Schiedsrichter

Rund um den FC St. Gallen 1879
speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3382
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 24.11.2020 11:54

Forza San Gallo hat geschrieben:
24.11.2020 11:18
ryan hat geschrieben:
24.11.2020 08:14
Surprise hat geschrieben:
23.11.2020 23:30
Zelena Bela hat geschrieben:
23.11.2020 16:49
Theoretisch gibt es diese Grauzone nicht, praktisch aber eben schon. Wenn unsere Variante richtig ausgelegt werden würde (VAR greift nur ein wenn der Entscheid klar widerlegt werden kann), bevorzuge ich unsere Variante zu 100% gegenüber der kalibrierten Linie!

VAR.jpg
100% einverstanden. Diese Millimeterlätä passt und gehört nicht zum Fussball. Im Zweifel für den Angreifer. Und wenn man‘s ohne kalibrierte Linie nicht sagen kann, dann bestehen halt Zweifel. So hat dieser Regel seit ewig funktioniert und so funktioniert sie auch im Ausland in allen unteren Ligen. So zu tun, als wäre Fussball eine exakte Wissenschaft, ist einfach lächerlich.

„Gleiche Höhe“ ist eben gleiche Höhe. Da muss man nicht messen gehen, ob die kleine Zeh des Einen ev. doch noch 1mm hinter dem Füdli des Andern war.
Sehe ich auch so.

Trotzdem nervig, dass für das Offside am Wochenende und auch gegen Luzern keine Linie nötig gewesen wäre, dass sieht man in der Wiederholung deutlich genug...
Ich würde sogar behaupten, dass der Linienrichter ohne VAR das Abseits angezeigt hätte. Auf den Bild sieht man den perfekten Blick des LR. Dank des VAR wird hier aber eher (leider der Regel konform) weiterlaufen gelassen.
Das Offside wird mit dem VAR nur "aufgeschoben", beim Abschluss des Angriffs (Tor oder kein Tor) zeigt der Assistent das Abseits noch an.

Das Problem in dieser Szene ist, dass der Angreifer aus dem Abseits ins Kein-Abseits kommt - das ist genau das umgekehrte des Normalfalls (Angreifer kommt ja normalerweise aus dem Kein-Abseits und ist danach ja im Abseits, wobei der Ball dann ja schon gespielt ist). ==> Das ist extrem schwierig für die Assistenten zu entscheiden.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Fugato
Fachsimpler
Beiträge: 2630
Registriert: 13.01.2008 11:47

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Fugato » 25.11.2020 11:28

speed85 hat geschrieben:
24.11.2020 11:54
Forza San Gallo hat geschrieben:
24.11.2020 11:18
ryan hat geschrieben:
24.11.2020 08:14
Surprise hat geschrieben:
23.11.2020 23:30
Zelena Bela hat geschrieben:
23.11.2020 16:49
Theoretisch gibt es diese Grauzone nicht, praktisch aber eben schon. Wenn unsere Variante richtig ausgelegt werden würde (VAR greift nur ein wenn der Entscheid klar widerlegt werden kann), bevorzuge ich unsere Variante zu 100% gegenüber der kalibrierten Linie!

VAR.jpg
100% einverstanden. Diese Millimeterlätä passt und gehört nicht zum Fussball. Im Zweifel für den Angreifer. Und wenn man‘s ohne kalibrierte Linie nicht sagen kann, dann bestehen halt Zweifel. So hat dieser Regel seit ewig funktioniert und so funktioniert sie auch im Ausland in allen unteren Ligen. So zu tun, als wäre Fussball eine exakte Wissenschaft, ist einfach lächerlich.

„Gleiche Höhe“ ist eben gleiche Höhe. Da muss man nicht messen gehen, ob die kleine Zeh des Einen ev. doch noch 1mm hinter dem Füdli des Andern war.
Sehe ich auch so.

Trotzdem nervig, dass für das Offside am Wochenende und auch gegen Luzern keine Linie nötig gewesen wäre, dass sieht man in der Wiederholung deutlich genug...
Ich würde sogar behaupten, dass der Linienrichter ohne VAR das Abseits angezeigt hätte. Auf den Bild sieht man den perfekten Blick des LR. Dank des VAR wird hier aber eher (leider der Regel konform) weiterlaufen gelassen.
Das Offside wird mit dem VAR nur "aufgeschoben", beim Abschluss des Angriffs (Tor oder kein Tor) zeigt der Assistent das Abseits noch an.

Das Problem in dieser Szene ist, dass der Angreifer aus dem Abseits ins Kein-Abseits kommt - das ist genau das umgekehrte des Normalfalls (Angreifer kommt ja normalerweise aus dem Kein-Abseits und ist danach ja im Abseits, wobei der Ball dann ja schon gespielt ist). ==> Das ist extrem schwierig für die Assistenten zu entscheiden.
Das ist überhaupt nicht schwierig. Ist verdammt noch mal sein Job. Turkes steht im Abseits, fertig Punkt aus. Pfiff resp. Fahne hoch. Ich verstehe beim besten Willen nicht wieso diese Szene soviel Anlass zu Diskussionen ja fast schon Rechtfertigungen führt. Wir sind einmal mehr "Opfer" eines krassen Fehltentscheids geworden.

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Vielschreiber
Beiträge: 959
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: Schiedsrichter

Beitrag von f1c8s7g9 » 25.11.2020 16:12

Fugato hat geschrieben:
25.11.2020 11:28
speed85 hat geschrieben:
24.11.2020 11:54
Forza San Gallo hat geschrieben:
24.11.2020 11:18
ryan hat geschrieben:
24.11.2020 08:14
Surprise hat geschrieben:
23.11.2020 23:30


100% einverstanden. Diese Millimeterlätä passt und gehört nicht zum Fussball. Im Zweifel für den Angreifer. Und wenn man‘s ohne kalibrierte Linie nicht sagen kann, dann bestehen halt Zweifel. So hat dieser Regel seit ewig funktioniert und so funktioniert sie auch im Ausland in allen unteren Ligen. So zu tun, als wäre Fussball eine exakte Wissenschaft, ist einfach lächerlich.

„Gleiche Höhe“ ist eben gleiche Höhe. Da muss man nicht messen gehen, ob die kleine Zeh des Einen ev. doch noch 1mm hinter dem Füdli des Andern war.
Sehe ich auch so.

Trotzdem nervig, dass für das Offside am Wochenende und auch gegen Luzern keine Linie nötig gewesen wäre, dass sieht man in der Wiederholung deutlich genug...
Ich würde sogar behaupten, dass der Linienrichter ohne VAR das Abseits angezeigt hätte. Auf den Bild sieht man den perfekten Blick des LR. Dank des VAR wird hier aber eher (leider der Regel konform) weiterlaufen gelassen.
Das Offside wird mit dem VAR nur "aufgeschoben", beim Abschluss des Angriffs (Tor oder kein Tor) zeigt der Assistent das Abseits noch an.

Das Problem in dieser Szene ist, dass der Angreifer aus dem Abseits ins Kein-Abseits kommt - das ist genau das umgekehrte des Normalfalls (Angreifer kommt ja normalerweise aus dem Kein-Abseits und ist danach ja im Abseits, wobei der Ball dann ja schon gespielt ist). ==> Das ist extrem schwierig für die Assistenten zu entscheiden.
Das ist überhaupt nicht schwierig. Ist verdammt noch mal sein Job. Turkes steht im Abseits, fertig Punkt aus. Pfiff resp. Fahne hoch. Ich verstehe beim besten Willen nicht wieso diese Szene soviel Anlass zu Diskussionen ja fast schon Rechtfertigungen führt. Wir sind einmal mehr "Opfer" eines krassen Fehltentscheids geworden.
Fakt. Ich hab das sogar in live-Geschwindigkeit gesehen und direkt zurückgespult. Ich erwarte nicht direkt vom Assistenten, dass er das sieht. Aber der VAR muss es prüfen. Und damit müssen wir das Thema abschliessen und den Fokus auf das nächste Spiel legen...
"grüe wiss siit 1879"

Benutzeravatar
-GG1-
Fier d'être Saint-Gallois
Beiträge: 2066
Registriert: 13.07.2008 19:58

Re: Schiedsrichter

Beitrag von -GG1- » 30.11.2020 18:27

Unser besonderer Freund Tschudi hat bei Lugano-Basel ja wieder einen Toptag eingezogen. Nur schon in der Zusammenfassung ersichtlich: Klare gelb-rote Karte gegen einen Luganese nicht gegeben, bei einem guten Lugano-Konter auf eine billige Schwalbe eines Baslers hereingefallen.

Wann wird der endlich aus dem Verkehr gezogen? MMn unter allen Blinden noch der mit der zusätzlichen Hörschwäche....

Benutzeravatar
knecht_huprecht
Mr. Torino. Gran Torino.
Beiträge: 2014
Registriert: 17.08.2008 17:10

Re: Schiedsrichter

Beitrag von knecht_huprecht » 17.12.2020 23:33

Ich frag mich, was Jaccottet (Schiri) und Lukas Fähndrich (VAR) heute bei Servette gegen Sion gemacht haben. Eine klarere rote Karte als gegen Theler kann es wohl kaum geben. Was für ein hässliches Foul. Dass das weder Schiri noch VAR sehen, ist unverständlich.
«Erster Spieltag: Scheiss drauf, Hauptsache wir haben gewonnen» L. Görtler, SG-Legende, 20.09.2020

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 2071
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Schiedsrichter

Beitrag von ryan » 18.12.2020 08:22

knecht_huprecht hat geschrieben:
17.12.2020 23:33
Ich frag mich, was Jaccottet (Schiri) und Lukas Fähndrich (VAR) heute bei Servette gegen Sion gemacht haben. Eine klarere rote Karte als gegen Theler kann es wohl kaum geben. Was für ein hässliches Foul. Dass das weder Schiri noch VAR sehen, ist unverständlich.
True. Und bei der Notbremse wird noch diskutiert, obwohl auch diese klar ist...
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 2247
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Green-Saints » 24.05.2021 19:44

Das Nachsitzen für die Cupfinalschiris am Mittwoch findet statt.
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9240
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Mythos » 24.05.2021 20:30

Green-Saints hat geschrieben:
24.05.2021 19:44
Das Nachsitzen für die Cupfinalschiris am Mittwoch findet statt.
:confused: :confused:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 2071
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Schiedsrichter

Beitrag von ryan » 25.05.2021 09:03

In DE dürfen Manuel Gräfe, Guido Winkmann und Markus Schmidt nächste Saison keine Buli-Spiele mehr pfeifen, da sie mit ihren 47 Jahren gemäss DFB-Reglement zu alt seien. Jeder von denen wäre besser als alles was bei uns so rumläuft. SFV, fragt doch mal bei den drei an, ob sie Kurse für sie unsrigen anbieten oder evtl. gleich den Job vom VAR übernehmen könnten.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9240
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Mythos » 26.05.2021 12:22

Mir kommt der werte Herr Tschudi in der aktuellen Cupfinal-Diskussion viel zu gut weg hier. Dieser Typ war der Schiedsrichter. Er war es der in allen spielentscheidenden Situationen gegen uns gepfiffen hat.

Wie schon im Cup-Achtelfinale gegen YB: Tschudi ist damals beim vom Gui herausgeholten Elfer als VAR eingeschritten, obwohl es ganz klar einen Schubser vom Berner gab. Frei nach der Windfahne Wermelinger war das niemals eine klare Fehlentscheidung (oder überhaupt eine Fehlentscheidung!) und entsprechend hätte Tschudi niemals einschreiten dürfen. Er hat es dennoch gemacht. Wir siegten trotzdem.

Offensichtlich hat er es sich fest vorgenommen uns den Cup zu vermiesen. Nachdem er es gegen YB nicht geschafft hat, konnte er im Cupfinal sein Werk nun doch noch vollenden.

Übrigens für die, die es nicht mehr wissen: Tschudi war auch der Held, der dem Psychopathen Daprela trotz komplett freier Sicht (!) nach dessen Attacke gegen Ittens Knie nicht mal eine verdammte gelbe Karte gab.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -2-spieler
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Sheng_Jialun
Wenigschreiber
Beiträge: 383
Registriert: 02.03.2021 16:10

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Sheng_Jialun » 26.05.2021 13:16

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 12:22
Mir kommt der werte Herr Tschudi in der aktuellen Cupfinal-Diskussion viel zu gut weg hier. Dieser Typ war der Schiedsrichter. Er war es der in allen spielentscheidenden Situationen gegen uns gepfiffen hat.

Wie schon im Cup-Achtelfinale gegen YB: Tschudi ist damals beim vom Gui herausgeholten Elfer als VAR eingeschritten, obwohl es ganz klar einen Schubser vom Berner gab. Frei nach der Windfahne Wermelinger war das niemals eine klare Fehlentscheidung (oder überhaupt eine Fehlentscheidung!) und entsprechend hätte Tschudi niemals einschreiten dürfen. Er hat es dennoch gemacht. Wir siegten trotzdem.

Offensichtlich hat er es sich fest vorgenommen uns den Cup zu vermiesen. Nachdem er es gegen YB nicht geschafft hat, konnte er im Cupfinal sein Werk nun doch noch vollenden.

Übrigens für die, die es nicht mehr wissen: Tschudi war auch der Held, der dem Psychopathen Daprela trotz komplett freier Sicht (!) nach dessen Attacke gegen Ittens Knie nicht mal eine verdammte gelbe Karte gab.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -2-spieler
Ich hatte ja so das Gefühl, dass der SFV die Chance packen wollte, dass keiner der "Schwergewichte" des Schweizer Fussballs, nämlich YB und FCB, im Final ohne Zuschauer waren. Wahrscheinlich ist das so ein internes Ding bei den Schiedsrichtern, dass jeder einmal den Cupfinal pfeifen darf und dann haben sie gedacht "nehmen wir doch bei diesem eher unwichtigen Final, bei dem die Medien auch weniger Fragen stellen werden, doch Tschudi und Bieri, dann haben die auch mal so etwas in ihrer Vita und bei den normalen Cupfinals können wir dann jahrelang auf sie verzichten". :roll:

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1259
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: Schiedsrichter

Beitrag von leChiffre » 26.05.2021 13:17

Mythos hat geschrieben:
26.05.2021 12:22
Mir kommt der werte Herr Tschudi in der aktuellen Cupfinal-Diskussion viel zu gut weg hier. Dieser Typ war der Schiedsrichter. Er war es der in allen spielentscheidenden Situationen gegen uns gepfiffen hat.

Wie schon im Cup-Achtelfinale gegen YB: Tschudi ist damals beim vom Gui herausgeholten Elfer als VAR eingeschritten, obwohl es ganz klar einen Schubser vom Berner gab. Frei nach der Windfahne Wermelinger war das niemals eine klare Fehlentscheidung (oder überhaupt eine Fehlentscheidung!) und entsprechend hätte Tschudi niemals einschreiten dürfen. Er hat es dennoch gemacht. Wir siegten trotzdem.

Offensichtlich hat er es sich fest vorgenommen uns den Cup zu vermiesen. Nachdem er es gegen YB nicht geschafft hat, konnte er im Cupfinal sein Werk nun doch noch vollenden.

Übrigens für die, die es nicht mehr wissen: Tschudi war auch der Held, der dem Psychopathen Daprela trotz komplett freier Sicht (!) nach dessen Attacke gegen Ittens Knie nicht mal eine verdammte gelbe Karte gab.

https://www.srf.ch/sport/fussball/super ... -2-spieler
Würde Tschudi nicht unbedingt unterstellen parteiisch zu sein. Ich denke er ist einfach inkompetent. Und beim SFL schaut man halt gerne weg, scheint mir als ob sie die Problematik gekonnt ignorieren.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3382
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 28.05.2021 18:35

https://www.football.ch/sfv/schiedsrich ... nager.aspx

Räumt Reiber nun auf?
Cool, dass einer kommt, der im Schweizer Fussball noch unverbraucht und unvoreingenommen ist!
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Sanggallestei
Wenigschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 09.11.2019 02:19

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Sanggallestei » 28.05.2021 18:46

speed85 hat geschrieben:
28.05.2021 18:35
https://www.football.ch/sfv/schiedsrich ... nager.aspx

Räumt Reiber nun auf?
Cool, dass einer kommt, der im Schweizer Fussball noch unverbraucht und unvoreingenommen ist!
Interessante Formulierung von Wermelinger:
«Mit seiner grossen Erfahrung in einem anderen Sportverband wird er mit dem Blick über den berühmten Tellerrand hinaus bei uns neue Ideen und Perspektiven einbringen, um das Schweizer Fussball-Schiedsrichterwesen noch näher an die Weltspitze heranzuführen.»
:lol:

peekaa
Wenigschreiber
Beiträge: 355
Registriert: 30.01.2011 19:49

Re: Schiedsrichter

Beitrag von peekaa » 28.05.2021 19:23

Sanggallestei hat geschrieben:
28.05.2021 18:46
speed85 hat geschrieben:
28.05.2021 18:35
https://www.football.ch/sfv/schiedsrich ... nager.aspx

Räumt Reiber nun auf?
Cool, dass einer kommt, der im Schweizer Fussball noch unverbraucht und unvoreingenommen ist!
Interessante Formulierung von Wermelinger:
«Mit seiner grossen Erfahrung in einem anderen Sportverband wird er mit dem Blick über den berühmten Tellerrand hinaus bei uns neue Ideen und Perspektiven einbringen, um das Schweizer Fussball-Schiedsrichterwesen noch näher an die Weltspitze heranzuführen.»
:lol:
Im Eishockey war er ein guter Ref. Kritikfähig und mit klarer Vorstellungen. Alles was aktuell fehlt. Es kann nur besser werden
САНКТ-ГАЛЛЕН 1879

Paddy89
Wenigschreiber
Beiträge: 129
Registriert: 13.05.2018 11:10

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Paddy89 » 04.06.2021 21:59

unser Lieblingsschiedsrichter Tschudi darf sogar International pfeiffen. (pfeifft gerade Italien vs. Tschechien)
Muss man nicht verstehen oder?

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 9240
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Mythos » 04.06.2021 22:49

Paddy89 hat geschrieben:
04.06.2021 21:59
unser Lieblingsschiedsrichter Tschudi darf sogar International pfeiffen. (pfeifft gerade Italien vs. Tschechien)
Muss man nicht verstehen oder?
Muss eine Verwechslung vorliegen.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 3382
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schiedsrichter

Beitrag von speed85 » 05.06.2021 01:42

Mythos hat geschrieben:
04.06.2021 22:49
Paddy89 hat geschrieben:
04.06.2021 21:59
unser Lieblingsschiedsrichter Tschudi darf sogar International pfeiffen. (pfeifft gerade Italien vs. Tschechien)
Muss man nicht verstehen oder?
Muss eine Verwechslung vorliegen.
Ne, war keine Verwechslung...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 7780
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Schiedsrichter

Beitrag von Graf Choinjcki » 05.06.2021 20:29

speed85 hat geschrieben:
05.06.2021 01:42
Mythos hat geschrieben:
04.06.2021 22:49
Paddy89 hat geschrieben:
04.06.2021 21:59
unser Lieblingsschiedsrichter Tschudi darf sogar International pfeiffen. (pfeifft gerade Italien vs. Tschechien)
Muss man nicht verstehen oder?
Muss eine Verwechslung vorliegen.
Ne, war keine Verwechslung...
ob verwechslung oder nicht, ein schlag in die fresse, dass so ein huso international pfeiffen darf. niemals vergessen, die attacke von daprela gegen itten hatte tschudi freie sicht...
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 9572
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Schiedsrichter

Beitrag von tomtom » 06.06.2021 01:09

Diese Saison hatten wir gleich zweimal mega Glück, dass es nicht zu schweren Verletzungen kam (Muheim und Görtler). Ob das nicht auch noch thematisiert werden sollte, zumal die Gesundheit der Spieler schon noch wichtig ist.

Antworten