Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 834
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Sansu » 27.09.2020 23:16

Dass die Berner im Teletextforum über unser Tor mit Screenshot jammern zeigt mir auf, dass die sich jetzt schon in die schwarze Hose pissen. :D
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6849
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von fribi » 27.09.2020 23:17

Herzliche Gratulation zum Sieg!

Mir gefällt die Mannschaft fast noch besser, als die letztjährige. und die Auswärtstrikots sowieso..

Yes! :beten: :beten: :beten:
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1289
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von voegi903 » 27.09.2020 23:21

tschutschu hat geschrieben:
27.09.2020 21:07
SüdOst hat geschrieben:
27.09.2020 20:34
tschutschu hat geschrieben:
27.09.2020 20:31
Beim verschossenen Penalty rannten die Vaduzer sofort in den Strafraum, um den Abpraller zu klären. Unsere Spieler waren nirgends zu sehen und Duah blieb einfach stehen, anstatt den Abpraller zu verwerten.
Hast du noch ein Bild vom Schusszeitpunkt? Habe das Gefühl die Vaduz Spieler sind bereits bei der Schussabgabe im Strafraum :confused:
Ja, das waren sie wohl. Aber wegen ein paar Zentimetern mag ich kein Aufhebens machen. Mich schmerzt mehr, dass sich alle unsere Spieler in dieser Penaltysituation derart passiv verhalten.
Hier noch ein Bild unmittelbar vor der Schussabgabe - ein besseres Bild krieg ich nicht hin:
Gemäss diesem Bild hätte der Strafstoss wiederholt werden müssen da ein Vaduzer bereits vor Schussabgabe im Strafraum ist. Zumindest wenn man den selben Massstab wie bei Zigi gegen YB verwendet.

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von OptiRealist » 27.09.2020 23:43

-GG1- hat geschrieben:
27.09.2020 19:37
OptiRealist hat geschrieben:
27.09.2020 19:28
Einmal mehr der Beweis, dass es in Sachen Schirientscheide genau so weiter geht wie vor der VAR-Zeit. Wenn Menschen entscheiden, gibt es Fehler, so wie heute in Volketswil. Ärgerlich, aber ein Saisonstart nach Mass und das ohne gross zu glänzen (mal von Zigi abgesehen). Weiter so!

:fahne5: :fahne2: :fahne5:
Wir hatten aber auch Glück - bei unserem Tor stand doch Ribeiro klar im Abseits?!
Mir machts nix aus, wenn man mal Glück hat, du tust ja wie wenn das negativ wäre. Ribeiro kam aus dem Abseits, aber der Ball vom Gegner, daher kein Abseits.

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1884
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von -GG1- » 28.09.2020 03:28

OptiRealist hat geschrieben:
27.09.2020 23:43
-GG1- hat geschrieben:
27.09.2020 19:37
OptiRealist hat geschrieben:
27.09.2020 19:28
Einmal mehr der Beweis, dass es in Sachen Schirientscheide genau so weiter geht wie vor der VAR-Zeit. Wenn Menschen entscheiden, gibt es Fehler, so wie heute in Volketswil. Ärgerlich, aber ein Saisonstart nach Mass und das ohne gross zu glänzen (mal von Zigi abgesehen). Weiter so!

:fahne5: :fahne2: :fahne5:
Wir hatten aber auch Glück - bei unserem Tor stand doch Ribeiro klar im Abseits?!
Mir machts nix aus, wenn man mal Glück hat, du tust ja wie wenn das negativ wäre. Ribeiro kam aus dem Abseits, aber der Ball vom Gegner, daher kein Abseits.
So absolut schwarz-weiss, wie du die Szene darstellst, war sie definitiv nicht. Wollte aber nur darauf hinweisen, dass sich in diesem Spiel Schiri-Glück und -Pech ausnahmsweise einmal ausgeglichen haben.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7488
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Graf Choinjcki » 28.09.2020 06:47

Sansu hat geschrieben:
27.09.2020 23:16
Dass die Berner im Teletextforum über unser Tor mit Screenshot jammern zeigt mir auf, dass die sich jetzt schon in die schwarze Hose pissen. :D
kann gar nicht sein. die berner heulen doch nie rum. das tun doch nur wir? :confused:
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3158
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Seppatoni » 28.09.2020 07:51

Hart erkämpfter, aber aufgrund der zweiten Halbzeit doch verdienter Sieg. Das reingewürgte Tor von Ribeiro stand sinnbildlich dafür. Lobenswert, wie Stillhart auch nach dem Tor beim Jubel alle andere von Ribeiro wegschubst, um mögliche Strafen zu verhindern.

2 Spiele, 2 Siege, kein Gegentor und auch wenige Chancen zugelassen. Super Start, wenn Offensive und Mittelfeld nun noch die nächsten Wochen nutzen und etwas zusammenwachsen können, dann könnte uns wieder eine tolle Saison bevorstehen. :beten:

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 4213
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Zuschauer » 28.09.2020 08:10

Graf Choinjcki hat geschrieben:
28.09.2020 06:47
Sansu hat geschrieben:
27.09.2020 23:16
Dass die Berner im Teletextforum über unser Tor mit Screenshot jammern zeigt mir auf, dass die sich jetzt schon in die schwarze Hose pissen. :D
kann gar nicht sein. die berner heulen doch nie rum. das tun doch nur wir? :confused:
kann das junge bunen forum überhaupt bilder? 😂
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7599
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von kenner » 28.09.2020 08:46

Das Toreschiessen wird uns noch eine Weile beschäftigen. Das ist (noch) ein laues Lüftchen, das da vorne weht - egal in welcher Zusammensetzung.
Kamberi wird noch Tore schiessen, aber ein Demi ist er nicht. Der war ab der ersten Spielstunde eine Top-Verstärkung - ein Glücksfall, den man nicht mehr so schnell findet.
Bei Duah und Youan ist ein gewisses Potential vorhanden, aber das braucht Zeit und wie weit das reichen wird, ist momentan noch schwer zu beurteilen.
Auffällig auch, dass keiner da ist, der auf Distanzschüsse gefährlich wirkt. Zuemlich harmlos, was da aus der zweiten Reihe kommt. Muheim wäre noch am ehesten prädestiniert.

Das Grundgerüst ist aber immer noch genügend stabil und stark, um Spiele zu gewinnen. Für die ersten beiden Siege hat das gereicht. Enorm wichtig, um Ruhe zu haben und die Entwicklung der Neuen voranzutreiben. Und die Siegermentalität ist anscheinend nochmals gewachsen, wenn man Spieler und Trainer so hört.
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1835
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von ryan » 28.09.2020 08:47

kenner hat geschrieben:
27.09.2020 17:51
Quintilla, lass mal einen andern ran!!
Das war sein erster verschossener Elfer in der SL :confused: Sorry Kenner aber in diesem Thread gibst du nur negative Unwahrheiten von dir.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 08:56

Seppatoni hat geschrieben:
28.09.2020 07:51
. Lobenswert, wie Stillhart auch nach dem Tor beim Jubel alle andere von Ribeiro wegschubst, um mögliche Strafen zu verhindern.

war das nicht, weil stillhart dem Ribeiro seinen "einstudierten" Torjubel machen lassen wollte?

für mich sah es jedenfalls so aus
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7599
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von kenner » 28.09.2020 08:58

Ja, sah für mich auch so aus betr. Torjubel....
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6849
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von fribi » 28.09.2020 09:04

kenner hat geschrieben:
28.09.2020 08:46
Das Toreschiessen wird uns noch eine Weile beschäftigen. Das ist (noch) ein laues Lüftchen, das da vorne weht - egal in welcher Zusammensetzung.
Kamberi wird noch Tore schiessen, aber ein Demi ist er nicht. Der war ab der ersten Spielstunde eine Top-Verstärkung - ein Glücksfall, den man nicht mehr so schnell findet.
Bei Duah und Youan ist ein gewisses Potential vorhanden, aber das braucht Zeit und wie weit das reichen wird, ist momentan noch schwer zu beurteilen.
Auffällig auch, dass keiner da ist, der auf Distanzschüsse gefährlich wirkt. Zuemlich harmlos, was da aus der zweiten Reihe kommt. Muheim wäre noch am ehesten prädestiniert.

Das Grundgerüst ist aber immer noch genügend stabil und stark, um Spiele zu gewinnen. Für die ersten beiden Siege hat das gereicht. Enorm wichtig, um Ruhe zu haben und die Entwicklung der Neuen voranzutreiben. Und die Siegermentalität ist anscheinend nochmals gewachsen, wenn man Spieler und Trainer so hört.
Also ich sah gestern mindestens zwei Distanzschüsse, welche nächstes Mal reingehen. Einer von Kamberi, einer von Ruiz.

Bei den neuen Stürmern ist auch Geschwindigkeit dabei.

Ausserdem jetzt zweimal zu null gespielt.

Mit Stillhardt ein neuer Aggressivleader..

Diese Mannschaft gefällt mir sogar noch besser als die Letztjährige.
Der älteste Verein mit dem frischesten Fussball.

Vieles reimt sich auf Zigi - zum Beispiel F R I B I

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 3158
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Seppatoni » 28.09.2020 09:45

Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 08:56
Seppatoni hat geschrieben:
28.09.2020 07:51
. Lobenswert, wie Stillhart auch nach dem Tor beim Jubel alle andere von Ribeiro wegschubst, um mögliche Strafen zu verhindern.

war das nicht, weil stillhart dem Ribeiro seinen "einstudierten" Torjubel machen lassen wollte?

für mich sah es jedenfalls so aus
Kann natürlich auch sein. Aber auf jeden Fall wollte er die anderen davon abhalten, Ribeiro zu bespringen. :D

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1884
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von -GG1- » 28.09.2020 09:48

kenner hat geschrieben:
28.09.2020 08:46
Das Toreschiessen wird uns noch eine Weile beschäftigen. Das ist (noch) ein laues Lüftchen, das da vorne weht - egal in welcher Zusammensetzung.
Kamberi wird noch Tore schiessen, aber ein Demi ist er nicht. Der war ab der ersten Spielstunde eine Top-Verstärkung - ein Glücksfall, den man nicht mehr so schnell findet.
Bei Duah und Youan ist ein gewisses Potential vorhanden, aber das braucht Zeit und wie weit das reichen wird, ist momentan noch schwer zu beurteilen.
Einverstanden, einen Demi findet man nicht so schnell wieder. Kamberi wird vor allem aufgrund seiner Physis wichtig sein, mMn könnte er mit Storm zusammen auch noch 1-2kg Corona-Speck abtrainieren, wirkt manchmal noch ein wenig phlegmatisch.
Youan finde ich am vielversprechendsten, begann gestern auch sehr stark, danach fehlte ihm aber noch sichtlich das Verständnis für das Spielsystem.
Auffällig auch, dass keiner da ist, der auf Distanzschüsse gefährlich wirkt. Zuemlich harmlos, was da aus der zweiten Reihe kommt. Muheim wäre noch am ehesten prädestiniert.
Muheim ist der Spieler, bei dem ich jeweils "bitte schiess nicht" denke - der hat einfach keine gute Schusstechnik, schiesst immer in Rücklage und deshalb immer mindestens einen Meter über das Tor...
Ruiz und Quintillà hingegen haben eine hervorragende Schusstechnik, die suchen lediglich aufgrund ihrer spanischen Pass-first-Ausbildung immer zuerst den Pass in den Strafraum. Ich würde Ruiz auch gerne einmal auf der 10 sehen, dafür Stillhart als LZM - mMn ist Stillhart als OM verschenkt, da er eben (wie Muheim) keinen guten Abschluss hat.

Auch Kamberi traue ich durchaus ein paar Distanztore zu, und auch Kräuchi dürfte bei seinen Rushes gerne einmal den Abschluss suchen - das dürfte mit steigendem Selbstvertrauen aber sowieso bald der Fall sein.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Luigi » 28.09.2020 09:55

Magic hat geschrieben:
27.09.2020 21:22
Wir spielen schon sehr kompakt und sicher nach 2 Spielen. Ich glaube, dass es auch bald im Angriff immer besser kommt. Wenn wir mit dem Start der letzten Saison vergleichen, könnte das wieder einmal ganz gut kommen in dieser Saison.
Richtig. Vorne stimmt noch einiges nicht - das war aber letztes Jahr und all die Jahre davor auch so. Und trotzdem haben wir in zwei Spielen sechs Punkte geholt. Sechs Punkte, die wichtig sind für Moral und den weiteren Verlauf der Saison. Sion wird in dieser Saison nicht einfach zu bespielen sein, das hat auch deren Heimspiel gegen YB gezeigt. Und Vaduz wird für uns auch in den nächsten drei Begegnungen ein mühsamer Gegner bleiben. Die sechs Punkte sind also alles andere als selbstverständlich. Und trotzdem sind und bleiben sie uns. Die Offensive ist noch klar zu harmlos, Laufwege stimmen noch nicht, Spielzüge sind nicht eingespielt und das Passspiel zu ungenau. Das sind aber Dinge, die sich im Training erarbeiten lassen und Zeidler weiss genau, wo er da ansetzen muss. Mir bereitet das keine Sorgen. Erfreulich ist, dass unsere Defensive schon steht. Mit Kräuchi ist der Altersdurchschnitt in der Abwehr nochmal tiefer geworden und trotzdem steht hinten nach zwei Spielen noch immer die Null. Darauf lässt sich aufbauen. Wichtig sind jetzt drei Punkte aus dem Heimspiel gegen Servette. Holt man die auch noch, dann ist der Start definitiv geglückt und man kann anfangen, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren.

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 834
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Sansu » 28.09.2020 10:07

Zuschauer hat geschrieben:
28.09.2020 08:10
Graf Choinjcki hat geschrieben:
28.09.2020 06:47
Sansu hat geschrieben:
27.09.2020 23:16
Dass die Berner im Teletextforum über unser Tor mit Screenshot jammern zeigt mir auf, dass die sich jetzt schon in die schwarze Hose pissen. :D
kann gar nicht sein. die berner heulen doch nie rum. das tun doch nur wir? :confused:
kann das junge bunen forum überhaupt bilder? 😂
Auf jeden Fall 160 x 144 Pixels, dazu noch Videos in 4bit sound Qualität. :D
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von OptiRealist » 28.09.2020 10:09

-GG1- hat geschrieben:
28.09.2020 03:28
OptiRealist hat geschrieben:
27.09.2020 23:43
-GG1- hat geschrieben:
27.09.2020 19:37
OptiRealist hat geschrieben:
27.09.2020 19:28
Einmal mehr der Beweis, dass es in Sachen Schirientscheide genau so weiter geht wie vor der VAR-Zeit. Wenn Menschen entscheiden, gibt es Fehler, so wie heute in Volketswil. Ärgerlich, aber ein Saisonstart nach Mass und das ohne gross zu glänzen (mal von Zigi abgesehen). Weiter so!

:fahne5: :fahne2: :fahne5:
Wir hatten aber auch Glück - bei unserem Tor stand doch Ribeiro klar im Abseits?!
Mir machts nix aus, wenn man mal Glück hat, du tust ja wie wenn das negativ wäre. Ribeiro kam aus dem Abseits, aber der Ball vom Gegner, daher kein Abseits.
So absolut schwarz-weiss, wie du die Szene darstellst, war sie definitiv nicht. Wollte aber nur darauf hinweisen, dass sich in diesem Spiel Schiri-Glück und -Pech ausnahmsweise einmal ausgeglichen haben.
Dein Beitrag las sich für mich eben nicht so wie du ihn nun erklärst.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2558
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Surprise » 28.09.2020 10:10

Luigi hat geschrieben:
28.09.2020 09:55
Holt man die auch noch, dann ist der Start definitiv geglückt und man kann anfangen, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren.
Wirf mal einen Blick auf die Tabelle. Wir stehen da jetzt schon alleine an der Spitze. Von da ist es schwierig, sich nach oben zu orientieren, weil oben nichts mehr kommt! :D

Benutzeravatar
Sansu
Vielschreiber
Beiträge: 834
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Sansu » 28.09.2020 10:13

Luigi hat geschrieben:
28.09.2020 09:55
Magic hat geschrieben:
27.09.2020 21:22
Wir spielen schon sehr kompakt und sicher nach 2 Spielen. Ich glaube, dass es auch bald im Angriff immer besser kommt. Wenn wir mit dem Start der letzten Saison vergleichen, könnte das wieder einmal ganz gut kommen in dieser Saison.
Richtig. Vorne stimmt noch einiges nicht - das war aber letztes Jahr und all die Jahre davor auch so. Und trotzdem haben wir in zwei Spielen sechs Punkte geholt. Sechs Punkte, die wichtig sind für Moral und den weiteren Verlauf der Saison. Sion wird in dieser Saison nicht einfach zu bespielen sein, das hat auch deren Heimspiel gegen YB gezeigt. Und Vaduz wird für uns auch in den nächsten drei Begegnungen ein mühsamer Gegner bleiben. Die sechs Punkte sind also alles andere als selbstverständlich. Und trotzdem sind und bleiben sie uns. Die Offensive ist noch klar zu harmlos, Laufwege stimmen noch nicht, Spielzüge sind nicht eingespielt und das Passspiel zu ungenau. Das sind aber Dinge, die sich im Training erarbeiten lassen und Zeidler weiss genau, wo er da ansetzen muss. Mir bereitet das keine Sorgen. Erfreulich ist, dass unsere Defensive schon steht. Mit Kräuchi ist der Altersdurchschnitt in der Abwehr nochmal tiefer geworden und trotzdem steht hinten nach zwei Spielen noch immer die Null. Darauf lässt sich aufbauen. Wichtig sind jetzt drei Punkte aus dem Heimspiel gegen Servette. Holt man die auch noch, dann ist der Start definitiv geglückt und man kann anfangen, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren.
!!

Letzte Saison hatten wir noch Ioannis Amanatidis der sicher auch noch seinen Beitrag geleistet hatte (Stürmer Trainer).
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 12527
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Luigi » 28.09.2020 10:20

Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 10:10
Luigi hat geschrieben:
28.09.2020 09:55
Holt man die auch noch, dann ist der Start definitiv geglückt und man kann anfangen, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren.
Wirf mal einen Blick auf die Tabelle. Wir stehen da jetzt schon alleine an der Spitze. Von da ist es schwierig, sich nach oben zu orientieren, weil oben nichts mehr kommt! :D
Werter Surprise, ich bin mir dem aktuellen Tabellenplatz durchaus bewusst. Ich schreibe jedoch vom Tabellenplatz nach Runde 3, denn frühestens (!!) dann wird sich abzeichnen, wem der Start geglückt ist und wem nicht. Sollten wir nach dem Spiel gegen Servette nur eines der beiden Heimspiele gewonnen haben - notabene gegen zwei Teams, die mit den ersten drei Plätzen nicht viel zu tun haben werden - dann würde ich nicht zwingend von einem geglückten Start sprechen.

Und ja, ich weiss, so richtig aussagekräftig ist die Tabelle eh erst dann, wenn mal ein Viertel der Saison gespielt ist.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2558
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Surprise » 28.09.2020 10:23

Luigi hat geschrieben:
28.09.2020 10:20
Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 10:10
Luigi hat geschrieben:
28.09.2020 09:55
Holt man die auch noch, dann ist der Start definitiv geglückt und man kann anfangen, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren.
Wirf mal einen Blick auf die Tabelle. Wir stehen da jetzt schon alleine an der Spitze. Von da ist es schwierig, sich nach oben zu orientieren, weil oben nichts mehr kommt! :D
Werter Surprise, ich bin mir dem aktuellen Tabellenplatz durchaus bewusst. Ich schreibe jedoch vom Tabellenplatz nach Runde 3, denn frühestens (!!) dann wird sich abzeichnen, wem der Start geglückt ist und wem nicht. Sollten wir nach dem Spiel gegen Servette nur eines der beiden Heimspiele gewonnen haben - notabene gegen zwei Teams, die mit den ersten drei Plätzen nicht viel zu tun haben werden - dann würde ich nicht zwingend von einem geglückten Start sprechen.

Und ja, ich weiss, so richtig aussagekräftig ist die Tabelle eh erst dann, wenn mal ein Viertel der Saison gespielt ist.
Keine Sorge, Luigi, ich weiss schon, was du meinst und du hast natürlich auch Recht.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass wir alleiniger Tabellenführer sind. Und statt sich darüber zu freuen, verlieren alle ihre Energie mit Schimpftiraden über den Schiedsrichter...

AgentNAVI
Vielschreiber
Beiträge: 650
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von AgentNAVI » 28.09.2020 10:27

ryan hat geschrieben:
28.09.2020 08:47
kenner hat geschrieben:
27.09.2020 17:51
Quintilla, lass mal einen andern ran!!
Das war sein erster verschossener Elfer in der SL :confused: Sorry Kenner aber in diesem Thread gibst du nur negative Unwahrheiten von dir.
Es war zwar vielleicht sein erster verschossener Penalty, allerdings waren seine Penaltys zuvor nicht so souverän. Ausserdem wäre es für Duah vielleicht nicht das schlechteste gewesen ihn schiessen zu lassen und ihm das Erfolgserlebnis zu ermöglichen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 10:35

AgentNAVI hat geschrieben:
28.09.2020 10:27
ryan hat geschrieben:
28.09.2020 08:47
kenner hat geschrieben:
27.09.2020 17:51
Quintilla, lass mal einen andern ran!!
Das war sein erster verschossener Elfer in der SL :confused: Sorry Kenner aber in diesem Thread gibst du nur negative Unwahrheiten von dir.
Es war zwar vielleicht sein erster verschossener Penalty, allerdings waren seine Penaltys zuvor nicht so souverän. Ausserdem wäre es für Duah vielleicht nicht das schlechteste gewesen ihn schiessen zu lassen und ihm das Erfolgserlebnis zu ermöglichen.
häää? die elfer hat doch Jordi alle irgendwie ins Kreuz geschossen oder sonst fast unhaltbar?
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2791
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Fc Vaduz vs Fc St. Gallen 1879, 27.09.20 / 16:00Uhr

Beitrag von speed85 » 28.09.2020 10:40

hello again hat geschrieben:
27.09.2020 22:47
Jairinho hat geschrieben:
27.09.2020 21:27
Erlaube mir, auch noch meinen Senf zum VAR abzugeben:

Soeben die Szene um Görtler doppelt und dreifach analysiert. Hierzu gibt es keine Auslegung oder Interpretation der Aktion. Glasklarer Elfer.
Das Notbremsefoul in Luzern gegen Lausanne mit gelb zu bestrafen ist sogar noch schlimmer. Da fragt man sich schon was das soll.
Die Szene habe ich etwa 3 Mal angeschaut und gedacht, irgendwas sehe ich nicht... Da muss doch was sein, warum der VAR nicht eingreift...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Antworten