Schiedsrichter

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 10:29

kenner hat geschrieben:
28.09.2020 10:18
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 09:42

Penalty für Servette war klar
😳🙄Ball an den Oberarm, zudem ganzer Arm am Körper angelegt. Wo willst den Oberarm hinstellen? Amputieren?
die vereine wurden anfangs Saison doch extra noch darüber informiert, dass solche Situationen einen Elfer nach sich ziehen....
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 10:31

Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 10:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 09:42
Penalty für Servette war klar
Das ist jetzt ein Scherz, oder?

Gemäss Regel ist eigentlich ja nur ein ABSICHTLICHES Handspiel zu pfeifen. Davon kann nicht die Rede sein. Auch nicht davon, dass der Basler irgendeine unnatürliche Bewegung mit dem Arm machen würde. Er springt hoch, hat den Arm nahe am Körper und der Ball wird ihm aus nächster Nähe angeköpft. Eine Bewegung zum Ball ist nicht zu erkennen.

Es ist einfach dämlich und schade um den Fussball, wenn künftig derjenige gewinnt, dem es gelingt, im Strafraum dem Gegner den Ball an den Arm zu schiessen.
die vereine wurden anfangs Saison doch extra noch darüber informiert, dass solche Situationen einen Elfer nach sich ziehen..... deshalb klarer elfer
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2866
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Schiedsrichter

Beitrag von DerNachbar » 28.09.2020 10:41

Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 10:29
kenner hat geschrieben:
28.09.2020 10:18
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 09:42

Penalty für Servette war klar
😳🙄Ball an den Oberarm, zudem ganzer Arm am Körper angelegt. Wo willst den Oberarm hinstellen? Amputieren?
die vereine wurden anfangs Saison doch extra noch darüber informiert, dass solche Situationen einen Elfer nach sich ziehen....
Elfmeter ist mehr oder weniger klar. Die Handsregel wie sie in den letzten zwei Saisons angewendet werden müsste, lässt (fast) keine Fragen offen. Dass die Regel so ein Witz ist, sollte jedoch jedem klar sein. Sehr unglücklich für Basel.
Play football, not VAR

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 10:46

DerNachbar hat geschrieben:
28.09.2020 10:41
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 10:29
kenner hat geschrieben:
28.09.2020 10:18
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 09:42

Penalty für Servette war klar
😳🙄Ball an den Oberarm, zudem ganzer Arm am Körper angelegt. Wo willst den Oberarm hinstellen? Amputieren?
die vereine wurden anfangs Saison doch extra noch darüber informiert, dass solche Situationen einen Elfer nach sich ziehen....
Elfmeter ist mehr oder weniger klar. Die Handsregel wie sie in den letzten zwei Saisons angewendet werden müsste, lässt (fast) keine Fragen offen. Dass die Regel so ein Witz ist, sollte jedoch jedem klar sein. Sehr unglücklich für Basel.
zu der regel äussere ich mich nicht..... ist nun mal so.. und wurde den vereinen vor der Saison auch noch mal mitgeteilt bzw darauf hingewiesen
aber dass es halt ein klarer elfer war, das ist nun mal so surprise
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2558
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Surprise » 28.09.2020 11:05

Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 10:46
DerNachbar hat geschrieben:
28.09.2020 10:41
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 10:29
kenner hat geschrieben:
28.09.2020 10:18
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 09:42

Penalty für Servette war klar
😳🙄Ball an den Oberarm, zudem ganzer Arm am Körper angelegt. Wo willst den Oberarm hinstellen? Amputieren?
die vereine wurden anfangs Saison doch extra noch darüber informiert, dass solche Situationen einen Elfer nach sich ziehen....
Elfmeter ist mehr oder weniger klar. Die Handsregel wie sie in den letzten zwei Saisons angewendet werden müsste, lässt (fast) keine Fragen offen. Dass die Regel so ein Witz ist, sollte jedoch jedem klar sein. Sehr unglücklich für Basel.
zu der regel äussere ich mich nicht..... ist nun mal so.. und wurde den vereinen vor der Saison auch noch mal mitgeteilt bzw darauf hingewiesen
aber dass es halt ein klarer elfer war, das ist nun mal so surprise
Ja, sorry, das habe ich verpasst. Was wurde denn genau kommuniziert? Dass neu jede Berührung des Balls mit dem Arm als Handspiel gilt?

Ich finde ja eigentlich, dafür müsste man offiziell die Regeln ändern. Im Regelbuch steht immer noch was von absichtlichem Handspiel.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 11:18

Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:05
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 10:46
DerNachbar hat geschrieben:
28.09.2020 10:41
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 10:29
kenner hat geschrieben:
28.09.2020 10:18


😳🙄Ball an den Oberarm, zudem ganzer Arm am Körper angelegt. Wo willst den Oberarm hinstellen? Amputieren?
die vereine wurden anfangs Saison doch extra noch darüber informiert, dass solche Situationen einen Elfer nach sich ziehen....
Elfmeter ist mehr oder weniger klar. Die Handsregel wie sie in den letzten zwei Saisons angewendet werden müsste, lässt (fast) keine Fragen offen. Dass die Regel so ein Witz ist, sollte jedoch jedem klar sein. Sehr unglücklich für Basel.
zu der regel äussere ich mich nicht..... ist nun mal so.. und wurde den vereinen vor der Saison auch noch mal mitgeteilt bzw darauf hingewiesen
aber dass es halt ein klarer elfer war, das ist nun mal so surprise
Ja, sorry, das habe ich verpasst. Was wurde denn genau kommuniziert? Dass neu jede Berührung des Balls mit dem Arm als Handspiel gilt?

Ich finde ja eigentlich, dafür müsste man offiziell die Regeln ändern. Im Regelbuch steht immer noch was von absichtlichem Handspiel.
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2558
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Surprise » 28.09.2020 11:21

Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 13985
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Julio Grande » 28.09.2020 11:23

Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).
uuups... bringe ich da jetzt nun was durcheinander? wenn jo, dann sorry von mir :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1289
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Schiedsrichter

Beitrag von voegi903 » 28.09.2020 11:28

Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).
Ja das war ja bei YB der Fall am Samstag.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10787
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Schiedsrichter

Beitrag von gordon » 28.09.2020 12:54

Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:23
Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).
uuups... bringe ich da jetzt nun was durcheinander? wenn jo, dann sorry von mir :lol:
Doch, anscheinend wird hands doch strenger ausgelegt. Aus meiner sicht ein witz, gerade auch die szene wo yb der treffer aberkannt wird. Die engländer sagen es richtig, so wird das spiel zerstört

SRF: Neue Handsregel sorgt nicht nur bei Sforza für Frust

https://www.srf.ch/sport/fussball/fussb ... pp.unknown
FCSG is our HEART

Toggenespe
Wenigschreiber
Beiträge: 85
Registriert: 03.12.2017 21:34

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Toggenespe » 28.09.2020 12:59

Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:23
Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).
uuups... bringe ich da jetzt nun was durcheinander? wenn jo, dann sorry von mir :lol:
Beim Verteidiger: Jede Berührung in einer unnatürlichen Position. Der Verteidiger nehme dadurch in Kauf, den Ball mit der Hand zu spielen. "Risiko" zählt neu, nicht "Vorsatz".
Beim Stürmer: soweit ich weiss jede Handberührung bei der Torentstehung (siehe Fassnacht gegen Sion)

Quelle: https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -handspiel

Die Frage nach dem Sinn der Regel ist eine andere: https://www.srf.ch/sport/fussball/fussb ... fuer-frust
Da bin ich eher bei den Premier League - Vertretern

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7599
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Schiedsrichter

Beitrag von kenner » 28.09.2020 13:15

Das aberkannte YB-Tor hat aber nichts mit der „normalen“ Handregel zu tun.
DAS ist die neue Regel:
Ein Tor wird aberkannt, wenn der Ball vorgängig an die Hand des Torschützen!! (eine minimale Berührung allein zählt!!! egal ob Absicht, Hand draussen oder was auch immer) geht.
Ebenso wird das Tor aberkannt, wenn einem Mitspieler vorgängig der Ball an die Hand geht (auch hier einfache Berührung zählt) und dann zum (Tor)Schützen gelangt.
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Espe_007
Wenigschreiber
Beiträge: 400
Registriert: 17.05.2019 08:20

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Espe_007 » 28.09.2020 13:18

Hab ich auch mal irgendwo so gehört. Die Handregel wird unterschiedlich ausgelegt, ob du stürmender oder verteidigender Spieler bist. Als stürmender Spieler ist quasi alles ein Handspiel, egal wie die Körperhaltung ist oder auch ob Absicht oder nicht.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7599
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Schiedsrichter

Beitrag von kenner » 28.09.2020 13:23

...und die neue Auswechselregel, die kennt ihr aber, oder????
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1289
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Schiedsrichter

Beitrag von voegi903 » 28.09.2020 14:11

Toggenespe hat geschrieben:
28.09.2020 12:59
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:23
Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).
uuups... bringe ich da jetzt nun was durcheinander? wenn jo, dann sorry von mir :lol:
Beim Verteidiger: Jede Berührung in einer unnatürlichen Position. Der Verteidiger nehme dadurch in Kauf, den Ball mit der Hand zu spielen. "Risiko" zählt neu, nicht "Vorsatz".
Beim Stürmer: soweit ich weiss jede Handberührung bei der Torentstehung (siehe Fassnacht gegen Sion)

Quelle: https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -handspiel

Die Frage nach dem Sinn der Regel ist eine andere: https://www.srf.ch/sport/fussball/fussb ... fuer-frust
Da bin ich eher bei den Premier League - Vertretern
Aussagen von Sascha Amhof zu den neuen Handsregeln und der Umsetzung in der Schweiz:

"In der Schweiz will man die Verteidiger aber nicht unter Generalverdacht stellen. Nur wenn ein klares Hands vorliegt, soll dieses auch geahndet werden. Der Fokus soll auf Risiko und Ergebnis gelegt werden. Will heissen: Nimmt ein Verteidiger mit seinem Verhalten wissentlich in Kauf, dass er den Ball mit Armen oder Händen abwehrt oder ablenkt, so ist dies als Regelwidrigkeit zu taxieren."

In meinen Augen nimmt Hajdari das Risiko auf ein Handspiel nicht bewusst in kauf. Wenn das zu viel Risiko ist kannst du als Verteidiger halbhohe Bälle im Strafraum gar nicht mehr verteidigen. Hätte es den linken Arm getroffen wäre es für mich jedoch klar Penalty.
Hands Hajdari.PNG
Hands Hajdari.PNG (261.09 KiB) 937 mal betrachtet

"Sind die Arme in solchen Situationen nicht eng angelegt, also in einer unnatürlichen Haltung, spielt auch keine Rolle, ob der Ball zuerst ein Körperteil des Verteidigers berührt und erst danach dessen Hand."

Wie will er im Sprung die Arme noch enger anlegen? Für mich nicht unnatürlich diese Haltung.


"Die Frage, ob eine natürliche oder unnatürliche Bewegung (z.B. abgestreckte Arme) vorliegt, bietet natürlich viel Interpretationsspielraum. Im Zweifelsfall soll kein Hands gepfiffen werden. Zu grosszügig darf das Regelwerk jedoch auch nicht ausgelegt werden. Denn so entferne man sich von der Richtlinie der Uefa."

Für mich haben wir hier einen Zweifelsfall. Das Beste wäre wohl gewesen, die Aktion nicht abzupfeiffen. Wäre es ein klarer Fehlentscheid, hätte Volketswil sich melden müssen. Kommt keine Meldung ist es ein Zweifelsfall und somit gemäss Aussage von Amhof nicht zu sanktionieren.

Es muss bereits am zweiten Spieltag wieder über die Entscheidungen der Schiedsrichter UND dem VAR gesprochen werden. Der VAR wurde eingeführt, um solche Diskussionen nicht mehr führen zu müssen und nicht um die Diskussion vom Schiedsrichter auf den VAR zu verlagern.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 7599
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: Schiedsrichter

Beitrag von kenner » 28.09.2020 14:26

@voegi
Zweifelsfall?? Das ist doch nicht mal ein Zweifelsfall, das ist eine absolut korrekte Armstellung.
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

hello again
Vielschreiber
Beiträge: 1474
Registriert: 27.06.2019 08:53

Re: Schiedsrichter

Beitrag von hello again » 28.09.2020 14:50

kenner hat geschrieben:
28.09.2020 14:26
@voegi
Zweifelsfall?? Das ist doch nicht mal ein Zweifelsfall, das ist eine absolut korrekte Armstellung.
Man vergisst je länger je mehr, dass wir beim Fussball sind und nicht beim Ballet :D

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1289
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Schiedsrichter

Beitrag von voegi903 » 28.09.2020 15:16

kenner hat geschrieben:
28.09.2020 14:26
@voegi
Zweifelsfall?? Das ist doch nicht mal ein Zweifelsfall, das ist eine absolut korrekte Armstellung.
Für mich auch. Bezeichne es als Zweifelsfall, weil im Strafraum ja konsequent gepfiffen werden soll und die Definition "eng angelegt" von jedem Schiedsrichter wohl etwas anderst ausgelegt wird.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10787
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Schiedsrichter

Beitrag von gordon » 28.09.2020 15:17

voegi903 hat geschrieben:
28.09.2020 14:11

Es muss bereits am zweiten Spieltag wieder über die Entscheidungen der Schiedsrichter UND dem VAR gesprochen werden. Der VAR wurde eingeführt, um solche Diskussionen nicht mehr führen zu müssen und nicht um die Diskussion vom Schiedsrichter auf den VAR zu verlagern.
Da der VAR hier nicht eingreifen muss, ist es aus meiner Sicht keine VAR-Diskussion. Es ist aus meiner Sicht auch ein Fehlentscheid, aber bei weitem nicht ein klarer Fehlentscheid
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 10787
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Schiedsrichter

Beitrag von gordon » 28.09.2020 15:18

voegi903 hat geschrieben:
28.09.2020 15:16
kenner hat geschrieben:
28.09.2020 14:26
@voegi
Zweifelsfall?? Das ist doch nicht mal ein Zweifelsfall, das ist eine absolut korrekte Armstellung.
Für mich auch. Bezeichne es als Zweifelsfall, weil im Strafraum ja konsequent gepfiffen werden soll und die Definition "eng angelegt" von jedem Schiedsrichter wohl etwas anderst ausgelegt wird.
Wobei es ziemlich dämlich wäre, wenn sich die strenge regelauslegung nur auf den strafraum konzentrieren würde, das wäre ja dann das Dämlichste
FCSG is our HEART

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2791
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 28.09.2020 15:19

voegi903 hat geschrieben:
28.09.2020 14:11
Toggenespe hat geschrieben:
28.09.2020 12:59
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:23
Surprise hat geschrieben:
28.09.2020 11:21
Julio Grande hat geschrieben:
28.09.2020 11:18
finde es grad nicht mehr.... aber habs dieses Wochenende gehört, dass man die vereine darauf hingewiesen hat vor der neuen Saison....
Ich habe mitgekriegt, dass offenbar ein Tor immer aberkannt werden soll, wenn bei der Entstehung eine Hand im Spiel war - unabhängig davon, ob es absichtlich war oder nicht.

Dass aber jede Hand-Berührung künftig Elfmeter sein soll, höre ich zum ersten Mal (was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nicht stimmt).
uuups... bringe ich da jetzt nun was durcheinander? wenn jo, dann sorry von mir :lol:
Beim Verteidiger: Jede Berührung in einer unnatürlichen Position. Der Verteidiger nehme dadurch in Kauf, den Ball mit der Hand zu spielen. "Risiko" zählt neu, nicht "Vorsatz".
Beim Stürmer: soweit ich weiss jede Handberührung bei der Torentstehung (siehe Fassnacht gegen Sion)

Quelle: https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -handspiel

Die Frage nach dem Sinn der Regel ist eine andere: https://www.srf.ch/sport/fussball/fussb ... fuer-frust
Da bin ich eher bei den Premier League - Vertretern
Aussagen von Sascha Amhof zu den neuen Handsregeln und der Umsetzung in der Schweiz:

"In der Schweiz will man die Verteidiger aber nicht unter Generalverdacht stellen. Nur wenn ein klares Hands vorliegt, soll dieses auch geahndet werden. Der Fokus soll auf Risiko und Ergebnis gelegt werden. Will heissen: Nimmt ein Verteidiger mit seinem Verhalten wissentlich in Kauf, dass er den Ball mit Armen oder Händen abwehrt oder ablenkt, so ist dies als Regelwidrigkeit zu taxieren."

In meinen Augen nimmt Hajdari das Risiko auf ein Handspiel nicht bewusst in kauf. Wenn das zu viel Risiko ist kannst du als Verteidiger halbhohe Bälle im Strafraum gar nicht mehr verteidigen. Hätte es den linken Arm getroffen wäre es für mich jedoch klar Penalty.
Hands Hajdari.PNG


"Sind die Arme in solchen Situationen nicht eng angelegt, also in einer unnatürlichen Haltung, spielt auch keine Rolle, ob der Ball zuerst ein Körperteil des Verteidigers berührt und erst danach dessen Hand."

Wie will er im Sprung die Arme noch enger anlegen? Für mich nicht unnatürlich diese Haltung.


"Die Frage, ob eine natürliche oder unnatürliche Bewegung (z.B. abgestreckte Arme) vorliegt, bietet natürlich viel Interpretationsspielraum. Im Zweifelsfall soll kein Hands gepfiffen werden. Zu grosszügig darf das Regelwerk jedoch auch nicht ausgelegt werden. Denn so entferne man sich von der Richtlinie der Uefa."

Für mich haben wir hier einen Zweifelsfall. Das Beste wäre wohl gewesen, die Aktion nicht abzupfeiffen. Wäre es ein klarer Fehlentscheid, hätte Volketswil sich melden müssen. Kommt keine Meldung ist es ein Zweifelsfall und somit gemäss Aussage von Amhof nicht zu sanktionieren.

Es muss bereits am zweiten Spieltag wieder über die Entscheidungen der Schiedsrichter UND dem VAR gesprochen werden. Der VAR wurde eingeführt, um solche Diskussionen nicht mehr führen zu müssen und nicht um die Diskussion vom Schiedsrichter auf den VAR zu verlagern.
Ich habe auch nicht verstanden, wie man sowas Penalty pfeifen kann...

Arme über Schulterhöhe oder nach aussen - ja, dann verstehe ich es, aber hier ist der Arm natürlich auf der Seite, keine Absicht irgendwie den Köprer grösser zu machen...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2791
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 28.09.2020 15:21

gordon hat geschrieben:
28.09.2020 15:18
voegi903 hat geschrieben:
28.09.2020 15:16
kenner hat geschrieben:
28.09.2020 14:26
@voegi
Zweifelsfall?? Das ist doch nicht mal ein Zweifelsfall, das ist eine absolut korrekte Armstellung.
Für mich auch. Bezeichne es als Zweifelsfall, weil im Strafraum ja konsequent gepfiffen werden soll und die Definition "eng angelegt" von jedem Schiedsrichter wohl etwas anderst ausgelegt wird.
Wobei es ziemlich dämlich wäre, wenn sich die strenge regelauslegung nur auf den strafraum konzentrieren würde, das wäre ja dann das Dämlichste
Tut sie vor allem wegen dem VAR:
Im Strafraum kann er eingreifen (wenn Penalty die Folge ist) - ausserhalb nicht (solange es nicht um Notbremserot geht).
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9098
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Schiedsrichter

Beitrag von tomtom » 28.09.2020 15:22

Da hat mal ein Spitzenschiedsrichter gesagt, dass sie nicht wollen, dass die Verteidiger wie Pinguine durch den Strafraum watscheln. Dieser Elfer ist genauso ein Skandal, wie unser nicht gegebener. Diese Schreibtischtäter verunstalten den Fussball. :mad:

alibaba
Wenigschreiber
Beiträge: 55
Registriert: 28.07.2018 13:00

Re: Schiedsrichter

Beitrag von alibaba » 28.09.2020 15:40

Es können immer Fehler passieren, vor allem als Schiedsrichter gibt es immer wieder Tatsachen Entscheide die von den Spieler Akzeptiert werden müssen. Was mich allerdings zu Weissglut bringt, sind die extrem unterschiedlichen „Linien“ die gepfiffen werden. Einmal ist es Penalty, einmal nicht, einmal ist es Rot, einmal nicht. Es kann doch nicht sein das bei jedem Spiel ein anderer Massstab gilt. Was mich dafür ein wenig beruigt, es betrifft auch andere Mannschaften in der Liga. Ausser natürlich YB, das immer wieder von Berner Schiedsrichtern profitiert.

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1289
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Schiedsrichter

Beitrag von voegi903 » 28.09.2020 15:54

gordon hat geschrieben:
28.09.2020 15:17
voegi903 hat geschrieben:
28.09.2020 14:11

Es muss bereits am zweiten Spieltag wieder über die Entscheidungen der Schiedsrichter UND dem VAR gesprochen werden. Der VAR wurde eingeführt, um solche Diskussionen nicht mehr führen zu müssen und nicht um die Diskussion vom Schiedsrichter auf den VAR zu verlagern.
Da der VAR hier nicht eingreifen muss, ist es aus meiner Sicht keine VAR-Diskussion. Es ist aus meiner Sicht auch ein Fehlentscheid, aber bei weitem nicht ein klarer Fehlentscheid
Die Aussage mit dem VAR bezieht sich nicht auf diese Aktion sondern auf unser Spiel oder auch den Penalty beim FCZ.War etwas unklar formuliert, sorry.

Ich wollte damit sagen, dass man nicht weniger über Fehlentscheide diskutiert. Zuvor war klar, dass die Fehlentscheidung vom Schiedsrichter oder Assistenten ausging. Nun gibt es im einen Spiel einen Fehler vom Schiri und im nächsten ist es dann der VAR.

Es wurden dadurch diverse neue Themen eröffnet wie z.B. was ist ein klarer Fehlentscheid? Auch hier entscheidet wieder jeder Schiedsrichter selbst. Im einen Spiel greifft der VAR wegen einem Entscheid ein welcher am nächten Wochenende nicht korrigiert wird, weil die Person vor dem Bildschirm gewechselt hat. Wieso z.B. ist das Foul vor dem Basler-Tor ein klarer Fehlentscheid, das Foul an Görtler aber nicht?

Stell Dir vor Quintilla hätte den Penalty beim Stand von 0:0 verschossen. Dann wäre ein weiterer Punkt hier wohl auch, weshalb es keine Wiederholung gab während man bei Zigi gegen YB wiederholen liess. Das steigert weder die Fairness noch beseitigt es Diskussionen.

Ich kritisiere hier nur und habe auch keinen Vorschlag wie man es besser umsetzen bzw. definieren könnte. Ich bin jedoch der Ansicht, dass die Umsetzung des VAR in der NLA keine klarersichtlichen Verbesserungen gebracht hat und man überdenken sollte, was man ändern muss um das zu ändern.

Antworten