Stadionbesuch aktuelle Lage

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 3889
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Stadionbesuch aktuelle Lage

Beitrag von Ben King » 30.04.2021 14:49

uswaerts hat geschrieben:
30.04.2021 13:50
Mr. Pink hat geschrieben:
30.04.2021 13:37
jedoch üben wir zuhause die fangesänge (müssen dies jedoch machen wenn die frau nicht anwesend ist oder wir schliessen die zimmertür).
der absolute favorit ist: anti luzern :beten:
Die Vorfreude aufs Kinder kriegen steigt :D :beten:
Solange sie nicht rauskommen wie die Degens ist alles gut :lol:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best


Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3813
Registriert: 01.04.2004 08:54

Re: Stadionbesuch aktuelle Lage

Beitrag von Stiel » 01.05.2021 00:32

philn1989 hat geschrieben:
30.04.2021 10:46
Pacon hat geschrieben:
30.04.2021 09:43
philn1989 hat geschrieben:
30.04.2021 09:27
Da nun das Thema Stadionbesuch wieder aktueller wird als auch schon, hätte ich mal eine Frage an die Papas und Mamas im Forum. In welchem Alter nahmt ihr eure Kinder zum ersten Mal mit ins Stadion? Kann mir jemand von positiven (oder auch negativen) Erfahrungen vom Family-Corner berichten? Isch das a gfreuti Sach?
mit einem monat :D natürlich hatte sie immer einen hörschutz an und hat meistens geschlafen :) die grosse ist nun 4 und liebt den fcsg, die kleine ist 1 und kam leider noch nicht in den genuss eines stadionbesuches

meine frage ist eher, ab welchem alter muss ein kind ein ticket kaufen, also ab wann würde es sich für mich lohnen eine saisonkarte im family corner zu nehmen. habe da auf der HP vom fcsg nichts gefunden
Also mit einem Monat finde ich krass, da würde mich meine Frau umbringen :lol: :lol:

Aber auch mich würde es interessieren, wie das mit dem Familycorner-Abo funktioniert. Ich selbst sass/stand eben noch nie in den Familien-Sektoren und frage mich deshalb, was genau der Vorzug ist? Weniger Lärm und Rauchverbot?
Hoffe ist auch ok wenn ich als Tanti antworte, die alles daran gibt, das Ihre Neffen vom FCSG-Fieber und nicht vom Basel-Virus infiziert werden :D Der grosse jetzt 9 Jahre, hatte mit ca 5.5 Jahre die Ehre das Stadion und die Leidenschaft des FCSG kennenzulernen. Mittlerweile darf ich ihm für alles wieder ein FCSG-Kleber liefern, da man schliesslich sehen muss was der beste Club ist. Der kleinere knapp 7 Jahre alt, hat es leider erst an 2 Spiele geschafft. Im ersten hatten wir kein Platz im Family-Corner. War gegen Basel, und wir waren im C neben dem Family-Corner. Ihm wars zu laut.

Vorzüge in meinem Augen vom Family-Corner (derjenige der Migros). Ist etwas weg vom ganzen rambazamba, was mit Kindern nicht immer schlecht ist. Die gehen noch früh genug ihren Weg im Espenblock :). Klar die Preise. Aber ich finde dort auch die Stimmung extrem entspannt. Wenn mal ein Kind rumlaufen will, oder ganz nach vorne, dann wird dies toleriert. Der Bär findet auch den Weg mal in den Family-Corner, was gerade noch ein tolles Erlebnis ist, wenn sie das ganze runderum nicht verstehen.
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

Antworten