FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Rund um den FC St. Gallen 1879
stadionwest
nichtswissender
Beiträge: 145
Registriert: 05.08.2004 11:28

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von stadionwest » 18.10.2020 22:17

greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Danke. Mehr muss mann da nicht wissen. VAR wieder mal unterste.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 3001
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von appenzheller » 18.10.2020 23:07

geiles spiel, hartnäckiger gegner, emotionaler lukas, kräuchi yaayy, zigi top! tabellenleader! ne schöne wuche jungs!
go hard, or go home!

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5993
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von dimitri1879 » 18.10.2020 23:09

macht mi uhuere hässig, dass wir gegen den absteiger 2 punkte verschenken :D

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2801
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von speed85 » 18.10.2020 23:21

9781 hat geschrieben:
18.10.2020 21:15
speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 20:54
Jetzt endlich die Zusammenfassung am schauen....

Das hätte nie und nimmer zählen dürfen!!

Irgendwo wurde ja das Regelwerk zitiert - in der deutschen Fassung, wo die Übersetzung meiner Meinung nach nicht so klar ist.
Danke für deine Einschätzung!

Das war ich, hab die deutsche Fassung von der Website des SFV genommen. Gut zu wissen, dass die englische Fassung ggf. sprachlich "besser" ist :)
Ja, übersetze mal "deliberate save"...
"Absichtliche Abwehraktion" beschreibt es halt nicht korrekt - aber es gibt im deutschen keine wirkliche bessere Übersetzung. "Parade" wird nur für den Torhüter verwendet und ein "save" kann halt auch ein Feldspieler machen...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2801
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von speed85 » 18.10.2020 23:29

greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
timão hat geschrieben:
18.10.2020 22:07
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Peinlich für unseren VAR bzw. die Schiedsrichter, dass die Regeln nicht bekannt sind.
stadionwest hat geschrieben:
18.10.2020 22:17
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Danke. Mehr muss mann da nicht wissen. VAR wieder mal unterste.
Dem VAR und unseren Schiedsrichtern sind die Regeln sehr wohl bekannt - aber der SRF hat einfach ANGENOMMEN, dass der VAR das so interpretiert hat...

Wie schon weiter oben geschrieben:
- Finde ich schade, dass es Schirimässig keine bessere Zusammenarbeit SRF-SFV gibt, so wie das jeweils an WM/EM gehandhabt wird/wurde.
- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...

Wir haben halt nunmal keine kalibrierte Abseitslinie hier in der Schweiz...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
KarlEngel
...
Beiträge: 2622
Registriert: 02.04.2004 13:00

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von KarlEngel » 19.10.2020 07:19

dimitri1879 hat geschrieben:
18.10.2020 23:09
macht mi uhuere hässig, dass wir gegen den absteiger 2 punkte verschenken :D
So steigen die nicht ab, im Gegenteil. Mal schauen, ob da was nachhaltiges entsteht bei den Fasnächtlern.

Zigi!! :beten:
12.12.2017 - 1879

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10795
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von gordon » 19.10.2020 07:46

speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 23:29

- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...
Also vermutlich muss ich es mir nochmals anschauen, aus meiner sicht war es klar abseits...

Aber was ist denn ein klares abseits, wo der var eingreifen soll? 10cm, 50cm, 1 meter, 5 Meter? Und gleichzeitig sind 0.3 sekunden und somit auch nur 10-50cm beim elfer beim torwart ein klarer fehlentscheid? Das ist halt sehr unverständlich. In einer szene schaffen sie es, dies zu beurteilen, in der anderen nicht. Und ja, klar, beim elfer hat es dummerweise eine linie auf dem boden.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5993
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von dimitri1879 » 19.10.2020 07:51

KarlEngel hat geschrieben:
19.10.2020 07:19
dimitri1879 hat geschrieben:
18.10.2020 23:09
macht mi uhuere hässig, dass wir gegen den absteiger 2 punkte verschenken :D
So steigen die nicht ab, im Gegenteil. Mal schauen, ob da was nachhaltiges entsteht bei den Fasnächtlern.

Zigi!! :beten:
für mich nach dem fcz immernoch der abstiegskandidat nr 1

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Espe_007 » 19.10.2020 08:01

Zwei schwierige VAR-Entscheide:

Bei der Unsportlichkeit von Görtler gibt's für mich keine zwei Meinungen. Der gehört vom Platz. Ich mag ihn als Spieler, aber hier hat er sich falsch verhalten.

Beim Offside weiss man glaube ich ja gar nicht, was dazu geführt hat, dass es kein Offside war. Im SRF war die Rede von neuer Spielsituation. War es aber aus meiner Sicht definitiv nicht. Eine neue Spielsituation ist es meiner Meinung nach, wenn der Vorteil der Offside-Position des Stürmers im vorherigen Spielzug durch eine neue Situation aufgehoben wird. Hier war es ja aber so, dass Sorgic genau aufgrund seiner Offside-Situation am schnellsten auf den Abpraller reagieren konnte. Deshalb finde ich die Argumentation mit der neuen Situation falsch.
Es also nur noch sein, dass das Tor zählte, weil wie vorher geschrieben Farzliji das Offside aufhob. Aber das fand ich jetzt alles andere als zweifelsfrei aufgrund der TV-Bilder.

Zelena Bela
Wenigschreiber
Beiträge: 176
Registriert: 26.09.2019 14:14

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Zelena Bela » 19.10.2020 08:02

speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 23:29
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
timão hat geschrieben:
18.10.2020 22:07
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Peinlich für unseren VAR bzw. die Schiedsrichter, dass die Regeln nicht bekannt sind.
stadionwest hat geschrieben:
18.10.2020 22:17
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Danke. Mehr muss mann da nicht wissen. VAR wieder mal unterste.
Dem VAR und unseren Schiedsrichtern sind die Regeln sehr wohl bekannt - aber der SRF hat einfach ANGENOMMEN, dass der VAR das so interpretiert hat...

Wie schon weiter oben geschrieben:
- Finde ich schade, dass es Schirimässig keine bessere Zusammenarbeit SRF-SFV gibt, so wie das jeweils an WM/EM gehandhabt wird/wurde.
- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...

Wir haben halt nunmal keine kalibrierte Abseitslinie hier in der Schweiz...
Also für dieses Abseits benötige ich keine kalibrierte Linie, da kannst du dich klar am 5er orientieren um zu sehen, dass Sorgic im Abseits steht.

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Vielschreiber
Beiträge: 758
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von f1c8s7g9 » 19.10.2020 08:06

gordon hat geschrieben:
19.10.2020 07:46
speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 23:29

- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...
Also vermutlich muss ich es mir nochmals anschauen, aus meiner sicht war es klar abseits...

Aber was ist denn ein klares abseits, wo der var eingreifen soll? 10cm, 50cm, 1 meter, 5 Meter? Und gleichzeitig sind 0.3 sekunden und somit auch nur 10-50cm beim elfer beim torwart ein klarer fehlentscheid? Das ist halt sehr unverständlich. In einer szene schaffen sie es, dies zu beurteilen, in der anderen nicht. Und ja, klar, beim elfer hat es dummerweise eine linie auf dem boden.
offside_sorgic.PNG
Offside Sorgic
offside_sorgic.PNG (350.2 KiB) 1948 mal betrachtet
"grüe wiss siit 1879"

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Luigi » 19.10.2020 08:44

dimitri1879 hat geschrieben:
19.10.2020 07:51
KarlEngel hat geschrieben:
19.10.2020 07:19
dimitri1879 hat geschrieben:
18.10.2020 23:09
macht mi uhuere hässig, dass wir gegen den absteiger 2 punkte verschenken :D
So steigen die nicht ab, im Gegenteil. Mal schauen, ob da was nachhaltiges entsteht bei den Fasnächtlern.

Zigi!! :beten:
für mich nach dem fcz immernoch der abstiegskandidat nr 1
Hätte ich so unterschrieben, bevor sie sich nochmal richtig gut verstärkt haben. Denke mittlerweile, dass der FCZ konkurrenzlos absteigen wird ...

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1839
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von ryan » 19.10.2020 08:49

Viele Fehler von uns, viele Fehler von Luzern, viele Fehler vom Unparteiischen - 2-2 geht in Ordnung.

Tragisch nur, dass nach fast jedem Wochenende der VAR im Fokus ist. Abschaffen den Seich!
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13992
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Julio Grande » 19.10.2020 09:12

Graf Choinjcki hat geschrieben:
18.10.2020 18:43
1:1 klares offside. aber rote karte für görtler wäre meiner meinung nach schlimmer für uns gewesen. von dem her passts schon.
sehe ich auch so
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13992
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Julio Grande » 19.10.2020 09:23

Surprise hat geschrieben:
18.10.2020 21:33


Das Spucken war total daneben, das weiss Görtler selbst.
diese Meinung teilt ja jeder hier drin
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2801
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von speed85 » 19.10.2020 10:19

Zelena Bela hat geschrieben:
19.10.2020 08:02
speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 23:29
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
timão hat geschrieben:
18.10.2020 22:07
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Peinlich für unseren VAR bzw. die Schiedsrichter, dass die Regeln nicht bekannt sind.
stadionwest hat geschrieben:
18.10.2020 22:17
greenbit hat geschrieben:
18.10.2020 22:04
Der englische Fussballverband hat es übrigens noch schön klar illustriert:Screenshot_20201018-215900_Drive.jpg
Danke. Mehr muss mann da nicht wissen. VAR wieder mal unterste.
Dem VAR und unseren Schiedsrichtern sind die Regeln sehr wohl bekannt - aber der SRF hat einfach ANGENOMMEN, dass der VAR das so interpretiert hat...

Wie schon weiter oben geschrieben:
- Finde ich schade, dass es Schirimässig keine bessere Zusammenarbeit SRF-SFV gibt, so wie das jeweils an WM/EM gehandhabt wird/wurde.
- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...

Wir haben halt nunmal keine kalibrierte Abseitslinie hier in der Schweiz...
Also für dieses Abseits benötige ich keine kalibrierte Linie, da kannst du dich klar am 5er orientieren um zu sehen, dass Sorgic im Abseits steht.
Ich sehs auch als kalres Abseits, aber es ist knapper als es scheint wegen der Perspektive.
Es sind klar weniger als 1m Abseits - beachte, dass der Arm von Sorgic für das Abseits NICHT zählt.
Wahrscheinlich sind es irgendwo zwischen 10 - 60cm Abseits...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1884
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von -GG1- » 19.10.2020 11:08

KarlEngel hat geschrieben:
19.10.2020 07:19
So steigen die nicht ab, im Gegenteil. Mal schauen, ob da was nachhaltiges entsteht bei den Fasnächtlern.

Zigi!! :beten:
Ein brutales Offensivpotential haben die auf jeden Fall - in der Defensive aber dafür nur absolute Holzfüsse, da gibt es wohl schon in der 4. Liga bessere Fussballer. Lucas und Knezevic können ja keinen geraden Pass über 3 Meter spielen, und die AV sind auch nicht viel besser. Das Kader dürfte ausserdem um einiges teurer sein als bei uns, der Meyer scheint mir schon ziemlich weit entfernt von unserem Sportchefgott zu sein.

Benutzeravatar
SoLoSanGallo
Hooli-Gans
Beiträge: 2063
Registriert: 17.08.2008 20:12

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von SoLoSanGallo » 19.10.2020 11:39

Gibt es eigentlich irgendwo eine Stellungnahme von Görtler zu der Szene?

Beim SRF kann man sich die Szene übrigens nochmals ansehen.

Ich habe eher den Eindruck, dass Görtler nach links spucken will, dabei aber den Gegenspieler von hinten nicht kommen sieht bzw. sein Spucken nicht mehr abbrechen konnte. Das tönt jetzt vielleicht blöd, aber ich kann mir schlicht nicht erklären, dass sich ein Spieler wie Görtler zu so einer Dummheit hinreissen lässt. Anschliessend beginnt das Publikum zu pfeifen und Görtler realisiert umgehend, dass seine Aktion falsch interpretiert werden könnte. Görtler entschuldigt sich sofort beim Gegenspieler und sprintet schnurstraks zu San, um ihm die Aktion zu erklären. Ich bin der Meinung, dass sich San die Szene mit der Erklärung von Görtler angesehen hat und daher bewusst nicht auf Rot entschieden hat. Er hätte ja theoretisch auch Gelb wegen Unsportlichkeit zeigen können. Nicht mal das hat er gemacht.

Daher für mich unverständlich, wie Görtler hier auf den letzten Seiten zur Sau gemacht wurde.

Auch die Aktion von Fazliji fand ich daneben. Aber come on, der Junge ist 21 Jahre alt. Da darf man auch mal etwas nachsichtig sein. Wichtig ist, dass solche Aktionen intern aufgearbeitet werden. Solche Schwalbenkönige will bei uns niemand sehen.
"wenn en finn fürd schwiizer es brasilianischs gool schüsst, chunt das de italiener spanisch vor" Rainer M. Salzstreuer, 30.09.09

Benutzeravatar
dimitri1879
Spamer
Beiträge: 5993
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von dimitri1879 » 19.10.2020 11:52

SoLoSanGallo hat geschrieben:
19.10.2020 11:39
Gibt es eigentlich irgendwo eine Stellungnahme von Görtler zu der Szene?
guggst du insta

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 8033
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Mythos » 19.10.2020 12:15

SoLoSanGallo hat geschrieben:
19.10.2020 11:39
Gibt es eigentlich irgendwo eine Stellungnahme von Görtler zu der Szene?

Beim SRF kann man sich die Szene übrigens nochmals ansehen.

Ich habe eher den Eindruck, dass Görtler nach links spucken will, dabei aber den Gegenspieler von hinten nicht kommen sieht bzw. sein Spucken nicht mehr abbrechen konnte. Das tönt jetzt vielleicht blöd, aber ich kann mir schlicht nicht erklären, dass sich ein Spieler wie Görtler zu so einer Dummheit hinreissen lässt. Anschliessend beginnt das Publikum zu pfeifen und Görtler realisiert umgehend, dass seine Aktion falsch interpretiert werden könnte. Görtler entschuldigt sich sofort beim Gegenspieler und sprintet schnurstraks zu San, um ihm die Aktion zu erklären. Ich bin der Meinung, dass sich San die Szene mit der Erklärung von Görtler angesehen hat und daher bewusst nicht auf Rot entschieden hat. Er hätte ja theoretisch auch Gelb wegen Unsportlichkeit zeigen können. Nicht mal das hat er gemacht.

Daher für mich unverständlich, wie Görtler hier auf den letzten Seiten zur Sau gemacht wurde.

Auch die Aktion von Fazliji fand ich daneben. Aber come on, der Junge ist 21 Jahre alt. Da darf man auch mal etwas nachsichtig sein. Wichtig ist, dass solche Aktionen intern aufgearbeitet werden. Solche Schwalbenkönige will bei uns niemand sehen.
Word von A bis Z!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3148
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Ben King » 19.10.2020 12:34

Wir sind Leader. Niemand kann uns stoppen, ausser wir selbst :beten:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Luigi » 19.10.2020 12:58

SoLoSanGallo hat geschrieben:
19.10.2020 11:39
Gibt es eigentlich irgendwo eine Stellungnahme von Görtler zu der Szene?

Beim SRF kann man sich die Szene übrigens nochmals ansehen.

Ich habe eher den Eindruck, dass Görtler nach links spucken will, dabei aber den Gegenspieler von hinten nicht kommen sieht bzw. sein Spucken nicht mehr abbrechen konnte. Das tönt jetzt vielleicht blöd, aber ich kann mir schlicht nicht erklären, dass sich ein Spieler wie Görtler zu so einer Dummheit hinreissen lässt. Anschliessend beginnt das Publikum zu pfeifen und Görtler realisiert umgehend, dass seine Aktion falsch interpretiert werden könnte. Görtler entschuldigt sich sofort beim Gegenspieler und sprintet schnurstraks zu San, um ihm die Aktion zu erklären. Ich bin der Meinung, dass sich San die Szene mit der Erklärung von Görtler angesehen hat und daher bewusst nicht auf Rot entschieden hat. Er hätte ja theoretisch auch Gelb wegen Unsportlichkeit zeigen können. Nicht mal das hat er gemacht.

Daher für mich unverständlich, wie Görtler hier auf den letzten Seiten zur Sau gemacht wurde.

Auch die Aktion von Fazliji fand ich daneben. Aber come on, der Junge ist 21 Jahre alt. Da darf man auch mal etwas nachsichtig sein. Wichtig ist, dass solche Aktionen intern aufgearbeitet werden. Solche Schwalbenkönige will bei uns niemand sehen.
100%.

stadionwest
nichtswissender
Beiträge: 145
Registriert: 05.08.2004 11:28

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von stadionwest » 19.10.2020 14:58

speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 23:29
stadionwest hat geschrieben:
18.10.2020 22:17
Danke. Mehr muss mann da nicht wissen. VAR wieder mal unterste.
Dem VAR und unseren Schiedsrichtern sind die Regeln sehr wohl bekannt - aber der SRF hat einfach ANGENOMMEN, dass der VAR das so interpretiert hat...

Wie schon weiter oben geschrieben:
- Finde ich schade, dass es Schirimässig keine bessere Zusammenarbeit SRF-SFV gibt, so wie das jeweils an WM/EM gehandhabt wird/wurde.
- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...

Wir haben halt nunmal keine kalibrierte Abseitslinie hier in der Schweiz...
Wenn ich den rechten Fuss von Betim Fazliji als Referenz nehme, dann stelle ich fest, er steht fast bei der 5er Linie. Er steht etwas breit da, ja. Den linken Fuss sieht man nicht, ja. Aber Sorgic steht so viel weiter von dieser Linie entfernt. Kann Fazliji wirklich so einen riesen Spreizschritt machen? Also ohne sich gleich die Leisten zu brechen? Nein. Und dann brauch ich auch keine kalibrierte Linie. Wenn wir so ein klares Abseits mit dem VAR nicht erkennen, dann gute Nacht.
lu-sg .jpg
(440.57 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Vielschreiber
Beiträge: 758
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von f1c8s7g9 » 19.10.2020 15:01

stadionwest hat geschrieben:
19.10.2020 14:58
speed85 hat geschrieben:
18.10.2020 23:29
stadionwest hat geschrieben:
18.10.2020 22:17
Danke. Mehr muss mann da nicht wissen. VAR wieder mal unterste.
Dem VAR und unseren Schiedsrichtern sind die Regeln sehr wohl bekannt - aber der SRF hat einfach ANGENOMMEN, dass der VAR das so interpretiert hat...

Wie schon weiter oben geschrieben:
- Finde ich schade, dass es Schirimässig keine bessere Zusammenarbeit SRF-SFV gibt, so wie das jeweils an WM/EM gehandhabt wird/wurde.
- Der VAR hat nicht eingegriffen, weil auf der Strafraumkameraperspektive Betim Fazliji das Abseits noch aufgehoben haben könnte - es ist nicht 1000% klar ersichtlich... Die Perspektive macht zuerst glauben, dass es 2m klares Abseits ist. Effektiv ist er wahrscheinlich so 10-50cm im Offside... Aber z.B. der Fuss von Betim Fazliji ist auf dem entscheidenden Standbild verdeckt...

Wir haben halt nunmal keine kalibrierte Abseitslinie hier in der Schweiz...
Wenn ich den rechten Fuss von Betim Fazliji als Referenz nehme, dann stelle ich fest, er steht fast bei der 5er Linie. Er steht etwas breit da, ja. Den linken Fuss sieht man nicht, ja. Aber Sorgic steht so viel weiter von dieser Linie entfernt. Kann Fazliji wirklich so einen riesen Spreizschritt machen? Also ohne sich gleich die Leisten zu brechen? Nein. Und dann brauch ich auch keine kalibrierte Linie. Wenn wir so ein klares Abseits mit dem VAR nicht erkennen, dann gute Nacht.

lu-sg .jpg
+1
"grüe wiss siit 1879"

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: FC Luzern - FC St.Gallen, So. 18.10.2020 16:00 Uhr Allmend Luzern

Beitrag von Espe_007 » 19.10.2020 15:20

Ich glaube die Interpretation mit der neuen Spielsituation stammt von SRF aus der Zusammenfassung. Aber dämlich gefragt: Welche andere Interpretation gibt es sonst, dass VAR das Tor als regulär erachtet?

Antworten