz und Strübi lass ich mal aussen vor. Einer von beiden wird gehen (wahrscheinlich Strübi) und der andere wird der 2./3. Torhüter. Eventuell bräuchte man dann noch einen weiteren Ersatztorhüter.

Innenverteidigung: Im Herbst hat mich Stergiou sehr beeindruckt, während im Frühjahr eher Fazliji der Leader hinten war. Beide könnten begehrt sein auf dem Markt. Und ich glaube wir werden einen der beiden abgeben müssen (denke eher Stergiou). Der andere sollte dann weiterhin gesetzt sein (ausser Fazliji rückt auf die 6er Position). Grundsätzlich könnten Letard und Nuhu die Positionen übernehmen, doch beide sind nicht über alle Zweifel erhaben. Nuhu hat spielerische Defizite und den einen oder anderen "Wackler" drin. Bei Letard wirkt es, als wäre es eine mentale Sache. Grundsätzlich glaube ich, dass man mit Letard verlängern sollte (1 Jahr mit Option), denn er bringt alles mit was ein Innenverteidiger in St. Gallen braucht = Schnelligkeit (bei Kontern), guter erster Pass, aktives Verteidigen und Wendigkeit (mit 1.88m eine gute Grösse). Bei Nuhu ist es schon etwas schwieriger. Er braucht einen spielerisch guten und schnellen Partner, der seine Defizite ausgleicht. Obwohl er Kopfballtechnisch eine Bank ist, sehe ich ihn eher nicht in der Stammformation der nächsten Saison.
Ajeti wird man abgeben, obwohl er nicht so schlecht ist und auch sehr viel Pech dabei war in den letzten 4 Jahren. Ein Schlussstrich und Neuanfang ist wohl für beide Seiten besser und man kann im guten Auseinandergehen.
Wahrscheinlich braucht man also einen neuen IV. So wie ich das einschätze drängt sich keiner aus der U21 auf, also muss man auf dem Transfermarkt aktiv werden. Profil: wendiger, schneller IV mit Entwicklungspotenzial. Ich fände Jan Bamert von Sion interessant, falls die Walliser absteigen, könnte man ihn vielleicht übernehmen. Ansonsten gibt es natürlich viele junge Talente aus der Challenge League: Hasini (Aarau), Isik (Winterthur), Talabidi (Wil, kommt aus der RedBull-Schule= sehr interessant). Einer der nicht ganz ins Profil passt aber diesen Sommer ablösefrei zu haben wäre, ist Ákos Kecskés (Lugano) und natürlich der Österreicher Julian Tomka (Lafnitz), der schon lange im Gespräch ist.

RV: Sind wir sehr gut besetzt. Lüchinger, Cabral und Kräuchi sowie eventuell Sutter und Jacovic (beide können jedoch auch auf anderen Positionen spielen). Auf der RV-Position müssen wir einfach mehr Kontinuität reinbringen und nicht so viel wechseln. Keine Experimente mehr mit Stillhart (war ja mehr eine Notlösung weil Cabral und Lüchinger gerade nicht auf der Höhe waren), was jedoch in der nächsten Saison nicht mehr vorkommen sollte. Natürlich mit Lüchi, Sutter und Jacovic (und Cabral zusätzlich um 2 Jahre) verlängern.

LV: Wenn Muheim Angebote hat, sollte er gehen. Er war zwar sehr wichtig diese Saison, aber er ist jetzt in einem Alter, wo er einen Schritt vorwärts (Bundesliga) machen könnte. Und jetzt bringt er noch Geld. Zusätzlich ist das Konzept von FcSG so ausgelegt, dass immer wieder Junge den nächsten Schritt schaffen, so das eine gewisse Dynamik ("Jugend-fluss", und Geldfluss/ähnlich dem RB-Konzept) in der Mannschaft ist und wieder neue Junge die Chance erhalten. In der neuen Saison sehe ich dann Bouba als Stamm-LV und als Backup Solimando (verlängern). Bouba soll einfach den ganzen Sommer verteidigen üben, dann kann er eine ähnliche Entwicklung nehmen wie Muheim dazumal.

6er Position: JEtzt wird es spannend. Quintilla geht und wer übernimmt? Natürlich könnten Stillhart und Fazliji die Position übernehmen und wären sicher nicht schlecht dabei. Aber eigentlich sehe ich beide woanders (Fazliji=IV, Stillhart = LM 8er). Eigentlich hat Alain Sutter schon im Winter reagiert und Nsana Simon für die Position geholt. Die Frage ist einfach, ob er so weit ist. Technisch, Spielerisch sicher gut, physisch, mental und defensiv schwer einzuschätzen. Ebenfalls auf dieser Position könnte Jacovic spielen. Aber auch bei ihm gibt es noch viele Fragezeichen. Ich glaube man sollte mutig bleiben (und Fehler in Kauf nehmen) und den Jungen die Chance geben (zeichnete den FcSG der letzten 3 Jahre aus). Vor allem wenn Görtler und Stillhart bleiben (beide 8er), dann kann man auch mal einen unerfahrenen Jungen neben ihnen aufstellen.

RM 8er: Görtler, wer sonst (Verlängern bis 2050)!!! Wir müssen jedoch einen Backup aufbauen um auch Görtler ab und zu eine Pause zu gönnen. Hier drängt sich natürlich Staubli auf. Ich dachte zwar Staubli braucht eine Leihe (mentale Blockade), er hat mich jedoch im letzten Spiel gegen Servette kämpferisch überascht und vielleicht kommt es ja gut in der neuen Saison. Ebenfalls schon mehrmals angedacht, habe ich Babic auf dieser Position. Ich glaube immer noch, dass man es einmal versuchen könnte. Vielleicht wäre es eine Offenbarung wie bei Youan, der ebenfalls erst aufblüte als er auf der 8er Position spielte. Natürlich wären auch noch Sutter und Jacovic als Backup denkbar. GErade Patrick Sutter ist glaube ich ein sehr starker MEntalspieler und Kämpfer (Typ Görtler/Stillhart). Sollte unbedingt einen Platz im Team bekommen.

LM 8er: Hier würde ich Stillhart als Stammspieler einsetzten. Er hat mir am besten gefallen, wenn er LM spielte. Kann ins Offensivspiel einwirken, jedoch auch seine defensiven Qualitäten zeigen. Als Backup wäre hier auch Sutter, Staubli und Simon denkbar. Die 8er Positionen sind die schwierigsten Positionen in unserem Raute-System, da sie spielerisch, läuferisch, technisch, kämpferisch alles abverlangen und einen sehr grossen Raum (offensiv wie defensiv) abdecken müssen. Hier müssen die kompletesten Spieler der Mannschaft spielen (Görtler und Stillhart bringen beide eine grosse Variabilität mit). Bei Sutter und Staubli sehe ich ebenfalls solche Ansätze.

10er Position: Hier ist man mit Ruiz sehr gut besetzt und als Backup hat man Diarassuba, der mich vollends überzeugt hat. Bringt alles für die Position mit (Schnelligkeit, hohe Kreativität, sehr gute technische Fähigkeiten, Übersicht, Zug aufs Tor, Mannschaftsdienlich). Notfalls kann man auch noch Guillemenont einsetzten, obwohl er meiner MEinung nach etwas abfällt im Vergleich zu den anderen zwei.

Fazit Mittelfeld: Keine Transfer nötig, drei erfahrene Spieler (Görtler, Ruiz, Stillhart) plus viele Junge, die jetzt ihre Chance erhalten sollten.

Sturm: Für mich ist Yuoan gesetzt (wenn er so spielt wie zuletzt). Neben ihm sollte ein grosser Knipser spielen. Ich glaube man könnte das System von YB übernehmen (ein grosser Knipser und ein wendiger, schneller Partner). Zwei solche Duo's wären: Yuoan und Duah sowie Gonzalez/Babic und Besio. Duah und Besio bringen beide Wucht und Grösse mit. Sie sind zwar nicht gerade ein Nsame, aber es geht in diese Richtung von den Qualitäten her (eher gross, relativ kräftig, selbstbewusst, eigensinnig (was ein Knipser sein muss)). Ich hoffe, dass Zeidler und Demba Ba (falls er kommt) über den Sommer den Besio und Duah so formen können. Gonzalez, Babic und Yuoan wären dann die wuseligen Partner.

Auch im Sturm braucht es meiner Meinung nach keine neuen Spieler. Nur einen sehr guten Stürmertrainer (Demba Ba), der die jetztigen Stürmer noch verbessert (vor allem das Positionsspiel!!!).

FAzit: Eigentlich brauchen wir nicht viele neue Spieler. Ein schneller IV, ein Ersatztorhüter und eventuell ein LV-Backup (falls Solimando oder Bouba nicht performt). Was wir brauchen ist Zeit!!! Denn das grosse Problem der Saison war, dass wir nicht gross trainieren konnten. Die Jungen brauchen viele Trainings (taktisch, technisch und mental) und Wettkampfpraxis. Ebenfalls sollte in der Saisonvorbereitung auch auf die physische Komponente geschaut werden (Spezialtrainings für die Jungen um die Kraft, Ausdauer und Explosivität zu verbessern).

Trotzdem sollte Sutter 1-2 Transfer zusätzlich noch tätigen. Und dies wären 17/18 jährige Spieler die man für die Zukunft in der U21 aufbauen kann. So wie ich das Konzept verstanden habe, sollte man nicht immer auf dem Transfermarkt reagiern, sondern agieren. Das heisst: Spieler schon holen bevor man sie braucht!!! Diese Saison hat man Diarassuba ein Jahr lang aufgebaut und kann ihn jetzt bringen. Ähnliches sollte wieder gemacht werden. Vielleicht können wir auch in der Schweiz zu eine Adresse für die grössten Talente werden und dem FcZ oder anderen Vereinen junge Spieler abluchsen.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9242
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Saison 21/22

Beitrag von Mythos » 26.05.2021 19:03

Geier hat geschrieben:
26.05.2021 18:39
Das Kader für die neue Saison ist natürlich schwierig zu bestimmen, da man überhaupt nicht weiss, wer alles noch abgekauft wird. Trotzdem versuche ich es.
Hier wäre mal eine Einschätzung zum jetzigen Kader und wo wer spielen könnte und so etwas wie ein Saisonrückblick:
Einmal mehr eine beeindruckende und unglaublich spannende Analyse. Ich verneige mich und ziehe meinen Hut.

Grosses Kino, Geier! :beten: :beten:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: Saison 21/22

Beitrag von Sheng_Jialun » 26.05.2021 19:08

Geier hat geschrieben:
26.05.2021 18:39
Das Kader für die neue Saison ist natürlich schwierig zu bestimmen, da man überhaupt nicht weiss, wer alles noch abgekauft wird. Trotzdem versuche ich es.
Hier wäre mal eine Einschätzung zum jetzigen Kader und wo wer spielen könnte und so etwas wie ein Saisonrückblick:
Was ich noch ein wenig vermisse sind Spieler, die bei Standardsituationen stark sind. In dieser nun abgelaufene Saison gab es viel zu viele ungenutzte Eckbälle aber auch viel zu wenig brauchbare Flanken. Quintillàs Freistösse aus der Saison davor fehlten schmerzlich und weite gefährliche Einwürfe habe ich keine gesehen. Das mag vielleicht auch mit fehlenden Trainingseinheiten und Trainingslager zu tun haben, aber bei anderen Mannschaften kam da schon mehr.

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 101
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: Saison 21/22

Beitrag von grün im herzen » 26.05.2021 21:02

Geier hat geschrieben:
26.05.2021 18:39
Das Kader für die neue Saison ist natürlich schwierig zu bestimmen, da man überhaupt nicht weiss, wer alles noch abgekauft wird. Trotzdem versuche ich es.
Hier wäre mal eine Einschätzung zum jetzigen Kader und wo wer spielen könnte und so etwas wie ein Saisonrückblick:

Tor: Zigi könnte im Ausland Begehrlichkeiten geweckt haben. Ist ein sehr moderner Torhüter mit Libero-Qualitäten und guten Reflexen. War über die Saison hinweg sehr stabil mit nur 1-2 Fehlern. Sollte zumindest bei kleineren modernen Pressingmannschaften auf der Liste stehen (Stuttgart, Hoffenheim...). Der FcSG kann es sich erlauben etwas abzuwarten. Würde ihn aber für 4-5 Millionen ziehen lassen, weil wir das Geld brauchen und weil wir mit Watkowiak einen super Ersatz haben.

Tor2: Watkowiak hatte ja nur 1.5 Spiele (Servette, 0.5 Luzern). Zeigte eine sehr ansprechende Leistung. Ich würde ihn eigentlich sehr gerne als Nummer 1 sehen, wenn wir nicht Zigi hätten. Watkowiak hatte in beiden Spielen unglaubliche Reflexe gezeigt (bei seiner Grösse) und strahlte eine grosse Sicherheit aus (nach Eckbällen). Er hat sicher eine gute Strafraumbeherrschung und sehr gute Paraden (grosse Reichweite). Seine "Libero-Qualitäten kann man nicht beurteilen, aber da wird er sicher etwas schwächer sein als Zigi. Trotzdem vertraue ich da Razetti, dass er noch viel mit ihm machen kann. Vor allem aber wirkte er wie der Chef der Abwehr auch bei den 30min gegen Luzern. Da er sprachlich keine Hürden hat, könnte ich mir vorstellen, dass er alles mitbringen würde für eine Nummer 1. Habe daher bei einem Zigiabgang keine Angst.

Abaz und Strübi lass ich mal aussen vor. Einer von beiden wird gehen (wahrscheinlich Strübi) und der andere wird der 2./3. Torhüter. Eventuell bräuchte man dann noch einen weiteren Ersatztorhüter.

Innenverteidigung: Im Herbst hat mich Stergiou sehr beeindruckt, während im Frühjahr eher Fazliji der Leader hinten war. Beide könnten begehrt sein auf dem Markt. Und ich glaube wir werden einen der beiden abgeben müssen (denke eher Stergiou). Der andere sollte dann weiterhin gesetzt sein (ausser Fazliji rückt auf die 6er Position). Grundsätzlich könnten Letard und Nuhu die Positionen übernehmen, doch beide sind nicht über alle Zweifel erhaben. Nuhu hat spielerische Defizite und den einen oder anderen "Wackler" drin. Bei Letard wirkt es, als wäre es eine mentale Sache. Grundsätzlich glaube ich, dass man mit Letard verlängern sollte (1 Jahr mit Option), denn er bringt alles mit was ein Innenverteidiger in St. Gallen braucht = Schnelligkeit (bei Kontern), guter erster Pass, aktives Verteidigen und Wendigkeit (mit 1.88m eine gute Grösse). Bei Nuhu ist es schon etwas schwieriger. Er braucht einen spielerisch guten und schnellen Partner, der seine Defizite ausgleicht. Obwohl er Kopfballtechnisch eine Bank ist, sehe ich ihn eher nicht in der Stammformation der nächsten Saison.
Ajeti wird man abgeben, obwohl er nicht so schlecht ist und auch sehr viel Pech dabei war in den letzten 4 Jahren. Ein Schlussstrich und Neuanfang ist wohl für beide Seiten besser und man kann im guten Auseinandergehen.
Wahrscheinlich braucht man also einen neuen IV. So wie ich das einschätze drängt sich keiner aus der U21 auf, also muss man auf dem Transfermarkt aktiv werden. Profil: wendiger, schneller IV mit Entwicklungspotenzial. Ich fände Jan Bamert von Sion interessant, falls die Walliser absteigen, könnte man ihn vielleicht übernehmen. Ansonsten gibt es natürlich viele junge Talente aus der Challenge League: Hasini (Aarau), Isik (Winterthur), Talabidi (Wil, kommt aus der RedBull-Schule= sehr interessant). Einer der nicht ganz ins Profil passt aber diesen Sommer ablösefrei zu haben wäre, ist Ákos Kecskés (Lugano) und natürlich der Österreicher Julian Tomka (Lafnitz), der schon lange im Gespräch ist.

RV: Sind wir sehr gut besetzt. Lüchinger, Cabral und Kräuchi sowie eventuell Sutter und Jacovic (beide können jedoch auch auf anderen Positionen spielen). Auf der RV-Position müssen wir einfach mehr Kontinuität reinbringen und nicht so viel wechseln. Keine Experimente mehr mit Stillhart (war ja mehr eine Notlösung weil Cabral und Lüchinger gerade nicht auf der Höhe waren), was jedoch in der nächsten Saison nicht mehr vorkommen sollte. Natürlich mit Lüchi, Sutter und Jacovic (und Cabral zusätzlich um 2 Jahre) verlängern.

LV: Wenn Muheim Angebote hat, sollte er gehen. Er war zwar sehr wichtig diese Saison, aber er ist jetzt in einem Alter, wo er einen Schritt vorwärts (Bundesliga) machen könnte. Und jetzt bringt er noch Geld. Zusätzlich ist das Konzept von FcSG so ausgelegt, dass immer wieder Junge den nächsten Schritt schaffen, so das eine gewisse Dynamik ("Jugend-fluss", und Geldfluss/ähnlich dem RB-Konzept) in der Mannschaft ist und wieder neue Junge die Chance erhalten. In der neuen Saison sehe ich dann Bouba als Stamm-LV und als Backup Solimando (verlängern). Bouba soll einfach den ganzen Sommer verteidigen üben, dann kann er eine ähnliche Entwicklung nehmen wie Muheim dazumal.

6er Position: JEtzt wird es spannend. Quintilla geht und wer übernimmt? Natürlich könnten Stillhart und Fazliji die Position übernehmen und wären sicher nicht schlecht dabei. Aber eigentlich sehe ich beide woanders (Fazliji=IV, Stillhart = LM 8er). Eigentlich hat Alain Sutter schon im Winter reagiert und Nsana Simon für die Position geholt. Die Frage ist einfach, ob er so weit ist. Technisch, Spielerisch sicher gut, physisch, mental und defensiv schwer einzuschätzen. Ebenfalls auf dieser Position könnte Jacovic spielen. Aber auch bei ihm gibt es noch viele Fragezeichen. Ich glaube man sollte mutig bleiben (und Fehler in Kauf nehmen) und den Jungen die Chance geben (zeichnete den FcSG der letzten 3 Jahre aus). Vor allem wenn Görtler und Stillhart bleiben (beide 8er), dann kann man auch mal einen unerfahrenen Jungen neben ihnen aufstellen.

RM 8er: Görtler, wer sonst (Verlängern bis 2050)!!! Wir müssen jedoch einen Backup aufbauen um auch Görtler ab und zu eine Pause zu gönnen. Hier drängt sich natürlich Staubli auf. Ich dachte zwar Staubli braucht eine Leihe (mentale Blockade), er hat mich jedoch im letzten Spiel gegen Servette kämpferisch überascht und vielleicht kommt es ja gut in der neuen Saison. Ebenfalls schon mehrmals angedacht, habe ich Babic auf dieser Position. Ich glaube immer noch, dass man es einmal versuchen könnte. Vielleicht wäre es eine Offenbarung wie bei Youan, der ebenfalls erst aufblüte als er auf der 8er Position spielte. Natürlich wären auch noch Sutter und Jacovic als Backup denkbar. GErade Patrick Sutter ist glaube ich ein sehr starker MEntalspieler und Kämpfer (Typ Görtler/Stillhart). Sollte unbedingt einen Platz im Team bekommen.

LM 8er: Hier würde ich Stillhart als Stammspieler einsetzten. Er hat mir am besten gefallen, wenn er LM spielte. Kann ins Offensivspiel einwirken, jedoch auch seine defensiven Qualitäten zeigen. Als Backup wäre hier auch Sutter, Staubli und Simon denkbar. Die 8er Positionen sind die schwierigsten Positionen in unserem Raute-System, da sie spielerisch, läuferisch, technisch, kämpferisch alles abverlangen und einen sehr grossen Raum (offensiv wie defensiv) abdecken müssen. Hier müssen die kompletesten Spieler der Mannschaft spielen (Görtler und Stillhart bringen beide eine grosse Variabilität mit). Bei Sutter und Staubli sehe ich ebenfalls solche Ansätze.

10er Position: Hier ist man mit Ruiz sehr gut besetzt und als Backup hat man Diarassuba, der mich vollends überzeugt hat. Bringt alles für die Position mit (Schnelligkeit, hohe Kreativität, sehr gute technische Fähigkeiten, Übersicht, Zug aufs Tor, Mannschaftsdienlich). Notfalls kann man auch noch Guillemenont einsetzten, obwohl er meiner MEinung nach etwas abfällt im Vergleich zu den anderen zwei.

Fazit Mittelfeld: Keine Transfer nötig, drei erfahrene Spieler (Görtler, Ruiz, Stillhart) plus viele Junge, die jetzt ihre Chance erhalten sollten.

Sturm: Für mich ist Yuoan gesetzt (wenn er so spielt wie zuletzt). Neben ihm sollte ein grosser Knipser spielen. Ich glaube man könnte das System von YB übernehmen (ein grosser Knipser und ein wendiger, schneller Partner). Zwei solche Duo's wären: Yuoan und Duah sowie Gonzalez/Babic und Besio. Duah und Besio bringen beide Wucht und Grösse mit. Sie sind zwar nicht gerade ein Nsame, aber es geht in diese Richtung von den Qualitäten her (eher gross, relativ kräftig, selbstbewusst, eigensinnig (was ein Knipser sein muss)). Ich hoffe, dass Zeidler und Demba Ba (falls er kommt) über den Sommer den Besio und Duah so formen können. Gonzalez, Babic und Yuoan wären dann die wuseligen Partner.

Auch im Sturm braucht es meiner Meinung nach keine neuen Spieler. Nur einen sehr guten Stürmertrainer (Demba Ba), der die jetztigen Stürmer noch verbessert (vor allem das Positionsspiel!!!).

FAzit: Eigentlich brauchen wir nicht viele neue Spieler. Ein schneller IV, ein Ersatztorhüter und eventuell ein LV-Backup (falls Solimando oder Bouba nicht performt). Was wir brauchen ist Zeit!!! Denn das grosse Problem der Saison war, dass wir nicht gross trainieren konnten. Die Jungen brauchen viele Trainings (taktisch, technisch und mental) und Wettkampfpraxis. Ebenfalls sollte in der Saisonvorbereitung auch auf die physische Komponente geschaut werden (Spezialtrainings für die Jungen um die Kraft, Ausdauer und Explosivität zu verbessern).

Trotzdem sollte Sutter 1-2 Transfer zusätzlich noch tätigen. Und dies wären 17/18 jährige Spieler die man für die Zukunft in der U21 aufbauen kann. So wie ich das Konzept verstanden habe, sollte man nicht immer auf dem Transfermarkt reagiern, sondern agieren. Das heisst: Spieler schon holen bevor man sie braucht!!! Diese Saison hat man Diarassuba ein Jahr lang aufgebaut und kann ihn jetzt bringen. Ähnliches sollte wieder gemacht werden. Vielleicht können wir auch in der Schweiz zu eine Adresse für die grössten Talente werden und dem FcZ oder anderen Vereinen junge Spieler abluchsen.
liest sich gut
ich freue mich auf die neue Saison

Antworten