FCSG vs. VAR 20/21

Rund um den FC St. Gallen 1879
uswaerts
Wenigschreiber
Beiträge: 126
Registriert: 17.03.2021 20:50

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von uswaerts » 21.04.2021 21:09

Schaerer wir wissen wo dein Auto steht

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von grün im herzen » 22.04.2021 19:49

Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3928
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Ben King » 22.04.2021 20:07

grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 19:49
Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich
Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von grün im herzen » 22.04.2021 20:12

Ben King hat geschrieben:
22.04.2021 20:07
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 19:49
Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich
Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
Naja
Gegen uns wären es wohl 4 gewesen
Für uns 0 wie für Servette (ich sage nicht es waren 4 Penaltys, aber es waren 4 kritische Situationen, die nicht mal angeschaut wurden; lustig ist auch, wann gleiche Höhe offside ist und wann nicht....)
Die neue Hands Regel gilt wohl nur gegen uns
Aber egal
Die Situation spitzt sich zu
Barrage kann man kämpfen
Direkt Abstieg nicht
Bin gespannt auf Samstag

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von grün im herzen » 22.04.2021 20:17

Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:09
Ben King hat geschrieben:
22.04.2021 20:07
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 19:49
Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich
Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
er findet langsam zurück zu alten mustern
Hä ?
Was meinst du ???
Bin ja erst kurz Mitglied

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von grün im herzen » 22.04.2021 20:20

Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:18
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 20:17
Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:09
Ben King hat geschrieben:
22.04.2021 20:07
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 19:49
Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich
Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
er findet langsam zurück zu alten mustern
Hä ?
Was meinst du ???
Bin ja erst kurz Mitglied
bisch würkli so blöd?
Verstehe nicht, wovon du sprichst aber egal

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7158
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von dimitri1879 » 22.04.2021 20:51

grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 20:20
Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:18
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 20:17
Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:09
Ben King hat geschrieben:
22.04.2021 20:07


Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
er findet langsam zurück zu alten mustern
Hä ?
Was meinst du ???
Bin ja erst kurz Mitglied
bisch würkli so blöd?
Verstehe nicht, wovon du sprichst aber egal
als ob wir alle so blöd sind hier drin, gruenesblut. merci gell ;)

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3232
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von appenzheller » 22.04.2021 21:06

Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:09
Ben King hat geschrieben:
22.04.2021 20:07
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 19:49
Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich
yup! duktus und sschreibweise same same!
Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
er findet langsam zurück zu alten mustern
go hard, or go home!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3232
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von appenzheller » 22.04.2021 21:07

Zuschauer hat geschrieben:
22.04.2021 20:09
Ben King hat geschrieben:
22.04.2021 20:07
grün im herzen hat geschrieben:
22.04.2021 19:49
Tja und im Spiel Servette gegen Sitten greift der VAR nie ein
Dabei hätte Servette schon 2-4 Penalties haben können und vor dem 4. Tor von Sitten ein foul
Tja
Aber alles neutral
Natürlich
Ein Penalty beim Schlag ins Gesicht hätte es geben können, aber 4? Du bist lustig. Ist das Cabaret Rotstift oder stand up comedy, was du betreibst? :D
er findet langsam zurück zu alten mustern
yup! duktus und schreibweise same same!
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2690
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Surprise » 23.04.2021 08:37

Der VAR ist einfach ein Quatsch.

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Vielschreiber
Beiträge: 930
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von f1c8s7g9 » 23.04.2021 08:39

-GG1- hat geschrieben:
23.11.2020 11:56
Mache mal einen Übersichtsthread und versuche, die durch den VAR nicht korrigierten spielentscheidenden Fehlentscheide systematisch zu sammeln:

Gegen uns:
- 20.9.20 vs. Sion: nicht gegebene rote Karte gegen Martic (Schiedsrichter: Adrien Jaccottet VAR: Alain Bieri)
- 27.9.20 in Vaduz: nicht gegebener Penalty an Görtler (Schiedsrichter: Lukas Fähndrich VAR: Fedayi San)
- 18.10.20 in Luzern: sonnenklares Offside-Ausgleichstor (Schiedsrichter: Fedayi San VAR: David Schärli)
- 1.11.20 vs. Basel: nicht gegebener Penalty an Duah (Schiedsrichter: Lukas Fähndrich VAR: Sandro Schärer)
- 1.11.20 vs. Basel: nicht gegebener Penalty nach Kasami-Hands (Schiedsrichter: Lukas Fähndrich VAR: Sandro Schärer)
- 22.11.20 vs. Lausanne: klares Offside-Führungstor (Schiedsrichter: Luca Piccolo VAR: Esther Staubli)
- 24.01.21 vs. Lugano: Penalty Lugano, nachdem ein Luganese in einem Zweikampf leicht berührt wird, obwohl der Schiri mit bester Sicht klar abwinkt (Schiedsrichter: Fedayi San VAR: Alain Bieri)
- 03.03.21 vs. Servette: rote Karte gegen Ondoua, nachdem dieser ohne Ballchance von hinten mit offener Sohle grätscht. Nur gelb nach VAR Schärer... (Schiedsrichter: Lukas Fähndrich VAR: Sandro Schärer)
- 14.03.21 vs. YB: Mambimbi erhält nach Schwalbe bei minimer Berührung einen Penalty. Definitiv ein Grenzfall, bei einer ähnlichen Situation in der Vorsaison (Guillemenot in der Rückrunde gegen den FCZ) griff der VAR allerdings noch gegen SG ein, obwohl die Berührung damals wesentlich stärker war (Schiedsrichter: Urs Schnyder VAR: Esther Staubli)
Für uns:
- 18.10.20 in Luzern: nicht gegebene rote Karte an Görtler (Schiedsrichter: Fedayi San VAR: David Schärli)
- 8.11.20 in Bern: nicht gegebener Penalty an Meschack (Schiedsrichter: Urs Schnyder VAR: Adrien Jaccottet)
- 07.03.21 in Luzern: Penalty und whs. rote Karte an Traorè beim Stand von 2:4. (Schiedsrichter: Stefan Horisberger VAR: Stephan Klossner)

Bisheriger Stand FCSG vs. VAR 3:9
schade, dass man diese statistik nicht zu ende geführt hat. das endresultat hätte mich sehr interessiert.
"grüe wiss siit 1879"

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 6427
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Braveheart » 23.04.2021 08:54

Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.

Ebay
Wenigschreiber
Beiträge: 118
Registriert: 09.04.2021 17:34

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Ebay » 23.04.2021 12:49

Braveheart hat geschrieben:
23.04.2021 08:54
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.
Sehe ich auch so, vorallem mit den milimeterentscheiden
Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2690
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Surprise » 23.04.2021 12:58

Braveheart hat geschrieben:
23.04.2021 08:54
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.
Absolut einverstanden. Übrigens ist auch die Offside-Entscheidung mit kalibrierter Linie nicht so klar, wie teilweise behauptet wird. Dies, weil der Moment der Ballabgabe nicht so exakt definiert werden kann. Die Ballberührung dauert einen Moment. Dieser ist zwar kurz, wenn aber währenddessen ein Verteidiger rausläuft und der Stürmer in die entgegengesetzte Richtung stürmt, dann kann das durchaus unterschiedliche Resultate ergeben, je nachdem, ob die kalibrierte Linie am Anfang oder am Ende der Ballabgabe gezogen wird.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3203
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von speed85 » 23.04.2021 13:04

Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 12:58
Braveheart hat geschrieben:
23.04.2021 08:54
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.
Absolut einverstanden. Übrigens ist auch die Offside-Entscheidung mit kalibrierter Linie nicht so klar, wie teilweise behauptet wird. Dies, weil der Moment der Ballabgabe nicht so exakt definiert werden kann. Die Ballberührung dauert einen Moment. Dieser ist zwar kurz, wenn aber währenddessen ein Verteidiger rausläuft und der Stürmer in die entgegengesetzte Richtung stürmt, dann kann das durchaus unterschiedliche Resultate ergeben, je nachdem, ob die kalibrierte Linie am Anfang oder am Ende der Ballabgabe gezogen wird.
Der Anfang der Ballabgabe ist relevant, wurde in den Regeln wegen dem VAR extra präzisiert.
Es gibt nur noch 2 Ungenauigkeiten:
- Framerate der verwendeten Kameras
- Ob der Operateur korrekt den vordersten relevanten Punkt (ohne Hände/Arme) auswählt für die Berechnung
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7158
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von dimitri1879 » 23.04.2021 13:29

speed85 hat geschrieben:
23.04.2021 13:04
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 12:58
Braveheart hat geschrieben:
23.04.2021 08:54
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.
Absolut einverstanden. Übrigens ist auch die Offside-Entscheidung mit kalibrierter Linie nicht so klar, wie teilweise behauptet wird. Dies, weil der Moment der Ballabgabe nicht so exakt definiert werden kann. Die Ballberührung dauert einen Moment. Dieser ist zwar kurz, wenn aber währenddessen ein Verteidiger rausläuft und der Stürmer in die entgegengesetzte Richtung stürmt, dann kann das durchaus unterschiedliche Resultate ergeben, je nachdem, ob die kalibrierte Linie am Anfang oder am Ende der Ballabgabe gezogen wird.
Der Anfang der Ballabgabe ist relevant, wurde in den Regeln wegen dem VAR extra präzisiert.
Es gibt nur noch 2 Ungenauigkeiten:
- Framerate der verwendeten Kameras
- Ob der Operateur korrekt den vordersten relevanten Punkt (ohne Hände/Arme) auswählt für die Berechnung
okay, je nachdem doof, wenn ich mich mit der fusssohle auf den ball stelle und warte, bis der eigene spieler aus dem abseits raus ist und ich ihn dann mit der sohle (ohne den fuss vom ball zu nehmen) durchstecke :D .. aber das ist ein extrem spezifisches beispiel :D

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2690
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Surprise » 23.04.2021 13:37

speed85 hat geschrieben:
23.04.2021 13:04
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 12:58
Braveheart hat geschrieben:
23.04.2021 08:54
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.
Absolut einverstanden. Übrigens ist auch die Offside-Entscheidung mit kalibrierter Linie nicht so klar, wie teilweise behauptet wird. Dies, weil der Moment der Ballabgabe nicht so exakt definiert werden kann. Die Ballberührung dauert einen Moment. Dieser ist zwar kurz, wenn aber währenddessen ein Verteidiger rausläuft und der Stürmer in die entgegengesetzte Richtung stürmt, dann kann das durchaus unterschiedliche Resultate ergeben, je nachdem, ob die kalibrierte Linie am Anfang oder am Ende der Ballabgabe gezogen wird.
Der Anfang der Ballabgabe ist relevant, wurde in den Regeln wegen dem VAR extra präzisiert.
Es gibt nur noch 2 Ungenauigkeiten:
- Framerate der verwendeten Kameras
- Ob der Operateur korrekt den vordersten relevanten Punkt (ohne Hände/Arme) auswählt für die Berechnung
Es bleibt eine Scheingenauigkeit.

Hier wird das schön beschrieben.

https://fussballknecht.de/aerger-um-den ... -in-sicht/

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3203
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von speed85 » 23.04.2021 16:30

Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 13:37
speed85 hat geschrieben:
23.04.2021 13:04
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 12:58
Braveheart hat geschrieben:
23.04.2021 08:54
Surprise hat geschrieben:
23.04.2021 08:37
Der VAR ist einfach ein Quatsch.
Für Tor/nicht Tor (Hawkeye) o.k., aber sobald ein Mensch den Einsatz bestimmt, funktioniert es offensichtlich nicht. Offisde mit kalibrierter Linie wäre auch "neutral", aber wollen wir das? Klar nervt es, wenn einer ein Meter offside stand und gegen uns ein Tor macht. Andererseits will ich auch nicht, dass minutenlang Millimeterentscheide getroffen werden. Wenn man einer Software beibringen könnte, in klaren Fällen anzuschlagen, wäre das am besten. In der heutigen Form: abschaffen. Da lebe ich lieber mit Fehlenstscheidungen auf dem Platz.
Absolut einverstanden. Übrigens ist auch die Offside-Entscheidung mit kalibrierter Linie nicht so klar, wie teilweise behauptet wird. Dies, weil der Moment der Ballabgabe nicht so exakt definiert werden kann. Die Ballberührung dauert einen Moment. Dieser ist zwar kurz, wenn aber währenddessen ein Verteidiger rausläuft und der Stürmer in die entgegengesetzte Richtung stürmt, dann kann das durchaus unterschiedliche Resultate ergeben, je nachdem, ob die kalibrierte Linie am Anfang oder am Ende der Ballabgabe gezogen wird.
Der Anfang der Ballabgabe ist relevant, wurde in den Regeln wegen dem VAR extra präzisiert.
Es gibt nur noch 2 Ungenauigkeiten:
- Framerate der verwendeten Kameras
- Ob der Operateur korrekt den vordersten relevanten Punkt (ohne Hände/Arme) auswählt für die Berechnung
Es bleibt eine Scheingenauigkeit.

Hier wird das schön beschrieben.

https://fussballknecht.de/aerger-um-den ... -in-sicht/
Ja, aber immer noch deutlich genauer als es der SR-Assistent kann.
Die Anzahl Fälle innerhalb der Toleranz ist trotzdem deutlich kleiner als die bisherige Anzahl Fehler.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von grün im herzen » 02.05.2021 16:52

Beim Spiel

Zürich - Lugano zeigt sich mal wieder der VAR Wahnsinn....

Niemand pfeift, zurecht, falls es überhaupt Hand war, dann war das nicht zu sehen und auf keinen Fall ein klarer Fehlentscheid.

Dennoch greift der VAR ein und schenkt Zürich einen Penalty

echt völlig daneben

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 3057
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Forza San Gallo » 02.05.2021 16:52

grün im herzen hat geschrieben:
02.05.2021 16:52
Beim Spiel

Zürich - Lugano zeigt sich mal wieder der VAR Wahnsinn....

Niemand pfeift, zurecht, falls es überhaupt Hand war, dann war das nicht zu sehen und auf keinen Fall ein klarer Fehlentscheid.

Dennoch greift der VAR ein und schenkt Zürich einen Penalty

echt völlig daneben
Auch gedacht. Was für ein Witzpenalty :roll:
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

grün im herzen
Wenigschreiber
Beiträge: 91
Registriert: 05.03.2021 17:05

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von grün im herzen » 02.05.2021 16:57

Und grad für Sion sehr ähnlich
keine Berührung, der Schiri gibt Penalty

der VAR greift nicht ein...

Wenigstens kein Tor, da Penalty schlecht getreten....

ABER

der VAR Einsatz ist schlicht eine Katastrophe in unserer Liga

uswaerts
Wenigschreiber
Beiträge: 126
Registriert: 17.03.2021 20:50

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von uswaerts » 02.05.2021 17:15

Und nochmal greift der VAR zugunsten des FCZ ein. 2:0

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9013
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Mythos » 02.05.2021 17:16

uswaerts hat geschrieben:
02.05.2021 17:15
Und nochmal greift der VAR zugunsten des FCZ ein. 2:0
Welcher Trottel ist VAR beim FCZ-Match?
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 7158
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von dimitri1879 » 02.05.2021 17:20

Mythos hat geschrieben:
02.05.2021 17:16
uswaerts hat geschrieben:
02.05.2021 17:15
Und nochmal greift der VAR zugunsten des FCZ ein. 2:0
Welcher Trottel ist VAR beim FCZ-Match?
klossner
kann man übrigens auf sfl.ch ansehen, einfsch auf die gwünschte partie klicken. so sieht man auch vor dem weekend, wer pfeift oder tv schaut

Jungspund
Wenigschreiber
Beiträge: 64
Registriert: 21.05.2019 14:27

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Jungspund » 02.05.2021 17:22

dimitri1879 hat geschrieben:
02.05.2021 17:20
Mythos hat geschrieben:
02.05.2021 17:16
uswaerts hat geschrieben:
02.05.2021 17:15
Und nochmal greift der VAR zugunsten des FCZ ein. 2:0
Welcher Trottel ist VAR beim FCZ-Match?
klossner
kann man übrigens auf sfl.ch ansehen, einfsch auf die gwünschte partie klicken. so sieht man auch vor dem weekend, wer pfeift oder tv schaut
Lugano steht für mich primär dank grosszügigem hinwegsehen der Schiedsrichter soweit oben... Den Fehler scheint man korrigieren zu wollen, blöderweise entsteht dadurch eine Wettbewerbsverzerrung mMn. :roll:

Antworten