FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Rund um den FC St. Gallen 1879
Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 2001
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von Green-Saints » 13.02.2021 23:07

Julio Grande hat geschrieben:
13.02.2021 23:01
Zuschauer hat geschrieben:
13.02.2021 20:55
Magic hat geschrieben:
13.02.2021 20:54
Schiri schwach
grünes blut, bisches du? ;)
Hat nix mit grünes blut zu tun... Aber piccolo war heute wieder mal total neben den schuhen. Ganz ne miese leistung
Mausert sich in den letzten Spielen etwas zu einem zweiten Alain Bieri :mad:
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 2088
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von Solothurner » 13.02.2021 23:08

Green Sox hat geschrieben:
13.02.2021 22:53
allesgeber hat geschrieben:
13.02.2021 22:43
Green Sox hat geschrieben:
13.02.2021 22:41
allesgeber hat geschrieben:
13.02.2021 22:40
Green Sox hat geschrieben:
13.02.2021 22:31
Ordentliche Leistung - verbessert im Vergleich zu vor 10 Tagen. Nuhu gewinnt Zweikämpfe und Kopfbälle. Er ist ein richtiger Gewinn für die Mannschaft.

Quintilla ist aber ein Rätsel. Meilenweit weg von letzter Saison. Babic fehlt auch noch das einiges zur letzten Saison. Für mich gehört Quintilla auf die Bank.
Den Captain auf die Bank. Definitiv eine gute Idee. Menschenkentnisse und Fingerspitzengefühl scheinst du nicht zu haben.
Ich stehe fürs Leistungsprinzip
Da kannst du gleich die halbe Mannschaft auf die Bank setzen. :lol:

Das war eine ordentliche Leistung. Spielerisch fehlt einiges zur letzen Saison. Aber das ist verständlich, wenn man das Kader anschaut. Mein Kritik beschränkt sich auf Quintilla. Der war schlicht nicht präsent - und ich meine nicht mal den Penalty. Er verliert heute viele zu viel Zweikämpfe, kaum Balleroberungen in der gegnerische Hälfte, kaum Pässe in die Zwischenräume. Vielleicht hatte er einfach einen schlechten Tag. Das kommt vor. Aber insgesamt fehlt doch einiges zum überzeugende Quintilla von letzter Saison. Bin aber gespannt wie er sich den nächsten Spieltagen aussieht. Irgendwie schien er nicht präsent heute.
Pause, würde ihm sicher gut tun....
M.L kann ja auch Defensives Mittelfeld ;)

Jungspund
Wenigschreiber
Beiträge: 58
Registriert: 21.05.2019 14:27

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von Jungspund » 13.02.2021 23:25

tomtom hat geschrieben:
13.02.2021 22:49
Blöderweise hat Sion ein paar äusserst fähige Kicker in ihren Reihen. Aber die vielen unsportlichen Situationen (zB. quasi Tätlichkeit und Schwalben ohne Ende) haben ein schönes Spiel verunmöglicht. Wenn’s noch ganz übel gekommen wär, wär noch Nuhu oder Quintilla vom Feld geflogen. Die Sionesi haben alles dran gesetzt um eine Gelbrote zu provozieren. :mad:
Aber unsere Vorwärtsbewegung ist oft ohne Überzeugung und überhastet.
Viel mir auch auf, leider hatte Piccolo heute keinen guten Tag... Sion machte erschreckend wenig nach vorne & der Platz schien ziemlich mitgenommen ... finde realistisch gesehen war der Einsatz top. Um tief stehende Gegner schwindelig zu spielen fehlt uns halt doch an der einen oder anderen Stelle etwas Qualität. Görtler wurde durch robuste 6 er von Sion ausgebremst & der „einzige Walliser“ machte seine Sache auch gut. Von Ruiz kommt meiner Meinung nach viel zu wenig, ja hatte defensiv einige gute Aktionen, aber die 10 hat Ihn wohl nicht unbedingt beflügelt. Quintilla rennt leider insbesondere seiner „Standart-Form“ hinterher. Die Verteidigung gefiel mir heute, Miro wird aber doch vermisst. Auch gefallen mir Guillemenot & Duah (Babic & Youan heute leider weniger). Stillhart scheint wichtig, die 10 beisst sich in meinen Augen aber etwas mit seinem Spielstil, ansonsten tolle Pässe. Wenn etwas ging dann über Ihn... Ich stehe einem Transfer von Lang etwas kritisch gegenüber, Spieler auf dem absteigenden Ast sehe ich ungern, zumal er 0 Spielpraxis hat, hoffe aber er bringt uns weiter... sein Spielertyp könnte durchaus passen. Ich sehe die Entwicklung weit weniger kritisch als viele hier, der Weg stimmt... es gilt nun die richtigen Schlüsse zu ziehen. Zeidler wird den Weg weisen :D

Benutzeravatar
legend
Scharlatan
Beiträge: 159
Registriert: 31.01.2008 20:03

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von legend » 13.02.2021 23:43

Zerfahrenes, kampfbetontes Spiel mit Licht und Schatten. Uns fehlte teils die Cleverness, teils die Klasse. Symptomatisch der verschossene Elfer. Kann passieren, aber die Art und Weise, wie Jordi diesen uninspiriert flach in die Mitte schiesst, wtf. Dass er anschl. hinsteht und den verpassten Sieg (in astreinem Französisch) quasi auf seine Kappe nimmt, zeugt hingegen von seiner Grösse.

Guillemenot geht mit seinen regelmässigen Schwalben unbestritten auf die Eier. Der Junge hat aber das gewisse Etwas, antizipiert hervorragend, stellt sich schlau zwischen Ball und Gegner und trifft jetzt auch regelmässig, gefällt!

Ohne Zigi und seine Bigsaves hätte es heute wie üblich keine Punkte gegeben, das positive Highlight war für mich jedoch das Comeback von Nuhu. Liess sich trotz bitterem Penalty und Gelb in den ersten Minuten nicht aus der Ruhe bringen und lieferte eine Galaleistung!

Die Standards (insbesondere die Eckbälle) sind leider nach wie vor ein Graus, Boris klebt Scheisse am Fuss, und unsere Aussenverteidiger leisten sich regelmässig Riesenböcke.

Immerhin haben wir dieses Mal zumindest einen Punkt aus dem Wallis mitgenommen, Moral gezeigt und noch viel Luft nach oben...
Sprachrohr Gottes

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14273
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von Julio Grande » 13.02.2021 23:56

legend hat geschrieben:
13.02.2021 23:43
Zerfahrenes, kampfbetontes Spiel mit Licht und Schatten. Uns fehlte teils die Cleverness, teils die Klasse. Symptomatisch der verschossene Elfer. Kann passieren, aber die Art und Weise, wie Jordi diesen uninspiriert flach in die Mitte schiesst, wtf. Dass er anschl. hinsteht und den verpassten Sieg (in astreinem Französisch) quasi auf seine Kappe nimmt, zeugt hingegen von seiner Grösse.

Guillemenot geht mit seinen regelmässigen Schwalben unbestritten auf die Eier. Der Junge hat aber das gewisse Etwas, antizipiert hervorragend, stellt sich schlau zwischen Ball und Gegner und trifft jetzt auch regelmässig, gefällt!

Ohne Zigi und seine Bigsaves hätte es heute wie üblich keine Punkte gegeben, das positive Highlight war für mich jedoch das Comeback von Nuhu. Liess sich trotz bitterem Penalty und Gelb in den ersten Minuten nicht aus der Ruhe bringen und lieferte eine Galaleistung!

Die Standards (insbesondere die Eckbälle) sind leider nach wie vor ein Graus, Boris klebt Scheisse am Fuss, und unsere Aussenverteidiger leisten sich regelmässig Riesenböcke.

Immerhin haben wir dieses Mal zumindest einen Punkt aus dem Wallis mitgenommen, Moral gezeigt und noch viel Luft nach oben...
Ich sah heute keine schwalbe...
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
legend
Scharlatan
Beiträge: 159
Registriert: 31.01.2008 20:03

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von legend » 14.02.2021 00:16

Julio Grande hat geschrieben:
13.02.2021 23:56
legend hat geschrieben:
13.02.2021 23:43
Zerfahrenes, kampfbetontes Spiel mit Licht und Schatten. Uns fehlte teils die Cleverness, teils die Klasse. Symptomatisch der verschossene Elfer. Kann passieren, aber die Art und Weise, wie Jordi diesen uninspiriert flach in die Mitte schiesst, wtf. Dass er anschl. hinsteht und den verpassten Sieg (in astreinem Französisch) quasi auf seine Kappe nimmt, zeugt hingegen von seiner Grösse.

Guillemenot geht mit seinen regelmässigen Schwalben unbestritten auf die Eier. Der Junge hat aber das gewisse Etwas, antizipiert hervorragend, stellt sich schlau zwischen Ball und Gegner und trifft jetzt auch regelmässig, gefällt!

Ohne Zigi und seine Bigsaves hätte es heute wie üblich keine Punkte gegeben, das positive Highlight war für mich jedoch das Comeback von Nuhu. Liess sich trotz bitterem Penalty und Gelb in den ersten Minuten nicht aus der Ruhe bringen und lieferte eine Galaleistung!

Die Standards (insbesondere die Eckbälle) sind leider nach wie vor ein Graus, Boris klebt Scheisse am Fuss, und unsere Aussenverteidiger leisten sich regelmässig Riesenböcke.

Immerhin haben wir dieses Mal zumindest einen Punkt aus dem Wallis mitgenommen, Moral gezeigt und noch viel Luft nach oben...
Ich sah heute keine schwalbe...
Ich auch nicht, er fällt aber allg. sehr theatralisch, weshalb Szenen wie heute eben nicht zu seinen Gunsten entschieden werden.
Sprachrohr Gottes

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9281
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von tomtom » 14.02.2021 08:50

Don‘t forget Stergiou - Sions linke Seite ist in meinen Augen wenig gekommen - wobei sie ohnehin wenig nach vorne gemacht haben

Benutzeravatar
legend
Scharlatan
Beiträge: 159
Registriert: 31.01.2008 20:03

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von legend » 14.02.2021 10:38

tomtom hat geschrieben:
14.02.2021 08:50
Don‘t forget Stergiou - Sions linke Seite ist in meinen Augen wenig gekommen - wobei sie ohnehin wenig nach vorne gemacht haben
Wahre Worte, werter tomtom. Der Junge liefert Spiel für Spiel, weshalb man von ihm nichts anderes erwartet. Macht seinem Namen alle Ehre und ist weit mehr als einer von 300, pardon 11, auf dem Feld.

Permanente Spitzenleistungen sind jedoch alles andere als selbstverständlich, wie die spanische Fraktion leider momentan beweist.
Sprachrohr Gottes

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3461
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von danielraschle » 14.02.2021 20:27

War ein Gurkenspiel, gegen destruktive Mannschaften die den Spielfluss mit allen Mitteln (Beton mischen, Fouls, verzögern, Schauspiel) stoppen wollen ist es enorm schwierig, v.a. wenn der Schiri meistens drauf reinfällt.

On Fire
Zigi, Guillemenot, Stergiou

Mittlere Hitze
der Rest (mit LIcht und Schatten) inkl. Babic, den ich ein bisschen besser fand als zuletzt, ausser

Auf Sparflamme
Youan, Staubli
wie Flasche leer

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1856
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von hello again » 14.02.2021 23:34

danielraschle hat geschrieben:
14.02.2021 20:27
War ein Gurkenspiel, gegen destruktive Mannschaften die den Spielfluss mit allen Mitteln (Beton mischen, Fouls, verzögern, Schauspiel) stoppen wollen ist es enorm schwierig, v.a. wenn der Schiri meistens drauf reinfällt.

On Fire
Zigi, Guillemenot, Stergiou

Mittlere Hitze
der Rest (mit LIcht und Schatten) inkl. Babic, den ich ein bisschen besser fand als zuletzt, ausser

Auf Sparflamme
Youan, Staubli
Youan konnte wenigstens den Ball halten oder einen einfachen Pass spielen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14273
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Sion vs. FC St.Gallen 1879, Sa. 13.02.21, 20.30Uhr Tortourbillon

Beitrag von Julio Grande » 15.02.2021 08:45

hello again hat geschrieben:
14.02.2021 23:34
danielraschle hat geschrieben:
14.02.2021 20:27
War ein Gurkenspiel, gegen destruktive Mannschaften die den Spielfluss mit allen Mitteln (Beton mischen, Fouls, verzögern, Schauspiel) stoppen wollen ist es enorm schwierig, v.a. wenn der Schiri meistens drauf reinfällt.

On Fire
Zigi, Guillemenot, Stergiou

Mittlere Hitze
der Rest (mit LIcht und Schatten) inkl. Babic, den ich ein bisschen besser fand als zuletzt, ausser

Auf Sparflamme
Youan, Staubli
Youan konnte wenigstens den Ball halten oder einen einfachen Pass spielen.
sah ich auch so ofir
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Antworten