St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
AgentNAVI
Vielschreiber
Beiträge: 675
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von AgentNAVI » 14.03.2021 19:20

Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 18:44
AgentNAVI hat geschrieben:
14.03.2021 18:39
Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 17:44
f1c8s7g9 hat geschrieben:
14.03.2021 17:34
Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 17:32
Ich habe es kürzlich erst im Detail geschrieben: Der VAR darf NICHT überprüfen, ob der Torhüter noch auf der Linie steht oder nicht! Das Eingreifen des VAR ist glasklar regelwidrig.
isch da würkli so? chani mir fast nöd vorstelle
Hab‘s im Matchthread gegen Basel mal ausführlich erklärt:
Surprise hat geschrieben:
28.02.2021 13:32
Ich hoffe, auch die Schiedsrichter haben inzwischen begriffen, dass der VAR nicht hätte eingreifen dürfen. Der VAR kommt in folgenden vier Fällen (und NUR in folgenden vier Fällen) zum Zug:
  • Goal decsion (Tore und Vergehen, die einem Tor vorausgehen)
  • Red card incident (Vorfälle im Zusammenhang mit direkten Platzverweisen)
  • Penalty decision (Penalty-Entscheidungen und Vergehen, die einem Penalty vorausgehen)
  • Mistaken identity (Spielerverwechslungen)
Das frühe Verlassen der Torlinie durch den Torhüter beim Elfmeter gehört offensichtlich in keine dieser vier Kategorien. Insbesondere ist es:
  • keine „Goal decision“, weil ja genau kein Tor gefallen ist; und
  • keine „Penalty decision“, weil es dabei nur darum geht, OB ein Penalty gepfiffen werden soll, nicht aber um die Ausführung des Penaltys.
Das ist übrigens auf der Website der SFL sehr übersichtlich zusammengefasst: https://www.sfl.ch/sfl/video-assistant- ... aben-ifab/

Bieri und die ganze Schiedsrichtergruppe halten zwar weiterhin daran fest, dass die Intervention gegen YB richtig gewesen sei. Das ist aber ganz offensichtlich nicht korrekt und ich hoffe, das haben sie inzwischen auch begriffen. Ob der Torhüter die Linie zu früh verlässt oder nicht, entscheidet der Assistent und NICHT der VAR.
var2.PNG
Wow. Die spinnen. Wie kann es eine Goal Decision sein, wenn ja gerade KEIN Goal geschossen wurde? Es geht um Torentscheide, nicht um Entscheide zu Torchancen.
EwdaF-RXIAQl25I.jpg
(117.82 KiB) Noch nie heruntergeladen

63187
Wenigschreiber
Beiträge: 21
Registriert: 07.03.2021 16:55

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von 63187 » 14.03.2021 19:58

Was ich bedenklich finde, die jungen buben hatte am donnerstag ein nicht ganz einfaches Auswärtsspiel in Amsterdam. Trotzdem wirkten sie gegen ende des Spiels frischer! Heute hätte es einfach einen Sieg gebraucht ohne wenn und aber!

Benutzeravatar
marper
Rheintaler
Beiträge: 1120
Registriert: 07.05.2008 22:03

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von marper » 14.03.2021 20:10

63187 hat geschrieben:
14.03.2021 19:58
Was ich bedenklich finde, die jungen buben hatte am donnerstag ein nicht ganz einfaches Auswärtsspiel in Amsterdam. Trotzdem wirkten sie gegen ende des Spiels frischer! Heute hätte es einfach einen Sieg gebraucht ohne wenn und aber!

Die Buben haben auch eine Ersatzbank mit ganz andren möglichkeiten. Logisch sehen sie dann gegen Ende des Spiels frischer aus. Ist schon ein Unterschied ob ein Babic oder Elia neu kommt.
Der Mensch baute die Atombombe
keine Maus würde auf die Idee kommen eine Mausefalle zu bauen!

Benutzeravatar
tschutschu
Wenigschreiber
Beiträge: 59
Registriert: 08.04.2005 01:10

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von tschutschu » 14.03.2021 20:35

Mythos hat geschrieben:
14.03.2021 18:44
Luigi hat geschrieben:
14.03.2021 18:40
peekaa hat geschrieben:
14.03.2021 18:39
Seoane, elende dumme Mensch. Muss beim Interview noch provozieren! Verpiss dich in dir Bundesliga du gschlächte Schofseckel!
An der PK ebenfalls.
Arschloch bleibt Arschloch.
Ach, nehmt es doch als Kompliment! :)
Wenn Seone den Nicht-Penalty und den YB-Fehleinwurf unmittelbar davor derart schönreden muss, ist das alles andere als souverän und es zeigt auch, dass er weiss, dass das letztjährige 3:3 unverdient war. Und dass die Nerven der jungen Buben immer noch so angespannt sind, wenn sie zu uns spielen kommen müssen, freut mich besonders :D

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6280
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Braveheart » 14.03.2021 20:38

Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 18:44
AgentNAVI hat geschrieben:
14.03.2021 18:39
Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 17:44
f1c8s7g9 hat geschrieben:
14.03.2021 17:34
Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 17:32
Ich habe es kürzlich erst im Detail geschrieben: Der VAR darf NICHT überprüfen, ob der Torhüter noch auf der Linie steht oder nicht! Das Eingreifen des VAR ist glasklar regelwidrig.
isch da würkli so? chani mir fast nöd vorstelle
Hab‘s im Matchthread gegen Basel mal ausführlich erklärt:
Surprise hat geschrieben:
28.02.2021 13:32
Ich hoffe, auch die Schiedsrichter haben inzwischen begriffen, dass der VAR nicht hätte eingreifen dürfen. Der VAR kommt in folgenden vier Fällen (und NUR in folgenden vier Fällen) zum Zug:
  • Goal decsion (Tore und Vergehen, die einem Tor vorausgehen)
  • Red card incident (Vorfälle im Zusammenhang mit direkten Platzverweisen)
  • Penalty decision (Penalty-Entscheidungen und Vergehen, die einem Penalty vorausgehen)
  • Mistaken identity (Spielerverwechslungen)
Das frühe Verlassen der Torlinie durch den Torhüter beim Elfmeter gehört offensichtlich in keine dieser vier Kategorien. Insbesondere ist es:
  • keine „Goal decision“, weil ja genau kein Tor gefallen ist; und
  • keine „Penalty decision“, weil es dabei nur darum geht, OB ein Penalty gepfiffen werden soll, nicht aber um die Ausführung des Penaltys.
Das ist übrigens auf der Website der SFL sehr übersichtlich zusammengefasst: https://www.sfl.ch/sfl/video-assistant- ... aben-ifab/

Bieri und die ganze Schiedsrichtergruppe halten zwar weiterhin daran fest, dass die Intervention gegen YB richtig gewesen sei. Das ist aber ganz offensichtlich nicht korrekt und ich hoffe, das haben sie inzwischen auch begriffen. Ob der Torhüter die Linie zu früh verlässt oder nicht, entscheidet der Assistent und NICHT der VAR.
var2.PNG
Wow. Die spinnen. Wie kann es eine Goal Decision sein, wenn ja gerade KEIN Goal geschossen wurde? Es geht um Torentscheide, nicht um Entscheide zu Torchancen.
Hoffentlich passiert das mal gegen Sion. Dann geht CC vor Gericht. :p

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2003
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von knecht_huprecht » 14.03.2021 20:45

tschutschu hat geschrieben:
14.03.2021 20:35
Mythos hat geschrieben:
14.03.2021 18:44
Luigi hat geschrieben:
14.03.2021 18:40
peekaa hat geschrieben:
14.03.2021 18:39
Seoane, elende dumme Mensch. Muss beim Interview noch provozieren! Verpiss dich in dir Bundesliga du gschlächte Schofseckel!
An der PK ebenfalls.
Arschloch bleibt Arschloch.
Ach, nehmt es doch als Kompliment! :)
Wenn Seone den Nicht-Penalty und den YB-Fehleinwurf unmittelbar davor derart schönreden muss, ist das alles andere als souverän und es zeigt auch, dass er weiss, dass das letztjährige 3:3 unverdient war. Und dass die Nerven der jungen Buben immer noch so angespannt sind, wenn sie zu uns spielen kommen müssen, freut mich besonders :D
Gel-Gerry ist definitiv der Unsympath in Person. Das er es als Meistertrainer (und wieder werdender Meistertrainer) überhaupt nötig hat, solche Seitenhiebe zu verteilen, zeugt nicht gerade von Charakterstärke. Ich hoffe, dass er im Sommer in die BuLi wechselt, seine Dünnhäutigkeit dürfte ein gefundenes Fressen für die Deutschen Journalisten sein, ein solcher Auftritt an einer PK würde dort übelst ausgeschlachtet werden.

Btw: Es würde mich abartig freuen, wenn wir denen einmal mit zwei oder drei Toren Vorsprung einen einschenken könnten, nur um seine angesäuerte Mine zu sehen.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6280
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Braveheart » 14.03.2021 20:56

Häng dich nicht so an der Bezeichnung auf. Genau unter dem Punkt steht es klar in den Regeln:
Vergehen durch den Torhüter und/oder Schützen bei der Ausführung
eines Strafstosses oder durch einen Angreifer oder Verteidiger, der
direkt ins Spiel eingreift, wenn der Ball nach dem Strafstoss vom
Torpfosten, von der Querlatte oder dem Torhüter zurückspringt
Seite 153:
https://org.football.ch/portaldata/28/R ... eutsch.pdf
Unglaublich. Wer schreibt so eine Scheissregel? Die Goalies haben nicht grad eine starke Lobby. Was wohl Oli Kahn dazu sagt?

Gilewicz94
Wenigschreiber
Beiträge: 83
Registriert: 14.03.2021 17:36

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Gilewicz94 » 14.03.2021 20:58

Braveheart hat geschrieben:
14.03.2021 20:56
Häng dich nicht so an der Bezeichnung auf. Genau unter dem Punkt steht es klar in den Regeln:
Vergehen durch den Torhüter und/oder Schützen bei der Ausführung
eines Strafstosses oder durch einen Angreifer oder Verteidiger, der
direkt ins Spiel eingreift, wenn der Ball nach dem Strafstoss vom
Torpfosten, von der Querlatte oder dem Torhüter zurückspringt
Seite 153:
https://org.football.ch/portaldata/28/R ... eutsch.pdf
Unglaublich. Wer schreibt so eine Scheissregel? Die Goalies haben nicht grad eine starke Lobby. Was wohl Oli Kahn dazu sagt?
oli kahn hätte zu seiner aktivzeit den regelmacher an ort und stelle aufgegessen.
FC Basel 1893

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7926
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von kenner » 14.03.2021 20:59

Auswechslungen etwas eigenartig. Cabral als zentr. Mittelfeldspieler, Lüchi als linker 8-er, nach langer Abwesenheit, gegen YB - auch nicht der einfachste Einstieg.
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Espe_007 » 14.03.2021 21:12

Die Wiederholung des Penaltys ist schon richtig und regelkonforme. Über den Sinn der Regel kann man ja diskutieren, bringt aber nix. Mehr stört mich die Entscheidung zum Penalty. Für mich nicht zwingend ein Strafstoss.

Insgesamt ein emotionales und intensiv geführtes Spiel von beiden Seiten. Offensiv gefallen mir Adamu und Ruiz in seiner neuen Rolle (als OM). War insgesamt ein Schritt nach vorne von uns finde ich.

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 392
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von espenjunge » 14.03.2021 21:26

Espe_007 hat geschrieben:
14.03.2021 21:12
Die Wiederholung des Penaltys ist schon richtig und regelkonforme. Über den Sinn der Regel kann man ja diskutieren, bringt aber nix. Mehr stört mich die Entscheidung zum Penalty. Für mich nicht zwingend ein Strafstoss.

Insgesamt ein emotionales und intensiv geführtes Spiel von beiden Seiten. Offensiv gefallen mir Adamu und Ruiz in seiner neuen Rolle (als OM). War insgesamt ein Schritt nach vorne von uns finde ich.
Nicht zwingend ein Elfmeter, ja. Mambimbi macht es allerdings sehr klug und kein krasser Fehlentscheid, VAR darf oder sollte da nicht eingreifen. Weiss nicht ob er heute eingegriffen hat.

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 52
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Green Sox » 14.03.2021 21:40

Ich fand das eine wirklich gute Leistung - vor allem in der ersten Hälfte. Die Mannschaft entwickelt sich und wenn man sie auf nächste Saison noch verstärken kann und es keine (weiteren) Abgänge gibt, sind wir nächste Saison sicher wieder einen Schritt weiter.

An solchen Spielen sieht man aber auch, was hier möglich wäre, würden wir über etwas mehr finanzielle Mittel verfügen. Wir sind so schon nicht weit weg von YB, obwohl wir über deutlich weniger finanzielle Mittel verfügen. Das ist wirklich gute Arbeit, die bei uns geleistet wird. Gleichzeitig sieht man aber auch, was man mit dem Umfeld, d.h. mit den Fans und der aktuellen Führung, alles bewirken könnte im Schweizer Fussball ... hätten wir nur etwas mehr Geld. Eigentlich müsste da doch etwas mehr zu machen sein. Es müsste doch in der Ostschweiz Leute geben, die bereit sind, in einen 5 Jahresplan zu investieren. Es fällt mir einfach schwer zu glauben, dass wir mit den Voraussetzungen und Leistungen immer eines der kleinsten Budgets der Super League haben.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3703
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Ben King » 14.03.2021 21:54

Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 21:40
Ich fand das eine wirklich gute Leistung - vor allem in der ersten Hälfte. Die Mannschaft entwickelt sich und wenn man sie auf nächste Saison noch verstärken kann und es keine (weiteren) Abgänge gibt, sind wir nächste Saison sicher wieder einen Schritt weiter.

An solchen Spielen sieht man aber auch, was hier möglich wäre, würden wir über etwas mehr finanzielle Mittel verfügen. Wir sind so schon nicht weit weg von YB, obwohl wir über deutlich weniger finanzielle Mittel verfügen. Das ist wirklich gute Arbeit, die bei uns geleistet wird. Gleichzeitig sieht man aber auch, was man mit dem Umfeld, d.h. mit den Fans und der aktuellen Führung, alles bewirken könnte im Schweizer Fussball ... hätten wir nur etwas mehr Geld. Eigentlich müsste da doch etwas mehr zu machen sein. Es müsste doch in der Ostschweiz Leute geben, die bereit sind, in einen 5 Jahresplan zu investieren. Es fällt mir einfach schwer zu glauben, dass wir mit den Voraussetzungen und Leistungen immer eines der kleinsten Budgets der Super League haben.
Solange niemand ins Stadion kann, wird das schwierig. Doch ab Herbst können wir das Stadion vielleicht wieder füllen. Das zieht Sponsoren an und es gibt wieder Catering, Werbeeinnahmen, Fanshop, etc.

Geldgeber muss man aktiv suchen. Da ist zum Beispiel Hüppi gefragt. Er muss Deals abschliessen, aber natürlich nicht nur er alleine.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2051
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von GrünWeissetreue » 14.03.2021 22:05

Ben King hat geschrieben:
14.03.2021 21:54
Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 21:40
Ich fand das eine wirklich gute Leistung - vor allem in der ersten Hälfte. Die Mannschaft entwickelt sich und wenn man sie auf nächste Saison noch verstärken kann und es keine (weiteren) Abgänge gibt, sind wir nächste Saison sicher wieder einen Schritt weiter.

An solchen Spielen sieht man aber auch, was hier möglich wäre, würden wir über etwas mehr finanzielle Mittel verfügen. Wir sind so schon nicht weit weg von YB, obwohl wir über deutlich weniger finanzielle Mittel verfügen. Das ist wirklich gute Arbeit, die bei uns geleistet wird. Gleichzeitig sieht man aber auch, was man mit dem Umfeld, d.h. mit den Fans und der aktuellen Führung, alles bewirken könnte im Schweizer Fussball ... hätten wir nur etwas mehr Geld. Eigentlich müsste da doch etwas mehr zu machen sein. Es müsste doch in der Ostschweiz Leute geben, die bereit sind, in einen 5 Jahresplan zu investieren. Es fällt mir einfach schwer zu glauben, dass wir mit den Voraussetzungen und Leistungen immer eines der kleinsten Budgets der Super League haben.
Solange niemand ins Stadion kann, wird das schwierig. Doch ab Herbst können wir das Stadion vielleicht wieder füllen. Das zieht Sponsoren an und es gibt wieder Catering, Werbeeinnahmen, Fanshop, etc.

Geldgeber muss man aktiv suchen. Da ist zum Beispiel Hüppi gefragt. Er muss Deals abschliessen, aber natürlich nicht nur er alleine.
Ich wäre gerne bereit ala Crowdfunding Saison 21/22 einen Beitrag zu Spenden um der Führung die Transfärkasse zu füllen.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2644
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Surprise » 14.03.2021 22:21

Was man vielleicht auch noch erwähnen darf: Gleiche Höhe ist kein Abseits und im Zweifel wird für den Angreifer entschieden. Nach dieser Regel hätten die Schiris auf dem Platz den Ausgleich in der ersten Hälfte auch geben können, ja eigentlich wohl müssen. Aber es war dann sicher richtig, dass der VAR da nicht eingeschritten ist.

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 134
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Sheng_Jialun » 14.03.2021 22:40

Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 22:21
Was man vielleicht auch noch erwähnen darf: Gleiche Höhe ist kein Abseits und im Zweifel wird für den Angreifer entschieden. Nach dieser Regel hätten die Schiris auf dem Platz den Ausgleich in der ersten Hälfte auch geben können, ja eigentlich wohl müssen. Aber es war dann sicher richtig, dass der VAR da nicht eingeschritten ist.
Er war aber offenbar nicht gleiche Höhe. Der Schiedsrichterassistent hat das Abseits gesehen und hob das Fähnchen:

https://www.youtube.com/watch?v=tcfix4HaZ7o

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2644
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Surprise » 14.03.2021 23:09

Sheng_Jialun hat geschrieben:
14.03.2021 22:40
Surprise hat geschrieben:
14.03.2021 22:21
Was man vielleicht auch noch erwähnen darf: Gleiche Höhe ist kein Abseits und im Zweifel wird für den Angreifer entschieden. Nach dieser Regel hätten die Schiris auf dem Platz den Ausgleich in der ersten Hälfte auch geben können, ja eigentlich wohl müssen. Aber es war dann sicher richtig, dass der VAR da nicht eingeschritten ist.
Er war aber offenbar nicht gleiche Höhe. Der Schiedsrichterassistent hat das Abseits gesehen und hob das Fähnchen:

https://www.youtube.com/watch?v=tcfix4HaZ7o
Naja, offensichtlich finde ich das jetzt nicht. Diese Standbilder erzählen ja auch immer nur einen Teil der Wahrheit, übrigens auch mit kalibrierter Linie. Und aus der verfügbaren Perspektive kann man jetzt wirklich gar nichts sagen.

In der Tat hat der Assistent die Fahne gehoben und so gesehen war auch alles richtig. Hätte der Assistent aber die Fahne unten gelassen und der Schiri das Tor gegeben, hätte der VAR auch nicht eingreifen dürfen.

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 52
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Green Sox » 14.03.2021 23:50

GrünWeissetreue hat geschrieben:
14.03.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
14.03.2021 21:54
Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 21:40
Ich fand das eine wirklich gute Leistung - vor allem in der ersten Hälfte. Die Mannschaft entwickelt sich und wenn man sie auf nächste Saison noch verstärken kann und es keine (weiteren) Abgänge gibt, sind wir nächste Saison sicher wieder einen Schritt weiter.

An solchen Spielen sieht man aber auch, was hier möglich wäre, würden wir über etwas mehr finanzielle Mittel verfügen. Wir sind so schon nicht weit weg von YB, obwohl wir über deutlich weniger finanzielle Mittel verfügen. Das ist wirklich gute Arbeit, die bei uns geleistet wird. Gleichzeitig sieht man aber auch, was man mit dem Umfeld, d.h. mit den Fans und der aktuellen Führung, alles bewirken könnte im Schweizer Fussball ... hätten wir nur etwas mehr Geld. Eigentlich müsste da doch etwas mehr zu machen sein. Es müsste doch in der Ostschweiz Leute geben, die bereit sind, in einen 5 Jahresplan zu investieren. Es fällt mir einfach schwer zu glauben, dass wir mit den Voraussetzungen und Leistungen immer eines der kleinsten Budgets der Super League haben.
Solange niemand ins Stadion kann, wird das schwierig. Doch ab Herbst können wir das Stadion vielleicht wieder füllen. Das zieht Sponsoren an und es gibt wieder Catering, Werbeeinnahmen, Fanshop, etc.

Geldgeber muss man aktiv suchen. Da ist zum Beispiel Hüppi gefragt. Er muss Deals abschliessen, aber natürlich nicht nur er alleine.
Ich wäre gerne bereit ala Crowdfunding Saison 21/22 einen Beitrag zu Spenden um der Führung die Transfärkasse zu füllen.
Ich auch ... aber ich weiss nicht, wie gross Deine Kasse ist. Meine Kasse reicht leider nicht, um einen Nsame oder einen Siebatcheu zu finanzieren ...

Aber ich bleibe dabei, es muss möglich sein, für einen Club wie den FCSG mit guter Infrastruktur (Stadion), vielen Zuschauern, guter betrieblicher und sportlicher Führung, ein Budget zu stemmen, das zu den top 50% der Liga gehört - odrt auch noch etwas mehr. Das müsste doch machbar sein. Mal schauen wie sich das nach Corona entwickelt. Aber das müssten die Ostschweiz doch hinkriegen.

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2051
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von GrünWeissetreue » 15.03.2021 06:52

Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 23:50
GrünWeissetreue hat geschrieben:
14.03.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
14.03.2021 21:54
Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 21:40
Ich fand das eine wirklich gute Leistung - vor allem in der ersten Hälfte. Die Mannschaft entwickelt sich und wenn man sie auf nächste Saison noch verstärken kann und es keine (weiteren) Abgänge gibt, sind wir nächste Saison sicher wieder einen Schritt weiter.

An solchen Spielen sieht man aber auch, was hier möglich wäre, würden wir über etwas mehr finanzielle Mittel verfügen. Wir sind so schon nicht weit weg von YB, obwohl wir über deutlich weniger finanzielle Mittel verfügen. Das ist wirklich gute Arbeit, die bei uns geleistet wird. Gleichzeitig sieht man aber auch, was man mit dem Umfeld, d.h. mit den Fans und der aktuellen Führung, alles bewirken könnte im Schweizer Fussball ... hätten wir nur etwas mehr Geld. Eigentlich müsste da doch etwas mehr zu machen sein. Es müsste doch in der Ostschweiz Leute geben, die bereit sind, in einen 5 Jahresplan zu investieren. Es fällt mir einfach schwer zu glauben, dass wir mit den Voraussetzungen und Leistungen immer eines der kleinsten Budgets der Super League haben.
Solange niemand ins Stadion kann, wird das schwierig. Doch ab Herbst können wir das Stadion vielleicht wieder füllen. Das zieht Sponsoren an und es gibt wieder Catering, Werbeeinnahmen, Fanshop, etc.

Geldgeber muss man aktiv suchen. Da ist zum Beispiel Hüppi gefragt. Er muss Deals abschliessen, aber natürlich nicht nur er alleine.
Ich wäre gerne bereit ala Crowdfunding Saison 21/22 einen Beitrag zu Spenden um der Führung die Transfärkasse zu füllen.
Ich auch ... aber ich weiss nicht, wie gross Deine Kasse ist. Meine Kasse reicht leider nicht, um einen Nsame oder einen Siebatcheu zu finanzieren ...

Aber ich bleibe dabei, es muss möglich sein, für einen Club wie den FCSG mit guter Infrastruktur (Stadion), vielen Zuschauern, guter betrieblicher und sportlicher Führung, ein Budget zu stemmen, das zu den top 50% der Liga gehört - odrt auch noch etwas mehr. Das müsste doch machbar sein. Mal schauen wie sich das nach Corona entwickelt. Aber das müssten die Ostschweiz doch hinkriegen.
Wer will schon solche Gestalten :-P.
So Görtlers für 300k Ablöse etc. mit der Region von vielen getragen.
20'000 Leute mit 15Fr. wäre man bei 300k, oder 10'000 mit 100 Fr. bei 1Mio. oder 5'000 mit 1'000 Franken 5 Mio, kein Grossinvestor schön von der Region getragen.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3195
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Seppatoni » 15.03.2021 07:01

Wirklich gute Leistung unserer Truppe. Zwar hat man nicht viele Chancen herausgespielt, aber immerhin 2 davon genutzt. Vor allem das 1:0 war toll herausgespielt. In der zweiten Halbzeit machten sich wieder gewisse Verschleisserscheinungen bemerkbar und YB kam nochmals auf. Der Penaltyentscheid war sehr hart und erinnert mich an das AEK-Spiel, die wenigsten pfeifen sowas. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, was Schnyder bei der Berner Tretertruppe alles ungeahndet laufen liess. Beim 2:2 hat man es dem Gegner leider viel zu einfach gemacht, danach rettete uns Zigi mit seiner Doppelparade noch den Punkt. Dennoch bleibt einmal mehr das Gefühl, es wäre mehr drinn gelegen. Aber sparen wir uns den Sieg halt für den Cup auf. :D

Das Comeback von Lüchi war auch ein highlight. Nach 2 Jahren wieder zurückgekämpft. :beten:

ost-ost
Wenigschreiber
Beiträge: 200
Registriert: 17.05.2015 15:50

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von ost-ost » 15.03.2021 07:59

Wo kann man die PK nach dem Spiel schauen? Auf fcsg.ch finde ich sie nirgends...

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3195
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Seppatoni » 15.03.2021 08:13

ost-ost hat geschrieben:
15.03.2021 07:59
Wo kann man die PK nach dem Spiel schauen? Auf fcsg.ch finde ich sie nirgends...
https://www.facebook.com/FCSG1879/video ... 1019758552

Grad die PK gesehen. Was für ein peinlicher Auftritt von Seoane. Ein verzweifelter Versuch die ständige Bevorteilung durch die Refs zu rechtfertigen. Aber schön zu wissen, dass das Thema so richtig an ihm nagt. Souverän ist anders. :D

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1968
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von ryan » 15.03.2021 08:16

Leistungsgerechtes 2:2. In der ersten Hälfte wäre sicherlich mehr als das 1:0 drin gewesen, im zweiten Abschnitt haben die Jungs dann vorbildlich gekämpft und sich den Punkt mehr als verdient.

Bezgl. den aktuellen Themen:

- Jordi war für mich heute ganz stark. Im Gegensatz zum SRF-Kommentator (der ihn sehr unauffällig fand) fand ich ihn gerade Defensiv extrem aktiv. Viele Ballgewinne und zugestellte Räume, so mannschaftsdienlich bringt er uns noch viel für den Rest der Saison.

- Penalty zum 1-1: Für mich ist das einfach eine klare Schwalbe sorry. Mambimbi schlägt mit seinem rechten Fuss in Stergious Wade, hackt anschliessend im Rasen ein und fällt. Schade das man Schnyder nicht selber zum Bildschirm geschickt hat... Ich bleib dabei VAR in der Schweiz einfach nur peinlich.

Was mich jedoch am meisten ärgerte: Zesiger begeht 3 gelbwürdige Foulspiele und bekommt einmal gelb. Ein Foul (Ellenbogen gegen Duah) wird nicht einmal gepfiffen. Eigentlich hätte Zesiger nach 38 Minuten nicht mehr auf dem Feld stehen dürfen - Glück für uns, da er mit einem weiteren dämlichen Foulspiel einen Geschenkten Elfer zusicherte. :roll:

Alles in allem: Weiter so Jungs, die Punkte werden kommen!

SFV: Geht endlich über die Bücher in Sachen VAR und Schiedsrichterausbildungen!
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Green Sox
Wenigschreiber
Beiträge: 52
Registriert: 15.08.2020 21:53

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Green Sox » 15.03.2021 08:40

GrünWeissetreue hat geschrieben:
15.03.2021 06:52
Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 23:50
GrünWeissetreue hat geschrieben:
14.03.2021 22:05
Ben King hat geschrieben:
14.03.2021 21:54
Green Sox hat geschrieben:
14.03.2021 21:40
Ich fand das eine wirklich gute Leistung - vor allem in der ersten Hälfte. Die Mannschaft entwickelt sich und wenn man sie auf nächste Saison noch verstärken kann und es keine (weiteren) Abgänge gibt, sind wir nächste Saison sicher wieder einen Schritt weiter.

An solchen Spielen sieht man aber auch, was hier möglich wäre, würden wir über etwas mehr finanzielle Mittel verfügen. Wir sind so schon nicht weit weg von YB, obwohl wir über deutlich weniger finanzielle Mittel verfügen. Das ist wirklich gute Arbeit, die bei uns geleistet wird. Gleichzeitig sieht man aber auch, was man mit dem Umfeld, d.h. mit den Fans und der aktuellen Führung, alles bewirken könnte im Schweizer Fussball ... hätten wir nur etwas mehr Geld. Eigentlich müsste da doch etwas mehr zu machen sein. Es müsste doch in der Ostschweiz Leute geben, die bereit sind, in einen 5 Jahresplan zu investieren. Es fällt mir einfach schwer zu glauben, dass wir mit den Voraussetzungen und Leistungen immer eines der kleinsten Budgets der Super League haben.
Solange niemand ins Stadion kann, wird das schwierig. Doch ab Herbst können wir das Stadion vielleicht wieder füllen. Das zieht Sponsoren an und es gibt wieder Catering, Werbeeinnahmen, Fanshop, etc.

Geldgeber muss man aktiv suchen. Da ist zum Beispiel Hüppi gefragt. Er muss Deals abschliessen, aber natürlich nicht nur er alleine.
Ich wäre gerne bereit ala Crowdfunding Saison 21/22 einen Beitrag zu Spenden um der Führung die Transfärkasse zu füllen.
Ich auch ... aber ich weiss nicht, wie gross Deine Kasse ist. Meine Kasse reicht leider nicht, um einen Nsame oder einen Siebatcheu zu finanzieren ...

Aber ich bleibe dabei, es muss möglich sein, für einen Club wie den FCSG mit guter Infrastruktur (Stadion), vielen Zuschauern, guter betrieblicher und sportlicher Führung, ein Budget zu stemmen, das zu den top 50% der Liga gehört - odrt auch noch etwas mehr. Das müsste doch machbar sein. Mal schauen wie sich das nach Corona entwickelt. Aber das müssten die Ostschweiz doch hinkriegen.
Wer will schon solche Gestalten :-P.
So Görtlers für 300k Ablöse etc. mit der Region von vielen getragen.
20'000 Leute mit 15Fr. wäre man bei 300k, oder 10'000 mit 100 Fr. bei 1Mio. oder 5'000 mit 1'000 Franken 5 Mio, kein Grossinvestor schön von der Region getragen.
Das Problem sind ja nicht nur die Ablösesummen. Das grössere Problem sind die Löhne. Gute Spieler wollen auch gut verdienen. Es braucht also dauerhaft mehr Einnahmen und nicht „nur“ ein paar 100‘000 für einen Transfer.

Geier
Wenigschreiber
Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2020 15:28

Re: St. Gallen vs junge Buben So, 14.03.21 / 16:00Uhr

Beitrag von Geier » 15.03.2021 08:47

Irgendwie kommt bei mir langsam ein ungutes gefühl auf. Nach jedem zweiten spiel lamentiert man über den schiedsrichter und den VAR. Und nicht nur die fans, sondern auch die spieler und der trainer. Gestern haben zwar alle akzeptiert,dass der penalty wiederholt wurde, dafür diskutiert man obs überhaupt ein foul war und ob der einwurf vor dem tor korrekt war. Natürlich war nicht alles sauber, aber langsam muss man lernen darüberzustehen (vorallem der trainer). Denn es bringt uns ins falsche fahrwasser. Ich bin sportlich sehr überzeugt von unserem verein, aber da muss man sich unbedingt verbessern (die fans dürfen von mir aus weiter motzen)...
Nüchtern betrachtet hatten wir gestern eigentlich noch glück mit dem schiedsrichter:
Entscheide fûr yb: einwurf/penalty, zesiger nur 1 gelbe
Entscheide für sg: offsidetor nsame, nur gelb gegen görtler, penalty adamu
Ich finde wir hatten 3-2 entscheide für uns. Also hört auf zu lamentieren und zeigt einmal ein bisschen respekt und demut. Den glûcklichsten entscheid fand ich nämlich, dass görtler bei seinem "voll in die beine hauen" gegen aebischer keine rote gesehen hat. Für mich war das klar rot!!! Er nimmt die verletzung des gegenspielers voll.in kauf... die unfairste aktion des ganzen spiels.
Ich glaube der ganze verein hat seit dem 3-3 vor einem jahr irgendwie ein TRAUMA und diese kommt immer wieder hoch. Doch jetzt müssen wir dieses ablegen und vorwärts schauen, sonst kommt das nicht gut...

Antworten