FCSG vs. VAR 20/21

Rund um den FC St. Gallen 1879
Ex-User
Wenigschreiber
Beiträge: 284
Registriert: 21.07.2019 20:50

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Ex-User » 26.05.2021 19:16

Immerhin haben wir wieder ein Lied mehr ....

Ohne Bieri habt ihr keine Chance ...... :mad:

Ex-User
Wenigschreiber
Beiträge: 284
Registriert: 21.07.2019 20:50

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Ex-User » 26.05.2021 19:18

Suna hat geschrieben:
25.05.2021 17:05
Mich trifft die ganze VAR-Geschichte, mehr als gedacht sogar.

Ich erinnere mich gut an der ersten Einsatz, auch damals gegen Luzern. Ich war bereits innerlich bedient. Natürlich attestierte ich an meine Geduld, da es Zeit braucht eine neue Technik / neue Regeln zu implementieren. Aber die Skepsis und der Frust darüber sind nie weg gegangen.

Salopp kann immer festgehalten werden, dass das Glück im eigenen Fuss liegt. Aber das ist schlicht viel zu kurz gegriffen. Regeln müssen nachvollziehbar und stringent sein in deren Anwendung, ansonsten schaffen sie Unsicherheit und Frust. Diese Stringenz habe ich, als SG-Fan, so einfach nicht erleben dürfen. Der VAR wurde eingeführt, um offensichtlich falsche Tatsachen-Entschiede (in definierten Situationen) korrigieren / prüfen zu können. Genau diese Erwartung darf man an die Technik und die Schiedsrichter haben. Spiele werden dadurch verändert, in ihrer Dynamik und dem Resultat.

Niemand kann in die Glaskugel schauen und weiss, ob ein Penalty versenkt worden wäre und wenn, ob dies noch einmal zu mehr gereicht hätte. Aber es wäre uns zugestanden es herauszufinden. Die Dynamik wäre eine andere gewesen, ohne diese in der Ausprägung zu werten.

Für mich ist es schlicht nicht entscheidend, ob Luzern besser war (ja, bis zu diesem Zeitpunkt waren sie es) oder ob Luzern mehr Chancen hatte. Ist mir eine Geige. Entscheidend ist für mich, dass einmal mehr die Möglichkeit nicht bestand herauszufinden wie es gekommen wäre, wenn das Spiel korrekt geleitet worden wäre. Hätte, hätte - mir egal. Entweder man setzt den VAR ein (nachvollziehbar und stringent) oder wir leben wieder mit Tatsachenentscheid. War mir persönlich ohnehin lieber. Die Emotionen kochen dann direkt und unmittelbar. Wenn ich mich in die Spieler hineinversetzte, dann graut es mir. Jedem ist klar da war was und trotzdem passiert nichts, mit dem Wissen es bestünde Möglichkeit zur Prüfung. Vielleicht interpretiere ich da viel zu viel hinein. Ich bin bedient, nach wie vor.
Also Ruiz versenkt die Elfer ziemlich souverän... aber anyway...

Zum Rest ... ein dickes fettes WORD!!!

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 419
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von greenwhite_1879 » 26.05.2021 23:31

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 18:46

Also Fringer und Reif benennen die Fehler der Schiris jeweils knallhart. Reif war es doch der nach der Rücknahme der roten Karte gegen Ondua richtig gehend explodiert ist. Hier rumpelt deine Theorie mächtig, mein Lieber. ;)

Oder auch hier bei der Rücknahme vom Elfer an Bakayoko. Schiri war übrigens: Lionel Tschudi :lol: :lol: :lol: Dieser Trottel kann einfach gar nichts. Unfassbar.

https://www.bluewin.ch/de/sport/fussbal ... 77779.html
Der kann das doch aber nicht wirklich ernst meinen, oder?
Verschwörung gegen den FC St. Gallen... Ernsthaft? :confused:
FC St. Gallen 1879 - 142 Jahre Fussballgeschichte

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9588
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von tomtom » 05.06.2021 18:00

Soeben auf Blue gesehen - für mich Foulpenalty bei FCSG - YB eigentlich skandalös. VAR Team mit Staubli konnte oder hat Ref. nicht aufgefordert die Aktion nochmals anzuschauen obschon es eine klare Schwalbe von Mambimbi war. Dann das "zu früh Bewegen" von Zigi, welches vom VAR festgestellt wurde (Schiri hatte wie schon ein Jahr zuvor auf Corner entschieden. Und so zog es sich quer durch die Saison. Mal schauen wie das nächstes Jahr aussieht.

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 452
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von G-SeppliMazzarelli » 17.06.2021 21:19

zum Thema VAR: Bei der EM wird gezeigt wie es gehen sollte. Wäre ich Beteiligter in der Schweiz würde ich mich einfach nur Schämen mit diesen Nichleistungen in den letzten beiden Saisons. Statt sich die Fehler einzugestehen und Punkte zu nennen wo es Optimierungsbedarf gibt und wie diese angegangen werden in Zukunft, wird die ganze Sache einfach schön geredet.

espenjunge
Vielschreiber
Beiträge: 548
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von espenjunge » 17.06.2021 21:31

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
17.06.2021 21:19
zum Thema VAR: Bei der EM wird gezeigt wie es gehen sollte. Wäre ich Beteiligter in der Schweiz würde ich mich einfach nur Schämen mit diesen Nichleistungen in den letzten beiden Saisons. Statt sich die Fehler einzugestehen und Punkte zu nennen wo es Optimierungsbedarf gibt und wie diese angegangen werden in Zukunft, wird die ganze Sache einfach schön geredet.
Jede Liga kann/darf/soll von der VAR-Leistung an der EM lernen.

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 2129
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von GrünWeissetreue » 18.06.2021 05:05

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
17.06.2021 21:19
zum Thema VAR: Bei der EM wird gezeigt wie es gehen sollte. Wäre ich Beteiligter in der Schweiz würde ich mich einfach nur Schämen mit diesen Nichleistungen in den letzten beiden Saisons. Statt sich die Fehler einzugestehen und Punkte zu nennen wo es Optimierungsbedarf gibt und wie diese angegangen werden in Zukunft, wird die ganze Sache einfach schön geredet.
Auch an der letzten WM schon, fand ich es Klasse.
Aber die Pfeiffen in der Schweiz sind eine Sauerei und kostet uns eine 2-3 Ränge schlechtere Platzierung und damit verbunden geringere Ligaprämie.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 14579
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Julio Grande » 18.06.2021 08:33

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
17.06.2021 21:19
zum Thema VAR: Bei der EM wird gezeigt wie es gehen sollte. Wäre ich Beteiligter in der Schweiz würde ich mich einfach nur Schämen mit diesen Nichleistungen in den letzten beiden Saisons. Statt sich die Fehler einzugestehen und Punkte zu nennen wo es Optimierungsbedarf gibt und wie diese angegangen werden in Zukunft, wird die ganze Sache einfach schön geredet.
das haben die schweizer ja so an sich... das Schönreden :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2703
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von Surprise » 18.06.2021 08:41

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
17.06.2021 21:19
zum Thema VAR: Bei der EM wird gezeigt wie es gehen sollte. Wäre ich Beteiligter in der Schweiz würde ich mich einfach nur Schämen mit diesen Nichleistungen in den letzten beiden Saisons. Statt sich die Fehler einzugestehen und Punkte zu nennen wo es Optimierungsbedarf gibt und wie diese angegangen werden in Zukunft, wird die ganze Sache einfach schön geredet.
Ja, wenn schon VAR, dann so. Interessant auch, dass sich der Schiedsrichter die Szene (oft oder immer? Ich schaue derzeit nicht so viele Spiele) gar nicht mehr anschauen geht am Bildschirm. Finde ich auch logisch und konsequent. Wenn es sich um einen klaren Fehlentscheid handelt, dann darf es keine zwei Meinungen geben. Dann muss der VAR aber auch die Verantwortung für sein Einschreiten übernehmen und die Kompetenz haben, direkt den Entscheid zu korrigieren. Wenn es nicht so klar ist, dass man gleich überstimmen kann, dann hat man als VAR ruhig zu bleiben.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 2454
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von hello again » 18.06.2021 08:47

espenjunge hat geschrieben:
17.06.2021 21:31
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
17.06.2021 21:19
zum Thema VAR: Bei der EM wird gezeigt wie es gehen sollte. Wäre ich Beteiligter in der Schweiz würde ich mich einfach nur Schämen mit diesen Nichleistungen in den letzten beiden Saisons. Statt sich die Fehler einzugestehen und Punkte zu nennen wo es Optimierungsbedarf gibt und wie diese angegangen werden in Zukunft, wird die ganze Sache einfach schön geredet.
Jede Liga kann/darf/soll von der VAR-Leistung an der EM lernen.
Es wird schlicht wegen jedem Scheiss eingegriffen bei uns. Wenn ich da so an den Elfer für Lugano kurz vor Schluss in SG denke.......da war überhaupt keine klare Fehlentscheidung, den Elfer nicht zu geben. Dazu scheinen einige im Keller total blind zu sein. Die sehen nicht mal in Superzeitlupe, wenn ein Stürmer sich fallen lässt und beim Gegner einhängt.

mokuroh
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2021 17:53

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von mokuroh » 18.06.2021 09:02

Bezüglich Handball ist es aber so, dass der EM-VAR die neuen, im März abgeänderten Bestimmungen umsetzt. Diese werden anderswo erst per 1. Juli in Kraft treten. https://theathletic.com/news/euro-2020- ... 7hkvE0591V

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3417
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FCSG vs. VAR 20/21

Beitrag von speed85 » 18.06.2021 11:28

mokuroh hat geschrieben:
18.06.2021 09:02
Bezüglich Handball ist es aber so, dass der EM-VAR die neuen, im März abgeänderten Bestimmungen umsetzt. Diese werden anderswo erst per 1. Juli in Kraft treten. https://theathletic.com/news/euro-2020- ... 7hkvE0591V
Cool, habe mich gefragt, was sie an der EM macheb und nirgendwo eine Quelle gefunden.

Neu ist beim Angreifer unabsichtliches Hände nur noch strafbar, wenn er unmittelbar selbst ein Tor erzielt - wie beim CH-Spiel.
Hätte er noch einen Pass gespielt vor dem Tor, hätte es gezählt.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Antworten