FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7482
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Graf Choinjcki » 24.09.2020 23:16

Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 22:26
Und schon ist man draussen. Solange drauf gefreut. So schnell vorbei. Duah kann alleine auf den Torhüter zulaufen, aber nein... Itten hätte den blind gemacht, aber bisschen Geld ja wichtiger. Ein einziges europäisches Spiel nur. Ach wie scheisse. Und die ganze Fussballschweiz lacht über uns als einzige Mannschaft, die keine Runde übersteht. Sollen sie doch. Mir doch egal. Görtler mit Scheiss-Flanke in Minute 94. Das Spiel hätte man gewinnen müssen, der Gegner (v.a. Goalie) war eigentlich so schwach. Dann hat man Losglück aber fliegt trotzdem raus. Zum Kotzen sowas.
Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
gemäss dem spasst war der penalty ok. sagt ja, in der wiederholung war zu sehen, dass er den ball nicht trifft. sieht er neben hernandez und den griechen wohl als einziger so:

71. Minute 0:1 | Steilpass auf Oliveira. Stergiou, mit Rückstand ins Duell gestartet, kann den Portugiesen noch abdrängen. Er spitzelt ihm den Ball vom Fuss. Zigi kommt zu Hilfe. Oliveira macht im Regen den Taucher. Und was macht der spanische Schiri? Er zeigt auf den Punkt. Ein Skandal!
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Sangallä_Heinz
Wenigschreiber
Beiträge: 333
Registriert: 08.05.2018 22:32

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Sangallä_Heinz » 24.09.2020 23:16

Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 22:26
Und schon ist man draussen. Solange drauf gefreut. So schnell vorbei. Duah kann alleine auf den Torhüter zulaufen, aber nein... Itten hätte den blind gemacht, aber bisschen Geld ja wichtiger. Ein einziges europäisches Spiel nur. Ach wie scheisse. Und die ganze Fussballschweiz lacht über uns als einzige Mannschaft, die keine Runde übersteht. Sollen sie doch. Mir doch egal. Görtler mit Scheiss-Flanke in Minute 94. Das Spiel hätte man gewinnen müssen, der Gegner (v.a. Goalie) war eigentlich so schwach. Dann hat man Losglück aber fliegt trotzdem raus. Zum Kotzen sowas.
Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
Also der Teil mit der einzigen Mannschaft, die keine Runde übersteht, stimmt auch. Das ist einfach ein Fakt. Und dass niemand einsieht, dass AEK zuhause ein glückliches Los war, da kann ich nichts dafür...

Sangallä_Heinz
Wenigschreiber
Beiträge: 333
Registriert: 08.05.2018 22:32

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Sangallä_Heinz » 24.09.2020 23:18

Graf Choinjcki hat geschrieben:
24.09.2020 23:16
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 22:26
Und schon ist man draussen. Solange drauf gefreut. So schnell vorbei. Duah kann alleine auf den Torhüter zulaufen, aber nein... Itten hätte den blind gemacht, aber bisschen Geld ja wichtiger. Ein einziges europäisches Spiel nur. Ach wie scheisse. Und die ganze Fussballschweiz lacht über uns als einzige Mannschaft, die keine Runde übersteht. Sollen sie doch. Mir doch egal. Görtler mit Scheiss-Flanke in Minute 94. Das Spiel hätte man gewinnen müssen, der Gegner (v.a. Goalie) war eigentlich so schwach. Dann hat man Losglück aber fliegt trotzdem raus. Zum Kotzen sowas.
Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
gemäss dem spasst war der penalty ok. sagt ja, in der wiederholung war zu sehen, dass er den ball nicht trifft. sieht er neben hernandez und den griechen wohl als einziger so:

71. Minute 0:1 | Steilpass auf Oliveira. Stergiou, mit Rückstand ins Duell gestartet, kann den Portugiesen noch abdrängen. Er spitzelt ihm den Ball vom Fuss. Zigi kommt zu Hilfe. Oliveira macht im Regen den Taucher. Und was macht der spanische Schiri? Er zeigt auf den Punkt. Ein Skandal!
Nach HuSo nun "Spasst" und morgen entschuldigst dich wieder wie ein kleines Hündchen...? Leute, die Anderen den Tod wünschen, haben oft ein Problem.

Jou-Z
Wenigschreiber
Beiträge: 48
Registriert: 18.04.2010 21:23

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Jou-Z » 24.09.2020 23:19

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:16
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 22:26
Und schon ist man draussen. Solange drauf gefreut. So schnell vorbei. Duah kann alleine auf den Torhüter zulaufen, aber nein... Itten hätte den blind gemacht, aber bisschen Geld ja wichtiger. Ein einziges europäisches Spiel nur. Ach wie scheisse. Und die ganze Fussballschweiz lacht über uns als einzige Mannschaft, die keine Runde übersteht. Sollen sie doch. Mir doch egal. Görtler mit Scheiss-Flanke in Minute 94. Das Spiel hätte man gewinnen müssen, der Gegner (v.a. Goalie) war eigentlich so schwach. Dann hat man Losglück aber fliegt trotzdem raus. Zum Kotzen sowas.
Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
Also der Teil mit der einzigen Mannschaft, die keine Runde übersteht, stimmt auch. Das ist einfach ein Fakt. Und dass niemand einsieht, dass AEK zuhause ein glückliches Los war, da kann ich nichts dafür...
Geh schlafen und probiers morgen wieder. Danke!

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7482
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Graf Choinjcki » 24.09.2020 23:20

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:18
Graf Choinjcki hat geschrieben:
24.09.2020 23:16
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00


Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
gemäss dem spasst war der penalty ok. sagt ja, in der wiederholung war zu sehen, dass er den ball nicht trifft. sieht er neben hernandez und den griechen wohl als einziger so:

71. Minute 0:1 | Steilpass auf Oliveira. Stergiou, mit Rückstand ins Duell gestartet, kann den Portugiesen noch abdrängen. Er spitzelt ihm den Ball vom Fuss. Zigi kommt zu Hilfe. Oliveira macht im Regen den Taucher. Und was macht der spanische Schiri? Er zeigt auf den Punkt. Ein Skandal!
Nach HuSo nun "Spasst" und morgen entschuldigst dich wieder wie ein kleines Hündchen...? Leute, die Anderen den Tod wünschen, haben oft ein Problem.
immerhin haben heute alle im forum gesehen, was für eine traurige gestalt du bist.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Sangallä_Heinz
Wenigschreiber
Beiträge: 333
Registriert: 08.05.2018 22:32

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Sangallä_Heinz » 24.09.2020 23:22

Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:19
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:16
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00


Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
Also der Teil mit der einzigen Mannschaft, die keine Runde übersteht, stimmt auch. Das ist einfach ein Fakt. Und dass niemand einsieht, dass AEK zuhause ein glückliches Los war, da kann ich nichts dafür...
Geh schlafen und probiers morgen wieder. Danke!
Das ändert sich bis morgen nicht. Kannst du das Gegenteil beweisen?

Suna
Wenigschreiber
Beiträge: 9
Registriert: 07.05.2019 16:37

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Suna » 24.09.2020 23:30

Kann das 'rumgewixe' verstehen. Frustgeleites verarbeiten. Damit muss ein Forum umgehen können.

Ich bin entäuscht. Das hat aber nichts mit der Art des Verlierens zu tun, viel mehr mit der verpassten Chance, die erarbeitet wurde. Charakter war jeder Zeit vorhanden und das zählt für mich, gerade als jahrzehntelanger Anhänger, viel. Erfolge sind rar, wir kennen das Leiden. Heute fühle ich mich aber grundlegend anders als noch gegen Sarpsborg. Die Mannschaft wollte den Erfolg, hat alles in die Waagschale geworfen. Es hat nicht gereicht - weshalb? Auch dazu wurden bereits inhaltlich fundierte Beiträge gepostet. Was wurde erwartet, nach den Abgängen und der kurzen Vorbereitungszeit und den Mitteln? Ein Spaziergang gegen AEK?

Mir macht die Leistung Hoffnung. Das gerade offensiv noch Zeit benötigt wird scheint klar. Aber auch da gilt es Geduld zu haben und vorübergehend realistisch zu bleiben. Klar steht es den Fans zu emotional zu sein, sich im Ton zu vergreiffen und "hitzköpfig" zu agieren.

Muss nun darüber schlafen und am Sonntag geht es weiter.

Furzofant
Wenigschreiber
Beiträge: 21
Registriert: 05.08.2019 19:51

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Furzofant » 24.09.2020 23:30

Man beachte Stergiou im Laufduell mit Oliviera vor dem Penalty - einfach top!

fäbler
...
Beiträge: 1118
Registriert: 26.05.2008 23:27

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von fäbler » 24.09.2020 23:30

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:16
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 22:26
Und schon ist man draussen. Solange drauf gefreut. So schnell vorbei. Duah kann alleine auf den Torhüter zulaufen, aber nein... Itten hätte den blind gemacht, aber bisschen Geld ja wichtiger. Ein einziges europäisches Spiel nur. Ach wie scheisse. Und die ganze Fussballschweiz lacht über uns als einzige Mannschaft, die keine Runde übersteht. Sollen sie doch. Mir doch egal. Görtler mit Scheiss-Flanke in Minute 94. Das Spiel hätte man gewinnen müssen, der Gegner (v.a. Goalie) war eigentlich so schwach. Dann hat man Losglück aber fliegt trotzdem raus. Zum Kotzen sowas.
Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
Also der Teil mit der einzigen Mannschaft, die keine Runde übersteht, stimmt auch. Das ist einfach ein Fakt. Und dass niemand einsieht, dass AEK zuhause ein glückliches Los war, da kann ich nichts dafür...
wow, Servette hat die erste Runde überstanden und ist dan tin Runde 2 gescheitert.. machts jetzt auch nicht besser. und wenn AEK Athen, (35 mio Marktwert) als einfachies Los sein soll :confused:

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 1969
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von knecht_huprecht » 24.09.2020 23:31

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:22
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:19
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:16
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:13
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05


Welcher Teil stimmt nicht?
Ich stimme dir zu, dass es nur ein einziges Spiel war, auf welches wir uns lange gefreut haben und es scheisse ist, dass das Abenteuer schon vorbei ist. Ansonsten stimmt leider gar nichts!
Also der Teil mit der einzigen Mannschaft, die keine Runde übersteht, stimmt auch. Das ist einfach ein Fakt. Und dass niemand einsieht, dass AEK zuhause ein glückliches Los war, da kann ich nichts dafür...
Geh schlafen und probiers morgen wieder. Danke!
Das ändert sich bis morgen nicht. Kannst du das Gegenteil beweisen?
Kauf dir ein Barca, Bayern oder Real Shirt. Klar ist es scheisse, dass wir ausgeschieden sind; aber wie heisst es so schön:

Bluet, Schweiss und Träne flüüsed, i därä chline Stadt, für üs do bisch dus Gröschte und Erfolg isch nebedsach

Auch wenn wir heute nicht geglänzt haben bin ich trotzdem stolz, dass wir einer Mannschaft, die über das doppelte unseres Budgets verfügt, einen guten Kampf geliefert haben. Und: Der beste Grieche am heutigen Abend trug Grün-Weiss, ein weiterer Grund, stolz zu sein.

Und jetzt guet Nacht.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1461
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von hello again » 24.09.2020 23:38

Suna hat geschrieben:
24.09.2020 23:30
Kann das 'rumgewixe' verstehen. Frustgeleites verarbeiten. Damit muss ein Forum umgehen können.

Ich bin entäuscht. Das hat aber nichts mit der Art des Verlierens zu tun, viel mehr mit der verpassten Chance, die erarbeitet wurde. Charakter war jeder Zeit vorhanden und das zählt für mich, gerade als jahrzehntelanger Anhänger, viel. Erfolge sind rar, wir kennen das Leiden. Heute fühle ich mich aber grundlegend anders als noch gegen Sarpsborg. Die Mannschaft wollte den Erfolg, hat alles in die Waagschale geworfen. Es hat nicht gereicht - weshalb? Auch dazu wurden bereits inhaltlich fundierte Beiträge gepostet. Was wurde erwartet, nach den Abgängen und der kurzen Vorbereitungszeit und den Mitteln? Ein Spaziergang gegen AEK?

Mir macht die Leistung Hoffnung. Das gerade offensiv noch Zeit benötigt wird scheint klar. Aber auch da gilt es Geduld zu haben und vorübergehend realistisch zu bleiben. Klar steht es den Fans zu emotional zu sein, sich im Ton zu vergreiffen und "hitzköpfig" zu agieren.

Muss nun darüber schlafen und am Sonntag geht es weiter.
Definitiv. Man muss ja zuerst mal ausprobieren, was vorne am besten passt. Und in ein paar Wochen versenken Duah und Co solche Chancen.

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von OptiRealist » 24.09.2020 23:41

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:09
OptiRealist hat geschrieben:
24.09.2020 23:08
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 22:26
Und schon ist man draussen. Solange drauf gefreut. So schnell vorbei. Duah kann alleine auf den Torhüter zulaufen, aber nein... Itten hätte den blind gemacht, aber bisschen Geld ja wichtiger. Ein einziges europäisches Spiel nur. Ach wie scheisse. Und die ganze Fussballschweiz lacht über uns als einzige Mannschaft, die keine Runde übersteht. Sollen sie doch. Mir doch egal. Görtler mit Scheiss-Flanke in Minute 94. Das Spiel hätte man gewinnen müssen, der Gegner (v.a. Goalie) war eigentlich so schwach. Dann hat man Losglück aber fliegt trotzdem raus. Zum Kotzen sowas.
Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich empfehle dir auch schlafen zu gehen und vielleicht liest du deinen Text morgen nochmals etwas durch, ich habe dir mal ein paar Stellen rot markiert, die äusserst fragwürdig sind. Ich wünsche dir eine gute Nacht.
Mach ich morgen. Und die rote Karte von Görtler find ich übrigens auch einfach dumm. Aber das darf man wohl auch nicht schreiben?
Darf man schon, aber bitte welche rote Karte meinst du? Bitte beklage dich nicht, wenn du solche Märchen schreibst. :confused:

Bitte schlaf dringend mal ein paar Stunden. Morgen regnets zwar immer noch, aber vielleicht denkst du mal über deine Zeilen nach, ich bin mal optimistischer Realist.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1461
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von hello again » 25.09.2020 00:05

OptiRealist hat geschrieben:
24.09.2020 23:41
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:09
OptiRealist hat geschrieben:
24.09.2020 23:08
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05
Jou-Z hat geschrieben:
24.09.2020 23:00


Geh schlafen und probiers morgen wieder!
Welcher Teil stimmt nicht?
Ich empfehle dir auch schlafen zu gehen und vielleicht liest du deinen Text morgen nochmals etwas durch, ich habe dir mal ein paar Stellen rot markiert, die äusserst fragwürdig sind. Ich wünsche dir eine gute Nacht.
Mach ich morgen. Und die rote Karte von Görtler find ich übrigens auch einfach dumm. Aber das darf man wohl auch nicht schreiben?
Darf man schon, aber bitte welche rote Karte meinst du? Bitte beklage dich nicht, wenn du solche Märchen schreibst. :confused:

Bitte schlaf dringend mal ein paar Stunden. Morgen regnets zwar immer noch, aber vielleicht denkst du mal über deine Zeilen nach, ich bin mal optimistischer Realist.
Görtler hat nach dem Schlusspfiff rot bekommen.

OptiRealist
Wenigschreiber
Beiträge: 175
Registriert: 07.09.2020 10:23

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von OptiRealist » 25.09.2020 01:05

hello again hat geschrieben:
25.09.2020 00:05
OptiRealist hat geschrieben:
24.09.2020 23:41
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:09
OptiRealist hat geschrieben:
24.09.2020 23:08
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
24.09.2020 23:05


Welcher Teil stimmt nicht?
Ich empfehle dir auch schlafen zu gehen und vielleicht liest du deinen Text morgen nochmals etwas durch, ich habe dir mal ein paar Stellen rot markiert, die äusserst fragwürdig sind. Ich wünsche dir eine gute Nacht.
Mach ich morgen. Und die rote Karte von Görtler find ich übrigens auch einfach dumm. Aber das darf man wohl auch nicht schreiben?
Darf man schon, aber bitte welche rote Karte meinst du? Bitte beklage dich nicht, wenn du solche Märchen schreibst. :confused:

Bitte schlaf dringend mal ein paar Stunden. Morgen regnets zwar immer noch, aber vielleicht denkst du mal über deine Zeilen nach, ich bin mal optimistischer Realist.
Görtler hat nach dem Schlusspfiff rot bekommen.
Ah ok, nun gut, das habe ich nicht mitbekommen, ich habe nur gesehen, dass Zeidler noch Gelb kassierte. Das ist sicherlich nicht besonders geschickt, auch wenn ich einen gewissen Frust nach diesem Spiel absolut verstehe. Allerdings hatte das Ganze aber auf den Spielverlauf und das Ergebnis 0 Einfluss und ist für mich somit total unwichtig.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7599
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von kenner » 25.09.2020 02:34

Das Gegentor war dreifach unglücklich und fehlerhaft. Quintilla spielt 25 Meter vor dem gegn. Tor einen kapitalen Fehlpass, sechs!!! SG-ler standen auf Höhe 16er. Danach macht Fazliji natürlich taktisch einen groben Fehler, indem er nach vorne angreift, statt sich fallen zu lassen und Zeit zu gewinnen. Den dritten Bock kennen wir, war noch der i-Punkt des Spiels.
In einem intern. Spiel darfst du dir solche Fehler einfach nicht erlauben. Und es ist halt nicht das erste Mal, dass man solche Tore bekommt.

Das Spiel ist für den neuen Sturm viel zu früh gekommen. Die neuen Angreifer werden reifen und besser werden, aber nicht alle. Man hat über 30 Tore für ein paar Mio verkauft und weggegeben, und dann ein paar "Schnäppchen" geholt. Auch wenn Sutter da bis anhin einen Top-Job gemacht hat, jedes Jahr klappt das leider nicht.
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Benutzeravatar
kasdandler
Vielschreiber
Beiträge: 2201
Registriert: 03.02.2013 16:30

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von kasdandler » 25.09.2020 06:12

Vorne zu harmlos und hinten mit dem entscheidenden Fehler, den ein abzockter Gegner ausgenutzt hat. Dazu ein unglücklich agierender Schiri....fertig ist die eigentlich unnötige Niederlage. Zwar gut gespielt, aber vor dem gegnerischem Tor zu schwach. Klasse Leistung von Kräuchi und Stergiou
Wohin Du auch gehst, was immer Du tust, ich bin ein Teil von Dir

Sangallä_Heinz
Wenigschreiber
Beiträge: 333
Registriert: 08.05.2018 22:32

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Sangallä_Heinz » 25.09.2020 06:29

kenner hat geschrieben:
25.09.2020 02:34
Das Gegentor war dreifach unglücklich und fehlerhaft. Quintilla spielt 25 Meter vor dem gegn. Tor einen kapitalen Fehlpass, sechs!!! SG-ler standen auf Höhe 16er. Danach macht Fazliji natürlich taktisch einen groben Fehler, indem er nach vorne angreift, statt sich fallen zu lassen und Zeit zu gewinnen. Den dritten Bock kennen wir, war noch der i-Punkt des Spiels.
In einem intern. Spiel darfst du dir solche Fehler einfach nicht erlauben. Und es ist halt nicht das erste Mal, dass man solche Tore bekommt.

Das Spiel ist für den neuen Sturm viel zu früh gekommen. Die neuen Angreifer werden reifen und besser werden, aber nicht alle. Man hat über 30 Tore für ein paar Mio verkauft und weggegeben, und dann ein paar "Schnäppchen" geholt. Auch wenn Sutter da bis anhin einen Top-Job gemacht hat, jedes Jahr klappt das leider nicht.
Sachlich zusammengefasst, danke.

Benutzeravatar
Espenmösli
Vielschreiber
Beiträge: 776
Registriert: 17.05.2010 14:58

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Espenmösli » 25.09.2020 06:55

Duah ist mehr als nur technisch limitiert, auch im Spiel gegen FC CC ersichtlich. Er soll sich mal im Herbst in der U21 beweisen, damit es auch Platz gibt für andere Spieler.
S'isch Liedeschaft !!

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 1883
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von -GG1- » 25.09.2020 07:05

allesgeber hat geschrieben:
24.09.2020 22:55
Ja, Duah erinnert mich ein wenig an Bakayoko. Technik und Genauigkeit ist bei ihm noch sehr verbesserungswürdig, was uns einige Bälle gekostet hat. Kamberi fehlt die Explosivität, jedoch physisch gut. Er konnte sich in einigen Duellen behaupten. Bei ihm merkt man, dass die Bindung zum Spiel etwas gefehlt hat; hätte man ihn von Anfang an gebracht, hätte er sicherlich mehr zustande gebracht.
Der Baka-Vergleich kam mir auch in den Sinn. Bin da skeptisch, die Technik zu verbessern ist sehr, sehr schwer. Itten war allerdings auch kein Edeltechniker, stand durch unglaublich gute Laufwege aber immer am richtigen Ort - hier hat Duah noch viel Potential.

Bei Youan siehst du im Gegensatz zu Kamberi und Duah halt von der ersten Sekunde an, dass er ein sehr guter Fussballer ist. Hat der noch das Zeidler-System verinnerlicht, könnte er Demi durchaus ersetzen.

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 485
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Grüntee » 25.09.2020 07:08

Sangallä_Heinz hat geschrieben:
25.09.2020 06:29
kenner hat geschrieben:
25.09.2020 02:34
Das Gegentor war dreifach unglücklich und fehlerhaft. Quintilla spielt 25 Meter vor dem gegn. Tor einen kapitalen Fehlpass, sechs!!! SG-ler standen auf Höhe 16er. Danach macht Fazliji natürlich taktisch einen groben Fehler, indem er nach vorne angreift, statt sich fallen zu lassen und Zeit zu gewinnen. Den dritten Bock kennen wir, war noch der i-Punkt des Spiels.
In einem intern. Spiel darfst du dir solche Fehler einfach nicht erlauben. Und es ist halt nicht das erste Mal, dass man solche Tore bekommt.

Das Spiel ist für den neuen Sturm viel zu früh gekommen. Die neuen Angreifer werden reifen und besser werden, aber nicht alle. Man hat über 30 Tore für ein paar Mio verkauft und weggegeben, und dann ein paar "Schnäppchen" geholt. Auch wenn Sutter da bis anhin einen Top-Job gemacht hat, jedes Jahr klappt das leider nicht.
Sachlich zusammengefasst, danke.
ihr zwei seid im alltag sicher huere unerträgliche gstalten.

espenjunge
Wenigschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 28.07.2020 10:44

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von espenjunge » 25.09.2020 07:10

Nach einer langen Nacht will ich auch gerne mal meine Meinung zum Spiel abgeben.

Scheiss drauf wie schlecht die Schiedsrichterleistung ist oder was mit (oder ohne) VAR alles möglich wäre. Europäisch zu spielen war von vielen der Traum aber leider hat dieser ein vorzeitiges Ende genommen, aber ganz ehrlich Wolfsburg wäre ziemlich unmöglich gewesen. Ich bin nicht traurig über das Aus da der Fokus nun auf der Meisterschaft & dem Cup liegt und ohne Fans ist die EL nur halb so geil! Wir sollen mal anerkennen was die Mannschaft gestern geleistet hat :beten: Über 70min eine Top-Mannschaft dominiert und das im ZWEITEN Pflichtspiel der Saison! Was Peter Zeidler und die Mannschaft zeigen macht einfach nur Spass und hat gestern gezeigt was noch zu erwarten ist. Einzelne Spieler würde ich dennoch herausheben.
Stergiou, muss man vermutlich nicht viel sagen der Junge ist einfach zu krass. Ich hoffe sein Berater ist entsprechend auch so gut, der wird eine grosse Karriere machen!
Basil Stillhart für mich gestern MOTM. Absolut was der alles geleistet hat und gelaufen ist. War bei vielen Zweikämpfen da und hatte auch offensiv seine Chancen! Scheint auch neben dem Platz ein Leader zu sein & wird uns noch viel Freude bereiten :beten:
Kräuchi wurde von vielen (und auch mir) zuerst kritisch angesehen aber hat gestern gezeigt, dass er Hefti (who?) vergessen machen kann! Hatte gestern ein super Spiel und hat sowohl offensiv und defensiv sein Können unter Beweis gestellt!

Danke an MH, AS & PZ für das Ganze was ihr um den Verein herum aufgebaut habt! Legendenstatus für immer in der Ostschweiz! :beten:

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 485
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Grüntee » 25.09.2020 07:22

espenjunge hat geschrieben:
25.09.2020 07:10
Nach einer langen Nacht will ich auch gerne mal meine Meinung zum Spiel abgeben.

Scheiss drauf wie schlecht die Schiedsrichterleistung ist oder was mit (oder ohne) VAR alles möglich wäre. Europäisch zu spielen war von vielen der Traum aber leider hat dieser ein vorzeitiges Ende genommen, aber ganz ehrlich Wolfsburg wäre ziemlich unmöglich gewesen. Ich bin nicht traurig über das Aus da der Fokus nun auf der Meisterschaft & dem Cup liegt und ohne Fans ist die EL nur halb so geil! Wir sollen mal anerkennen was die Mannschaft gestern geleistet hat :beten: Über 70min eine Top-Mannschaft dominiert und das im ZWEITEN Pflichtspiel der Saison! Was Peter Zeidler und die Mannschaft zeigen macht einfach nur Spass und hat gestern gezeigt was noch zu erwarten ist. Einzelne Spieler würde ich dennoch herausheben.
Stergiou, muss man vermutlich nicht viel sagen der Junge ist einfach zu krass. Ich hoffe sein Berater ist entsprechend auch so gut, der wird eine grosse Karriere machen!
Basil Stillhart für mich gestern MOTM. Absolut was der alles geleistet hat und gelaufen ist. War bei vielen Zweikämpfen da und hatte auch offensiv seine Chancen! Scheint auch neben dem Platz ein Leader zu sein & wird uns noch viel Freude bereiten :beten:
Kräuchi wurde von vielen (und auch mir) zuerst kritisch angesehen aber hat gestern gezeigt, dass er Hefti (who?) vergessen machen kann! Hatte gestern ein super Spiel und hat sowohl offensiv und defensiv sein Können unter Beweis gestellt!

Danke an MH, AS & PZ für das Ganze was ihr um den Verein herum aufgebaut habt! Legendenstatus für immer in der Ostschweiz! :beten:
Danke, 100% Wöod

Benutzeravatar
Eerodesign
Locker blieba....
Beiträge: 4755
Registriert: 17.07.2007 10:29

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Eerodesign » 25.09.2020 07:26

puhhhh da wird es einem ja fast schlecht was da für Bull-shit über ein Spiel geschrieben wird... Das ist eben genau das, was ich vor ein paar Wochen meinte, als man über Basel lächerlich gemacht hat.!!!! Wichtig nicht abheben und nicht vergessen wo wir herkommen. Wir müssen doch einfach froh sein, dass wir zumindest ein Spiel überhaupt in der EL machen durften! Wer hätte das gedacht, dass wir letzte Saison zweiter werden würden?

Zum Spiel noch meinen Senf:
AEK ist definitiv nicht einfach eine Mannschaft die man so wegputzen kann. Die waren körperlich sehr robust, kräftig und sicherlich auch spielerisch ganz ok. Wohl auch noch nicht auf der normalen höhe wegen Corona. Was ich aber von unserer Mannschaft inkl. Trainer gesehen habe, war 90 Minuten Leidenschaft trotz strömenden Regen. Zeidler an der Linie peitschte sein Team an, sprang rauf und runter, stellte sich gegen den SR oder deren Assistenten um dem Team zu zeigen ,dass Sie sich auf das Spiel konzentrieren können. Das Team spielte in der 1. HZ technisch hohen Fussball. Was Kräuchi gestern gegessen hat weiss ich auch nicht. Der Spielte für mich einfach Top und war gestern eine Bereicherung und hat mich für die Zukunft positiv gestimmt. Wir hatten praktisch nur Spieler unter 22 im Team (Bitte korrigieren, wenn alle unter 22 waren).

Was hat unsere Mannschaft in der Defensive zguelassen? Praktisch nichts!! AEK hatte fast keine Chancen. Nur schon das ist für mich auf internationaler Ebene ein toller Erfolg. Stergiou wie der den pressenden Stürmer abgelafuen hat und mit einer Finte ins leere laufen lies zeigt wie viel Selbstverstrauen die haben. Das man gleich vorne noch 3 Kisten schiesst ist einfach utopisch und für unsere Verhältnisse ein falscher Sachverstand. Hätte und wenn und aber bringt zwar nichts, wir hätten aber mit dieser TOLLEN Leistung durchaus gewinnen können. Alle reden das wir in der 2. HZ abgebaut haben... ja haben wir, aber hat sich AEK so stark aufgebäumt? haben die uns nacher an die Wand gespielt? Nein!!!

Wir haben dieses Spiel nach 90min ganz einfach verloren, weil wir einen Stellungsfehler hatten, welcher zu einem lächerlichen 11 Meter geführt hat. Unglaublich wie diese Pussi dort fällt. Und da nervt mich AEK gerade so richtig. Im defensiv Verhalten gingen Sie auf die Füsse und agierten körperlich wie Betonmischer. In der Offensive waren sie aber Fliegen... Drecksfliegen.

Ich bin stolz auf unsere Mannschaft, welche nach so kurzer Findungszeit auf internationaler Ebene bestehen hat. Trotz Niederlage.
Hände schütteln - Beine in die höhe und den Kopf im Kreis drehen - für eine lockere Forumkultur!

\o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/
\o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/ \o/
¦-----------------------------Espenblock------------------------------¦

Magic
Wenigschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2018 09:18

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von Magic » 25.09.2020 08:16

Kompliment an das Team, weiter so, dann kommen auch die Tore wieder.

Vorne sind wir zuzeit leider noch zu harmlos. Basil hat zwar sehr gut gespielt, trotzdem sehe ich ihn längerfristig nicht auf der 10er-Position. Hier würde ich Gui wieder auf diese Position stellen. Basil momentan für Ruiz.

Evtl. könnte PZ gegen Vaduz mal mit Youan und Kamberi beginnen. Duah braucht mE noch etwas mehr Angewöhnungszeit. Für mich ist er eher ein typischer Konterspieler, der viel Raum benötigt als ein filigraner Techniker
Zuletzt geändert von Magic am 25.09.2020 08:45, insgesamt 2-mal geändert.

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1461
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: FCSG 1879 vs. AEK Athen, 24.09., 20.30 Uhr [EL]

Beitrag von hello again » 25.09.2020 08:26

Grüntee hat geschrieben:
25.09.2020 07:08
Sangallä_Heinz hat geschrieben:
25.09.2020 06:29
kenner hat geschrieben:
25.09.2020 02:34
Das Gegentor war dreifach unglücklich und fehlerhaft. Quintilla spielt 25 Meter vor dem gegn. Tor einen kapitalen Fehlpass, sechs!!! SG-ler standen auf Höhe 16er. Danach macht Fazliji natürlich taktisch einen groben Fehler, indem er nach vorne angreift, statt sich fallen zu lassen und Zeit zu gewinnen. Den dritten Bock kennen wir, war noch der i-Punkt des Spiels.
In einem intern. Spiel darfst du dir solche Fehler einfach nicht erlauben. Und es ist halt nicht das erste Mal, dass man solche Tore bekommt.

Das Spiel ist für den neuen Sturm viel zu früh gekommen. Die neuen Angreifer werden reifen und besser werden, aber nicht alle. Man hat über 30 Tore für ein paar Mio verkauft und weggegeben, und dann ein paar "Schnäppchen" geholt. Auch wenn Sutter da bis anhin einen Top-Job gemacht hat, jedes Jahr klappt das leider nicht.
Sachlich zusammengefasst, danke.
ihr zwei seid im alltag sicher huere unerträgliche gstalten.
Das mit dem Stellungsspiel von Fazliji ist allerdings korrekt. Und Quintillas Fehlpass leider auch. Er hätte da problemlos quer spielen können soweit ich das in Erinnerung habe. Man will ja gewinnen, dann darf man das auch ansprechen.

Antworten