FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Rock'n'Roll, Baby!
Wenigschreiber
Beiträge: 365
Registriert: 10.05.2018 19:28

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Rock'n'Roll, Baby! » 07.03.2021 18:12

Braveheart hat geschrieben:
07.03.2021 18:05
Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
07.03.2021 17:56
Bin sonst auch eher auf der kritischeren Seite. Könnte im Strahl, ausgerechnet gegen die Luzerner, ihr wisst schon...
ABER: Die ersten 30 Minuten waren etwas vom Geilsten, was von dieser Mannschaft kam. Es gab wieder Hackentricks, Chancen am Laufmeter, geniale Pässe in die Schnittstellen, Tor nach Standard und und und. Dann hat man es verpasst den Sack zuzumachen. Wir haben dann Luzern mehr oder weniger 4 Tore nach individuellen Fehlern geschenkt. Wenn man die Lehren aus diesem Spiel zieht, die individuellen Fehler abstellt, dann sieht es für mich mehr als positiv aus. Wer nach diesem Spiel von Abstieg schwafelt, der soll sich bitte noch ein Bier einschenken und abkühlen.
Ich tausche gerne Chancenauswertung und eine alternative defensiv stabile Taktik für solche Situationen gegen jeden Scheisshackentrick.
Ach, komm jetzt! Zurück zum Contini-Fussball will jetzt wirklich keiner mehr.
Die Hackentricks stehen dafür, dass die Laufwege stimmen, dass die Pässe ankommen. Dies in den letzten Spielen eine grosse Kritik, jetzt konnte man dieser begegnen. Natürlich gab es individuelle Fehler, warum zieht man beim 1. Gegentor den Schlumpf nicht einmal am Leibchen und holt sich gelb ab. Warum wechselt Zeidler im für mich dümmsten Moment? Görtler war durch, warum wechselt man ihn nicht aus? Und und und. Aber so sehr die Niederlage schmerzt, heute hat man gesehen, was diese Mannschaft leisten kann.
Bud Spencer: "Chuck Norris? Nie von ihr gehört!"

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 3086
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von DerNachbar » 07.03.2021 18:13

hello again hat geschrieben:
07.03.2021 18:12
Tja, da muss PZ wirklich mal über die Bücher. Dieser Energieverschleiss ohne Rücksicht auf Verluste......
Nur bedingt. Da dürfen/müssen sich auch einige Spieler an der eigenen Nase nehmen...
Play football, not VAR

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2051
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von GrünWeissetreue » 07.03.2021 18:13

Vieles richtig gemacht sechs 100tige rausgespielt, 2 gefähliche Eckbälle die rein gehen könnten.
Nach 60 Min war die Luft fraussen.

Und wer sie nicht macht....
An der ersten Halbzeit anknüpfen und Yb schloh!
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

63187
Wenigschreiber
Beiträge: 21
Registriert: 07.03.2021 16:55

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von 63187 » 07.03.2021 18:14

Eifach nur peinlich! Wir sind immernoch hinter diesen absolut desolaten bebbi luschen klassiert!!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:15

Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
07.03.2021 18:12
Braveheart hat geschrieben:
07.03.2021 18:05
Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
07.03.2021 17:56
Bin sonst auch eher auf der kritischeren Seite. Könnte im Strahl, ausgerechnet gegen die Luzerner, ihr wisst schon...
ABER: Die ersten 30 Minuten waren etwas vom Geilsten, was von dieser Mannschaft kam. Es gab wieder Hackentricks, Chancen am Laufmeter, geniale Pässe in die Schnittstellen, Tor nach Standard und und und. Dann hat man es verpasst den Sack zuzumachen. Wir haben dann Luzern mehr oder weniger 4 Tore nach individuellen Fehlern geschenkt. Wenn man die Lehren aus diesem Spiel zieht, die individuellen Fehler abstellt, dann sieht es für mich mehr als positiv aus. Wer nach diesem Spiel von Abstieg schwafelt, der soll sich bitte noch ein Bier einschenken und abkühlen.
Ich tausche gerne Chancenauswertung und eine alternative defensiv stabile Taktik für solche Situationen gegen jeden Scheisshackentrick.
Ach, komm jetzt! Zurück zum Contini-Fussball will jetzt wirklich keiner mehr.
Die Hackentricks stehen dafür, dass die Laufwege stimmen, dass die Pässe ankommen. Dies in den letzten Spielen eine grosse Kritik, jetzt konnte man dieser begegnen. Natürlich gab es individuelle Fehler, warum zieht man beim 1. Gegentor den Schlumpf nicht einmal am Leibchen und holt sich gelb ab. Warum wechselt Zeidler im für mich dümmsten Moment? Görtler war durch, warum wechselt man ihn nicht aus? Und und und. Aber so sehr die Niederlage schmerzt, heute hat man gesehen, was diese Mannschaft leisten kann.
!!!!!!!!!
die mannschaft wäre so was von top. wir verkackens einfach durch wirklich dumme dinge
nu san galle - 1879

Jairinho
Vielschreiber
Beiträge: 879
Registriert: 26.06.2020 15:48

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Jairinho » 07.03.2021 18:15

Braveheart hat geschrieben:
07.03.2021 18:05
Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
07.03.2021 17:56
Bin sonst auch eher auf der kritischeren Seite. Könnte im Strahl, ausgerechnet gegen die Luzerner, ihr wisst schon...
ABER: Die ersten 30 Minuten waren etwas vom Geilsten, was von dieser Mannschaft kam. Es gab wieder Hackentricks, Chancen am Laufmeter, geniale Pässe in die Schnittstellen, Tor nach Standard und und und. Dann hat man es verpasst den Sack zuzumachen. Wir haben dann Luzern mehr oder weniger 4 Tore nach individuellen Fehlern geschenkt. Wenn man die Lehren aus diesem Spiel zieht, die individuellen Fehler abstellt, dann sieht es für mich mehr als positiv aus. Wer nach diesem Spiel von Abstieg schwafelt, der soll sich bitte noch ein Bier einschenken und abkühlen.
Ich tausche gerne Chancenauswertung und eine alternative defensiv stabile Taktik für solche Situationen gegen jeden Scheisshackentrick.

Genau das kreide ich Zeidler an. Ich finde die Einstellung toll, so ins Spiel zu gehen. Aber es muss doch möglich sein, eine 2:0 Führung mit variablen Taktikvorlagen zu verteidigen. Bereits das zweite Spiel, welches man so hergibt. Das kann doch kein Zufall sein?

Die Fehler in der Defensive und im Spielaufbau (Dribblings, Haken, etc.) sind eklatant. Hier muss Zeidler zwingend ansetzen.

Klar ist auch gegen vorne alles möglich. Aber ich empfinde es als fahrlässig, nicht auch einen Blick nach hinten zu werfen. Der Trend im 2021 (Punkteschnitt: 1.0) zeigt jetzt halt leider Gottes nach unten. Das kann und muss diskutiert werden.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:15

63187 hat geschrieben:
07.03.2021 18:14
Eifach nur peinlich! Wir sind immernoch hinter diesen absolut desolaten bebbi luschen klassiert!!
und noch so ein kenner
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 2006
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von -GG1- » 07.03.2021 18:16

Den muss Zeidler definitiv auf seine Kappe nehmen. Bis zu diesem oberdämlichen Dreifachwechsel hatten wir die Lutscher absolut im Griff, in einer solchen Situation darf man nie, nie, nie gleich drei Spieler auf einmal vom Feld nehmen.

Und Staubli hat leider erneut gezeigt, weshalb es bei ihm bei weitem nicht reicht. Ich verstehe nicht, weshalb er trotzdem in jedem Spiel eingewechselt wird und zB ein Diarrassouba nicht einmal im Aufgebot ist.

Benutzeravatar
Eerodesign
Locker blieba....
Beiträge: 4803
Registriert: 17.07.2007 10:29

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Eerodesign » 07.03.2021 18:17

ach meine Lieben... Was Zeidler bei uns leistet ist unglaublich... weshalb gehen immer gleich alle Erinnerungen über das gute so rasch verloren?? Wir konnten auch heute nicht mit der Stamm Elf starten. Mussten mit einer komplett neuen IV Spielen, Für mich hat Zeidler korrekt aufgestellt. Cabral als AV für Stergiu im IV hätte ich auch nicht gemacht. Für Cabral reicht es einfach noch nicht und war in allen Spielen ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Zeidler hat unser Team super eingestellt. Wir kamen perfekt ins Spiel und liessen den Luzernern keine Chance. Ich denke wir sehen zu wenig in den Trainingsalltag hinein um korrekt urteilen zu können. Vielleicht können unsere Jungs gar nicht so umstellen. Vielleicht fehlt die Qualität im Kader um sich defensiv auszulegen. Vielleicht war Spieler XY nicht 100% Fit und die Alternative auf der Bank gar nicht.

Zeidlers Matchplan war garantiert bis zum Schluss zu Pressen und dann wieder etwas das Spiel mit Ballbesitz zu beruhigen. Aber es fehlte auch die Qualität für die Einwechslungen. Es ist eine Junge Mannschaft, die noch vieles lernen muss. Auch die Einwechselspieler müssen sich 100% dem System anpassen können. Auch der viel gelobte Stillhart war heute ein warmer Luft. Görtler wohl noch angeschlagen und nicht 100% Fit. Staubli noch nicht SL Tauglich im ein Spiel in so einer Situation umzureissen. Babic??? Der läuft seit Monaten seiner Form hintennach. Hat für mich zu wenig Qualität seit eh und je und sein Kämpferherz ist auch irgendwo sonst geblieben.

Fragen über Fragen welche wir hier einfach mal ignorieren und auf Zeidler reinhacken.

Die Baisse ist momentan Eng zwischen ganz oben zu sein und ganz unten. So ist es nun mal. Aber unser Team ist vollkommen intakt und macht jetzt halt nach 1,5 Jahren auch mal eine schwierige Zeit durch. Aber alles komplett schlecht zu reden finde ich für den ganzen Verein und deren Arbeit sehr unfair.
Hände schütteln - Beine in die höhe und den Kopf im Kreis drehen - für eine lockere Forumkultur!

\o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/
\o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/
¦-----------------------------Espenblock------------------------------¦

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9337
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von tomtom » 07.03.2021 18:19

Vor dem 2:2 ein kapitaler Fehler von Nuhu, der ohne Chance auf den Ball in ein Kopfballduell geht. Und Görtler war früh nicht mehr fit. Dann der Penalty Letard, der
Sehr stabil wirkte mit einem Aussetzer. Bouba mit einem „Rot Foul“.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6280
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Braveheart » 07.03.2021 18:20

Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
07.03.2021 18:12
Braveheart hat geschrieben:
07.03.2021 18:05
Rock'n'Roll, Baby! hat geschrieben:
07.03.2021 17:56
Bin sonst auch eher auf der kritischeren Seite. Könnte im Strahl, ausgerechnet gegen die Luzerner, ihr wisst schon...
ABER: Die ersten 30 Minuten waren etwas vom Geilsten, was von dieser Mannschaft kam. Es gab wieder Hackentricks, Chancen am Laufmeter, geniale Pässe in die Schnittstellen, Tor nach Standard und und und. Dann hat man es verpasst den Sack zuzumachen. Wir haben dann Luzern mehr oder weniger 4 Tore nach individuellen Fehlern geschenkt. Wenn man die Lehren aus diesem Spiel zieht, die individuellen Fehler abstellt, dann sieht es für mich mehr als positiv aus. Wer nach diesem Spiel von Abstieg schwafelt, der soll sich bitte noch ein Bier einschenken und abkühlen.
Ich tausche gerne Chancenauswertung und eine alternative defensiv stabile Taktik für solche Situationen gegen jeden Scheisshackentrick.
Ach, komm jetzt! Zurück zum Contini-Fussball will jetzt wirklich keiner mehr.
Die Hackentricks stehen dafür, dass die Laufwege stimmen, dass die Pässe ankommen. Dies in den letzten Spielen eine grosse Kritik, jetzt konnte man dieser begegnen. Natürlich gab es individuelle Fehler, warum zieht man beim 1. Gegentor den Schlumpf nicht einmal am Leibchen und holt sich gelb ab. Warum wechselt Zeidler im für mich dümmsten Moment? Görtler war durch, warum wechselt man ihn nicht aus? Und und und. Aber so sehr die Niederlage schmerzt, heute hat man gesehen, was diese Mannschaft leisten kann.
Ich will keinen Continifussball. Aber ich erwarte, dass man mal ein Spiel nach einer überlegen erspielten Führung durchbringt. Dieses hirnlose "Weiter, weiter" nervt bei aller Sympathie.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2015
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von hello again » 07.03.2021 18:20

DerNachbar hat geschrieben:
07.03.2021 18:13
hello again hat geschrieben:
07.03.2021 18:12
Tja, da muss PZ wirklich mal über die Bücher. Dieser Energieverschleiss ohne Rücksicht auf Verluste......
Nur bedingt. Da dürfen/müssen sich auch einige Spieler an der eigenen Nase nehmen...
Schon, aber wenn man so offen ist hinten passieren solche dämlichen Gegentore. LU hatte auch ein Scheissglück. Wir treffen den Pfosten. 2 Eigentore, Tasar trifft nicht mal den Ball richtig beim Elfer, Zigi ist dran, Ball springt auf dem Acker auf etc. und dazu 4-5 Chancen zum 3:0 versiebt. Da fehlt einfach noch die Ruhe vor dem gegnerischen Kasten um so einen taumelnden Gegner auszuspielen. Die Auswechslungen von Ruiz und Adamu gleichzeitig fand ich auch nicht grad gescheit.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:20

Eerodesign hat geschrieben:
07.03.2021 18:17
ach meine Lieben... Was Zeidler bei uns leistet ist unglaublich... weshalb gehen immer gleich alle Erinnerungen über das gute so rasch verloren?? Wir konnten auch heute nicht mit der Stamm Elf starten. Mussten mit einer komplett neuen IV Spielen, Für mich hat Zeidler korrekt aufgestellt. Cabral als AV für Stergiu im IV hätte ich auch nicht gemacht. Für Cabral reicht es einfach noch nicht und war in allen Spielen ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Zeidler hat unser Team super eingestellt. Wir kamen perfekt ins Spiel und liessen den Luzernern keine Chance. Ich denke wir sehen zu wenig in den Trainingsalltag hinein um korrekt urteilen zu können. Vielleicht können unsere Jungs gar nicht so umstellen. Vielleicht fehlt die Qualität im Kader um sich defensiv auszulegen. Vielleicht war Spieler XY nicht 100% Fit und die Alternative auf der Bank gar nicht.

Zeidlers Matchplan war garantiert bis zum Schluss zu Pressen und dann wieder etwas das Spiel mit Ballbesitz zu beruhigen. Aber es fehlte auch die Qualität für die Einwechslungen. Es ist eine Junge Mannschaft, die noch vieles lernen muss. Auch die Einwechselspieler müssen sich 100% dem System anpassen können. Auch der viel gelobte Stillhart war heute ein warmer Luft. Görtler wohl noch angeschlagen und nicht 100% Fit. Staubli noch nicht SL Tauglich im ein Spiel in so einer Situation umzureissen. Babic??? Der läuft seit Monaten seiner Form hintennach. Hat für mich zu wenig Qualität seit eh und je und sein Kämpferherz ist auch irgendwo sonst geblieben.

Fragen über Fragen welche wir hier einfach mal ignorieren und auf Zeidler reinhacken.

Die Baisse ist momentan Eng zwischen ganz oben zu sein und ganz unten. So ist es nun mal. Aber unser Team ist vollkommen intakt und macht jetzt halt nach 1,5 Jahren auch mal eine schwierige Zeit durch. Aber alles komplett schlecht zu reden finde ich für den ganzen Verein und deren Arbeit sehr unfair.
ich bin voll einverstanden mit dir, was den grundtenor anbelangt. danke dafür.
aber bezüglich kräuchi: der hat heute gar nichts gerissen. nur letzte woche sein kreuzband.
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Eerodesign
Locker blieba....
Beiträge: 4803
Registriert: 17.07.2007 10:29

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Eerodesign » 07.03.2021 18:23

Zuschauer hat geschrieben:
07.03.2021 18:20
Eerodesign hat geschrieben:
07.03.2021 18:17
ach meine Lieben... Was Zeidler bei uns leistet ist unglaublich... weshalb gehen immer gleich alle Erinnerungen über das gute so rasch verloren?? Wir konnten auch heute nicht mit der Stamm Elf starten. Mussten mit einer komplett neuen IV Spielen, Für mich hat Zeidler korrekt aufgestellt. Cabral als AV für Stergiu im IV hätte ich auch nicht gemacht. Für Cabral reicht es einfach noch nicht und war in allen Spielen ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Zeidler hat unser Team super eingestellt. Wir kamen perfekt ins Spiel und liessen den Luzernern keine Chance. Ich denke wir sehen zu wenig in den Trainingsalltag hinein um korrekt urteilen zu können. Vielleicht können unsere Jungs gar nicht so umstellen. Vielleicht fehlt die Qualität im Kader um sich defensiv auszulegen. Vielleicht war Spieler XY nicht 100% Fit und die Alternative auf der Bank gar nicht.

Zeidlers Matchplan war garantiert bis zum Schluss zu Pressen und dann wieder etwas das Spiel mit Ballbesitz zu beruhigen. Aber es fehlte auch die Qualität für die Einwechslungen. Es ist eine Junge Mannschaft, die noch vieles lernen muss. Auch die Einwechselspieler müssen sich 100% dem System anpassen können. Auch der viel gelobte Stillhart war heute ein warmer Luft. Görtler wohl noch angeschlagen und nicht 100% Fit. Staubli noch nicht SL Tauglich im ein Spiel in so einer Situation umzureissen. Babic??? Der läuft seit Monaten seiner Form hintennach. Hat für mich zu wenig Qualität seit eh und je und sein Kämpferherz ist auch irgendwo sonst geblieben.

Fragen über Fragen welche wir hier einfach mal ignorieren und auf Zeidler reinhacken.

Die Baisse ist momentan Eng zwischen ganz oben zu sein und ganz unten. So ist es nun mal. Aber unser Team ist vollkommen intakt und macht jetzt halt nach 1,5 Jahren auch mal eine schwierige Zeit durch. Aber alles komplett schlecht zu reden finde ich für den ganzen Verein und deren Arbeit sehr unfair.
ich bin voll einverstanden mit dir, was den grundtenor anbelangt. danke dafür.
aber bezüglich kräuchi: der hat heute gar nichts gerissen. nur letzte woche sein kreuzband.
Habs oben schon korrigiert! Meinte staubli
Hände schütteln - Beine in die höhe und den Kopf im Kreis drehen - für eine lockere Forumkultur!

\o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/
\o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/
¦-----------------------------Espenblock------------------------------¦

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:23

leck, bin ich bedient. das ist gegühlt die übelste niederlage in dieser saison.

ist schon krass, wie so was einfluss auf die gefühlslage hat. startest du glücklich in die woche oder kotzst du nur im strahl? ich arbeite immerhin daran, dies meine arbeitskollegen nicht in dieser intensität spüren zu lassen.
nu san galle - 1879

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:24

Eerodesign hat geschrieben:
07.03.2021 18:23
Zuschauer hat geschrieben:
07.03.2021 18:20
Eerodesign hat geschrieben:
07.03.2021 18:17
ach meine Lieben... Was Zeidler bei uns leistet ist unglaublich... weshalb gehen immer gleich alle Erinnerungen über das gute so rasch verloren?? Wir konnten auch heute nicht mit der Stamm Elf starten. Mussten mit einer komplett neuen IV Spielen, Für mich hat Zeidler korrekt aufgestellt. Cabral als AV für Stergiu im IV hätte ich auch nicht gemacht. Für Cabral reicht es einfach noch nicht und war in allen Spielen ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Zeidler hat unser Team super eingestellt. Wir kamen perfekt ins Spiel und liessen den Luzernern keine Chance. Ich denke wir sehen zu wenig in den Trainingsalltag hinein um korrekt urteilen zu können. Vielleicht können unsere Jungs gar nicht so umstellen. Vielleicht fehlt die Qualität im Kader um sich defensiv auszulegen. Vielleicht war Spieler XY nicht 100% Fit und die Alternative auf der Bank gar nicht.

Zeidlers Matchplan war garantiert bis zum Schluss zu Pressen und dann wieder etwas das Spiel mit Ballbesitz zu beruhigen. Aber es fehlte auch die Qualität für die Einwechslungen. Es ist eine Junge Mannschaft, die noch vieles lernen muss. Auch die Einwechselspieler müssen sich 100% dem System anpassen können. Auch der viel gelobte Stillhart war heute ein warmer Luft. Görtler wohl noch angeschlagen und nicht 100% Fit. Staubli noch nicht SL Tauglich im ein Spiel in so einer Situation umzureissen. Babic??? Der läuft seit Monaten seiner Form hintennach. Hat für mich zu wenig Qualität seit eh und je und sein Kämpferherz ist auch irgendwo sonst geblieben.

Fragen über Fragen welche wir hier einfach mal ignorieren und auf Zeidler reinhacken.

Die Baisse ist momentan Eng zwischen ganz oben zu sein und ganz unten. So ist es nun mal. Aber unser Team ist vollkommen intakt und macht jetzt halt nach 1,5 Jahren auch mal eine schwierige Zeit durch. Aber alles komplett schlecht zu reden finde ich für den ganzen Verein und deren Arbeit sehr unfair.
ich bin voll einverstanden mit dir, was den grundtenor anbelangt. danke dafür.
aber bezüglich kräuchi: der hat heute gar nichts gerissen. nur letzte woche sein kreuzband.
Habs oben schon korrigiert! Meinte staubli
einverstanden
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5308
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von wallace » 07.03.2021 18:25

geile 1. halbzeit. pech am schluss von dieser aber das war porno.

Notiz an mich: geh nicht mehr nach niederlagen in doeses forum. da tummeln sich zuviele arschlöcher.
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2015
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von hello again » 07.03.2021 18:25

Aussage eines Kollegen der nichts mit dem FCSG am Hut hat:
"De Zeidler Fussball isch halt scho immer glich am Afang voll Gas und spötistens nochere std sinds meistens platt wens do ned klar führet gots viellfach in Hose"

Jairinho
Vielschreiber
Beiträge: 879
Registriert: 26.06.2020 15:48

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Jairinho » 07.03.2021 18:26

Bouba gemäss Zeidler mit Armbruch. :(

Gute Besserung!

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:26

wallace hat geschrieben:
07.03.2021 18:25


Notiz an mich: geh nicht mehr nach niederlagen in doeses forum. da tummeln sich zuviele arschlöcher.
danke, wallace. du hast sooooo recht
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6280
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Braveheart » 07.03.2021 18:27

Eerodesign hat geschrieben:
07.03.2021 18:17
ach meine Lieben... Was Zeidler bei uns leistet ist unglaublich... weshalb gehen immer gleich alle Erinnerungen über das gute so rasch verloren?? Wir konnten auch heute nicht mit der Stamm Elf starten. Mussten mit einer komplett neuen IV Spielen, Für mich hat Zeidler korrekt aufgestellt. Cabral als AV für Stergiu im IV hätte ich auch nicht gemacht. Für Cabral reicht es einfach noch nicht und war in allen Spielen ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Zeidler hat unser Team super eingestellt. Wir kamen perfekt ins Spiel und liessen den Luzernern keine Chance. Ich denke wir sehen zu wenig in den Trainingsalltag hinein um korrekt urteilen zu können. Vielleicht können unsere Jungs gar nicht so umstellen. Vielleicht fehlt die Qualität im Kader um sich defensiv auszulegen. Vielleicht war Spieler XY nicht 100% Fit und die Alternative auf der Bank gar nicht.

Zeidlers Matchplan war garantiert bis zum Schluss zu Pressen und dann wieder etwas das Spiel mit Ballbesitz zu beruhigen. Aber es fehlte auch die Qualität für die Einwechslungen. Es ist eine Junge Mannschaft, die noch vieles lernen muss. Auch die Einwechselspieler müssen sich 100% dem System anpassen können. Auch der viel gelobte Stillhart war heute ein warmer Luft. Görtler wohl noch angeschlagen und nicht 100% Fit. Staubli noch nicht SL Tauglich im ein Spiel in so einer Situation umzureissen. Babic??? Der läuft seit Monaten seiner Form hintennach. Hat für mich zu wenig Qualität seit eh und je und sein Kämpferherz ist auch irgendwo sonst geblieben.

Fragen über Fragen welche wir hier einfach mal ignorieren und auf Zeidler reinhacken.

Die Baisse ist momentan Eng zwischen ganz oben zu sein und ganz unten. So ist es nun mal. Aber unser Team ist vollkommen intakt und macht jetzt halt nach 1,5 Jahren auch mal eine schwierige Zeit durch. Aber alles komplett schlecht zu reden finde ich für den ganzen Verein und deren Arbeit sehr unfair.
Aber Zeidler weiss das und muss das berücksichtigen. Die Wechsel heute wirklich nicht clever.

Benutzeravatar
forzaItalia
Vielschreiber
Beiträge: 775
Registriert: 14.09.2007 17:32

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von forzaItalia » 07.03.2021 18:29

Was mich aber doch positiv stimmt ist unser Sturmduo Adamu und Duah. Die beide kommen sehr gut.
RIP Gabriele Sandri

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2015
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von hello again » 07.03.2021 18:29

wallace hat geschrieben:
07.03.2021 18:25
geile 1. halbzeit. pech am schluss von dieser aber das war porno.

Notiz an mich: geh nicht mehr nach niederlagen in doeses forum. da tummeln sich zuviele arschlöcher.
Haha, selber A.....ist doch offensichtlich, dass es zwar geil ist, einen Gegner an die Wand zu spielen, aber dass einem nach 60 min komplett die Luft ausgeht ist eben nicht optimal im Fussball. Zum Fussball gehört nunmal auch punkten. Gross rumposaunen es sei geil ohne Rücksicht auf Verluste nach vorne zu rennen kann jeder. Das kann man, wenn die Ersatzspieler die ausgewechselten 1:1 ersetzen können. Wir sind aber nicht die Bayern.
Zuletzt geändert von hello again am 07.03.2021 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von Zuschauer » 07.03.2021 18:30

forzaItalia hat geschrieben:
07.03.2021 18:29
Was mich aber doch positiv stimmt ist unser Sturmduo Adamu und Duah. Die beide kommen sehr gut.
nur müsste duah effizienter sein
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1789
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FCL vs. FC St. Gallen 1879, So. 7.3., 16.00 Uhr

Beitrag von timão » 07.03.2021 18:31

Zuschauer hat geschrieben:
07.03.2021 18:26
wallace hat geschrieben:
07.03.2021 18:25


Notiz an mich: geh nicht mehr nach niederlagen in doeses forum. da tummeln sich zuviele arschlöcher.
danke, wallace. du hast sooooo recht
:lol:
Habe fertig!

Antworten