FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Rund um den FC St. Gallen 1879
Elfmeterpunkt
Wenigschreiber
Beiträge: 109
Registriert: 11.11.2020 15:45

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von Elfmeterpunkt » 14.03.2021 12:18

grünweisfcsg hat geschrieben:
14.03.2021 12:15
murmeli hat geschrieben:
14.03.2021 09:27
Auf der Sportanlage Schachen in Aarau gewann der FC St.Gallen 1879 U21 verdient mit 6:0 gegen den FC Aarau U21.

Schon von Beginn weg spielten die St.Galler auf ein Tor und könnten nach zehn Minuten mit 0:2 in Führung liegen. Besten Chancen wurden liegen gelassen. Der FC Aarau wehr sich tapfer und haben mit Ihrem Kampfgeist und Willen gezeigt, dass Sie sich nicht einfach so geschlagen geben. Nach knapp einer halben Stunde konnten die Aargauer einen Eckball treten, denn aber Nico Strübi sicher fangen konnte und einen schnellen Gegenangriff über Angelo Campos einleitete. Der schön den frei mitgelaufen Fabio Solimando sieht und in herrlich in den Lauf spielte und dann zum 0:1 (28.) abschliessen konnte.
Nach dem Seitenwechsel erhöhten die St.Galler denn druck noch mehr und kommen zu zig Chancen. Eine nützte Angelo Campos zum 0:2 (58.) mittels Foulelfmeter. Den schönsten Treffer zum 0:3 (80.) erzielte Alessio Besio mittels eines direkt verwandelten Freistosses ins Lattenkreuz. Salifou Diarrassouba war für das 0:4 (84.) verantwortlich, indem er gut nachsetzte und den Ball erobern konnte und den Gegnerischen Torhüter umlauft und einschob. Danach krönte Alessio Besio seine Leistung mit den beiden Treffern (86./87.) zum 0:6. (se)


FC Aarau U21 – FC St.Gallen 1879 U21

Sportanlage Schachen, 10 Zuschauer, SR Schmölzer Michèle

Tore : 28. Solimando 0:1, 58. Campos 0:2 (Penalty), 80. Besio 0:3, 84. Diarrassouba 0:4, 86./87. Besio 0:6

St.Gallen: Strübi; Ismaili (C), Zimmermann, Beeli, Heule (65.Stöber); Staubli, Simon (77.Zinna), Solimando (77.Rexhepi): Campos (65.Mayer), Sutter (46.Besio), Diarrassouba
Danke für die Zusammenfassung, wie haben sich die Jungs der 1.Manschaft geschlagen?Kannst du da noch etwas dazu sagen?;)
Weiss jemand warum gonzalez nicht gespielt hat? Ist er heute im Aufgebot der 1. Mannschaft?
Trainer gehen, Spieler gehen aber wir bleiben ein Leben lang.
Tradition seit 1779 und 1879

Ungar
Wenigschreiber
Beiträge: 9
Registriert: 09.01.2020 15:50

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von Ungar » 14.03.2021 13:25

(16-Jähriger!) Besio mit 3 Toren (nach Einwechslung in der 46‘) in einer Halbzeit, macht Hoffnung.

Benutzeravatar
murmeli
no es quellfrisch
Beiträge: 440
Registriert: 20.07.2007 17:29

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von murmeli » 14.03.2021 13:36

grünweisfcsg hat geschrieben:
14.03.2021 12:15
murmeli hat geschrieben:
14.03.2021 09:27
Auf der Sportanlage Schachen in Aarau gewann der FC St.Gallen 1879 U21 verdient mit 6:0 gegen den FC Aarau U21.

Schon von Beginn weg spielten die St.Galler auf ein Tor und könnten nach zehn Minuten mit 0:2 in Führung liegen. Besten Chancen wurden liegen gelassen. Der FC Aarau wehr sich tapfer und haben mit Ihrem Kampfgeist und Willen gezeigt, dass Sie sich nicht einfach so geschlagen geben. Nach knapp einer halben Stunde konnten die Aargauer einen Eckball treten, denn aber Nico Strübi sicher fangen konnte und einen schnellen Gegenangriff über Angelo Campos einleitete. Der schön den frei mitgelaufen Fabio Solimando sieht und in herrlich in den Lauf spielte und dann zum 0:1 (28.) abschliessen konnte.
Nach dem Seitenwechsel erhöhten die St.Galler denn druck noch mehr und kommen zu zig Chancen. Eine nützte Angelo Campos zum 0:2 (58.) mittels Foulelfmeter. Den schönsten Treffer zum 0:3 (80.) erzielte Alessio Besio mittels eines direkt verwandelten Freistosses ins Lattenkreuz. Salifou Diarrassouba war für das 0:4 (84.) verantwortlich, indem er gut nachsetzte und den Ball erobern konnte und den Gegnerischen Torhüter umlauft und einschob. Danach krönte Alessio Besio seine Leistung mit den beiden Treffern (86./87.) zum 0:6. (se)


FC Aarau U21 – FC St.Gallen 1879 U21

Sportanlage Schachen, 10 Zuschauer, SR Schmölzer Michèle

Tore : 28. Solimando 0:1, 58. Campos 0:2 (Penalty), 80. Besio 0:3, 84. Diarrassouba 0:4, 86./87. Besio 0:6

St.Gallen: Strübi; Ismaili (C), Zimmermann, Beeli, Heule (65.Stöber); Staubli, Simon (77.Zinna), Solimando (77.Rexhepi): Campos (65.Mayer), Sutter (46.Besio), Diarrassouba
Danke für die Zusammenfassung, wie haben sich die Jungs der 1.Manschaft geschlagen?Kannst du da noch etwas dazu sagen?;)
Die Jungs haben in der zweiten HZ richtig guten Fussball gezeigt. Vor allem Simon und Diarrassouba sind am Ball sehr stark. Staubli, Campos, Solimando und Strübi mit solidem Spiel.
Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab.
Du musst daran glauben, dass du der Beste bist,
und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20869
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von poohteen » 14.03.2021 13:42

Ungar hat geschrieben:
14.03.2021 13:25
(16-Jähriger!) Besio mit 3 Toren (nach Einwechslung in der 46‘) in einer Halbzeit, macht Hoffnung.
Ist das der Sohn von Claudio Besio?
[b][size=75]Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. [i][color=RED]Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten[/color][/i][/size][/b]

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von Zuschauer » 14.03.2021 13:46

poohteen hat geschrieben:
14.03.2021 13:42
Ungar hat geschrieben:
14.03.2021 13:25
(16-Jähriger!) Besio mit 3 Toren (nach Einwechslung in der 46‘) in einer Halbzeit, macht Hoffnung.
Ist das der Sohn von Claudio Besio?
yep
nu san galle - 1879

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 134
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von Sheng_Jialun » 14.03.2021 13:52

poohteen hat geschrieben:
14.03.2021 13:42
Ungar hat geschrieben:
14.03.2021 13:25
(16-Jähriger!) Besio mit 3 Toren (nach Einwechslung in der 46‘) in einer Halbzeit, macht Hoffnung.
Ist das der Sohn von Claudio Besio?
Ja, das ist er, stand auch schon in einem Testspiel der ersten Mannschaft im Einsatz und das Tagblatt bestätigt die erwähnte Vermutung: ;)

https://www.tagblatt.ch/sport/fcstgalle ... ld.1279041

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7926
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von kenner » 14.03.2021 15:45

Zinna - der Sohn von Vincenzo?
[size=100][b]Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln[/size][/b]

John_Klerk
Banker ergo Verbrecher
Beiträge: 73
Registriert: 19.08.2009 10:46

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von John_Klerk » 14.03.2021 15:55

kenner hat geschrieben:
14.03.2021 15:45
Zinna - der Sohn von Vincenzo?
Yes

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 5196
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von Zuschauer » 14.03.2021 15:56

John_Klerk hat geschrieben:
14.03.2021 15:55
kenner hat geschrieben:
14.03.2021 15:45
Zinna - der Sohn von Vincenzo?
Yes
noch ein grund, den winfried zu holen. :D
nu san galle - 1879

Benutzeravatar
murmeli
no es quellfrisch
Beiträge: 440
Registriert: 20.07.2007 17:29

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von murmeli » 20.03.2021 22:18

Der FC St.Gallen 1879 II verliert das Gastspiel in Basel mit 3:1. In der ersten Halbzeit waren die Jungespen die bessere Mannschaft. Mit ihrem Pressing setzten sie die Basler immer wieder unter Druck. In der 30. Minute Lorenzo Gonzalez konnte nach einen Ballgewinn alleine auf Torhüter Felix Gebhard losziehen, brachte aber den Ball nicht am Torhüter vorbei. Besser macht es sein Sturmpartner Angelo Campos kurz vor der Pause (45.) als es wieder nach einem Ballgewinn durch David Jacovic schnell ging und die Hereingabe zum 0:1 verwertete.
Nach der Pause kamen die Basler immer besser ins Spiel und die Kräfte bei den St.Gallern schwand Zunehmens. Spielten doch die St.Galler erstmals auf Naturrasen. So kamen die Basler in der 57. Durch Louis Lurvink per Freistoss zum 1:1 Ausgleich. In der 65. Doppelt Lurvink wieder nach einem Freistoss nach und brachte den FCB mit 2:1 in Führung. Leider brachten die Wechsel auf St.Galler Seite nicht die erhoffte Reaktion und die Basler spielt nun sehr souverän. Die Entscheidung in der 79. durch Kely Sene Mamadou, der aus spitzem Winkel zum 3:1 erhöhen konnte. (se)

FC Basel 1893 II – FC St.Gallen 1879 II

Sportpark St.Jakob, 0 Zuschauer, SR Tester Alexander

Tore : 45. 0:1 Campos, 57./65. Lurvink 2:1, 79. Sene Mamadou 3 :1

St.Gallen: Strübi, Ismaili, Wiedermann (46.Zimmermann), Beeli, Heule; Sutter(75.Perlaska), Jacovic, Solimando; Campos (75.Besio), Witzig (88.Rexhepi), Gonzalez (75.Mayer)

Bemerkung: St.Gallen mit Pali, Rexhepi, Stevanovic, Zimmermann, Mayer, Besio und Perlaska auf der Bank. Ohne Versfeld, Zinna (beide U18) Stöber, Mladenovic Alves Sousa, Egger, Baumann (alle kein Aufgebot) St.Gallen mit der Aktion NO TO RACISM.

Gonzalez mit aufwärts Tendenz, reicht aber noch nicht fürs eins. Campos, Solimando und Strübi solide, reicht aber auch nicht fürs eins.
Heule und Jacovic in der ersten Halbzeit Top. Schade geht er zu Wil, kann aber wieder zurückgeholt werden. Jacovic unbedingt Vertrag als Profi.
Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab.
Du musst daran glauben, dass du der Beste bist,
und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist.

Espe_007
Vielschreiber
Beiträge: 623
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von Espe_007 » 21.03.2021 11:27

John_Klerk hat geschrieben:
14.03.2021 15:55
kenner hat geschrieben:
14.03.2021 15:45
Zinna - der Sohn von Vincenzo?
Yes
Sicher? Michele ist 18 und Vicenzo ist 39. Hatte der so früh Kinder? In Amriswil gibt es verschiedene Zinna.

Benutzeravatar
suedespe
There`s only one Gazza
Beiträge: 1462
Registriert: 19.08.2005 16:23

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von suedespe » 21.03.2021 13:22

murmeli hat geschrieben:
20.03.2021 22:18
Der FC St.Gallen 1879 II verliert das Gastspiel in Basel mit 3:1. In der ersten Halbzeit waren die Jungespen die bessere Mannschaft. Mit ihrem Pressing setzten sie die Basler immer wieder unter Druck. In der 30. Minute Lorenzo Gonzalez konnte nach einen Ballgewinn alleine auf Torhüter Felix Gebhard losziehen, brachte aber den Ball nicht am Torhüter vorbei. Besser macht es sein Sturmpartner Angelo Campos kurz vor der Pause (45.) als es wieder nach einem Ballgewinn durch David Jacovic schnell ging und die Hereingabe zum 0:1 verwertete.
Nach der Pause kamen die Basler immer besser ins Spiel und die Kräfte bei den St.Gallern schwand Zunehmens. Spielten doch die St.Galler erstmals auf Naturrasen. So kamen die Basler in der 57. Durch Louis Lurvink per Freistoss zum 1:1 Ausgleich. In der 65. Doppelt Lurvink wieder nach einem Freistoss nach und brachte den FCB mit 2:1 in Führung. Leider brachten die Wechsel auf St.Galler Seite nicht die erhoffte Reaktion und die Basler spielt nun sehr souverän. Die Entscheidung in der 79. durch Kely Sene Mamadou, der aus spitzem Winkel zum 3:1 erhöhen konnte. (se)

FC Basel 1893 II – FC St.Gallen 1879 II

Sportpark St.Jakob, 0 Zuschauer, SR Tester Alexander

Tore : 45. 0:1 Campos, 57./65. Lurvink 2:1, 79. Sene Mamadou 3 :1

St.Gallen: Strübi, Ismaili, Wiedermann (46.Zimmermann), Beeli, Heule; Sutter(75.Perlaska), Jacovic, Solimando; Campos (75.Besio), Witzig (88.Rexhepi), Gonzalez (75.Mayer)

Bemerkung: St.Gallen mit Pali, Rexhepi, Stevanovic, Zimmermann, Mayer, Besio und Perlaska auf der Bank. Ohne Versfeld, Zinna (beide U18) Stöber, Mladenovic Alves Sousa, Egger, Baumann (alle kein Aufgebot) St.Gallen mit der Aktion NO TO RACISM.

Gonzalez mit aufwärts Tendenz, reicht aber noch nicht fürs eins. Campos, Solimando und Strübi solide, reicht aber auch nicht fürs eins.
Heule und Jacovic in der ersten Halbzeit Top. Schade geht er zu Wil, kann aber wieder zurückgeholt werden. Jacovic unbedingt Vertrag als Profi.
Zinna, Mayer, Strübi, Besio, Baumann, Sutter...

Die 90er haben angerufen und wollen Ihre FCSG-Spieler von dann zurück :D :D
Some people think football is a matter of life and death. I assure you, it's much more serious than that
Bill Shankly

John_Klerk
Banker ergo Verbrecher
Beiträge: 73
Registriert: 19.08.2009 10:46

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von John_Klerk » 22.03.2021 07:29

Espe_007 hat geschrieben:
21.03.2021 11:27
John_Klerk hat geschrieben:
14.03.2021 15:55
kenner hat geschrieben:
14.03.2021 15:45
Zinna - der Sohn von Vincenzo?
Yes
Sicher? Michele ist 18 und Vicenzo ist 39. Hatte der so früh Kinder? In Amriswil gibt es verschiedene Zinna.
ist nicht der Sohn, sondern ein Neffe...mea culpa, hab da was verwechselt.

Benutzeravatar
TI4GO
Wenigschreiber
Beiträge: 14
Registriert: 23.08.2020 02:15

Re: FC St.Gallen 1879 U21 Saison 2020/2021

Beitrag von TI4GO » 22.03.2021 15:34

Testspiel
FC Wil 1900 - FC St. Gallen 1879 U21
https://www.youtube.com/watch?v=7e1OrWg ... =FCWil1900

Antworten